Sie sind hier:

Filterkaffee im teuer oder billig-Test

Discounter oder Markenkaffee - welche Unterschiede gibt's?

von Nina Kuhn

Wir haben uns sechs gemahlene Kaffees genauer angeschaut – Markenkaffees und Eigenmarken vom Discounter – mit deutlichen Preisunterschieden. Ob der Preis auch einen Qualitätsunterschied macht? Was ergibt der Laborcheck?

something
9 min
something
06.07.2020
Video verfügbar bis 06.07.2021

Die Deutschen lieben ihren Kaffee: 166 Liter trinken sie pro Jahr. Filterkaffee liegt bei der Zubereitung ganz weit vorne. Beim Einkauf hat der Verbraucher die Qual der Wahl, das Angebot ist riesig. Diese Filterkaffees haben wir gestestet:

Die teuren Filterkaffees

  • Jacobs Krönung für 5,99 Euro pro 500g
  • Melitta Auslese für 5,69 Euro pro 500g
  • Gala Nr.1 gibt es im Schnitt für 5,29 Euro pro 500g

Die billigen Filterkaffees

  • Gut&günstig von Edeka für 2,79 Euro pro 500g
  • Amaroy Classic von Aldi Süd für 2,79 Euro pro 500g
  • Bellarom von Lidl für 2,79 Euro pro 500g

Laborergebnisse zum Filterkaffee

Kaffee kann den Schadstoff Acrylamid enthalten. Der entsteht durch die Hitze beim Rösten. Acrylamid gilt als krebserregend und die Aufnahme sollte minimiert werden. Deshalb gibt es einen EU-Richtwert. Der liegt für Röstkaffee bei 400µg/kg.

Durch Feuchtigkeit bei der Lagerung können Schimmelpilzgifte wie Ochratoxin A in die Kaffees gelangen. Der Stoff gilt als nierenschädigend. Die gesetzlich zulässige Höchstmenge liegt für Kaffee bei 5µg/kg.

Verbraucher | WISO -
Nachhaltiger Bio-Kaffee: teuer oder billig
 

Nachhaltigkeit ist für viele ein wichtiges Kriterium beim Einkauf. WISO hat sechs Bio-Kaffees genauer angeschaut, die mit Nachhaltigkeit werben – große Marken und Discounterware.

Videolänge:
10 min

Teuer oder billig

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.