"Wurst 2.0" zum #StartUp 2017 gekürt

Deutscher Gründerpreis 2017 verliehen

Exklusiv

Verbraucher | WISO - "Wurst 2.0" zum #StartUp 2017 gekürt

Am 20. Juni 2017 wurden im ZDF-Hauptstadtstudio in Berlin der Deutsche Gründerpreis verliehen. Die Preise wurden in den Kategorien "Aufsteiger", "StartUp", "Lebenswerk" und "Sonderpreis der Jury" vergeben.

Beitragslänge:
88 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2018, 15:23

An Ideenreichtum und Vielfalt fehlte es den diesjährigen Nominierten definitiv nicht: Sie entwickeln neuartige Getriebe, die den Fahrradmarkt revolutionieren, oder schaffen riesige Indoor-Spielplätze für die ganze Familie. Die Spanne der Geschäftsideen reicht von gesunden Bratwürsten über hochkomplexe Prozessorenoptimierung bis hin zu individualisierbarem Echtschmuck und nachhaltig produzierten Taschen.

Kategorie StartUp

Die Jury des Deutschen Gründerpreises ehrt die Grillido GmbH aus München in der Kategorie StartUp. Grillido stellt Grillwürstchen und Fitness-Landjäger mit wenig Fett, dafür gutem Fleisch, einzigartigen Geschmacksrichtungen und ohne Zusatzstoffe her.

Zu den drei Finalisten in der Kategorie StartUp gehörten außerdem die JUMP House Holding GmbH aus Hamburg sowie die Silexica GmbH aus Köln. Das JUMP House ist der erste multidisziplinäre Trampolinpark Deutschlands. Auf bis zu 40 Metern Länge hüpfen Jung und Alt von Trampolin zu Trampolin, spielen springend Basketball oder klettern wie Actionhelden die Wand entlang. Die Software von Silexica automatisiert den bisher manuell ausgeführten komplexen Prozess der Parallelisierung einzelner Befehle auf mehreren Prozessorkernen.

Kategorie Aufsteiger

Die Auszeichnung in der Kategorie Aufsteiger geht an die FOND OF BAGS GmbH. Das Unternehmen aus Köln verkauft unter sieben verschiedenen Markennamen ergonomische Rucksäcke und Taschen aller Art. In nur sieben Jahren hat sich FOND OF BAGS zu einer Top-Adresse für Taschen entwickelt,

In der Kategorie Aufsteiger waren außerdem die Amoonìc GmbH aus Nürnberg und die Pinion GmbH aus Denkendorf nominiert. Mit dem Online-Konfigurator von Amoonìc kann individuell das Lieblingsschmuckstück konfiguriert werden. Im Anschluss wird dieses in der eigenen Goldschmiede-Manufaktur gefertigt. Die Pinion GmbH revolutioniert mit ihrem ersten wartungsfreien Fahrradgetriebe den Fahrradmarkt. Das Getriebe wird im Tretlager speziell geformter Fahrradrahmen montiert.

"Preisgeld“

Die Preisträger und Finalisten in den Kategorien StartUp und Aufsteiger erhalten eine individuelle, auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Beratung durch die Unternehmensberatung Porsche Consulting GmbH. Zudem übernehmen Kuratoriumsmitglieder des Deutschen Gründerpreises über einen Zeitraum von zwei Jahren Patenschaften für die jungen Unternehmen. Je nach Bedarf stellen die Paten – namhafte deutsche Unternehmerpersönlichkeiten – ihr Know-how in Bereichen wie Finanzierung, Organisation oder Marketing und natürlich auch Kontakte zur Verfügung. Die Unternehmen erhalten außerdem ein Medientraining beim ZDF sowie Zugang zum Alumni-Netzwerk des Deutschen Gründerpreises.

Kategorie Lebenswerk

Der Bankier Friedrich von Metzler wurde der Deutsche Gründerpreis 2017 in der Kategorie Lebenswerk verliehen. Herr von Metzler entwickelte die bereits 1674 gegründete Privatbank Metzler zu einer der ersten Adressen in der modernen Vermögensverwaltung und für Kapitalmarktgeschäfte.

Kategorie Sonderpreis der Jury

Dr. Andreas Kaufmann, Aufsichtsratsvorsitzender der Leica Camera AG,  wurde mit dem Sonderpreis des Deutschen Gründerpreises 2017 ausgezeichnet. Er brachte die Kultmarke Leica in einem schwierigen Umfeld zurück auf die Erfolgsspur und führt sie zu immer neuen Höhenflügen.

Über den Deutschen Gründerpreis

Der Deutsche Gründerpreis ist die bedeutendste Auszeichnung für Unternehmer in Deutschland. Ziel der Initiative ist es, ein positives Gründungsklima in Deutschland zu fördern und Mut zur Selbstständigkeit zu machen. Der Preis wird jährlich in den Kategorien Schüler, StartUp, Aufsteiger und Lebenswerk verliehen. Außergewöhnliche Unternehmerleistungen können mit einem Sonderpreis gewürdigt werden. Ausgelobt wird der Deutsche Gründerpreis von den Partnern stern, Sparkassen, ZDF und Porsche, die sich bereits seit 1997 für die Förderung des Unternehmertums und der Gründungskultur engagieren. Der Deutsche Gründerpreis wird durch ein hochkarätiges Kuratorium unterstützt, das Patenschaften für die Nominierten und Preisträger übernimmt. Förderer des Deutschen Gründerpreises sind die Bertelsmann SE, die Gruner + Jahr GmbH & Co. KG, die Süddeutsche Zeitung und die Versicherungen der Sparkassen. Kooperationspartner ist das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.