"Völlig Unvorhergesehenes eingetreten"

Interview mit Ralf Schmitz, Geschäftsführer A1 mobil

Exklusiv

Verbraucher | WISO - "Völlig Unvorhergesehenes eingetreten"

Im Interview spricht Ralf Schmitz, der Geschäftsführer der Betreibergesellschaft A1 mobil, über finanzielle Probleme, Ärger mit dem Bund - und was beim ÖPP-Vorzeigeprojekt schief gelaufen ist.

Beitragslänge:
3 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 28.08.2018, 16:04

Zum Hintergrund

Ralf Schmitz ist Geschäftsführer der Betreibergesellschaft A1 mobil, die die Autobahn A1 zwischen Bremen und Hamburg 2008 in der Rekordzeit von vier Jahren ausgebaut hat. Die A1 mobil hat mit der Bundesrepublik Deutschland für diesen Autobahn-Ausbau einen Vertrag im Rahmen eines Projekts Öffentlich-Privater-Partnerschaft ÖPP geschlossen.

Demnach finanziert die A1 mobil den Ausbau und erhält dafür im Gegenzug vom Bund 38 Jahre lang die Einnahmen aus der LKW-Maut. Die Einnahmen sind aber nicht so hoch wie erwartet. Deshalb verklagt die A1-mobil die Bundesrepublik auf Zahlung von über 700 Millionen Euro.

Verbraucher | WISO - Stillstand auf der Autobahn!?

Problemfeld "Öffentlich-Private-Partnerschaft" am Beispiel der A1

Videolänge:
5 min
Datum:

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.