Teuer oder billig: Kochschinken

Verbraucher | WISO - Teuer oder billig: Kochschinken

Vor allem in der Spargelsaison ist Kochschinken ein absoluter Renner. Wir haben drei günstige und drei teure Marken getestet. Worin unterscheiden sie sich - außer im Preis?

Beitragslänge:
10 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 21.05.2018, 19:42

Im teuer oder billig Check: drei günstige Kochschinken von real, Lidl und netto. Und: drei Markenprodukte. Von Herta, Rügenwalder Mühle. Und ein Bioschinken von Alnatura. Doch worin unterscheiden sie sich - außer im Preis?

Sechs unterschiedliche Kochschinken haben wir getestet
Sechs unterschiedliche Kochschinken im Test. Quelle: ZDF

Ein klassischer Hinterschinken besteht aus der kompletten Keule, dem Hinterteil eines Schweines, aus Oberschale und Unterschale. Die Industrie arbeitet aber meist nicht mit ganzen Schinken, die wären viel zu teuer, sondern mit Fleischabschnitten. Diese werden mit Zutaten wie Phosphate, Emulgatoren und Säuerungsmittel behandelt, damit die Fleischstücke besser zusammenkleben.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.