#service vom 19. Dezember 2016

Verbraucher | WISO - #service vom 19. Dezember 2016

Themen: Neue Höchstgrenzen für Schadstoffe in Spielzeug, Garantiezins für Lebensversicherungen, Kassen zahlen Online-Sprechstunde beim Arzt, neuer bundesweiter Feiertag.

Beitragslänge:
2 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 19.12.2017, 19:25

Höchstgrenzen für Schadstoffe in Kinderspielzeug

In der Kritik steht das Konservierungsmittel Benzisothiazolinon, kurz BIT. Bestandteil in einigen Finger-und Hobbyfarben. Es kann auch in geringen Konzentrationen Kontaktallergien auslösen. In vielen Puzzle- und Spielmatten steckt das giftige Formamid, vor allem als Lösungsmittel und Weichmacher eingesetzt. Es gelangt über Hautkontakt oder Einatmen in den Körper. Und steht unter Verdacht Unfruchtbarkeit zu verursachen.

Zum Stichtag, am 24. Mai 2017 setzt die EU die Höchstgrenzen fest. Der Grenzwert für Benzisothiazolinon liegt dann bei 5 Milligramm pro Kilo. Für Formamid gilt: wenn mehr als 200 Milligramm pro Kilo enthalten sind, dürfen nur 20 Mikrogramm pro Kubikmeter ausgasen. Worauf sie beim Einkauf von Kinderspielzeug achten sollten: verbraucherzentrale.de und hier.

Garantiezins für Lebensversicherungen

Schlechte Nachrichten für alle, die im neuen Jahr eine Lebensversicherung abschließen wollen. Der Garantiezins für Versicherungen sinkt von 1,25 auf nur noch 0,9 Prozent. Das ist niedrig. Zum Vergleich: Vor zehn Jahren lag er noch bei 2,75 Prozent. Warum das schlecht ist für alle, die einen Vorsorgevertrag abschließne wollen? Der Garantiezins gibt Auskunft darüber, wie viel der Sparer am Laufzeitende eines Versicherungsvertrages in jedem Fall als Rendite erwarten kann. Je niedriger der Zins desto geringer die garantierte Rendite. Schuld ist die anhaltende Niedrigzinsphase.

Stichtag für die Zinssenkung ist der 1. Januar 2017. Betroffen sind auch alle Neuabschlüsse von Direktversicherungen, Riester-oder Rürup-Verträge, Neuverträge für betriebliche Altersvorsorgen und einige Pensionskassenverträge.

Kassen zahlen online Sprechstunde beim Arzt

Online Doc auf Krankenschein: Im kommenden Jahr darf man seinen Arzt auch per Videosprechstunde besuchen. Besonders gut eignet sich ein Online-Arzttermin bei Beratungen zu Medikamenten, Tipps zu anstehenden Operationen oder für einfache Nachkontrollen.

Der Vorteil: Man muss nicht hinfahren und kann Termine außerhalb der regulären Sprechzeiten vereinbaren. Ab 1. Juli 2017 bezahlen Krankenkassen die virtuelle Sprechstunde. Ganz ohne Verordnung geht es aber nicht. Man muss als Patient schon in der Praxis behandelt worden sein.

31.Oktober wird 2017 bundesweiter Feiertag

Zum 500. Geburtstag der Reformation gibt es für ganz Deutschland ein Geschenk: Martin Luthers Reformationstag. In einigen Bundesländern schon jetzt ein gesetzlicher Feiertag: Gilt er 2017 einmalig für ganz Deutschland. Bitte nicht wundern, wenn der gemeinsame Feiertag am 31. Oktober 2017 in einigen Kalendern fehlt. Als die Entscheidung dieses Jahr fiel, waren die ersten Kalender schon gedruckt. Mehr Infos zum Lutherjahr.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.