Sie sind hier:

Sind teure Mandeln gesünder als billige?

Wie nachhaltig ist der Mandelanbau?

von Anja Utfeld

Mandeln sind für die Weihnachtsbäckerei eine wichtige Zutat. Der Anbau ist aber in einigen Regionen problematisch wegen des hohen Wasserverbrauchs. Wie nachhaltig sind die Mandeln und welche Unterschiede gibt es bei der Qualität?

Videolänge:
9 min
Datum:
29.11.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 29.11.2023

Mandeln gelten als echtes Superfood, unter anderem wegen ihres hohen Proteingehalts. Für Veganer sind sie daher eine gute Proteinquelle. Auch im Müsli oder einfach so zum Snacken sind Mandeln beliebt. Der Konsum ist in Deutschland in den vergangenen zehn Jahren um fast 40 Prozent auf mehr als 100.000 Tonnen pro Jahr gestiegen.

Die Kehrseite des Mandel-Booms: Etwa Dreiviertel der Mandeln auf dem deutschen Markt kommen aus Kalifornien. Dort werden die Plantagen künstlich bewässert. Dabei sind Wassermangel und Trockenheit ein großes Problem in der Region. Auch in Spanien werden Mandeln angebaut. Dort muss nicht so viel bewässert werden wie in Kalifornien. Unter anderem, weil es mehr regnet.

Die teuren Mandeln

  • Mandeln von Alnatura für 1,75 Euro je 100 Gramm
  • Mandeln von Seeberger für 1,90 Euro je 100 Gramm
  • Mandeln von Kluth für 2,40 Euro je 100 Gramm

Die billigen Mandeln

  • Mandeln von Ja für 1,00 Euro je 100 Gramm
  • Mandeln von Lidl für 1,00 Euro je 100 Gramm
  • Mandeln von Netto für 1,00 Euro je 100 Gramm

Mandeln: Nährstoffe und Schadstoffe

So richtig gesund sind Mandeln aber nur, wenn sie auch keine Schadstoffe enthalten. Mandeln können von Schimmelpilzen befallen werden. Und die können Aflatoxine bilden. Das sind Pilzgifte, die unter anderem die Entstehung von Krebs begünstigen. Das Laborergebnis als pdf.

Teuer oder billig

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.