Sie sind hier:

Markt Macht Mieten

Der Kampf um bezahlbaren Wohnraum

von Christiane Henningsen, Babette Hnup

Die Mieten in Deutschland steigen seit 15 Jahren immer weiter. Längst ist das nicht nur in den Großstädten so, sondern auch auf dem Land gehen die Preise jetzt durch die Decke. Welche Ideen und Konzepte gibt es, Wohnen wieder bezahlbar zu machen?

Videolänge:
43 min
Datum:
16.08.2021
:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 14.08.2023

Nach einer Studie der Hans-Böckler-Stiftung fehlen in deutschen Großstädten mehr als 1,5 Millionen bezahlbare Wohnungen. Fast die Hälfte aller Mieter in Großstädten zahlen mehr als 30 Prozent ihres Nettoeinkommens für ihre Miete.

Die Gründe für den angespannten Markt sind vielseitig: Die Zahl der Sozialwohnungen hat sich seit 2006 fast halbiert. Instrumente wie die Mietpreisbremse laufen oftmals ins Leere. Außerdem wird günstiger Wohnraum nicht ausreichend neu geschaffen, weil sich der Wohnungsbau durch hohe Boden- und Baukosten vielerorts nicht mehr lohnt.

planet e. - Hitzefalle Stadt - Wenn es tropisch wird 

Tagestemperaturen jenseits der 30 Grad Celsius, tropische Nächte - vor allem in Großstädten leiden die Menschen unter Hitzewellen. Unsere Metropolen brauchen Abkühlung.

Videolänge

Kündigung wegen Eigenbedarf

In der Dokumentation kommen Menschen zu Wort, für die der angespannte Mietmarkt dramatische Folgen hat. Die 58-Jährige Martina K. aus Eppelheim bei Heidelberg erfährt vom örtlichen Maklerbüro, dass ihre Wohnung zum Verkauf steht – mit einer Kündigung wegen Eigenbedarfs soll sie aus der Wohnung raus. Für die Buchhalterin ist das ein Schock, denn eine neue, bezahlbare Wohnung in Heidelberg zu finden, ist extrem schwer.

Verfehlte Wohnraumpolitik

Architekturkritiker Gerhard Matzig beobachtet die Entwicklungen auf dem Wohnungsmarkt seit Jahren. Er hält die "verfehlte Wohnraumpolitik" für "Staatsversagen". Schon 2018 hatte sich die Bundesregierung vorgenommen, den Wohnungsbau voranzutreiben, bezahlbares Wohnen zu gewährleisten und Baukosten zu senken. Doch heute sehen viele die Bilanz der Wohnraumoffensive kritisch.

Bezahlbarer Wohnraum

"plan b: Vier Wände für alle! - Wie Wohnraum bezahlbar werden kann": Vier Männer und eine Frau mit Bauhelmen stehen vor einem Rohbau mit Stahlgerüst und einem Modell und Bauplan auf einer Holzkabeltrommel und unterhalten sich.

plan b - Vier Wände für alle! 

  • Untertitel
  • Deutsche Gebärdensprache

Wohnraum ist knapp und teuer. 341 000 neue Wohnungen müssten in Deutschland pro Jahr entstehen, gebaut wird nur etwa die Hälfte. Welche Lösungen gibt es für mehr Häuser und bezahlbare Mieten?

22.07.2022
Videolänge
Raus aus der Stadt

Raus aus der Stadt - Leben auf dem Land 

  • Untertitel

Die neue Landlust packt immer mehr Menschen. Dank Homeoffice können einige sich teure Mieten in der Großstadt sparen. Welche Chancen bietet das für die Regionen – und welche Konflikte?

01.04.2021
Videolänge

Alternative Wohnmodelle

#vanlife - Leben im Camper": Van auf einem Stellplatz mit Meerblick und Palme.

ZDFinfo Doku - #vanlife - Leben im Camper 

Tausende von Amerikanern reisen quer durch die USA. Die Vanlife-Traveller tauschen Haus und Karriere gegen den Traum von Freiheit und Unabhängigkeit auf vier Rädern.

01.11.2020
Videolänge
"Terra Xpress - Wohnst Du schon, oder suchst Du noch?": Ein Mann und eine Frau stehen vor einen Mehrfamilienhaus und zeigen beide mit ausgestrecktem Arm darauf.

Terra Xpress - Wohnst Du schon oder suchst Du noch? 

  • Untertitel

Eine Wohnung in der Großstadt zu finden ist schwierig: "Terra Xpress" zeigt Besichtigungen mit über 1.000 Interessenten für eine Wohnung, üblen Leerstand und eine Rentner-Student-WG.

30.09.2021
Videolänge
"37°: Mein Haus zieht mit - Abenteuer Hausboot, Camper, Tiny House": Der Camper steht allein auf einem Parkplatz, im Hintergrund sieht man das Meer. Entlang des Campers ist eine Wäscheleine gespannt, an der bunte Wäschestücke hängen.

37 Grad - Mein Haus zieht mit 

  • Untertitel
  • Audiodeskription

Cool, individuell, wildromantisch: Leben auf dem Hausboot, im Camper oder Mini-Haus, das klingt nach Abenteuer und Freiheit. Doch wer lebt dauerhaft in einem so ungewöhnlichen Zuhause?

30.04.2021
Videolänge

Städte grüner machen

Anke Valentin vom Wissenschaftsladen Bonn, ein Mann und eine weitere Frau sitzen auf einem Flachdach vor einer begrünten Fläche. Anke Valentin hat eine Thermografie des Daches vor sich liegen und erklärt etwas. Im Hintergrund sieht man einen Kameramann auf einem Kran.

plan b - Cool & clever 

  • Untertitel
  • Deutsche Gebärdensprache

Hitzewellen treffen Deutschland immer härter. Zu viel Beton und enge Straßen - Städte heizen sich systematisch auf. Eine zunehmende Gefahr für die Gesundheit.

17.10.2020
Videolänge
ZDF Logo

planet e. - Hoch hinaus mit Holz 

  • Untertitel

Das weltweit höchste Holzhaus steht in Norwegen. Der "Mjøsa Tower" ist 85,4 Meter hoch. Die Norweger hoffen auf die Strahlkraft als Vorbild für ökologisches Bauen.

11.04.2021
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.