Sie sind hier:

Thomas Cook: Was bedeutet die Insolvenz für Verbraucher?

Reiserechtsexperte Kay P. Rodegra im Interview

Nach der Pleite von Thomas Cook - was kommt auf Betroffene zu? Worauf müssen sie achten, um ihr gezahltes Geld zurückzuerhalten? Dazu spricht Marcus Niehaves mit dem Rechtsanwalt für Reiserecht Kay P. Rodegra.

Beitragslänge:
2 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 23.09.2020

Lange auf den Urlaub gespart und dann das: die Airline, bei der man gebucht hat, muss Insolvenz anmelden!

Überprüfen Sie, ob die Airline noch gebuchte Flüge durchführt oder nicht. Bei Pauschalreisen gilt: Falls der Flug ausfällt, man aber eine Pauschalreise gebucht hatte, bekommt man den vollen Reisepreis von der Insolvenzversicherung erstattet. Falls man noch am Urlaubsort ist: Dann sind die Rückbeförderung und auch entsprechende Mehrkosten abgesichert.

Wer den Flug selbst gebucht hat bei der Airline, muss die Ticketkosten (und eventuelle Mehrkosten) im Rahmen eines Insolvenzverfahrens anmelden. Das Problem: Eine Garantie, dass man sein Geld wiederbekommt, gibt es hier nicht.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.