Sie sind hier:

Bedenkliche Stoffe in Ostereierfarben?

WISO testet auf Farbstoffe: Ostereierfarben im "teuer oder billig"-Check

Ostern steht vor der Tür und da darf natürlich kein Ei mehr weiß oder braun bleiben. Über die Hälfte der Deutschen pflegt die Tradition des Eierfärbens jedes Jahr aufs Neue. Wer es schlicht mag, greift dabei zu den klassischen Eierfarben. Aber sind die ...

Beitragslänge:
5 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 08.04.2020
Ein weißes Ei wird mit einem feinen Pinsel und gelber Farbe bemalt
Ostereier färben macht nicht nur Kindern Spaß
Quelle: dpa

In unserem Check treten folgende Produkte gegeneinander an: Für die Billigen: Die „Kräftig Bunten“ von Heitmann kaufen wir für 7ct pro gefärbtes Ei. Die "nawaro Natur Eierfarbe" von ökoNorm gibt’s im Schnitt für 9ct. Die Teuren: Die "Öko-Farben" von Auro kosten durchschnittlich 12ct. Ein zweites Produkt von Marktführer Heitmann, "Die Express Eierfarben", kaufen wir für 15 ct. Und im Reformhaus gibt es die Marke "Schoenenberger" für teure 18ct je gefärbtes Ei. Die Farben

Bedenkliche Farbstoffe?

Ostereierfarben dürfen nur für Lebensmittel zugelassene Farbstoffe enthalten. Alle Hersteller halten sich laut Verpackung daran. Auro, Schoenenberger, ÖkoNorm, und Heitmann’s Express Eierfarben enthalten ausschließlich natürliche Farbstoffe. Nur bei der Eierfarbe „Kräftig Bunte“ setzt der Hersteller auf synthetische Farbstoffe. Auf der Verpackung deklariert sind Gelborange S, Azorubin und Brillantschwarz PN. – Alle drei gehören zu den umstrittenen Azofarbstoffen. Auch Chinolingelb, ein ähnlicher Stoff, ist problematisch, weil er bei empfindlichen Menschen allergieähnliche Reaktionen auslösen können.

Lebensmittel, die mit Chinolingelb, Gelborange und Azorubin gefärbt wurden, müssen daher einen Warnhinweis tragen. Eierfarben sind von dieser Pflicht ausgenommen, weil sie nicht gegessen werden.

Schädliche Schwermetalle?

In einem Labor lassen wir die Eierfarben auf Schwermetalle untersuchen. Als gefährlich und giftig werden vor allem Blei, Cadmium und Quecksilber angesehen. Ist das bei unseren Produkten der Fall?

„Wir haben in keiner von den fünf Proben Schwermetalle nachweisen können. Das ist ein sehr gutes Ergebnis“, fasst Dr. Dennis Leupold vom Labor für Rückstandsanalytik in Bremen den Test zusammen. Alle Produkte sind also in Ordnung.

Schwermetalle
Heitmann EXPRESS Heitmann
KRÄFTIG BUNTE
Auro Schoenenberger ökoNORM
Arsen (mg/kg) <0,50 <0,50 <0,20 <0,20 <0,20
Blei (mg/kg) <0,50 <0,50 <0,20 <0,20 <0,20
Cadmium mg/kg) <0,10 <0,10 <0,10 <0,10 <0,10
Quecksilber (mg/kg) <0,10 <0,10 <0,05 <0,05 <0,05

Nächster Test: Das Farbergebnis

Wie gut ein Ei die Farbe aufnimmt, hängt nicht nur von den Farbstoffen ab, sondern auch von der Struktur der Eierschale. Um die Farbe zu vergleichen, färben wir aus einer 6er Packung jeweils vier weiße Eier mit der grünen Farbe der verschiedenen Hersteller. Die restlichen beiden lassen wir weiß – zum Vergleich.

Mit einem Fotospektrometer messen die Experten zunächst die Farbwerte der weißen Eier – dann werden Deckkraft und Intensität der Farben auf den gefärbten Eiern überprüft.

In unserer Stichprobe erzielen wir mit dem Produkt „Kräftig Bunte“ von Heitmann den intensivsten Farbton. Ausgerechnet das Produkt mit den synthetischen Azofarbstoffen. Dafür sind alle Produkte frei von Schwermetallen und zeigen auch bei der Deckkraft kaum Unterschiede.

Deckkraft
Heitmann EXPRESS Heitmann
KRÄFTIG BUNTE
Auro Schoenenberger ökoNORM
Farbabstand (Referenz weißes Ei) 46 50 45 51 48
Farbintensität
Heitmann EXPRESS Heitmann
KRÄFTIG BUNTE
Auro Schoenenberger ökoNORM
Farbintensität (Sättigung) in %

(Anteil Buntheit am Gesamtfarbeindruck)
41 49 42 42 42

Ostern

Hühnereier in einer Pappschachtel

Gesellschaft | sonntags - Ach, du liebes Ei

Das Ei ist eine der genialsten Erfindungen der Natur und das zentrale Symbol von Ostern.

Videolänge:
27 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.