Sie sind hier:

Räucherlachs aus Wildfang

Gibt es Unterschiede bei der Nachhaltigkeit?

von Christoph Brügmann

Räucherlachs gehört zum klassischen Festtagsmenü! Den Lieblingsfisch der Deutschen gibt es in zwei Varianten: Als Wildfang aus dem Meer oder direkt aus der Fischzucht. WISO nimmt sechs verschiedene Wildräucherlachse genauer unter die Lupe.

Videolänge:
9 min
Datum:
21.12.2020
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 21.12.2022

Der teure Räucherlachs

  • Geräucherter Sockeye Alaska Wildlachs von Biomare kostet 6,37 Euro je 100 Gramm
  • Kodiak Wildlachs, Smoked von Friedrichs kostet 7,49 Euro je 100 Gramm
  • Mein Lieblings Wildlachs von Krone kostet 4,11 Euro je 100 Gramm

Der billige Räucherlachs

  • Almare Sockeye Wildlachs von Aldi Süd kostet 2,53 Euro je 100 Gramm
  • Berida, Sockeye Wildlachs von Penny kostet 2,53 Euro je 100 Gramm
  • Nautica Alaska Sockeye Wildlachs von Lidl kostet 2,45 Euro je 100 Gramm

Fanggebiet und nachhaltiger Fischfang?

Wer sich für Wildlachs auf dem Weihnachtsteller ‎entscheidet, der möchte natürlich auch wissen, wo ‎der Lachs gefangen wurde. Und dafür sind bei allen ‎Produkten die Fanggebiete auf den Verpackungen ‎angegeben. ‎Es fällt auf: Alle Hersteller fischen ihren Lachs aus ‎dem Nordostpazifik, im sogenannten FAO 67 bei ‎Alaska.‎

Auch bei den Fangmethoden gibt es viele ‎Überschneidungen: Fünf der sechs Hersteller ‎verwenden Netze zum Fang. ‎Der Friedrichs-Lachs wird als einziger mit Haken ‎und Langleinen gefangen – das soll ungewollten ‎Beifang verhindern.‎

Auffällig: Das teuerste Produkt von Biomare trägt ‎das „Bio“ zwar im Namen – doch ein Bio-Siegel für ‎Wildlachs gibt es gar nicht.‎ Stattdessen tragen alle Produkte das MSC-Siegel ‎für nachhaltige Fischerei. ‎

Testprodukte im Laborcheck

Kaum Unterschiede bei der ‎Nachhaltigkeit also zwischen teuer und billig.‎ Inwiefern unterscheiden sich die Testprodukte im ‎Laborcheck?‎ Im Labor geht es um versteckte Risiken: Wir lassen die Produkte auf Fadenwürmer, Keime und Schwermetalle testen: Laborergebnisse hier als pdf.

Stellungnahmen der Hersteller

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.