#service vom 23. Oktober 2017

Verbraucher | WISO - #service vom 23. Oktober 2017

Themen: Neue Regeln beim Kindergeld; Rückruf bei ALDI Nord; Wechselschicht nach Krankheit

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 23.10.2018, 19:25

Im nächsten Jahr kann man rückwirkend nur noch sechs Monate lang Kindergeld beantragen. Damit soll eigentlich Missbrauch und Betrug verhindert werden. Die Fristverkürzung trifft allerdings auch Familien mit älteren Kindern, die nicht wissen, dass ihnen bei einem Studium nach der Ausbildung zum Beispiel oder Sozialem Dienst im Ausland noch Kindergeld zusteht. Der Bundesverband Lohnsteuerhilfevereine rät, für Kinder zwischen 18 und 25 immer vorsorglich einen Antrag bei der Familienkasse zu stellen. Wenn ein Anspruch bestanden hat, wird das Kindergeld bei der Steuererklärung nämlich angerechnet – egal, ob es ausgezahlt wurde oder nicht.

Mehr dazu beim Bundesverband Lohnsteuerhilfevereine, bei der Landesfamilienkasse des Saarlandes sowie beim Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Rückruf bei ALDI Nord

Der Discounter muss direkt zwei Produkte aus dem Verkauf nehmen. Betroffen sind „King´s Crown Champignons“ von Lieferant Clama. Hier wurden Glassplitter gefunden. Und bei der „Salami Piccolini“ musste der Rückruf ausgeweitet werden – jetzt werden alle Wurst-Sorten wegen Salmonellengefahr zurückgerufen. Kunden können die Produkte in jeder Filiale zurückgeben – auch ohne Kassenbon.

Es geht um King`s Crown Champignons 1. Wahl in Scheiben des Lieferanten CLAMA GmbH & Co. KG mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31.12.2020 und der Losnummer 17011-8 3502/01041. Die Losnummer befindet sich auf dem Deckelrand des Glases. Weitere Informationen gibt es bei der Clama GmbH unter der Telefonnummer 0208/4432249 sowie im Netz bei ALDI Nord und Clama!

Bisher wurde nur die Sorte „Mediterran“ des Produktes Casa Morando Salami Piccolini in der 100 g-Packung mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 22.10.2017 zurückgerufen. Jetzt wurden in einer weiteren Packung Salmonellen nachgewiesen. Salmonellen können Magen-Darm-Erkrankungen wie zum Beispiel Durchfall hervorrufen. Die Salami Piccolini sollten daher, unabhängig von der Sorte und dem aufgedruckten Mindesthaltbarkeitsdatum, nicht mehr verzehrt werden. Weitere Informationen bei ALDI Nord und Hans Kupfer.

Wechselschicht nach Krankheit

Arbeitnehmer mit gesundheitlichen Problemen dürfen auch ohne Wiedereingliederungsmaßnahme versetzt werden. Damit hat das Bundesarbeitsgericht das Vorgehen eines Betriebes gebilligt, der den Mitarbeiter nach langer Krankheit nicht mehr in der gutbezahlten Nacht- sondern in der Wechselschicht eingesetzt hatte. Das sei ge-sundheitlich weniger belastend und Fehlzeiten könnten besser ersetzt werden, sagt die Firma. Der Kläger meint dagegen, dass man ihm vorher ein betriebliches Eingliederungsmanagement hätte anbieten müssen. Das ist aber keine Voraussetzung für die Wirksamkeit einer Versetzung.

Allerdings müssten immer alle Umstände des Einzelfalles berücksichtigt werden, heißt es in Erfurt. Der Fall wurde deshalb an das Landesarbeitsgericht zurückverwiesen.

Bundesarbeitsgericht, Az.: 10 AZR 47/17

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.