Teuer oder billig: Räucherlachs

Verbraucher | WISO - Teuer oder billig: Räucherlachs

Räucherlachs darf auf keinem gut sortierten Frühstücks-Buffet fehlen. Klassisch mit Dill oder auch exotisch angerichtet lässt man ihn sich gerade jetzt zur Weihnachtszeit gern schmecken. Welche Unterschiede gibt es beim teuren und günstigen Lachs?

Beitragslänge:
10 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 19.12.2017, 19:25

Wir verzehren jedes Jahr pro Kopf fast drei Kilogramm Lachs. So viel wie von keinem anderen Fisch. Aber gibt es Unterschiede zwischen Lachs und Lachs? Bei den Preisen ganz sicher. Die Spanne bei geräuchertem Lachs aus dem Supermarkt ist enorm.

100 Gramm Räucherlachs von Lidl, Aldi Süd und Real kosten jeweils 1,70 Euro. Deutlich mehr muss der Kunde für die Marken zahlen: Der Räucherlachs von Krone kostet durchschnittlich 3,04 Euro, der Räucherlachs von Friedrichs 4,79 Euro und der Biolachs von Wechsler ist der teuerste in unserer Stichprobe: 5,29 Euro.

Lachse werden u.a. in Aquakulturen aufgezogen. In großen Käfigen im Meerwasser werden die Lachse gemästet. Aus solchen Farmen stammen die Fische, die durch ganz Europa geschickt werden.

Omega-3-Fettsäuren im Lachs

Was aber steckt drin in den Lachsen? Mit einem hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren werben manche Hersteller. Diese Fettsäuren sind tatsächlich gesund, sagen Experten.

Omega-3 tut dem Körper gut - wie viel davon in unseren Test-Lachsen steckt, prüfen für uns die Wissenschaftler aus Jena. Dem Wildlachs liefert die gesunden Fette sein natürliches Futter, kleines Meeresgetier. Unsere Lachse aber stammen alle aus Aquakulturen, also aus der Zucht. Sie bekommen industriell hergestelltes Futter. Finden wir Unterschiede im Omega-3 Gehalt? Der irische Biolachs von Wechsler hat deutlich mehr von den wertvollen langkettigen Omega-3-Fettsäuren als der Rest:

Laborwerte Omega-3-Fettsäuren in % am Gesamtfett
Anbieter Docosahexaensäure (langkettige Omega-3) Summe Omega-3
Wechsler's Irischer Biolachs 7,27 18,16
Friedrichs Rauch-Lachs 4,32 17,36
Krone Räucherlachs 4,74 15,92
Aldi Süd 3,30 16,52
Lidl 2,57 15,49
TiP (Real) 3,43 15,67

Chemikalie Ethoxyquin im Lachs

Wir machen einen weiteren Labortest. Es könnte auch ein unerwünschter Stoff drin stecken: Ethoxyquin. Eine Chemikalie, die als Pflanzenschutzmittel in der EU seit 2011 verboten ist. Im Tierfutter aber nicht. Dort wird der Stoff als Haltbarmacher eingesetzt. Toxikologen warnen: der Stoff könnte für Menschen schädlich sein!

Zudem gibt es einen Grenzwert - allerdings nur für Obst, Gemüse und Fleisch, jedoch nicht für Fisch. Dabei bekommt auch der Zuchtlachs Futter, dem zum Teil Ethoxyquin zugesetzt wird. Im Labor lassen wir unsere Stichproben auf Rückstände des Stoffs überprüfen.

Laborwerte Ethoxyquin
Anbieter μg Ethoxyquin pro kg Lebensmittel
Wechsler's Irischer Biolachs < 10 μg/kg
Friedrichs Rauch-Lachs    19 μg/kg
Krone Räucherlachs < 10 μg/kg
Aldi Süd    10 μg/kg
Lidl    37 μg/kg
TiP (Real) 100 μg/kg

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet