Sie sind hier:

#service vom 13. August 2018

Verbraucher | WISO - #service vom 13. August 2018

Themen: Streik bei Ryanair, Abschlagsrente auf dem letzten Meter, Roller-Verleih im Test, Sommerzeit-Umfrage der EU.

Beitragslänge:
2 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 06.08.2019, 13:02

Hilfe bei Ärger mit der Airline

Fluggäste, die wegen des Pilotenstreiks bei Ryanair nicht umbuchen konnten, sollten ihr Geld zurückfordern – und eventuell weitere Ausgaben für die Wartezeit. Dafür gibt es beim Europäischen Verbraucherzentrum ein neues Online-Formular. So kann man schnell und einfach seinen ganz persönlichen Beschwerdebrief zusammenstellen. Grundsätzlich gilt: Lassen Sie sich Streik oder Flugausfall direkt am Schalter schriftlich bestätigen. Verlangen Sie den Ticketpreis zurück oder eine Umbuchung auf den nächsten Flug. Machen Sie Fotos von der Anzeigetafel und heben Sie alle Belege für Essen, Trinken, Hotel und Taxi auf. Reagiert die Airline auf Ihre Beschwerde innerhalb von zwei Monaten nicht, kann das Europäische Verbraucherzentrum sicher weiterhelfen.

Den Beschwerdebrief gibt es wahlweise auf Deutsch, Englisch, Französisch oder Spanisch. Außerdem kann man das Online-Tool auch für Probleme mit dem Fernbus oder mit ausländischen Bahnunternehmen nutzen. Dazu gibt es nützliche Hinweise für die Buchung eines Mietwagens. Das Online-Formular findet man unter selbsthilfe.evz.de!

Weitere Infos gibt es beim Europäischen Verbraucherzentrum.

Aktuelle Streikinfos finden sich bei Ryanair.com!

Keine Abschlagsrente auf dem letzten Meter

Hartz-IV-Empfänger dürfen nicht in eine vorgezogene Rente gezwungen werden, wenn sie kurze Zeit später abschlagsfrei in Rente gehen könnten. Diese letzten vier Monate muss das Jobcenter weiterzahlen, sagt das Bundessozialgericht. Es sei unbillig, dem Arbeitslosen wegen dieser kurzen Zeit eine dauerhaft geminderte Altersrente zuzumuten. Die Rente mit 63 steht Arbeitnehmern zu, wenn sie mindestens 45 Jahre lang versicherungspflichtig waren.

Weitere Informationen beim Bundessozialgericht, B 14 AS 1/18 R!

Roller-Verleih im Test

Rollersharing heißt der neue Großstadt-Trend - schnell, umweltfreundlich und nicht teuer. Eine halbe Stunde Elektro-Roller gibt´s schon ab 5 Euro 70. Sechs Verleihsysteme hat der ADAC getestet. Am besten abgeschnitten hat das System „eddy“ in Düsseldorf: dichtes Netz und alle Roller tipptopp. Das gilt auch für Berlin und Hamburg. Nur bei „emmy“ in München und „stella“ in Stuttgart gab's Kritik: der Weg bis zum nächsten Roller war zu weit und teilweise waren sie auch nicht in Ordnung. Außerdem ist die Selbstbeteiligung bei der Versicherung mit 500 Euro viel zu hoch.

Den ganzen Test findet man beim ADAC!

Tipps zum sicheren Rollerfahren finden sich ebenfalls beim ADAC!

Endspurt bei der Sommerzeit-Umfrage

Zeit umstellen – ja oder nein? Zum Thema Sommerzeit kann man noch bis 16. August an der Umfrage der Europäischen Kommission teilnehmen. Mehr als eine Million Menschen aus ganz Europa haben schon mitgemacht. Das Interesse ist so groß, dass zum Start des Online-Votings sogar der Server zusammengebrochen war. Mit dem Ergebnis der Sommerzeit-Umfrage will die EU-Kommission einen Vorschlag für Parlament und Europäischen Rat erarbeiten, ob sie bleiben soll oder nicht.

Online-Konsultation der EU-Kommission zur Sommerzeit-Regelung

Pressemitteilung der Vertretung der EU-Kommission in Deutschland

Fragen und Antworten zur technischen Teilnahme an der Umfrage

Hintergrundinformationen der EU-Kommission zur Sommerzeit-Regelung

Update vom 17.08: 4, 6 Millionen Menschen aus der gesamten EU haben bei der Abstimmung mitgemacht. Die Ergebnisse werden jetzt ausgewertet und ein Bericht in den kommenden Wochen veröffentlicht. Meldung der Europäischen Kommission

Mehr #service

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.