Sie sind hier:

Sicher abends unterwegs

Verbraucher | WISO - Sicher abends unterwegs

Ob späte Joggingrunde oder Heimweg vom Club, alleine fühlt man sich schnell unwohl. Für ein sicheres Gefühl haben gerade Frauen ein Pfefferspray in der Tasche - doch der Einsatz ist nicht ungefährlich. Die Alternative: eine Begleit-App fürs Smartphone!

Beitragslänge:
4 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 24.09.2019, 19:25

Mit Begleit-Apps fürs Smartphone kann man sich virtuell begleiten lassen - von privaten Kontakten oder Mitarbeitern einer Leitstelle. Als Vorreiter gilt die App "Companion", die aus den USA kommt. Um sie nutzen zu können, muss zuerst der Zugriff auf Kontakte und Ortungsdienste freigegeben werden. Beim Loslaufen gibt man seine Zieladresse ein und klickt "add companions", um aus seinen privaten Kontakten bis zu drei auszusuchen, die einen virtuell begleiten sollen. Die erhalten daraufhin eine SMS und können bestätigen oder ablehnen, dass sie aufmerksam sind. Selbst installieren müssen sie die App nicht.

In regelmäßigen Abständen wird der Nutzer von der App aufgefordert, zu bestätigen, dass alles in Ordnung ist. Sonst schlägt die App bei den Begleitern Alarm. Die können dann telefonisch rückfragen oder die Polizei alarmieren oder man klickt selbst den "call the police"-Button, der sofort die 110 wählt.

Neben Companion funktionieren auch Begleit-Apps wie WayGuard, KommGutHeim oder Vivatar nach einem ähnlichen Prinzip. Per GPS kann man sich von privaten Kontakten oder einer Leitstelle virtuell begleiten lassen: in Echtzeit, per Chat oder Telefon. Dank Knöpfen für Notfälle und sicheres Ankommen werden die Begleiter schnell informiert und können im Ernstfall Hilfe holen. Alle Apps greifen auf die Kontakte und die Ortungsdienste zu.

Alternative: Telefon-Service!

Eine weitere Möglichkeit, sich unterwegs sicherer zu fühlen, ist das Heimwegtelefon. Wer auf der Hotline in Berlin anruft, bekommt abends und am Wochenende ein nettes Gespräch und Hilfe im Notfall - egal, wo in Deutschland man sich gerade aufhält. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter fragen Start und Ziel ab und zwischendurch die aktuelle Position. Der Anruf ist kostenlos bis auf die Telefongebühren vom Handy zum Festnetz.

Der ehrenamtliche Telefonservice stammt aus Schweden. Dort bietet die Polizei einen Dienst an, den nächtliche Heimkehrer anrufen können, wenn sie sich unsicher fühlen. Zwei Berlinerinnen übernahmen die Idee und gründeten vor fünf Jahren ihr eigenes Heimwegtelefon, das unter der Nummer 030 / 120 741 82 erreichbar ist. Angerufen werden kann Sonntag bis Donnerstag zwischen 20 und 24 Uhr, Freitag und Samstag zwischen 22 und 4 Uhr morgens. Derzeit wird der ehrenamtliche Service weiterentwickelt und ist auf dem Weg zur Gemeinnützigkeit.

Lärm hilft

Abschreckend wirkt ein Schrillalarm, der in etwa so groß wie ein Schlüsselanhänger ist und einen Lärm in der Lautstärke zwischen 100 und 130 db verursacht. Der alarmiert andere Passanten und verjagt im besten Fall den Angreifer durch den Lärm. Die Lautstärke ist in der Regel so bemessen, dass sie aus kurzer Entfernung in den Ohren schmerzt. Das Überraschungsmoment hilft, um sich gegebenenfalls losreißen oder den Vorsprung ausbauen zu können. Der Schrillalarm gilt nicht als Waffe und darf nahezu überall hin mitgenommen werden.

Ob Begleit-Apps fürs Smartphone, Heimwegtelefon oder Schrillalarm: Solche Erfindungen helfen dabei, sich auf dem Nachhauseweg sicherer zu fühlen. Rufen Sie im Ernstfall aber trotzdem die Polizei, auch wenn sich der Vorfall später als falscher Alarm herausstellen sollte. Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig.

Weitere WISO-Tipps

Junge Frau beim Joggen

Verbraucher | WISO - Mein erster Marathon

Darauf sollte man in der Vorbereitung achten!

Videolänge:
5 min
Datum:
Frau wischt Tresen im Café

Verbraucher | WISO - Arbeiten im Minijob

Auf diese Fallstricke sollten Sie achten

Videolänge:
3 min
Datum:
Mädchen liegt im Bett mit Schulangst

Verbraucher | WISO - Schulangst

Wie Eltern ihren Kindern helfen können

Videolänge:
4 min
Datum:
Zahnart mit Patientin

Verbraucher | WISO - Gesundheitstourismus

Worauf Sie bei medizinischen Behandlungen im Ausland achten müssen

Videolänge:
4 min
Datum:

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.