WISO vom 14. Dezember 2015

Martin Leutke

Verbraucher | WISO - WISO vom 14. Dezember 2015

Themen: Herumliegende Postsäcke, Waschmaschinen im Realitätscheck, WISO-"Oma": Pannenhilfe, Kleiderspenden: Dubiose Kleidersammler, WISO-Tipp: Überstunden.

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: ZDF, 14.12.2015, 19:25 - 20:15
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2015

Überstunden – was darf der Chef?
Welche Rechte Arbeitnehmer haben

Die Deutschen machen viele Überstunden: Im Schnitt sind es rund drei Überstunden pro Woche und damit über 140 Überstunden im Jahr.

In den meisten Arbeitsverträgen ist eine 40-Stunden-Woche festgehalten. Alles, was in der Regel über acht Stunden Arbeitszeit am Tag hinausgeht, kann als Überstunde angerechnet werden. Darauf haben Arbeitnehmer auch einen gesetzlichen Anspruch. Häufige Gründe für Überstunden: Ein wichtiger Auftrag muss dringend fertig werden oder ein Kollege ist erkrankt.

Grundsätzlich gilt: Überstunden müssen nur dann abgeleistet werden, wenn diese in einer entsprechenden Klausel im Arbeitsvertrag vereinbart wurden. Aber: Was darf der Chef tatsächlich verlangen? Wie viele Überstunden sind erlaubt? Und wie werden die Überstunden abgegolten? In der Regel erfolgt dies als Freizeitausgleich oder in Form einer Auszahlung. Es gibt aber noch Alternativen zum Überstunden-Ausgleich. Das und mehr beantwortet der "WISO"-Tipp.

Weihnachtspost
Ungesichert herumliegende Postsäcke

Autopanne
Welcher Pannendienst ist der beste?

Spendenbetrug
eBay: Kleiderspenden wiedergefunden

Stab

  • Moderation - Martin Leutke

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet