WISO vom 21. August 2017

Verbraucher | WISO - WISO vom 21. August 2017

Unter anderem mit folgenden Themen: Schwerpunkt Grundeinkommen - Pro und Contra ; Teuer oder billig: Gouda; WISO-Tipp: Work & Travel; Infrastrukturprobleme mit E-Autos; Fernseher: Früher vs. heute

Beitragslänge:
45 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 21.08.2018, 03:55
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2017

<b>WISO-Tipp: Work &amp; Travel</b>
Jobben und Reisen im Ausland

Kellnern in Melbourne, dann surfen vor der Küste Sydneys. Skilifte in den Rocky Mountains betreuen und danach Kanufahren auf dem Ontariosee in Kanada. Das ist "Work & Travel" – Arbeiten und Reisen.

Die meisten reisen nach dem Abitur oder der Ausbildung mehrere Monate durch Australien, Südamerika oder Kanada. Finanziert mit Aushilfsjobs. Möglich ist das in den Ländern, mit denen Deutschland ein sogenanntes Working-Holiday-Abkommen abgeschlossen hat. Insgesamt elf Länder, verteilt auf fast alle Kontinente. Möglich für Menschen zwischen 18 und 30 Jahren und höchstens zwölf Monate lang.

Viele reisen zu zweit und suchen die Unterstützung einer Agentur. Aber wie hilfreich sind Agenturen – oder geht es auch ohne? Was sind die Voraussetzungen für ein Working-Holiday-Visum? Welche Versicherungen muss man abschließen, wie funktioniert die Jobsuche – und wer hilft, wenn etwas schiefgeht?

Alle wichtigen Infos zur richtigen Planung rund um "Work & Travel", mit Details zu Steuernummern, Bankkonten und auch Tipps zum Umgang mit Heimweh im WISO-Tipp.

Stab

  • Moderation - Marcus Niehaves

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.