Sie sind hier:

WISO vom 25. Januar 2021

Gesundheitsämter am Limit - Keine einheitliche Software; Sport ohne Verein - Tipps und Tricks für zu Hause; Alkoholfreier Sekt im Test - Muss es das Markenprodukt sein? U.a.

Videolänge:
42 min
Datum:
25.01.2021
:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 25.01.2023

Maske vom Arbeitgeber

Laut Corona-Arbeitsschutzverordnung ist ein Arbeitgeber unter bestimmten Voraussetzungen verpflichtet, seinen Mitarbeitern FFP2- oder eine andere medizinische Maske bereitzustellen. Und zwar:

  • Bei zu hoher Raumbelegung, also wenn die Mindestfläche von zehn Quadratmetern pro Person unterschritten wird.
  • Wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann oder
  • Wenn bei der Tätigkeit mit Gefährdung durch erhöhten Aerosolausstoß zu rechnen ist.

Arbeitsschutzverordnung

Haltbarkeit von FFP2-Masken

Grundsätzlich sind FFP2-Masken Einwegprodukte. Länger als acht Stunden sollte man sie nicht tragen. Waschen kann man FFP2-Masken nicht, auch Desinfektionsmittel können die Filterleistung deutlich beschädigen. Die Fachhochschule Münster empfiehlt, die Masken nach dem Tragen eine Woche lang in trockener Raumluft aufzubewahren - dann könne man sie erneut verwenden. Alternativ könne man sie auch 60 Minuten lang bei 80 Grad im Backofen trocknen.

Maskenpflicht für Kinder?

Auch von der verschärften Maskenpflicht bleiben Kinder bis zum Grundschulalter - weiterhin ausgenommen. Ab dem 6. Lebensjahr aber, ist es in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln Pflicht, eine medizinische Maske, also OP oder FFP2 Maske, zu tragen.

Soweit Kinder unter 14 Jahren aufgrund der Passform keine medizinische Maske tragen können, ist in einigen Bundesländern (z.B. NRW und Bayern) ersatzweise auch eine Alltagsmaske erlaubt. Zuständig sind jeweils die Gesundheitsministerien der einzelnen Länder. In Bayern muss ab 15 Jahren eine FFP2 Maske getragen werden – OP-Maske reicht nicht.

Wiederverwertbare Masken

Um der neuen Maskenpflicht zu genügen, kommen auch wiederverwertbare Masken in Frage, wenn sie als Medizinprodukt zugelassen sind. Anders als die einfachen Alltagsmasken aus Stoff, müssen sie den gesetzlichen Anforderungen entsprechen und Hersteller ein Nachweisverfahren durchführen. Achten sie daher darauf, dass die Masken der europäischen Norm EN 14683 entsprechen. Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege

  • Moderation - Marcus Niehaves
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.