Sie sind hier:

WISO vom 8. März 2021

Corona-Selbsttests vom Discounter - Wie zuverlässig sind die neuen Tests? Mit Corona-Hilfen in die Insolvenz - Wegen Rückzahlungen drohen Pleiten; Gleiches Geld für Frau und Mann - Was hat sich in Jahrzehnten geändert? U.a.

43 min
43 min
08.03.2021
08.03.2021
UT
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 08.03.2023

Verbrauchermeldungen der Woche

Kilometer-Leasing: Kein Widerrufsrecht
Wer ein Neufahrzeug über das Kilometerleasing nutzt, hat bei dieser Vertragsform keinerlei Widerrufsrecht. Weder innerhalb von 14 Tagen noch Jahre später kann der Vertrag angefochten werden. Das hat jetzt der BGH entschieden – und eine entsprechende Klage in letzter Instanz abgewiesen.

Die Begründung: Beim Kilometerleasing finde kein Erwerb des Autos statt und das Kilometer-Leasing sei dem Vertrag nach auch kein Kreditvertrag.

Kinderkopfhörer im Test

Gefährlich für Kinderohren: Im aktuellen Test von 19 Kinderkopfhörern durch die Stiftung Warentest gab es nur wenig Lob. Vier Mal wurde sogar die Note „mangelhaft“ vergeben. Zum Beispiel, weil die empfohlene Lautstärkegrenze  überschritten oder Schadstoff in zu hoher Konzentration gemessen wurde. Ganz generell attestierten die Tester einen bescheidenen Klang. Als Bestnote wurde so nur viermal das Prädikat „Befriedigend“ vergeben.

Irreführung mit falscher WISO-Homepage

Auf der Internet-Seite wiso-check.com wird der Name WISO missbräuchlich genutzt. Weder die Redaktion WISO noch das ZDF stehen mit dieser Seite in irgendeiner Verbindung. Auch das namentlich genannte deutsche Marktforschungsunternehmen wird hier missbräuchlich erwähnt. In Wahrheit tritt ein dubioses Institut mit Sitz in Russland auf. Das ZDF hat rechtliche Schritte eingeleitet.

Musterfeststellungsklage: Klage für höhere Zinsen

In der Musterfeststellungsklage gegen die Stadtsparkasse München ist jetzt das Klageregister beim Bundesamt für Justiz eröffnet. Betroffene Sparer können sich eintragen, um sich der Klage anzuschließen.

Der Verbraucherzentrale Bundesverband lässt derzeit juristisch prüfen, ob die Stadtsparkasse München ihren Kunden mit Prämiensparverträgen jahrelang zu wenig Zinsen gezahlt oder die lukrativen Sparverträge zu Unrecht gekündigt hat. Auch gegen 5 weitere Sparkassen im Bundesgebiet gehen aktuell die Verbraucherschützer juristisch vor, um höhere Zinsansprüche für deren Kunden und Kundinnen zu klären.

  • Moderation - Marcus Niehaves
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.