Sie sind hier:

Wohnung zur Zwischenmiete vermieten

Wer die Wohnung auf Zeit untervermietet, muss dies beachten

von Juana Guschl

Während des Auslandsaufenthaltes die Wohnung zwischenvermieten, um die Miete zu sparen: Wie sind die rechtlichen Rahmenbedingungen für ein solches Mietverhältnis? Und wie findet man passende Zwischenmieter? Der WISO-Tipp zeigt, worauf es ankommt.

Beitragslänge:
5 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 12.08.2020

Die Elternzeit im Camper in Südeuropa verbringen. Im Sabbatjahr um die Welt reisen. Oder für ein paar Wochen in einer anderen Stadt arbeiten. Dank eines immer flexibler werdenden Arbeitsmarktes und der Globalisierung zieht es immer mehr Deutsche für eine befristete Zeit ins Ausland. Dabei ist meist von vorneherein klar: Wir kommen wieder zurück. Zurück ins alte Leben, zurück in unsere Wohnung.

Doch während des Auslandsaufenthaltes weiterhin die Miete für eine unbewohnte Wohnung zahlen – das können sich nur die wenigsten leisten. Die Lösung: Die so genannte Zwischenvermietung. Meist wird dann sogar das Mobiliar und die Einrichtung für einen vorher definierten Zeitraum mitvermietet.

Erlaubnis des Vermieters einholen

Mieter dürfen ihre Wohnung zwischenvermieten.

  • Voraussetzung: Sie haben hierfür die explizite Erlaubnis ihres Vermieters eingeholt.
  • Achten Sie zudem auf das Zweckentfremdungsverbot: Wenn Sie die Wohnung mehrmals im Jahr kurzzeitig zum Beispiel an Feriengäste vermieten, benötigen Sie in vielen Kommunen eine zusätzliche Genehmigung vom Amt!
  • Wer eine Zwischenvermietung nicht mit dem Vermieter abspricht, riskiert eine fristlose Kündigung!

Wohnung im Internet inserieren

  • Machen Sie Fotos von allen Räumen und Möbeln.
  • Tipp: Veröffentlichen Sie ein Inserat auf einer großen kostenlosen Anzeigenplattform im Internet.
  • Lernen Sie den Zwischenmieter persönlich oder per Videotelefonie kennen!
  • Lassen Sie sich den Personalausweis des Interessenten zeigen und einen Nachweis, dass er imstande ist, die Miete zu zahlen, bspw. einen Einkommensnachweis.
  • Halten Sie während Ihrer Abwesenheit regelmäßig Kontakt zum Zwischenmieter!

Gegen Schäden vom Zwischenmieter absichern

Dass man dem Zwischenmieter vertraut, ist wichtig – noch wichtiger ist es, sich abzusichern.

  • Wenn der Zwischenmieter Schäden an der Einrichtung, wie dem Fernseher, hinterlässt, haftet er gegenüber dem eigentlichen Mieter der Wohnung, dem Hauptmieter.
  • Wenn der Zwischenmieter aber Schäden an der Wohnung anrichtet, also Kratzer im Boden oder Löcher in den Türen, müssen dafür die Hauptmieter gegenüber dem eigentlichen Vermieter haften.

Diese Versicherungen und Vereinbarungen sind wichtig

Ihr Zwischenmieter sollte daher über eine Haftpflichtversicherung verfügen. Verlangen Sie eine Kaution. Maximal drei Monatsmieten sind angemessen. Melden Sie den Zwischenmieter Ihrer Hausratversicherung.

Tipp: Schließen Sie eine Zusatzvereinbarung ab, in der der Zwischenmieter unter anderem erklärt, keine Urheberrechtsverletzungen über Ihr WLAN zu tätigen, für die Sie haftbar gemacht werden könnten.

Nehmen Sie für die Zeit Ihrer Abwesenheit alle persönlichen und wertvollen Gegenstände wie Fotos, Dokumente, Schmuck oder Schätze wie eine Schallplattensammlung aus der Wohnung und lagern Sie sie ein.

Das muss drin stehen im Zwischenmietvertrag

Meist blieben die Möbel aber in der Wohnung und auch die Daueraufträge laufen während der Zeit weiter. Das heißt, die Hauptmieter zahlen weiterhin monatlich die Miete an ihren Vermieter sowie alle anfallenden Nebenkosten.

Schließen Sie mit Ihrem Zwischenmieter einen gesonderten Zwischenmietvertrag. Der enthält unter anderem:

  • eine Inventarliste - am besten mit Fotos,
  • die zeitliche Befristung,
  • die Höhe der Miete
  • und eine Vereinbarung über die Nebenkosten.
  • Einigen Sie sich mit dem Zwischenmieter, ob er die Nebenkosten pauschal oder anhand einer Einzelabrechnung zahlen will. 

Möblierungszuschlag auf Zeitwert der Möbel

Der Deutsche Mieterbund empfiehlt zudem einen Möblierungszuschlag von zwei Prozent monatlich auf den Zeitwert der Möbel. 

Tipp: Einfache Mietverträge gibt’s zum Download auf den Seiten der Mieterschutzbünde. Experten raten außerdem, den Wohnungsschlüssel erst zu übergeben, wenn der Zwischenmieter die Kaution und die erste Miete überwiesen hat.

Kommentare

0 Kommentare

  • Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Weitere WISO-Tipps

Fernstudium statt Feierabend

Verbraucher | WISO - Fernstudium

Worauf gilt es bei der Auswahl zu achten?

Videolänge:
5 min
Reha für Kinder

Verbraucher | WISO - Reha für Kinder

Antrag, Kosten: Worauf Eltern achten sollten

Videolänge:
5 min

Mieten

Junge Frau schaut sich eine Wohnung an.

Doku | ZDF.reportage - Miet-Wahnsinn in Deutschland

Berlin ist hip und boomt. Bis 2030 wird die Berliner Bevölkerung auf fast vier Millionen Bewohner anwachsen. …

Videolänge:
30 min
Mietrichtwert-Tabelle

Nachrichten | heute - in Deutschland - Finanzämter fordern höhere Mieten

Die explodierenden Mietpreise in Ballungs-Räumen: Ein Ärgernis für viele Mieter. Aber auch mancher Vermieter …

Videolänge:
2 min
Klingelschild Ferienwohnung

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin - Berlins Kampf gegen illegale Vermietung

Seit einem Jahr geht der Senat in Berlin verstärkt gegen illegal vermietete Ferienwohnungen vor. Nach eigenen …

Videolänge:
2 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.