Ein Kommentar des Modarators

Die "Lange Nacht" und ihre Gäste

Die lange Nacht der Kosmologie ist mein Wunschkind. Einmal die ganze Geschichte von Anfang zu erzählen und zu erklären, ein Traum. Wichtig war mir, dabei nicht nur die astronomische Seite aufnehmen, sondern auch einmal das ganze dahinter stehende Weltbild zu beleuchten. Für dieses Unterfangen habe ich mir Unterstützung von Freunden und Kollegen geholt.

Professor Harald Lesch Quelle: Thomas R. Schumann/ZDF

Brücken zur Astrophysik

Zur astronomischen Verstärkung ist mein Kollege Professor Dr. Günther Hasinger dabei; er ist ein moderner Entdecker. Sein Arbeitsgebiet sind die schwarzen Löcher in den Zentren der Galaxien, die wahrscheinlich die Keimzellen der noch ganz jungen Galaxien darstellen. Zudem ist er ein Experte der beobachtenden Zunft und wird erklären und erzählen wie die moderne Astrophysik versucht, dem Himmel die Geheimnisse zu entlocken.


Was das moderne Weltbild vom Anfang des Universums mit unseren abendländischen, durchaus christlich geprägten Vorstellungen vom Beginn des Universums und der Schöpfung bis hin zum Menschen zu tun hat, verhandle und behandle ich mit meinem Freund, dem Theologen Professor Dr. Thomas Schwartz. Er ist ein Meister in der Übersetzung der Bibeltexte in die moderne Sprache und der Verständigung von Wissenschaft und Religion.

Einen dritten Blickwinkel zur Kosmologie macht mein Freund Christoph Süß auf. Als "Querdenker" wird er mit mir die Untiefen philosophischer Weltbilder ausloten. Wir rasen durch die Philosophiegeschichte und holen uns die wichtigsten Ideenhäppchen einiger Denker des Abendlandes heraus.

Lesch und Hasinger Quelle: ZDF

Es erwartet Sie eine höchst unterhaltsame, aber durchaus anspruchsvolle Reise durch den Kosmos, vom Urknall bis zu den ersten Lichtspendern. Abgerundet wird das ganze durch etwas "Heimatkunde", nämlich die Geschichte des Sonnensystems und des Planeten Erde. Viel Vergnügen!

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet