Literaturtipps zur Sendung

Empfehlungen der Redaktion

Wenn Sie sich eingehender mit dem Thema Energie und Rohstoffe beschäftigen möchten: Wir haben für Sie eine Auswahl an weiterführender Literatur zusammengestellt.

Buchtipps
Buchtipps Quelle: ZDF,imago

Jürgen Petermann

Sichere Energie im 21. Jahrhundert

Hoffmann und Campe Verlag
Juni 2008, 413 Seiten
ISBN-13: 978-3455500813


Das Öl wird knapp, das Klima ist bedroht, der Hunger nach Energie wächst. Wie ist unsere Energieversorgung in Zukunft gesichert? Welche Bedeutung wird Atomkraft oder erneuerbaren Energien zukommen? Wer die Technik dahinter verstehen oder sich eine Meinung zu energiepolitischen Debatten bilden möchte, findet in "Sichere Energie im 21. Jahrhundert" Antworten. Der ehemalige Spiegel-Redakteur Jürgen Petermann stellt in diesem Buch kontroverse, allgemeinverständliche Expertenaufsätze, Fachartikel und Interviews zusammen, die zusammen mit ansprechenden Infografiken das komplexe Thema der Energieversorgung umfassend beleuchten.

Thomas Bührke und Roland Wengenmyr

Erneuerbare Energie: Alternative Energiekonzepte für die Zukunft

Wiley-VCH Verlag
Dezember 2009, 147 Seiten
ISBN-13: 978-3527409730


Möchten Sie sich einen Überblick zum aktuellen Stand von erneuerbaren Energien verschaffen? Dieses Buch liefert eine übersichtliche Zusammenstellung der verschiedenen Technologien. In den Artikeln werden die Möglichkeiten der Energieerzeugung, Speicherung und des Energietransports von einem Spezialisten allgemeinverständlich beschrieben. Anschauliche Illustrationen und übersichtliche Grafiken erläutern die einzelnen Themen zusätzlich. Ein gelungenes und ansprechendes Buch und "Kompetent mitreden", wie die Überschrift des Vorwortes lautet, können Sie nach dieser Lektüre auf jeden Fall.

Herausgeber: Peter Kausch, Martin Bertau, Jens Gutzmer, Jörg Matschullat

Energie und Rohstoffe: Gestaltung unserer nachhaltigen Zukunft

Spektrum Akademischer Verlag
Ende März 2011, 268 Seiten
ISBN-13: 978-3827427977


Das Buch erscheint erst im Juni 2011, klingt aber vielversprechend: Die Herausgeber, ausnahmslos Professoren der TU Bergakademie Feiberg, stellen das Thema Energie und Rohstoffe in drei großen Fragekomplexen vor: Wo stehen wir heute? Wie sind die aktuellen Energiekonzepte zu bewerten? Und wie werden wir im Zeitalter nach Öl und Gas leben? Klingt spannend!

Colin J. Cambell, Frauke Liesenborghs, Jörg Schindler, Werner Zittel

Ölwechsel! Das Ende des Erdölzeitalters und die Weichenstellung für die Zukunft

Deutscher Taschenbuch Verlag
Januar 2007, 272 Seiten
ISBN-13: 978-3423343893


Wollen Sie mitdiskutieren in Sachen Ölkrise? Dann bietet Ihnen dieses Buch eine fundierte Wissensgrundlage. Übersichtlich strukturiert und gut lesbar für jedermann bietet es umfangreiche Informationen über den Rohstoff Erdöl: sowohl aus geologischer Sicht mit Entstehung und Förderung wie auch über politische Zusammenhänge und Verstrickungen der Förder- und Industriestaaten. Im letzten Kapitel werden die Aspekte Ökologie und Nachhaltigkeit unter die Lupe genommen und alternative Versorgungsstrategien besprochen.

Christian Synwoldt

Alles über Strom

Wiley-VCH Verlag
September 2009, 262 Seiten
ISBN-13: 978-3527323739


Ohne Strom würde unser Alltag zusammenbrechen: Es gäbe keine Daten im Internet, keine Wärme in der Mikrowelle, keine Töne aus dem Handy und keine Bilder auf dem Monitor. Wie genau die Geräte den Strom nutzen, erklärt der Elektrotechniker Christian Synwoldt in diesem Buch. Vor allem IT-Begeisterte dürften auf ihre Kosten kommen, aber auch Neulingen auf dem Gebiet dient "Alles über Strom" als schnelles Nachschlagewerk, um sich im Dschungel der Abkürzungen von ISDN, ASCII und TCP/IP zurechtzufinden.

Christian Synwoldt

Mehr als Sonne, Wind und Wasser


Energie für eine neue Ära

Wiley-VCH Verlag
Mai 2008, 211 Seiten
ISBN-13: 978-3527408290


Wo wird unsere Energie in Zukunft herkommen? Und welche Technik steckt dahinter? Um das zu verstehen, muss man kein Experte sein, denn der Elektrotechniker Christian Synwoldt beschreibt Versorgung mit erneuerbaren Energien und deren Speichermöglichkeiten kompakt und auch für den Laien gut verständlich. Wer es genauer wissen will, findet im anhängenden Glossar die physikalischen Grundlagen.

Friedrich Schmidt-Bleek

Nutzen wir die Erde richtig?

Fischer Taschenbuch Verlag
Dezember 2006, 256 Seiten
ISBN-13: 978-3596172757


Hier erfahren Sie mehr über das Modell des "ökologischen Rucksacks", das in der Sendung vorgestellt wurde. Auf packende Weise wird gezeigt, wie der hohe Ressourcenverbrauch für unseren Wohlstand zu großen Schwierigkeiten mit der Umwelt führt. Mehr als zwei Planeten Erde wären nötig, um allen Menschen einen materiellen Lebensstil zu ermöglichen, wie er heute in westlichen Ländern üblich ist.

Erich Follath, Alexander Jung

Der neue Kalte Krieg: Kampf um die Rohstoffe

Goldmann Verlag
März 2008, 352 Seiten
ISBN-13: 978-3442129805


Das neue Zeitalter der Rohstoff-Konflikte hat begonnen. Welche weltpolitischen Konflikte sich daraus entwickeln, welche Länder in Zukunft zu den Gewinnern, welche zu den Verlierern gehören und welche Chancen alternative Energien bieten, zeigt eine aktuelle Bestandsaufnahme. Ein umfassender Überblick mit Grafiken über Vorräte und Abbau der wichtigsten Rohstoffe.

Ian McEwan

Solar

Diogenes Verlag
September 2010, 405 Seiten
ISBN-13: 978-3257067651


Darf es auch mal ein Roman sein? Der mehrfach ausgezeichnete Autor Ian McEwan erzählt in seinem neuesten Buch die Geschichte des Physikers und Frauenhelden Michael Beard. Die Wissenschaft interessiert den Nobelpreisträger Beard schon längst nicht mehr. Beruflich ruht er sich auf seinen Lorbeeren aus, und das Privatleben ist, nachdem seine fünfte Ehe in die Brüche gegangen ist, auch nicht mehr das, was es mal war. Als Beard Chef eines Instituts für erneuerbare Energien wird, wo er ohne großen Enthusiasmus wichtige Fördergelder verbraucht, sorgt die geniale Idee eines Rivalen wieder für Zündstoff in seinem Leben. McEwan behandelt in seinem neuesten Buch vordergründig den Klimawandel, zeigt aber anhand seiner Hauptfigur eindrucksvoll, welche Rolle der Mensch dabei spielt. Und das schafft er auf so spannende, unterhaltsame und informative Weise, dass man das Buch eigentlich am liebsten in einem Zug auslesen möchte.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet