Wissenschaft spannend und verständlich

Mit Professor Harald Lesch neuen Entwicklungen auf der Spur

Unaufhaltsam bestimmt der Fortschritt in Naturwissenschaft und Technik unsere Zukunft mit. Zusammenhänge werden dabei immer komplexer und es wird immer schwieriger, sich ein Urteil über Nutzen und Risiken neuer Entwicklungenzu bilden.

Aus dem Vorspann der Sendung Abenteuer Forschung Quelle: ZDF

Gemeinsam mit Harald Lesch beleuchtet das Team von "Abenteuer Forschung" aktuelle Entwicklungen und greift Forschungsthemen auf, die in unserer Gesellschaft immer mehr an Bedeutung gewinnen.

Themen am Puls der Zeit


Ob es um den schonenden Umgang mit den Ressourcen der Erde geht, um die Energie der Zukunft oder die Prozesse hinter der Klimaveränderung: Immer ist die Forschung gefordert. Sie muss Antworten auf noch offene Fragen finden, Zusammenhänge erhellen, rechtzeitig Lösungswege aufzeigen. Die Grenzen des Wissens werden stetig erweitert. Einen Einblick in das zu gewinnen, was nicht nur heute, sondern auch künftig für uns von Bedeutung ist, ist ein spannender, manchmal aufregender oder auch unterhaltsamer, immer aber ein lohnender Prozess.

"Abenteuer Forschung" will Entwicklungen verständlich machen und einen Beitrag leisten zur Orientierung im Informations- und Meinungsdschungel. Dabei setzt die Sendereihe auf filmisch anspruchsvolle Gestaltung. Durch faszinierende Bilder und mit Hilfe von anschaulichen Animationen bietet jede Sendung Überraschungen und Aufklärung gleichermaßen.

Moderator mit Leidenschaft

Harald Lesch Studio Quelle: ZDF


Harald Lesch, Astrophysiker und Naturphilosoph, versteht es auf unnachahmliche Weise, Wissenschaft lebendig werden zu lassen. Es gelingt ihm mühelos, komplexe Sachverhalte anschaulich zu vermitteln. Die Grenzen unseres Wissens auszuloten und nach Antworten auf noch offene Fragen zu suchen, das ist eine seiner Leidenschaften.

Den Erkenntnisgewinn auf überraschende und unterhaltsame Weise zu vermitteln, ist eine weitere Leidenschaft. Harald Leschs Motto: "Jeder Tag hält neue, noch unverbrauchte 24 Stunden Zeit bereit. Und es ist an uns, sie sinnvoll zu füllen." Die Sendung "Abenteuer Forschung" bietet die Möglichkeit, sich eine halbe Stunde lang mit dem zu beschäftigen, was heute interessant und morgen relevant ist.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet