Sie sind hier:

NANO vom 18. August 2021

Der Amazonas-Regenwald brennt - noch nie war die Fläche der illegal gelegten Brände so groß wie jetzt. Wird der Kipppunkt erreicht, ist der Regenwald nicht mehr zu retten. Mit Folgen für die ganze Welt.

Videolänge:
28 min
Datum:
18.08.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 18.08.2026

"Ist das Klima noch zu retten?"

Hochwasser; Hitzerekorde, Waldbrände - der Sommer 2021 ist extrem. Grund für die extremen Wetterkapriolen ist laut neuestem IPCC-Bericht der Mensch. "Der menschliche Einfluss ist nicht nur der wesentliche Treiber für die Erwärmung des Klimasystems, sondern auch für die Zunahme von Wetter- und Klimaextremen", heißt es da. Die Häufigkeit und die Intensität etwa von Starkregen-Ereignissen oder Hitzewellen steigen durch den Klimawandel an. Ist das Klima noch zu retten?

Klimakrise ist JETZT

Astrid Kiendler-Scharr vom Forschungszentrum in Jülich hat am aktuellen IPCC Bericht mitgeschrieben. Sie erforscht die Rolle von Klimagasen in der Atmosphäre. Und weiß, wie sensibel unser Planet schon auf kleinste Änderungen reagiert. Schon mit jedem Zehntelgrad Klimaerwärmung nehmen Extremwetterereignisse zu. Noch können wir die Erwärmung in Grenzen halten. Doch dadurch müssten wir den Ausstoß an Treibhausgasen jedes Jahr um sieben Prozent senken.
Mit Gesprächsgast: Volker Angres, ZDF-Umweltjournalist

Amazonas-Regenwald vor dem Kipppunkt?

Erderwärmung, Rodungen, Trockenheit, Brände: Das Amazonas-Gebiet gibt einer Studie zufolge inzwischen mehr Kohlenstoff an die Erdatmosphäre ab, als es aufnimmt. Das Ökosystem Regenwald kippt. Durch die Zunahme der Abholzung und der Feuer ist eine Kettenreaktion in Gang gebracht worden, die den Regenwald als Ganzes gefährdet und kaum noch aufzuhalten ist.
Mit Gesprächsgast: Volker Angres, ZDF-Umweltjournalist

aktuell: Meeresströme

Die Meeresströmung, zu der auch der Golfstrom zählt, hat sich stark abgeschwächt. Sollte sie zusammenbrechen, könnte das schwere Folgen für das europäische Klima haben.

Kulturgüter im Klimawandel

Historische Kostbarkeiten überdauern die Zeiten am besten, wenn Temperatur und Luftfeuchtigkeit gleichbleiben. In vielen alten Gemäuern sind die Bedingungen jedoch sehr unterschiedlich. Die extremen Schwankungen hinterlassen immer mehr Schäden an den Kunstwerken.

Moderation: Alexandra Kröber

Wir empfehlen

Amateurfunk-Pionier Guglielmo Marconi am Schreibtisch, 1901

NANO - 125 Jahre drahtlose Kommunikation 

Amateurfunk-Pionier Guglielmo Marconi, ein junger Italiener, demonstrierte am 13. Mai 1897 in London zum ersten Mal einen Wunderkasten, mit dem man Signale durch die Luft tragen konnte.

13.05.2022
Videolänge
Logo Cradle to Cradle

NANO - Das Cradle-to-Cradle-Prinzip 

Berlin ist das Mekka der deutschen C2C-Bewegung. Frei übersetzt: vom Ursprung zum Ursprung. Alle Rohstoffe zirkulieren in Kreisläufen. Es gibt keinen Müll mehr.

05.04.2022
Videolänge
Sansibar Stummelaffe

NANO - Sansibars seltene Affen 

Die Tiere geraten immer wieder in Konflikt mit den Dorfbewohnern. Ein Gemeinschafts-Schutzprojekt soll helfen, die letzten Affen zu schützen und die Toleranz der Bauern zu fördern.

29.03.2022
Videolänge

Mehr zur Klimakrise

Weizenhalme in einer Hand

NANO - Indien schwitzt, Indien leidet 

In vielen Regionen des Subkontinents sind die Temperaturen weit über 40 Grad Celsius geklettert. Nach dem heißesten März seit Wetteraufzeichnung ist nun der Weizen in Gefahr.

29.04.2022
Videolänge
Mehrere LKW hintereinander

NANO - Saubere LKW - nur wie? 

Die beste Möglichkeit dafür bieten elektrische Lkw. Seit letztem Jahr werden sie zu 80 Prozent inklusive der Ladeinfrastruktur gefördert - doch die Nachfrage ist gering.

28.04.2022
Videolänge
Eisberg in der Arktis

NANO - Arktis - Eis ohne Ende? 

Die Arktis erwärmt sich dreimal so schnell wie der Rest der Welt. Warum ist das so? Forschende des Alfred-Wegener-Instituts sind mit dieser Frage im Gepäck nach Spitzbergen gereist.

25.03.2022
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.