Sie sind hier:

NANO vom 21. September 2021

Das Biontech-Team um Ugur Sahin, Özlem Türeci und Katalin Karikó wird für ihre mRNA-Forschung mit dem Medizinpreis des Paul Ehrlich und Ludwig Darmstädter belohnt. Ihre Arbeit stellt die Weichen für eine neue Zukunft der Medizin.

Videolänge:
28 min
Datum:
21.09.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 21.09.2026

Weitere Themen:

Medizinpreis

Heute wurde verkündet, dass Özlem Türeci, Ugur Sahin und Katalin Karikow vom Mainzer Unternehmen Biontech den renommierten Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstädter-Preis für medizinische Grundlagenforschung erhalten werden. Ihre jahrelange Forschung habe es möglich gemacht, dass in sehr kurzer Zeit ein wirksamer Impfstoff gegen das Corona-Virus entwickelt werden konnte.

Alzheimer Früherkennung

Ein Forscherteam von der Medizinischen Universität Graz hat eine Referenzstudie initiiert, die die Wirkung von körperlicher, sozialer und geistiger Aktivierung bei Demenzbetroffenen untersucht. Mit einer eigens entwickelten APP für Tablets werden 120 Studienteilnehmer über 18 Monate gezielt trainiert. Die Wissenschaftler*innen wollen damit nicht nur die Wirkung multimodalen Trainings näher erforschen, sie entwickeln gleichzeitig daraus ein Diagnose- und Früherkennungsverfahren für Alzheimer-Demenz.

Weinbau ohne Fungizide

Klassische Rebsorten sind auf Pflanzenschutzmittel gegen Pilzkrankheiten angewiesen. Ohne ihren regelmäßigen Einsatz ist Weinproduktion nirgendwo möglich. Neue robuste Rebsorten wie z.B. Muscaris, Solaris und Souvignier Gris dagegen sind von Natur aus widerstandsfähiger gegen Pilzbefall. Mehrere Winzerfamilien an der Bergstraße haben schon Flächen angelegt, auf denen die neuen Sorten angebaut werden.

Halsbänder für Problemlöwen

Im afrikanischen Land Botswana leben wilde Tiere und Haustiere oft im gleichen Gebiet. Das ist schon seit Menschengedenken so, doch hat sich die Anzahl der Menschen und des Viehs in den letzten 50 Jahren vervielfacht, der Konflikt zwischen Menschen und insbesondere dem größten Raubtier, dem Löwen, ist vorprogrammiert. Der amerikanische Wildtierspezialist Andrew Stein entwickelte mit diversen Partnern ein Projekt, das sowohl den Menschen wie auch den Löwen hilft.

Rettet die Greifvögel

Zwar sind die Vorkommen unserer Greifvögel in den letzten Jahren glücklicherweise gewachsen, trotzdem sind sie immer noch gefährdet weisen sehr fragile Bestände auf. Wir begleiten ein Team aus Wissenschaftler*innen und Naturschützer*innen bei einer Greifvogel-Besenderung. Die seltenen Tiere erhalten dabei einen Telemetrie Rucksack. So können die Wissenschaftler Bestand und Lebensweise der Tiere genau verfolgen.

Moderation: Ingolf Baur

Mehr NANO-Sendungen

Vulkanwolke

NANO - Vulkanwolke über Deutschland? 

NANO vom 20. Oktober: Nach wie vor spuckt der Vulkan Cumbre Vieja auf La Palma Lava und Asche. Nun könnten Wolken aus giftigen Gasen über weite Strecken Tier und Mensch gefährden.

20.10.2021
Videolänge
27 min Wissen
Arbeiter montiert Schild mit Aufschrift 130

NANO - Woran hakt es bei der Energiewende? 

NANO vom 19. Oktober: Tempolimit auf Autobahnen, Tempo 30 in Städten, mehr Schiene statt LKW, E-Autos statt Verbrenner - gegen alle Maßnahmen gibt es scheinbar gute Argumente.

19.10.2021
Videolänge
27 min Wissen
Weltkugel mit Fotos von Menschen

NANO - Es wird eng auf unserem Planeten 

NANO vom 18. Oktober: Die Weltbevölkerung wächst mit ungeheurem Tempo. Und mit ihr der Bedarf an Ressourcen, Ernährung und Konsum. Welche Chance haben dabei Natur- und Artenschutz?

18.10.2021
Videolänge
28 min Wissen
Fliegender Bartgeier

NANO - Strategien für mehr Schutz 

NANO vom 13.10.: Das Aussterben von Arten ist dramatisch und gefährlich. Das ökologische Netz ist längst an vielen Stellen kaputt. Können Schutzgebiete den Artenverlust aufhalten?

13.10.2021
Videolänge
28 min Wissen

Mehr von NANO

Zwei Männer unterhalten sich draußen in der Natur

NANO - Eine Arche Noah in jeder Gemeinde 

Peter Berthold baut Biotope, damit zumindest Tiere und Pflanzen die Ökokrise überleben. Hat bei der Sintflut noch eine Arche gereicht, brauchen wir jetzt 15.000 in Deutschland.

20.10.2021
Videolänge
7 min Wissen
Traktor fährt auf einem Feld

NANO - Wir verwüsten unsere Böden 

Auf den industriellen Agrarflächen läuft ein Vernichtungsfeldzug gegen Wildkräuter und Insekten ab. Auch Feldlerchen, Rebhühner oder Goldammern werden nicht überleben.

20.10.2021
Videolänge
4 min Wissen
Menschenmasse

NANO - Wir haben den Planeten überrannt 

Vor 2.000 Jahren lebten zweihundert Millionen Menschen auf unserem Planeten, heute fast acht Milliarden. Und morgen? Wie viel Platz bleibt noch für die Natur andere Arten?

18.10.2021
Videolänge
4 min Wissen
Unterwasserszene: Taucher untersuchen Korallen

NANO - Die Korallenkriegerin 

Die Mikrobiologin Raquel Peixoto verpasst Korallen, die nur in Symbiose mit Algen und Bakterien überleben, eine probiotische Kur. Eine Medizin, die sie resilienter macht.

18.10.2021
Videolänge
7 min Wissen
Gebirgsfluss

NANO - Yellowstone in Europa  

In Rumänien entsteht der größte Nationalpark Europas. 2.000 Quadratkilometer Natur pur - wie es vor 200 Jahren einmal war. Doch es wird nicht einfach, das Projekt zu realisieren.

15.10.2021
Videolänge
7 min Wissen
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.