Sie sind hier:

NANO vom 26. Januar 2022: Erlebt die Atomenergie eine Renaissance?

Die Atomenergie soll plötzlich den grünen EU-Stempel bekommen. Vergessen scheinen die Reaktorkatastrophen in Tschernobyl und Fukushima. Zudem ist immer noch nicht geklärt, wohin der Atommüll soll.

Videolänge:
28 min
Datum:
26.01.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 26.01.2027

Die EU-Kommission will demnächst die offenen Punkte der Taxonomie-Verordnung schließen, einem Leitfaden für Wirtschaft und Finanzwesen zur Umsetzung des Green Deals. Darin soll Atomkraft als "grün“ und nachhaltig definiert werden, wogegen vor allem Deutschland und auch Österreich heftigen Widerstand angekündigt haben.

Weitere Themen:

40 Jahre Gorleben - ein Rückblick

Heute vor 40 Jahren begann in Gorleben ein Bau, der ursprünglich das Endlager für Deutschland werden sollte – ein Rückblick über vier Jahrzehnte konfliktreiche Geschichte.

Endlager - Die Entscheidung

Wenn in Deutschland von "Endlagersuche“ die Rede ist, dann ist die Standortauswahl für eine Deponie für hochradioaktive Abfälle gemeint, die über viele Generationen hinweg absolut sicher sein muss. Hierfür ist die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) zuständig. Wie verläuft die Suche nach einem geeigneten Standort und welche Parameter sind hierbei entscheidend?

Fliegen nach Corona

Die Corona Krise hat den Flugverkehr ausgebremst. Laut Prognosen der Flugsicherheits-Organisation Eurocontrol wird er frühestens 2024 das Niveau von 2019 erreicht haben. Langfristig wird wieder mit einem Wachstum gerechnet. Auch die Flugbranche setzt auf einen nachhaltigen Neustart, auf klimafreundlicheres Fliegen. Doch wie will man das schaffen?

Schutz von Nashörnern vor Wilderei

Mit einem Metalldetektor sucht Frik Rossouw nach der Kugel, die das Nashorn getötet hat. Die Hörner haben die Wilderer abgesägt und sind damit entkommen. Im Schnitt töten Wilderer täglich mehr als ein Nashorn im Kruger Nationalpark, Südafrika. In den vergangenen Jahren sank der Bestand dadurch um mehr als 67 Prozent: von 10.600 auf rund 3.500. Die Verzweiflung ist so groß, dass nun auch der Kruger-Park mit dem "Dehorning“ begonnen hat. Die Tiere werden aus der Luft betäubt, danach wird das Horn abgetrennt. Doch die kostspielige Methode ist umstritten, nicht nur weil man den natürlichen Zustand des Tieres verändert, sondern auch, weil Wilderer immer wieder auch enthornte Tiere töten.

Moderation: Ive Fehring

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.