Sie sind hier:

NANO spezial vom 28. Januar 2022: 125 Jahre Dieselmotor – und jetzt?

Rudolf Diesel brachte 1897 seinen Verbrennungsmotor zum Laufen. Und heute? Wie kann der Diesel auf der Straße ersetzt werden, wie bei Zügen und Schiffen?

Videolänge:
28 min
Datum:
28.01.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 28.01.2023

125 Jahre Dieselmotor – und jetzt?

Wie sieht sie aus - die klimafreundliche Mobilität von Morgen? Lange war der Dieselmotor beliebt. Er hat einen höheren Wirkungsgrad als Benziner, galt als Spritsparend und als Klimaretter. Vor 125 Jahren begann seine Erfolgsgeschichte: der erste Diesel-Viertaktmotor war funktionsfähig. NANO blickt zurück - auf den Aufstieg und Fall einer Erfindung, die viel bewegt hat.

Rückblick Diesel

Wärmekraftmaschine, so lautete die Bezeichnung des Patents, welches vom Kaiserlichen Patentamt im Jahr 1893 an Rudolf Diesel ausgestellt wurde. Es sollte noch vier Jahre Entwicklung brauchen, bis er das erste funktionstüchtige Modell baute, das genau heute vor 125 Jahren im Dauerbetrieb lief. Eine revolutionäre Erfindung, auf deren wechselhafte Geschichte wir zurückblicken. 25 Jahre Dieselmotor – und jetzt?

Mit Gespräch: Maximilian Fichtner, Helmholtz Institut Ulm

Wasserstoffantrieb für Züge

Die Elektromobilität nimmt immer mehr Fahrt auf, doch was bei Autos gut funktioniert, klappt bei Zügen nicht. In den Batterien lässt sich nicht genügend Energie für schwere Fahrzeuge speichern. Viele Forscher favorisieren für Züge deshalb den Wasserstoff-Antrieb, um Diesel-Loks in Zukunft zu ersetzen.

Mit Gespräch: Maximilian Fichtner, Helmholtz Institut Ulm

Otto Aviation

Vor 125 Jahren hat Rudolf Diesel seinen berühmten Motor serientauglich in die Welt gesetzt. Und heute? Ist der Diesel tot? Im Pkw sind seine Jahre wohl gezählt. Aber vielleicht bekommt er ein Revival in der Luftfahrt?

Moderation: Yve Fehring

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.