Sie sind hier:

Alexandra Kröber - eine Germanistin bei nano

Fügung? Zufall! Allemal ein Glücksfall. Und auch eine Prise Doris Day: Qué será, será. Davon kann auch die Wissenschaft so einige Lieder singen: nicht gesucht, und doch gefunden. (Beitrag: Jana Garve)

2 min
2 min
22.05.2019
22.05.2019

Ein wertvolles Fundstück meiner Kindheit: eine Postkarte. Darauf ein Mann mit wirrem Haar und raus gestreckter Zunge. Ich fand den mächtig putzig, noch schöner aber seinen Satz: "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." Ein Phantast war Herr Einstein jedoch nicht. Was er alles wusste - bestaunt die Wissenschaft noch heute. Ich staune täglich bei nano. Über die geheimnisvolle Welt der Quanten. Über die Relativitätstheorie. Über künstliche Intelligenz. Über Schmetterlingskundler. Ideen, wie wir CO2 einsparen können. Über Visionäre, die eines Tages den Mars besiedeln wollen. Es gibt so viel zu entdecken!

Mit Entdeckerfreude versammelt die nano-Redaktion Wissen. Auf den Schirm bringt sie es mit Phantasie. Und so konnte sie sich auch das vorstellen: Eine Germanistin. Bei nano.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.