Sie sind hier:

Achtung, Kinder!

Wie viele Menschen verträgt die Welt?

Ein Leben ohne Kinder: Warum sich Frauen bewusst so entscheiden. Vollzeitmama für zehn Kinder: Lebensaufgabe mit Hindernissen. Wie lange wird die Menschheit wachsen? Ist ein Ende in Sicht?

29 min
29 min
14.12.2020
14.12.2020
Video verfügbar bis 13.12.2025

Andrea Hofstee ist Vollzeitmama. Und das schon seit 22 Jahren. Mit ihrem Mann Marc hat die 42-Jährige zehn gemeinsame Kinder, das Jüngste kam Anfang Mai 2020 zur Welt, der Älteste ist 20 und studiert bereits. Dazwischen tobt das Leben – rund um die Uhr.

Ganz anders Verena Brunschweiger: Die Lehrerin ist glücklich verheiratet. Ihre beste Freundin ist Mutter, mit Kindern anderer Menschen kommt Verena gut zurecht. Doch sie selbst will keine eigenen Kinder. Hauptgrund: das Klima. Denn jedes Kind weniger ist gut für die Erde. Doch ihr persönlicher Verzicht ist ihr nicht genug. Sie publiziert ein Buch zum Thema, um auch andere von ihrer Sichtweise zu überzeugen. Ihre Argumente provozieren und polarisieren - bis hin zu Hassreaktionen. "Terra Xpress" über Frauen, die sich bewusst gegen Kinder entscheiden.

Laut UN werden im Jahr 2100 über elf Milliarden Menschen auf der Erde leben. In Deutschland dagegen schrumpft die Einwohnerzahl. Hier bekommen Frauen durchschnittlich 1,5 Kinder. Damit die Bevölkerung stabil bleibt, müssten es rechnerisch 2,1 mehr für eine wachsende Bevölkerung sein. "Terra Xpress" stellt fest: In Nigeria kommen immer noch zu viele Kinder auf die Welt, in Südkorea fast keine mehr. Ein Gleichgewicht gibt es nicht. Wird die Weltbevölkerung wirklich immer weiter wachsen?

  • Moderation - Lena Ganschow
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.