Sie sind hier:

Aufruhr im Wald und Raser unterm Radar

Rund 60 Hochsitz-Sabotagefälle beunruhigen Jäger im Raum Wesel. Ein Streich in der Hexennacht mit ungeahnter Wirkung. Übermütige Biker sorgen für ohrenbetäubenden Lärm und viel Ärger.

something
29 min
something
02.08.2020
something
UT
Video verfügbar bis 19.03.2023

Unbekannte haben rund 60 Hochsitze zerstört oder angesägt - mit zum Teil lebensgefährlichen Folgen für die Jäger. Andernorts stören immer wieder Motorradfahrer die Ruhe im Wald. "Terra Xpress" erklärt, was im Wald erlaubt ist und was nicht.

Ein älterer Mann steht auf einer Wiese neben einem Blitzerkasten, der auf der Wiese steht. Im Hintergrund ein weiterer Mann in orangefarbener Schutzweste und ein Ortsschild "Ellerstadt".
Bürgermeister Rentz aus Ellerstadt hat die Nase voll von Rasern, die mit überhöhter Geschwindigkeit durch sein Dorf brettern. Er greift zu einem ungewöhnlichen Mitteln.
Quelle: ZDF/Bastian Baumöller

Zwei Freunde aus der Eifel bauen einen Fake-Blitzer, als Streich in der Hexennacht. So befreien sie, ganz unbeabsichtigt, ihr Dorf von Rasern. Das kommt auch einem Bürgermeister aus der Pfalz zu Ohren, er will den falschen Blitzer kaufen. Aber ist die Aufstellung eines Fake-Blitzers überhaupt legal? In einem Stadtteil von Berlin kämpfen Eltern seit Jahrzehnten für eine Ampel, damit ihre Kinder sicher die Grundschule erreichen.

Dröhnende Motoren und illegale Rennen: Die Anwohner an einer beliebten Motorradstrecke in der idyllischen Eifel haben es satt. Sie wollen sich wehren gegen den Lärm und die Raser vor ihrer Haustür und gründen eine Bürgerinitiative. Doch es gibt auch Biker wie etwa Rudi, der den Groll der Anwohner versteht und in seinem Blog für mehr Verständnis wirbt.

  • Moderation - Lena Ganschow
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.