Bienen-Zoff und dicke Brummer

Wissen | Terra Xpress - Bienen-Zoff und dicke Brummer

Wildlebende Bestäuber sind extrem bedroht. "Terra Xpress" initiiert ein einzigartiges Experiment: Hummeln bekommen Antennen auf den Rücken und werden mit Radar verfolgt.

Beitragslänge:
29 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 03.07.2017, 18:30
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2016
Altersbeschränkung:
Freigegeben ab 6 Jahren

Außerdem: Wieso Hummeln Alarmanlagen über deren Wärmesensoren auslösen können. Warum eine ganz besondere Biene dafür sorgt, dass Übungen für die Bundesjugendspiele buchstäblich im Sande verlaufen. Und weshalb Imker Ärger mit Behörden bekommen können.

Nach wissenschaftlichen Untersuchungen sind 70 Prozent der weltweit meistgehandelten Nahrungspflanzen und 35 Prozent der globalen Nahrungsmittelproduktion auf Bestäubung angewiesen. Neben der Honigbiene sind wildlebende Bestäuber unverzichtbar. Ihre Bedrohung hat Anfang 2016 der erste Bericht des Weltbiodiversitätsrates (IPBES)deutlich gemacht.

Stab

  • Moderation - Lena Ganschow

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet