Sie sind hier:

Busfahrten und andere riskante Ausflüge

"Terra Xpress": Sendungslogo.

"Terra Xpress" fragt: Wie kann man gefährliche Situationen nahezu unbeschadet überstehen, und wie kann verhindert werden, dass sie überhaupt entstehen?

Datum:
09.10.2018
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

Im Rennsteigtunnel, dem längsten Autobahntunnel Deutschlands, fängt während eines Schulausflugs der Heckmotor eines Reisebusses Feuer. Die Kinder können sich in Sicherheit bringen. Experimente sollen klären, was einen solche Motorbrand auslösen kann.

Es stellt sich heraus, dass ein Löschsystem sich leicht in jeden Bus und in jedes Auto einbauen ließe. Damit könnten Brände frühzeitig gelöscht werden.

In rund 20 Metern Höhe warten Rainer und Heidi Leveringhaus auf ihre Lebensretter. Das Ehepaar baumelt kopfüber an einer Hochspannungsleitung, festgeschnallt in den Sitzen ihres Sportflugzeugs. Das Fahrgestell hat sich beim Landeanflug in einer 380 000-Volt-Leitung verfangen. "Terra Xpress" ermittelt, wie das Ehepaar in diese äußerst ungewöhnliche Lage kommen konnte und begleitet die Rettungsaktion.

Ein Riss in einem Schneebrett wird einem erfahrenen Wanderer in den Bergen Tirols fast zum Verhängnis. Erst in letzter Sekunde kann er aus einer Lawine befreit werden. "Terra Xpress" untersucht mit österreichischen Forschern und Spezialeinheiten des Bundesheeres in einem Experiment, wie es zum Reißen des Schneebretts kommen konnte, und welche Überlebensmöglichkeiten man in einer solchen Situation hat.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.