Gewagte Aufträge

Spezialisten meistern lebensgefährliche Jobs

Wissen | Terra Xpress - Gewagte Aufträge

Wenn es besonders hoch, schwer und gefährlich zugeht, rücken Spezialtrupps an, um die Arbeit zu erledigen. "Terra Xpress" zeigt, wie sie ihre gewagten Aufträge in den Griff bekommen.

Beitragslänge:
29 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 12.08.2017, 18:30

Geld verdienen kann man mit vielen Jobs. Doch einige Menschen setzen dafür mehr aufs Spiel als andere - Spezialisten, die lebensgefährliche Aufträge erledigen. Sie arbeiten unter extremen Bedingungen: Bauarbeiten in schwindelnder Höhe, Entschärfung von Bomben oder Reparatur von Hochspannungsleitungen.

Höher als der Kölner Dom

Es ist ein Schauspiel der Superlative: Der Bau einer der größten Windkraftanlagen der Welt. Der Mast ist so hoch wie ein Fernsehturm, an seiner Spitze thront eine Generatorkanzel, größer als ein Wohnhaus, ausgerüstet mit Rotorblättern, länger als die Tragflächen eines Jumbojets. Und alles muss millimetergenau zusammenpassen. Eine heikle Aufgabe für die Monteure. Terra Xpress ist bei der Mega-Mission dabei.

Unter Hochspannung

Nur wenn in den Hochspannungsleitungen der Strom fließt, läuft alles reibungslos. Droht aber an einer Hochspannungsleitung etwas kaputtzugehen, dann muss schnell gehandelt werden. Und wenn dabei der Strom nicht abgestellt werden kann, müssen Spezialtrupps mit einer besonderen Ausrüstung ran, die sie beim Anfassen der Starkstromleitungen vor 20.000 Volt schützt. Terra Xpress ist hautnah dabei, wenn ein solches Team im Einsatz ist.

Hoch hinaus

Grafik: Mann im Rettungsseil
Mann im Rettungsseil Quelle: dpa

Gefahr ist ihr ständiger Begleiter: Bauarbeiter, die Hochhäuser und sonstige Rekordbauwerke in Richtung Himmel wachsen lassen. Ihr Arbeitsalltag ist ein ständiger Balanceakt. Ein falscher Schritt und es droht der Sturz in den Abgrund. In solch einem Notfall kommen speziell ausgebildete Höhenrettungsteams zum Einsatz. In ihrem Job entscheiden oft wenige Sekunden über Leben oder Tod. Terra Xpress erzählt die Geschichte eines Arbeiters, der aus knapp 40 Metern in die Tiefe stürzt und im Rettungsgurt hängt. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.

Explosiver Fund

Ein Spaziergänger hat eine hochexplosive Gefahr im Rhein entdeckt: eine 1,8 Tonnen-Mine aus dem Zweiten Weltkrieg. Niemand kann vorhersagen, wie sich die Zünder nach gut 65 Jahren unter Wasser verhalten. Das Schicksal einer ganzen Stadt liegt jetzt in den Händen des Spezialisten vom Kampfmittelräumdienst. Kein Job wie jeder andere. Terra Xpress ist dabei, wenn die Bombe entschärft wird und erlebt mit, wie sich der Spezialist mit seinem Team auf die lebensgefährliche Aufgabe vorbereitet.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet