In den Klauen des Tigers

Wissen | Terra Xpress - In den Klauen des Tigers

Terra Xpress berichtete am 25. November über Menschen, die ihre Angst vergessen und mutige Entscheidungen treffen.

Beitragslänge:
28 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 21.11.2017, 13:14

Die aufsehenerregende Geschichte eines Dompteurs, der nur knapp eine Tigerattacke überlebte. Heute arbeitet er mit den Tieren, die ihn beinahe getötet haben, wieder in der Manege. Terra Xpress berichtet über Menschen, die ihre Angst überwinden und mutige Entscheidungen treffen.

Die Tigerattacke
Es ging durch alle Nachrichten, was Christian Walliser passiert ist, einem der jüngsten und erfolgreichsten Tiger-Dompteure der Welt. Bei einer Galashow stolpert er und fällt auf eine seiner Raubkatzen. Die Tiere stürzen sich entfesselt auf ihn. Nur knapp überlebt Walliser die Attacke. Am Kopf und der Hüfte hat er schwerste Verletzungen, seine Hand ist fast abgebissen.

Doch kaum aus dem Koma erwacht, will er so schnell wie möglich wieder arbeiten – mit denselben Tigern, die ihn angegriffen haben. Noch im Rollstuhl beginnt er mit dem Training. Ein enormer Kraftakt, der ihn an seine Grenzen bringt. Nach Wochen harter Arbeit ist es endlich soweit: Christian Walliser steht mit seinen Tigern wieder in der Manege. Terra Xpress untersucht, wie gefährlich die Arbeit mit großen Raubkatzen ist, und wieso es Christian Walliser schaffen konnte, ihnen wieder gegenüberzutreten.

Plötzlich Helden
Eine Gruppe Schüler verbringt gerade die Pause vor dem Supermarkt in der Nähe ihrer Schule, als sie eine Explosion aufschreckt. Impulsiv rennen zwei der Schüler zur Tiefgarage und entdecken ein qualmendes Auto. Die Fahrerin steht unter Schock, und auf der Rückbank sitzt ein verletztes Mädchen. Ohne zu zögern helfen die beiden 15-jährigen Jungs, obwohl sie dabei selbst in Gefahr geraten. Kurz darauf geht das Auto in Flammen auf. Terra Xpress zeigt, dass eine fatale Kombination von Deospray und Zigaretten zu dem Brand geführt hat und erklärt in einem Experiment, welche Auswirkungen das haben kann.

Gefährlicher Job
Der 21-jährige Martin steht vor einer Mutprobe, die über seine Zukunft entscheidet. Sein erster Taucheinsatz führt ihn an den Trinkwasserschacht einer Talsperre – 30 Meter tief unter dem Wasserspiegel. Der gelernte Schlosser möchte Industrietaucher werden. Aber die Arbeit im tiefen Wasser etwa an Kraftwerken, Offshore-Windanlagen, Kläranlagen oder Schleusen ist riskant. Nur wenn Martin seine Angst im Zaum hält, kann sich sein Berufstraum erfüllen. Terra Xpress ist hautnah dabei, wenn es heißt: "Abtauchen" und zeigt, um was es bei dem Beruf des Industrietauchers geht.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet