Sie sind hier:

Leben mit Corona - Alte Gauner und neue Macher

Seit Mitte März 2020 herrscht Ausnahmezustand: Die Corona-Pandemie stellt unser aller Leben auf den Kopf. Während die einen Opfer von Betrug werden, finden andere ungeahnte Hilfe.

something
28 min
something
19.04.2020
something
UT - DGS
Video verfügbar bis 19.04.2025

"Terra Xpress" spricht mit einem Immunologen über die aktuelle Forschung, zeigt einen LKA-Ermittler, der Cyberkriminellen in Corona-Zeiten auf der Spur ist, und fragt, wie eine elfköpfige Familie ihren Alltag im Lockdown meistert.

Pioniere und skrupellose Betrüger

Der 17-jährige Avi Schiffmann ist ein echter Pionier in der Krise: Bereits im Dezember 2019 hat er eine Website entwickelt, die über das Coronavirus informiert und die neuesten Zahlen liefert. Mittlerweile greifen täglich Millionen von Menschen aus aller Welt auf sein Angebot zu, das ständig aktualisiert wird. Woher bezieht er seine Daten, und was treibt den jungen US-Amerikaner an?

Kriminelle stellen sich mit dreisten Maschen auf die Corona-Epidemie ein. Ob Selbstständige, die auf Soforthilfe angewiesen sind, ob Ärzte und Pfleger, die dringend Schutzkleidung benötigen, oder ahnungslose Bürger: Sie alle geraten in die Fänge der Betrüger. Die machen sich die Notlage der Menschen mit gefakten Webseiten und falschen Polizisten zunutze. "Terra Xpress" geht mit Experten vom LKA den Fällen nach und zeigt auf, wie man sich davor schützen kann.

Sorgen in Landwirtschaft und Familien

Kurz vor dem Saisonstart steht für Landwirt Thomas Geiger plötzlich die gesamte Spargelernte auf dem Spiel. Da die Grenzen dicht sind, bleiben die Erntehelfer in ihrer Heimat. Bundesweit fehlen durch die Corona-Krise rund 300.000 Saisonkräfte in der Landwirtschaft. Um massive Ernteausfälle zu verhindern, dürfen bis Ende Mai nun 80.000 Arbeiter unter strengen Auflagen nach Deutschland einreisen. Ein erster Lichtblick für Spargelbauer Thomas Geiger. Zudem soll eine Onlineplattform, "Das Land hilft", Freiwillige und Landwirte zusammenbringen. Der Zuspruch ist groß, doch Spargelstechen ist ein echter Knochenjob. Kann das gutgehen?

Andrea und Thorsten Dreher haben elf Kinder. Bis auf zwei sind jetzt alle den ganzen Tag zu Hause. Eine ungeahnte Herausforderung für die Großfamilie. Hinzu kommen die finanziellen Sorgen: Auch ohne Corona kommen sie kaum über die Runden, seit Anfang April 2020 ist Vater Thorsten nun in Kurzarbeit. Wie gelingt es, wenn Groß und Klein eng zusammenrücken und sich ohne Schulbetreuung neu aufeinander einstellen müssen?

Außerdem gibt es in der Sendung ein Gespräch mit dem Immunologen Martin Fabian Bachmann von der Universität Bern. Er gibt Einblicke in die aktuelle Entwicklung, und er beantwortet die Frage, wie das Immunsystem des Menschen auf das neue Coronavirus SARS-CoV-2 anspricht.

  • Moderation - Lena Ganschow
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.