Mission in der Nordsee

Wissen | Terra Xpress - Mission in der Nordsee

Einsatz auf dem größten Kabelverlegeschiff der Welt, Rettungsversuch der Nordsee-Halligen vor dem Untergang, unterwegs mit den letzten deutschen Hochseefischern und Eisberge als Trinkwasser-Reservoir.

Beitragslänge:
28 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 02.06.2018, 18:30

Die Themen: Einsatz auf dem größten Kabelverlegeschiff der Welt, Rettungsversuch der Nordsee-Halligen vor dem Untergang, unterwegs mit den letzten deutschen Hochseefischern und Eisberge als Trinkwasser-Reservoir, ein Abschleppmanöver vom Norden in den Süden.

Kabelverlegung in der Nordsee

Die Crew der „Lewek Connector“ muss auf dem Grund der Nordsee ein gewaltiges Kabel verlegen, das den Strom von einem Hochsee-Windpark aufs deutsche Festland leiten soll. Doch den Männern auf dem größten Kabelverlegeschiff der Welt macht die raue See Probleme. Und Zeit ist Geld. Terra Xpress ist bei der logistischen Herausforderung mit an Bord.

Rettung für die Halligen

Land unter auf den Urlaubsinseln: Die traumhaften, ursprünglichen Halligen im Wattenmeer sind beliebte Ziele für spannende Ausflüge. Der Anstieg des Meeresspiegels ist für einige der kleinen Inseln eine große Bedrohung, denn sie könnten für immer untergehen. Heute schon werden die Halligen bis zu fünfzig Mal im Jahr überflutet. Nun versuchen Wissenschaftler mit einem kühnen Plan den Untergang aufzuhalten – kurioserweise durch Überschwemmungen.

Höllenjob der Hochseefischer

Es ist der Höllenjob in aufgepeitschter See: Die Suche deutscher Hochseefischer nach Seelachs, Kabeljau und Co. in der Nordsee. Dabei können die Fischer schon längst nicht mehr aus dem Vollen schöpfen. Zur Arterhaltung und Sicherung der Fischbestände werden die Fangrouten streng überwacht. Terra Xpress ist dabei, wenn die Hochseefischer in eine der scharfen Kontrollen geraten.

Abschleppmanöver von Eisbergen

Terra Xpress zeigt ein unglaubliches Vorhaben im Nordmeer: Eisberge sollen mit Schiffen nach Süden geschleppt werden – als Trinkwasser-Reservoir für Trockengebiete. Ein nicht nur gigantisches, sondern auch riskantes Projekt, denn noch weiß keiner, ob sich Kollisionen mit Ölplattformen und anderen Hindernissen vermeiden lassen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet