Sie sind hier:

Radler-Aufstand und eine Überraschung im Keller

Radfahrer machen mobil und kämpfen für mehr Sicherheit auf den Straßen. Grundwasser im Keller macht Hausbesitzern zu schaffen. Ein Holzstapel hinterm Haus wird zur unendlichen Geschichte.

something
29 min
something
20.05.2018
something
UT
Video verfügbar bis 18.06.2021

Mit Feuchtigkeit im Keller ist nicht zu spaßen, vor allem dann nicht, wenn Grundwasser durch Starkregen oder bauliche Veränderungen in der Umgebung in die Häuser eindringt. Wie können ganze Wohngebiete gerettet werden, und wer kommt für die Kosten auf? Plötzlich ist der Keller feucht, nachdem in der Nachbarschaft Abrissarbeiten stattgefunden haben und deshalb das Grundwasser ansteigt. Anderenorts muss sogar ein ganzes Haus um mehr als einen halben Meter angehoben werden. Wie reagieren die Behörden, und gibt es Unterstützung für die Betroffenen?

Ein Hotelbesitzer lagert Kaminholz auf seinem Grundstück. Doch laut Bauverwaltung handelt es sich hierbei um ein nicht genehmigtes Bauwerk, das entfernt werden muss. Das kann der Hotelbesitzer nicht nachvollziehen und weigert sich. Eine Streuobstwiese mit Äpfeln für den Eigenbedarf wird einem Privatmann zum Verhängnis, weil er vor dem Gesetz als landwirtschaftlicher Unternehmer gilt.

Radfahrer fühlen sich häufig auf Fahrradwegen nicht sicher und wollen deshalb auch auf der Straße fahren. Sehr zum Ärger von Autofahrern, die häufig das Verhalten der Radler nicht einschätzen können. Kann dieser Konflikt gelöst werden?

Moderation

Lena Ganschow

  • Moderation - Lena Ganschow
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.