Rätselhafte Spontanheilung

Was steckt hinter dem Phänomen?

Es gibt Ereignisse, da haben auch Wissenschaftler und Experten keine Idee, was dahinter stecken könnte. Ein solch rätselhafter Fall ist der von Renate Friedrich. Ihre Diagnose lautete Krebs, und alle beteiligten Ärzte waren sich einig, dass es keine Heilungschancen gibt. Doch plötzlich verschwindet der Tumor.

Renate Friedrich
Renate Friedrich Quelle: ZDF

Renate Friedrich muss heute regelmäßig zur Krebsnachsorge. Der Termin macht ihr jedes Mal Angst. Sie hat Angst davor, dass der Krebs zurück kommt, denn in ihrer Brust wucherte einmal ein bösartiger Tumor.

Der Tumor ist hartnäckig

15 Jahre vorher kennt Renate Friedrich noch keine Angst. Als erfolgreiche Computerfachfrau ist sie im Dauerstress - bis sie die Horrordiagnose Brustkrebs aus der Bahn wirft. Von diesem Zeitpunkt an dreht sich ihr Leben um ihre Krankheit. Eine Operation folgt auf die nächste: Der Tumor ist hartnäckig. Dreimal kommt er wieder zurück. Endlich scheint der Tumor besiegt. Doch ein Jahr später macht der Nachsorgetermin alle Hoffnung wieder zunichte.

Frei von Zwängen

Renate Friedrich spielt in der Band
Renate Friedrich spielt in der Band Quelle: ZDF

Ihre Ärztin Dr. Ursina Heil ist von den Ultraschallbildern alarmiert. Ein drei Zentimeter großer Tumor ist zu sehen. Es ist eindeutig der Rückfall des Brustkrebses. Renate ist entmutigt. Nach allem, was sie durchprobiert hat, hat nichts wirklich geholfen. Sie ist an einem Punkt angekommen, an dem es um Sein oder Nichtsein geht, und sie trifft eine gewagte Entscheidung.
Nach dreimal Krebs an der gleichen Stelle entscheidet sie sich gegen eine weitere Operation. Sie stellt sich damit gegen jeden Rat, will nicht mehr ins Krankenhaus und auch keine Chemotherapie. Dabei ist ihr durchaus bewusst, dass durch diese Entscheidung ihr Leben in Kürze zu Ende sein kann.

Renate kündigt, verlässt ihre Familie und ihre Freunde. Sie kehrt ihrem alten Leben den Rücken und fährt nach Spanien. Der Tumor war für sie das Signal, ihr Leben zu verändern. Die wenige Zeit, die ihr noch bleibt, will sie nicht einfach verstreichen lassen. Endlich lebt sie so, wie sie es schon immer wollte: frei von allen Zwängen. Sie holt ihre kreative Seite wieder hervor und gründet eine kleine Band, spielt Theater und fängt an, zu schreiben.

Das Unglaubliche wird wahr

Renate Friedrich
Renate Friedrich Quelle: ZDF


Einen Arzt sucht sie aber dennoch regelmäßig auf und lässt ihr Immunsystem stärken. Was während dieser Zeit in ihrem Körper vor sich geht, ahnt sie zunächst nicht, bis sie plötzlich beim Abtasten der Brust merkt, dass der Tumor kleiner geworden ist. Er scheint, sich zurück zu bilden. Renate wagt, das Unglaubliche kaum zu hoffen. Doch ihr Eindruck bestätigt sich immer häufiger: In den nächsten Wochen wird der Knoten in ihrer Brust kleiner und kleiner, bis sie ihn schließlich gar nicht mehr spürt.

Ein Arztbesuch bringt Renate schließlich Gewissheit. Dr. Heil erkennt keine Auffälligkeiten bei der Ultraschalluntersuchung. Der Tumor ist tatsächlich verschwunden. Für Renates Ärztin ist das unerklärlich. Sie hat einen solchen Fall vorher noch nicht erlebt. Nach fünf Jahren ohne Rückfall gelten Krebspatienten als geheilt. Bei Renate Friedrich sind bisher zehn Jahre seit ihrer wundersamen Heilung vergangen, und sie ist weiterhin gesund.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet