Sie sind hier:

Rettet mein Dorf und Schäfer in Not

Kann ein kleines Dorf in Niedersachsen vor dem Aussterben bewahrt werden? Schäfer kämpfen gegen Wölfe und ums Überleben. Was steckt hinter einem tiefen Erdloch im bayerischen Aying?

Videolänge:
28 min
Datum:
09.09.2018
:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 09.09.2023

Keine Schule, keine Kneipe, kein Laden – doch die Bewohner von Oberndorf/Niedersachsen sehen dem Sterben ihres Dorfes nicht länger tatenlos zu: Dorfbewohner gründen eine AG, bauen eine Biogasanlage und züchten mit der Abwärme afrikanische Edelfische.

Wanderschäfer ziehen das ganze Jahr über mit ihren Schafen von einer Wiese zur nächsten. Doch die Fleisch- und Wollpreise sind im Keller, es lohnt sich kaum noch. Viele Schäfer fordern die Einführung einer Weidetierprämie, und jetzt bedrohen neuerdings sogar im Ruhrgebiet und Niedersachsen auch noch Wölfe ihre Herden. Doch wie können die Schafe effektiv geschützt werden?

Beim Bau des Pfarrgebäudes im bayrischen Aying kracht der Bagger plötzlich in ein Loch. Experten entdecken dort einen fast 60 Meter langer Erdstall. Gut erhalten, am Ende ein mysteriöser Raum mit Sesseln aus Stein und einem Opfertisch. Doch was steckt dahinter, wie alt ist er und wie kann man den Tunnel retten? Und kann man darauf einen Pfarrgemeindesaal bauen?

  • Moderation - Lena Ganschow
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.