Sie sind hier:

Schwankende Häuser und eine falsche Königin

"Terra Xpress - Schwankende Häuser und eine falsche Königin": Ein Mann und eine Frau stehen in einem maroden Haus in einem Türrahmen.

Einsturzgefahr: wenn das Renditeobjekt zum Fass ohne Boden wird. Dreiste Metalldiebe machen tonnenschwere Beute. Und: Aufregung um gefälschte Briefmarken.

Datum:
19.03.2018
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

Investition auf unsicherem Boden: In Lüneburg sacken Häuser einfach ab. Einige mussten schon abgerissen werden. Schuld ist der jahrzehntelange Salzabbau. Alarmierendes passiert auch in Dinslaken: Neben einer Baustelle bekommt ein Haus plötzlich tiefe Risse.

Zwei Zollfahnder trauen ihren Augen kaum: Bei einer Lkw-Kontrolle finden sie ganze Pakete mit englischen Briefmarken im Wert von über 100 000 Euro. Die Ermittler können schließlich nachweisen, dass es sich um Fälschungen handelt. Doch woher stammen sie, und wie kommt die Post nachgemachten Postwertzeichen auf die Spur? "Terra Xpress" forscht nach.

Sie kommen nicht nur nachts: Metalldiebe, die Unternehmen in kurzer Zeit sogar um tonnenschweres Gusseisen erleichtern. Schnell ist klar, dass häufig organisierte Banden dahinterstecken, die ihre Beute auf Schrottplätzen zu Geld machen. Besonders beliebt bei Kriminellen: das Kupferkabelnetz der Deutschen Bahn. Die hat jedoch genug von Millionenschäden und liegengebliebenen Zügen und setzt mittlerweile auf eigene Spezialeinheiten, um den Dieben das Handwerk zu legen. "Terra Xpress" legt sich zusammen mit den Profis der Bahn auf die Lauer.

Moderation

Lena Ganschow

  • Moderation - Lena Ganschow
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.