Sommer-Spaß mit Folgen

Vorsicht beim Baden in Seen und anderen Gewässern!

Wissen | Terra Xpress - Sommer-Spaß mit Folgen

Kaum ein Sommer-Wochenende vergeht, ohne dass es an deutschen Seen zu Bade-Unfällen kommt.

Beitragslänge:
28 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 28.05.2019, 09:07

Rechtzeitig zur Sommersaison zeigt "Terra Xpress", welche unsichtbare Gefahr in zahlreichen Badeseen lauert, was zu tun ist, wenn man in eine starke Strömung gerät, und wohin es führen kann, wenn man mit aufblasbaren Schwimmgerätschaften zum Beispiel in der Ostsee baden geht.

Tückische Unterwassergewächse

Kaum ein Sommer-Wochenende vergeht, ohne dass es an deutschen Seen zu Bade-Unfällen kommt. Eine Gefahr wird dabei besonders häufig unterschätzt: Unterwassergewächse. Sie können selbst geübten Schwimmern schnell zum Verhängnis werden. Denn wer sich einmal darin verheddert hat, kommt ohne fremde Hilfe kaum noch zurück ans Ufer. "Terra Xpress" zeigt, warum das so ist, und welche Fehler man in so einer Situation auf gar keinen Fall machen darf.

Riskantes Bad im Rhein

Unsere Flüsse werden immer sauberer. Eigentlich eine gute Nachricht. Doch das verleitet viele Menschen, darin zu baden. Am beliebtesten ist der Rhein. Doch kaum jemand macht sich klar, wie gefährlich dessen Strömung selbst in Ufernähe sein kann. Deshalb warnen die Rettungskräfte der DLRG regelmäßig davor, im Rhein zu baden. Aber viele Schwimmer lassen sich nicht einmal durch schwere Unfälle davon abschrecken. Manche kommen sogar auf die lebensgefährliche Idee, von Brücken in die Fahrrinne der Schiffe zu springen. "Terra Xpress" begleitet eine DLRG-Patrouille, die an heißen Sommertagen besonders riskante Stellen kontrolliert, um das Schlimmste zu verhindern und notfalls rechtzeitig eingreifen zu können.


Mit der Luftmatratze auf hoher See

Besonders viel Spaß im Wasser versprechen Luftmatratzen, denen zum Teil sogar Seewasserfestigkeit bescheinigt wird. Und deswegen passiert es zum Beispiel im Sommerurlaub an der Ostsee immer wieder, dass Badende mit ihrer Luftmatratze weit aufs Meer hinaus getrieben werden. Besonders gefährlich wird es, wenn so etwas Kindern passiert. "Terra Xpress" zeigt mit einem Experiment auf der Ostsee, warum man da draußen selbst auf einer Luftmatratze so gut wie keine Chance mehr hat.

Wagemutige Kunststücke

Aber auch die vermeintlich heile Schwimmbad-Welt hat ihre Tücken. Besonders bei den beliebten Sprüngen aus großer Höhe ins kühlende Nass. Mit einem spektakulären Experiment macht "Terra Xpress" deutlich, wieso es bei solchen wagemutigen Kunststücken immer wieder zu Verletzungen kommt, und was es zu beachten gilt.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet