Sie sind hier:

Wer klaut Tauben und woher kommen so viele Katzen?

Wissen | Terra Xpress - Wer klaut Tauben und woher kommen so viele Katzen?

Rätselhaftes Verschwinden von Tauben aus Zuchtvereinen. Das Füttern verwilderter Katzen kann mächtig Ärger bringen. Strenge Auflagen bedrohen einen Mini-Zoo.

Beitragslänge:
29 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 08.01.2022, 23:59
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2017

Über Nacht verschwinden wertvolle Zuchttauben, die zum Teil über 50.000 Euro wert sind. Etwa 30 Katzen hat ein Tierliebhaber angefüttert, vielleicht sogar mehr. Und: Ein kleiner Zoo in Frankfurt, der alte und kranke Tiere aufgenommen hat, braucht dringend Hilfe.

Besonders wertvolle Brieftauben sind verschwunden, ihre Besitzer sind beunruhigt und haben einen Verdacht: Stecken etwa organisierte Banden hinter der Sache? Da tauchen einige Tiere auf holländischen Märkten wieder auf.

Immer mehr Katzen

Immer mehr Katzen versammeln sich um ein bestimmtes Haus in einer Straße. In der Nachbarschaft gibt es großen Ärger, vor allem um die Hinterlassenschaften der Vierbeiner. Und das Problem wird immer größer, denn Katzenmütter bekommen mindestens zweimal im Jahr Nachwuchs. Hochgerechnet würde das über 30.000 Katzen in fünf Jahren bedeuten, wenn alle überleben.

Plötzlich erlassen die Behörden strenge Auflagen für einen kleinen Zoo, der von ehrenamtlichen Mitarbeitern getragen wird. Der Zoo steht kurz vor dem Aus. Für zwei Ponys mit speziellen Krankheiten könnte das den Weg zum Schlachter bedeuten. "Terra Xpress" zeigt, wie für den Zoo in letzter Minute die Rettung kommt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.