Sie sind hier:

Preise und Auszeichnungen

Januar 2014

Britta Stöckle erhält Drehbuchpreis für "Pass gut auf ihn auf!"

Britta Stöckle hat beim 27. Festival International De Programmes Audiovisuels in Biarritz in der Kategorie Fiction den begehrten Preis FIPA D'OR für das beste Drehbuch gewonnen. Das Drehbuch des preisgekrönten ZDF-Films "Pass gut auf ihn auf!" konnte sich dabei gegen hochgelobte Dramen aus England, Frankreich, Spanien, Holland, Österreich und Australien durchsetzen.

Aus der Begründung der internationalen Jury heißt es: "Britta Stöckle hat ein sehr emotionales Drehbuch geschrieben, das trotz aller Gefahren immer den richtigen Ton trifft."

"Pass gut auf ihn auf!" ist eine unter die Haut gehende Nahaufnahme einer besonderen Beziehung zweier Frauen (Julia Koschitz, Barbara Auer) und erzählt am Schicksal einer jungen Mutter von der einschneidenden Macht des Todes und von Sehnsucht, Versöhnung und Liebe.

Johannes Fabrick hat dieses Beziehungsdrama als eine stille Tragödie inszeniert, als eine existenzielle Grunderfahrung, und wurde dafür bei den Filmfestspielen in Biberach im Herbst 2013 ausgezeichnet. "Pass gut auf ihn auf!" erhielt im vergangenen Jahr außerdem den begehrten "Bernd-Burgemeister-Fernsehpreis" auf dem Filmfest München.

Der Film wurde von Kirsten Hager (Hager Moss Film) produziert, die Redaktion im ZDF hat Pit Rampelt. Ausgestrahlt wurde "Pass gut auf ihn auf!" am 2. Dezember 2013.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet