Sie sind hier:

Preise und Auszeichnungen

Dezember 2014

"Be My Baby" gewinnt "Das Mainzer Rad"

„Be my Baby“ ist der Siegerfilm des diesjährigen Langfilmwettbewerbs des Mainzer Festivals des deutschen Kinos FILMZ. Am 3. Dezember konnte Autorin und Regisseurin Christina Schiewe die begehrte Trophäe - das “Mainzer Rad” - bei der feierlichen Preisverleihung im Capitol-Kino entgegennehmen. Außerdem erhält die Gewinnerin ein Preisgeld von 1.500 Euro. Der Siegerfilm wurde vom Publikum bestimmt.

Der bereits mehrfach ausgezeichnete Fernsehfilm "Be My Baby" erzählt von Nicole (Carina Kühne), einer selbstbewussten jungen Frau mit Down-Syndrom. Sie möchte einen Freund haben, heiraten, ein Baby bekommen und einfach normal sein. Es beginnt ein Wettlauf gegen Sterilisation, Abtreibung und festgefahrene Ansichten – und ein Kampf für das Recht auf Selbstbestimmung.

"Be My Baby" ist der Debütfilm von Autorin und Regisseurin Christina Schiewe. Für Hauptdarstellerin Carina Kühne ist es die erste Filmrolle. Sie hat das Down Syndrom und engagiert sich gesellschaftlich für Akzeptanz und Inklusion.  Die Redaktion im ZDF hat Christian Cloos.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet