Sie sind hier:

Preise und Auszeichnungen

August 2013

Deutscher Wirtschaftsfilmpreis für ZDFzoom Dokumentation

Die ZDFzoom Dokumentation „Die Schattenmacht - Das zweifelhafte System der Rating-Agenturen“ ist  am 26. August 2013 von Wirtschaftsminister Philipp Rösler mit dem 3. Preis des Deutschen Wirtschaftsfilmpreises ausgezeichnet worden. Autoren der Dokumentation, die am 20. März 2013 gesendet wurde, sind Christian Dezer und Beate Höbermann, Redaktion für diesen Film hatte Claudia Ruete. Schnitt: Matthias Heep, Kamera: Torsten Groß und Torsten Thielow, Ton: Jens Kränke.

Jury-Mitglied Georgia Tornow betonte bei der Preisverleihung in Berlin, der Film „biete einen Blick ins Innere des Finanzsystems - gut verständlich erzählt, spannend wie ein Krimi“.

„Die Schattenmacht“ beleuchtet die umstrittene Branche der Rating-Agenturen. Da in der Finanzwelt fast nichts mehr geht ohne ein Rating und zudem die drei größten Rating-Agenturen S&P’s, Moody’s und Fitch 97 Prozent aller weltweiten Bewertungen durchführen, konzentriert sich unser Film auf „the big three“. Der Film zeichnet die Gründe dafür nach, dass diese drei Unternehmen mit ihren Falsch-Bewertungen die Finanzkrise von 2007/2008 mit ausgelöst haben. Durch Gespräche mit Ex-Mitarbeitern der Agenturen sowie Interviews mit aktuell dort Beschäftigten entsteht ein dichtes Bild der Arbeit der Agenturen und der Ursachen für die Fehler. Der Film zeigt auf, welche Interessenkonflikte durch die Eigentümerstrukturen aufkommen können. Exemplarisch verwoben in die Analyse des Systems sind die Schicksale derer, die sich auf die Benotung der Agenturen verlassen und viel Geld dadurch verloren haben.

Der Deutsche Wirtschaftsfilmpreis ist einer der ältesten Filmpreise Deutschlands. Er wird seit 1968 vom Bundeswirtschaftsministerium vergeben. Der Preis zielt darauf ab, „das gesellschaftliche Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge allgemein zu fördern und besondere wirtschaftliche Leistungen hervorzuheben.“ Bei der diesjährigen Preisverleihung wurden insgesamt zwölf Beiträge in den Kategorien „Filme über die Wirtschaft“ (Kurzfilme bzw. Langfilme), „Filme aus der Wirtschaft“ und „Filmische Darstellung von Studenten oder Berufsanfängern“ prämiert.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet