ZDF-History | Sendung vom 29.04.2012 [Archiv]

ZDF-History

Organisation "Werwolf" - Hitlers letztes Aufgebot

Eine geheimnisvolle NS-Organisation namens "Werwolf" verbreitete bei Kriegsende in Deutschland Angst und Schrecken. Ihre Anschläge richteten sich nicht nur gegen feindliche Soldaten, sondern auch gegen kriegsmüde Deutsche, die mit dem "Feind" zusammenarbeiteten.

Spektakuläre Aktionen, durch die Goebbelsche Propagandamaschine bejubelt, sorgten für eine wahre "Werwolf"-Hysterie unter den Alliierten. In der Folge wurden Tausende meist unschuldige Deutsche, darunter auch viele Jugendliche, erschossen, verhaftet oder in den Gulag verschleppt. Doch war die Macht des "Werwolf" überhaupt real oder war sie nur vorgetäuscht?

Neu gefundene Dokumente und Zeitzeugenaussagen erlauben einen Blick hinter die Kulissen der wohl geheimnisvollsten Organisation des Dritten Reiches.

29.04.2012

Sendungsinformationen

Sonntag 29.04.2012, 23:30 - 00:15 Uhr

VPS 29.04.2012, 23:30 Uhr


Länge: 45 min.

Dokumentationsreihe, Deutschland, 2012

Weitere Informationen

Moderation: Guido Knopp

ZDFmediathek: ZDF-History

Versenden

Artikel versenden

Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
schließen Beitrag versenden

Versenden

Hinweis

Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

schließen

Merkliste

Papierkorb Bild
Merkliste versenden Merkliste schließen

Merkliste

Merkliste versenden

Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
Zurück zur Merkliste Absenden Button

Merkliste

Hinweis

Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

Zurück zur Merkliste Merkliste schließen