Sie sind hier:

Mitglieder

ZDF-Verwaltungsrat

Von den 12 Mitgliedern des ZDF-Verwaltungsrats werden acht vom Fernsehrat gewählt. Sie dürfen weder Teil einer Regierung noch Mitglied des Bundestages oder von Landtagen sein. Dazu kommen vier Vertreter der Länder, die von den Ministerpräsidenten gemeinsam berufen werden. Diese Zusammensetzung haben die Länder im ZDF-Staatsvertrag geregelt.

Urteil des Bundesverfassungsgerichts

Das Bundesverfassungsgericht hat die Länder aufgefordert, die Zusammensetzung der ZDF-Gremien neu zu regeln. Das Urteil vom 25. März 2014 verlangt im Kern, die Zahl der „staatsnahen“ Mitglieder des Verwaltungsrates auf maximal ein Drittel zu beschränken. Das Gericht hat auch konkretisiert, unter welchen Kriterien ein Mitglied als staatsnah gilt und es hat die persönliche Unabhängigkeit der Vertreter gestärkt. Der neue Staatsvertrag ist am 01. Januar 2016 in Kraft getreten.

Mit Beginn der XII. Amtsperiode am 01. Juli 2017 setzt sich der Verwaltungsrat erstmals nach den neuen Regelungen zusammen.

Vorsitzende

Unabhängigkeit der Mitglieder

Die Mitglieder des Verwaltungsrates sind nicht an Weisungen gebunden. Die Mitglieder dürfen weder für ein anderes privates oder öffentlich-rechtliches Rundfunkunternehmen noch für eine der Landesmedienanstalten tätig sein. Sie dürfen auch keine wirtschaftlichen oder sonstigen Interessen vertreten, die der Wahrnehmung ihrer Aufgabe im Verwaltungsrat entgegenstehen.

Mitglieder

  • Porträt ZDF-Verwaltungsratsmitglied Gabriele Beibst

    Rektorin a.D. der Ernst-Abbe-Hochschule Jena

  • Porträt ZDF-Verwaltungsratsmitglied Bärbel Bergerhoff-Wodopia

    Mitglied des Vorstands RAG-Stiftung

  • Fernsehratsmitglied Prof. Dr. Leonhard Dobusch

    Professor der Universität Innsbruck

  • Porträt ZDF-Verwaltungsratsvorsitzende Malu Dreyer

    Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz

  • Verwaltungsratsmitglied Dr. Reinhard Göhner

    Rechtsanwalt

  • Porträt des Ministerpräsidenten von Sachsen-Anhalt und ZDF-Fernsehratmitglied Dr. Reiner Haseloff

    Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt

  • Porträt ZDF-Verwaltungratsmitglied Peter Heesen

    Ehrenvorsitzender des dbb beamtenbund und tarifunion

  • Porträt Ministerpräsident und ZDF-Verwaltungsrat Markus Söder

    Ministerpräsident des Freistaates Bayern, MdL

  • Verwaltungsratsmitglied Michael Sommer

    Bundesvorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes a. D.

  • Verwaltungsratsmitglied Prof. Dr. Barbara Thomaß

    Professorin der Ruhr-Universität Bochum i.R.

  • Porträt Ministerpräsident und ZDF-Verwaltungsrat Dietmar Woidke

    Ministerpräsident des Landes Brandenburg

  • Porträt ZDF-Verwaltungsratsmitglied Birgitta Wolff

    Rektorin der Bergischen Universität Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren

Link zu der "Grundlagen"-Seite des Unternehmens

Grundlagen 

Sie bestimmen unser Handeln als öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt: Rechtsgrundlagen, Compliance-Regeln, gemeinsame Werte und Finanzen.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.