Sie sind hier:

Emmanuel Macron

Französischer Staatspräsident

Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron hat in seiner ersten Amtszeit viele gegen sich aufgebracht und enttäuscht. Und doch ist es Macron gelungen, was kein französischer Präsident seit Jacques Chirac im Jahr 2002 geschafft hat: seine Wiederwahl zu sichern, während er eine Regierungsmehrheit hat. Macron erfuhr in seiner ersten Amtszeit Lob für seine Reformen, aber auch Kritik für die mutmaßlich mangelnde soziale Ausrichtung seiner Politik. Im Wahlkampf kündigte er weitere Reformen in seiner zweiten Amtszeit an - etwa die Anhebung des Rentenalters.

Zur Person: Emmanuel Macron

21. Dezember 1977: Emmanuel Macron wird in Amiens (Departement Somme) geboren;
2002-2004: Studium an der Ecole nationale d’administration (ENA)
Danach: Studium am Institut d’études politiques de Paris („Sciences Po“)
Philosophiestudium an der Universität Paris X (Nanterre);
2004-2008: Finanzinspektor im Finanzministerium;
2008-2011: Investmentbanker;
2011-2012: Geschäftsführender Gesellschafter der Bank Rothschild & Co.
2012-2014: Stellvertretender Generalsekretär des Präsidialamtes im Élysée-Palast;
2014-2016: Minister für Wirtschaft, Industrie und Digitales
14. Mai 2017: Amtseinführung als Präsident der Französischen Republik

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.