Rubrik Sport

ZDFsport

Newsticker

Fußball-WM 21:50

Russland wieder souverän

Russland feiert Drittes Tor gegen Ägypten am 19.06.2018 Russland steht nach einer weiteren überzeugenden Vorstellung so gut wie sicher im Achtelfinale. Der Gastgeber ließ Ägypten beim 3:1 keine Chance und ist nun mit sechs Punkten und 8:1 Toren souveräner Spitzenreiter der Gruppe A. Sollte Saudi-Arabien am Mittwoch gegen Uruguay nicht gewinnen, stünde Russland vorzeitig im Achtelfinale. Hatten die Russen beim ersten Treffer - ein Eigentor von Ahmed Fathy - noch Glück, so waren die beiden nächsten Tore eine Augenweide. Nach Mo Salahs Elfmetertor (73.) verstärkten die Ägypter die Bemühungen, echte Torgefahr sprang dabei aber nicht heraus. Gruppe A: Russland - Ägypten

Fußball 20:40

Leno-Transfer zu Arsenal perfekt

Der Wechsel von Torwart Bernd Leno vom Bundesligisten Bayer Leverkusen zum FC Arsenal ist perfekt. Bayer gab den Transfer offiziell bekannt, nachdem der 26-Jährige den Medizincheck erfolgreich absolviert hatte. Leno erhält einen Fünfjahresvertrag bei den Gunners. Zur Ablösesumme wurden keine Angaben gemacht. Englische und deutsche Medien berichteten von bis zu 25 Millionen Euro, abhängig von Erfolgsprämien. Leno, der in Leverkusen noch einen Vertrag bis 2020 hatte, wird damit nach Jens Lehmann der zweite deutsche Torwart beim FC Arsenal. Für Leverkusen spielte er sieben Jahre.

Fußball-WM 18:58

Senegal bestraft Polens Blackouts

Der Senegal hat Afrika den ersten Sieg bei dieser WM beschert. Das Team von Trainer Aliou Cisse besiegte die höher gehandelte Mannschaft Polens mit 2:1. Senegal präsentierte sich als robuste Einheit. Polen dagegen spielte schludrig. Dem 0:1 - zudem ein Eigentor - ging ein unnötiger Ballverlust voraus. Bei der Entstehung des 0:2 entging Grzegorz Krychowiak, dass M'Baye Niang just in dem Moment wieder aufs Feld durfte, da Krychowiak einen Rückpass spielte. Niang hatte damit freie Bahn. "Meine Spieler waren überrascht. Sie dachten, dass es ein Einwechselspieler ist", sagte Polens Coach Adam Nawalka. Gruppe H: Polen - Senegal

Fußball-WM 17:25

DFB-Team in Sotschi eingetroffen

Ankunft der deutschen Nationalmannschaft in Sotschi am 19.06.2018 Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist nach einem über zweistündigen Flug in ihrem zweiten WM-Spielort Sotschi eingetroffen. In der Olympiastadt von 2014 steht für den Titelverteidiger am Samstag, 20 Uhr, das wegweisende Gruppenspiel gegen Schweden an. Bei einer weiteren Niederlage und einem Punktgewinn von Mexiko zuvor gegen Südkorea wären die Weltmeister gescheitert. "Sind in Sotschi gelandet, wo wir die Wende schaffen müssen", twitterte Mats Hummels nach der Landung. Anschließend ging es mit dem Mannschaftsbus ins Hotel Radisson Blu Paradise Resort Sotschi direkt am Meer.

Fußball-WM 15:52

Japan nutzt Überzahl zum Sieg

 Radamel Falcao (l) aus Kolumbien mit Gen Shoji aus Japan im Zweikampf am 19.06.2018 Japan hat einen erfolgreichen Auftakt in die Fußball-WM hingelegt. In Gruppe H setzten sich die Asiaten mit 2:1 (1:1) gegen Kolumbien durch. Japan war früh im Vorteil, als Carlos Sanchez nach einem Handspiel Rot sah und Shinji Kagawa den fälligen Elfmeter zur Führung verwandelte (6.). Kolumbien kämpfte sich zurück und kam durch einen raffinierten Freistoß von Juan Quintero zum 1:1 (39.). Danach sahen die Zuschauer in Saransk ein ausgeglichenes Spiel, in dem Yuya Osako per Kopfball für die Entscheidung sorgte (73.). Die Südamerikaner antworteten mit wütenden Angriffen, ein Tor gelang aber nicht. Gruppe H: Kolumbien - Japan

Fußball-WM 13:07

Neuer: "Jetzt muss was kommen"

DFB-Pressekonferenz am 19. Juni 2018 im Livestream - Mit Manuel Neuer Manuel Neuer hat seine Mitspieler vor dem Spiel der deutschen Nationalelf gegen Schweden (Samstag, 20 Uhr) in die Pflicht genommen. "Wir haben ab jetzt nur noch Finals. Jetzt muss von uns Spielern was kommen. Wir müssen das zeigen, was uns in der Vergangenheit so stark gemacht hat", sagte Neuer. "Wir sind überzeugt, dass wir das können", sagte der Kapitän. Die Hauptursache an der 0:1-Pleite imAuftaktspiel gegen Mexiko, so Neuer, "liegt bei den Führungsspielern. Wir hatten nicht die Bereitschaft, es selbst zu organisieren und die Sache in die Hand zu nehmen." Neuer: "Sagen uns ehrlich die Meinung"

Fußball-WM 21:50

Russland wieder souverän

Russland feiert Drittes Tor gegen Ägypten am 19.06.2018 Russland steht nach einer weiteren überzeugenden Vorstellung so gut wie sicher im Achtelfinale. Der Gastgeber ließ Ägypten beim 3:1 keine Chance und ist nun mit sechs Punkten und 8:1 Toren souveräner Spitzenreiter der Gruppe A. Sollte Saudi-Arabien am Mittwoch gegen Uruguay nicht gewinnen, stünde Russland vorzeitig im Achtelfinale. Hatten die Russen beim ersten Treffer - ein Eigentor von Ahmed Fathy - noch Glück, so waren die beiden nächsten Tore eine Augenweide. Nach Mo Salahs Elfmetertor (73.) verstärkten die Ägypter die Bemühungen, echte Torgefahr sprang dabei aber nicht heraus. Gruppe A: Russland - Ägypten

Fußball International 20:57

Ungarn feuert Leekens, Rossi folgt

Der ungarische Fußballverband hat Nationaltrainer Georges Leekens nach nur acht Monaten entlassen und den Italiener Marco Rossi als Nachfolger verpflichtet. Leekens hatte sein Amt erst im Oktober nach Verpassen der WM-Qualifikation angetreten, der Belgier war auf den Deutschen Bernd Storck gefolgt. In sechs Länderspielen unter Leekens' Ägide kassierte der EM-Teilnehmer von 2016 allerdings vier Niederlagen (ein Sieg, ein Remis). Rossi, der als Spieler in der Saison 1996/97 ein Intermezzo bei Eintracht Frankfurt hatte, gewann 2017 mit Honved Budapest die ungarische Meisterschaft.

Tennis 20:41

Frühes Aus für Alexander Zverev

Alexander Zverev hat zum Auftakt seiner Rasensaison eine Enttäuschung erlebt. Beim ATP-Turnier in Halle verlor er sein Auftaktspiel klar mit 1:6, 4:6 gegen Borna Coric (Kroatien). Turnierfavorit Roger Federer (Schweiz) ist dagegen mühelos weitergekommen. Er besiegte den Slowenen Aljaz Bedene 6:3, 6:4. Zverev hatte bei seinem Viertelfinal-Aus bei den French Open gegen Dominic Thiem einen 4,5 Zentimeter langen Muskelriss im Oberschenkel erlitten. "Mit dem Oberschenkel war alles gut, ich habe mich komplett schmerzfrei gefühlt, aber ich hatte halt keinen Ball auf dem Schläger", sagte er.

Fußball 20:40

Leno-Transfer zu Arsenal perfekt

Der Wechsel von Torwart Bernd Leno vom Bundesligisten Bayer Leverkusen zum FC Arsenal ist perfekt. Bayer gab den Transfer offiziell bekannt, nachdem der 26-Jährige den Medizincheck erfolgreich absolviert hatte. Leno erhält einen Fünfjahresvertrag bei den Gunners. Zur Ablösesumme wurden keine Angaben gemacht. Englische und deutsche Medien berichteten von bis zu 25 Millionen Euro, abhängig von Erfolgsprämien. Leno, der in Leverkusen noch einen Vertrag bis 2020 hatte, wird damit nach Jens Lehmann der zweite deutsche Torwart beim FC Arsenal. Für Leverkusen spielte er sieben Jahre.

Tennis 19:53

Murray verliert bei Comeback

Andy Murray hat sein erstes Match nach fast einjähriger Verletzungspause knapp verloren. Der Schotte unterlag in der ersten Runde des Rasenturniers im Queen's Club dem Australier Nick Kyrgios mit 6:2, 6:7 (4:7), 5:7. Im Januar hatte sich der 31-Jährige nach anhaltenden Problemen zu einer Operation an der Hüfte entschlossen. Ursprünglich wollte Murray schon in der vergangenen Woche im niederländischen 's-Hertogenbosch antreten, zog seinen Start aber wieder zurück. Murrays Ziel ist die Teilnahme in Wimbledon, wo er 2013 und 2016 triumphiert hatte.

Basketball 19:41

Frankfurt im Basketball-Eurocup

Die Basketballer der Skyliners Frankfurt sind in der kommenden Saison wieder auf internationalem Parkett dabei. Den Hessen ist ein Startplatz im Eurocup zugesprochen worden. Für die Skyliners ist es die 14.Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb. Zuletzt waren sie in der Saison 2016/17 in der Champions League dabei, wo sie die Pre-Playoffs erreichten. Am Eurocup nehmen 24 Mannschaften teil, die in vier Sechsergruppen eingeteilt werden. Die jeweils besten vier Teams erreichen die nächste Runde. Aus der Bundesliga sind neben den Frankfurtern Vizemeister Berlin und Ulm dabei.

Fußball-WM 18:58

Senegal bestraft Polens Blackouts

Der Senegal hat Afrika den ersten Sieg bei dieser WM beschert. Das Team von Trainer Aliou Cisse besiegte die höher gehandelte Mannschaft Polens mit 2:1. Senegal präsentierte sich als robuste Einheit. Polen dagegen spielte schludrig. Dem 0:1 - zudem ein Eigentor - ging ein unnötiger Ballverlust voraus. Bei der Entstehung des 0:2 entging Grzegorz Krychowiak, dass M'Baye Niang just in dem Moment wieder aufs Feld durfte, da Krychowiak einen Rückpass spielte. Niang hatte damit freie Bahn. "Meine Spieler waren überrascht. Sie dachten, dass es ein Einwechselspieler ist", sagte Polens Coach Adam Nawalka. Gruppe H: Polen - Senegal

Fußball 18:54

Halil Altintop beendet Karriere

Halil Altintop beendet seine Fußball-Karriere. Wie der 1.FC Kaiserslautern mitteilte, sei dem Wunsch des 35-Jährigen nach einer Auflösung seines bis Sommer 2019 datierten Vertragen nachgekommen worden. Möglicherweise wird Altintop beim Zweitliga-Absteiger eine Position als Trainer im Jugendbereich übernehmen. Der in Gelsenkirchen geborene Deutsch-Türke spielte 351 Mal in der Bundesliga, unter anderen für den FC Schalke 04, Eintracht Frankfurt und den FC Augsburg. Altintop hatte schon von 2003 bis 2006 in Kaiserslautern gespielt.

Fußball-WM 18:52

WM für Tunesiens Torwart beendet

Torhüter Mouez Hassen (r) von Tunesien in Wolgograd am 16.06.2018 Für Tunesiens Schlussmann Mouez Hassen ist die Fußball-WM in Russland nach gerade einmal 16 Minuten Spielzeit beendet. Der 23-Jährige wird nach seiner Schulterverletzung beim Spiel gegen England (1:2) in den weiteren Spielen nicht mehr zum Einsatz kommen, wie Teamarzt Souhil Chamli in einem Video auf Facebook mitteilte. Hassen war aus einem wochenlangen Konkurrenzkampf mit Farouk Ben Mustapha und Aymen Mathlouthi als Sieger hervorgegangen. Ben Mustapha wird nun wohl die beiden Vorrundenpartien gegen Belgien und Panama absolvieren.

Fußball-WM 18:36

Salah startet gegen Russland

Ägyptens Angreifer Mohamed Salah feiert im WM-Gruppenspiel gegen Gastgeber Russland sein Comeback. Gut drei Wochen nach der Schulterverletzung, die der 26-Jährige im Champions-League-Finale erlitten hatte, steht Salah im Startaufgebot seines Teams für die Partie in St.Petersburg (20 Uhr/ZDF). Das twitterte der Verband. Auf dem Stürmer des FC Liverpool ruhen die Hoffnungen einer gesamten Nation. Mit 44 Toren in 52 Spielen für die Reds hatte Salah in den zurückliegenden Monaten die mit Abstand beste Saison seiner Karriere gespielt.

Tennis 18:27

Lottner fertigt Sasnowitsch ab

Antonia Lottner hat beim WTA-Turnier auf Mallorca als dritte Deutsche das Achtelfinale erreicht. Die 21-jährige Stuttgarterin setzte sich nach nur 59 Minuten in Runde eins gegen die Weißrussin Alexandra Sasnowitsch mit 6:4 und 6:0 durch und trifft nun auf die an Nummer drei gesetzte Lettin Anastasija Sewastowa. Tags zuvor hatten auch Tatjana Maria und Carina Witthöft Auftaktsiege geschafft. Beide spielen nun im Achtfinale gegeneinander. Das Match zwischen Angelique Kerber und Alison Riske (USA)ist beim Stand von 7:5, 2:6, 1:1 wegen Dunkelheit abgebrochen worden.

Tennis 18:09

Nicolas Kicker drei Jahre gesperrt

Der argentinische Tennis-Profi Nicolas Kicker ist von der von den Tennisverbänden gegründeten Anti-Betrugs-Einheit (TIU) für sechs Jahre gesperrt worden. Die Hälfte der Sperre wurde zur Bewährung ausgesetzt. Zudem muss Kicker 25.000 Dollar Strafe zahlen. Im Raum hatte auch eine Sperre auf Lebenszeit gestanden. Kicker wurde für schuldig befunden, zwei Matches auf der zweitklassigen Challenger Tour manipuliert zu haben. Zudem habe er einen Korruptionsversuch nicht gemeldet und bezüglich der Anschuldigungen gegen ihn nicht mit der TIU kooperiert zu haben.

Tennis 17:57

Halle: Kohlschreiber und Mayer weiter

Philipp Kohlschreiber und Florian Mayer stehen beim ATP-Turnier in Halle im Achtelfinale. Kohlschreiber besiegte Marton Fucsovics (Ungarn), der beim Stand von 4:6, 6:3, 2:1 für Kohlschreiber verletzt aufgab. Mayer gewann 6:2, 6:2 gegen Richard Gasquet (Frankreich). Kohlschreiber trifft nun auf Matthew Ebden (Australien), Mayer auf Andreas Seppi (Italien). Mischa Zverev ist dagegen gescheitert. Er unterlag dem Russen Karen Chatschanow 6:7 (5:7), 3:6. Peter Gojowczyk hatte am Dienstag sein Erstrundenmatch gegen Rudi Molleker kurzfristig abgesagt.

Fußball-WM 17:44

Spanien gegen Iran unter Druck

Christiano Ronaldo gegen Gerard Pique Verkehrte Welt in Gruppe B: Der Iran geht am Mittwoch (20 Uhr) als Tabellenführer ins Spiel gegen Spanien. Die Spanier wiederum sind durch den Fehlstart Deutschlands aufgeschreckt. Das könne jedem passieren, mahnte Trainer Fernando Hierro. Sein Team hat zwar beim 3:3 gegen Portugal Klasse demonstriert. Dennoch ist ein Sieg gegen den Iran Pflicht, sonst droht das Aus. In Teheran hatte der 1:0-Auftaktsieg gegen Marokko einen Jubelsturm ausgelöst. Frauen und Männer feierten und tanzten gemeinsam auf den Straßen - und setzten sich damit über alle Verbote hinweg.

Fußball-WM 17:29

Suarez macht die Hundert voll

Ägypten gegen Uruguay Beim 1:0-Auftaktsieg über Ägypten tat sich Uruguay schwer, nun wollen die Südamerikaner gegen Saudi-Arabien (Mittwoch, 17 Uhr) für klare Verhältnisse sorgen. Für ihren Topstürmer Luis Suarez ist es das 100.Länderspiel. Nationaltrainer Oscar Tabarez ist zuversichtlich, dass sich Suarez im Vergleich zum Auftritt steigert: "Wir sind uns alle einig, dass er viel Potenzial hat, aber er ist kein Roboter." Bei den Saudis hat die 0:5-Niederlage im Auftaktspiel gegen Russland für Ernüchterung gesorgt. Zudem hagelte es Kritik in der Heimat.

Fußball-WM 17:25

DFB-Team in Sotschi eingetroffen

Ankunft der deutschen Nationalmannschaft in Sotschi am 19.06.2018 Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist nach einem über zweistündigen Flug in ihrem zweiten WM-Spielort Sotschi eingetroffen. In der Olympiastadt von 2014 steht für den Titelverteidiger am Samstag, 20 Uhr, das wegweisende Gruppenspiel gegen Schweden an. Bei einer weiteren Niederlage und einem Punktgewinn von Mexiko zuvor gegen Südkorea wären die Weltmeister gescheitert. "Sind in Sotschi gelandet, wo wir die Wende schaffen müssen", twitterte Mats Hummels nach der Landung. Anschließend ging es mit dem Mannschaftsbus ins Hotel Radisson Blu Paradise Resort Sotschi direkt am Meer.

Fußball-WM 17:12

Tormaschine trifft Abwehrbollwerk

Cristiano Ronaldo jubelt nach dem ersten Treffer gegen Spanien. Mit drei Ronaldo-Toren als Empfehlung geht Portugal in sein zweites Gruppenspiel; Kontrahent Marokko stellt dem ein Bollwerk entgegen: In allen sieben WM-Qualifkationsspielen ließ die Abwehr um den ehemaligen Bayern-Profi Mehdi Benatia kein Gegentor zu. Anpfiff ist am Mittwoch, 14 Uhr. Das 3:3-Remis gegen Spanien war ein sehr gutes Ergebnis für Portugal, jetzt muss aber ein Sieg her. Sonst könnte es mit der Ronaldo-Herrlichkeit schnell wieder vorbei sein. Zumal die Marokkaner sehr gut besetzt sind: Fast alle Spieler verdienen ihr Geld in europäischen Ligen.

Bundesliga 16:59

SGE holt Torhüter Wiedwald zurück

Torwart Felix Wiedwald kehrt zu Eintracht Frankfurt zurück. Der 28-Jährige hat bei den Hessen einen Dreijahresvertrag unterschrieben. Wiedwald spielte zuletzt beim englischen Zweitligisten Leeds United. Schon von 2013 bis 2015 stand er in Frankfurt zwischen den Pfosten und bestritt in dieser Zeit 70 Bundesliga- und 47 Zweitligapartien. "Er ist als Backup für Frederik Rönnow eingeplant und wird zusammen mit ihm und Jan Zimmermann dafür sorgen, dass wir auf der Torhüterposition überdurchschnittlich besetzt sind", sagte Sportdirektor Bruno Hübner.

Fußball-WM 16:49

Uruguays Torwart WM-Rekordspieler

Uruguay Trainer OscarTabarez (l) und Fernando Muslera (r) in der Pressekonferenz am 19.06.2018 Fernando Muslera wird im Gruppenduell mit Saudi-Arabien zu Uruguays WM-Rekordspieler avancieren. Der 32 Jahre alte Torwart vom türkischen Meister Galatasaray Istanbul zieht am Mittwoch (17 Uhr MESZ/ARD) in Rostow mit seinem 13.Endrundeneinsatz mit dem früheren Nationaltorwart Ladislao Mazurkiewicz gleich, der bei den Turnieren 1966, 1970 und 1974 13.Mal zwischen den Pfosten stand. Gegen Saudi-Arabien sind die Südamerikaner klarer Favorit. Trainer Oscar Tabarez warnte jedoch: "Die haben schnelle und fähige Spieler, das hat auch Deutschland zu spüren bekommen."

Segeln 16:44

Rekordsieger Hunger gekentert

Kieler-Woche-Rekordsieger Wolfgang Hunger ist an seinem 22.Titel vorbeigesegelt. In der Finalwettfahrt riskierte der zuvor auf Gesamt-Platz drei liegende 505er-Steuermann zu viel und verlor alles. Nach einem riskanten Start kenterten er und Vorschoter Julien Kleiner bei ihrer aggressiven Aufholjagd vor dem Wind und gaben auf. Am Ende wurde der Routinier Vierter im Klassement. Den Sieg sicherte sich Michael Quirk (AUS) mit Vorschoter Holger Jess. Auf Rang zwei segelten Stefan Köchlin und Andreas Achterberg als bestes deutsches Duo vor den Franzosen Philipe Boite und Mathieu Fountaine.

Newsticker

Fußball-WM 21:50

Fußball 20:40

Fußball-WM 18:58

Fußball-WM 17:25

Fußball-WM 15:52

Fußball-WM 13:07

Fußball-WM 21:50

Fußball International 20:57

Tennis 20:41

Fußball 20:40

Tennis 19:53

Basketball 19:41

Fußball-WM 18:58

Fußball 18:54

Fußball-WM 18:52

Fußball-WM 18:36

Tennis 18:27

Tennis 18:09

Tennis 17:57

Fußball-WM 17:44

Fußball-WM 17:29

Fußball-WM 17:25

Fußball-WM 17:12

Bundesliga 16:59

Fußball-WM 16:49

Segeln 16:44

Russland wieder souverän

Russland feiert Drittes Tor gegen Ägypten am 19.06.2018 Russland steht nach einer weiteren überzeugenden Vorstellung so gut wie sicher im Achtelfinale. Der Gastgeber ließ Ägypten beim 3:1 keine Chance und ist nun mit sechs Punkten und 8:1 Toren souveräner Spitzenreiter der Gruppe A. Sollte Saudi-Arabien am Mittwoch gegen Uruguay nicht gewinnen, stünde Russland vorzeitig im Achtelfinale. Hatten die Russen beim ersten Treffer - ein Eigentor von Ahmed Fathy - noch Glück, so waren die beiden nächsten Tore eine Augenweide. Nach Mo Salahs Elfmetertor (73.) verstärkten die Ägypter die Bemühungen, echte Torgefahr sprang dabei aber nicht heraus. Gruppe A: Russland - Ägypten

Leno-Transfer zu Arsenal perfekt

Der Wechsel von Torwart Bernd Leno vom Bundesligisten Bayer Leverkusen zum FC Arsenal ist perfekt. Bayer gab den Transfer offiziell bekannt, nachdem der 26-Jährige den Medizincheck erfolgreich absolviert hatte. Leno erhält einen Fünfjahresvertrag bei den Gunners. Zur Ablösesumme wurden keine Angaben gemacht. Englische und deutsche Medien berichteten von bis zu 25 Millionen Euro, abhängig von Erfolgsprämien. Leno, der in Leverkusen noch einen Vertrag bis 2020 hatte, wird damit nach Jens Lehmann der zweite deutsche Torwart beim FC Arsenal. Für Leverkusen spielte er sieben Jahre.

Senegal bestraft Polens Blackouts

Der Senegal hat Afrika den ersten Sieg bei dieser WM beschert. Das Team von Trainer Aliou Cisse besiegte die höher gehandelte Mannschaft Polens mit 2:1. Senegal präsentierte sich als robuste Einheit. Polen dagegen spielte schludrig. Dem 0:1 - zudem ein Eigentor - ging ein unnötiger Ballverlust voraus. Bei der Entstehung des 0:2 entging Grzegorz Krychowiak, dass M'Baye Niang just in dem Moment wieder aufs Feld durfte, da Krychowiak einen Rückpass spielte. Niang hatte damit freie Bahn. "Meine Spieler waren überrascht. Sie dachten, dass es ein Einwechselspieler ist", sagte Polens Coach Adam Nawalka. Gruppe H: Polen - Senegal

DFB-Team in Sotschi eingetroffen

Ankunft der deutschen Nationalmannschaft in Sotschi am 19.06.2018 Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist nach einem über zweistündigen Flug in ihrem zweiten WM-Spielort Sotschi eingetroffen. In der Olympiastadt von 2014 steht für den Titelverteidiger am Samstag, 20 Uhr, das wegweisende Gruppenspiel gegen Schweden an. Bei einer weiteren Niederlage und einem Punktgewinn von Mexiko zuvor gegen Südkorea wären die Weltmeister gescheitert. "Sind in Sotschi gelandet, wo wir die Wende schaffen müssen", twitterte Mats Hummels nach der Landung. Anschließend ging es mit dem Mannschaftsbus ins Hotel Radisson Blu Paradise Resort Sotschi direkt am Meer.

Japan nutzt Überzahl zum Sieg

 Radamel Falcao (l) aus Kolumbien mit Gen Shoji aus Japan im Zweikampf am 19.06.2018 Japan hat einen erfolgreichen Auftakt in die Fußball-WM hingelegt. In Gruppe H setzten sich die Asiaten mit 2:1 (1:1) gegen Kolumbien durch. Japan war früh im Vorteil, als Carlos Sanchez nach einem Handspiel Rot sah und Shinji Kagawa den fälligen Elfmeter zur Führung verwandelte (6.). Kolumbien kämpfte sich zurück und kam durch einen raffinierten Freistoß von Juan Quintero zum 1:1 (39.). Danach sahen die Zuschauer in Saransk ein ausgeglichenes Spiel, in dem Yuya Osako per Kopfball für die Entscheidung sorgte (73.). Die Südamerikaner antworteten mit wütenden Angriffen, ein Tor gelang aber nicht. Gruppe H: Kolumbien - Japan

Neuer: "Jetzt muss was kommen"

DFB-Pressekonferenz am 19. Juni 2018 im Livestream - Mit Manuel Neuer Manuel Neuer hat seine Mitspieler vor dem Spiel der deutschen Nationalelf gegen Schweden (Samstag, 20 Uhr) in die Pflicht genommen. "Wir haben ab jetzt nur noch Finals. Jetzt muss von uns Spielern was kommen. Wir müssen das zeigen, was uns in der Vergangenheit so stark gemacht hat", sagte Neuer. "Wir sind überzeugt, dass wir das können", sagte der Kapitän. Die Hauptursache an der 0:1-Pleite imAuftaktspiel gegen Mexiko, so Neuer, "liegt bei den Führungsspielern. Wir hatten nicht die Bereitschaft, es selbst zu organisieren und die Sache in die Hand zu nehmen." Neuer: "Sagen uns ehrlich die Meinung"

Russland wieder souverän

Russland feiert Drittes Tor gegen Ägypten am 19.06.2018 Russland steht nach einer weiteren überzeugenden Vorstellung so gut wie sicher im Achtelfinale. Der Gastgeber ließ Ägypten beim 3:1 keine Chance und ist nun mit sechs Punkten und 8:1 Toren souveräner Spitzenreiter der Gruppe A. Sollte Saudi-Arabien am Mittwoch gegen Uruguay nicht gewinnen, stünde Russland vorzeitig im Achtelfinale. Hatten die Russen beim ersten Treffer - ein Eigentor von Ahmed Fathy - noch Glück, so waren die beiden nächsten Tore eine Augenweide. Nach Mo Salahs Elfmetertor (73.) verstärkten die Ägypter die Bemühungen, echte Torgefahr sprang dabei aber nicht heraus. Gruppe A: Russland - Ägypten

Ungarn feuert Leekens, Rossi folgt

Der ungarische Fußballverband hat Nationaltrainer Georges Leekens nach nur acht Monaten entlassen und den Italiener Marco Rossi als Nachfolger verpflichtet. Leekens hatte sein Amt erst im Oktober nach Verpassen der WM-Qualifikation angetreten, der Belgier war auf den Deutschen Bernd Storck gefolgt. In sechs Länderspielen unter Leekens' Ägide kassierte der EM-Teilnehmer von 2016 allerdings vier Niederlagen (ein Sieg, ein Remis). Rossi, der als Spieler in der Saison 1996/97 ein Intermezzo bei Eintracht Frankfurt hatte, gewann 2017 mit Honved Budapest die ungarische Meisterschaft.

Frühes Aus für Alexander Zverev

Alexander Zverev hat zum Auftakt seiner Rasensaison eine Enttäuschung erlebt. Beim ATP-Turnier in Halle verlor er sein Auftaktspiel klar mit 1:6, 4:6 gegen Borna Coric (Kroatien). Turnierfavorit Roger Federer (Schweiz) ist dagegen mühelos weitergekommen. Er besiegte den Slowenen Aljaz Bedene 6:3, 6:4. Zverev hatte bei seinem Viertelfinal-Aus bei den French Open gegen Dominic Thiem einen 4,5 Zentimeter langen Muskelriss im Oberschenkel erlitten. "Mit dem Oberschenkel war alles gut, ich habe mich komplett schmerzfrei gefühlt, aber ich hatte halt keinen Ball auf dem Schläger", sagte er.

Leno-Transfer zu Arsenal perfekt

Der Wechsel von Torwart Bernd Leno vom Bundesligisten Bayer Leverkusen zum FC Arsenal ist perfekt. Bayer gab den Transfer offiziell bekannt, nachdem der 26-Jährige den Medizincheck erfolgreich absolviert hatte. Leno erhält einen Fünfjahresvertrag bei den Gunners. Zur Ablösesumme wurden keine Angaben gemacht. Englische und deutsche Medien berichteten von bis zu 25 Millionen Euro, abhängig von Erfolgsprämien. Leno, der in Leverkusen noch einen Vertrag bis 2020 hatte, wird damit nach Jens Lehmann der zweite deutsche Torwart beim FC Arsenal. Für Leverkusen spielte er sieben Jahre.

Murray verliert bei Comeback

Andy Murray hat sein erstes Match nach fast einjähriger Verletzungspause knapp verloren. Der Schotte unterlag in der ersten Runde des Rasenturniers im Queen's Club dem Australier Nick Kyrgios mit 6:2, 6:7 (4:7), 5:7. Im Januar hatte sich der 31-Jährige nach anhaltenden Problemen zu einer Operation an der Hüfte entschlossen. Ursprünglich wollte Murray schon in der vergangenen Woche im niederländischen 's-Hertogenbosch antreten, zog seinen Start aber wieder zurück. Murrays Ziel ist die Teilnahme in Wimbledon, wo er 2013 und 2016 triumphiert hatte.

Frankfurt im Basketball-Eurocup

Die Basketballer der Skyliners Frankfurt sind in der kommenden Saison wieder auf internationalem Parkett dabei. Den Hessen ist ein Startplatz im Eurocup zugesprochen worden. Für die Skyliners ist es die 14.Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb. Zuletzt waren sie in der Saison 2016/17 in der Champions League dabei, wo sie die Pre-Playoffs erreichten. Am Eurocup nehmen 24 Mannschaften teil, die in vier Sechsergruppen eingeteilt werden. Die jeweils besten vier Teams erreichen die nächste Runde. Aus der Bundesliga sind neben den Frankfurtern Vizemeister Berlin und Ulm dabei.

Senegal bestraft Polens Blackouts

Der Senegal hat Afrika den ersten Sieg bei dieser WM beschert. Das Team von Trainer Aliou Cisse besiegte die höher gehandelte Mannschaft Polens mit 2:1. Senegal präsentierte sich als robuste Einheit. Polen dagegen spielte schludrig. Dem 0:1 - zudem ein Eigentor - ging ein unnötiger Ballverlust voraus. Bei der Entstehung des 0:2 entging Grzegorz Krychowiak, dass M'Baye Niang just in dem Moment wieder aufs Feld durfte, da Krychowiak einen Rückpass spielte. Niang hatte damit freie Bahn. "Meine Spieler waren überrascht. Sie dachten, dass es ein Einwechselspieler ist", sagte Polens Coach Adam Nawalka. Gruppe H: Polen - Senegal

Halil Altintop beendet Karriere

Halil Altintop beendet seine Fußball-Karriere. Wie der 1.FC Kaiserslautern mitteilte, sei dem Wunsch des 35-Jährigen nach einer Auflösung seines bis Sommer 2019 datierten Vertragen nachgekommen worden. Möglicherweise wird Altintop beim Zweitliga-Absteiger eine Position als Trainer im Jugendbereich übernehmen. Der in Gelsenkirchen geborene Deutsch-Türke spielte 351 Mal in der Bundesliga, unter anderen für den FC Schalke 04, Eintracht Frankfurt und den FC Augsburg. Altintop hatte schon von 2003 bis 2006 in Kaiserslautern gespielt.

WM für Tunesiens Torwart beendet

Torhüter Mouez Hassen (r) von Tunesien in Wolgograd am 16.06.2018 Für Tunesiens Schlussmann Mouez Hassen ist die Fußball-WM in Russland nach gerade einmal 16 Minuten Spielzeit beendet. Der 23-Jährige wird nach seiner Schulterverletzung beim Spiel gegen England (1:2) in den weiteren Spielen nicht mehr zum Einsatz kommen, wie Teamarzt Souhil Chamli in einem Video auf Facebook mitteilte. Hassen war aus einem wochenlangen Konkurrenzkampf mit Farouk Ben Mustapha und Aymen Mathlouthi als Sieger hervorgegangen. Ben Mustapha wird nun wohl die beiden Vorrundenpartien gegen Belgien und Panama absolvieren.

Salah startet gegen Russland

Ägyptens Angreifer Mohamed Salah feiert im WM-Gruppenspiel gegen Gastgeber Russland sein Comeback. Gut drei Wochen nach der Schulterverletzung, die der 26-Jährige im Champions-League-Finale erlitten hatte, steht Salah im Startaufgebot seines Teams für die Partie in St.Petersburg (20 Uhr/ZDF). Das twitterte der Verband. Auf dem Stürmer des FC Liverpool ruhen die Hoffnungen einer gesamten Nation. Mit 44 Toren in 52 Spielen für die Reds hatte Salah in den zurückliegenden Monaten die mit Abstand beste Saison seiner Karriere gespielt.

Lottner fertigt Sasnowitsch ab

Antonia Lottner hat beim WTA-Turnier auf Mallorca als dritte Deutsche das Achtelfinale erreicht. Die 21-jährige Stuttgarterin setzte sich nach nur 59 Minuten in Runde eins gegen die Weißrussin Alexandra Sasnowitsch mit 6:4 und 6:0 durch und trifft nun auf die an Nummer drei gesetzte Lettin Anastasija Sewastowa. Tags zuvor hatten auch Tatjana Maria und Carina Witthöft Auftaktsiege geschafft. Beide spielen nun im Achtfinale gegeneinander. Das Match zwischen Angelique Kerber und Alison Riske (USA)ist beim Stand von 7:5, 2:6, 1:1 wegen Dunkelheit abgebrochen worden.

Nicolas Kicker drei Jahre gesperrt

Der argentinische Tennis-Profi Nicolas Kicker ist von der von den Tennisverbänden gegründeten Anti-Betrugs-Einheit (TIU) für sechs Jahre gesperrt worden. Die Hälfte der Sperre wurde zur Bewährung ausgesetzt. Zudem muss Kicker 25.000 Dollar Strafe zahlen. Im Raum hatte auch eine Sperre auf Lebenszeit gestanden. Kicker wurde für schuldig befunden, zwei Matches auf der zweitklassigen Challenger Tour manipuliert zu haben. Zudem habe er einen Korruptionsversuch nicht gemeldet und bezüglich der Anschuldigungen gegen ihn nicht mit der TIU kooperiert zu haben.

Halle: Kohlschreiber und Mayer weiter

Philipp Kohlschreiber und Florian Mayer stehen beim ATP-Turnier in Halle im Achtelfinale. Kohlschreiber besiegte Marton Fucsovics (Ungarn), der beim Stand von 4:6, 6:3, 2:1 für Kohlschreiber verletzt aufgab. Mayer gewann 6:2, 6:2 gegen Richard Gasquet (Frankreich). Kohlschreiber trifft nun auf Matthew Ebden (Australien), Mayer auf Andreas Seppi (Italien). Mischa Zverev ist dagegen gescheitert. Er unterlag dem Russen Karen Chatschanow 6:7 (5:7), 3:6. Peter Gojowczyk hatte am Dienstag sein Erstrundenmatch gegen Rudi Molleker kurzfristig abgesagt.

Spanien gegen Iran unter Druck

Christiano Ronaldo gegen Gerard Pique Verkehrte Welt in Gruppe B: Der Iran geht am Mittwoch (20 Uhr) als Tabellenführer ins Spiel gegen Spanien. Die Spanier wiederum sind durch den Fehlstart Deutschlands aufgeschreckt. Das könne jedem passieren, mahnte Trainer Fernando Hierro. Sein Team hat zwar beim 3:3 gegen Portugal Klasse demonstriert. Dennoch ist ein Sieg gegen den Iran Pflicht, sonst droht das Aus. In Teheran hatte der 1:0-Auftaktsieg gegen Marokko einen Jubelsturm ausgelöst. Frauen und Männer feierten und tanzten gemeinsam auf den Straßen - und setzten sich damit über alle Verbote hinweg.

Suarez macht die Hundert voll

Ägypten gegen Uruguay Beim 1:0-Auftaktsieg über Ägypten tat sich Uruguay schwer, nun wollen die Südamerikaner gegen Saudi-Arabien (Mittwoch, 17 Uhr) für klare Verhältnisse sorgen. Für ihren Topstürmer Luis Suarez ist es das 100.Länderspiel. Nationaltrainer Oscar Tabarez ist zuversichtlich, dass sich Suarez im Vergleich zum Auftritt steigert: "Wir sind uns alle einig, dass er viel Potenzial hat, aber er ist kein Roboter." Bei den Saudis hat die 0:5-Niederlage im Auftaktspiel gegen Russland für Ernüchterung gesorgt. Zudem hagelte es Kritik in der Heimat.

DFB-Team in Sotschi eingetroffen

Ankunft der deutschen Nationalmannschaft in Sotschi am 19.06.2018 Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist nach einem über zweistündigen Flug in ihrem zweiten WM-Spielort Sotschi eingetroffen. In der Olympiastadt von 2014 steht für den Titelverteidiger am Samstag, 20 Uhr, das wegweisende Gruppenspiel gegen Schweden an. Bei einer weiteren Niederlage und einem Punktgewinn von Mexiko zuvor gegen Südkorea wären die Weltmeister gescheitert. "Sind in Sotschi gelandet, wo wir die Wende schaffen müssen", twitterte Mats Hummels nach der Landung. Anschließend ging es mit dem Mannschaftsbus ins Hotel Radisson Blu Paradise Resort Sotschi direkt am Meer.

Tormaschine trifft Abwehrbollwerk

Cristiano Ronaldo jubelt nach dem ersten Treffer gegen Spanien. Mit drei Ronaldo-Toren als Empfehlung geht Portugal in sein zweites Gruppenspiel; Kontrahent Marokko stellt dem ein Bollwerk entgegen: In allen sieben WM-Qualifkationsspielen ließ die Abwehr um den ehemaligen Bayern-Profi Mehdi Benatia kein Gegentor zu. Anpfiff ist am Mittwoch, 14 Uhr. Das 3:3-Remis gegen Spanien war ein sehr gutes Ergebnis für Portugal, jetzt muss aber ein Sieg her. Sonst könnte es mit der Ronaldo-Herrlichkeit schnell wieder vorbei sein. Zumal die Marokkaner sehr gut besetzt sind: Fast alle Spieler verdienen ihr Geld in europäischen Ligen.

SGE holt Torhüter Wiedwald zurück

Torwart Felix Wiedwald kehrt zu Eintracht Frankfurt zurück. Der 28-Jährige hat bei den Hessen einen Dreijahresvertrag unterschrieben. Wiedwald spielte zuletzt beim englischen Zweitligisten Leeds United. Schon von 2013 bis 2015 stand er in Frankfurt zwischen den Pfosten und bestritt in dieser Zeit 70 Bundesliga- und 47 Zweitligapartien. "Er ist als Backup für Frederik Rönnow eingeplant und wird zusammen mit ihm und Jan Zimmermann dafür sorgen, dass wir auf der Torhüterposition überdurchschnittlich besetzt sind", sagte Sportdirektor Bruno Hübner.

Uruguays Torwart WM-Rekordspieler

Uruguay Trainer OscarTabarez (l) und Fernando Muslera (r) in der Pressekonferenz am 19.06.2018 Fernando Muslera wird im Gruppenduell mit Saudi-Arabien zu Uruguays WM-Rekordspieler avancieren. Der 32 Jahre alte Torwart vom türkischen Meister Galatasaray Istanbul zieht am Mittwoch (17 Uhr MESZ/ARD) in Rostow mit seinem 13.Endrundeneinsatz mit dem früheren Nationaltorwart Ladislao Mazurkiewicz gleich, der bei den Turnieren 1966, 1970 und 1974 13.Mal zwischen den Pfosten stand. Gegen Saudi-Arabien sind die Südamerikaner klarer Favorit. Trainer Oscar Tabarez warnte jedoch: "Die haben schnelle und fähige Spieler, das hat auch Deutschland zu spüren bekommen."

Rekordsieger Hunger gekentert

Kieler-Woche-Rekordsieger Wolfgang Hunger ist an seinem 22.Titel vorbeigesegelt. In der Finalwettfahrt riskierte der zuvor auf Gesamt-Platz drei liegende 505er-Steuermann zu viel und verlor alles. Nach einem riskanten Start kenterten er und Vorschoter Julien Kleiner bei ihrer aggressiven Aufholjagd vor dem Wind und gaben auf. Am Ende wurde der Routinier Vierter im Klassement. Den Sieg sicherte sich Michael Quirk (AUS) mit Vorschoter Holger Jess. Auf Rang zwei segelten Stefan Köchlin und Andreas Achterberg als bestes deutsches Duo vor den Franzosen Philipe Boite und Mathieu Fountaine.

Die WM im ZDF - Gruppe A

FIFA WM 2018 | RUS - EGY - Zweiter Sieg für den Gastgeber

Die russische Nationalmannschaft verzückt weiter ihre Fans. Dem 5:0 gegen Saudi-Arabien ließ der Gastgeber im zweiten Spiel ein 3:1 gegen Ägypten folgen.

Videolänge:
2 min
Datum:

Die Spiele vom Dienstag

Russland - Ägypten

FIFA WM 2018 | RUS - EGY -

Live aus dem St. Petersburg-Stadion. Es kommentiert Oliver Schmidt. Bereits während des Spiels gibt's hier …

Videolänge:
12 min
Datum:
Russland - Ägypten in Sankt Petersburg am 19.06.2018

FIFA WM 2018 | RUS - EGY -

Live aus dem St. Petersburg-Stadion. Es kommentiert Oliver Schmidt. Bereits während des Spiels gibt's hier …

Videolänge:
94 min
Datum:
Netzschau zu Polen - Senegal

FIFA WM 2018 | POL - SEN -

Live aus dem Spartak-Stadion in Moskau. Es kommentiert Martin Schneider. Bereits während des Spiels gibt's …

Videolänge:
1 min
Datum:
Sénégal gewinnt im WM-Spiel gegen Polen in Moskau am 19.06.2018

FIFA WM 2018 | POL - SEN -

Kleine Überraschung in Gruppe H zum Abschluss des 1. Spieltags: Die polnische Nationalmannschaft verliert …

Videolänge:
1 min
Datum:
Polen - Sénégal vor dem Anpfiff

FIFA WM 2018 | POL - SEN -

Live aus dem Spartak-Stadion in Moskau. Es kommentiert Martin Schneider. Bereits während des Spiels gibt's …

Videolänge:
97 min
Datum:
Fans Senegal

FIFA WM 2018 -

Die goldene Ära der "Löwen" Senegals ist Vergangenheit. In Russland will nun eine neue Generation die würdige …

Videolänge:
2 min
Datum:
Japan gewinnt gegen Kolumbien am 19.06.2018

FIFA WM 2018 | COL - JPN -

Japan ist erfolgreich in die Fußball-WM gestartet. In Gruppe H setzten sich die Asiaten mit 2:1 (1:1) gegen …

Videolänge:
2 min
Datum:
Kolumbien - Japan am 19.06.2018

FIFA WM 2018 | COL - JPN -

Die Höhepunkte und Tore des Spiels, kommentiert von Claudia Neumann

Videolänge:
2 min
Datum:
Kolumbien - Japan Komplett

FIFA WM 2018 | COL - JPN -

Die Begegnung aus der Mordowia-Arena in Saransk in voller Länge. Es kommentiert: Claudia Neumann.

Videolänge:
96 min
Datum:

DFB-Team in der Gruppe F

Analyse Laufweg Kimmich bei Gegentor Mexiko

FIFA WM 2018 -

Beim Kontertor der Mexikaner sprintete nicht nur Hirving Lozano schneller als Verteidiger Joshua Kimmich …

Videolänge:
1 min
Datum:
Manuel Neuer

FIFA WM 2018 -

Nach der überraschenden Auftaktpleite im ersten Vorrundenspiel gegen Mexiko versucht Manuel Neuer die Fehler …

Videolänge:
3 min
Datum:
DFB-Pressekonferenz am 19. Juni 2018 im Livestream - Mit Manuel Neuer

FIFA WM 2018 -

Nationaltorhüter Manuel Neuer betont in der ersten Pressekonferenz des DFB nach der Niederlage gegen Mexiko, …

Videolänge:
2 min
Datum:
Thomas Berthold | ZDF-WM-Experte

FIFA WM 2018 -

"Die schwedische Mannschaft wird keine Angst vor uns haben. Sie haben Italien in der Qualifikation …

Videolänge:
5 min
Datum:
Deutsche Nationalmannschaft mit Joachim Löw  im Training

FIFA WM 2018 -

Das DFB-Team ist in Russland angetreten, Historisches zu erreichen: den zweiten WM-Titel in Folge. Doch im …

Datum:
Fußballstadion in Russland.

FIFA WM 2018 -

Im deutschen WM-Quartier blieb man erstmal unter sich. Wunden lecken war angesagt, während Ex-Kapitän Philipp …

Videolänge:
1 min
Datum:
Oliver Bierhoff

FIFA WM 2018 -

Dass die Titelverteidigung kein Selbstläufer ist, sei allen bewusst. Aber die Leistung gegen Mexiko war nicht …

Videolänge:
2 min
Datum:
Thomas Berthold  | ZDF-WM-Experte

FIFA WM 2018 -

"Wir sind kaum hintergekommen. Und das muss einfach besser werden", analysiert Ex-Nationalspieler und …

Videolänge:
4 min
Datum:
Fankommentatoren

FIFA WM 2018 -

Deutschland startet überraschend mit einer Niederlage in die WM. Die Vorfreude auf der Fanmeile in Berlin und …

Videolänge:
2 min
Datum:
Deutschland - Mexiko
Highlights und Interviews

FIFA WM 2018 | GER - MEX -

Alle Videos, Highlights inkl. MyView und Interviews zum Spiel.

Videolänge:
2 min
Datum:
DFB-Pressekonferenz
Mi Livestream

FIFA WM 2018 -

Trainer, Spieler und/oder Funktionäre des DFB auf dem Podium: Hier gibt's im Livestream die neuesten …

Datum:
Schweden - Südkorea

FIFA WM 2018 | SWE - KOR -

Die Partie im Liveticker und bereits während des Spiels die Highlights im Video per MyView

Videolänge:
1 min
Datum:

Mehr Fußball

Ze Roberto / Pfannenstiehl

Sport | das aktuelle sportstudio -

Sportstudio-Gast Zé Roberto sieht im Gespräch mit Sven Voss zwar keine absoluten Weltstars in der DFB-Elf, …

Videolänge:
60 min
Datum:
Markus Harm

Nachrichten | heute -

Erstmals findet eine Fußball-WM in drei Ländern gleichzeitig statt. Die USA, Kanada und Mexiko erhalten den …

Videolänge:
1 min
Datum:
Grafik WM-Vergabe 2026

Nachrichten | heute 19:00 Uhr -

Gleich drei Sieger hat es bei der WM-Vergabe für 2026 gegeben: USA, Canada und Mexiko werden gemeinsam das …

Videolänge:
1 min
Datum:

das aktuelle sportstudio

das aktuelle sportstudio

Sport -

Mit Fußball-Bundesliga und Highlights aus der Welt des Sports

Anzahl Beiträge:
457 Beiträge
Datum:
Ze Roberto / Pfannenstiehl

Sport | das aktuelle sportstudio -

Sportstudio-Gast Zé Roberto sieht im Gespräch mit Sven Voss zwar keine absoluten Weltstars in der DFB-Elf, …

Videolänge:
60 min
Datum:
KMH DFB-Quartier

Sport | das aktuelle sportstudio -

Ein Situationsbericht zum DFB-Team vor dem WM-Auftakt gegen Mexiko. Katrin Müller-Hohenstein berichtet aus …

Videolänge:
6 min
Datum:
Deutschland - Mexiko Vorbericht

Sport | das aktuelle sportstudio -

Rund um Mexikos Nationalmannschaft mag vor dem WM-Auftakt keine Ruhe einkehren. Der Trainer polarisiert, der …

Videolänge:
3 min
Datum:
Paul Pogba am 16.06.2018 in Kazan

Sport | das aktuelle sportstudio -

Auch dank des erstmaligen Einsatzes des Videobeweises bei einer WM hat Frankreich sein Auftaktspiel glücklich …

Videolänge:
3 min
Datum:
Islands Torwart Hannes Thor Halldorsson am 16.04.2018 in Moskau

Sport | das aktuelle sportstudio -

Argentinien hat in seinem WM-Auftaktspiel gegen Island einen Dämpfer erlitten. Der Vize-Weltmeister kam über …

Videolänge:
3 min
Datum:

SPORTreportage

Sendungsteaser SPORTreportage

Sport -

Mit aktuellem Sport, Hintergründen und dem "Sport aus aller Welt"

Anzahl Beiträge:
300 Beiträge
Datum:
"Kampfbereit: Russlands Hooligans - Fußball, Randale und Politik": Mehrere männliche, russische Hooligans stehen, sitzen oder hocken in einer Gruppe zusammen, schauen alle in die gleiche Richtung und einige von ihnen halten einen Arm nach oben.

Doku | ZDFinfo Doku -

Russische Hooligans gelten als die berüchtigtsten Fußballfans Europas. Sie sind gewalttätig, rechtsnational, …

Videolänge:
43 min
Datum:
BBL: FC Bayern - Alba Berlin

Sport | SPORTreportage -

Noch einen Sieg benötigt der FC Bayern gegen Berlin, um den BBL-Titel zu feiern. Im dritten von maximal fünf …

Videolänge:
1 min
Datum:
Manuel Neuer und Joshua Kimmich

Sport | SPORTreportage -

Nach 32 Jahren verliert die deutsche Nationalmannschaft mal wieder gegen Österreich - und befindet sich kurz …

Videolänge:
3 min
Datum:
Boris Büchler im Interview

Sport | SPORTreportage -

ZDF-Reporter Boris Büchler berichtet aus dem Trainingslager des DFB-Teams. Nach der durchwachsenen Leistung …

Videolänge:
2 min
Datum:

Champions League

UEFA-Champions League

Sport -

cl.zdf.de

Anzahl Beiträge:
233 Beiträge
Datum:
CL Finale: Real Madrid - FC Liverpool

Sport | UEFA Champions League -

Die Höhepunkte des Champions-League-Finales zwischen Real Madrid und FC Liverpool.

Videolänge:
3 min
Datum:
real-bayern: Highlights

Sport | UEFA Champions League -

Die besten Szenen des Halbfinal-Rückspiels Real Madrid gegen Bayern München.

Videolänge:
3 min
Datum:
Marco Asensio

Sport | UEFA Champions League -

Die Höhepunkte des Champions-League-Halbfinales zwischen dem FC Bayern München und Real Madrid.

Videolänge:
2 min
Datum:
Bayern Sevilla

Sport | UEFA Champions League -

Die Höhepunkte des Champions-League-Viertelfinales zwischen dem FC Bayern München und FC Sevilla.

Videolänge:
2 min
Datum:
Spielszene FC Sevilla gegen FC Bayern

Sport | UEFA Champions League -

Die Highlights des Champions-League-Viertelfinales zwischen FC Sevilla und FC Bayern München, kommentiert von …

Videolänge:
3 min
Datum:
Gary Alexis Medel, Thomas Müller und Necip Uysal

Sport | UEFA Champions League -

Die Höhepunkte des Achtelfinal-Rückspiels zwischen Besiktas Istanbul und Bayern München. Es kommentiert: Béla …

Videolänge:
3 min
Datum:
Real Madrids Christiano Ronaldo erzielt das Tor zum 1:0

Sport | UEFA Champions League -

Die Höhepunkte und Tore des Achtelfinal-Rückspiel zwischen Paris St. Germain und Real Madrid, kommentiert von …

Videolänge:
2 min
Datum:
v.l. Arjen Robben und Mats Hummels

Sport | UEFA Champions League -

Die Höhepunkte und Tore des Achtelfinal-Hinspiels zwischen Bayern München und Besiktas Istanbul kommentiert …

Videolänge:
3 min
Datum:
ucl_highlights_180212

Sport | UEFA Champions League -

Die Höhepunkte des Achtelfinal-Hinspiels zwischen Real Madrid und Paris Saint-Germain. Es kommentiert Claudia …

Videolänge:
3 min
Datum:
Leipzig - Besiktas

Sport | UEFA Champions League -

Drei Tore, ein Elfer, ein Platzverweis und weitere Höhepunkte der Partie RB Leipzig - Besiktas Istanbul, …

Videolänge:
2 min
Datum:
Spielszene Anderlecht - Bayern

Sport | UEFA Champions League -

Tore und Höhepunkte der Partie RSC Anderlecht - FC Bayern München, kommentiert von Béla Réthy.

Videolänge:
2 min
Datum:
Porto- Leipzig, die Highlights

Sport | UEFA Champions League -

Am vierten Spieltag der Champions League gastierte RB Leipzig beim FC Porto - die Höhepunkte der Partie …

Videolänge:
3 min
Datum:
bayern_ucl

Sport | UEFA Champions League -

Am dritten Spieltag der Champions League traf der FC Bayern auf Celtic Glasgow - die Tore und Höhepunkte der …

Videolänge:
2 min
Datum:
ucl_psg_fcb

Sport | UEFA Champions League -

Am 2. Gruppenspieltag der Champions League tritt der FC Bayern bei Paris Saint-Germain an. Hier die Tore und …

Videolänge:
2 min
Datum:
Tottenham - Dortmund

Sport | UEFA Champions League -

Die Höhepunkte und Tore des Champions-League-Auftaktspiels des BVB bei Tottenham Hotspur.

Videolänge:
3 min
Datum:
Tippcenter

Sport | ZDF SPORTextra -

Haben Sie den richtigen Riecher? Im ZDF-Tippcenter können Sie das unter Beweis stellen. Besonders Eilige …

Datum:

TV-Sendetermine

Zweites Deutsches Fernsehen Do, 21.06 | 13:03

FIFA WM 2018 | ZDF WM live | aus Baden-Baden mit Jochen Breyer und Christoph Kramer

Zweites Deutsches Fernsehen Do, 21.06 | 16:05

ZDF WM live | aus Baden-Baden mit Jochen Breyer und Oliver Welke

Liveticker und Ergebnisse

FIFA WM 2018

FIFA WM 2018 -

Die Fußball-WM 2018 aus Russland live im ZDF. Exklusive Livestreams mit Coach-Cam, Spider-Cam und …

Anzahl Beiträge:
673 Beiträge
Datum:
Formel 1-

Sport -

Alle Ergebnisse und Wertungen rund um die Formel 1

Datum:
Fußball Champions League Typical

Sport | UEFA Champions League -

Alle Spiele, alle Tore, die Aufstellungen und Statistiken rund um die Champions League

Datum:
Europa League

Sport -

Liveticker, Ergebnisse, Statistiken

Datum:
DFB-Pokal

Sport -

Alle Spiele, alle Tore

Datum:
Spielball der Bundesligasaison 2017/18

Sport -

Mit dem Liveticker von zdfsport.de sind Sie immer auf Ballhöhe.

Datum:
Das Trikot der deutschen Fußball-Nationalmannschaft

Sport -

Ergebnisse und Tabellen im Überblick. Dazu die Spiele des DFB-Teams im Liveticker.

Datum:
Skifahrer

Sport -

Immer in der Spur auf Eis und Schnee: Mit dem Wintersport-Liveticker verpassen Sie nichts.

Datum: