Sport

ZDFsport

Newsticker

Fußball International23.09. 09:24

Klopp und ter Stegen dürfen hoffen

Im Mailänder Teatro alla Scala vergibt der Weltverband FIFA heute Abend seine diesjährigen Auszeichnungen. Bei der Wahl zum Weltfußballer nominiert sind Lionel Messi, Cristiano Ronaldo und Virgil van Dijk. Nationaltorwart Marc-Andre ter Stegen steht bei den Torhütern des Jahren unter den Top drei, Jürgen Klopp gilt bei den Welttrainern nach dem Sieg in der Champions League mit dem FC Liverpool sogar als Favorit. Weitere Deutsche sind in Italien nicht dabei, deutsche Nationalspieler- und Spielerinnen könnten es aber noch in die Weltauswahl schaffen.

Tennis23.09. 12:52

Nächster Rückschlag für Kerber

Kurz nach ihrem Halbfinaleinzug in Osaka ist die frühere Weltranglistenerste Angelique Kerber beim WTA-Turnier im chinesischen Wuhan zum fünften Mal in den letzten sechs Turnieren an ihrer Auftakthürde gescheitert. Die an Position elf gesetzte Kielerin musste sich Monica Puig (Puerto Rico) mit 6:7 (5:7), 7:5, 1:6 geschlagen geben. Nach einem hart umkämpften ersten Satz wehrte Kerber im zweiten zwei Matchbälle ab. Die 31-Jährige fand dann aber ihren Rhythmus nicht mehr und unterlag in 2:45 Stunden.

Fußball International23.09. 11:35

Nations League: Bleibt DFB erstklassig?

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft muss in der Nations League möglicherweise doch nicht aus der höchsten Spielklasse absteigen. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur berät das UEFA-Exekutivkomitee bei seiner Sitzung am Dienstag im slowenischen Ljubljana über eine Reform des erst im Vorjahr eingeführten Wettbewerbs. Demnach soll die A-Liga für die kommende Runde im Herbst 2020 von zwölf auf 16 Mannschaften aufgestockt werden. Deutschland würde dann wie Polen, Kroatien und Island trotz sportlichen Scheiterns nicht in die B-Liga absteigen.

Doping23.09. 12:03

WADA zweifelt Russlands Dopingdaten an

Die Welt-Anti-Doping-Agentur berät in Tokio über den Verdacht gegen Russland, Doping-Dateien aus dem Moskauer Analyselabor manipuliert zu haben. Die WADA hatte Russland drei Wochen Zeit gegeben, um auf die Ungereimtheiten in ihren Daten zu reagieren. Wenn sich der Fälschungsvorwurf erhärten sollte, droht der russischen Anti-Doping-Agentur RUSADA eine erneute Suspendierung. Nach einer dreijährigen Sperre hatte die WADA den Bann am 20.September 2018 aufgehoben - mit der Auflage, dass Russland die Doping-Daten und -Proben aus den Jahren 2012 bis 2015 an die WADA übergibt.

Schießen22.09. 14:43

Reitz gewinnt mit Karsch EM-Gold

Ein Jahr vor den Spielen in Tokio hat Rio-Olympiasieger Christian Reitz mit der Olympia-Zweiten Monika Karsch den EM-Titel im Mixed-Wettbewerb mit der Sportpistole gewonnen. Das Duo setzte sich in Bologna im Goldmatch gegen die Ukraine durch. Zuvor holte Reitz in seiner Spezialdisziplin Schnellfeuerpistole Silber und musste sich nur dem Italiener Riccardo Mazzetti geschlagen geben. Bei den Frauen verteidigte Karsch mit der Sportpistole ihren Titel im Einzel als auch mit Doreen Vennekamp und Michelle Skeries mit der Mannschaft.

Rugby23.09. 14:30

Mitfavorit Wales startet mit Erfolg

Mit einem klaren 43:14 (29:0)-Sieg gegen Georgien ist Wales am Montag in die Rugby-Weltmeisterschaft in Japan eingestiegen. Die auf Rang vier der Weltrangliste geführten Briten gerieten in Tokio lediglich zu Beginn des zweiten Abschnitts unter Druck. Die Waliser, die sich spätestens durch den Sieg beim europäischen Sechs-Nationen-Turnier Anfang des Jahres in den engen Favoritenkreis der WM gespielt hatten, treffen am Sonntag im Spitzenspiel der Gruppe D auf Australien.

Bahnrad23.09. 14:14

Bundestrainer Uibel überrascht

Olympiasiegerin Miriam Welte hat mit ihrem plötzlichen Karriereende sogar Bahnrad-Bundestrainer Detlef Uibel überrascht. "Diese Entscheidung muss ich erstmal sacken lassen", sagte der Coach am Montag. Mit der langjährigen Partnerin von Kristina Vogel hatte Uibel bei den Sommerspielen im nächsten Jahr fest gerechnet. "Ihr plötzlicher Rücktritt wird eine Lücke hinterlassen, aber man muss ihre Entscheidung akzeptieren", sagte Sportdirektor Patrick Moster.

Bundesliga23.09. 13:27

Fortuna verpflichtet Kownacki fest

Fortuna Düsseldorf hat den ausgeliehenen polnischen Nationalspieler Dawid Kownacki fest verpflichtet. Wie die Rheinländer mitteilten, trat die mit Sampdoria Genua vereinbarte Kaufoption nach dem vierten Einsatz in dieser Saison in Kraft. Der Vertrag des 22-Jährigen läuft nun bis 2023, die Ablösesumme soll 7,5 Millionen Euro betragen. Der Stürmer, der sechs A-Länderspiele für Polen bestritt, war im Januar vom italienischen Erstligisten Genua ausgeliehen worden. Vier Tore in zehn Bundesligaspielen erzielte Kownacki in der Rückrunde. In der neuen Spielzeit ist er in vier Spielen noch ohne Treffer.

Tennis23.09. 12:52

Nächster Rückschlag für Kerber

Kurz nach ihrem Halbfinaleinzug in Osaka ist die frühere Weltranglistenerste Angelique Kerber beim WTA-Turnier im chinesischen Wuhan zum fünften Mal in den letzten sechs Turnieren an ihrer Auftakthürde gescheitert. Die an Position elf gesetzte Kielerin musste sich Monica Puig (Puerto Rico) mit 6:7 (5:7), 7:5, 1:6 geschlagen geben. Nach einem hart umkämpften ersten Satz wehrte Kerber im zweiten zwei Matchbälle ab. Die 31-Jährige fand dann aber ihren Rhythmus nicht mehr und unterlag in 2:45 Stunden.

Doping23.09. 12:03

WADA zweifelt Russlands Dopingdaten an

Die Welt-Anti-Doping-Agentur berät in Tokio über den Verdacht gegen Russland, Doping-Dateien aus dem Moskauer Analyselabor manipuliert zu haben. Die WADA hatte Russland drei Wochen Zeit gegeben, um auf die Ungereimtheiten in ihren Daten zu reagieren. Wenn sich der Fälschungsvorwurf erhärten sollte, droht der russischen Anti-Doping-Agentur RUSADA eine erneute Suspendierung. Nach einer dreijährigen Sperre hatte die WADA den Bann am 20.September 2018 aufgehoben - mit der Auflage, dass Russland die Doping-Daten und -Proben aus den Jahren 2012 bis 2015 an die WADA übergibt.

Bahnrad23.09. 11:58

Miriam Welte beendet die Karriere

Bahnrad-Olympiasiegerin Miriam Welte hat überraschend ihr sofortiges Karriereende verkündet. "Die letzte Bereitschaft, komplett an die absoluten Grenzen ranzugehen, ist einfach nicht mehr da", sagte die 32-Jährige der "Rheinpfalz". Sie habe dies während der letzten Trainingsmaßnahmen gespürt. Eigentlich war erwartet worden, dass die frühere Teamsprintpartnerin von Kristina Vogel erst nach Olympia 2020 aufhört. Welte traf die Entscheidung nach 13 Jahren im Hochleistungssport. Neben dem Olympia-Gold vor sieben Jahren in London errang die Bahnsprintspezialistin aus Kaiserslautern sechs WM-Titel.

Doping23.09. 11:52

Hauke und Denifl angeklagt

Sieben Monate nach der Doping-Razzia in Seefeld hat die Staatsanwaltschaft Innsbruck Anklage gegen den Langläufer Max Hauke und den Radsportler Stefan Denifl erhoben. Wie die Staatsanwaltschaft mitteilte, wirft sie Denifl gewerbsmäßig schweren Sportbetrug vor. Der Tiroler habe Blutdoping praktiziert und Wachstumshormone genommen, von den getäuschten Geldgebern habe er mehr als 500.000 Euro erhalten. Ihm droht eine Freiheitsstrafe von bis zu zehn Jahren. Hauke wird vorgeworfen, dass er sich beim Eigenblutdoping betreuen ließ und Wachstumshormone zu sich genommen hat. Ihm drohen fünf Jahre Freiheitsstrafe.

Fußball International23.09. 11:35

Nations League: Bleibt DFB erstklassig?

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft muss in der Nations League möglicherweise doch nicht aus der höchsten Spielklasse absteigen. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur berät das UEFA-Exekutivkomitee bei seiner Sitzung am Dienstag im slowenischen Ljubljana über eine Reform des erst im Vorjahr eingeführten Wettbewerbs. Demnach soll die A-Liga für die kommende Runde im Herbst 2020 von zwölf auf 16 Mannschaften aufgestockt werden. Deutschland würde dann wie Polen, Kroatien und Island trotz sportlichen Scheiterns nicht in die B-Liga absteigen.

Fußball23.09. 10:09

Halbes Jahr Sperre für Jugendteam

Nach einem Gewaltausbruch wird ein Jugend-Team des TSV Burgdorf für ein halbes Jahr gesperrt. Die C-Jugend werde bis maximal 21.März 2020 vom Spielbetrieb ausgeschlossen, sagte ein Sprecher des Niedersächsischen Fußballverbandes. Diese Entscheidung traf ein Sportgericht, nachdem ein 13-jähriger Spieler am Samstag schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden war. Ein Lehrter Spieler, der am Boden lag, soll von Burgdorfer Spielern so sehr getreten worden sein, dass er innere Blutungen erlitt. Bereits zwei Wochen zuvor war eine Partie mit Burgdorfer Beteiligung abgebrochen worden.

Fußball International23.09. 09:24

Klopp und ter Stegen dürfen hoffen

Im Mailänder Teatro alla Scala vergibt der Weltverband FIFA heute Abend seine diesjährigen Auszeichnungen. Bei der Wahl zum Weltfußballer nominiert sind Lionel Messi, Cristiano Ronaldo und Virgil van Dijk. Nationaltorwart Marc-Andre ter Stegen steht bei den Torhütern des Jahren unter den Top drei, Jürgen Klopp gilt bei den Welttrainern nach dem Sieg in der Champions League mit dem FC Liverpool sogar als Favorit. Weitere Deutsche sind in Italien nicht dabei, deutsche Nationalspieler- und Spielerinnen könnten es aber noch in die Weltauswahl schaffen.

Tennis23.09. 09:01

Gojowczyk scheitert früh in Zhuhai

Peter Gojowczyk ist beim ATP-Turnier im chinesischen Zhuhai früh gescheitert. Der 30-Jährige unterlag in der ersten Runde dem Briten Cameron Norrie mit 1:6, 4:6. Für Gojowczyk, der Anfang August noch das Halbfinale von Washington erreicht hatte, war es die fünfte Auftaktniederlage in Serie. Damit ist bei dem Hartplatzturnier aus deutscher Sicht nur noch Dominik Koepfer vertreten. Der 25-Jährige, der bei den US Open sensationell das Achtelfinale erreicht hatte, schaffte als Qualifikant den Sprung ins Hauptfeld und bekommt es dort mit dem Chinesen Zhang Zhizhen zu tun.

Fußball International23.09. 08:46

Höwedes mag sein Lastenfahrrad

Benedikt Höwedes bewegt sich am liebsten mit dem Lastenfahrrad. "Längst ist das Lastenfahrrad unser bevorzugtes Fortbewegungsmittel mit unserem Sohn", schrieb der 31-Jährige von Lokomotive Moskau bei t-online.de. "Praktisch, schnell und die teilweise problematische Suche nach einem Parkplatz ist passe." Höwedes kritisiert die Bedeutung des Autos unter seinen Kollegen: "Bei Fußballstars dominieren Autos wie Sport- und Geländewagen die Parkplätze, an das Klima denken leider nur die wenigsten." Der ehemalige Schalker fordert "bei uns Fußballern ein Umdenken".

Baseball/Softball23.09. 08:17

Cardinals erreichen Play-offs

Die St.Louis Cardinals haben sich zum ersten Mal seit vier Jahren wieder für die Play-offs der MLB qualifiziert. Der elfmalige Gewinner der World Series sicherte sich die Teilnahme durch ein 3:2 bei den Chicago Cubs. Bereits sicher in den Play-offs sind auch Rekordchampion New York Yankees, die Houston Astros aus der American League, sowie die Atlanta Braves und die Los Angeles Dodgers aus der National League. Die Minnesota Twins mit dem deutschen Max Kepler benötigen aus den verbleibenden sechs Saisonspielen nur noch maximal drei Siege, um ebenfalls die "postseason" zu erreichen.

Fußball International22.09. 23:00

Athletic Bilbao erklimmt Spitze

Athletic Bilbao ist neuer Spitzenreiter der Primera Division. Die Basken siegten zuhause gegen CD Alaves mit 2:0 und bekamen Schützenhilfe von Real Madrid. Die Königlichen gewannen das Top-Spiel gegen den FC Sevilla 1:0. Sevilla ist damit von Platz 1 auf Platz 3 abgerutscht. Real Madrid verbesserte sich auf Rang 2 - vor dem Überraschungsteam Granada CF. Die Andalusier hatten am Samstag den FC Barcelona 2:0 besiegt. Das Tor des Tages für Madrid erzielte Karim Benzema nach Vorarbeit von Dani Carvajal in der 64.Minute. Toni Kroos spielte bei Real durch, Neuzugang Luka Jovic kam nicht zum Einsatz.

Fußball International22.09. 22:45

Wieder Rassismus bei Serie-A-Spiel

In der Serie A hat es wieder einen Rassismus-Vorfall gegeben. Beim 2:2 zwischen Atalanta Bergamo und AC Florenz unterbrach der Schiedsrichter das Spiel für mehrere Minuten, nachdem der brasilianische Florenz-Verteidiger Dalbert von Heimfans rassistisch beleidigt worden war und das Feld verlassen wollte. Anfang September hatten Beleidigungen gegen Romelu Lukaku von Inter Mailand durch Anhänger von Cagliari Calcio für Aufregung gesorgt. Bei dem Spiel in Bergamo schoss der Ex-Münchner Frank Ribery mit dem 2:0 für die Fiorentina sein erstes Tor im Trikot seiner neuen Mannschaft.

Newsticker

Fußball International23.09. 09:24

Tennis23.09. 12:52

Fußball International23.09. 11:35

Doping23.09. 12:03

Schießen22.09. 14:43

Rugby23.09. 14:30

Bahnrad23.09. 14:14

Bundesliga23.09. 13:27

Tennis23.09. 12:52

Doping23.09. 12:03

Bahnrad23.09. 11:58

Doping23.09. 11:52

Fußball International23.09. 11:35

Fußball23.09. 10:09

Fußball International23.09. 09:24

Tennis23.09. 09:01

Fußball International23.09. 08:46

Baseball/Softball23.09. 08:17

Fußball International22.09. 23:00

Fußball International22.09. 22:45

Klopp und ter Stegen dürfen hoffen

Im Mailänder Teatro alla Scala vergibt der Weltverband FIFA heute Abend seine diesjährigen Auszeichnungen. Bei der Wahl zum Weltfußballer nominiert sind Lionel Messi, Cristiano Ronaldo und Virgil van Dijk. Nationaltorwart Marc-Andre ter Stegen steht bei den Torhütern des Jahren unter den Top drei, Jürgen Klopp gilt bei den Welttrainern nach dem Sieg in der Champions League mit dem FC Liverpool sogar als Favorit. Weitere Deutsche sind in Italien nicht dabei, deutsche Nationalspieler- und Spielerinnen könnten es aber noch in die Weltauswahl schaffen.

Nächster Rückschlag für Kerber

Kurz nach ihrem Halbfinaleinzug in Osaka ist die frühere Weltranglistenerste Angelique Kerber beim WTA-Turnier im chinesischen Wuhan zum fünften Mal in den letzten sechs Turnieren an ihrer Auftakthürde gescheitert. Die an Position elf gesetzte Kielerin musste sich Monica Puig (Puerto Rico) mit 6:7 (5:7), 7:5, 1:6 geschlagen geben. Nach einem hart umkämpften ersten Satz wehrte Kerber im zweiten zwei Matchbälle ab. Die 31-Jährige fand dann aber ihren Rhythmus nicht mehr und unterlag in 2:45 Stunden.

Nations League: Bleibt DFB erstklassig?

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft muss in der Nations League möglicherweise doch nicht aus der höchsten Spielklasse absteigen. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur berät das UEFA-Exekutivkomitee bei seiner Sitzung am Dienstag im slowenischen Ljubljana über eine Reform des erst im Vorjahr eingeführten Wettbewerbs. Demnach soll die A-Liga für die kommende Runde im Herbst 2020 von zwölf auf 16 Mannschaften aufgestockt werden. Deutschland würde dann wie Polen, Kroatien und Island trotz sportlichen Scheiterns nicht in die B-Liga absteigen.

WADA zweifelt Russlands Dopingdaten an

Die Welt-Anti-Doping-Agentur berät in Tokio über den Verdacht gegen Russland, Doping-Dateien aus dem Moskauer Analyselabor manipuliert zu haben. Die WADA hatte Russland drei Wochen Zeit gegeben, um auf die Ungereimtheiten in ihren Daten zu reagieren. Wenn sich der Fälschungsvorwurf erhärten sollte, droht der russischen Anti-Doping-Agentur RUSADA eine erneute Suspendierung. Nach einer dreijährigen Sperre hatte die WADA den Bann am 20.September 2018 aufgehoben - mit der Auflage, dass Russland die Doping-Daten und -Proben aus den Jahren 2012 bis 2015 an die WADA übergibt.

Reitz gewinnt mit Karsch EM-Gold

Ein Jahr vor den Spielen in Tokio hat Rio-Olympiasieger Christian Reitz mit der Olympia-Zweiten Monika Karsch den EM-Titel im Mixed-Wettbewerb mit der Sportpistole gewonnen. Das Duo setzte sich in Bologna im Goldmatch gegen die Ukraine durch. Zuvor holte Reitz in seiner Spezialdisziplin Schnellfeuerpistole Silber und musste sich nur dem Italiener Riccardo Mazzetti geschlagen geben. Bei den Frauen verteidigte Karsch mit der Sportpistole ihren Titel im Einzel als auch mit Doreen Vennekamp und Michelle Skeries mit der Mannschaft.

Mitfavorit Wales startet mit Erfolg

Mit einem klaren 43:14 (29:0)-Sieg gegen Georgien ist Wales am Montag in die Rugby-Weltmeisterschaft in Japan eingestiegen. Die auf Rang vier der Weltrangliste geführten Briten gerieten in Tokio lediglich zu Beginn des zweiten Abschnitts unter Druck. Die Waliser, die sich spätestens durch den Sieg beim europäischen Sechs-Nationen-Turnier Anfang des Jahres in den engen Favoritenkreis der WM gespielt hatten, treffen am Sonntag im Spitzenspiel der Gruppe D auf Australien.

Bundestrainer Uibel überrascht

Olympiasiegerin Miriam Welte hat mit ihrem plötzlichen Karriereende sogar Bahnrad-Bundestrainer Detlef Uibel überrascht. "Diese Entscheidung muss ich erstmal sacken lassen", sagte der Coach am Montag. Mit der langjährigen Partnerin von Kristina Vogel hatte Uibel bei den Sommerspielen im nächsten Jahr fest gerechnet. "Ihr plötzlicher Rücktritt wird eine Lücke hinterlassen, aber man muss ihre Entscheidung akzeptieren", sagte Sportdirektor Patrick Moster.

Fortuna verpflichtet Kownacki fest

Fortuna Düsseldorf hat den ausgeliehenen polnischen Nationalspieler Dawid Kownacki fest verpflichtet. Wie die Rheinländer mitteilten, trat die mit Sampdoria Genua vereinbarte Kaufoption nach dem vierten Einsatz in dieser Saison in Kraft. Der Vertrag des 22-Jährigen läuft nun bis 2023, die Ablösesumme soll 7,5 Millionen Euro betragen. Der Stürmer, der sechs A-Länderspiele für Polen bestritt, war im Januar vom italienischen Erstligisten Genua ausgeliehen worden. Vier Tore in zehn Bundesligaspielen erzielte Kownacki in der Rückrunde. In der neuen Spielzeit ist er in vier Spielen noch ohne Treffer.

Nächster Rückschlag für Kerber

Kurz nach ihrem Halbfinaleinzug in Osaka ist die frühere Weltranglistenerste Angelique Kerber beim WTA-Turnier im chinesischen Wuhan zum fünften Mal in den letzten sechs Turnieren an ihrer Auftakthürde gescheitert. Die an Position elf gesetzte Kielerin musste sich Monica Puig (Puerto Rico) mit 6:7 (5:7), 7:5, 1:6 geschlagen geben. Nach einem hart umkämpften ersten Satz wehrte Kerber im zweiten zwei Matchbälle ab. Die 31-Jährige fand dann aber ihren Rhythmus nicht mehr und unterlag in 2:45 Stunden.

WADA zweifelt Russlands Dopingdaten an

Die Welt-Anti-Doping-Agentur berät in Tokio über den Verdacht gegen Russland, Doping-Dateien aus dem Moskauer Analyselabor manipuliert zu haben. Die WADA hatte Russland drei Wochen Zeit gegeben, um auf die Ungereimtheiten in ihren Daten zu reagieren. Wenn sich der Fälschungsvorwurf erhärten sollte, droht der russischen Anti-Doping-Agentur RUSADA eine erneute Suspendierung. Nach einer dreijährigen Sperre hatte die WADA den Bann am 20.September 2018 aufgehoben - mit der Auflage, dass Russland die Doping-Daten und -Proben aus den Jahren 2012 bis 2015 an die WADA übergibt.

Miriam Welte beendet die Karriere

Bahnrad-Olympiasiegerin Miriam Welte hat überraschend ihr sofortiges Karriereende verkündet. "Die letzte Bereitschaft, komplett an die absoluten Grenzen ranzugehen, ist einfach nicht mehr da", sagte die 32-Jährige der "Rheinpfalz". Sie habe dies während der letzten Trainingsmaßnahmen gespürt. Eigentlich war erwartet worden, dass die frühere Teamsprintpartnerin von Kristina Vogel erst nach Olympia 2020 aufhört. Welte traf die Entscheidung nach 13 Jahren im Hochleistungssport. Neben dem Olympia-Gold vor sieben Jahren in London errang die Bahnsprintspezialistin aus Kaiserslautern sechs WM-Titel.

Hauke und Denifl angeklagt

Sieben Monate nach der Doping-Razzia in Seefeld hat die Staatsanwaltschaft Innsbruck Anklage gegen den Langläufer Max Hauke und den Radsportler Stefan Denifl erhoben. Wie die Staatsanwaltschaft mitteilte, wirft sie Denifl gewerbsmäßig schweren Sportbetrug vor. Der Tiroler habe Blutdoping praktiziert und Wachstumshormone genommen, von den getäuschten Geldgebern habe er mehr als 500.000 Euro erhalten. Ihm droht eine Freiheitsstrafe von bis zu zehn Jahren. Hauke wird vorgeworfen, dass er sich beim Eigenblutdoping betreuen ließ und Wachstumshormone zu sich genommen hat. Ihm drohen fünf Jahre Freiheitsstrafe.

Nations League: Bleibt DFB erstklassig?

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft muss in der Nations League möglicherweise doch nicht aus der höchsten Spielklasse absteigen. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur berät das UEFA-Exekutivkomitee bei seiner Sitzung am Dienstag im slowenischen Ljubljana über eine Reform des erst im Vorjahr eingeführten Wettbewerbs. Demnach soll die A-Liga für die kommende Runde im Herbst 2020 von zwölf auf 16 Mannschaften aufgestockt werden. Deutschland würde dann wie Polen, Kroatien und Island trotz sportlichen Scheiterns nicht in die B-Liga absteigen.

Halbes Jahr Sperre für Jugendteam

Nach einem Gewaltausbruch wird ein Jugend-Team des TSV Burgdorf für ein halbes Jahr gesperrt. Die C-Jugend werde bis maximal 21.März 2020 vom Spielbetrieb ausgeschlossen, sagte ein Sprecher des Niedersächsischen Fußballverbandes. Diese Entscheidung traf ein Sportgericht, nachdem ein 13-jähriger Spieler am Samstag schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden war. Ein Lehrter Spieler, der am Boden lag, soll von Burgdorfer Spielern so sehr getreten worden sein, dass er innere Blutungen erlitt. Bereits zwei Wochen zuvor war eine Partie mit Burgdorfer Beteiligung abgebrochen worden.

Klopp und ter Stegen dürfen hoffen

Im Mailänder Teatro alla Scala vergibt der Weltverband FIFA heute Abend seine diesjährigen Auszeichnungen. Bei der Wahl zum Weltfußballer nominiert sind Lionel Messi, Cristiano Ronaldo und Virgil van Dijk. Nationaltorwart Marc-Andre ter Stegen steht bei den Torhütern des Jahren unter den Top drei, Jürgen Klopp gilt bei den Welttrainern nach dem Sieg in der Champions League mit dem FC Liverpool sogar als Favorit. Weitere Deutsche sind in Italien nicht dabei, deutsche Nationalspieler- und Spielerinnen könnten es aber noch in die Weltauswahl schaffen.

Gojowczyk scheitert früh in Zhuhai

Peter Gojowczyk ist beim ATP-Turnier im chinesischen Zhuhai früh gescheitert. Der 30-Jährige unterlag in der ersten Runde dem Briten Cameron Norrie mit 1:6, 4:6. Für Gojowczyk, der Anfang August noch das Halbfinale von Washington erreicht hatte, war es die fünfte Auftaktniederlage in Serie. Damit ist bei dem Hartplatzturnier aus deutscher Sicht nur noch Dominik Koepfer vertreten. Der 25-Jährige, der bei den US Open sensationell das Achtelfinale erreicht hatte, schaffte als Qualifikant den Sprung ins Hauptfeld und bekommt es dort mit dem Chinesen Zhang Zhizhen zu tun.

Höwedes mag sein Lastenfahrrad

Benedikt Höwedes bewegt sich am liebsten mit dem Lastenfahrrad. "Längst ist das Lastenfahrrad unser bevorzugtes Fortbewegungsmittel mit unserem Sohn", schrieb der 31-Jährige von Lokomotive Moskau bei t-online.de. "Praktisch, schnell und die teilweise problematische Suche nach einem Parkplatz ist passe." Höwedes kritisiert die Bedeutung des Autos unter seinen Kollegen: "Bei Fußballstars dominieren Autos wie Sport- und Geländewagen die Parkplätze, an das Klima denken leider nur die wenigsten." Der ehemalige Schalker fordert "bei uns Fußballern ein Umdenken".

Cardinals erreichen Play-offs

Die St.Louis Cardinals haben sich zum ersten Mal seit vier Jahren wieder für die Play-offs der MLB qualifiziert. Der elfmalige Gewinner der World Series sicherte sich die Teilnahme durch ein 3:2 bei den Chicago Cubs. Bereits sicher in den Play-offs sind auch Rekordchampion New York Yankees, die Houston Astros aus der American League, sowie die Atlanta Braves und die Los Angeles Dodgers aus der National League. Die Minnesota Twins mit dem deutschen Max Kepler benötigen aus den verbleibenden sechs Saisonspielen nur noch maximal drei Siege, um ebenfalls die "postseason" zu erreichen.

Athletic Bilbao erklimmt Spitze

Athletic Bilbao ist neuer Spitzenreiter der Primera Division. Die Basken siegten zuhause gegen CD Alaves mit 2:0 und bekamen Schützenhilfe von Real Madrid. Die Königlichen gewannen das Top-Spiel gegen den FC Sevilla 1:0. Sevilla ist damit von Platz 1 auf Platz 3 abgerutscht. Real Madrid verbesserte sich auf Rang 2 - vor dem Überraschungsteam Granada CF. Die Andalusier hatten am Samstag den FC Barcelona 2:0 besiegt. Das Tor des Tages für Madrid erzielte Karim Benzema nach Vorarbeit von Dani Carvajal in der 64.Minute. Toni Kroos spielte bei Real durch, Neuzugang Luka Jovic kam nicht zum Einsatz.

Wieder Rassismus bei Serie-A-Spiel

In der Serie A hat es wieder einen Rassismus-Vorfall gegeben. Beim 2:2 zwischen Atalanta Bergamo und AC Florenz unterbrach der Schiedsrichter das Spiel für mehrere Minuten, nachdem der brasilianische Florenz-Verteidiger Dalbert von Heimfans rassistisch beleidigt worden war und das Feld verlassen wollte. Anfang September hatten Beleidigungen gegen Romelu Lukaku von Inter Mailand durch Anhänger von Cagliari Calcio für Aufregung gesorgt. Bei dem Spiel in Bergamo schoss der Ex-Münchner Frank Ribery mit dem 2:0 für die Fiorentina sein erstes Tor im Trikot seiner neuen Mannschaft.

Fußball

Joshua Kimmich

Sport | SPORTreportage - Kimmich: "Haben viel Qualität"

Bayernspieler Joshua Kimmich traut es seinem Verein zu, um den Champions-League-Titel mitzuspielen. Zudem …

Videolänge:
3 min
Jochen Breyer und Joshua Kimmich im Interview

Sport | das aktuelle sportstudio - Kimmich: Torwartfrage nicht dramatisch

Joshua Kimmich sieht die Torwartfrage weit weniger aufgeregt als Uli Hoeneß. "Ich denke, aus DFB-Sicht ist …

Videolänge:
22 min
Thomas Skulski im Interview mit RB Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann

Sport | das aktuelle sportstudio - Nagelsmann: "Reife Leistung"

Nach dem 3:0 gegen Bremen zeigt sich RB-Trainer Julian Nagelsmann mit dem Ergebnis zufrieden. Auch die …

Videolänge:
3 min

Mehr Sport

Doping-Story Kenia

Sport | SPORTreportage - Neue Beweise für Doping in Kenia

Kenia hat ein massives Dopingproblem. Kurz vor der Leichtathletik–WM gibt es neue Enthüllungen.

Videolänge:
6 min
Rudi Cerne

Sport | SPORTreportage - SPORTreportage mit Formel 1

Mit Formel 1, Fußball, Doping in der kenianischen Leichtathletik, Mick-Schumacher-Story, Handball-Bundesliga, …

Videolänge:
42 min
Das Team Deutschland mit Lisa Brennauer, Lisa Klein, Mieke Kröger, Tony Martin, Nils Politt und Jasha Sütterlin.

Nachrichten | heute 19:00 Uhr - BDR-Mixed-Team holt WM-Silber

Die deutsche Mannschaft hat bei der Straßen-WM-Premiere des Mixed-Teamzeitfahrens die Silbermedaille …

Videolänge:
1 min
Sebastian Vettel während des Rennens in Singapur.

Sport | SPORTreportage - Vettel beendet Sieglos-Serie

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel hat sich nach 392 Tagen ohne Sieg zurückgemeldet und den Großen Preis von …

Dokumentationen & Stories

Deutschland - Frankreich (0:0), v. l. Matthias Ginter (Deutschland), Marco Reus (Deutschland), Ilkay Gündogan (Deutschland), Torwart Manuel Neuer (Deutschland) nach Abpfiff.

Sport | SPORTreportage - Wo steht der deutsche Fußball?

Frühes Aus bei der WM und in der zurückliegenden Champions League - die Zweifel an der Konkurrenzfähigkeit …

Videolänge:
22 min
Doppelvierer beim Training.

Sport | SPORTreportage - Sxulls - die Selektion

Des Skullers Traum: die Olympischen Spiele 2020 in Tokio

Videolänge:
16 min

Fußball | Champions League

Thomas Müller

Sport | ZDF SPORTextra - Müller: "Trick war abgesprochen"

Thomas Müller spricht über seinen Treffer zum 3:0, bei dem er einen Pass von Thiago volley im Tor …

Noch 2 Tage
Videolänge:
1 min
Fußball-Champions-League, Bayern München - Roter Stern Belgrad am 18.09.2019: Robert Lewandowski (Bayern) trifft zum 2:0. Marko Gobeljic (l.) und Torhüter Milan Borjan (r.) kommen zu spät.

Nachrichten | heute plus - heute+ mit Bayern - Roter Stern

Die heute+ vom 19. September mit einem Bericht zum Champions-League-Spiel zwischen Bayern München und Roter …

Noch 2 Tage
Videolänge:
16 min
Thomas Müller

Sport | UEFA Champions League - Müller: "Gut und ordentlich gespielt"

Die Leistung beim Champions-League-Auftakt mit dem 3:0 gegen Roter Stern Belgrad habe bei den Bayern …

Noch 2 Tage
Videolänge:
1 min

Jürgen Klopp - die Dokumentation

Siegerparade in Liverpool

Sport | ZDF SPORTextra - Der erlöste Erlöser

Nach nächtlichen Tränen heute Jubel im Sonnenschein: Der FC Liverpool gewann gestern die Champions League. …

Videolänge:
1 min

Sxulls - Rudern nach Tokio 2020

Doppelvierer beim Training.

Sport | SPORTreportage - Sxulls - die Selektion

Des Skullers Traum: die Olympischen Spiele 2020 in Tokio

Videolänge:
16 min

Sport im ZDF und im Livestream

Leichtathletik-WM im ZDF

Sport | ZDF SPORTextra - Die Leichtathletik-WM live im ZDF

Ob im TV oder online: Die ZDF-Zuschauer sind bei der Leichtathletik-WM in Doha (27. September - 6. Oktober) …

Videolänge:
1 min
Straßenrad

Sport | ZDF SPORTextra - Rad-WM: Einzelzeitfahren Frauen am 24.9.

.Das Einzelzeitfahren der Frauen bei der Straßenrad-WM in Yorkshire/England im Livestream. Reporter ist …

Livestream
Livestream verfügbar:
Di, 16:15 - 18:00 Uhr
Straßenrad

Sport | ZDF SPORTextra - Rad-WM: Einzelzeitfahren Männer am 25.9.

Das Einzelzeitfahren der Männer bei der Straßenrad-WM in Yorkshire/England im Livestream. Reporter ist …

Livestream
Livestream verfügbar:
Mi, 15:15 - 17:00 Uhr
"ZDF SPORTextra": Sendungslogo.

Sport | ZDF SPORTextra - Leichtathletik-WM, Kanu-WM, Rad-WM am 28. …

Das Straßenrennen Frauen bei der Rad-WM in Yorkshire, die Kanu-WM in Spanien und die Leichtathletik-WM in …

Livestream
Livestream verfügbar:
Sa, 15:05 - 22:00 Uhr

das aktuelle sportstudio

Jochen Breyer und Joshua Kimmich im Interview

Sport | das aktuelle sportstudio - Kimmich: Torwartfrage nicht dramatisch

Joshua Kimmich sieht die Torwartfrage weit weniger aufgeregt als Uli Hoeneß. "Ich denke, aus DFB-Sicht ist …

Videolänge:
22 min
Thomas Skulski im Interview mit RB Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann

Sport | das aktuelle sportstudio - Nagelsmann: "Reife Leistung"

Nach dem 3:0 gegen Bremen zeigt sich RB-Trainer Julian Nagelsmann mit dem Ergebnis zufrieden. Auch die …

Videolänge:
3 min
Kompakt-Block

Sport | das aktuelle sportstudio - Sport Kompakt vom 21.09.2019

Mit dem EM-Achtelfinale der deutschen Volleyballer und der Rugby-WM in Japan.

Videolänge:
1 min

SPORTreportage

Sendungsteaser SPORTreportage

Sport - SPORTreportage

Spektakuläre Aufnahmen vom Highlinen, Fußball aus der Premier League, Pferdesport aus dem Reagenzglas und den …

Rudi Cerne

Sport | SPORTreportage - SPORTreportage am 22. September 2019

Mit Formel 1, Fußball, Doping in der kenianischen Leichtathletik, Mick-Schumacher-Story, Handball-Bundesliga, …

Videolänge:
42 min
Joshua Kimmich

Sport | SPORTreportage - Kimmich: "Haben viel Qualität"

Bayernspieler Joshua Kimmich traut es seinem Verein zu, um den Champions-League-Titel mitzuspielen. Zudem …

Videolänge:
3 min
Kompakt

Sport | SPORTreportage - Sport kompakt vom 22.09.2019

Mit dem DEL-Spiel Bremerhaven gegen Mannheim und der Straßenrad-WM aus Yorkshire, Großbritannien.

Videolänge:
1 min

Liveticker und Ergebnisse