Sport

ZDFsport

Nachrichtenticker

Motorsport - DTM14.08. 15:18

Rast verliert Sieg am Grünen Tisch

DTM-Champion Rene Rast hat seinen Sieg beim zweiten Saisonlauf der Tourenwagenserie in Spa am Grünen Tisch verloren. Das verkündete der Deutsche Motor Sport Bund (DMSB) nach einer Verhandlung. Der Audi-Pilot hatte sich einen unerlaubten Vorteil verschafft und wird daher nachträglich mit einer Zehn-Sekunden-Strafe belegt. Neuer Sieger des Rennens ist nun der Schweizer Nico Müller vor dem Niederländer Robin Frijns (beide Audi) und nun Rene Rast. Der Deutsche hatte in der Schlussphase des Rennens das Push-to-Pass-System aktiviert, obwohl er dieses als Führender nicht hätte nutzen dürfen.

2. Liga14.08. 15:05

1.FC Nürnberg holt Manuel Schäffler

Der 1.FC Nürnberg hat in Manuel Schäffler einen neuen Stürmer verpflichtet. Wie der fränkische Fußball-Zweitligist mitteilte, kommt der 31-Jährige von Zweitliga-Absteiger SV Wehen Wiesbaden. Schäffler ist nach Tom Krauß (RB Leipzig), Christian Früchtl und Sarpreeth Singh (beide FC Bayern München) der vierte Neuzugang des "Clubs". In der vergangenen Saison traf der wuchtige Angreifer in 32 Spielen 19 Mal und war damit hinter Fabian Klos (Arminia Bielefeld) Zweiter der Torjägerliste.

Beachvolleyball14.08. 14:31

Walkenhorst bezwinngt Ludwig

Rückkehrerin Kira Walkenhorst hat im ersten Duell der Beachvolleyball-Olympiasiegerinnen gegen ihre frühere Partnerin Laura Ludwig die Oberhand behalten. Fast auf den Tag genau vier Jahre nach dem gemeinsamen Goldcoup von Rio gelang Walkenhorst mit Anna-Lena Grüne ein 2:1 (21:18, 21:23, 18:16)-Erfolg über Ludwig und Margareta Kozuch. Beim letzten Turnier vor den deutschen Meisterschaften (DM) in Timmendorfer Strand (3. bis 6.September) standen sich die beiden Duos direkt zum Auftakt im Feld der Top-Teams gegenüber. Walkenhorst/Grüne und Ludwig/Kozuch sind bereits für die DM Qualifiziert.

Basketball14.08. 14:23

Würzburg holt Oldenburger Center Sears

Justin Sears wechselt innerhalb der Basketball-Bundesliga von den EWE Baskets Oldenburg zu s.Oliver Würzburg. Der 2,03m große Center unterschrieb bei den Franken einen Einjahresvertrag. Da Sears aber wegen einer Verletzung wohl erst ab Dezember wieder voll einsatzfähig ist, verpflichtete Würzburg als Ersatz zudem dessen US-Landsmann Gavin Ware, der zuletzt für den japanischen Erstligisten Kumamoto Volters spielte. Der 26 Jahre alte Sears trifft in Würzburg auf seinen alten Trainer Denis Wucherer, unter dem er bereits auf seiner ersten BBL-Station 2016/17 in Gießen spielte.

Champions League14.08. 14:08

Pressestimmen zu Leipzig - Atletico

Gazzetta dello Sport: "Der Sieg gegen Atletico Madrid ist eine Krönung für Nagelsmann, den jüngsten Coach, der den Einzug ins Halbfinale der Champions League jemals geschafft hat." Corriere dello Sport: "Unglaubliche Leistung der Leipziger, die Atletico Madrid versenken. Leipzig fehlen zwar die gewichtigen Tore des zu Chelsea gewechselten Timo Werner, doch die Mannschaft scheint auch ohne ihn gut auszukommen. Intelligent, vernünftig und kreativ: Kampl ist das Emblem einer Mannschaft, die alle richtigen Entschlüsse fasst." Marca: "Die Knauserei wird teuer bezahlt. Simeones Mannschaft fällt in Lissabon wieder mal aufs Maul. Atletico war schwächer als der Rivale und setzt seinen Favoritenstatus nicht durch. Leipzig war ein Bienenschwarm. Es war eine deutsche Sinfonie. Nagelsmann sammelt weiter Referenzen für seinen Lebenslauf." AS: "Atletico erlebt wieder ein Drama. Ein Killertor von Dani Olmo, Upamecano präsentiert seine internationale Visitenkarte. RB Leipzig war generell besser, gewann aber durch ein abgefälschtes Tor. Ein grausames Tor so kurz vor Schluss für die Rot-Weißen."

Basketball14.08. 13:57

Aito macht bei Alba weiter

Meistertrainer Aito Garcia Reneses hält Alba Berlin die Treue und geht im Herbst in seine vierte Saison beim Klub aus der Basketball Bundesliga (BBL). Der 73-jährige Spanier, der den Hauptstadtklub in diesem Jahr zum Double geführt hatte, verlängerte seinen Vertrag um ein Jahr bis 2021. "Ich fühle mich bei Alba sehr wohl und identifiziere mich mit dem Programm und den beteiligten Personen", sagte der Erfolgscoach. Die Berliner hatten Ende Juni das Finalturnier der Bundesliga gewonnen und ihre erste Meisterschaft nach 2008 gefeiert.

2. Liga14.08. 13:53

St.Pauli holt Lukas Daschner

Fußball-Zweitligist FC St.Pauli hat Mittelfeldspieler Lukas Daschner bis 2023 unter Vertrag genommen. Der 21-Jährige kommt vom Drittligisten MSV Duisburg, für den Daschner in der abgelaufenen Spielzeit in 38 Pflichtspielen zum Einsatz kam. "Wir wollen in der kommenden Saison deutlich mehr Torgefahr aus dem Mittelfeld entwickeln und genau diese Eigenschaft bringt Lukas mit", sagte St.Paulis Trainer Timo Schultz.

Fußball International14.08. 12:07

Willian von Chelsea zu Arsenal

Der brasilianische Nationalspieler Willian wechselt innerhalb Londons vom Premier-League-Club FC Chelsea zum Lokalrivalen FC Arsenal. Das gab Arsenal bekannt. Zuvor war bereits über einen Wechsel des 32 Jahre alten Angreifers zum englischen Pokalsieger spekuliert worden. Willian unterschrieb bei den Gunners einen Dreijahresvertrag. Zuvor hatte er sieben Jahre für Chelsea gespielt. Mit den Blues gewann Willian zweimal die Premier League, je einmal den FA Cup und den Ligapokal sowie die Europa League, in der Chelsea das Endspiel im vergangenen Jahr mit 4:1 gegen Arsenal gewann.

US Sport14.08. 11:59

Jordan-Schuhe versteigert

Ein Paar von Superstar Michael Jordan getragene Basketball-Schuhe sind für die Rekordsumme von mehr als eine halbe Million Euro versteigert worden. Das erklärte das Auktionshaus Christie's. Demnach seien für die 1985 bei einem Showspiel in Italien getragenen "Air Jordan 1 Highs" 615.000 Dollar (ca. 520.700 Euro) bezahlt worden. Bei dem Match hatte der sechsmalige NBA-Champion bei einem Dunking den Korb samt Aufhängung zerstört, eine Glasscherbe des Vorfalls steckt noch in der Sohle eines Schuhs.

Formel E14.08. 10:33

Formel-E: Porsche holt Wehrlein

Der ehemalige Formel-1-Pilot Pascal Wehrlein wird in der kommenden Saison für das Formel-E-Team von Porsche starten. Wie der Stuttgarter Autobauer mitteilte, bildet der 25-Jährige künftig zusammen mit Andre Lotterer die Fahrerpaarung. Wehrlein ersetzt für die Saison 2020/21 Neel Jani aus der Schweiz. Der Deutsche hat bereits Erfahrung in der vollelektrischen Rennserie bei Mahindra Racing gesammelt. In der Formel 1 war der gebürtige Sigmaringer 2016 für Manor und 2017 für Sauber aktiv. Die siebte Formel-E-Saison soll im Januar in Chile beginnen.

2. Liga14.08. 10:22

Hannover 96 holt Japaner Sei Muroya

Zweitligist Hannover 96 hat den japanischen Nationalspieler Sei Muroya verpflichtet. Der 26 Jahre alte Außenverteidiger kommt vom FC Tokio und unterschrieb einen Dreijahresvertrag, wie die Niedersachsen mitteilten. "Sei Muroya ist ein technisch versierter, schneller, beidfüßiger Außenverteidiger, der gute Flanken schlägt. Er verfügt über eine große Mentalität und ist enorm laufstark. Sei Muroya kann sowohl Rechts- als auch Linksverteidiger spielen - für unseren Kader ist er ein absoluter Mehrwert", sagte Hannovers Sportdirektor Gerhard Zuber.

Fußball International14.08. 08:36

Brasilien: 20 infizierte Spieler

Der Restart in Brasiliens Fußball gestaltet sich weiter schwierig. Bei Zweitligist CS Alagoano ist die Zahl der positiv auf Coronavirus getesteten Spielern innerhalb von nur sechs Tagen von neun auf 20 gestiegen. Für das Team aus Maceio waren am Donnerstag gerade noch drei Torhüter und acht Feldspieler spieltauglich. Der nationale Verband CBF reagierte mit der Absage des für Samstag geplanten Punktspiels zwischen CSA und Cuiaba. Am Mittwoch war auch das Duell von Alagoano bei Chapecoense ausgefallen, weil bereits da bei 18 Akteuren das Coronavirus nachgewiesen worden war.

US Sport14.08. 08:26

NHL: Rieder verliert mit Calgary

Nationalspieler Tobias Rieder hat in den Play-offs der NHL erneut als Unterzahlspezialist geglänzt, mit seinen Calgary Flames aber den Ausgleich kassiert. Die Kanadier unterlagen den Dallas Stars 4:5, im Achtelfinalduell steht es 1:1. Vier Siege sind zum Weiterkommen nötig. Rieder erzielte in Unterzahl das zwischenzeitliche 3:4, es war der zweite Play-off-Treffer seiner Karriere. Schon im Auftaktspiel in der Qualifikationsrunde gegen die Winnipeg Jets (4:1) hatte der Landshuter getroffen, als der Gegner mit einem Mann mehr auf dem Eis war.

Champions League13.08. 23:27

Stimmen zu RB Leipzig - Atletico

Marcel Sabitzer (RBL): "Es war etwas glücklich, aber verdient. Wir wollten unbedingt diesen Sieg, wollten unbedingt hier in Lissabon bleiben. Wir wissen, was Paris für eine brutale Qualität hat, aber wir werden wieder alles geben." Tyler Adams (RBL): "Das ist etwas ganz Besonderes, weil ich ja nicht so der Torjäger bin. Wir freuen uns sehr auf Paris." Julian Nagelsmann (RBL): "Wir waren nach dem 1:0 ein bisschen passiv, da ist es etwas eng geworden. Das 2:1 war in der Entstehung ein bisschen glücklich. Aber wir waren die bessere Mannschaft, wir waren abgezockt." Nagelsmann weiter: "Ich kann mich nicht erinnern, dass Atletico viele gefährliche Situationen hatte. Die Jungs haben sich das selber erarbeitet, da kann man von außen nicht wirklich einwirken. Dass wir ruhig geblieben sind, war besonders nach dem 1:1 sehr wichtig. Wir mussten keine Hektik aufkommen lassen."

Tennis13.08. 23:17

Italien Open eine Woche früher

Das Tennis Masters in Rom findet eine Woche früher als geplant statt. Das Turnier beginnt schon am 14. und endet am 21.September, wie die Organisatoren am Donnerstag mitteilten. Der Grund für die Verlegung ist die Absage der Madrid Open, die eigentlich in diesem Zeitraum hätten ausgetragen werden sollen. Wegen der Corona-Pandemie waren die ursprünglich für Mai vorgesehenen Italian Open zunächst abgesagt worden. Nun fällt das Sandplatz-Turnier genau in den Zeitraum zwischen die US Open (31. August bis 13.September) und die French Open (27.September bis 11.Oktober).

Champions League13.08. 23:00

Leipzig schießt Atletico raus

RB Leipzig hat zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte das Halbfinale in der Fußball-Champions-League erreicht. Die Sachsen setzten sich im Viertelfinale des Finalturniers in Lissabon gegen Atletico Madrid mit 2:1 (0:0) durch. Dabei hat RB das Abwehrbollwerk von Atletico Madrid eindrucksvoll geknackt. Bei besten sommerlichen Bedingungen trat das Team von Julian Nagelsmann körperlich robust in den Zweikämpfen auf und überraschte mit schnellem Offensivfußball, einzig der letzte Pass fehlte häufig. Das gelang in Hälfte zwei besser. Im Halbfinale trifft die Elf (Di., 21 Uhr) auf Paris St-Germain.

Tennis13.08. 22:25

Serena siegt im Williams-Duell

Serena Williams hat das 31.Duell mit ihrer Schwester Venus für sich entschieden. Im Achtelfinale des WTA-Turniers der Tennis-Damen in Lexington gelang der an Nummer 1 gesetzten Serena am Donnerstag ein 3:6, 6:3, 6:4 gegen ihre 40 Jahre alte Schwester. In der 22 Jahre anhaltenden Rivalität der beiden Williams-Schwestern hat die 38-jährige Serena nun mit 19:12 Siegen die Nase vorn. Im Viertelfinale des erst 2.Turniers der WTA-Tour nach langer Corona-Pause trifft Serena Williams nun auf die Siegerin des Duells zwischen Shelby Rogers (USA) und Leylah Fernandez (Kanada).

Golf13.08. 21:46

Fünfmaliger Tour-Sieger hat Covid-19

Der fünfmalige European-Tour-Sieger Alexander Levy ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dies gaben die Verantwortlichen der Europa-Tour am Donnerstag bekannt. Schon zuvor hatte Levy wegen der Corona-Infektion eines Freundes vorsorglich nicht an der Celtic Classic in Newport teilnehmen dürfen, obwohl Levy am Dienstag bei seiner Ankunft im Celtic Manor Resort noch negativ getestet wurde. Ein weiterer Test war dann aber positiv. Levy muss sich nun in Quarantäne begeben. Auch der Franzose Romain Wattel musste kurz vor dem Turnier zurückziehen, weil er Kontakt zu Levy hatte.

US Sport13.08. 21:41

Boston beenden Vorrunde mit Niederlage

Ohne Daniel Theis haben die Boston Celtics ihr letztes Spiel vor den Play-offs der nordamerikanischen Basketball- Profiliga NBA verloren. Gegen die Washington Wizards mit Isaac Bonga und Moritz Wagner unterlag Boston nach zuletzt vier Siegen in Folge mit 90:96. Theis musste wegen Schmerzen im rechten Fuß passen. Wagner (7 Punkte) und Bonga (6 Punkte) holten mit den Wizards im 8.Spiel nach dem Restart zumindest den ersehnten ersten Sieg. Boston beendet die reguläre Saison auf Platz drei in der Eastern Conference, Gegner in den Play-offs werden die Philadelphia 76ers.

Tennis13.08. 21:31

Titelverteidigerin sagt Teilnahme ab

Auch Titelverteidigerin Bianca Andreescu wird nicht an den US Open teilnehmen. Die 20-jährige Kanadierin gab als Grund für ihre Absage die mangelnde Vorbereitung auf das Tennis-Event wegen der Corona-Pandemie an. Damit wird das Grand-Slam-Turnier, das am 31.August beginnt, ohne die letztjährigen Gewinner stattfinden, da auch Rafael Nadal auf eine Teilnahme verzichtet. Andreescu hatte im vergangenen Jahr im Finale Serena Williams bezwungen. Sie wolle sich auf ihre Fitness konzentrieren und erst auf den Court zurückkehren, wenn sie ihr bestes Tennis spielen könne, meinte Andreescu.

Champions League13.08. 21:30

Flick: Alle fit bis auf Pavard

Trainer Hansi Flick kann Bayern-Youngster Alphonso Davies für das große Spiel gegen Weltfußballer Lionel Messi vom FC Barcelona beim Finalturnier der Champions League einplanen. "Alle Spieler, die dabei sind, sind einsatzbereit", berichtete Flick vor dem Abschlusstraining in Lissabon im Estadio da Luz. Linksverteidiger Davies hatte im Trainingslager an der Algarve wegen Adduktorenproblemen am Mittwoch eine Übungseinheit vorsichtshalber ausgelassen. Nur Benjamin Pavard, der nach einer Fußverletzung erst Donnerstag nach Portugal kam, werde das Viertelfinale (Fr., 21 Uhr) verpassen, sagte Flick.

Fußball International13.08. 20:45

Weitere Coronafälle in spanischen Klubs

Die Coronafälle im spanischen Fußball reißen nicht ab. Alleine der Zweitligist FC Malaga meldete am Donnerstag fünf Personen, die mit dem Virus infiziert sind. Auch die Erstligisten SD Eibar und UD Levante gaben jeweils einen Fall bekannt. Die namentlich nicht genannten Personen haben sich bereits in häusliche Quarantäne begeben. Die hohe Zahl der Coronafälle ist eine Folge der Tests, die nach der Rückkehr vieler Spieler aus dem Urlaub zu Beginn der Saisonvorbereitung durchgeführt werden. Am Mittwoch hat allein Erstligist Athletic Bilbao sechs positive Coronatests gemeldet.

Formel E13.08. 20:30

Rast im letzten Rennen Vierter

Rene Rast hat im letzten Saisonrennen der Formel E in Berlin als bester Deutscher den 4.Platz belegt. Einen Tag nach seinem 3.Rang zeigte der 33 Jahre alte Audi-Fahrer am Donnerstag erneut eine ansprechende Leistung, verpasste das Podest aber knapp. Rast landete zum Abschluss in der vollelektrischen Rennserie hinter den Mercedes-Piloten Stoffel Vandoorne aus Belgien und Nyck de Vries aus den Niederlanden sowie dem Schweizer Sebastien Buemi im Nissan. Der Portugiese Antonio Felix da Costa stand bereits seit Sonntag als Gesamtsieger fest. Der Saisonstart 2021 ist für Januar vorgesehen.

Champions League13.08. 20:30

Ceferin: Finalturnier bleibt Ausnahme

Das Finalturnier um den Champions-League-Titel soll nach Ansicht von UEFA-Präsident Aleksander Ceferin eine einmalige Ausnahme bleiben. "Dieses Turnier mag interessant sein. Aber ich glaube nicht, dass wir das in der Zukunft durchführen können. Dafür ist im Kalender kein Platz", sagte der Slowene der Nachrichtenagentur AFP. Wegen der Coronakrise spielen seit Mittwoch in Lissabon acht Teams in nur zwölf Tagen den Titel in der Königsklasse aus. "Ich wüsste nicht, wo im Mai ich künftig ein solches Turnier über ein oder zwei Wochen unterbringen könnte", sagte Ceferin.

Champions League13.08. 20:20

RBL mit Poulsen, Forsberg auf der Bank

RB Leipzig spielt im Viertelfinale der Champions League heute gegen Atletico Madrid mit einem Angreifer und zwei offensiven Mittelfeldspielern dahinter. Trainer Julian Nagelsmann gab als Stoßstürmer Yussuf Poulsen gegenüber dem zuletzt leicht angeschlagenen Patrik Schick den Vorzug. Hinter Poulsen, der auch als Kapitän aufläuft und nach dem Wechsel von Torjäger Timo Werner zum FC Chelsea die Tore schießen soll, spielen Dani Olmo und Christopher Nkunku. Der Schwede Emil Forsberg sitzt zunächst nur auf der Bank.

Volleyball13.08. 18:53

CL: Deutsche Teams gesetzt

Die Berlin Volleys werden in der nächsten Saison im neunten Jahr in Folge in der Volleyball-Champions-League starten. Das geht aus der Teilnehmerliste des Europäischen Volleyball Verbandes (CEV) hervor, die am Donnerstag veröffentlicht wurde. Die Volleys sind dabei wie auch der VfB Friedrichshafen als zweiter deutscher Teilnehmer für die Gruppenphase gesetzt. Die Auslosung der Gruppen ist am 21.8. in Luxemburg. Nach einer Qualifikationsphase werden in fünf Vierergruppen die acht Playoff-Teilnehmer für das Viertelfinale ermittelt, in dem dann in Hin-/Rückspiel die Finalrundenteilnehmer ermittelt werden.

Tennis13.08. 18:30

Zverev und Djokovic starten bei US Open

Tennisprofi Alexander Zverev wird an den US Open teilnehmen. Dies bestätigte das Management des 23 Jahre alten Hamburgers dem Sportinformationsdienst am Donnerstag. "Er reist am Samstag ab und wird an den US Open teilnehmen. Er ist seit rund drei Wochen gemeldet und befindet sich seitdem komplett im Vorbereitungsmodus", hieß es in einem Statement zu dem Grand-Slam-Turnier ab dem 31.August. Auch Novak Djokovic hat seine Teilnahme bei den US Open bekannt gegeben. Der 33-jährige Serbe schrieb auf Instagram, es sei wegen der Corona-Regeln keine leichte Entscheidung gewesen.

Basketball13.08. 18:14

MBC verlängert mit Brembly

Basketball-Bundesligist Mitteldeutscher BC hat den Vertrag mit Publikumsliebling David Brembly um zwei Jahre bis 2022 verlängert. Der 27 Jahre alte Flügelspieler war nach dem vorzeitigen Saisonende des MBC beim BBL-Finalturnier für die Crailsheim Merlins im Einsatz. "Der Verbleib von David Brembly war ein wichtiges Puzzlestück in unseren Personalplanungen und lässt uns zuversichtlich auf die neue Saison blicken", sagte MBC-Manager Martin Geissler. Brembly erzielte in 49 Pflichtspielen für die Wölfe im Schnitt 7,1 Punkte.

Formel 113.08. 17:42

FIA will Quali-Regeln ändern

Der Motorsport-Weltverband FIA plant das Verbot der speziellen Motoreinstellungen für das Qualifying, die Technische Direktive soll bereits ab dem Rennen im belgischen Spa (30.August) gelten. Das berichtete am Donnerstag u.a. das "auto motor und sport". Die Motoreinstellungen sollen für Quali und Rennen vereinheitlicht werden. Bislang schalten die Hersteller in der heißen Phase des Qualifyings einen Modus frei, der kurzzeitig mehr Benzin verbrennt und mehr Leistung erzeugt. Die FIA will damit Kosten verringern. Zudem könnte auch die Einhaltung des Reglements einfacher überwacht werden.

Radsport13.08. 17:30

2.Etappe: Starker Buchmann nun Dritter

Emanuel Buchmann ist mit einer starken Leistung auf den 3.Platz der Dauphine-Rundfahrt gestürmt. Der Ravensburger musste sich auf der 2.Etappe bei der Bergankunft auf dem Col de Porte mit acht Sekunden Rückstand nur dem derzeit überragenden Slowenen Primoz Roglic und dem zweitplatzierten französischen Radstar Thibaut Pinot geschlagen geben. Vuelta-Sieger Roglic übernahm durch den Etappensieg auch das Gelbe Trikot des Gesamtersten von seinem belgischen Teamkollegen Wout van Aert. Mit zwölf beziehungsweise 14 Sekunden Rückstand folgen Pinot und Buchmann.

Leichtathletik13.08. 16:30

Diamond League mit Lückenkemper

Mittelstrecklerin Konstanze Klosterhalfen ist nicht dabei, dafür wird die deutsche Leichtathletik beim Auftakt der Diamond League am Freitagabend (ab 19:40 Uhr) in Monaco in den Sprints prominent vertreten sein. Nach ihrem Verzicht auf eine Teilnahme an den deutschen Meisterschaften in Braunschweig misst sich Vizeeuropameisterin Gina Lückenkemper über 100 m unter anderem mit Vizemeisterin Rebekka Haase. Bei den Männern tritt der über 100 m auf 10,08 Sekunden verbesserte deutsche Meister Deniz Almas über die 200 m an und trifft dort unter anderem auf Weltmeister Noah Lyles.

Fußball International13.08. 15:02

Premier-League-Saison ab 12.September

Die neue Saison in der englischen Premier League beginnt am Samstag, den 12. September. Wie die Liga am Donnerstag mitteilte, soll am 23.Mai 2021 der letzte Spieltag ausgetragen werden. Um den ohnehin schon prall gefüllten Terminplan nach dem durch die Corona-Pandemie verursachten verspäteten Ligabeginn zu entlasten, kündigte der englische Fußball-Verband FA an, dass es im FA Cup in der neuen Spielzeit keine Wiederholungsspiele geben wird. Der traditionelle Pokalwettbewerb startet am 1.September, das Endspiel ist für den 15.Mai 2021 geplant.

Tennis13.08. 14:45

Djokovic sagt für US Open zu

Tennis-Profi Novak Djokovic hat sich für eine Teilnahme an den US Open entschieden. Dies gab der 33 Jahre alte Weltranglistenerste aus Serbien am Donnerstag bei Instagram bekannt. "Es war kein leichter Beschluss mit all den Erschwernissen und Herausforderung in vielen Punkten", schrieb Djokovic. Er freue sich aber darauf, wieder in den Wettkampf zu treten. Nach den Absagen anderer Topstars wie Rafael Nadal und Roger Federer (Knieverletzung) ist die Zusage von Djokovic eine wichtige Nachricht für die Ausrichter des Grand-Slam-Turniers in New York ab dem 31.August.

Tennis13.08. 14:39

Siegemund in Prag ausgeschieden

Die deutsche Tennisspielerin Laura Siegemund hat beim WTA-Turnier in Prag den Einzug ins Viertelfinale verpasst. Die Weltranglisten-65. aus Metzingen verlor am Donnerstag gegen die Spanierin Sara Sorribes Tormo mit 2:6, 3:6. Die 32 Jahre alte Fed-Cup-Spielerin war die einzige deutsche Starterin bei der Sandplatz-Veranstaltung in Tschechien. Siegemund bestritt dort ihr zweites WTA-Turnier nach der Corona-Pause, in Palermo war sie ebenfalls im Achtelfinale ausgeschieden.

Fußball-Bundesliga13.08. 14:16

Bayer: Bellarabi verlängert bis 2023

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen und Angreifer Karim Bellarabi gehen weiter gemeinsame Wege. Der 30 Jahre alte Nationalspieler verlängerte seinen noch bis Sommer 2021 gültigen Vertrag vorzeitig um zwei weitere Jahre bis zum 30.Juni 2023. Das teilte der Werksklub am Donnerstag mit. "Wir sind froh, dass wir uns in sehr harmonischen Gesprächen auf die Fortsetzung unserer Zusammenarbeit einigen konnten", sagte Bayers Sport-Geschäftsführer Rudi Völler. Bellarabi war als junges Talent vor neun Jahren von Eintracht Braunschweig zu den Rheinländern gekommen.

Champions League13.08. 14:00

FCB: Pavard reist nach Portugal nach

Fußball-Weltmeister Benjamin Pavard vom FC Bayern München ist zum Finalturnier der Champions League nachgereist. Der deutsche Rekordmeister hofft, dass er den verletzten Rechtsverteidiger im Falle eines Weiterkommens gegen den FC Barcelona in Lissabon noch einsetzen kann. Er habe Hoffnung auf ein Comeback noch beim Finalturnier in Portugal, sagte der 24 Jahre alte Franzose am Donnerstag bei Sky. "Ich habe gestern Schuhe getestet. Mir geht es gut", berichtete Pavard. Der Abwehrspieler hatte sich beim Training vor zwei Wochen eine Bandverletzung an der linken Fußwurzel zugezogen.

Nachrichtenticker

Motorsport - DTM 14.08. 15:18

2. Liga 14.08. 15:05

Beachvolleyball 14.08. 14:31

Basketball 14.08. 14:23

Champions League 14.08. 14:08

Basketball 14.08. 13:57

2. Liga 14.08. 13:53

Fußball International 14.08. 12:07

US Sport 14.08. 11:59

Formel E 14.08. 10:33

2. Liga 14.08. 10:22

Fußball International 14.08. 08:36

US Sport 14.08. 08:26

Champions League 13.08. 23:27

Tennis 13.08. 23:17

Champions League 13.08. 23:00

Tennis 13.08. 22:25

Golf 13.08. 21:46

US Sport 13.08. 21:41

Tennis 13.08. 21:31

Champions League 13.08. 21:30

Fußball International 13.08. 20:45

Formel E 13.08. 20:30

Champions League 13.08. 20:30

Champions League 13.08. 20:20

Volleyball 13.08. 18:53

Tennis 13.08. 18:30

Basketball 13.08. 18:14

Formel 1 13.08. 17:42

Radsport 13.08. 17:30

Leichtathletik 13.08. 16:30

Fußball International 13.08. 15:02

Tennis 13.08. 14:45

Tennis 13.08. 14:39

Fußball-Bundesliga 13.08. 14:16

Champions League 13.08. 14:00

Rast verliert Sieg am Grünen Tisch

DTM-Champion Rene Rast hat seinen Sieg beim zweiten Saisonlauf der Tourenwagenserie in Spa am Grünen Tisch verloren. Das verkündete der Deutsche Motor Sport Bund (DMSB) nach einer Verhandlung. Der Audi-Pilot hatte sich einen unerlaubten Vorteil verschafft und wird daher nachträglich mit einer Zehn-Sekunden-Strafe belegt. Neuer Sieger des Rennens ist nun der Schweizer Nico Müller vor dem Niederländer Robin Frijns (beide Audi) und nun Rene Rast. Der Deutsche hatte in der Schlussphase des Rennens das Push-to-Pass-System aktiviert, obwohl er dieses als Führender nicht hätte nutzen dürfen.

1.FC Nürnberg holt Manuel Schäffler

Der 1.FC Nürnberg hat in Manuel Schäffler einen neuen Stürmer verpflichtet. Wie der fränkische Fußball-Zweitligist mitteilte, kommt der 31-Jährige von Zweitliga-Absteiger SV Wehen Wiesbaden. Schäffler ist nach Tom Krauß (RB Leipzig), Christian Früchtl und Sarpreeth Singh (beide FC Bayern München) der vierte Neuzugang des "Clubs". In der vergangenen Saison traf der wuchtige Angreifer in 32 Spielen 19 Mal und war damit hinter Fabian Klos (Arminia Bielefeld) Zweiter der Torjägerliste.

Walkenhorst bezwinngt Ludwig

Rückkehrerin Kira Walkenhorst hat im ersten Duell der Beachvolleyball-Olympiasiegerinnen gegen ihre frühere Partnerin Laura Ludwig die Oberhand behalten. Fast auf den Tag genau vier Jahre nach dem gemeinsamen Goldcoup von Rio gelang Walkenhorst mit Anna-Lena Grüne ein 2:1 (21:18, 21:23, 18:16)-Erfolg über Ludwig und Margareta Kozuch. Beim letzten Turnier vor den deutschen Meisterschaften (DM) in Timmendorfer Strand (3. bis 6.September) standen sich die beiden Duos direkt zum Auftakt im Feld der Top-Teams gegenüber. Walkenhorst/Grüne und Ludwig/Kozuch sind bereits für die DM Qualifiziert.

Würzburg holt Oldenburger Center Sears

Justin Sears wechselt innerhalb der Basketball-Bundesliga von den EWE Baskets Oldenburg zu s.Oliver Würzburg. Der 2,03m große Center unterschrieb bei den Franken einen Einjahresvertrag. Da Sears aber wegen einer Verletzung wohl erst ab Dezember wieder voll einsatzfähig ist, verpflichtete Würzburg als Ersatz zudem dessen US-Landsmann Gavin Ware, der zuletzt für den japanischen Erstligisten Kumamoto Volters spielte. Der 26 Jahre alte Sears trifft in Würzburg auf seinen alten Trainer Denis Wucherer, unter dem er bereits auf seiner ersten BBL-Station 2016/17 in Gießen spielte.

Pressestimmen zu Leipzig - Atletico

Gazzetta dello Sport: "Der Sieg gegen Atletico Madrid ist eine Krönung für Nagelsmann, den jüngsten Coach, der den Einzug ins Halbfinale der Champions League jemals geschafft hat." Corriere dello Sport: "Unglaubliche Leistung der Leipziger, die Atletico Madrid versenken. Leipzig fehlen zwar die gewichtigen Tore des zu Chelsea gewechselten Timo Werner, doch die Mannschaft scheint auch ohne ihn gut auszukommen. Intelligent, vernünftig und kreativ: Kampl ist das Emblem einer Mannschaft, die alle richtigen Entschlüsse fasst." Marca: "Die Knauserei wird teuer bezahlt. Simeones Mannschaft fällt in Lissabon wieder mal aufs Maul. Atletico war schwächer als der Rivale und setzt seinen Favoritenstatus nicht durch. Leipzig war ein Bienenschwarm. Es war eine deutsche Sinfonie. Nagelsmann sammelt weiter Referenzen für seinen Lebenslauf." AS: "Atletico erlebt wieder ein Drama. Ein Killertor von Dani Olmo, Upamecano präsentiert seine internationale Visitenkarte. RB Leipzig war generell besser, gewann aber durch ein abgefälschtes Tor. Ein grausames Tor so kurz vor Schluss für die Rot-Weißen."

Aito macht bei Alba weiter

Meistertrainer Aito Garcia Reneses hält Alba Berlin die Treue und geht im Herbst in seine vierte Saison beim Klub aus der Basketball Bundesliga (BBL). Der 73-jährige Spanier, der den Hauptstadtklub in diesem Jahr zum Double geführt hatte, verlängerte seinen Vertrag um ein Jahr bis 2021. "Ich fühle mich bei Alba sehr wohl und identifiziere mich mit dem Programm und den beteiligten Personen", sagte der Erfolgscoach. Die Berliner hatten Ende Juni das Finalturnier der Bundesliga gewonnen und ihre erste Meisterschaft nach 2008 gefeiert.

St.Pauli holt Lukas Daschner

Fußball-Zweitligist FC St.Pauli hat Mittelfeldspieler Lukas Daschner bis 2023 unter Vertrag genommen. Der 21-Jährige kommt vom Drittligisten MSV Duisburg, für den Daschner in der abgelaufenen Spielzeit in 38 Pflichtspielen zum Einsatz kam. "Wir wollen in der kommenden Saison deutlich mehr Torgefahr aus dem Mittelfeld entwickeln und genau diese Eigenschaft bringt Lukas mit", sagte St.Paulis Trainer Timo Schultz.

Willian von Chelsea zu Arsenal

Der brasilianische Nationalspieler Willian wechselt innerhalb Londons vom Premier-League-Club FC Chelsea zum Lokalrivalen FC Arsenal. Das gab Arsenal bekannt. Zuvor war bereits über einen Wechsel des 32 Jahre alten Angreifers zum englischen Pokalsieger spekuliert worden. Willian unterschrieb bei den Gunners einen Dreijahresvertrag. Zuvor hatte er sieben Jahre für Chelsea gespielt. Mit den Blues gewann Willian zweimal die Premier League, je einmal den FA Cup und den Ligapokal sowie die Europa League, in der Chelsea das Endspiel im vergangenen Jahr mit 4:1 gegen Arsenal gewann.

Jordan-Schuhe versteigert

Ein Paar von Superstar Michael Jordan getragene Basketball-Schuhe sind für die Rekordsumme von mehr als eine halbe Million Euro versteigert worden. Das erklärte das Auktionshaus Christie's. Demnach seien für die 1985 bei einem Showspiel in Italien getragenen "Air Jordan 1 Highs" 615.000 Dollar (ca. 520.700 Euro) bezahlt worden. Bei dem Match hatte der sechsmalige NBA-Champion bei einem Dunking den Korb samt Aufhängung zerstört, eine Glasscherbe des Vorfalls steckt noch in der Sohle eines Schuhs.

Formel-E: Porsche holt Wehrlein

Der ehemalige Formel-1-Pilot Pascal Wehrlein wird in der kommenden Saison für das Formel-E-Team von Porsche starten. Wie der Stuttgarter Autobauer mitteilte, bildet der 25-Jährige künftig zusammen mit Andre Lotterer die Fahrerpaarung. Wehrlein ersetzt für die Saison 2020/21 Neel Jani aus der Schweiz. Der Deutsche hat bereits Erfahrung in der vollelektrischen Rennserie bei Mahindra Racing gesammelt. In der Formel 1 war der gebürtige Sigmaringer 2016 für Manor und 2017 für Sauber aktiv. Die siebte Formel-E-Saison soll im Januar in Chile beginnen.

Hannover 96 holt Japaner Sei Muroya

Zweitligist Hannover 96 hat den japanischen Nationalspieler Sei Muroya verpflichtet. Der 26 Jahre alte Außenverteidiger kommt vom FC Tokio und unterschrieb einen Dreijahresvertrag, wie die Niedersachsen mitteilten. "Sei Muroya ist ein technisch versierter, schneller, beidfüßiger Außenverteidiger, der gute Flanken schlägt. Er verfügt über eine große Mentalität und ist enorm laufstark. Sei Muroya kann sowohl Rechts- als auch Linksverteidiger spielen - für unseren Kader ist er ein absoluter Mehrwert", sagte Hannovers Sportdirektor Gerhard Zuber.

Brasilien: 20 infizierte Spieler

Der Restart in Brasiliens Fußball gestaltet sich weiter schwierig. Bei Zweitligist CS Alagoano ist die Zahl der positiv auf Coronavirus getesteten Spielern innerhalb von nur sechs Tagen von neun auf 20 gestiegen. Für das Team aus Maceio waren am Donnerstag gerade noch drei Torhüter und acht Feldspieler spieltauglich. Der nationale Verband CBF reagierte mit der Absage des für Samstag geplanten Punktspiels zwischen CSA und Cuiaba. Am Mittwoch war auch das Duell von Alagoano bei Chapecoense ausgefallen, weil bereits da bei 18 Akteuren das Coronavirus nachgewiesen worden war.

NHL: Rieder verliert mit Calgary

Nationalspieler Tobias Rieder hat in den Play-offs der NHL erneut als Unterzahlspezialist geglänzt, mit seinen Calgary Flames aber den Ausgleich kassiert. Die Kanadier unterlagen den Dallas Stars 4:5, im Achtelfinalduell steht es 1:1. Vier Siege sind zum Weiterkommen nötig. Rieder erzielte in Unterzahl das zwischenzeitliche 3:4, es war der zweite Play-off-Treffer seiner Karriere. Schon im Auftaktspiel in der Qualifikationsrunde gegen die Winnipeg Jets (4:1) hatte der Landshuter getroffen, als der Gegner mit einem Mann mehr auf dem Eis war.

Stimmen zu RB Leipzig - Atletico

Marcel Sabitzer (RBL): "Es war etwas glücklich, aber verdient. Wir wollten unbedingt diesen Sieg, wollten unbedingt hier in Lissabon bleiben. Wir wissen, was Paris für eine brutale Qualität hat, aber wir werden wieder alles geben." Tyler Adams (RBL): "Das ist etwas ganz Besonderes, weil ich ja nicht so der Torjäger bin. Wir freuen uns sehr auf Paris." Julian Nagelsmann (RBL): "Wir waren nach dem 1:0 ein bisschen passiv, da ist es etwas eng geworden. Das 2:1 war in der Entstehung ein bisschen glücklich. Aber wir waren die bessere Mannschaft, wir waren abgezockt." Nagelsmann weiter: "Ich kann mich nicht erinnern, dass Atletico viele gefährliche Situationen hatte. Die Jungs haben sich das selber erarbeitet, da kann man von außen nicht wirklich einwirken. Dass wir ruhig geblieben sind, war besonders nach dem 1:1 sehr wichtig. Wir mussten keine Hektik aufkommen lassen."

Italien Open eine Woche früher

Das Tennis Masters in Rom findet eine Woche früher als geplant statt. Das Turnier beginnt schon am 14. und endet am 21.September, wie die Organisatoren am Donnerstag mitteilten. Der Grund für die Verlegung ist die Absage der Madrid Open, die eigentlich in diesem Zeitraum hätten ausgetragen werden sollen. Wegen der Corona-Pandemie waren die ursprünglich für Mai vorgesehenen Italian Open zunächst abgesagt worden. Nun fällt das Sandplatz-Turnier genau in den Zeitraum zwischen die US Open (31. August bis 13.September) und die French Open (27.September bis 11.Oktober).

Leipzig schießt Atletico raus

RB Leipzig hat zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte das Halbfinale in der Fußball-Champions-League erreicht. Die Sachsen setzten sich im Viertelfinale des Finalturniers in Lissabon gegen Atletico Madrid mit 2:1 (0:0) durch. Dabei hat RB das Abwehrbollwerk von Atletico Madrid eindrucksvoll geknackt. Bei besten sommerlichen Bedingungen trat das Team von Julian Nagelsmann körperlich robust in den Zweikämpfen auf und überraschte mit schnellem Offensivfußball, einzig der letzte Pass fehlte häufig. Das gelang in Hälfte zwei besser. Im Halbfinale trifft die Elf (Di., 21 Uhr) auf Paris St-Germain.

Serena siegt im Williams-Duell

Serena Williams hat das 31.Duell mit ihrer Schwester Venus für sich entschieden. Im Achtelfinale des WTA-Turniers der Tennis-Damen in Lexington gelang der an Nummer 1 gesetzten Serena am Donnerstag ein 3:6, 6:3, 6:4 gegen ihre 40 Jahre alte Schwester. In der 22 Jahre anhaltenden Rivalität der beiden Williams-Schwestern hat die 38-jährige Serena nun mit 19:12 Siegen die Nase vorn. Im Viertelfinale des erst 2.Turniers der WTA-Tour nach langer Corona-Pause trifft Serena Williams nun auf die Siegerin des Duells zwischen Shelby Rogers (USA) und Leylah Fernandez (Kanada).

Fünfmaliger Tour-Sieger hat Covid-19

Der fünfmalige European-Tour-Sieger Alexander Levy ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dies gaben die Verantwortlichen der Europa-Tour am Donnerstag bekannt. Schon zuvor hatte Levy wegen der Corona-Infektion eines Freundes vorsorglich nicht an der Celtic Classic in Newport teilnehmen dürfen, obwohl Levy am Dienstag bei seiner Ankunft im Celtic Manor Resort noch negativ getestet wurde. Ein weiterer Test war dann aber positiv. Levy muss sich nun in Quarantäne begeben. Auch der Franzose Romain Wattel musste kurz vor dem Turnier zurückziehen, weil er Kontakt zu Levy hatte.

Boston beenden Vorrunde mit Niederlage

Ohne Daniel Theis haben die Boston Celtics ihr letztes Spiel vor den Play-offs der nordamerikanischen Basketball- Profiliga NBA verloren. Gegen die Washington Wizards mit Isaac Bonga und Moritz Wagner unterlag Boston nach zuletzt vier Siegen in Folge mit 90:96. Theis musste wegen Schmerzen im rechten Fuß passen. Wagner (7 Punkte) und Bonga (6 Punkte) holten mit den Wizards im 8.Spiel nach dem Restart zumindest den ersehnten ersten Sieg. Boston beendet die reguläre Saison auf Platz drei in der Eastern Conference, Gegner in den Play-offs werden die Philadelphia 76ers.

Titelverteidigerin sagt Teilnahme ab

Auch Titelverteidigerin Bianca Andreescu wird nicht an den US Open teilnehmen. Die 20-jährige Kanadierin gab als Grund für ihre Absage die mangelnde Vorbereitung auf das Tennis-Event wegen der Corona-Pandemie an. Damit wird das Grand-Slam-Turnier, das am 31.August beginnt, ohne die letztjährigen Gewinner stattfinden, da auch Rafael Nadal auf eine Teilnahme verzichtet. Andreescu hatte im vergangenen Jahr im Finale Serena Williams bezwungen. Sie wolle sich auf ihre Fitness konzentrieren und erst auf den Court zurückkehren, wenn sie ihr bestes Tennis spielen könne, meinte Andreescu.

Flick: Alle fit bis auf Pavard

Trainer Hansi Flick kann Bayern-Youngster Alphonso Davies für das große Spiel gegen Weltfußballer Lionel Messi vom FC Barcelona beim Finalturnier der Champions League einplanen. "Alle Spieler, die dabei sind, sind einsatzbereit", berichtete Flick vor dem Abschlusstraining in Lissabon im Estadio da Luz. Linksverteidiger Davies hatte im Trainingslager an der Algarve wegen Adduktorenproblemen am Mittwoch eine Übungseinheit vorsichtshalber ausgelassen. Nur Benjamin Pavard, der nach einer Fußverletzung erst Donnerstag nach Portugal kam, werde das Viertelfinale (Fr., 21 Uhr) verpassen, sagte Flick.

Weitere Coronafälle in spanischen Klubs

Die Coronafälle im spanischen Fußball reißen nicht ab. Alleine der Zweitligist FC Malaga meldete am Donnerstag fünf Personen, die mit dem Virus infiziert sind. Auch die Erstligisten SD Eibar und UD Levante gaben jeweils einen Fall bekannt. Die namentlich nicht genannten Personen haben sich bereits in häusliche Quarantäne begeben. Die hohe Zahl der Coronafälle ist eine Folge der Tests, die nach der Rückkehr vieler Spieler aus dem Urlaub zu Beginn der Saisonvorbereitung durchgeführt werden. Am Mittwoch hat allein Erstligist Athletic Bilbao sechs positive Coronatests gemeldet.

Rast im letzten Rennen Vierter

Rene Rast hat im letzten Saisonrennen der Formel E in Berlin als bester Deutscher den 4.Platz belegt. Einen Tag nach seinem 3.Rang zeigte der 33 Jahre alte Audi-Fahrer am Donnerstag erneut eine ansprechende Leistung, verpasste das Podest aber knapp. Rast landete zum Abschluss in der vollelektrischen Rennserie hinter den Mercedes-Piloten Stoffel Vandoorne aus Belgien und Nyck de Vries aus den Niederlanden sowie dem Schweizer Sebastien Buemi im Nissan. Der Portugiese Antonio Felix da Costa stand bereits seit Sonntag als Gesamtsieger fest. Der Saisonstart 2021 ist für Januar vorgesehen.

Ceferin: Finalturnier bleibt Ausnahme

Das Finalturnier um den Champions-League-Titel soll nach Ansicht von UEFA-Präsident Aleksander Ceferin eine einmalige Ausnahme bleiben. "Dieses Turnier mag interessant sein. Aber ich glaube nicht, dass wir das in der Zukunft durchführen können. Dafür ist im Kalender kein Platz", sagte der Slowene der Nachrichtenagentur AFP. Wegen der Coronakrise spielen seit Mittwoch in Lissabon acht Teams in nur zwölf Tagen den Titel in der Königsklasse aus. "Ich wüsste nicht, wo im Mai ich künftig ein solches Turnier über ein oder zwei Wochen unterbringen könnte", sagte Ceferin.

RBL mit Poulsen, Forsberg auf der Bank

RB Leipzig spielt im Viertelfinale der Champions League heute gegen Atletico Madrid mit einem Angreifer und zwei offensiven Mittelfeldspielern dahinter. Trainer Julian Nagelsmann gab als Stoßstürmer Yussuf Poulsen gegenüber dem zuletzt leicht angeschlagenen Patrik Schick den Vorzug. Hinter Poulsen, der auch als Kapitän aufläuft und nach dem Wechsel von Torjäger Timo Werner zum FC Chelsea die Tore schießen soll, spielen Dani Olmo und Christopher Nkunku. Der Schwede Emil Forsberg sitzt zunächst nur auf der Bank.

CL: Deutsche Teams gesetzt

Die Berlin Volleys werden in der nächsten Saison im neunten Jahr in Folge in der Volleyball-Champions-League starten. Das geht aus der Teilnehmerliste des Europäischen Volleyball Verbandes (CEV) hervor, die am Donnerstag veröffentlicht wurde. Die Volleys sind dabei wie auch der VfB Friedrichshafen als zweiter deutscher Teilnehmer für die Gruppenphase gesetzt. Die Auslosung der Gruppen ist am 21.8. in Luxemburg. Nach einer Qualifikationsphase werden in fünf Vierergruppen die acht Playoff-Teilnehmer für das Viertelfinale ermittelt, in dem dann in Hin-/Rückspiel die Finalrundenteilnehmer ermittelt werden.

Zverev und Djokovic starten bei US Open

Tennisprofi Alexander Zverev wird an den US Open teilnehmen. Dies bestätigte das Management des 23 Jahre alten Hamburgers dem Sportinformationsdienst am Donnerstag. "Er reist am Samstag ab und wird an den US Open teilnehmen. Er ist seit rund drei Wochen gemeldet und befindet sich seitdem komplett im Vorbereitungsmodus", hieß es in einem Statement zu dem Grand-Slam-Turnier ab dem 31.August. Auch Novak Djokovic hat seine Teilnahme bei den US Open bekannt gegeben. Der 33-jährige Serbe schrieb auf Instagram, es sei wegen der Corona-Regeln keine leichte Entscheidung gewesen.

MBC verlängert mit Brembly

Basketball-Bundesligist Mitteldeutscher BC hat den Vertrag mit Publikumsliebling David Brembly um zwei Jahre bis 2022 verlängert. Der 27 Jahre alte Flügelspieler war nach dem vorzeitigen Saisonende des MBC beim BBL-Finalturnier für die Crailsheim Merlins im Einsatz. "Der Verbleib von David Brembly war ein wichtiges Puzzlestück in unseren Personalplanungen und lässt uns zuversichtlich auf die neue Saison blicken", sagte MBC-Manager Martin Geissler. Brembly erzielte in 49 Pflichtspielen für die Wölfe im Schnitt 7,1 Punkte.

FIA will Quali-Regeln ändern

Der Motorsport-Weltverband FIA plant das Verbot der speziellen Motoreinstellungen für das Qualifying, die Technische Direktive soll bereits ab dem Rennen im belgischen Spa (30.August) gelten. Das berichtete am Donnerstag u.a. das "auto motor und sport". Die Motoreinstellungen sollen für Quali und Rennen vereinheitlicht werden. Bislang schalten die Hersteller in der heißen Phase des Qualifyings einen Modus frei, der kurzzeitig mehr Benzin verbrennt und mehr Leistung erzeugt. Die FIA will damit Kosten verringern. Zudem könnte auch die Einhaltung des Reglements einfacher überwacht werden.

2.Etappe: Starker Buchmann nun Dritter

Emanuel Buchmann ist mit einer starken Leistung auf den 3.Platz der Dauphine-Rundfahrt gestürmt. Der Ravensburger musste sich auf der 2.Etappe bei der Bergankunft auf dem Col de Porte mit acht Sekunden Rückstand nur dem derzeit überragenden Slowenen Primoz Roglic und dem zweitplatzierten französischen Radstar Thibaut Pinot geschlagen geben. Vuelta-Sieger Roglic übernahm durch den Etappensieg auch das Gelbe Trikot des Gesamtersten von seinem belgischen Teamkollegen Wout van Aert. Mit zwölf beziehungsweise 14 Sekunden Rückstand folgen Pinot und Buchmann.

Diamond League mit Lückenkemper

Mittelstrecklerin Konstanze Klosterhalfen ist nicht dabei, dafür wird die deutsche Leichtathletik beim Auftakt der Diamond League am Freitagabend (ab 19:40 Uhr) in Monaco in den Sprints prominent vertreten sein. Nach ihrem Verzicht auf eine Teilnahme an den deutschen Meisterschaften in Braunschweig misst sich Vizeeuropameisterin Gina Lückenkemper über 100 m unter anderem mit Vizemeisterin Rebekka Haase. Bei den Männern tritt der über 100 m auf 10,08 Sekunden verbesserte deutsche Meister Deniz Almas über die 200 m an und trifft dort unter anderem auf Weltmeister Noah Lyles.

Premier-League-Saison ab 12.September

Die neue Saison in der englischen Premier League beginnt am Samstag, den 12. September. Wie die Liga am Donnerstag mitteilte, soll am 23.Mai 2021 der letzte Spieltag ausgetragen werden. Um den ohnehin schon prall gefüllten Terminplan nach dem durch die Corona-Pandemie verursachten verspäteten Ligabeginn zu entlasten, kündigte der englische Fußball-Verband FA an, dass es im FA Cup in der neuen Spielzeit keine Wiederholungsspiele geben wird. Der traditionelle Pokalwettbewerb startet am 1.September, das Endspiel ist für den 15.Mai 2021 geplant.

Djokovic sagt für US Open zu

Tennis-Profi Novak Djokovic hat sich für eine Teilnahme an den US Open entschieden. Dies gab der 33 Jahre alte Weltranglistenerste aus Serbien am Donnerstag bei Instagram bekannt. "Es war kein leichter Beschluss mit all den Erschwernissen und Herausforderung in vielen Punkten", schrieb Djokovic. Er freue sich aber darauf, wieder in den Wettkampf zu treten. Nach den Absagen anderer Topstars wie Rafael Nadal und Roger Federer (Knieverletzung) ist die Zusage von Djokovic eine wichtige Nachricht für die Ausrichter des Grand-Slam-Turniers in New York ab dem 31.August.

Siegemund in Prag ausgeschieden

Die deutsche Tennisspielerin Laura Siegemund hat beim WTA-Turnier in Prag den Einzug ins Viertelfinale verpasst. Die Weltranglisten-65. aus Metzingen verlor am Donnerstag gegen die Spanierin Sara Sorribes Tormo mit 2:6, 3:6. Die 32 Jahre alte Fed-Cup-Spielerin war die einzige deutsche Starterin bei der Sandplatz-Veranstaltung in Tschechien. Siegemund bestritt dort ihr zweites WTA-Turnier nach der Corona-Pause, in Palermo war sie ebenfalls im Achtelfinale ausgeschieden.

Bayer: Bellarabi verlängert bis 2023

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen und Angreifer Karim Bellarabi gehen weiter gemeinsame Wege. Der 30 Jahre alte Nationalspieler verlängerte seinen noch bis Sommer 2021 gültigen Vertrag vorzeitig um zwei weitere Jahre bis zum 30.Juni 2023. Das teilte der Werksklub am Donnerstag mit. "Wir sind froh, dass wir uns in sehr harmonischen Gesprächen auf die Fortsetzung unserer Zusammenarbeit einigen konnten", sagte Bayers Sport-Geschäftsführer Rudi Völler. Bellarabi war als junges Talent vor neun Jahren von Eintracht Braunschweig zu den Rheinländern gekommen.

FCB: Pavard reist nach Portugal nach

Fußball-Weltmeister Benjamin Pavard vom FC Bayern München ist zum Finalturnier der Champions League nachgereist. Der deutsche Rekordmeister hofft, dass er den verletzten Rechtsverteidiger im Falle eines Weiterkommens gegen den FC Barcelona in Lissabon noch einsetzen kann. Er habe Hoffnung auf ein Comeback noch beim Finalturnier in Portugal, sagte der 24 Jahre alte Franzose am Donnerstag bei Sky. "Ich habe gestern Schuhe getestet. Mir geht es gut", berichtete Pavard. Der Abwehrspieler hatte sich beim Training vor zwei Wochen eine Bandverletzung an der linken Fußwurzel zugezogen.

Olympische Momente

Fabian Hambüchen jubelt am 16.08.2016 bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro

Sport | Archivperlen -
Rio 2016: Magische Gold-Momente
 

Mit Kristinas Vogel Bahnrad-Coup ohne Sattel, Fabian Hambüchens Reck-Triumph, zwei Golden Girls an der Copacabana und dem Glanz-Auftritt zweier Superstars.

Videolänge:
23 min
Julis Brink und Jonas Reckermann am 09.08.2012 bei den Olympischen Spielen in London

Sport | Archivperlen -
London 2012: Great in Britain
 

Deutsche Athleten erfolgreich auf der Planche, auf dem Dorney Lake, im Olympiastadion, beim Hockey und im …

Videolänge:
24 min

Dokus & Stories

Marco Reus trifft einen Berater

Sport | SPORTreportage -
Spielerberater: Gut im Geschäft
 

Der gemeine Fußball-Profi ist schon lange nicht mehr nur Sportler, sondern auch eine Marke. Spielerberater …

2 Teile
Videolänge:
8 min
Robin Gosens bei der Sportreportage am 02.08.2020. Im Hintergrund befindet sich ein Haus mit Graffitis verziert.

Sport | SPORTreportage -
Robin Gosens: Wechsel? Jetzt nicht
 

Viele Klubs, so heißt es, werben um ihn. Doch Robin Gosens will derzeit nicht weg aus Bergamo. Mit dem Klub …

Videolänge:
7 min

Extremsport-Reisen

Klassiker aus dem Archiv

Sxulls - Der harte Weg zu Olympia

15 Skuller und der Weg nach Tokio 2020

Sport | SPORTreportage -
Rudern nach Tokio
 

Wer erfüllt sich den Traum von Tokio 2020?

Trailer
Videolänge:
1 min
Doppelvierer beim Training.

Sport | SPORTreportage -
Die Selektion
 

Der Traum von Olympia.

Teil 1
Videolänge:
16 min
Skulls

Sport | SPORTreportage -
Sieg und Niederlagen
 

Physis und Psyche unter maximaler Belastung.

Teil 2
Videolänge:
12 min
SPORTreportage: Sxulls

Sport | SPORTreportage -
Ausnahmezustand
 

Die Corona-Notbremse wird zur bitteren Gewissheit.

Teil 3
Videolänge:
10 min
Sxulls - Der Weg nach Tokio

Sport | SPORTreportage -
Jetzt erst recht
 

Nach achtwöchiger Sperre sämtlicher Regattastrecken dürfen Deutschlands Ruderer seit Mitte Mai endlich wieder …

Teil 4
Videolänge:
13 min

SPORTreportage

Sendungsteaser SPORTreportage

Sport -
SPORTreportage
 

Mit aktuellem Sport, Hintergründen und dem "Sport aus aller Welt"

Robin Gosens bei der Sportreportage am 02.08.2020. Im Hintergrund befindet sich ein Haus mit Graffitis verziert.

Sport | SPORTreportage -
Robin Gosens: Wechsel? Jetzt nicht
 

Viele Klubs, so heißt es, werben um ihn. Doch Robin Gosens will derzeit nicht weg aus Bergamo. Mit dem Klub …

Videolänge:
7 min
Gina Lückenkemper bei der Zdf-Sportreportage am 02.08.2020.

Sport | SPORTreportage -
Training am Main statt in Florida
 

Die USA hätten es für Gina Lückenkemper, Tatjana Pinto und Malaika Mihambo zur Olympiavorbereitung sein …

Videolänge:
6 min

das aktuelle sportstudio

Torwandschießen: Gewinner

Sport | das aktuelle sportstudio -
Roy Hanisch gewinnt das Torwandfinale
 

Roy Hanisch vom Berliner Klub BFC Tur Abdin hat das Torwandfinale und damit 25.000 Euro gewonnen. Er siegte …

Videolänge:
7 min