Rubrik Sport

ZDFsport

Newsticker

Bundesliga 19:27

Rallye 19:03

Volleyball 18:30

Tennis 17:59

Bundesliga 17:48

Tennis 17:46

Tischtennis 17:41

Tennis 17:34

Bundesliga 17:24

Bundesliga 17:19

Fußball International 17:06

Frauenfußball 16:54

Handball 16:49

Tennis 16:23

Fußball 16:00

Formel 1 15:36

Radsport 15:29

2.Liga 15:27

Fußball International 14:45

Tennis 14:24

Ringen 14:20

Radsport 13:20

Fußball International 12:42

Bundesliga 12:28

Rallye 11:59

Hoffenheim jubelt spät, HSV desolat

1899 Hoffenheim hat im Kampf um die direkte Qualifikation für die Champions League einen Last-Minute-Sieg gegen Eintracht Frankfurt gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann kam durch einen Treffer von Benjamin Hübner in der 90.Minute zu einem 1:0-Erfolg gegen den Pokalfinalisten aus Frankfurt. Damit zogen die Kraichgauer in der Tabelle an Borussia Dortmund vorbei auf den dritten Rang. Im zweiten Sonntagsspiel hatte der HSV zuvor mit 0:4 (0:2) beim FC Augsburg verloren. Die Hamburger rutschen damit auf den Relegationsrang ab, Augsburg verbessert sich auf Rang 13.

Neuville gewinnt Rallye Argentinien

Der Belgier Thierry Neuville hat die Rallye Argentinien mit hauchdünnem Vorsprung gewonnen. Der Hyundai-Pilot lag nach der letzten Wertungsprüfung ganze 0,7 Sekunden vor dem Briten Elfyn Evans (Ford), der seinen ersten Sieg in der WM verpasste. Evans hatte vor dem abschließenden Teilstück 0,6 Sekunden vor Neuville gelegen. Dritter wurde der Este Ott Tanak (Ford/29,9 Sek. zurück), Vierter Weltmeister Sebastien Ogier (Frankreich/Ford/+1:24,7 Minuten). Im Klassement führt nach fünf von 13 Läufen weiter Ogier mit 102 Punkten vor dem finnischen Toyota-Piloten Jari-Matti Latvala (86) und Neuville (84).

Champions League: Berlin wird Vierter

Der deutsche Volleyball-Meister Berlin Recycling Volleys ist beim Final Four der Champions League in Rom Vierter geworden. Im Spiel um Platz drei musste sich der Bundesligist dem italienischen Team Cucine Lube Civitanova nach 2:10 Stunden mit 1:3 (27:29, 25:22, 21:25, 21:25) geschlagen geben. Berlin, das sich erstmals sportlich für die Endrunde qualifiziert hatte, war am Samstag im Halbfinale am russischen Titelverteidiger Zenit Kasan gescheitert (0:3). In der Saison 2014/15, als die BR Volleys als Gastgeber für das Final Four gesetzt waren, waren sie Dritter geworden.

Turniersiege für Nadal und Pouille

Rafael Nadal hat seinen Status als Sandplatzkönig eindrucksvoll untermauert und auch das ATP-Turnier in Barcelona zum zehnten Mal gewonnen. Der 30 Jahre alte Spanier triumphierte eine Woche nach seinem zehnten Sieg beim Masters in Monte Carlo im Finale gegen den Österreicher Dominic Thiem nach 1:29 Stunden 6:4, 6:1. Beim ATP-Turnier in Budapest feierte der französische Tennisprofi Lucas Pouille (23) den zweiten Turniersieg seiner Karriere. Der an Nummer eins gesetzte Pouille bezwang im Finale den britischen Qualifikanten Aljaz Bedene 6:3, 6:1.

Trainerstimmen zu Augsburg - HSV

Manuel Baum (FC Augsburg): "Es war ein verdienter Sieg für uns. Es wäre sogar noch das ein oder andere Tor mehr drin gewesen. Aber mehr als drei Punkte wären nicht möglich gewesen. Das war ein Ausrufezeichen von uns, das zeigt, dass wir jede Mannschaft schlagen können." Markus Gisdol (Hamburger SV): "Jeder ist betroffen von der Leistung, die wir heute gezeigt haben. Wir haben uns etwas anderes gewünscht. Wir haben aber schon andere Rückschläge weggesteckt und müssen im nächsten Spiel das Bestmögliche abliefern. Zunächst müssen wir diese Niederlage aber sacken lassen und verarbeiten."

Siegemund gewinnt Turnier in Stuttgart

Laura Siegemund hat überraschend das Tennis-Turnier in Stuttgart gewonnen. Die Metzingerin setzte sich im Endspiel des Sandplatz-Events gegen die favorisierte Französin Kristina Mladenovic 6:1, 2:6, 7:6 (7:5) durch und feierte den größten Erfolg ihrer Karriere. Wildcard-Inhaberin Siegemund darf sich über 107.036 Euro Preisgeld freuen und wird voraussichtlich unter die besten 30 der Welt rücken. Auch im Vorjahr hatte die Schwäbin das Finale erreicht, aber gegen Angelique Kerber verloren. Mladenovic hatte die Erfolgsserie von Maria Scharapowa nach deren Dopingsperre beendet und zuvor Kerber besiegt.

Düsseldorf im Bundesliga-Finale

Deutschlands Tischtennis-Star Timo Boll hat mit Rekordmeister Borussia Düsseldorf zum vierten Mal nacheinander das Bundesliga-Finale erreicht. Im entscheidenden dritten Play-off-Halbfinale setzten sich die Titelverteidiger gegen Vizemeister 1.FC Saarbrücken mit 3:0 durch und feierten damit den notwendigen zweiten Sieg. In seinem neunten DM-Endspiel in zehn Jahren greift Düsseldorf am 10.Juni in Frankfurt nach seinem 29.Meister-Titel. Gegner der Rheinländer ist der TTC Fulda-Maberzell, der im Halbfinale Ex- Meister TTF Ochsenhausen in zwei Spielen ausgeschaltet hatte.

Switolina gewinnt in Istanbul

Die ukrainische Tennisspielerin Jelina Switolina (22) hat das WTA-Turnier in Istanbul gewonnen. Die an Position eins gesetzte Switolina ließ im Finale der Belgierin Elise Mertens (Nr.6) beim 6:2, 6:4 kaum eine Chance und feierte ihren siebten Titel auf der Profitour; in diesem Jahr war es nach den Erfolgen in Taipeh und Dubai bereits ihr dritter. Andrea Petkovic (Darmstadt/Nr.8) war in Istanbul in der ersten Runde überraschend an der 16 Jahre alten Ukrainerin Dajana Jastremska gescheitert.

HSV geht in Augsburg unter

Der Hamburger SV ist durch eine 0:4 (0:2)-Schlappe im Kellerduell beim FC Augsburg wieder auf den Relegationsplatz der Fußball-Bundesliga abgerutscht. Die Gastgeber verbesserten sich dank einer engagierten Leistung drei Spieltage vor Saisonende auf Rang 13 und sind dem Klassenerhalt ein Stück näher gekommen. Halil Altintop brachte die Augsburger durch seine Tore in der 28. und 42.Minute schon vor der Pause mit 2:0 in Führung. Philipp Max (76.) und der eingewechselte Raul Bobadilla (85.) besiegelten das Debakel für den Hamburger SV.

Das Restprogramm im Abstiegskampf

LEVERKUSEN (12./44:50 Tore/36 Pkt.) (A) FC Ingolstadt (H) 1.FC Köln (A) Hertha BSC FC AUGSBURG (13./33:49 Tore/35 Pkt.) (A) Borussia Mönchengladbach (H) Borussia Dortmund (A) 1899 Hoffenheim FSV MAINZ 05 (14./40:51 Tore/33 Pkt.) (A) Hamburger SV (H) Eintracht Frankfurt (A) 1.FC Köln VFL WOLFSBURG (15./30:49 Tore/33 Pkt.) (A) Eintracht Frankfurt (H) Borussia Mönchengladbach (A) Hamburger SV

Chelsea legt im Titelkampf vor

Der FC Chelsea hat im MeisterschaftsFernduell mit Tottenham Hotspur vorgelegt. Die Blues gewannen beim FC Everton 3:0 (0:0) und bauten ihren Vorsprung auf sieben Punkte aus. Verfolger Tottenham kann durch einen Sieg im Nord-Londoner Derby gegen den FC Arsenal (17.30 Uhr) aber wieder verkürzen. Im Kampf um die Champions-League-Plätze haben Manchester City und Rekordmeister Manchester United wichtige Punkte liegen gelassen. United kam im Heimspiel gegen den Abstiegkandidaten Swansea City nur zu einem 1:1 (1:0), City spielte beim Vorletzten FC Middlesbrough 2:2 (0:1).

Wolfsburg feiert Kantersieg

Der VfL Wolfsburg bleibt in der Frauenfußball-Bundesliga auf Titelkurs. Der zweimalige deutsche Meister setzte sich mit 8:0 gegen den Tabellenletzten Borussia Mönchengladbach durch und verteidigte seinen Drei-Punkte-Vorsprung an der Spitze vor Turbine Potsdam. Bayer Leverkusen gelang im Kampf gegen den Abstieg ein 2:2-Unentschieden gegen den 1.FFC Frankfurt. Der Abstand des Tabellenelfen beträgt aber vier Spieltage vor dem Ende der Saison weiterhin vier Punkte, weil dem MSV Duisburg mit dem 3:3 gegen den Pokalfinalisten SC Sand daheim ebenfalls ein Achtungserfolg gelang.

Löwen und Flensburg im Gleichschritt

Meister Rhein-Neckar Löwen und die zweitplatzierte SG Flensburg-Handewitt sind in der Handball-Bundesliga sieben Spiele vor Saisonende weiter im Gleichschritt unterwegs. Der Spitzenreiter aus Mannheim gewann beim starken Aufsteiger HC Erlangen 37:26 (19:13) und bleibt einen Punkt vor den Flensburgern, die beim DHfK Leipzig mit dem künftigen Bundestrainer Christian Prokop mit 30:24 (17:12) die Oberhand behielten. Bester Werfer der Löwen war Gudjon Valur Sigurdsson mit zehn Treffern, bei Flensburg zeigte Johan Jakobsson (acht Tore) eine starke Leistung.

Pouille gewinnt in Budapest

Der französische Tennisprofi Lucas Pouille (23) hat in Budapest sein zweites Turnier auf der ATP-Tour gewonnen. Der an Nummer eins gesetzte Pouille, in der Weltrangliste an Position 14 notiert, wurde seiner Favoritenrolle gerecht und bezwang im Finale den britischen Qualifikanten Aljaz Bedene 6:3, 6:1. Pouille hatte bis dato nur beim Turnier in Metz im vergangenen Jahr triumphiert. Florian Mayer (Bayreuth) und Qualifikant Maximilian Marterer (Nürnberg) waren bei dem mit 540.310 Euro dotierten Sandplatz-Turnier bereits in der ersten Runde ausgeschieden.

Zwickau verliert deutlich

Preußen Münster hat sich endgültig aus dem Abstiegskampf der 3.Liga verabschiedet. Münster siegte dank einer furiosen ersten Halbzeit 5:1 (4:0) gegen den FSV Zwickau und hat drei Spieltage vor Saisonende zehn Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Martin Kobylanski (20.), Adriano Grimaldi (35., 45.), Toni Wachsmuth (41., Eigentor) und Mirkan Aydin (75.) trafen für Münster, Wachsmuth (69.) erzielte auch einen Treffer für seine Farben.

Russland-GP: Bottas siegt vor Vettel

Mercedes-Pilot Valtteri Bottas hat seinen ersten Sieg überhaupt in der Formel 1 gefeiert. Der Finne gewann den Großen Preis von Russland in Sotschi vor den beiden Ferrari-Fahrern Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen sowie seinem Teamkollegen Lewis Hamilton. Damit sicherte Bottas Mercedes im Duell mit Ferrari den zweiten Erfolg im vierten Saisonrennen. Im WM-Klassement führt nach vier von 20 WM-Läufen 2017 weiterhin Vettel mit 86 Punkten vor Hamilton (73), Bottas (63) und Räikkönen (49). Das nächste Rennen findet am 14. Mai in Barcelona statt.

Porte gewinnt Tour de Romandie

Richie Porte hat als dritter australischer Radprofi nach Phil Anderson (1989) und Cadel Evans (2006 und 2011) die Rundfahrt Tour de Romandie in der Schweiz gewonnen. Der 32 Jahre alte Kapitän des BMC-Teams belegte im abschließenden Zeitfahren über 18,3 Kilometer in Lausanne Platz zwei hinter dem siegreichen Slowenen Primoz Roglic (Lotto NL-Jumbo) und fing damit in der Gesamtwertung der 71.Austragung den zuvor führenden Briten Simon Yates (Orica-Scott) noch ab.

Hannover 96 und Braunschweig siegen

Der Kampf um den Aufstieg in die Bundesliga bleibt spannend. Einen Tag nach dem Erfolg von Tabellenführer VfB Stuttgart in Nürnberg gewannen auch die Verfolger Eintracht Braunschweig und Hannover 96 ihre Partien des 31.Spieltags. Braunschweig setzte sich mit 1:0 bei 1860 München durch. Hannover gewann sein Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf mit 1:0. Beide niedersächsischen Vereine liegen mit 60 Punkten drei Zähler hinter den Schwaben. Die Würzburger Kickers taumeln weiter dem Abstieg entgegen. Das Team von Trainer Hollerbach verlor das Keller- duell beim Erzgebirge Aue mit 1:3 (0:3)

AS Rom verliert Stadtderby

Nationalspieler Antonio Rüdiger hat mit dem AS Rom das italienische HauptstadtDerby verloren und im Rennen um die Champions-League-Plätze einen Rückschlag hinnehmen müssen. Im "Derby della Capitale" unterlag das Team von Trainer Luciano Spalletti dem Erzrivalen Lazio Rom mit 1:3 (1:1). Rüdiger sah in der Nachspielzeit nach einem Foul die Rote Karte. Diao Keita (12.) hatte Lazio in Führung gebracht, ehe Daniele de Rossi mit einem umstrittenen Foulelfmeter in der Nachspielzeit der ersten Hälfte ausglich. Dusan Basta (50.) und erneut Keita (85.) sorgten nach der Pause für die Entscheidung.

Doppeltitel an Atawo/Ostapenko

Raquel Atawo und Jelena Ostapenko haben den Doppeltitel beim WTA-Turnier in Stuttgart gewonnen. Das amerikanischlettische Duo bezwang im Finale des Sandplatzevents die topgesetzten Abigail Spears (USA) und Katarina Srebotnik (Slowenien) mit 6:4, 6:4. Die an Position drei gesetzten Atawo und Ostapenko traten in Stuttgart die Nachfolge von Kristina Mladenovic/Caroline Garcia (Frankreich) an. Als letzter deutscher Profi war im Doppel AnnaLena Grönefeld im Halbfinale mit ihrer tschechischen Partnerin an Kveta Peschke an Spears/Srebotnik gescheitert (4:6, 3:6).

Weltmeister Stäbler verletzt

Ringer-Weltmeister Frank Stäbler hat bei den deutschen Meisterschaften im griechich-römischen Stil in Plauen verletzt aufgeben müssen. Der Titelverteidiger erlitt im Erstrunden-Duell mit Maximilian Schwabe eine Blessur im Knie, gewann den Kampf aber dennoch 6:0. "Frank hat sich eine Verletzung des Innenbandes zugezogen", sagte Bundestrainer Michael Carl. Europameister Stäbler gewann anschließend auch noch im Viertelfinale gegen Ruhullah Gürler, zog dann aber wegen starker Schmerzen vor dem Halbfinale zurück. Der Titel ging an Matthias Maasch.."

Giro: Astana nur mit acht Fahrern

Das kasachische Radsport-Team Astana wird den Platz seines vor einer Woche tödlich verunglückten Kapitäns Michele Scarponi beim 100.Giro d'Italia (5. bis 28.Mai) nicht nachbesetzen. Wie der Rennstall bekanntgab, wird er nur mit acht Fahrern an den Start gehen. "Michele wird an jedem Tag des Giro bei uns sein. Wir fahren, um ihm die Ehre zu erweisen, kämpfen und lachen, wie er es uns beigebracht hat", sagte Teamchef Alexander Winokurow: "Ich denke, dies ist die richtige Entscheidung, und ich bin sicher, dass die Organisatoren und die Radsportgemeinde dies akzeptieren und verstehen werden."

Al Sabah tritt von Ämtern zurück

Der mächtige sportpolitische Strippenzieher Ahmad Al Fahad Al Sabah (Kuwait) zieht sich mit sofortiger Wirkung von allen seinen Ämtern im Weltfußball zurück. Das berichtete die BBC. Der Scheich reagiert damit auf die in den USA erhobenen Vorwürfe, laut derer er in den Korruptionsskandal um Guams in New York vor Gericht stehenden Verbandsboss Richard Lai verwickelt sei. "Ich weise die Vorwürfe energisch zurück und arbeite mit den Behörden zusammen, um diese für mich total überraschenden Vorwürfe zu widerlegen", erklärte der 53-Jährige.

RB: Werner gegen Hertha fraglich

RB Leipzig bangt vor dem Bundesliga- Gastspiel bei Hertha BSC am kommenden Samstag (18.30 Uhr) um den Einsatz von Timo Werner. Der Nationalstürmer hatte sich am Samstag beim 0:0 gegen den FC Ingolstadt eine schwere Prellung am rechten Sprunggelenk zugezogen. "Die Verletzung ist äußerst schmerzhaft, unsere medizinische Abteilung wird alles geben, um ihn fit zu bekommen. Wir sind froh, dass nichts gebrochen ist. Aber die Schmerzen sind wohl sehr heftig", sagte RB-Trainer Ralph Hasenhüttl am Sonntag.

Evans verteidigt Führung

Der Brite Elfyn Evans (Ford) hat seine Führung bei der Rallye Argentinien am dritten Tag denkbar knapp verteidigt. Am Samstag gewann der 28-jährige Waliser die erste Wertungsprüfung, verlor dann aber Boden auf seine Verfolger. Evans hat noch elf Sekunden Vorsprung auf den Belgier Thierry Neuville (Hyundai), es folgen der Este Ott Tanak (Ford/25 Sekunden zurück) vor Evans' Markenkollegen und Titelverteidiger Se- bastien Ogier (40 Sekunden). Die Rallye Argentinien endet mit drei weiteren Wertungsprüfungen am Sonntag in der Sierra de Cordoba.

Fußball - ZDF SPORTreportage

Sport | ZDF SPORTreportage - Der neue Fußball im Reich der Mitte

Chinas Kicker auf der Überholspur - ein Mammutprojekt.

Videolänge:
10 min
Datum:

Mehr Fußball

Torwandschießen am 29. April

Sport | das aktuelle sportstudio -

Torwandkandidat Nicolas Heinrich tritt heute nicht gegen Studiogast Richard McLaren an, der vornehm …

Videolänge:
3 min
Datum:
01.02.2012 - Der Tag, der alles veränderte

Sport | ZDF SPORTreportage -

Ein Fußballspiel eskaliert zu einem Massaker, das den ägyptischen Fußball für immer verändert. ZDF-Reporter …

Videolänge:
8 min
Datum:
Jürgen Klopp

Sport | ZDF SPORTreportage -

Anderthalb Jahre ist Jürgen Klopp nun Trainer des FC Liverpool. Im ZDF-Interview mit Daniel Pinschower …

Videolänge:
21 min
Datum:
Barca gegen Real.
Noch 8 Stunden

Nachrichten | ZDF-Morgenmagazin -

Lionel Messi hat mit seinem 500. Pflichtspieltreffer den spanischen Clasico für den FC Barcelona entschieden. …

Videolänge:
1 min
Datum:

Mehr Sport

Siegemund siegt in Stuttgart

Sport | ZDF SPORTreportage -

Im Finale des Tennis-Turniers von Stuttgart gewinnt Laura Siegemund überraschend in drei Sätzen gegen …

Videolänge:
4 min
Datum:
Laura Siegemund zieht ins Finale

Sport | das aktuelle sportstudio -

Laura Siegemund hat zum zweiten Mal in Folge das Finale des WTA-Turniers in Stuttgart erreicht. Im Halbfinale …

Videolänge:
1 min
Datum:
Titelkampf W.Klitschko - Joshua

Sport | ZDF SPORTreportage -

Wladimir Klitschko hat seinen dritten Weltmeistertitel im Schwergewicht verpasst. Der 41 Jahre alte Ukrainer …

Datum:
Maria Scharapowa

Nachrichten | heute -

Maria Scharapowa steht im Halbfinale des WTA-Turniers in Stuttgart. Die 30-Jährige bezwang Qualifikantin …

Videolänge:
1 min
Datum:
Rallye Argentinien

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin -

Mit Rallye-Argentinien und der Trofeo Mezzalama, dem höchsten Skitouren-Rennen der Welt.

Videolänge:
1 min
Datum:
Angelique Kerber | Platz zwei der Tennis-Weltrangliste

Nachrichten | ZDF-Morgenmagazin -

Die deutsche Nummer eins steckt in einer sportlichen Krise. Angelique Kerber verliert in der ersten Runde …

Videolänge:
1 min
Datum:
Der Weg führt nach Rom - für die BR Volleys.

Nachrichten | ZDF-Morgenmagazin -

Die BR Volleys spielen beim Final Four in Rom um den Champions-League-Titel. Das Saison-Highlight …

Videolänge:
1 min
Datum:
Americas Cup. Die bekannteste und älteste Segelregatta der Welt.

Nachrichten | ZDF-Morgenmagazin -

Alessandro Zanardi kennt sich aus mit extremen Geschwindigkeiten. Aber segeln mit dem schnellsten Boot der …

Videolänge:
1 min
Datum:
Gold für die Staffel.

Nachrichten | ZDF-Morgenmagazin -

Einen Überraschungserfolg landeten die deutschen Sprinterinnen bei den World Relays auf den Bahamas. Gold in …

Videolänge:
1 min
Datum:
Angelique Kerber | Platz zwei der Tennis-Weltrangliste
Noch 1 Tag

Nachrichten | ZDF-Morgenmagazin -

Angelique Kerber kommt bisher mit den gestiegenen Erwartungen nicht zurecht. In Stuttagrt nimmt sie wieder …

Videolänge:
1 min
Datum:

SPORTreportage

Sendungsteaser SPORTreportage

Sport -

Mit aktuellem Sport, Hintergründen, dem Blick auf den aktuellen Bundesliga-Spieltag und "Sport aus aller …

Anzahl Beiträge:
193 Beiträge
Datum:

das aktuelle sportstudio

das aktuelle sportstudio

Sport -

Mit dem Bundesliga-Abendspiel, weiteren Berichten, Interviews und Analysen zum Spieltag sowie den Highlights …

Anzahl Beiträge:
672 Beiträge
Datum:
Richard McLaren im Interview

Sport | das aktuelle sportstudio -

WADA-Sonderermittler Richard McLaren zeigt sich im aktuellen sportstudio enttäuscht von den Folgen der …

Videolänge:
18 min
Datum:

Champions League im ZDF

UEFA-Champions League

Sport -

cl.zdf.de

Anzahl Beiträge:
99 Beiträge
Datum:
Champions League: Halbfinale 2016/17 - Diese Partien überträgt das ZDF live
Exklusiv

Sport | UEFA Champions League -

Das Halbfinale ist ausgelost: Wieder gibt es das spanisches Stadt-Derby zwischen Real und Atlético Madrid, …

Videolänge:
21 min
Datum:
Monaco - Dortmund CL

Sport | UEFA Champions League -

Die Höhepunkte des Viertelfinal-Rückspiels in der Champions League.

Videolänge:
2 min
Datum:
1:0 Arturo Vidal

Sport | UEFA Champions League -

Die Highlights des Viertelfinal-Hinspiels des FC Bayern München gegen Real Madrid.

Videolänge:
3 min
Datum:
Atletico Madrid - Bayer Leverkusen

Sport | UEFA Champions League -

Die Höhepunkte des Achtefinal-Rückspiels

Videolänge:
3 min
Datum:
Borussia Dortmund

Sport | UEFA Champions League -

Highlights, MyView, Spieldaten und Statistiken

Videolänge:
2 min
Datum:
Leicester - Sevilla Jubelbild

Sport | UEFA Champions League -

Highlights, MyView, Spieldaten und Statistiken

Videolänge:
3 min
Datum:
M'Gladbach - Manchester City

Sport | UEFA Champions League -

Highlights, MyView, Spieldaten und Statistiken

Videolänge:
2 min
Datum:
Adrian Ramos (4.v.l.) trifft per Kopf.

Sport | UEFA Champions League -

Highlights, MyView, Spieldaten und Statistiken

Videolänge:
3 min
Datum:
FC Bayern jubelt

Sport | UEFA Champions League -

Highlights, MyView, Spieldaten und Statistiken

Videolänge:
2 min
Datum:
Bayerns Franck Ribery (2.v.l.) im Duell mit Atleticos Koke (l.).

Sport | UEFA Champions League -

Highlights, MyView, Spieldaten und Statistiken

Videolänge:
2 min
Datum:
Legia Warschau - Borussia Dortmund

Sport | UEFA Champions League -

Highlights, MyView, Spieldaten und Statistiken

Videolänge:
1 min
Datum:
Gladbachs Thorgan Hazard (3.v.l) bejubelt sein Tor zum 1:0 mit Lars Stindl (2.v.l), Fabian Johnson und (4.v.l), Raffael (r.).

Sport | UEFA Champions League -

Borussia Mönchengladbach sichert sich die CL-Teilnahme

Videolänge:
1 min
Datum:
Borussia Mönchengladbach

Sport | UEFA Champions League -

3:1 Sieg für Galdbach in der Play-off-Runde der Champions League

Videolänge:
4 min
Datum:

Liveticker und Ergebnisse

Bundesliga Liveticker Typical

Sport -

Alle Spiele, alle Tore. Hier gibt's alle Informationen zu den Partien der Bundesliga: Liveticker, Spielplan, …

Datum:
DFB-Pokal

Sport -

Immer am Ball: Die DFB-Pokalspiele im Liveticker.

Datum:
UEFA-Champions League

Sport | UEFA Champions League -

Alle Spiele, alle Tore, alle Aufstellungen, alle Statistiken rund um die UEFA Champions League

Datum:
Europa League

Sport -

Liveticker, Ergebnisse, Statistiken

Datum:
Formel 1-Bolide

Sport -

Alle Ergebnisse und Wertungen rund um die Formel 1.

Datum:
Das Trikot der deutschen Fußball-Nationalmannschaft

Sport -

Ergebnisse und Tabellen im Überblick. Dazu die Spiele des DFB-Teams im Liveticker.

Datum:
ZDF Wintersport Liveticker

Sport -

Immer in der Spur auf Eis und Schnee: Mit dem Wintersport-Liveticker verpassen Sie nichts.

Datum: