Rubrik Sport

ZDFsport

Newsticker

Nations League 10:05

Mit Mut in den Abstiegs-Showdown

Das mögliche Abstiegs-Endspiel schwirrt bereits in den Köpfen herum, doch mit einem Erfolg gegen Russland will sich der abgestürzte Ex-Weltmeister zuvor das nötige Selbstvertrauen für den Showdown gegen den Erzrivalen Niederlande holen. "Jeder Sieg macht die Brust breiter", sagte Timo Werner vor seinem Heimspiel gegen den WM-Gastgeber heute (20.45 Uhr/RTL) in Leipzig. "Wir wollen beide Spiele siegreich gestalten. Das ist das vorrangige Ziel", sagte Löw vor dem Jahresabschluss gegen den WM-Viertelfinalisten und dem brisanten Duell gegen die Niederlande in der Nations League am Montag.

US Sport 09:08

LeBron James überholt Wilt Chamberlain

LeBron James hat in der ewigen Scorerliste der NBA Wilt Chamberlain überholt und ist nun Fünfter. Der Forward der Los Angeles Lakers erzielte beim 126:117 gegen Portland 44 Punkte, hat in seiner Karriere nun auf 31.425 Punkte auf dem Konto und zog damit an Chamberlain vorbei, der zwischen 1959 und 1973 31.419 Punkte sammelte. James nimmt nun Michael Jordan ins Visier, der mit 32.292 Punkten auf Platz vier steht. Auf Platz eins liegt Kareem Abdul-Jabbar mit 38.387 Punkten vor Karl Malone (36.928) und Kobe Bryant (33.643). Dirk Nowitzki ist mit 31.187 Punkten Siebter.

US Sport 08:41

Schröder mit erstem Double-Double

Für die Oklahoma City Thunder mit Dennis Schröder geht es in der NBA weiter aufwärts. Die Thunder bezwangen die New York Knicks mit 128:103 und haben damit neun der vergangenen zehn Partien gewonnen. Spielmacher Schröder brachte es auf 15 Punkte und verteilte zudem zwölf Vorlagen. Es war sein erstes Double-Double in dieser Saison. Die Dallas Mavericks landeten den dritten Sieg in Folge. Beim 118:68 gegen die Utah Jazz verbuchte Maxi Kleber vier Punkte und sieben Rebounds für die Mavs. Daniel Theis erzielte beim 111:82 (51:35) seiner Celtics gegen die Chicago Bulls zwei Punkte.

Basketball 08:23

EuroCup: Berlin vorzeitig in den Top 16

Alba Berlin hat im EuroCup trotz der 102:109 (38:61)- Heimniederlage gegen Cedevita Zagreb vorzeitig die Top-16-Runde erreicht. Schützenhilfe leistete dabei Lokomotive Kuban mit einem Sieg bei Limoges CSP. Die Frankfurt Skyliners haben eine gute Ausgangsposition. Die Hessen verloren zwar 78:84 gegen Unicaja Malaga, können aber das Weiterkommen mit einem Sieg im nächsten Spiel perfekt machen. Ulm dagegen muss bangen. Das Team verlor beim türkischen Topklub Galatasaray Istanbul 69:77 (27:34) und fiel in der sechs Teams umfassenden Gruppe A auf den fünften Rang zurück.

Tennis 15:11

ATP macht Davis Cup Konkurrenz

Der reformierte Davis Cup bekommt ab dem Jahr 2020 durch ein weiteres Team- event hochkarätige Konkurrenz. Die Vereinigung der Profispieler präsentierte nun ihre Pläne für den ATP Cup, der sechs Wochen nach der Premiere des Davis-Cup-Finals in Australien stattfinden wird und als "größere" Neuauflage des World Team Cups angekündigt wurde. In drei Städten spielen 24 Nationen um den Titel. In Gruppenspielen mit jeweils vier Teams und einer anschließenden Finalrunde werden pro Begegnung zwei Einzel und ein Doppel ausgetragen. Das Turnier dauertzehn Tage und ist mit 15 Millionen Dollar Preisgeld dotiert.

Frauenfußball 14:55

Lewandowski bleibt bei den Bayern

Frauen-Bundesligist Bayern München setzt weiter auf Gina Lewandowski. Wie der dreimalige deutsche Meister bekannt gab, hat die US-Amerikanerin ihren Vertrag bis 2020 verlängert. Verteidigerin Lewandowski, weder verwandt noch verschwägert mit Bayern-Star Robert Lewandowski, hat seit 2012 137 Spiele (19 Tore) für die Münchner bestritten. 2015 und 2016 gewann sie mit dem Klub die deutsche Meisterschaft.

Basketball 14:52

Gießen bindet Trainer Freyer

Bundesligist Gießen 46ers hat den Vertrag mit Trainer Ingo Freyer vorzeitig verlängert. Der Coach und sein Assistent Steven Wriedt werden dem Überraschungsteam der bisherigen Saison zwei weitere Spielzeiten zur Verfügung stehen, wie die Hessen mitteilten. "Unsere Zusammenarbeit beruht auf Vertrauen, Loyalität und auf einer visionären Ausrichtung", sagte Geschäftsführer Heiko Schelberg in der Mitteilung. Die Gießener spielen in der bisherigen BBL-Saison vorne mit und befinden sich derzeit hinter Meister FC Bayern, ALBA Berlin und Brose Bamberg auf Tabellenplatz vier.

Doping 14:47

Cardoso für vier Jahre gesperrt

Der Radprofi Andre Cardoso ist vom Weltverband UCI für vier Jahre wegen Dopings gesperrt worden. Das Vergehen des 34 Jahre alten Portugiesen, der damit vor dem Karriereende steht, liegt über 16 Monate zurück. Cardoso war vor der Tour de France 2017 positiv auf EPO getestet und von seinem Trek-Segafredo-Team kurzfristig aus dem Kader für die Frankreich-Rundfahrt gestrichen worden. Der Portugiese hätte den inzwischen nicht mehr aktiven Alberto Contador bei dessen letzten Tour vor allem in den Bergen unterstützen sollen.

Golf 14:45

Kaymer zum Auftakt im Mittelfeld

Martin Kaymer ist solide in das millionenschwere Saisonfinale der European Tour in Dubai gestartet. Der zweimalige Major-Sieger spielte eine 72er-Runde im Jumeirah Golf Estates und liegt nach dem ersten Tag auf Rang 39. Die Führung beim Showdown der besten 60 Profis der Europa-Tour übernahmen Jordan Smith aus England sowie der Spanier Adrian Otaegui, die jeweils nur 66 Schläge auf dem Par-72-Kurs benötigten. Der 33-jährige Kaymer, der mit einem guten Platz bei dem mit acht Millionen Dollar dotierten Turnier seine schwache Saison vergessen machen möchte, feierte 2010 den Gesamtsieg in Dubai.

Bundesliga 14:36

Ribery entschuldigt sich

Franck Ribery hat sich für seinen Fehl- tritt nach dem Dortmund-Spiel bei dem französischen TV-Mitarbeiter Patrick Guillou entschuldigt. "Es war natürlich falsch, was ich gemacht habe. Es ist immer schwierig nach einem Spiel, weil ich sehr emotional war. Ich habe zu Patrick Entschuldigung gesagt, auch an seine Familie", sagte Ribery in einem kurzen Video auf der FCB-Internetseite. Nach der 2:3-Pleite der Bayern beim BVB habe Ribery den Berater von beIN Sports France angepöbelt. Der Sender sprach von "beleidigenden Äußerungen gegenüber Patrick Guillou", dieser sei auch körperlich angegriffen worden.

Skispringen 13:11

Freund dämpft die Erwartungen

Severin Freund hat kurz vor dem Saisonstart die Erwartungen zumindest für die Vierschanzentournee gedämpft. Sein Fokus liege auf der WM im Februar in Seefeld, sagte er der Rheinischen Post: "Die Tournee wird für mich zu früh kommen, da bin ich Realist genug. Zur WM kann sich schon noch was entwickeln." Freund wird beim Saisonstart am Wochenende im polnischen Wisla fehlen und eine Woche später in Kuusamo (Finnland) sein Comeback geben. Hinter dem ehemaligen Gewinner des Gesamtweltcups liegen zwei Kreuzbandrisse und fast zwei Jahre ohne Wettkampf. Langfristig hoffe er auf eine Rückkehr in die Weltspitze. Freund. Mit der nordischen WM 2021 in Oberstdorf habe er noch "ein attraktives Fernziel".

Eishockey 12:55

Pinguine verlängern mit Trainer-Duo

Die Krefeld Pinguine setzen die Zusammenarbeit mit ihrem kanadischen Trainer-Duo auch in der kommenden Saison fort. Wie der zweimalige Deutsche Meister bekannt gab, verlängerte er die Verträge mit Headcoach Brandon Reid und dessen Assistenztrainer Pierre Beaulieu vorzeitig um ein weiteres Jahr bis einschließlich der Saison 2019/2020. Die beiden Kanadier waren Anfang Mai nach Krefeld gewechselt, nachdem Ex-Trainer Rick Adduono zwei Monate zuvor seinen Rücktritt erklärt hatte. Nach zehn Siegen aus 17 Spielen belegen die Pinguine derzeit den achten Platz der Tabelle.

Nations League 12:50

Reus auf dem Weg der Besserung

Der zurzeit angeschlagene Marco Reus geht von einem Einsatz in der Nations League gegen die Niederlande aus. "Ich bin ganz guter Dinge, dass es für Montag hoffentlich reichen wird", sagte der BVB-Star mit Blick auf die Partie gegen den Erzrivalen in Gelsenkirchen (20:45 Uhr/ARD) in einem DFB-Interview: "Von Tag zu Tag wird es besser." Reus ist wegen einer Fußprellung, die er sich beim Liga-Gipfel gegen Bayern München (3:2) zugezogen hatte, angeschlagen.

Tischtennis 12:44

Bolls Furcht vorm Karriereende

Timo Boll fürchtet sich vor dem Ende seiner sportlichen Karriere. "Ich habe höllisch Angst vor dem Moment", sagte der 37-Jährige zur "Süddeutschen Zeitung". "Wenn ich daran denke, nun, ich will nicht sagen, dass mir da sofort die Tränen in die Augen schießen, aber es ist doch ein sehr mulmiges Gefühl." Boll spielt seit mehr als 20 Jahren Tischtennis auf Profi-Niveau. Er wolle "schon gerne noch drei, vier Jahre auf gutem Niveau spielen. Aber man steckt nicht drin in diesem Alter", so Boll.

Rugby 12:39

Adler kämpfen um WM-Ticket

Vor dem wichtigsten Spiel in der Geschichte des deutschen Rugby tankten die "Schwarzen Adler" noch einmal Energie. In Marseille stimmte sich die Nationalmannschaft auf den Showdown gegen Topfavorit Kanada im Kampf um das letzte WM-Ticket ein. Gewinnt Deutschland am Samstag nach dem Auftaktsieg gegen Hongkong auch sein zweites Spiel beim Repechage-Turnier, fehlt nur noch ein kleiner Schritt bis zur erstmaligen Qualifikation für eine WM-Endrunde. Doch die Hürde ist sehr hoch. "Es kommt Schwerstarbeit auf unsere Akteure zu", sagt DRV-Sportdirektor Manuel Wilhelm, der die Chancen auf 50:50 beziffert.

Fußball International 12:25

Chelsea droht Transfersperre

Dem sechsmaligen englischen Meister FC Chelsea droht angeblich eine zweijährige Transfersperre. Die BBC berichtet von dieser Sanktion in Zusammenhang mit der Untersuchung des Weltverbandes FIFA gegen den Klub von Nationalspieler Antonio Rüdiger wegen vermeintlicher Verstöße gegen die Transferregularien. Im Detail gehe es um die Verpflichtungen von ausländischen Jungprofis unter 18 Jahren, die von der FIFA streng reglementiert sind. Die FIFA ermittelt in dem Fall seit September 2017 gegen Chelsea und andere englische Vereine. "Diese Untersuchungen werden fortgeführt", so die FIFA.

Ski Alpin 12:18

Neureuther gibt in Levi Comeback

Felix Neureuther kehrt ein Jahr nach seinem letzten Rennen in den Weltcup zurück. Der 34-Jährige wird über elf Monate nach seinem Kreuzbandriss den Slalom am Sonntag im finnischen Levi bestreiten. Neureuther hatte dort 2017 erstmals gewonnen, ehe er die Olympia-Saison vorzeitig beenden musste. "Ich freue mich sehr auf mein Comeback hier in Levi und darauf, dass ich endlich wieder Rennen fahren kann", sagte Neureuther. Die Ausgangslage sei angesichts der Pause aber "eine andere als vor einem Jahr. Mein Ziel ist, jenseits aller Platzierungen, schnellstmöglich den Wettkampfrhythmus aufzunehmen."

Fußball International 12:11

Dembele wegen Mietschulden verklagt

Weltmeister Ousmane Dembele sorgt auch über ein Jahr nach seinem denkwürdigen Wechsel von Borussia Dortmund zum FC Barcelona für unliebsame Schlagzeilen. Dem 21 Jahre alten Franzosen droht Ärger wegen nicht bezahlter Nebenkostenabrechnungen und anderen offenen Rechnungen mit seinem ehemaligen Vermieter. Dieser hat Dembele verklagt und fordert mehr als 20.000 Euro von ihm, wie das zuständige Amtsgericht und der Anwalt des Immobilienbesitzers bestätigten. Demnach geht es um nicht zurückgegebene Schlüssel. Außerdem stehe Dembele wegen nicht beglichener Heizkosten in der Kreide.

Motorsport 12:04

Farfus verlässt die DTM

Rennfahrer Augusto Farfus verabschiedet sich nach sechs Jahren aus der DTM und wechselt in den GT-Sport. Der Brasilianer, der zwischen 2012 und 2018 für BMW in der DTM 104 Rennen bestritt und vier Siege feierte, wird in der kommenden Saison für den bayerischen Hersteller in der FIA World Endurance Championship (FIA WEC) an den Start gehen. Außerdem plant der 35-Jährige Teilnahmen am 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring und dem FIA GT World Cup in Macau. "Ich habe mir die Entscheidung, der DTM den Rücken zu kehren, natürlich nicht leicht gemacht. Es ist die wohl beste Tourenwagenserie der Welt", so Farfus.

Handball 11:46

Petersson bleibt bei den Löwen

Alexander Petersson hat seinen Vertrag beim Handball-Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen um zwei weitere Jahre verlängert. Der 38 Jahre alte Rückraumspieler unterschrieb einen Kontrakt bis zum Sommer 2021. Den Mannheimern zufolge hatte Petersson trotz seines Alters zahlreiche Angebote anderer Klubs vorliegen. Das zeige, was für ein überragender Handballer er sei, sagte Löwen-Geschäftsführerin Jennifer Kettemann. Der sportliche Leiter Oliver Roggisch lobt ihn als "absoluten Schlüsselspieler für unsere Mannschaft".

Fußball International 10:55

Kante verweigerte Steuertricks

Wie der "Spiegel" im Zuge der Football-Leaks-Veröffentlichungen berichtet, weigerte sich Weltmeister N'Golo Kante bei seinem Wechsel zum FC Chelsea 2016, bei Steuertricks mitzumachen. Demnach schlug ihm Chelsea vor, einen Teil des Lohns als Gebühr für persönliche Bild- und Vermarktungsrechte an eine eigens dafür gegründete Offshore-Firma in einem Steuerparadies zu zahlen. Kante hätte dadurch Steuern gespart, während der Klub weniger Sozialabgaben hätte zahlen müssen. In der Premier League soll dieses Modell gängige Praxis sein. Kante lehnte aber aus Angst vor Ermittlungen ab.

Eishockey 10:48

Krupp wechselt nach Mannheim

Nationalspieler Björn Krupp wechselt nach übereinstimmenden Medienberichten zur kommenden Saison von den Grizzlys Wolfsburg zu den Adler Mannheim. "Ich möchte den nächsten Schritt machen, ein neues Kapitel aufschlagen", sagte der Olympia-Silbermedaillengewinner von Pyeongchang. Der 27 Jahre alte Sohn des früheren Bundestrainers Uwe Krupp war in Wolfsburg unter dem damaligen Coach Pavel Gross zum Stammspieler des Nationalteams gereift. Gross ist seit dieser Saison Trainer der Adler. Krupps Vertrag in Wolfsburg läuft nach dieser Saison aus.

Nations League 10:44

Oranje heiß auf deutschen Abstieg

Die niederländische Nationalmannschaft kann im Nations-League-Duell mit Weltmeister Frankreich nicht nur Lieblings-Rivale Deutschland zum Abstieg schießen, auch die Finalrunde ist noch drin. Die Stimmung rund um das Team ist so gut wie schon lange nicht mehr. Bondscoach Ronald Koeman sagte beim Training in Zeist: "Schön, dass das Vertrauen in die Mannschaft wieder da ist." Bei einem Sieg gegen das französische Starensemble am Freitag in Rotterdam ist für den Gruppen-Zweiten die Finalrunde im Sommer weiter erreichbar - und Deutschland wäre abgestiegen. Koeman: "So einfach wird es nicht sein."

Bundesliga 10:27

Hoeneß macht Bayern-Stars Druck

Die Bayern-Profis spielen auf Bewährung. "Man muss ihnen sagen, dass sie die nächsten Monate unter Druck sind", so Präsident Uli Hoeneß im "kicker". Dann müsse man sehen, "wer zu gebrauchen ist und wer nicht". Das würde dann den geplanten Umbruch beeinflussen: "Es kommt darauf an, wie sie spielen." Hoeneß wiederholte seine grundsätzliche Absicht, im Sommer eine Transferoffensive zu starten. Der Rekordmeister werde "da viel machen", sagte Hoeneß. "Wir werden nächstes Jahr, wenn der zweite Schritt des Umbruchs kommt, sicherlich das Mannschaftsgesicht ziemlich verändern."

Newsticker

Nations League 10:05

US Sport 09:08

US Sport 08:41

Basketball 08:23

Tennis 15:11

Frauenfußball 14:55

Basketball 14:52

Doping 14:47

Golf 14:45

Bundesliga 14:36

Skispringen 13:11

Eishockey 12:55

Nations League 12:50

Tischtennis 12:44

Rugby 12:39

Fußball International 12:25

Ski Alpin 12:18

Fußball International 12:11

Motorsport 12:04

Handball 11:46

Fußball International 10:55

Eishockey 10:48

Nations League 10:44

Bundesliga 10:27

Mit Mut in den Abstiegs-Showdown

Das mögliche Abstiegs-Endspiel schwirrt bereits in den Köpfen herum, doch mit einem Erfolg gegen Russland will sich der abgestürzte Ex-Weltmeister zuvor das nötige Selbstvertrauen für den Showdown gegen den Erzrivalen Niederlande holen. "Jeder Sieg macht die Brust breiter", sagte Timo Werner vor seinem Heimspiel gegen den WM-Gastgeber heute (20.45 Uhr/RTL) in Leipzig. "Wir wollen beide Spiele siegreich gestalten. Das ist das vorrangige Ziel", sagte Löw vor dem Jahresabschluss gegen den WM-Viertelfinalisten und dem brisanten Duell gegen die Niederlande in der Nations League am Montag.

LeBron James überholt Wilt Chamberlain

LeBron James hat in der ewigen Scorerliste der NBA Wilt Chamberlain überholt und ist nun Fünfter. Der Forward der Los Angeles Lakers erzielte beim 126:117 gegen Portland 44 Punkte, hat in seiner Karriere nun auf 31.425 Punkte auf dem Konto und zog damit an Chamberlain vorbei, der zwischen 1959 und 1973 31.419 Punkte sammelte. James nimmt nun Michael Jordan ins Visier, der mit 32.292 Punkten auf Platz vier steht. Auf Platz eins liegt Kareem Abdul-Jabbar mit 38.387 Punkten vor Karl Malone (36.928) und Kobe Bryant (33.643). Dirk Nowitzki ist mit 31.187 Punkten Siebter.

Schröder mit erstem Double-Double

Für die Oklahoma City Thunder mit Dennis Schröder geht es in der NBA weiter aufwärts. Die Thunder bezwangen die New York Knicks mit 128:103 und haben damit neun der vergangenen zehn Partien gewonnen. Spielmacher Schröder brachte es auf 15 Punkte und verteilte zudem zwölf Vorlagen. Es war sein erstes Double-Double in dieser Saison. Die Dallas Mavericks landeten den dritten Sieg in Folge. Beim 118:68 gegen die Utah Jazz verbuchte Maxi Kleber vier Punkte und sieben Rebounds für die Mavs. Daniel Theis erzielte beim 111:82 (51:35) seiner Celtics gegen die Chicago Bulls zwei Punkte.

EuroCup: Berlin vorzeitig in den Top 16

Alba Berlin hat im EuroCup trotz der 102:109 (38:61)- Heimniederlage gegen Cedevita Zagreb vorzeitig die Top-16-Runde erreicht. Schützenhilfe leistete dabei Lokomotive Kuban mit einem Sieg bei Limoges CSP. Die Frankfurt Skyliners haben eine gute Ausgangsposition. Die Hessen verloren zwar 78:84 gegen Unicaja Malaga, können aber das Weiterkommen mit einem Sieg im nächsten Spiel perfekt machen. Ulm dagegen muss bangen. Das Team verlor beim türkischen Topklub Galatasaray Istanbul 69:77 (27:34) und fiel in der sechs Teams umfassenden Gruppe A auf den fünften Rang zurück.

ATP macht Davis Cup Konkurrenz

Der reformierte Davis Cup bekommt ab dem Jahr 2020 durch ein weiteres Team- event hochkarätige Konkurrenz. Die Vereinigung der Profispieler präsentierte nun ihre Pläne für den ATP Cup, der sechs Wochen nach der Premiere des Davis-Cup-Finals in Australien stattfinden wird und als "größere" Neuauflage des World Team Cups angekündigt wurde. In drei Städten spielen 24 Nationen um den Titel. In Gruppenspielen mit jeweils vier Teams und einer anschließenden Finalrunde werden pro Begegnung zwei Einzel und ein Doppel ausgetragen. Das Turnier dauertzehn Tage und ist mit 15 Millionen Dollar Preisgeld dotiert.

Lewandowski bleibt bei den Bayern

Frauen-Bundesligist Bayern München setzt weiter auf Gina Lewandowski. Wie der dreimalige deutsche Meister bekannt gab, hat die US-Amerikanerin ihren Vertrag bis 2020 verlängert. Verteidigerin Lewandowski, weder verwandt noch verschwägert mit Bayern-Star Robert Lewandowski, hat seit 2012 137 Spiele (19 Tore) für die Münchner bestritten. 2015 und 2016 gewann sie mit dem Klub die deutsche Meisterschaft.

Gießen bindet Trainer Freyer

Bundesligist Gießen 46ers hat den Vertrag mit Trainer Ingo Freyer vorzeitig verlängert. Der Coach und sein Assistent Steven Wriedt werden dem Überraschungsteam der bisherigen Saison zwei weitere Spielzeiten zur Verfügung stehen, wie die Hessen mitteilten. "Unsere Zusammenarbeit beruht auf Vertrauen, Loyalität und auf einer visionären Ausrichtung", sagte Geschäftsführer Heiko Schelberg in der Mitteilung. Die Gießener spielen in der bisherigen BBL-Saison vorne mit und befinden sich derzeit hinter Meister FC Bayern, ALBA Berlin und Brose Bamberg auf Tabellenplatz vier.

Cardoso für vier Jahre gesperrt

Der Radprofi Andre Cardoso ist vom Weltverband UCI für vier Jahre wegen Dopings gesperrt worden. Das Vergehen des 34 Jahre alten Portugiesen, der damit vor dem Karriereende steht, liegt über 16 Monate zurück. Cardoso war vor der Tour de France 2017 positiv auf EPO getestet und von seinem Trek-Segafredo-Team kurzfristig aus dem Kader für die Frankreich-Rundfahrt gestrichen worden. Der Portugiese hätte den inzwischen nicht mehr aktiven Alberto Contador bei dessen letzten Tour vor allem in den Bergen unterstützen sollen.

Kaymer zum Auftakt im Mittelfeld

Martin Kaymer ist solide in das millionenschwere Saisonfinale der European Tour in Dubai gestartet. Der zweimalige Major-Sieger spielte eine 72er-Runde im Jumeirah Golf Estates und liegt nach dem ersten Tag auf Rang 39. Die Führung beim Showdown der besten 60 Profis der Europa-Tour übernahmen Jordan Smith aus England sowie der Spanier Adrian Otaegui, die jeweils nur 66 Schläge auf dem Par-72-Kurs benötigten. Der 33-jährige Kaymer, der mit einem guten Platz bei dem mit acht Millionen Dollar dotierten Turnier seine schwache Saison vergessen machen möchte, feierte 2010 den Gesamtsieg in Dubai.

Ribery entschuldigt sich

Franck Ribery hat sich für seinen Fehl- tritt nach dem Dortmund-Spiel bei dem französischen TV-Mitarbeiter Patrick Guillou entschuldigt. "Es war natürlich falsch, was ich gemacht habe. Es ist immer schwierig nach einem Spiel, weil ich sehr emotional war. Ich habe zu Patrick Entschuldigung gesagt, auch an seine Familie", sagte Ribery in einem kurzen Video auf der FCB-Internetseite. Nach der 2:3-Pleite der Bayern beim BVB habe Ribery den Berater von beIN Sports France angepöbelt. Der Sender sprach von "beleidigenden Äußerungen gegenüber Patrick Guillou", dieser sei auch körperlich angegriffen worden.

Freund dämpft die Erwartungen

Severin Freund hat kurz vor dem Saisonstart die Erwartungen zumindest für die Vierschanzentournee gedämpft. Sein Fokus liege auf der WM im Februar in Seefeld, sagte er der Rheinischen Post: "Die Tournee wird für mich zu früh kommen, da bin ich Realist genug. Zur WM kann sich schon noch was entwickeln." Freund wird beim Saisonstart am Wochenende im polnischen Wisla fehlen und eine Woche später in Kuusamo (Finnland) sein Comeback geben. Hinter dem ehemaligen Gewinner des Gesamtweltcups liegen zwei Kreuzbandrisse und fast zwei Jahre ohne Wettkampf. Langfristig hoffe er auf eine Rückkehr in die Weltspitze. Freund. Mit der nordischen WM 2021 in Oberstdorf habe er noch "ein attraktives Fernziel".

Pinguine verlängern mit Trainer-Duo

Die Krefeld Pinguine setzen die Zusammenarbeit mit ihrem kanadischen Trainer-Duo auch in der kommenden Saison fort. Wie der zweimalige Deutsche Meister bekannt gab, verlängerte er die Verträge mit Headcoach Brandon Reid und dessen Assistenztrainer Pierre Beaulieu vorzeitig um ein weiteres Jahr bis einschließlich der Saison 2019/2020. Die beiden Kanadier waren Anfang Mai nach Krefeld gewechselt, nachdem Ex-Trainer Rick Adduono zwei Monate zuvor seinen Rücktritt erklärt hatte. Nach zehn Siegen aus 17 Spielen belegen die Pinguine derzeit den achten Platz der Tabelle.

Reus auf dem Weg der Besserung

Der zurzeit angeschlagene Marco Reus geht von einem Einsatz in der Nations League gegen die Niederlande aus. "Ich bin ganz guter Dinge, dass es für Montag hoffentlich reichen wird", sagte der BVB-Star mit Blick auf die Partie gegen den Erzrivalen in Gelsenkirchen (20:45 Uhr/ARD) in einem DFB-Interview: "Von Tag zu Tag wird es besser." Reus ist wegen einer Fußprellung, die er sich beim Liga-Gipfel gegen Bayern München (3:2) zugezogen hatte, angeschlagen.

Bolls Furcht vorm Karriereende

Timo Boll fürchtet sich vor dem Ende seiner sportlichen Karriere. "Ich habe höllisch Angst vor dem Moment", sagte der 37-Jährige zur "Süddeutschen Zeitung". "Wenn ich daran denke, nun, ich will nicht sagen, dass mir da sofort die Tränen in die Augen schießen, aber es ist doch ein sehr mulmiges Gefühl." Boll spielt seit mehr als 20 Jahren Tischtennis auf Profi-Niveau. Er wolle "schon gerne noch drei, vier Jahre auf gutem Niveau spielen. Aber man steckt nicht drin in diesem Alter", so Boll.

Adler kämpfen um WM-Ticket

Vor dem wichtigsten Spiel in der Geschichte des deutschen Rugby tankten die "Schwarzen Adler" noch einmal Energie. In Marseille stimmte sich die Nationalmannschaft auf den Showdown gegen Topfavorit Kanada im Kampf um das letzte WM-Ticket ein. Gewinnt Deutschland am Samstag nach dem Auftaktsieg gegen Hongkong auch sein zweites Spiel beim Repechage-Turnier, fehlt nur noch ein kleiner Schritt bis zur erstmaligen Qualifikation für eine WM-Endrunde. Doch die Hürde ist sehr hoch. "Es kommt Schwerstarbeit auf unsere Akteure zu", sagt DRV-Sportdirektor Manuel Wilhelm, der die Chancen auf 50:50 beziffert.

Chelsea droht Transfersperre

Dem sechsmaligen englischen Meister FC Chelsea droht angeblich eine zweijährige Transfersperre. Die BBC berichtet von dieser Sanktion in Zusammenhang mit der Untersuchung des Weltverbandes FIFA gegen den Klub von Nationalspieler Antonio Rüdiger wegen vermeintlicher Verstöße gegen die Transferregularien. Im Detail gehe es um die Verpflichtungen von ausländischen Jungprofis unter 18 Jahren, die von der FIFA streng reglementiert sind. Die FIFA ermittelt in dem Fall seit September 2017 gegen Chelsea und andere englische Vereine. "Diese Untersuchungen werden fortgeführt", so die FIFA.

Neureuther gibt in Levi Comeback

Felix Neureuther kehrt ein Jahr nach seinem letzten Rennen in den Weltcup zurück. Der 34-Jährige wird über elf Monate nach seinem Kreuzbandriss den Slalom am Sonntag im finnischen Levi bestreiten. Neureuther hatte dort 2017 erstmals gewonnen, ehe er die Olympia-Saison vorzeitig beenden musste. "Ich freue mich sehr auf mein Comeback hier in Levi und darauf, dass ich endlich wieder Rennen fahren kann", sagte Neureuther. Die Ausgangslage sei angesichts der Pause aber "eine andere als vor einem Jahr. Mein Ziel ist, jenseits aller Platzierungen, schnellstmöglich den Wettkampfrhythmus aufzunehmen."

Dembele wegen Mietschulden verklagt

Weltmeister Ousmane Dembele sorgt auch über ein Jahr nach seinem denkwürdigen Wechsel von Borussia Dortmund zum FC Barcelona für unliebsame Schlagzeilen. Dem 21 Jahre alten Franzosen droht Ärger wegen nicht bezahlter Nebenkostenabrechnungen und anderen offenen Rechnungen mit seinem ehemaligen Vermieter. Dieser hat Dembele verklagt und fordert mehr als 20.000 Euro von ihm, wie das zuständige Amtsgericht und der Anwalt des Immobilienbesitzers bestätigten. Demnach geht es um nicht zurückgegebene Schlüssel. Außerdem stehe Dembele wegen nicht beglichener Heizkosten in der Kreide.

Farfus verlässt die DTM

Rennfahrer Augusto Farfus verabschiedet sich nach sechs Jahren aus der DTM und wechselt in den GT-Sport. Der Brasilianer, der zwischen 2012 und 2018 für BMW in der DTM 104 Rennen bestritt und vier Siege feierte, wird in der kommenden Saison für den bayerischen Hersteller in der FIA World Endurance Championship (FIA WEC) an den Start gehen. Außerdem plant der 35-Jährige Teilnahmen am 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring und dem FIA GT World Cup in Macau. "Ich habe mir die Entscheidung, der DTM den Rücken zu kehren, natürlich nicht leicht gemacht. Es ist die wohl beste Tourenwagenserie der Welt", so Farfus.

Petersson bleibt bei den Löwen

Alexander Petersson hat seinen Vertrag beim Handball-Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen um zwei weitere Jahre verlängert. Der 38 Jahre alte Rückraumspieler unterschrieb einen Kontrakt bis zum Sommer 2021. Den Mannheimern zufolge hatte Petersson trotz seines Alters zahlreiche Angebote anderer Klubs vorliegen. Das zeige, was für ein überragender Handballer er sei, sagte Löwen-Geschäftsführerin Jennifer Kettemann. Der sportliche Leiter Oliver Roggisch lobt ihn als "absoluten Schlüsselspieler für unsere Mannschaft".

Kante verweigerte Steuertricks

Wie der "Spiegel" im Zuge der Football-Leaks-Veröffentlichungen berichtet, weigerte sich Weltmeister N'Golo Kante bei seinem Wechsel zum FC Chelsea 2016, bei Steuertricks mitzumachen. Demnach schlug ihm Chelsea vor, einen Teil des Lohns als Gebühr für persönliche Bild- und Vermarktungsrechte an eine eigens dafür gegründete Offshore-Firma in einem Steuerparadies zu zahlen. Kante hätte dadurch Steuern gespart, während der Klub weniger Sozialabgaben hätte zahlen müssen. In der Premier League soll dieses Modell gängige Praxis sein. Kante lehnte aber aus Angst vor Ermittlungen ab.

Krupp wechselt nach Mannheim

Nationalspieler Björn Krupp wechselt nach übereinstimmenden Medienberichten zur kommenden Saison von den Grizzlys Wolfsburg zu den Adler Mannheim. "Ich möchte den nächsten Schritt machen, ein neues Kapitel aufschlagen", sagte der Olympia-Silbermedaillengewinner von Pyeongchang. Der 27 Jahre alte Sohn des früheren Bundestrainers Uwe Krupp war in Wolfsburg unter dem damaligen Coach Pavel Gross zum Stammspieler des Nationalteams gereift. Gross ist seit dieser Saison Trainer der Adler. Krupps Vertrag in Wolfsburg läuft nach dieser Saison aus.

Oranje heiß auf deutschen Abstieg

Die niederländische Nationalmannschaft kann im Nations-League-Duell mit Weltmeister Frankreich nicht nur Lieblings-Rivale Deutschland zum Abstieg schießen, auch die Finalrunde ist noch drin. Die Stimmung rund um das Team ist so gut wie schon lange nicht mehr. Bondscoach Ronald Koeman sagte beim Training in Zeist: "Schön, dass das Vertrauen in die Mannschaft wieder da ist." Bei einem Sieg gegen das französische Starensemble am Freitag in Rotterdam ist für den Gruppen-Zweiten die Finalrunde im Sommer weiter erreichbar - und Deutschland wäre abgestiegen. Koeman: "So einfach wird es nicht sein."

Hoeneß macht Bayern-Stars Druck

Die Bayern-Profis spielen auf Bewährung. "Man muss ihnen sagen, dass sie die nächsten Monate unter Druck sind", so Präsident Uli Hoeneß im "kicker". Dann müsse man sehen, "wer zu gebrauchen ist und wer nicht". Das würde dann den geplanten Umbruch beeinflussen: "Es kommt darauf an, wie sie spielen." Hoeneß wiederholte seine grundsätzliche Absicht, im Sommer eine Transferoffensive zu starten. Der Rekordmeister werde "da viel machen", sagte Hoeneß. "Wir werden nächstes Jahr, wenn der zweite Schritt des Umbruchs kommt, sicherlich das Mannschaftsgesicht ziemlich verändern."

Fußball | Nationalmannschaft

Serge Gnabry

Sport - Nächste Chance für die Tempostürmer

Bundestrainer Joachim Löw wehrt sich gegen einen radikalen Umbruch. Im Länderspiel der Nationalmannschaft gegen Russland (heute, 20.45 Uhr/RTL) sollen sich aber immerhin die drei Tempostürmer wieder austoben dürfen.

Datum:

Mehr zur Nationalmannschaft

Joachim Löw

Nachrichten | heute 19:00 Uhr - Löw-Team fokussiert auf den Test

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bereitet sich auf den Test am Donnerstag (20:45 Uhr) gegen Russland …

Videolänge:
1 min
Datum:
Bundestrainer Joachim Löw

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin - Probelauf für den Abstiegskampf

Es ist zwar nur ein Testspiel, aber einen weiteren Rückschlag will Bundestrainer Joachim Löw unbedingt …

Videolänge:
1 min
Datum:
Das DFB-Team beantwortet Fragen von Schülern.

Nachrichten | heute 19:00 Uhr - DFB-Kicker zu Besuch in der Schule

In Leipzig haben junge Schüler die Gelegenheit gehabt, Fußball-Nationalspielern Fragen zu stellen. Manuel …

Videolänge:
1 min
Datum:
Russland

Sport | SPORTreportage - Russlands Fußball boomt weiter

Sportlich war die WM für Russland ein Sechser im Lotto. In Moskau wurde eine neue Akademie gebaut - und in …

Videolänge:
6 min
Datum:
Jérome Boateng

Nachrichten | heute 19:00 Uhr - Löw lässt Boateng zu Hause

Ohne den langjährigen Abwehrchef Jerome Boateng nimmt die DFB-Elf den Abschluss des Länderspieljahres in …

Videolänge:
1 min
Datum:
Logo der UEFA Nations League

Sport | ZDF SPORTextra - So funktioniert die Nations League

Der neue Turniermodus der UEFA: Wie funktioniert der neue Wettbewerb der UEFA? Die wichtigsten Fakten und …

Videolänge:
1 min
Datum:

Mehr Sport

Werbung beim VfB Suhl

Nachrichten | drehscheibe - Po-Werbung unter der Gürtellinie?

Die Bundesliga-Volleyballerinnen des VfB Suhl werben auf ihrem Po mit dem Schriftzug "prachtregion.de" für …

Videolänge:
2 min
Datum:
Neuseeland - Namibia

Sport | SPORTreportage - Rückblick: Rugby-WM 2015 in England

Die Rugby-WM ist das weltweit das drittgrößte Sportevent. Zdfsport.de mit einem Rückblick auf den Titelkampf …

Anzahl Bilder:
10 Bilder
Datum:
IOC-Präsident Thomas Bach

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin - Bewerber dringend gesucht

Die Bürger von Calgary haben sich gegen die Austragung der Winterspiele 2026 entschieden und damit dem IOC …

Videolänge:
1 min
Datum:
Rudi Cerne
So 17:10

Sport | SPORTreportage - Die Sendung am 18. November

Mit: DFB-Elf, Nations League, Reportage über Jerome Boateng, deutsche Rugby-Nationalmannschaft, Ski Alpin, …

Datum:
Novak Djokovic - Alexander Zverev

Nachrichten | heute 19:00 Uhr - Djokovic zu stark für Zverev

Tennisprofi Alexander Zverev hat bei den ATP World Tour Finals im zweiten Match die erste Niederlage kassiert …

Videolänge:
1 min
Datum:
Langlauf

Sport | SPORTreportage - Neue Wege für den deutschen Langlauf

Neuer Trainer, neue Methoden: Peter Schlickenrieder ist einer, der mitmacht. Mit ihm wollen die deutschen …

Videolänge:
5 min
Datum:
Icehockey

Sport | SPORTreportage - Sturm: Abschied mit Niederlage

Deutschlands Eishockey-Nationalteam hat zum Ende der Ära von Bundestrainer Marco Sturm beim Deutschland Cup …

Videolänge:
4 min
Datum:
Man sieht das Sport aus aller Welt Logo

Sport | SPORTreportage - Sport aus aller Welt vom 11. November

Mit: Speedchallenge im Windsurfen in Namibia, Beach-Motorcross in Holland, einer Feuershow mit dem Flugzeug, …

Videolänge:
2 min
Datum:

DSV-Skisprungteam vor dem Saisonstart

Skispringerin Katharina Althaus

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin - Althaus: Ehrgeizig auf und neben der …

Bei ihren Hobbys tankt Katharina Althaus Kraft für den WM-Winter. Die Olympia-Zweite von Pyeonchang will an …

Videolänge:
1 min
Datum:
DSV-Skispringerin Katharina Althaus

Sport | ZDF SPORTextra - Althaus: "Wichtig, gut zu starten"

Nach einem holprigen Start in die Saisonvorbereitung fühlt sich die beste deutsche Skispringerin Katharina …

Videolänge:
1 min
Datum:
DSV-Skispringerin Carina Vogt

Sport | ZDF SPORTextra - Vogt: "Will einen WM-Titel verteidigen"

Carina Vogt hat einmal mehr eine nicht verletztungsfreie Vorbereitung hinter sich. Bei der WM will die …

Videolänge:
2 min
Datum:
DSV-Skispringerin Juliane Seyfarth

Sport | ZDF SPORTextra - Seyfarth: Vorfreude auf große Schanzen

Dass die Skispringerinnen in diesem Winter ein Drittel mehr Springen als in der Vergangenheit haben, findet …

Videolänge:
1 min
Datum:
Skisprung-Frauenbundestrainer Andreas Bauer

Sport | ZDF SPORTextra - Frauen-Bundestrainer: "Wollen vorne …

DSV-Skisprung-Frauenbundestrainer Andreas Bauer spricht im ZDF-Interview mit Martin Hüsener über die …

Videolänge:
1 min
Datum:

Fußball - Frauen-Nationalteam

Elsig und Popp im Kopfballduell mit Mapi Leon.

Nachrichten | heute 19:00 Uhr - Keine Tore bei Hrubeschs Abschiedsspiel

Triste Kulisse, durchwachsene Leistung: Beim letzten Spiel unter der Ägide von Horst Hrubesch mussten sich …

Videolänge:
1 min
Datum:
Horst Hbrubesch

Sport | ZDF SPORTextra - Hrubesch: Wehmut wird nicht kommen

Horst Hrubesch im Interview mit Sven Voss. Ebenfalls dabei: Torfrau Merle Frohm und Kapitänin Alexandra Popp.

Videolänge:
8 min
Datum:
Giulia Gwinn setzt sich durch.

Sport | ZDF SPORTextra - Deutschland - Spanien in voller Länge

Im letzten Spiel von Horst Hrubesch als Trainer der DFB-Frauen gibt es ein 0:0 gegen Spanien. Reporter ist …

Videolänge:
96 min
Datum:
DFB-Nationalspielerin Alexandra Popp

Sport | ZDF SPORTextra - "Horst hat uns zurück in die Spur …

Alexandra Popp nennt im Interview mit Tibor Meingast das Erfolgsrezept gegen die spanische Mannschaft. Über …

Videolänge:
1 min
Datum:
Horst Hrubesch, Trainer der DFB-Frauen

Sport | ZDF SPORTextra - "Mädels spielen ehrlichen Fußball"

Horst Hrubesch lobt im ZDF-Interview mit Tibor Meingast seine "Mädels", die mehr Anerkennung verdienen …

Videolänge:
2 min
Datum:

Mehr Fußball

KFC

Sport | SPORTreportage - Das Comeback des KFC Uerdingen

Einst Europacup, dann Absturz in die sechste Liga. Von dort aus hat sich der KFC Uerdingen mit einem neuen …

Videolänge:
6 min
Datum:
Fußballer Kevin Großkreutz

Sport | SPORTreportage - Großkreutz: "Einmal mit KFC aufsteigen"

Kevin Großkreutz über die Ziele mit seinem Drittliga-Verein KFC Uerdingen, das Grotenburg-Feeling und den …

Videolänge:
2 min
Datum:
Alexander Ruda wird interviewt

Sport | SPORTreportage - Ruda: "Lage bleibt angespannt"

Veralterter und zu kleiner Kader, Unstimmigkeiten im Verein und ausbleibende Erfolge. Nach dem Flop am …

Videolänge:
2 min
Datum:
Dunja Hayali und Oliver Kahn am 10.11.2018

Sport | das aktuelle sportstudio - Lob für BVB - Unverständnis für Hummels

Oliver Kahn hat bei BVB - Bayern ein "klasse Spiel" gesehen. Verwundert zeigte er sich über die Erklärung …

Videolänge:
15 min
Datum:
Marco Reus im Interview im aktuellen Sportstudio vom 10.11.2018

Sport | das aktuelle sportstudio - Reus: "Sind jetzt die Gejagten"

"Wir sind jetzt die Gejagten", sagt Marco Reus im Interview mit Boris Büchler, "deswegen wird's jetzt von …

Videolänge:
5 min
Datum:
Die Frankfurter Spieler bejubeln Luka Jovics Tor zum 1:0 gegen Schalke

Sport | das aktuelle sportstudio - Frankfurt und Leipzig überholen Bayern

RB Leipzig hat in der Fußball-Bundesliga den Sprung auf Platz drei geschafft. Mit dem 3:0-Heimsieg über Bayer …

Datum:
Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge sitzen auf der Tribühne

Sport | das aktuelle sportstudio - Die Bayern und ihre verkehrte Welt

Es kriselt beim FC Bayern. Nach der Pressekonferenz der Bayern-Bosse und zunehmender Kritik an Nico Kovac, …

Videolänge:
2 min
Datum:
Die Dortmund-Spieler feiern ihren Sieg gegen Bayern-München

Sport | das aktuelle sportstudio - BVB hängt die Bayern ab

Borussia Dortmund hat in der Bundesliga nun endgültig die Rolle des Platzhirschs übernommen. Der BVB gewann …

Datum:
Kahn gegen Chapuisat

Sport | das aktuelle sportstudio - FCB gegen BVB: Duell voller Emotionen

Um 18:30 Uhr treffen die Bayern auf den BVB: Ein Rückblick auf mitreißende Duelle, bei denen es oft sehr hoch …

Anzahl Bilder:
31 Bilder
Datum:
Nico Kovac und Sandro Schwarz
Bilderserie

Sport - Die Bundesliga-Trainer 2018/19

Vom FC Bayern bis zu Fortuna Düsseldorf. Die 18 Bundesliga-Trainer der Spielzeit 2018/2019.

Anzahl Bilder:
18 Bilder
Datum:

Liveticker und Ergebnisse

Spielball der Bundesligasaison 2018/19

Sport - Bundesliga

Liveticker, Statistiken und Tabelle

Datum:
Spielball der Champions-League-Saison 2018/19

Sport | UEFA Champions League - Champions League

Alle Spiele, Tore und Statistiken zu den Spielen der Champions League

Datum:
Europa League

Sport - Europa League

Liveticker, Ergebnisse, Statistiken

Datum:
Formel 1-

Sport - Formel 1

Alle Ergebnisse und Wertungen rund um die Formel 1

Datum:
DFB-Pokal

Sport - DFB-Pokal

Alle Spiele, alle Tore

Datum:
Skifahrer

Sport - Wintersport

Von Biathlon bis Ski Alpin: Ticker, Termine und Wertungen

Datum:

das aktuelle sportstudio

das aktuelle sportstudio

Sport - das aktuelle sportstudio

Mit Fußball-Bundesliga und Highlights aus der Welt des Sports

Anzahl Beiträge:
451 Beiträge
Datum:
Dunja Hayali und Oliver Kahn am 10.11.2018

Sport | das aktuelle sportstudio - Kahn: Lob für BVB - Unverständnis für …

Oliver Kahn hat bei BVB - Bayern ein "klasse Spiel" gesehen. Verwundert zeigte er sich über die Erklärung …

Videolänge:
15 min
Datum:
Marco Reus im Interview im aktuellen Sportstudio vom 10.11.2018

Sport | das aktuelle sportstudio - Reus: "Sind jetzt die Gejagten"

"Wir sind jetzt die Gejagten", sagt Marco Reus im Interview mit Boris Büchler, "deswegen wird's jetzt von …

Videolänge:
5 min
Datum:
Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge sitzen auf der Tribühne

Sport | das aktuelle sportstudio - Die Bayern und ihre verkehrte Welt

Es kriselt beim FC Bayern. Nach der Pressekonferenz der Bayern-Bosse und zunehmender Kritik an Nico Kovac, …

Videolänge:
2 min
Datum:
Kahn gegen Chapuisat

Sport | das aktuelle sportstudio - FCB gegen BVB: Duell voller Emotionen

Um 18:30 Uhr treffen die Bayern auf den BVB: Ein Rückblick auf mitreißende Duelle, bei denen es oft sehr hoch …

Anzahl Bilder:
31 Bilder
Datum:

SPORTreportage

Sendungsteaser SPORTreportage

Sport - SPORTreportage

Mit aktuellem Sport, Hintergründen und dem "Sport aus aller Welt"

Anzahl Beiträge:
330 Beiträge
Datum:
Rudi Cerne
So 17:10

Sport | SPORTreportage - Die Sendung am 18. November

Mit: DFB-Elf, Nations League, Reportage über Jerome Boateng, deutsche Rugby-Nationalmannschaft, Ski Alpin, …

Datum:
Neuseeland - Namibia

Sport | SPORTreportage - Rückblick: Rugby-WM 2015 in England

Die Rugby-WM ist das weltweit das drittgrößte Sportevent. Zdfsport.de mit einem Rückblick auf den Titelkampf …

Anzahl Bilder:
10 Bilder
Datum: