Rubrik Sport

ZDFsport

Newsticker

Fußball-WM 17:52

Uruguay als Gruppensieger weiter

Spielszene Uruguay Russland Der zweifache Weltmeister Uruguay hat sich bei der WM in Russland den Sieg in Gruppe A gesichert. Im Topspiel gegen die ebenfalls für das Achtelfinale qualifizierten Gastgeber gewannen die Südamerikaner mit 3:0 (2:0) und blieben auch im dritten Spiel ohne Gegentreffer. Luis Suarez brachte Uruguay mit einem direkt verwandelten Freistoß in Führung. Denis Cheryshev fälschte wenig später einen Schuss zum 2:0 ab. Als Igor Smolnikow auch noch die Gelb-Rote Karte sah, hatte die ohnehin defensivstarke Celeste relativ leichtes Spiel. Edinson Cavani setzte den Schlusspunkt.

Fußball-WM 18:05

Saudi-Arabien siegt zum Abschluss

v.l. Amr Warda und Salman Alfaraj im Zweikampf  Saudi-Arabien hat sich im sportlich bedeutungslosen Parallelspiel der Gruppe A mit einem Erfolgserlebnis von der WM in Russland verabschiedet. Gegen das vor dem dritten Gruppenspieltag ebenfalls noch punktlose Ägypten gewannen die Saudis mit 2:1 (1:1). Mohamed Salah hatte die Ägypter in einem schwachen Spiel zunächst in Führung geschossen. Salman Al-Faradsch glich mit einem strittigen Foulelfmeter aus, nachdem Saudi-Arabien zuvor noch einen Handelfmeter verschossen hatte. Als alles schon nach einem Remis aussah, verwertete Salem Al-Dawsari die letzte Aktion des Spiels zum Siegtreffer.

Fußball-WM 12:48

DFB gibt Erklärung zu Tumult ab

Tumult bei WM Spiel Deutschland Schweden Der DFB hat zu den Vorfällen nach dem 2:1 in der zweiten WM-Partie gegen Schweden fristgerecht eine Stellungnahme bei der FIFA abgegeben. Der Weltverband hatte Ermittlungen gegen die DFB-Mitarbeiter Uli Voigt und Georg Behlau eingeleitet, die die Schweden mit Jubelgesten provoziert hatten. In der Erklärung "unterstreicht der Verband, dass er die Gesten in Richtung schwedischer Bank durch zwei Mitglieder des Betreuerstabs für unangebracht hält und ausdrücklich bedauert". Der DFB erklärte zudem, dass weder Voigt noch Behlau im nächsten Spiel "Funktionen im Stadion-Innenraum wahrnehmen werden".

Handball-WM 13:21

DHB-Team muss gegen Frankreich ran

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft der Männer trifft bei der Weltmeisterschaft 2019 in der Vorrundengruppe A auf Titelverteidiger Frank- reich, Russland, Serbien, Brasilien und Korea. Das ergab die Auslosung in Kopenhagen. Das Turnier wird vom 10. bis 27.Januar in Deutschland und Dänemark ausgetragen. Alle Partien des Co-Gastgebers finden in Berlin statt. Um in die Hauptrunde einzuziehen, muss die DHB-Auswahl mindestens den dritten Platz belegen. Geplant ist, dass die DHB-Auswahl das WM-Eröffnungsspiel gegen ein gesamtkoreanisches Team bestreitet.

Fußball-WM 19:51

91.000 Euro Strafe für Argentinien

Argentinische Fans Argentiniens Fußball-Verband muss wegen Fehlverhaltens von Fans und Spielern bei der WM-Endrunde rund 91.000 Euro zahlen, zudem wurde eine Verwarnung ausgesprochen. Im Spiel gegen Kroatien skandierten Teile der argentinischen Anhänger homophobe und beleidigende Schlachtrufe, zudem wurden Gegenstände von den Rängen geworfen. Daneben waren Fans der Südamerikaner in gewalttätige Auseinandersetzungen verwickelt. Die Spieler standen nicht zu "Flash-Interviews" nach dem Abpfiff zur Verfügung. Auch Kroatien wurde zur Kasse gebeten und verwarnt. 11.000 Euro muss der Verband für Fehlverhalten der Fans zahlen.

Fußball-WM 11:57

Hummels ist wieder einsatzfähig

Mats Hummels Die deutsche Nationalmannschaft kann im WM-Gruppenfinale gegen Südkorea am Mittwoch (16 Uhr/live im ZDF) wieder auf Mats Hummels zurückgreifen. "Mats ist wieder voll einsatzfähig. Wir gehen davon aus, dass er spielen kann", sagte Assistenztrainer Marcus Sorg im deutschen WM-Quartier in Watutinki. Der Einsatz von Sebastian Rudy ist dagegen stark gefährdet. Der 28-Jährige hatte bei der Begegnung in Sotschi einen Nasenbeinbruch erlitten und sich am Sonntag einer Operation unterziehen müssen. "Wir müssen drauf vorbereitet sein, dass er unter Umständen nicht spielen kann", sagte Sorg.

Fußball International 21:26

Fall Nouri: Ajax räumt Fehler ein

Ajax Amsterdam hat zugegeben, dass bei der notärztlichen Erstversorgung im Fall Abdelhak Nouri am 8.Juli 2017 Fehler gemacht worden sind. Um in Zukunft Behandlungsfehler bei plötzlichem Herzstillstand auf dem Platz zu vermeiden, will Ajax ein Pilotprojekt für alle niederländischen Fußballklubs starten. Ajax-Direktor Edwin van der Sar entschuldigte sich bei Nouris Familie im Namen des Vereins. Der damals 20 Jahre alte Nouri war während eines Testspiels gegen Werder Bremen nach einem Herzstillstand bewusstlos zusammengebrochen. Durch Sauerstoffmangel erlitt er einen irreparablen Gehirnschaden.

Tennis 20:01

Murray mit erstem Sieg nach Comeback

Der zweimalige Wimbledonsieger Andy Murray hat im zweiten Spiel nach rund einjähriger Verletzungspause den ersten Sieg gefeiert. In der ersten Runde des Rasenturniers von Eastbourne gewann der Schotte das Duell zweier weit abgerutscher Topstars gegen den Schweizer Stan Wawrinka mit 6:1, 6:3 durch. Der 31 Jahre alte Murray hatte sich im Januar an der Hüfte operieren lassen und steht in der Weltrangliste nur noch an Position 156. Der dreimalige Grand-Slam-Sieger Wawrinka sucht nach langwierigen Knie-Problemen weiterhin seine Form und ist auf Weltranglistenplatz 225 abgestürzt.

Fußball-WM 19:51

91.000 Euro Strafe für Argentinien

Argentinische Fans Argentiniens Fußball-Verband muss wegen Fehlverhaltens von Fans und Spielern bei der WM-Endrunde rund 91.000 Euro zahlen, zudem wurde eine Verwarnung ausgesprochen. Im Spiel gegen Kroatien skandierten Teile der argentinischen Anhänger homophobe und beleidigende Schlachtrufe, zudem wurden Gegenstände von den Rängen geworfen. Daneben waren Fans der Südamerikaner in gewalttätige Auseinandersetzungen verwickelt. Die Spieler standen nicht zu "Flash-Interviews" nach dem Abpfiff zur Verfügung. Auch Kroatien wurde zur Kasse gebeten und verwarnt. 11.000 Euro muss der Verband für Fehlverhalten der Fans zahlen.

Fußball-WM 18:55

Geldstrafen für Serben und Schweizer

Mladen Krstajic Die FIFA hat mit Geldstrafen auf die Vorfälle rund um das WM-Spiel zwischen der Schweiz und Serbien reagiert. Die Schweizer Torschützen Xherdan Shaqiri und Granit Xhaka müssen jeweils 8680 Euro Strafe zahlen. Der Schweizer Kapitän Stephan Lichtsteiner kommt mit 4340 Euro davon. Alle drei hatten während des Spiels beim Jubel den albanischen Doppeladler gezeigt. Der serbische Verband wurde wegen des Fehlverhaltens der Fans mit 46.860 Euro belegt. Trainer Mladen Krstajic für seinen Kriegsverbrechervergleich sowie Verbandsboss Slavisa Kokeza müssen jeweils 4340 Euro zahlen.

Fußball-WM 18:05

Saudi-Arabien siegt zum Abschluss

v.l. Amr Warda und Salman Alfaraj im Zweikampf  Saudi-Arabien hat sich im sportlich bedeutungslosen Parallelspiel der Gruppe A mit einem Erfolgserlebnis von der WM in Russland verabschiedet. Gegen das vor dem dritten Gruppenspieltag ebenfalls noch punktlose Ägypten gewannen die Saudis mit 2:1 (1:1). Mohamed Salah hatte die Ägypter in einem schwachen Spiel zunächst in Führung geschossen. Salman Al-Faradsch glich mit einem strittigen Foulelfmeter aus, nachdem Saudi-Arabien zuvor noch einen Handelfmeter verschossen hatte. Als alles schon nach einem Remis aussah, verwertete Salem Al-Dawsari die letzte Aktion des Spiels zum Siegtreffer.

Fußball-WM 17:52

Uruguay als Gruppensieger weiter

Spielszene Uruguay Russland Der zweifache Weltmeister Uruguay hat sich bei der WM in Russland den Sieg in Gruppe A gesichert. Im Topspiel gegen die ebenfalls für das Achtelfinale qualifizierten Gastgeber gewannen die Südamerikaner mit 3:0 (2:0) und blieben auch im dritten Spiel ohne Gegentreffer. Luis Suarez brachte Uruguay mit einem direkt verwandelten Freistoß in Führung. Denis Cheryshev fälschte wenig später einen Schuss zum 2:0 ab. Als Igor Smolnikow auch noch die Gelb-Rote Karte sah, hatte die ohnehin defensivstarke Celeste relativ leichtes Spiel. Edinson Cavani setzte den Schlusspunkt.

2. Liga 17:09

Union leiht Schmiedebach aus

Der 1.FC Union Berlin hat seinen fünften Neuzugang für die kommende Zweitliga-Saison verpflichtet. Manuel Schmiedebach wechselt von Hannover 96 an die Alte Försterei. Der 29-Jährige kommt zunächst auf Leihbasis und erhält einen Vertrag bis zum 30.Juni 2019. Linksverteidiger Kristian Pedersen wechselt dagegen zum englischen Zweitligisten Birmingham City. Über die Höhe der Ablösesumme vereinbarten beide Klubs Stillschweigen. Bei den Engländern erhält Pedersen einen Vierjahresvertrag. Pedersen war 2016 vom dänischen Klub HB Köge nach Berlin gewechselt.

2. Liga 16:45

Dresden verleiht Mlapa nach Venlo

Stürmer Peniel Mlapa verlässt den Zweitligisten SG Dynamo Dresden und wechselt auf Leihbasis für ein Jahr zum niederländischen Erstligisten VVV Venlo. Zudem sicherten sich die Niederländer eine Kaufoption. Mlapa wechselte im vergangenen Sommer vom VfL Bochum nach Dresden, konnte sich aber nicht nachhaltig empfehlen. Von 24 Pflichtspiel-Einsätzen bestritt der 27 Jahre alte Deutsch-Togolese nur sieben über die volle Distanz, erzielte dabei vier Tore. Sein Vertrag bei Dynamo gilt noch bis zum 30.Juni 2020.

Basketball 16:29

Bayreuth holt Raivio aus Italien

Die Basketballer von medi Bayreuth haben Nik Raivio als ersten Neuzugang für die kommende Bundesliga-Saison verpflichtet. Der Amerikaner mit deutschem Pass kommt aus der zweiten italienischen Liga, wo er zuletzt für die Legnano Basket Knights gespielt hatte. Der 32-Jährige ist Shooting Guard und laut Trainer Raoul Korner "ein ausgezeichneter Werfer, der für seine Position außergewöhnlich gut reboundet und in mehreren Rollen eingesetzt werden kann". Raivio unterschrieb einen Einjahresvertrag.

2. Liga 16:21

Christiansen vom FCI zur Arminia

Fußballprofi Max Christiansen wechselt innerhalb der 2.Liga ablösefrei vom FC Ingolstadt zu Arminia Bielefeld. Nach Angaben der Ostwestfalen vom Montag unterschrieb der Olympia-Zweite von 2016 einen Zweijahresvertrag. Für Ingolstadt bestritt der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler seit Januar 2015 insgesamt 20 Spiele in der 2.Liga sowie 30 Spiele in der Bundesliga.

Fußball-WM 16:04

Al-Hadari stellt WM-Altersrekord auf

Essam Al- Hadari hält 11 Meter Der ägyptische Torwart Essam Al-Hadari hat beim letzten WM-Gruppenspiel seiner Mannschaft in Russland einen Altersrekord aufgestellt. Al-Hadari löste mit 45 Jahren und 161 Tagen Kolumbiens Keeper Faryd Mondragon ab. Mondragon war bei der WM 2014 bei seinem letzten Einsatz 43 Jahre und drei Tage alt. Al-Hadari konnte trotz mehrerer spektakulärer Paraden und einem gehaltenen Elfmeter nicht verhindern, dass die Ägypter mit einem 1:2 gegen Saudi-Arabien die WM-Bühne in Russland verließen. Al-Hadari debütierte 1996. Damals war Ramadan Sobhi, der jüngste Ägypter im Kader, noch nicht geboren.

2. Liga 15:57

Aue verpflichtet Hemmerich

Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat den vierten Neuzugang verpflichtet. Abwehrspieler Luke Hemmerich unterschrieb nach Vereinsangaben am Montag einen Dreijahresvertrag bis 30.Juni 2021. Der 21-Jährige kommt vom FC Schalke 04 und war zuletzt an den VfL Bochum ausgeliehen. Zuvor hatten die Sachsen bereits Jan Hochscheidt, Steve Breitkreuz (beide Eintracht Braunschweig) und Tom Baumgart (Chemnitzer FC) geholt.

Fußball-WM 15:41

Dänemark fordert den Mitfavoriten

Die Dänen brauchen gegen Frankreich noch einen Punkt, um ganz sicher im Achtelfinale zu stehen. Bislang konnten die Skandinavier in Russland allerdings nicht überzeugen. Fehlen werden in Moskau (16 Uhr/ARD) der verletzte Kvist und der gesperrte Poulsen. Frankreich steht zwar schon im Achtelfinale, das Spiel hat für den Mitfavor-ten dennoch eine Bedeutung. Der Gruppensieg ist das Ziel, um den starken Kroaten aus dem Weg zu gehen. Das Duell bietet Trainer Deschamps aber die Chance, einigen namhaften Akteuren wie 60-Millionen-Mann Lemar oder Sidibe mal etwas Einsatzzeit zu bieten.

Fußball-WM 15:41

Australier benötigen drei Punkte

Die Australier benötigen gegen Peru (16 Uhr/ONE) nach bislang nur einem Punkt aus zwei Spielen einen Sieg, um die Chance auf das Achtelfinale zu wahren. Gleichzeitig müssen sie auf eine Niederlage Dänemarks gegen Frankreich hoffen. Coach Bert van Marwijk könnte in Sotschi auf den mit 19 Jahren jüngsten WM-Profi Daniel Arzani setzen. Peru kann das Achtelfinale nicht mehr erreichen. Das Team will sich dennoch erfolgreich von seinen zahlreichen Fans in Russland verabschieden. Der frühere Schalker Jefferson Farfan muss die Partie nach einer Gehirnerschütterung aus dem Krankenhaus verfolgen.

Frauenfußball 15:04

Werder holt Horvart vom FC Basel

Frauenfußball-Bundesligist Werder Bremen hat die österreichische Nationalspielerin Sabrina Horvat verpflichtet. Das teilte der Klub am Montag mit. Die 20 Jahre alte Mittelfeldakteurin wechselt vom FC Basel an die Weser. In der abgelaufenen Saison bestritt Horvat 27 Spiele für Basel in der schweizerischen Nationalliga A. Dabei erzielte sie zwei Tore.

2. Liga 15:01

Regensburg bis 2022 mit Beierlorzer

Jahn Regensburg hat den Vertrag von Trainer Achim Beierlorzer vorzeitig um drei Jahre bis 2022 verlängert. Das gab der Zweitligist am Montag nach dem Auftakttraining bekannt. Der 50-Jährige war zu Beginn der vergangenen Saison gekommen und hatte mit dem Aufsteiger souverän die Klasse gehalten. Geschäftsführer Christian Keller sagte, Beierlorzer sei "als Trainer und auch als Persönlichkeit ein absoluter Gewinn für den SSV Jahn". Der Coach erinnerte an eine "sensationelle Entwicklung" des Vereins zuletzt und ergänzte: "Deshalb war die Verlängerung ein Stück weit auch eine logische Konsequenz."

Handball 14:54

Markotic verlängert in Stuttgart

Rückraumspieler Robert Markotic bleibt beim Handball-Bundesligisten TVB Stuttgart. Der 28 Jahre alte Kroate hat seinen Vertrag bis zum 30.Juni 2019 verlängert, wie der Verein am Montag mitteilte. Der 21-jährige Stefan Salger wechselt unterdessen zum Ligakonkurrenten Eulen Ludwigshafen.

Biathlon 14:35

Domratschewa beendet ihre Karriere

Die viermalige Olympiasiegerin Darja Domratschewa beendet ihre Biathlon-Karriere. Das gab die 31-Jährige Weißrussin auf einer Pressekonferenz in ihrer Heimatstadt Minsk bekannt. Damit verliert der Biathlon-Sport innerhalb kurzer Zeit sein nächstes Aushängeschild. Denn Anfang April war schon der Norweger Ole Einar Björndalen, mit dem Domratschewa verheiratet ist und eine gemeinsame Tochter hat, zurückgetreten. Mit viermal Gold ist Domratschewa die erfolgreichste Skijägerin der Olympia-Geschichte. Zudem gewann sie zwei WM-Titel, 2015 den Gesamtweltcup und insgesamt 31 Weltcup-Rennen.

2. Liga 14:25

Kiel holt Mörschel aus Mainz

Holstein Kiel hat den Offensivspieler Heinz Mörschel verpflichtet. Der 20-Jährige kommt von Mainz 05 und hat einen Zweijahresvertrag bis 30.Juni 2020 bei den Norddeutschen unterschrieben. Beim FSV stand Mörschel zuletzt im erweiterten Profikader und hatte in der Saison 2017/18 für die Regionalliga-Mannschaft 22 Spiele bestritten. Mörschel habe "in den vergangenen Spielzeiten bei Mainz II als offensiver Mittelfeldspieler eine gute Entwicklung genommen. Wir sind überzeugt davon, dass er bei uns nun den nächsten Schritt machen wird", sagte Sportdirektor Fabian Wohlgemuth.

Fußball International 14:21

Casanova kehrt zum FC Toulouse zurück

Alain Casanova kehrt zum FC Toulouse zurück. Der Erstligist aus Südfrankreich gab die Verpflichtung des 56-jährigen Trainers bekannt. Casanova hatte Toulouse bereits von 2008 bis 2015 geführt. Der frühere Torhüter war zuletzt beim RC Lens tätig, bis der Klub ihn im Sommer des vergangenen Jahres suspendierte. Toulouse kam in der vergangenen Saison in der Ligue 1 nur auf Platz 18, schaffte in der Relegation gegen Ajaccio aber den Klassenverbleib. Das Team war seit Januar von Michael Debeve trainiert worden, der nun als Co-Trainer nach Lens wechselt.

Newsticker

Fußball-WM 17:52

Fußball-WM 18:05

Fußball-WM 12:48

Handball-WM 13:21

Fußball-WM 19:51

Fußball-WM 11:57

Fußball International 21:26

Tennis 20:01

Fußball-WM 19:51

Fußball-WM 18:55

Fußball-WM 18:05

Fußball-WM 17:52

2. Liga 17:09

2. Liga 16:45

Basketball 16:29

2. Liga 16:21

Fußball-WM 16:04

2. Liga 15:57

Fußball-WM 15:41

Fußball-WM 15:41

Frauenfußball 15:04

2. Liga 15:01

Handball 14:54

Biathlon 14:35

2. Liga 14:25

Fußball International 14:21

Uruguay als Gruppensieger weiter

Spielszene Uruguay Russland Der zweifache Weltmeister Uruguay hat sich bei der WM in Russland den Sieg in Gruppe A gesichert. Im Topspiel gegen die ebenfalls für das Achtelfinale qualifizierten Gastgeber gewannen die Südamerikaner mit 3:0 (2:0) und blieben auch im dritten Spiel ohne Gegentreffer. Luis Suarez brachte Uruguay mit einem direkt verwandelten Freistoß in Führung. Denis Cheryshev fälschte wenig später einen Schuss zum 2:0 ab. Als Igor Smolnikow auch noch die Gelb-Rote Karte sah, hatte die ohnehin defensivstarke Celeste relativ leichtes Spiel. Edinson Cavani setzte den Schlusspunkt.

Saudi-Arabien siegt zum Abschluss

v.l. Amr Warda und Salman Alfaraj im Zweikampf  Saudi-Arabien hat sich im sportlich bedeutungslosen Parallelspiel der Gruppe A mit einem Erfolgserlebnis von der WM in Russland verabschiedet. Gegen das vor dem dritten Gruppenspieltag ebenfalls noch punktlose Ägypten gewannen die Saudis mit 2:1 (1:1). Mohamed Salah hatte die Ägypter in einem schwachen Spiel zunächst in Führung geschossen. Salman Al-Faradsch glich mit einem strittigen Foulelfmeter aus, nachdem Saudi-Arabien zuvor noch einen Handelfmeter verschossen hatte. Als alles schon nach einem Remis aussah, verwertete Salem Al-Dawsari die letzte Aktion des Spiels zum Siegtreffer.

DFB gibt Erklärung zu Tumult ab

Tumult bei WM Spiel Deutschland Schweden Der DFB hat zu den Vorfällen nach dem 2:1 in der zweiten WM-Partie gegen Schweden fristgerecht eine Stellungnahme bei der FIFA abgegeben. Der Weltverband hatte Ermittlungen gegen die DFB-Mitarbeiter Uli Voigt und Georg Behlau eingeleitet, die die Schweden mit Jubelgesten provoziert hatten. In der Erklärung "unterstreicht der Verband, dass er die Gesten in Richtung schwedischer Bank durch zwei Mitglieder des Betreuerstabs für unangebracht hält und ausdrücklich bedauert". Der DFB erklärte zudem, dass weder Voigt noch Behlau im nächsten Spiel "Funktionen im Stadion-Innenraum wahrnehmen werden".

DHB-Team muss gegen Frankreich ran

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft der Männer trifft bei der Weltmeisterschaft 2019 in der Vorrundengruppe A auf Titelverteidiger Frank- reich, Russland, Serbien, Brasilien und Korea. Das ergab die Auslosung in Kopenhagen. Das Turnier wird vom 10. bis 27.Januar in Deutschland und Dänemark ausgetragen. Alle Partien des Co-Gastgebers finden in Berlin statt. Um in die Hauptrunde einzuziehen, muss die DHB-Auswahl mindestens den dritten Platz belegen. Geplant ist, dass die DHB-Auswahl das WM-Eröffnungsspiel gegen ein gesamtkoreanisches Team bestreitet.

91.000 Euro Strafe für Argentinien

Argentinische Fans Argentiniens Fußball-Verband muss wegen Fehlverhaltens von Fans und Spielern bei der WM-Endrunde rund 91.000 Euro zahlen, zudem wurde eine Verwarnung ausgesprochen. Im Spiel gegen Kroatien skandierten Teile der argentinischen Anhänger homophobe und beleidigende Schlachtrufe, zudem wurden Gegenstände von den Rängen geworfen. Daneben waren Fans der Südamerikaner in gewalttätige Auseinandersetzungen verwickelt. Die Spieler standen nicht zu "Flash-Interviews" nach dem Abpfiff zur Verfügung. Auch Kroatien wurde zur Kasse gebeten und verwarnt. 11.000 Euro muss der Verband für Fehlverhalten der Fans zahlen.

Hummels ist wieder einsatzfähig

Mats Hummels Die deutsche Nationalmannschaft kann im WM-Gruppenfinale gegen Südkorea am Mittwoch (16 Uhr/live im ZDF) wieder auf Mats Hummels zurückgreifen. "Mats ist wieder voll einsatzfähig. Wir gehen davon aus, dass er spielen kann", sagte Assistenztrainer Marcus Sorg im deutschen WM-Quartier in Watutinki. Der Einsatz von Sebastian Rudy ist dagegen stark gefährdet. Der 28-Jährige hatte bei der Begegnung in Sotschi einen Nasenbeinbruch erlitten und sich am Sonntag einer Operation unterziehen müssen. "Wir müssen drauf vorbereitet sein, dass er unter Umständen nicht spielen kann", sagte Sorg.

Fall Nouri: Ajax räumt Fehler ein

Ajax Amsterdam hat zugegeben, dass bei der notärztlichen Erstversorgung im Fall Abdelhak Nouri am 8.Juli 2017 Fehler gemacht worden sind. Um in Zukunft Behandlungsfehler bei plötzlichem Herzstillstand auf dem Platz zu vermeiden, will Ajax ein Pilotprojekt für alle niederländischen Fußballklubs starten. Ajax-Direktor Edwin van der Sar entschuldigte sich bei Nouris Familie im Namen des Vereins. Der damals 20 Jahre alte Nouri war während eines Testspiels gegen Werder Bremen nach einem Herzstillstand bewusstlos zusammengebrochen. Durch Sauerstoffmangel erlitt er einen irreparablen Gehirnschaden.

Murray mit erstem Sieg nach Comeback

Der zweimalige Wimbledonsieger Andy Murray hat im zweiten Spiel nach rund einjähriger Verletzungspause den ersten Sieg gefeiert. In der ersten Runde des Rasenturniers von Eastbourne gewann der Schotte das Duell zweier weit abgerutscher Topstars gegen den Schweizer Stan Wawrinka mit 6:1, 6:3 durch. Der 31 Jahre alte Murray hatte sich im Januar an der Hüfte operieren lassen und steht in der Weltrangliste nur noch an Position 156. Der dreimalige Grand-Slam-Sieger Wawrinka sucht nach langwierigen Knie-Problemen weiterhin seine Form und ist auf Weltranglistenplatz 225 abgestürzt.

91.000 Euro Strafe für Argentinien

Argentinische Fans Argentiniens Fußball-Verband muss wegen Fehlverhaltens von Fans und Spielern bei der WM-Endrunde rund 91.000 Euro zahlen, zudem wurde eine Verwarnung ausgesprochen. Im Spiel gegen Kroatien skandierten Teile der argentinischen Anhänger homophobe und beleidigende Schlachtrufe, zudem wurden Gegenstände von den Rängen geworfen. Daneben waren Fans der Südamerikaner in gewalttätige Auseinandersetzungen verwickelt. Die Spieler standen nicht zu "Flash-Interviews" nach dem Abpfiff zur Verfügung. Auch Kroatien wurde zur Kasse gebeten und verwarnt. 11.000 Euro muss der Verband für Fehlverhalten der Fans zahlen.

Geldstrafen für Serben und Schweizer

Mladen Krstajic Die FIFA hat mit Geldstrafen auf die Vorfälle rund um das WM-Spiel zwischen der Schweiz und Serbien reagiert. Die Schweizer Torschützen Xherdan Shaqiri und Granit Xhaka müssen jeweils 8680 Euro Strafe zahlen. Der Schweizer Kapitän Stephan Lichtsteiner kommt mit 4340 Euro davon. Alle drei hatten während des Spiels beim Jubel den albanischen Doppeladler gezeigt. Der serbische Verband wurde wegen des Fehlverhaltens der Fans mit 46.860 Euro belegt. Trainer Mladen Krstajic für seinen Kriegsverbrechervergleich sowie Verbandsboss Slavisa Kokeza müssen jeweils 4340 Euro zahlen.

Saudi-Arabien siegt zum Abschluss

v.l. Amr Warda und Salman Alfaraj im Zweikampf  Saudi-Arabien hat sich im sportlich bedeutungslosen Parallelspiel der Gruppe A mit einem Erfolgserlebnis von der WM in Russland verabschiedet. Gegen das vor dem dritten Gruppenspieltag ebenfalls noch punktlose Ägypten gewannen die Saudis mit 2:1 (1:1). Mohamed Salah hatte die Ägypter in einem schwachen Spiel zunächst in Führung geschossen. Salman Al-Faradsch glich mit einem strittigen Foulelfmeter aus, nachdem Saudi-Arabien zuvor noch einen Handelfmeter verschossen hatte. Als alles schon nach einem Remis aussah, verwertete Salem Al-Dawsari die letzte Aktion des Spiels zum Siegtreffer.

Uruguay als Gruppensieger weiter

Spielszene Uruguay Russland Der zweifache Weltmeister Uruguay hat sich bei der WM in Russland den Sieg in Gruppe A gesichert. Im Topspiel gegen die ebenfalls für das Achtelfinale qualifizierten Gastgeber gewannen die Südamerikaner mit 3:0 (2:0) und blieben auch im dritten Spiel ohne Gegentreffer. Luis Suarez brachte Uruguay mit einem direkt verwandelten Freistoß in Führung. Denis Cheryshev fälschte wenig später einen Schuss zum 2:0 ab. Als Igor Smolnikow auch noch die Gelb-Rote Karte sah, hatte die ohnehin defensivstarke Celeste relativ leichtes Spiel. Edinson Cavani setzte den Schlusspunkt.

Union leiht Schmiedebach aus

Der 1.FC Union Berlin hat seinen fünften Neuzugang für die kommende Zweitliga-Saison verpflichtet. Manuel Schmiedebach wechselt von Hannover 96 an die Alte Försterei. Der 29-Jährige kommt zunächst auf Leihbasis und erhält einen Vertrag bis zum 30.Juni 2019. Linksverteidiger Kristian Pedersen wechselt dagegen zum englischen Zweitligisten Birmingham City. Über die Höhe der Ablösesumme vereinbarten beide Klubs Stillschweigen. Bei den Engländern erhält Pedersen einen Vierjahresvertrag. Pedersen war 2016 vom dänischen Klub HB Köge nach Berlin gewechselt.

Dresden verleiht Mlapa nach Venlo

Stürmer Peniel Mlapa verlässt den Zweitligisten SG Dynamo Dresden und wechselt auf Leihbasis für ein Jahr zum niederländischen Erstligisten VVV Venlo. Zudem sicherten sich die Niederländer eine Kaufoption. Mlapa wechselte im vergangenen Sommer vom VfL Bochum nach Dresden, konnte sich aber nicht nachhaltig empfehlen. Von 24 Pflichtspiel-Einsätzen bestritt der 27 Jahre alte Deutsch-Togolese nur sieben über die volle Distanz, erzielte dabei vier Tore. Sein Vertrag bei Dynamo gilt noch bis zum 30.Juni 2020.

Bayreuth holt Raivio aus Italien

Die Basketballer von medi Bayreuth haben Nik Raivio als ersten Neuzugang für die kommende Bundesliga-Saison verpflichtet. Der Amerikaner mit deutschem Pass kommt aus der zweiten italienischen Liga, wo er zuletzt für die Legnano Basket Knights gespielt hatte. Der 32-Jährige ist Shooting Guard und laut Trainer Raoul Korner "ein ausgezeichneter Werfer, der für seine Position außergewöhnlich gut reboundet und in mehreren Rollen eingesetzt werden kann". Raivio unterschrieb einen Einjahresvertrag.

Christiansen vom FCI zur Arminia

Fußballprofi Max Christiansen wechselt innerhalb der 2.Liga ablösefrei vom FC Ingolstadt zu Arminia Bielefeld. Nach Angaben der Ostwestfalen vom Montag unterschrieb der Olympia-Zweite von 2016 einen Zweijahresvertrag. Für Ingolstadt bestritt der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler seit Januar 2015 insgesamt 20 Spiele in der 2.Liga sowie 30 Spiele in der Bundesliga.

Al-Hadari stellt WM-Altersrekord auf

Essam Al- Hadari hält 11 Meter Der ägyptische Torwart Essam Al-Hadari hat beim letzten WM-Gruppenspiel seiner Mannschaft in Russland einen Altersrekord aufgestellt. Al-Hadari löste mit 45 Jahren und 161 Tagen Kolumbiens Keeper Faryd Mondragon ab. Mondragon war bei der WM 2014 bei seinem letzten Einsatz 43 Jahre und drei Tage alt. Al-Hadari konnte trotz mehrerer spektakulärer Paraden und einem gehaltenen Elfmeter nicht verhindern, dass die Ägypter mit einem 1:2 gegen Saudi-Arabien die WM-Bühne in Russland verließen. Al-Hadari debütierte 1996. Damals war Ramadan Sobhi, der jüngste Ägypter im Kader, noch nicht geboren.

Aue verpflichtet Hemmerich

Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat den vierten Neuzugang verpflichtet. Abwehrspieler Luke Hemmerich unterschrieb nach Vereinsangaben am Montag einen Dreijahresvertrag bis 30.Juni 2021. Der 21-Jährige kommt vom FC Schalke 04 und war zuletzt an den VfL Bochum ausgeliehen. Zuvor hatten die Sachsen bereits Jan Hochscheidt, Steve Breitkreuz (beide Eintracht Braunschweig) und Tom Baumgart (Chemnitzer FC) geholt.

Dänemark fordert den Mitfavoriten

Die Dänen brauchen gegen Frankreich noch einen Punkt, um ganz sicher im Achtelfinale zu stehen. Bislang konnten die Skandinavier in Russland allerdings nicht überzeugen. Fehlen werden in Moskau (16 Uhr/ARD) der verletzte Kvist und der gesperrte Poulsen. Frankreich steht zwar schon im Achtelfinale, das Spiel hat für den Mitfavor-ten dennoch eine Bedeutung. Der Gruppensieg ist das Ziel, um den starken Kroaten aus dem Weg zu gehen. Das Duell bietet Trainer Deschamps aber die Chance, einigen namhaften Akteuren wie 60-Millionen-Mann Lemar oder Sidibe mal etwas Einsatzzeit zu bieten.

Australier benötigen drei Punkte

Die Australier benötigen gegen Peru (16 Uhr/ONE) nach bislang nur einem Punkt aus zwei Spielen einen Sieg, um die Chance auf das Achtelfinale zu wahren. Gleichzeitig müssen sie auf eine Niederlage Dänemarks gegen Frankreich hoffen. Coach Bert van Marwijk könnte in Sotschi auf den mit 19 Jahren jüngsten WM-Profi Daniel Arzani setzen. Peru kann das Achtelfinale nicht mehr erreichen. Das Team will sich dennoch erfolgreich von seinen zahlreichen Fans in Russland verabschieden. Der frühere Schalker Jefferson Farfan muss die Partie nach einer Gehirnerschütterung aus dem Krankenhaus verfolgen.

Werder holt Horvart vom FC Basel

Frauenfußball-Bundesligist Werder Bremen hat die österreichische Nationalspielerin Sabrina Horvat verpflichtet. Das teilte der Klub am Montag mit. Die 20 Jahre alte Mittelfeldakteurin wechselt vom FC Basel an die Weser. In der abgelaufenen Saison bestritt Horvat 27 Spiele für Basel in der schweizerischen Nationalliga A. Dabei erzielte sie zwei Tore.

Regensburg bis 2022 mit Beierlorzer

Jahn Regensburg hat den Vertrag von Trainer Achim Beierlorzer vorzeitig um drei Jahre bis 2022 verlängert. Das gab der Zweitligist am Montag nach dem Auftakttraining bekannt. Der 50-Jährige war zu Beginn der vergangenen Saison gekommen und hatte mit dem Aufsteiger souverän die Klasse gehalten. Geschäftsführer Christian Keller sagte, Beierlorzer sei "als Trainer und auch als Persönlichkeit ein absoluter Gewinn für den SSV Jahn". Der Coach erinnerte an eine "sensationelle Entwicklung" des Vereins zuletzt und ergänzte: "Deshalb war die Verlängerung ein Stück weit auch eine logische Konsequenz."

Markotic verlängert in Stuttgart

Rückraumspieler Robert Markotic bleibt beim Handball-Bundesligisten TVB Stuttgart. Der 28 Jahre alte Kroate hat seinen Vertrag bis zum 30.Juni 2019 verlängert, wie der Verein am Montag mitteilte. Der 21-jährige Stefan Salger wechselt unterdessen zum Ligakonkurrenten Eulen Ludwigshafen.

Domratschewa beendet ihre Karriere

Die viermalige Olympiasiegerin Darja Domratschewa beendet ihre Biathlon-Karriere. Das gab die 31-Jährige Weißrussin auf einer Pressekonferenz in ihrer Heimatstadt Minsk bekannt. Damit verliert der Biathlon-Sport innerhalb kurzer Zeit sein nächstes Aushängeschild. Denn Anfang April war schon der Norweger Ole Einar Björndalen, mit dem Domratschewa verheiratet ist und eine gemeinsame Tochter hat, zurückgetreten. Mit viermal Gold ist Domratschewa die erfolgreichste Skijägerin der Olympia-Geschichte. Zudem gewann sie zwei WM-Titel, 2015 den Gesamtweltcup und insgesamt 31 Weltcup-Rennen.

Kiel holt Mörschel aus Mainz

Holstein Kiel hat den Offensivspieler Heinz Mörschel verpflichtet. Der 20-Jährige kommt von Mainz 05 und hat einen Zweijahresvertrag bis 30.Juni 2020 bei den Norddeutschen unterschrieben. Beim FSV stand Mörschel zuletzt im erweiterten Profikader und hatte in der Saison 2017/18 für die Regionalliga-Mannschaft 22 Spiele bestritten. Mörschel habe "in den vergangenen Spielzeiten bei Mainz II als offensiver Mittelfeldspieler eine gute Entwicklung genommen. Wir sind überzeugt davon, dass er bei uns nun den nächsten Schritt machen wird", sagte Sportdirektor Fabian Wohlgemuth.

Casanova kehrt zum FC Toulouse zurück

Alain Casanova kehrt zum FC Toulouse zurück. Der Erstligist aus Südfrankreich gab die Verpflichtung des 56-jährigen Trainers bekannt. Casanova hatte Toulouse bereits von 2008 bis 2015 geführt. Der frühere Torhüter war zuletzt beim RC Lens tätig, bis der Klub ihn im Sommer des vergangenen Jahres suspendierte. Toulouse kam in der vergangenen Saison in der Ligue 1 nur auf Platz 18, schaffte in der Relegation gegen Ajaccio aber den Klassenverbleib. Das Team war seit Januar von Michael Debeve trainiert worden, der nun als Co-Trainer nach Lens wechselt.

3. Vorrunden-Spieltag heute im ZDF

Spanien - Marokko Spielszene

FIFA WM 2018 | ESP - MAR -

Die Höhepunkte der 1. Halbzeit, kommentiert von Béla Réthy

Videolänge:
2 min
Datum:
Portugal - Iran Spielzszene

FIFA WM 2018 | IRN - POR -

Die Höhepunkte der 1. Halbzeit, kommentiert von Claudia Neumann

Videolänge:
1 min
Datum:
v.l. Diego Laxalt, Sebastian Coates und  Matias Vecino jubeln

FIFA WM 2018 | URU - RUS -

Im Topspiel gegen die ebenfalls fürs Achtelfinale qualifizierten Gastgeber siegten die Südamerikaner mit 3:0 …

Videolänge:
2 min
Datum:
Holger Stanislawski, Jochen Breyer, Christoph Kramer (v.l.n.r.)

FIFA WM 2018 | URU - RUS -

Live aus der Samara-Arena. Es kommentiert Oliver Schmidt. Bereits während des Spiels gibt's hier die …

Videolänge:
9 min
Datum:
Anpfiff Uruguay gegen Russland

FIFA WM 2018 | URU - RUS -

Live aus der Samara-Arena. Es kommentiert Oliver Schmidt. Bereits während des Spiels gibt's hier die …

Videolänge:
97 min
Datum:
Spielszene Uruguay Russland

FIFA WM 2018 | URU - RUS -

Die Höhepunkte der 1. Halbzeit, kommentiert von Oliver Schmidt

Videolänge:
2 min
Datum:
Salem Al-Dawsari feiert sein zweites Tor mit einem Salto

FIFA WM 2018 | KSA - EGY -

2:1-Erfolg gegen Ägypten - Highlights per MyView-Video und Statistiken zum Spiel

Videolänge:
5 min
Datum:
Anpfiff Saudi-Arabien gegen Ägypten

FIFA WM 2018 | KSA - EGY -

Live aus der Wolgograd-Arena. Es kommentiert Martin Schneider. Bereits während des Spiels gibt's hier die …

Videolänge:
102 min
Datum:
Spielszene Saudi-Arabien gegen Ägypten

FIFA WM 2018 | KSA - EGY -

Live aus der Wolgograd-Arena. Es kommentiert Martin Schneider. Bereits während des Spiels gibt's hier die …

Videolänge:
2 min
Datum:

Gruppe F mit Deutschland

Mario Gomez bei KMH

FIFA WM 2018 -

Nationalspieler Mario Gomez lässt im ZDF-Interview mit Katrin Müller-Hohenstein das Spiel gegen Schweden noch …

Videolänge:
4 min
Datum:
Timo Werner an der Torwand

FIFA WM 2018 -

Einen Treffer erzielte Timo Werner an der Torwand bei seinem Besuch im ZDF-Sportstudio. Kann er das bei …

Videolänge:
1 min
Datum:
Urs Meier, Jochen Breyer & Christoph Kramer

FIFA WM 2018 -

ZDF-Moderator Jochen Breyer und Experte Christoph Kramer sprechen mit dem Schiedsrichter-Experten Urs Meier …

Videolänge:
6 min
Datum:
Tumult bei Schweden Deutschland Spiel

FIFA WM 2018 -

Gemischte Nachrichten aus dem DFB-Tross: Mats Hummels ist wieder fit, Sebastian Rudy musste operiert werden. …

Videolänge:
1 min
Datum:
Timo Werner und Marco Reus.

FIFA WM 2018 -

In der DFB-Pressekonferenz blicken Marco Reus und Timo Werner auf den Thriller gegen Schweden zurück und …

Videolänge:
3 min
Datum:
Das deutsche Team jubelt nach dem Sieg gegen Schweden

FIFA WM 2018 | GER - SWE -

Toni Kroos hat die DFB-Elf in letzter Minute zum 2:1-Sieg gegen Schweden geschossen. Alles zur Partie im …

Videolänge:
1 min
Datum:
Toni Kroos im Interview

FIFA WM 2018 | GER - SWE -

Die Partie im Liveticker und bereits während des Spiels die Highlights im Video per MyView

Videolänge:
1 min
Datum:
Marco Reus im ZDF-Interview

FIFA WM 2018 | GER - SWE -

Die Partie im Liveticker und bereits während des Spiels die Highlights im Video per MyView

Videolänge:
1 min
Datum:
Oliver Bierhoff im Interview

FIFA WM 2018 | GER - SWE -

Die Partie im Liveticker und bereits während des Spiels die Highlights im Video per MyView

Videolänge:
1 min
Datum:
Thomas Müller

FIFA WM 2018 | GER - SWE -

Die Partie im Liveticker und bereits während des Spiels die Highlights im Video per MyView

Videolänge:
1 min
Datum:
Johannes und Matthias Ginter

ZDFtivi | logo! -

logo!-Kinderreporter Johannes interviewt den Nationalspieler vor der WM.

Videolänge:
2 min
Datum:
Analyse Laufweg Kimmich bei Gegentor Mexiko

FIFA WM 2018 -

Beim Kontertor der Mexikaner sprintete nicht nur Hirving Lozano schneller als Verteidiger Joshua Kimmich …

Videolänge:
1 min
Datum:
Fankommentatoren

FIFA WM 2018 -

Deutschland startet überraschend mit einer Niederlage in die WM. Die Vorfreude auf der Fanmeile in Berlin und …

Videolänge:
2 min
Datum:
Deutschland - Mexiko
Highlights und Interviews

FIFA WM 2018 | GER - MEX -

Alle Videos, Highlights inkl. MyView und Interviews zum Spiel.

Videolänge:
2 min
Datum:

Mehr Sport

Federer - Coric Halle

Sport | ZDF SPORTextra -

Der 21 Jahre alte Kroate fordert die Nummer eins der Weltrangliste aus der Schweiz. Livereporter ist Aris …

Videolänge:
127 min
Datum:
Siegerehrung Borna Coric

Sport | ZDF SPORTextra -

Eine Schüssel für den Sieger, ein Teller für den Unterlegenen

Videolänge:
12 min
Datum:

das aktuelle sportstudio

das aktuelle sportstudio

Sport -

Mit Fußball-Bundesliga und Highlights aus der Welt des Sports

Anzahl Beiträge:
450 Beiträge
Datum:
Ze Roberto / Pfannenstiehl

Sport | das aktuelle sportstudio -

Sportstudio-Gast Zé Roberto sieht im Gespräch mit Sven Voss zwar keine absoluten Weltstars in der DFB-Elf, …

Videolänge:
60 min
Datum:
KMH DFB-Quartier

Sport | das aktuelle sportstudio -

Ein Situationsbericht zum DFB-Team vor dem WM-Auftakt gegen Mexiko. Katrin Müller-Hohenstein berichtet aus …

Videolänge:
6 min
Datum:
Paul Pogba am 16.06.2018 in Kazan

Sport | das aktuelle sportstudio -

Auch dank des erstmaligen Einsatzes des Videobeweises bei einer WM hat Frankreich sein Auftaktspiel glücklich …

Videolänge:
3 min
Datum:
Islands Torwart Hannes Thor Halldorsson am 16.04.2018 in Moskau

Sport | das aktuelle sportstudio -

Argentinien hat in seinem WM-Auftaktspiel gegen Island einen Dämpfer erlitten. Der Vize-Weltmeister kam über …

Videolänge:
3 min
Datum:
Die dänische Nationalmannschaft am 16.06.2018 in Saransk

Sport | das aktuelle sportstudio -

Peru hat im ersten WM-Spiel nach 36 Jahren Abstinenz einen Punkt gegen Dänemark verpasst. Durch einen Treffer …

Videolänge:
2 min
Datum:

SPORTreportage

Sendungsteaser SPORTreportage

Sport -

Mit aktuellem Sport, Hintergründen und dem "Sport aus aller Welt"

Anzahl Beiträge:
299 Beiträge
Datum:
"Kampfbereit: Russlands Hooligans - Fußball, Randale und Politik": Mehrere männliche, russische Hooligans stehen, sitzen oder hocken in einer Gruppe zusammen, schauen alle in die gleiche Richtung und einige von ihnen halten einen Arm nach oben.

Doku | ZDFinfo Doku -

Russische Hooligans gelten als die berüchtigtsten Fußballfans Europas. Sie sind gewalttätig, rechtsnational, …

Videolänge:
43 min
Datum:
BBL: FC Bayern - Alba Berlin

Sport | SPORTreportage -

Noch einen Sieg benötigt der FC Bayern gegen Berlin, um den BBL-Titel zu feiern. Im dritten von maximal fünf …

Videolänge:
1 min
Datum:
Manuel Neuer und Joshua Kimmich

Sport | SPORTreportage -

Nach 32 Jahren verliert die deutsche Nationalmannschaft mal wieder gegen Österreich - und befindet sich kurz …

Videolänge:
3 min
Datum:
Boris Büchler im Interview

Sport | SPORTreportage -

ZDF-Reporter Boris Büchler berichtet aus dem Trainingslager des DFB-Teams. Nach der durchwachsenen Leistung …

Videolänge:
2 min
Datum:

Champions League

UEFA-Champions League

Sport -

cl.zdf.de

Anzahl Beiträge:
233 Beiträge
Datum:
CL Finale: Real Madrid - FC Liverpool

Sport | UEFA Champions League -

Die Höhepunkte des Champions-League-Finales zwischen Real Madrid und FC Liverpool.

Videolänge:
3 min
Datum:
real-bayern: Highlights

Sport | UEFA Champions League -

Die besten Szenen des Halbfinal-Rückspiels Real Madrid gegen Bayern München.

Videolänge:
3 min
Datum:
Marco Asensio

Sport | UEFA Champions League -

Die Höhepunkte des Champions-League-Halbfinales zwischen dem FC Bayern München und Real Madrid.

Videolänge:
2 min
Datum:
Bayern Sevilla

Sport | UEFA Champions League -

Die Höhepunkte des Champions-League-Viertelfinales zwischen dem FC Bayern München und FC Sevilla.

Videolänge:
2 min
Datum:
Spielszene FC Sevilla gegen FC Bayern

Sport | UEFA Champions League -

Die Highlights des Champions-League-Viertelfinales zwischen FC Sevilla und FC Bayern München, kommentiert von …

Videolänge:
3 min
Datum:
Gary Alexis Medel, Thomas Müller und Necip Uysal

Sport | UEFA Champions League -

Die Höhepunkte des Achtelfinal-Rückspiels zwischen Besiktas Istanbul und Bayern München. Es kommentiert: Béla …

Videolänge:
3 min
Datum:
Real Madrids Christiano Ronaldo erzielt das Tor zum 1:0

Sport | UEFA Champions League -

Die Höhepunkte und Tore des Achtelfinal-Rückspiel zwischen Paris St. Germain und Real Madrid, kommentiert von …

Videolänge:
2 min
Datum:
v.l. Arjen Robben und Mats Hummels

Sport | UEFA Champions League -

Die Höhepunkte und Tore des Achtelfinal-Hinspiels zwischen Bayern München und Besiktas Istanbul kommentiert …

Videolänge:
3 min
Datum:
ucl_highlights_180212

Sport | UEFA Champions League -

Die Höhepunkte des Achtelfinal-Hinspiels zwischen Real Madrid und Paris Saint-Germain. Es kommentiert Claudia …

Videolänge:
3 min
Datum:
Leipzig - Besiktas

Sport | UEFA Champions League -

Drei Tore, ein Elfer, ein Platzverweis und weitere Höhepunkte der Partie RB Leipzig - Besiktas Istanbul, …

Videolänge:
2 min
Datum:
Spielszene Anderlecht - Bayern

Sport | UEFA Champions League -

Tore und Höhepunkte der Partie RSC Anderlecht - FC Bayern München, kommentiert von Béla Réthy.

Videolänge:
2 min
Datum:
Porto- Leipzig, die Highlights

Sport | UEFA Champions League -

Am vierten Spieltag der Champions League gastierte RB Leipzig beim FC Porto - die Höhepunkte der Partie …

Videolänge:
3 min
Datum:
bayern_ucl

Sport | UEFA Champions League -

Am dritten Spieltag der Champions League traf der FC Bayern auf Celtic Glasgow - die Tore und Höhepunkte der …

Videolänge:
2 min
Datum:
ucl_psg_fcb

Sport | UEFA Champions League -

Am 2. Gruppenspieltag der Champions League tritt der FC Bayern bei Paris Saint-Germain an. Hier die Tore und …

Videolänge:
2 min
Datum:
Tottenham - Dortmund

Sport | UEFA Champions League -

Die Höhepunkte und Tore des Champions-League-Auftaktspiels des BVB bei Tottenham Hotspur.

Videolänge:
3 min
Datum:
Tippcenter

Sport | ZDF SPORTextra -

Haben Sie den richtigen Riecher? Im ZDF-Tippcenter können Sie das unter Beweis stellen. Besonders Eilige …

Datum:

TV-Sendetermine

Zweites Deutsches Fernsehen Mo, 25.06 | 22:00

ZDF WM live - Highlights, Analysen, Interviews | aus Baden-Baden mit Oliver Welke und Oliver Kahn

Zweites Deutsches Fernsehen Mi, 27.06 | 15:05

FIFA WM 2018 | ZDF WM live | aus Baden-Baden mit Oliver Welke und Oliver Kahn

Zweites Deutsches Fernsehen Mi, 27.06 | 16:00

ZDF WM live - Südkorea - Deutschland - Vorrunde Gruppe F

Liveticker und Ergebnisse

FIFA WM 2018

FIFA WM 2018 -

Die Fußball-WM 2018 aus Russland live im ZDF. Exklusive Livestreams mit Coach-Cam, Spider-Cam und …

Anzahl Beiträge:
1661 Beiträge
Datum:
Formel 1-

Sport -

Alle Ergebnisse und Wertungen rund um die Formel 1

Datum:
Fußball Champions League Typical

Sport | UEFA Champions League -

Alle Spiele, alle Tore, die Aufstellungen und Statistiken rund um die Champions League

Datum:
Europa League

Sport -

Liveticker, Ergebnisse, Statistiken

Datum:
DFB-Pokal

Sport -

Alle Spiele, alle Tore

Datum:
Spielball der Bundesligasaison 2017/18

Sport -

Mit dem Liveticker von zdfsport.de sind Sie immer auf Ballhöhe.

Datum:
Das Trikot der deutschen Fußball-Nationalmannschaft

Sport -

Ergebnisse und Tabellen im Überblick. Dazu die Spiele des DFB-Teams im Liveticker.

Datum:
Skifahrer

Sport -

Immer in der Spur auf Eis und Schnee: Mit dem Wintersport-Liveticker verpassen Sie nichts.

Datum: