Rubrik Sport

ZDFsport

Newsticker

Frauenfußball 17.06. 19:50

DFB-Frauen gewinnen auch Spiel drei

Die deutschen Fußballerinnen haben auch ihr drittes WM-Gruppenspiel gewonnen. Das Team von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg besiegte die Mannschaft aus Südafrika mit 4:0 (3:0). In der ersten Halbzeit legten die DFB-Frauen - trotz einiger Leichtsinnsfehler - den Grundstein für den Erfolg. Der Vorsprung zur Pause hätte noch höher ausfallen können, doch die deutschen Spielerinnen agierten beim Torabschluss einige Male zu unkonzentriert. In Hälfte zwei ließ die DFB-Elf die Zügel etwas schleifen, was den Südafrikanerinnen zu einigen Chancen verhalf. Der Sieg geriet aber nie in Gefahr.

Fußball - U21-EM 17.06. 22:51

Guter Auftritt der DFB-Junioren

Die DFB-Junioren sind mit einem Sieg in die EM gestartet. Das Team von Bundestrainer Stefan Kuntz besiegte die Mannschaft aus Dänemark mit 3:1 (1:0). Die deutsche Mannschaft dominierte die Partie von Beginn an - leichte Anlaufschwierigkeiten inklusive. Das Bemühen zahlte sich in der 27.Minute aus: 1:0 durch Richter. Nach der Pause hatten die Dänen die erste Chance, den Treffer erzielte aber die DFB-Elf: 2:0, wieder Richter. Als in der 65.Minute nach einem fantastischen Konter das 3:0 (Waldschmidt) gefallen war, schaltete das deutsche Team einen Gang zurück und die Dänen kamen noch zum Anschluss (75.).

EM: U21-Team jubelt

Fußball - U21-EM 17.06. 20:41

Österreich startet mit Sieg in EM

Serbiens U21 hat einen Fehlstart in die EM in Italien und San Marino erlebt. Die Mannschaft um den Frankfurter Stürmer Luka Jovic unterlag mit 0:2 (0:1) gegen EM-Debütant Österreich. Damit müssen die Serben, die am Donnerstag nächster Gegner der deutschen U21 sind, bereits um das Weiterkommen bangen. Stürmer Hannes Wolf hatte die Österreicher in Führung gebracht (37.Minute). Später musste der 19-Jährige nach einem Foul verletzt vom Platz getragen werden, Serbiens Vukasin Jovanovic sah die Rote Karte (75.). Sascha Horvath verwandelte den folgenden Freistoß zum 2:0 für den Außenseiter (78.).

Frauenfußball 17.06. 22:07

Auch Spanien und China weiter

Mit einem torlosen Remis sind auch die beiden deutschen Gruppengegner Spanien und China ins Achtelfinale der Frauenfußball-WM eingezogen. Die Spanierinnen dominierten die Partie in Le Havre, fanden aber kein Durchkommen gegen die gut organisierte Defensive der Chinesinnen, die auf Konter lauerten. Am Ende standen 21:1 Torschüsse für Spanien zu Buche, aber ein Tor gelang nicht. Spanien belegt mit vier Punkten Rang zwei in der Gruppe B. Die punktgleichen Chinesinnen sind sicher weiter, weil in den Staffeln E und F die jeweils letzten beiden Teams null Punkte haben und damit nicht mehr aufschließen können.

Radsport 17.06. 17:50

Suisse: Sagan gewinnt Etappe drei

Peter Sagan hat der Sprinter-Konkurrenz um John Degenkolb auf der dritten Etappe der Tour de Suisse keine Chance gelassen. Der Slowake siegte nach 162,3 Kilometern von Flamatt nach Murten mit klarem Vorsprung vor dem italienischen Meister Elia Viviani und Degenkolb. Durch den insgesamt 17.Tour-de-Suisse-Etappensieg seiner Karriere übernahm Sagan auch die Führung in der Gesamtwertung. Sagan liegt in der Gesamtwertung nun zehn Sekunden vor dem bisherigen Führenden Kasper Asgreen aus Dänemark. Die vierte Etappe führt am Dienstag über 163,9 Kilometer von Murten nach Arlesheim.

Fechten 17.06. 13:19

Florett-Männer schon ausgeschieden

Die deutschen Florett-Männer sind bei der Fecht-EM in Düsseldorf bereits in der zweiten Runde des Einzelwettbewerbs gescheitert. Die vier Starter des Deutschen Fechter-Bundes blieben nach souveränen Vorstellungen in ihren Erstrundenduellen im zweiten Gefecht chancenlos und verpassten das Achtelfinale. Benjamin Kleibrink hielt gegen den Italiener Alessio Foconi, Weltmeister und Führender der Weltrangliste, lange gut mit, unterlag jedoch mit 11:15. Peter Joppich unterlag dem Niederländer Daniel Giacon. Andre Sanita schied gegen Maxime Pauty aus Frankreich aus, Luis Klein gegen Elisha Juno (Niederlande).

Fechten 17.06. 16:57

Alle Säbel-Damen ausgeschieden

Alle vier deutschen Säbelfechterinnen sind zum Auftakt der EM in Düsseldorf vorzeitig gescheitert. In der Runde der besten 32 schieden Anna Limbach und Lea Krüger aus. Krüger verlor gegen die dreimalige ukrainische Weltmeisterin Olga Charlan mit 2:15, die ehemalige WM-Fünfte Limbach gegen die Ungarin Anna Marton mit 13:15. Julika Funke und Ann-Sophie Kindler überstanden ihre Auftaktgefechte nicht und belegten die Plätze 38 und 45.

Fußball - U21-EM 17.06. 23:15

Richter: "Ein geiles Gefühl"

Marco Richter (zweifacher Torschütze): "Persönlich war es für mich überragend. In der Startaufstellung zu stehen und dann zwei Tore zu schießen, ist ein geiles Gefühl. Für uns als Mannschaft konnte der Start nicht besser laufen." Stefan Kuntz (Trainer): "Ich freue mich, dass die Mannschaft gut ins Turnier gekommen ist, auch wenn nicht alles optimal für uns gelaufen ist."

Frauenfußball 17.06. 23:08

Frankreich und Norwegen im Achtelfinale

Gastgeber Frankreich ist als Gruppen-erster bei der Heim-WM ins Achtelfinale eingezogen. Nach zwei Vorrundensiegen gelang Frankreichs Fußballerinnen in Rennes ein glücklicher 1:0-Erfolg im letzten Gruppenspiel gegen Nigeria. Den Siegtreffer erzielte Renard in der 79. Minute per Foulelfmeter. Hinter Frankreich mit neun Punkten sicherte sich Norwegen mit sechs Zählern Platz zwei in Gruppe A und zog ebenfalls in die K.o.-Runde ein. Die Skandinavierinnen besiegten Südkorea in Reims mit 2:1. Hansen (6.Minute) und Herlovsen (50.) trafen jeweils per Elfmeter. Für Südkorea verkürzte Yeo.

Frauenfußball 17.06. 22:59

Popp: "Wir sind happy"

Martina Voss-Tecklenburg war nach dem Sieg gegen Südafrika zwar zufrieden, sah aber trotz des klaren 4:0-Erfolgs noch Verbesserungspotenzial. "Wir haben immer noch Phasen im Spiel, wo wir es zu kompliziert oder auch zu schnell lösen wollen", sagte die Bundestrainerin und fügte an: "Das ist etwas, was wir noch viel besser machen können." "Wir sind happy, dass wir den Gruppensieg erlangt haben. Das war unser erstes Ziel", erklärte Torschützin Alexandra Popp. "Auf jeden Fall ist jetzt Selbstvertrauen da", sagte Sara Däbritz dem ZDF. Man sei nun für die nächsten Spiele gewappnet.

Fußball - U21-EM 17.06. 22:51

Guter Auftritt der DFB-Junioren

Die DFB-Junioren sind mit einem Sieg in die EM gestartet. Das Team von Bundestrainer Stefan Kuntz besiegte die Mannschaft aus Dänemark mit 3:1 (1:0). Die deutsche Mannschaft dominierte die Partie von Beginn an - leichte Anlaufschwierigkeiten inklusive. Das Bemühen zahlte sich in der 27.Minute aus: 1:0 durch Richter. Nach der Pause hatten die Dänen die erste Chance, den Treffer erzielte aber die DFB-Elf: 2:0, wieder Richter. Als in der 65.Minute nach einem fantastischen Konter das 3:0 (Waldschmidt) gefallen war, schaltete das deutsche Team einen Gang zurück und die Dänen kamen noch zum Anschluss (75.).

EM: U21-Team jubelt

Frauenfußball 17.06. 22:07

Auch Spanien und China weiter

Mit einem torlosen Remis sind auch die beiden deutschen Gruppengegner Spanien und China ins Achtelfinale der Frauenfußball-WM eingezogen. Die Spanierinnen dominierten die Partie in Le Havre, fanden aber kein Durchkommen gegen die gut organisierte Defensive der Chinesinnen, die auf Konter lauerten. Am Ende standen 21:1 Torschüsse für Spanien zu Buche, aber ein Tor gelang nicht. Spanien belegt mit vier Punkten Rang zwei in der Gruppe B. Die punktgleichen Chinesinnen sind sicher weiter, weil in den Staffeln E und F die jeweils letzten beiden Teams null Punkte haben und damit nicht mehr aufschließen können.

US Sport 17.06. 21:47

Eakins neuer Coach der Ducks

Die Anaheim Ducks haben einen neuen Headcoach gefunden. Das Team von Korbinian Holzer wird künftig von Dallas Eakins trainiert. Der 52-Jährige betreute zuletzt Anaheims Farmteam, die San Diego Gulls in der American Hockey League. In der NHL stand Eakins von 2013 bis 2015 bereits bei den Edmonton Oilers als Chef hinter der Bande. Der neue Coach übernimmt nun von Ducks-Generalmanager Bob Murray, der die Mannschaft zuletzt übergangsweise betreut hatte und mit dem Team die Play-offs verpasste. Murray hatte im Februar kurzfristig Randy Carlyle ersetzt, der wegen Erfolglosigkeit gehen musste.

Fußball - U21-EM 17.06. 20:41

Österreich startet mit Sieg in EM

Serbiens U21 hat einen Fehlstart in die EM in Italien und San Marino erlebt. Die Mannschaft um den Frankfurter Stürmer Luka Jovic unterlag mit 0:2 (0:1) gegen EM-Debütant Österreich. Damit müssen die Serben, die am Donnerstag nächster Gegner der deutschen U21 sind, bereits um das Weiterkommen bangen. Stürmer Hannes Wolf hatte die Österreicher in Führung gebracht (37.Minute). Später musste der 19-Jährige nach einem Foul verletzt vom Platz getragen werden, Serbiens Vukasin Jovanovic sah die Rote Karte (75.). Sascha Horvath verwandelte den folgenden Freistoß zum 2:0 für den Außenseiter (78.).

Leichtathletik 17.06. 20:36

Startrecht für 14 russische Athleten

Der Weltverband IAAF hat 14 weiteren russischen Leichtathleten das Startrecht als neutrale Sportler erteilt. Wie die IAAF mitteilte, wurden damit alleine im Jahr 2019 81 von 297 Anträgen russischer Athleten positiv beschieden. 39 Anträge wurden abgelehnt, einer zurückgezogen. Über die weiteren Fälle wird noch entschieden. Die 14 neu zugelassenen Sportler gehören eher zur zweiten Garnitur der russischen Leichtathletik. Der nationale Verband RUSAF ist seit 2015 wegen des Dopingskandals suspendiert, eine Wiederaufnahme vor der WM in Katar (27. September bis 6.Oktober) ist fraglich.

Frauenfußball 17.06. 19:50

DFB-Frauen gewinnen auch Spiel drei

Die deutschen Fußballerinnen haben auch ihr drittes WM-Gruppenspiel gewonnen. Das Team von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg besiegte die Mannschaft aus Südafrika mit 4:0 (3:0). In der ersten Halbzeit legten die DFB-Frauen - trotz einiger Leichtsinnsfehler - den Grundstein für den Erfolg. Der Vorsprung zur Pause hätte noch höher ausfallen können, doch die deutschen Spielerinnen agierten beim Torabschluss einige Male zu unkonzentriert. In Hälfte zwei ließ die DFB-Elf die Zügel etwas schleifen, was den Südafrikanerinnen zu einigen Chancen verhalf. Der Sieg geriet aber nie in Gefahr.

2. Liga 17.06. 19:24

Aue leiht Daferner vom SC Freiburg aus

Erzgebirge Aue hat Stürmer Christoph Daferner verpflichtet. Der 21-Jährige kommt auf Leihbasis vom SC Freiburg zunächst für eine Saison ins Erzgebirge. "Christoph hat eine hervorragende Ausbildung in Freiburg genossen. Er ist ein Stürmer, der vieles verkörpert, was wir gesucht haben", sagte Aue-Trainer Daniel Meyer zu dieser Personalie. Zuvor hatte der Klub den Leihvertrag mit Mittelfeldspieler Ole Käuper in beiderseitigem Einvernehmen vorzeitig aufgelöst. Der 22-Jährige war Anfang Januar von Werder Bremen gekommen. Ursprünglich lief sein Kontrakt bei den Veilchen bis zum 30.Juni 2020.

Tennis 17.06. 18:36

Petkovic und Friedsam ausgeschieden

Die deutschen Tennisprofis Andrea Petkovic und Anna-Lena Friedsam sind beim WTA-Turnier auf Mallorca an ihren Auftakthürden gescheitert. Petkovic unterlag in der ersten Runde der mit 250.000 Euro dotierten Rasenveranstaltung der an Nummer vier gesetzten Belgierin Elise Mertens mit 2:6, 2:6. Friedsam musste sich der Chinesin Wang Yafan 5:7, 3:6 geschlagen geben. Die topgesetzte Angelique Kerber, letzte verbliebene Deutsche im Tableau, bekommt es am Dienstag zum Auftakt mit der Qualifikantin Ysaline Bonaventure (Belgien) zu tun.

2. Liga 17.06. 18:06

Knipping geht zu Jahn Regensburg

Jahn Regensburg hat Innenverteidiger Tim Knipping verpflichtet. Der 26-Jährige kommt ablösefrei vom Ligarivalen SV Sandhausen, bei dem sein Vertrag in diesem Sommer ausläuft. In Regensburg unterschrieb Knipping einen Kontrakt über zwei Jahre. "Mit Tim gewinnen wir Qualität und Mentalität für unsere Mannschaft hinzu", sagte Christian Keller, Geschäftsführer Profifußball in Regensburg: "Er verfügt über alle Fähigkeiten, die ein moderner Innenverteidiger benötigt. Hinzu kommt sein großes Kämpferherz." Knipping absolvierte bislang 57 Zweitliga-Einsätze.

Radsport 17.06. 17:50

Suisse: Sagan gewinnt Etappe drei

Peter Sagan hat der Sprinter-Konkurrenz um John Degenkolb auf der dritten Etappe der Tour de Suisse keine Chance gelassen. Der Slowake siegte nach 162,3 Kilometern von Flamatt nach Murten mit klarem Vorsprung vor dem italienischen Meister Elia Viviani und Degenkolb. Durch den insgesamt 17.Tour-de-Suisse-Etappensieg seiner Karriere übernahm Sagan auch die Führung in der Gesamtwertung. Sagan liegt in der Gesamtwertung nun zehn Sekunden vor dem bisherigen Führenden Kasper Asgreen aus Dänemark. Die vierte Etappe führt am Dienstag über 163,9 Kilometer von Murten nach Arlesheim.

Bundesliga 17.06. 17:20

1.FC Köln verpflichtet Verstraete

Der 1.FC Köln hat den Mittelfeldspieler Birger Verstraete von KAA Gent verpflichtet. Wie der Klub mitteilte, erhält der 25-Jährige einen Vertrag bis zum 30.Juni 2023. Über die Ablösesumme des belgischen Nationalspielers wurde Stillschweigen vereinbart. Sie dürfte bei etwa 3,5 Millionen Euro liegen. "Birger ist ein intelligenter, dynamischer und robuster Spieler mit sehr gutem Passspiel, der in der Mittelfeld-Zentrale sowohl auf der Sechs als auch auf der Acht zu Hause ist. Er kann uns mit seiner Qualität und Erfahrung sofort weiterhelfen", erklärte FC-Geschäftsführer Armin Veh.

Fechten 17.06. 16:57

Alle Säbel-Damen ausgeschieden

Alle vier deutschen Säbelfechterinnen sind zum Auftakt der EM in Düsseldorf vorzeitig gescheitert. In der Runde der besten 32 schieden Anna Limbach und Lea Krüger aus. Krüger verlor gegen die dreimalige ukrainische Weltmeisterin Olga Charlan mit 2:15, die ehemalige WM-Fünfte Limbach gegen die Ungarin Anna Marton mit 13:15. Julika Funke und Ann-Sophie Kindler überstanden ihre Auftaktgefechte nicht und belegten die Plätze 38 und 45.

2. Liga 17.06. 16:53

Wehen verlängert mit Watkowiak

Zweitligist SV Wehen Wiesbaden hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Torhüter Lukas Watkowiak um zwei Jahre verlängert. Der 23-Jährige war im Sommer 2017 vom FSV Mainz 05 zum diesjährigen Aufsteiger gewechselt. "Seine Entwicklung ist enorm. Lukas hat bereits in der Winterpause durch sein Auftreten und seine Leistungen Ansprüche angemeldet", sagte Trainer Rüdiger Rehm, und Watkowiak äußerte: "Ich freue mich, dass ich beim SVWW die Chance auf die 2.Bundesliga bekomme."

2. Liga 17.06. 16:50

Andrich geht vom FCH zu Union

Mittelfeldspieler Robert Andrich verlässt den 1.FC Heidenheim und wechselt zum Bundesliga-Aufsteiger 1.FC Union Berlin. Das teilte der FCH. "Dieser Wechsel kam für uns äußerst überraschend. Wir hatten Robert in unsere Planungen für die kommende Saison und darüber hinaus natürlich fest eingeplant und keinerlei Absichten, ihn gehen zu lassen", sagte der FCH-Vorstandsvorsitzende Holger Sanwald. Der 24-Jährige hatte beim FCH ursprünglich noch einen Vertrag bis zum 30.Juni 2022, über die Ablösesumme vereinbarten beide Klubs Stillschweigen.

Bundesliga 17.06. 16:45

Leverkusen holt Sinkgraven

Bayer Leverkusen hat den niederländischen Abwehrspieler Daley Sinkgraven von Ajax Amsterdam verpflichtet. Der 23-Jährige erhielt nach Bayer-Angaben einen bis zum 30.Juni 2023 gültigen Vertrag. Die Ablöse wird auf fünf Millionen Euro geschätzt. Sinkgraven absolvierte in der Saison 2017/18 24 Spiele in der Ehrendivision unter dem damaligen Ajax-Trainer Peter Bosz, der mit dem vielseitigen Allrounder einen ehemaligen Spieler nach Leverkusen holt. Beim Werksklub kämpft er mit dem Brasilianer Wendell um die Linksverteidiger-Position.

Frauenfußball 17.06. 16:40

Schmitz wechselt zum HSC Montpellier

Torhüterin Lisa Schmitz wechselt zur kommenden Saison vom Bundesligisten Turbine Potsdam zum HSC Montpellier nach Frankreich. Die zweimalige Nationalspielerin erhält beim Tabellendritten der abgelaufenen Spielzeit einen Zweijahresvertrag. "Ich freue mich sehr auf die kommenden Aufgaben in einem neuen Land bei einem spannenden Verein", sagte Schmitz. Die gebürtige Kölnerin hatte nur knapp den Sprung in den WM-Kader von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg verpasst.

Fußball International 17.06. 16:34

AS Rom: Totti verlässt den Klub

Vereins-Legende Francesco Totti verlässt endgültig den AS Rom. Per E-Mail habe er Präsident James Pallotta über seinen Rücktritt als Funktionär informiert, sagte Totti bei einer langen Pressekonferenz. "Es ist ein Tag, von dem ich gehofft hatte, dass er niemals kommen würde." Der frühere AS-Kapitän hatte seine Profi-Karriere 2017 beendet und war danach im Management geblieben. Er begründete seinen Weggang nun mit Problemen innerhalb des Vereins und sprach von einer schwierigen Entscheidung. Seine Ideen seien nicht berücksichtigt worden. Der 42-Jährige hat als "ewiger Kapitän" Kultstatus erreicht.

Newsticker

Frauenfußball 17.06. 19:50

Fußball - U21-EM 17.06. 22:51

Fußball - U21-EM 17.06. 20:41

Frauenfußball 17.06. 22:07

Radsport 17.06. 17:50

Fechten 17.06. 13:19

Fechten 17.06. 16:57

Fußball - U21-EM 17.06. 23:15

Frauenfußball 17.06. 23:08

Frauenfußball 17.06. 22:59

Fußball - U21-EM 17.06. 22:51

Frauenfußball 17.06. 22:07

US Sport 17.06. 21:47

Fußball - U21-EM 17.06. 20:41

Leichtathletik 17.06. 20:36

Frauenfußball 17.06. 19:50

2. Liga 17.06. 19:24

Tennis 17.06. 18:36

2. Liga 17.06. 18:06

Radsport 17.06. 17:50

Bundesliga 17.06. 17:20

Fechten 17.06. 16:57

2. Liga 17.06. 16:53

2. Liga 17.06. 16:50

Bundesliga 17.06. 16:45

Frauenfußball 17.06. 16:40

Fußball International 17.06. 16:34

DFB-Frauen gewinnen auch Spiel drei

Die deutschen Fußballerinnen haben auch ihr drittes WM-Gruppenspiel gewonnen. Das Team von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg besiegte die Mannschaft aus Südafrika mit 4:0 (3:0). In der ersten Halbzeit legten die DFB-Frauen - trotz einiger Leichtsinnsfehler - den Grundstein für den Erfolg. Der Vorsprung zur Pause hätte noch höher ausfallen können, doch die deutschen Spielerinnen agierten beim Torabschluss einige Male zu unkonzentriert. In Hälfte zwei ließ die DFB-Elf die Zügel etwas schleifen, was den Südafrikanerinnen zu einigen Chancen verhalf. Der Sieg geriet aber nie in Gefahr.

Guter Auftritt der DFB-Junioren

Die DFB-Junioren sind mit einem Sieg in die EM gestartet. Das Team von Bundestrainer Stefan Kuntz besiegte die Mannschaft aus Dänemark mit 3:1 (1:0). Die deutsche Mannschaft dominierte die Partie von Beginn an - leichte Anlaufschwierigkeiten inklusive. Das Bemühen zahlte sich in der 27.Minute aus: 1:0 durch Richter. Nach der Pause hatten die Dänen die erste Chance, den Treffer erzielte aber die DFB-Elf: 2:0, wieder Richter. Als in der 65.Minute nach einem fantastischen Konter das 3:0 (Waldschmidt) gefallen war, schaltete das deutsche Team einen Gang zurück und die Dänen kamen noch zum Anschluss (75.).

EM: U21-Team jubelt
Österreich startet mit Sieg in EM

Serbiens U21 hat einen Fehlstart in die EM in Italien und San Marino erlebt. Die Mannschaft um den Frankfurter Stürmer Luka Jovic unterlag mit 0:2 (0:1) gegen EM-Debütant Österreich. Damit müssen die Serben, die am Donnerstag nächster Gegner der deutschen U21 sind, bereits um das Weiterkommen bangen. Stürmer Hannes Wolf hatte die Österreicher in Führung gebracht (37.Minute). Später musste der 19-Jährige nach einem Foul verletzt vom Platz getragen werden, Serbiens Vukasin Jovanovic sah die Rote Karte (75.). Sascha Horvath verwandelte den folgenden Freistoß zum 2:0 für den Außenseiter (78.).

Auch Spanien und China weiter

Mit einem torlosen Remis sind auch die beiden deutschen Gruppengegner Spanien und China ins Achtelfinale der Frauenfußball-WM eingezogen. Die Spanierinnen dominierten die Partie in Le Havre, fanden aber kein Durchkommen gegen die gut organisierte Defensive der Chinesinnen, die auf Konter lauerten. Am Ende standen 21:1 Torschüsse für Spanien zu Buche, aber ein Tor gelang nicht. Spanien belegt mit vier Punkten Rang zwei in der Gruppe B. Die punktgleichen Chinesinnen sind sicher weiter, weil in den Staffeln E und F die jeweils letzten beiden Teams null Punkte haben und damit nicht mehr aufschließen können.

Suisse: Sagan gewinnt Etappe drei

Peter Sagan hat der Sprinter-Konkurrenz um John Degenkolb auf der dritten Etappe der Tour de Suisse keine Chance gelassen. Der Slowake siegte nach 162,3 Kilometern von Flamatt nach Murten mit klarem Vorsprung vor dem italienischen Meister Elia Viviani und Degenkolb. Durch den insgesamt 17.Tour-de-Suisse-Etappensieg seiner Karriere übernahm Sagan auch die Führung in der Gesamtwertung. Sagan liegt in der Gesamtwertung nun zehn Sekunden vor dem bisherigen Führenden Kasper Asgreen aus Dänemark. Die vierte Etappe führt am Dienstag über 163,9 Kilometer von Murten nach Arlesheim.

Florett-Männer schon ausgeschieden

Die deutschen Florett-Männer sind bei der Fecht-EM in Düsseldorf bereits in der zweiten Runde des Einzelwettbewerbs gescheitert. Die vier Starter des Deutschen Fechter-Bundes blieben nach souveränen Vorstellungen in ihren Erstrundenduellen im zweiten Gefecht chancenlos und verpassten das Achtelfinale. Benjamin Kleibrink hielt gegen den Italiener Alessio Foconi, Weltmeister und Führender der Weltrangliste, lange gut mit, unterlag jedoch mit 11:15. Peter Joppich unterlag dem Niederländer Daniel Giacon. Andre Sanita schied gegen Maxime Pauty aus Frankreich aus, Luis Klein gegen Elisha Juno (Niederlande).

Alle Säbel-Damen ausgeschieden

Alle vier deutschen Säbelfechterinnen sind zum Auftakt der EM in Düsseldorf vorzeitig gescheitert. In der Runde der besten 32 schieden Anna Limbach und Lea Krüger aus. Krüger verlor gegen die dreimalige ukrainische Weltmeisterin Olga Charlan mit 2:15, die ehemalige WM-Fünfte Limbach gegen die Ungarin Anna Marton mit 13:15. Julika Funke und Ann-Sophie Kindler überstanden ihre Auftaktgefechte nicht und belegten die Plätze 38 und 45.

Richter: "Ein geiles Gefühl"

Marco Richter (zweifacher Torschütze): "Persönlich war es für mich überragend. In der Startaufstellung zu stehen und dann zwei Tore zu schießen, ist ein geiles Gefühl. Für uns als Mannschaft konnte der Start nicht besser laufen." Stefan Kuntz (Trainer): "Ich freue mich, dass die Mannschaft gut ins Turnier gekommen ist, auch wenn nicht alles optimal für uns gelaufen ist."

Frankreich und Norwegen im Achtelfinale

Gastgeber Frankreich ist als Gruppen-erster bei der Heim-WM ins Achtelfinale eingezogen. Nach zwei Vorrundensiegen gelang Frankreichs Fußballerinnen in Rennes ein glücklicher 1:0-Erfolg im letzten Gruppenspiel gegen Nigeria. Den Siegtreffer erzielte Renard in der 79. Minute per Foulelfmeter. Hinter Frankreich mit neun Punkten sicherte sich Norwegen mit sechs Zählern Platz zwei in Gruppe A und zog ebenfalls in die K.o.-Runde ein. Die Skandinavierinnen besiegten Südkorea in Reims mit 2:1. Hansen (6.Minute) und Herlovsen (50.) trafen jeweils per Elfmeter. Für Südkorea verkürzte Yeo.

Popp: "Wir sind happy"

Martina Voss-Tecklenburg war nach dem Sieg gegen Südafrika zwar zufrieden, sah aber trotz des klaren 4:0-Erfolgs noch Verbesserungspotenzial. "Wir haben immer noch Phasen im Spiel, wo wir es zu kompliziert oder auch zu schnell lösen wollen", sagte die Bundestrainerin und fügte an: "Das ist etwas, was wir noch viel besser machen können." "Wir sind happy, dass wir den Gruppensieg erlangt haben. Das war unser erstes Ziel", erklärte Torschützin Alexandra Popp. "Auf jeden Fall ist jetzt Selbstvertrauen da", sagte Sara Däbritz dem ZDF. Man sei nun für die nächsten Spiele gewappnet.

Guter Auftritt der DFB-Junioren

Die DFB-Junioren sind mit einem Sieg in die EM gestartet. Das Team von Bundestrainer Stefan Kuntz besiegte die Mannschaft aus Dänemark mit 3:1 (1:0). Die deutsche Mannschaft dominierte die Partie von Beginn an - leichte Anlaufschwierigkeiten inklusive. Das Bemühen zahlte sich in der 27.Minute aus: 1:0 durch Richter. Nach der Pause hatten die Dänen die erste Chance, den Treffer erzielte aber die DFB-Elf: 2:0, wieder Richter. Als in der 65.Minute nach einem fantastischen Konter das 3:0 (Waldschmidt) gefallen war, schaltete das deutsche Team einen Gang zurück und die Dänen kamen noch zum Anschluss (75.).

EM: U21-Team jubelt
Auch Spanien und China weiter

Mit einem torlosen Remis sind auch die beiden deutschen Gruppengegner Spanien und China ins Achtelfinale der Frauenfußball-WM eingezogen. Die Spanierinnen dominierten die Partie in Le Havre, fanden aber kein Durchkommen gegen die gut organisierte Defensive der Chinesinnen, die auf Konter lauerten. Am Ende standen 21:1 Torschüsse für Spanien zu Buche, aber ein Tor gelang nicht. Spanien belegt mit vier Punkten Rang zwei in der Gruppe B. Die punktgleichen Chinesinnen sind sicher weiter, weil in den Staffeln E und F die jeweils letzten beiden Teams null Punkte haben und damit nicht mehr aufschließen können.

Eakins neuer Coach der Ducks

Die Anaheim Ducks haben einen neuen Headcoach gefunden. Das Team von Korbinian Holzer wird künftig von Dallas Eakins trainiert. Der 52-Jährige betreute zuletzt Anaheims Farmteam, die San Diego Gulls in der American Hockey League. In der NHL stand Eakins von 2013 bis 2015 bereits bei den Edmonton Oilers als Chef hinter der Bande. Der neue Coach übernimmt nun von Ducks-Generalmanager Bob Murray, der die Mannschaft zuletzt übergangsweise betreut hatte und mit dem Team die Play-offs verpasste. Murray hatte im Februar kurzfristig Randy Carlyle ersetzt, der wegen Erfolglosigkeit gehen musste.

Österreich startet mit Sieg in EM

Serbiens U21 hat einen Fehlstart in die EM in Italien und San Marino erlebt. Die Mannschaft um den Frankfurter Stürmer Luka Jovic unterlag mit 0:2 (0:1) gegen EM-Debütant Österreich. Damit müssen die Serben, die am Donnerstag nächster Gegner der deutschen U21 sind, bereits um das Weiterkommen bangen. Stürmer Hannes Wolf hatte die Österreicher in Führung gebracht (37.Minute). Später musste der 19-Jährige nach einem Foul verletzt vom Platz getragen werden, Serbiens Vukasin Jovanovic sah die Rote Karte (75.). Sascha Horvath verwandelte den folgenden Freistoß zum 2:0 für den Außenseiter (78.).

Startrecht für 14 russische Athleten

Der Weltverband IAAF hat 14 weiteren russischen Leichtathleten das Startrecht als neutrale Sportler erteilt. Wie die IAAF mitteilte, wurden damit alleine im Jahr 2019 81 von 297 Anträgen russischer Athleten positiv beschieden. 39 Anträge wurden abgelehnt, einer zurückgezogen. Über die weiteren Fälle wird noch entschieden. Die 14 neu zugelassenen Sportler gehören eher zur zweiten Garnitur der russischen Leichtathletik. Der nationale Verband RUSAF ist seit 2015 wegen des Dopingskandals suspendiert, eine Wiederaufnahme vor der WM in Katar (27. September bis 6.Oktober) ist fraglich.

DFB-Frauen gewinnen auch Spiel drei

Die deutschen Fußballerinnen haben auch ihr drittes WM-Gruppenspiel gewonnen. Das Team von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg besiegte die Mannschaft aus Südafrika mit 4:0 (3:0). In der ersten Halbzeit legten die DFB-Frauen - trotz einiger Leichtsinnsfehler - den Grundstein für den Erfolg. Der Vorsprung zur Pause hätte noch höher ausfallen können, doch die deutschen Spielerinnen agierten beim Torabschluss einige Male zu unkonzentriert. In Hälfte zwei ließ die DFB-Elf die Zügel etwas schleifen, was den Südafrikanerinnen zu einigen Chancen verhalf. Der Sieg geriet aber nie in Gefahr.

Aue leiht Daferner vom SC Freiburg aus

Erzgebirge Aue hat Stürmer Christoph Daferner verpflichtet. Der 21-Jährige kommt auf Leihbasis vom SC Freiburg zunächst für eine Saison ins Erzgebirge. "Christoph hat eine hervorragende Ausbildung in Freiburg genossen. Er ist ein Stürmer, der vieles verkörpert, was wir gesucht haben", sagte Aue-Trainer Daniel Meyer zu dieser Personalie. Zuvor hatte der Klub den Leihvertrag mit Mittelfeldspieler Ole Käuper in beiderseitigem Einvernehmen vorzeitig aufgelöst. Der 22-Jährige war Anfang Januar von Werder Bremen gekommen. Ursprünglich lief sein Kontrakt bei den Veilchen bis zum 30.Juni 2020.

Petkovic und Friedsam ausgeschieden

Die deutschen Tennisprofis Andrea Petkovic und Anna-Lena Friedsam sind beim WTA-Turnier auf Mallorca an ihren Auftakthürden gescheitert. Petkovic unterlag in der ersten Runde der mit 250.000 Euro dotierten Rasenveranstaltung der an Nummer vier gesetzten Belgierin Elise Mertens mit 2:6, 2:6. Friedsam musste sich der Chinesin Wang Yafan 5:7, 3:6 geschlagen geben. Die topgesetzte Angelique Kerber, letzte verbliebene Deutsche im Tableau, bekommt es am Dienstag zum Auftakt mit der Qualifikantin Ysaline Bonaventure (Belgien) zu tun.

Knipping geht zu Jahn Regensburg

Jahn Regensburg hat Innenverteidiger Tim Knipping verpflichtet. Der 26-Jährige kommt ablösefrei vom Ligarivalen SV Sandhausen, bei dem sein Vertrag in diesem Sommer ausläuft. In Regensburg unterschrieb Knipping einen Kontrakt über zwei Jahre. "Mit Tim gewinnen wir Qualität und Mentalität für unsere Mannschaft hinzu", sagte Christian Keller, Geschäftsführer Profifußball in Regensburg: "Er verfügt über alle Fähigkeiten, die ein moderner Innenverteidiger benötigt. Hinzu kommt sein großes Kämpferherz." Knipping absolvierte bislang 57 Zweitliga-Einsätze.

Suisse: Sagan gewinnt Etappe drei

Peter Sagan hat der Sprinter-Konkurrenz um John Degenkolb auf der dritten Etappe der Tour de Suisse keine Chance gelassen. Der Slowake siegte nach 162,3 Kilometern von Flamatt nach Murten mit klarem Vorsprung vor dem italienischen Meister Elia Viviani und Degenkolb. Durch den insgesamt 17.Tour-de-Suisse-Etappensieg seiner Karriere übernahm Sagan auch die Führung in der Gesamtwertung. Sagan liegt in der Gesamtwertung nun zehn Sekunden vor dem bisherigen Führenden Kasper Asgreen aus Dänemark. Die vierte Etappe führt am Dienstag über 163,9 Kilometer von Murten nach Arlesheim.

1.FC Köln verpflichtet Verstraete

Der 1.FC Köln hat den Mittelfeldspieler Birger Verstraete von KAA Gent verpflichtet. Wie der Klub mitteilte, erhält der 25-Jährige einen Vertrag bis zum 30.Juni 2023. Über die Ablösesumme des belgischen Nationalspielers wurde Stillschweigen vereinbart. Sie dürfte bei etwa 3,5 Millionen Euro liegen. "Birger ist ein intelligenter, dynamischer und robuster Spieler mit sehr gutem Passspiel, der in der Mittelfeld-Zentrale sowohl auf der Sechs als auch auf der Acht zu Hause ist. Er kann uns mit seiner Qualität und Erfahrung sofort weiterhelfen", erklärte FC-Geschäftsführer Armin Veh.

Alle Säbel-Damen ausgeschieden

Alle vier deutschen Säbelfechterinnen sind zum Auftakt der EM in Düsseldorf vorzeitig gescheitert. In der Runde der besten 32 schieden Anna Limbach und Lea Krüger aus. Krüger verlor gegen die dreimalige ukrainische Weltmeisterin Olga Charlan mit 2:15, die ehemalige WM-Fünfte Limbach gegen die Ungarin Anna Marton mit 13:15. Julika Funke und Ann-Sophie Kindler überstanden ihre Auftaktgefechte nicht und belegten die Plätze 38 und 45.

Wehen verlängert mit Watkowiak

Zweitligist SV Wehen Wiesbaden hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Torhüter Lukas Watkowiak um zwei Jahre verlängert. Der 23-Jährige war im Sommer 2017 vom FSV Mainz 05 zum diesjährigen Aufsteiger gewechselt. "Seine Entwicklung ist enorm. Lukas hat bereits in der Winterpause durch sein Auftreten und seine Leistungen Ansprüche angemeldet", sagte Trainer Rüdiger Rehm, und Watkowiak äußerte: "Ich freue mich, dass ich beim SVWW die Chance auf die 2.Bundesliga bekomme."

Andrich geht vom FCH zu Union

Mittelfeldspieler Robert Andrich verlässt den 1.FC Heidenheim und wechselt zum Bundesliga-Aufsteiger 1.FC Union Berlin. Das teilte der FCH. "Dieser Wechsel kam für uns äußerst überraschend. Wir hatten Robert in unsere Planungen für die kommende Saison und darüber hinaus natürlich fest eingeplant und keinerlei Absichten, ihn gehen zu lassen", sagte der FCH-Vorstandsvorsitzende Holger Sanwald. Der 24-Jährige hatte beim FCH ursprünglich noch einen Vertrag bis zum 30.Juni 2022, über die Ablösesumme vereinbarten beide Klubs Stillschweigen.

Leverkusen holt Sinkgraven

Bayer Leverkusen hat den niederländischen Abwehrspieler Daley Sinkgraven von Ajax Amsterdam verpflichtet. Der 23-Jährige erhielt nach Bayer-Angaben einen bis zum 30.Juni 2023 gültigen Vertrag. Die Ablöse wird auf fünf Millionen Euro geschätzt. Sinkgraven absolvierte in der Saison 2017/18 24 Spiele in der Ehrendivision unter dem damaligen Ajax-Trainer Peter Bosz, der mit dem vielseitigen Allrounder einen ehemaligen Spieler nach Leverkusen holt. Beim Werksklub kämpft er mit dem Brasilianer Wendell um die Linksverteidiger-Position.

Schmitz wechselt zum HSC Montpellier

Torhüterin Lisa Schmitz wechselt zur kommenden Saison vom Bundesligisten Turbine Potsdam zum HSC Montpellier nach Frankreich. Die zweimalige Nationalspielerin erhält beim Tabellendritten der abgelaufenen Spielzeit einen Zweijahresvertrag. "Ich freue mich sehr auf die kommenden Aufgaben in einem neuen Land bei einem spannenden Verein", sagte Schmitz. Die gebürtige Kölnerin hatte nur knapp den Sprung in den WM-Kader von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg verpasst.

AS Rom: Totti verlässt den Klub

Vereins-Legende Francesco Totti verlässt endgültig den AS Rom. Per E-Mail habe er Präsident James Pallotta über seinen Rücktritt als Funktionär informiert, sagte Totti bei einer langen Pressekonferenz. "Es ist ein Tag, von dem ich gehofft hatte, dass er niemals kommen würde." Der frühere AS-Kapitän hatte seine Profi-Karriere 2017 beendet und war danach im Management geblieben. Er begründete seinen Weggang nun mit Problemen innerhalb des Vereins und sprach von einer schwierigen Entscheidung. Seine Ideen seien nicht berücksichtigt worden. Der 42-Jährige hat als "ewiger Kapitän" Kultstatus erreicht.

FIFA Frauen WM™

Sport | ZDF SPORTextra - DFB-Frauen machen Gruppensieg klar

Die DFB-Elf stürmt als Gruppenerste ins Achtelfinale. Die Mannschaft von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg gewann am Montag zum Vorrundenabschluss in Montpellier souverän mit 4:0 (3:0) gegen Südafrika.

Videolänge:
1 min

mehr zur FIFA Frauen WM™

Das Logo der Frauenfußball-WM 2019

Sport | ZDF SPORTextra - Frauenfußball-WM 2019

Livestreams, Liveticker, Spielberichte und Highlight-Videos zur Frauenfußball-WM.

Fußball | mehr zur U21-EM

Stefan Kuntz im Interview

Sport | ZDF SPORTextra - "Wir hatten das Spiel im Griff"

Starker EM-Auftakt der deutschen U21 beim 3:1-Sieg gegen Dänemark. Trainer Stefan Kuntz und Matchwinner Marco …

Videolänge:
2 min
U21-EM 2019 - Italien

Sport | ZDF SPORTextra - UEFA U21-EM 2019

Livestreams, Liveticker, Spielplan, Spielberichte und Highlight-Videos zur Frauenfußball-WM.

Das Stadio Friuli in Udine

Sport | ZDF SPORTextra - Termine, Teams, Modus, Sendeplan

Die U21-Fußball-EM wird vom 16. bis 30. Juni in Italien und San Marino ausgetragen. Die deutsche Mannschaft …

Mehr Sport

Typical

Doku | ZDF-History - Ein deutscher Weltstar

Weltranglistenerste, Wunderkind, Weltstar - eine ZDF-Doku

Videolänge:
43 min
Leon Radosevic (r) versucht Niels Giffey zu blocken

Sport | ZDF SPORTextra - BBL: FC Bayern gewinnt Final-Auftakt

Titelverteidiger FC Bayern hat das erste Spiel im Final-Playoff um die deutsche Basketball-Meisterschaft …

Videolänge:
1 min
Grafik: Sport Kompakt

Nachrichten | ZDF-Morgenmagazin - Sport Kompakt vom 17.6.

Fußball-WM der Frauen: USA erreicht vorzeitig das Achtelfinale; Basketball: Der FC Bayern hat den ersten …

Videolänge:
1 min

Mehr Fußball

SPORTreportage: Schiedsrichter

Sport | SPORTreportage - "Zu viele hören wieder auf"

Der deutsche Fußball hat ein Nachwuchsproblem auf der Position des Unparteiischen. Die Zahl sinkt drastisch. …

Videolänge:
6 min
SPORTreportage: Mädchen-Fußball in Mumbai

Sport | SPORTreportage - Der Traum vom Fußballspielen

Traditionell gibt es in Indien Cricket und Hockey, Frauenfußball hingegen trifft in einer männer-dominierten …

Videolänge:
5 min
Torschütze Goncalo Guedes wird von Cristiano Ronaldo bejubelt

Sport | ZDF SPORTextra - Portugal gewinnt die Nations League

Portugal ist der Premierensieger der Nations League. Der Europameister von 2016 hat das Finale des neu …

Videolänge:
1 min

Sport im ZDF und im Livestream

U21-EM: England - Frankreich

Sport | ZDF SPORTextra - U21-EM: England - Frankreich

Das Gruppenspiel zwischen England und Frankreich aus Cesena/Italien im Livestream. Anstoß ist um 21 Uhr. …

Livestream
Livestream verfügbar:
Di, 20:40 - 23:30 Uhr
Frauenfußball-WM: Italien - Brasilien

Sport | ZDF SPORTextra - FIFA Frauen WM: Italien - Brasilien

Übertragung aus Valenciennes/Frankreich. Anstoß 21 Uhr. Reporter: Michael Krämer.

Livestream
Livestream verfügbar:
Di, 20:40 - 23:20 Uhr
Frauenfußball-WM: Jamaika - Australien

Sport | ZDF SPORTextra - FIFA Frauen WM: Jamaika - Australien

Übertragung aus Grenoble/Frankreich. Anstoß 21 Uhr. Reporterin: Claudia Neumann.

Livestream
Livestream verfügbar:
Di, 20:40 - 23:20 Uhr
U21-EM: Spanien - Belgien

Sport | ZDF SPORTextra - U21-EM: Spanien - Belgien

Das Gruppenspiel zwischen Spanien und Belgien aus Reggio Emilia/Italien im Livestream. Anstoß ist um 18.30 …

Livestream
Livestream verfügbar:
Mi, 18:10 - 21:00 Uhr
Frauenfußball-WM: Japan - England

Sport | ZDF SPORTextra - FIFA Frauen WM: Japan - England

Übertragung aus Nizza/Frankreich. Anstoß ist um 21 Uhr. Reporter: Norbert Galeske.

Livestream
Livestream verfügbar:
Mi, 20:40 - 23:20 Uhr

das aktuelle sportstudio

Sven Voss und Friedhelm Funkel im aktuellen Sportstudio

Sport | das aktuelle sportstudio - Funkel: Vertrauen als Erfolgsgeheimnis

Dass Aufsteiger Düsseldorf den Klassenerhalt geschafft hat, zählt zu den größten Überraschungen dieser …

Videolänge:
13 min
Dieter Kürten interviewt Niki Lauda nach seinem Unfall per Telefon

Sport | das aktuelle sportstudio - Interview mit Niki Lauda von 1976

Nur 27 Tage nach seinem Horror-Crash auf dem Nürburgring interviewt Dieter Kürten am 28. August 1976 …

Videolänge:
6 min
Yannic Seidenberg wird interviewt

Sport | das aktuelle sportstudio - Seidenberg: "War am Ende fast peinlich"

Yannic Seidenberg, Korbinian Holzer, Kapitän Moritz Müller und Bundestrainer Toni Söderholm im ZDF-Interview …

Videolänge:
6 min
Katrin Müller-Hohenstein interviewt Arjen Robben am 18.05.2019 in München

Sport | das aktuelle sportstudio - Robben: "So was muss man feiern"

Es "ist das Schönste, was es gibt", sagt Arjen Robben bei seiner letzten Meisterfeier mit Bayern München am …

Videolänge:
5 min
Torwandkandidat: Oguzhan Koc (SV Fuchstal)

Sport | das aktuelle sportstudio - Torwandkandidat: Oguzhan Koc

Mit diesem sehenswerten Treffer hat sich Oguzhan Koc des SV Fuchstal für das Torwandschießen im aktuellen …

Videolänge:
1 min

SPORTreportage

Sendungsteaser SPORTreportage

Sport - SPORTreportage

Spektakuläre Aufnahmen vom Highlinen, Fußball aus der Premier League, Pferdesport aus dem Reagenzglas und den …

SPORTreportage: Ganze Sendung 16.06.19

Sport | SPORTreportage - SPORTreportage vom 16. Juni 2019

Die SPORTreportage mit u.a. Frauenfußball-WM, Mädchenfußball in Indien, Fußball U21-EM in Italien, …

Videolänge:
47 min