Rubrik Sport

ZDFsport

Newsticker

2. Liga 20:24

1.FC Köln holt Modeste zurück

Zweitligist 1.FC Köln hat einen Transfercoup gelandet und Torjäger Anthony Modeste zurückgeholt. Wie der Klub mitteilte, erhält der 30-jährige Franzose einen Vertrag bis 2023 und ist ab sofort spielberechtigt. Modeste hatte den FC im Sommer 2017 verlassen und war zu Tianjin Quanjian gewechselt. Bei den Chinesen wurde der Franzose aber nicht glücklich, sein Vertrag wurde nach längerem Streit aufgelöst. Modeste hatte den FC in der Saison 2016/17 mit 25 Toren in die Europa League geführt. Auch die Erstligisten Schalke 04 und VfB Stuttgart sollen Interesse an dem Stürmer gehabt haben.

Tennis 22:29

Alexander Zverev steht im Finale

Alexander Zverev greift im letzten Match des Jahres nach seinem bislang größten Titel. Zverev setzte sich beim ATP-Finale der acht Saisonbesten gegen den Schweizer Rekordsieger Roger Federer 7:5, 7:6 (7:5) durch und zog als erster deutscher Tennisprofi seit Boris Becker 1996 ins Endspiel des prestigeträchtigen Turniers ein. Dort trifft er am Sonntag auf den Serben Novak Djokovic, der sich im zweiten Halbfinale mit 6:2, 6:2 gegen Kevin Anderson aus Südafrika durchsetzte. Bei einem Erfolg wäre Zverev der dritte deutsche Sieger nach Becker (1988, 1992, 1995) und Michael Stich (1993).

Rugby 18:14

Rugby: Traum von WM-Teilnahme geplatzt

Für die deutsche Rugby-Nationalmannschaft ist der Traum von der WM-Teilnahme geplatzt. Beim Repechage-Turnier in Marseille unterlag das Team trotz starker Gegenwehr dem Favoriten Kanada mit 10:29 (7:10) und hat keine Chance mehr, die Endrunde zu erreichen. Für Kanada ist das WM-Ticket zum Greifen nah. Den Nordamerikanern kann nur noch Hongkong gefährlich werden. Der Sieger des Turniers in Marseille darf bei der WM in Japan im kommenden Jahr (20.September bis 2.November) in Gruppe B antreten. Eine Reportage zur Situation im deutschen Rugby gibt es am Sonntag in der SPORTreportage (17:10 Uhr).

Skispringen 17:49

DSV-Adler starten mit Rang zwei

Die deutschen Skispringer sind mit einem starken zweiten Platz in den WM-Winter gestartet. Richard Freitag, Markus Eisenbichler, Stephan Leyhe und Karl Geiger mussten sich beim Teamwettkampf in Wisla mit 1015,5 Punkten nur Gastgeber und Weltmeister Polen (1026,6) geschlagen geben. Rang drei ging mit deutlichem Rückstand an Österreich (972,0). Bester DSV-Adler war Leyhe mit 128,5 und 126,0 m. Im ersten Durchgang gelang ihm der weiteste Sprung der gesamten Konkurrenz. Der Willinger hatte schon am Freitag in der Quali Hoffnungen für den Einzelwettkampf am Sonntag geweckt.

Ski Alpin 14:38

Slalom: 44.Weltcupsieg für Shiffrin

Mikaela Shiffrin hat im finnischen Levi den ersten Slalom des Weltcup-Winters gewonnen. Die dreimalige Weltmeisterin und Gesamtweltcupsiegerin siegte deutlich vor Vorjahressiegerin Petra Vlhova aus der Slowakei (0,58 Sekunden zurück) und Bernadette Schild aus Österreich (0,79). Für Shiffrin war es der 44.Sieg im Weltcup und zugleich der dritte in Levi, sie zog damit mit Rekordsiegerin Maria Höfl-Riesch gleich. Beste Deutsche war Marina Wallner auf Rang 14 - allerdings vergab sie mit Rang neun nach dem ersten Lauf eine gute Ausgangsposition. Christina Geiger belegte Rang 17.

Nations League 12:27

Ohne Draxler gegen die Niederlande

Julian Draxler wird der Nationalmannschaft auch zum Jahresabschluss am Montag gegen Holland fehlen. Der Offensivspieler von Paris Saint-Germain, der wegen eines Trauerfalls in der Familie schon das Testspiel in Leipzig gegen Russland (3:0) verpasst hatte, wird auch in Gelsenkirchen nicht dabei sein, informierte der DFB. Dafür ist Toni Kroos nach einer Erholungspause in den Kader gerückt. Die angeschlagenen Marco Reus und Jonas Hector waren am Samstag wieder beim Training dabei. Ob sie gegen die Niederländer mitwirken können, bleibt allerdings offen.

Reiten 12:18

Dressur: Werth holt zweiten Sieg

Isabell Werth hat auch bei ihrem zweiten Start beim Weltcup-Turnier in Stuttgart einen Sieg gefeiert. Die Dressurreiterin aus Rheinberg setzte sich am Samstagmorgen mit ihrem Zweitpferd Emilio im Grand Prix durch. Mit 77,739 Prozent lag die 49-Jährige klar vor Jessica von Bredow-Werndl aus Tuntenhausen mit Zaire (74,478). Am Vortag hatte Werth bereits einen Grand Prix mit Bella Rose gewonnen.

Ski Alpin 10:24

Neureuther sagt seinen Start ab

Felix Neureuther muss sein Comeback wegen eines verletzten Daumens erneut verschieben. "Es macht für mich leider keinen Sinn, so ein Rennen zu fahren", sagte er am Samstag im finnischen Levi der ARD. Neureuther wollte am Sonntag beim ersten Weltcup-Slalom der Saison sein erstes Rennen seit seinem Kreuzbandriss im vergangenen November bestreiten. Er habe beschlossen, nach Hause zu fahren und "sich so schnell wie möglich operieren zu lassen". Neureuther werde am Sonntag oder Montag in München operiert, berichtete DSV-Alpindirektor Wolfgang Maier.

Nations League 22:44

Portugal für Endrunde qualifiziert

Europameister Portugal hat das Finalturnier der Nations League erreicht. Ohne den pausierenden Superstar Cristiano Ronaldo genügte der Mannschaft von Trainer Fernando Santos ein 0:0 in Italien, um vorzeitig den Sprung in die Endrunde perfekt zu machen. In Mailand waren die Gastgeber über weite Strecken das überlegene Team, konnten die stabile Defensive der Portugiesen aber nicht überwinden. Da sich die weiteren Bewerber Polen und Italien nicht für die Endrunde qualifizieren konnten, dürfte Portugal auch zum Gastgeber des Mini-Turniers mit vier Nationen im Juni 2019 gekürt werden.

Tennis 22:29

Alexander Zverev steht im Finale

Alexander Zverev greift im letzten Match des Jahres nach seinem bislang größten Titel. Zverev setzte sich beim ATP-Finale der acht Saisonbesten gegen den Schweizer Rekordsieger Roger Federer 7:5, 7:6 (7:5) durch und zog als erster deutscher Tennisprofi seit Boris Becker 1996 ins Endspiel des prestigeträchtigen Turniers ein. Dort trifft er am Sonntag auf den Serben Novak Djokovic, der sich im zweiten Halbfinale mit 6:2, 6:2 gegen Kevin Anderson aus Südafrika durchsetzte. Bei einem Erfolg wäre Zverev der dritte deutsche Sieger nach Becker (1988, 1992, 1995) und Michael Stich (1993).

Basketball 21:57

Gießen hält Anschluss an Spitze

Die Giessen 46ers halten den Anschluss an die Tabellenspitze der Basketball Bundesliga (BBL). Gegen die Frankfurt Skyliners setzte sich die Mannschaft von Trainer Ingo Freyer in heimischer Halle mit 91:90 (51:46) nach einem engen letzten Viertel durch und kletterte mit 12:4 Punkten zunächst auf Rang zwei hinter Spitzenreiter Bayern München. Vizemeister Alba Berlin oder Brose Bamberg können in ihrem Duell am Sonntag wieder an Gießen vorbeiziehen. Die EWE Baskets Oldenburg beendeten unterdessen ihre kleine Negativserie von zwei verlorenen Partien in Folge und besiegten Rasta Vechta mit 81:62 (53:30).

Basketball 21:51

DBB-Frauen unterliegen Belgien

Die deutschen Basketballerinen haben in der EM-Qualifikation die vierte Niederlage im fünften Spiel hinnehmen müssen. Gegen Belgien unterlag die Auswahl des neuen Bundestrainers Patrick Unger in Marburg trotz ordentlicher Leistung mit 58:77. Auf das Ticket für die Europameisterschaft 2019 in Serbien und Lettland hat das Team des Deutschen Basketball-Bunds als Gruppendritter keine Chance mehr. Nur die Sieger der acht Gruppen sowie die sechs besten Zweiten fahren zur EM.

Handball 20:47

Sieg und Niederlage im EHF-Pokal

Die Handballer der TSV Hannover-Burgdorf haben den ersten Schritt in Richtung Gruppenphase des EHF-Pokals getan. Die Niedersachsen gewannen das Hinspiel der dritten Qualifikationsrunde gegen den portugiesischen Vertreter Benfica Lissabon mit 41:36 (26:18). Das Rückspiel in Lissabon findet am 24.November statt. Titelverteidiger Füchse Berlin hatte sein Hinspiel zuvor verloren. Beim dänischen Meister Aalborg HB unterlagen die Hauptstädter knapp mit 29:31 (13:13). Die zweite Partie steigt am 25.November in Berlin.

2. Liga 20:24

1.FC Köln holt Modeste zurück

Zweitligist 1.FC Köln hat einen Transfercoup gelandet und Torjäger Anthony Modeste zurückgeholt. Wie der Klub mitteilte, erhält der 30-jährige Franzose einen Vertrag bis 2023 und ist ab sofort spielberechtigt. Modeste hatte den FC im Sommer 2017 verlassen und war zu Tianjin Quanjian gewechselt. Bei den Chinesen wurde der Franzose aber nicht glücklich, sein Vertrag wurde nach längerem Streit aufgelöst. Modeste hatte den FC in der Saison 2016/17 mit 25 Toren in die Europa League geführt. Auch die Erstligisten Schalke 04 und VfB Stuttgart sollen Interesse an dem Stürmer gehabt haben.

Nations League 19:59

Schweden besiegelt Abstieg der Türkei

Die türkische Nationalmannschaft ist in der Nations League aus der zweithöchsten Spielklasse abgestiegen. Das Team von Trainer Mircea Lucescu unterlag in Konya gegen Schweden mit 0:1 (0:0) und steht damit als Letzter der Gruppe B2 fest. Die Gastgeber bestimmten zwar lange die Partie, doch ein Elfmetertor von Andreas Granqvist in der 71.Minute besiegelte den Erfolg der Gäste. Die Schweden können mit nun vier Punkten am letzten Spieltag der Gruppe am Dienstag gegen Russland (7) mit einem Sieg noch in die Top-Liga aufsteigen.

Nations League 19:33

Kroatien in England ohne Rakitic

Vizeweltmeister Kroatien muss im wichtigen Spiel der Nations League am Sonntag in England auf Mittelfeldstar Ivan Rakitic verzichten. Der 30-Jährige vom FC Barcelona leidet an einer Muskelverletzung im rechten Oberschenkel und ist bereits zu seinem Klub zurückgereist. Für Kroatien und England geht es im Wembley-Stadion um den Einzug in die Endrunde der Nations League und gleichzeitig gegen den Abstieg in die B-Liga. Ein Sieg bedeutet für die Teams jeweils den Einzug ins Finalturnier, bei einem Unentschieden ist Spanien Gruppensieger. Der Verlierer steht als Absteiger fest.

Reiten 19:17

Werth setzt Erfolgsserie fort

Isabell Werth hat ihre Erfolgsserie beim internationalen Reitturnier in Stuttgart mit einem Sieg in der Weltcup-Prüfung fortgesetzt. Auf Platz zwei ritt Dorothee Schneider mit Sammy Davis jr. (81,840). Knapp dahinter folgte Helen Langehanenberg mit Damsey (81,470). Schneider übernahm mit dem zweiten Platz bei der dritten von zehn Stationen der Westeuropa-Liga die Führung im Weltcup-Ranking. Werth hatte bereits am Samstagmorgen mit ihrem Zweitpferd Emilio im Grand Prix gewonnen.

Fußball International 18:52

Sami Khedira erneut verletzt

Sami Khedira hat sich bei Juventus Turin erneut verletzt. Wie der italien-sche Rekordmeister mitteilte, zog sich der 32-jährige Weltmeister im Training eine Knöchelverletzung zu. Khediras Einsatz am kommenden Samstag im Ligaspiel gegen SPAL Ferrara sei sehr zweifelhaft. Erst vor wenigen Wochen laborierte Khedira an einer Oberschenkelzerrung und konnte mehrmals nicht eingesetzt werden.

Basketball 18:23

Bamberg löst Vertrag mit Kratzer auf

Center Leon Kratzer verlässt den Basketball-Bundesligisten Brose Bamberg. Der 21-Jährige werde mit sofortiger Wirkung seinen Vertrag auflösen und zu den Fraport Skyliners aus Frankfurt wechseln, teilten die Oberfranken mit. Kratzer war 2011 zur Nachwuchsabteilung der Bamberger gekommen. In der Vorsaison war er nach Würzburg ausgeliehen. In dieser Spielzeit erzielte er in vier Ligaspielen insgesamt vier Punkte.

Rugby 18:14

Rugby: Traum von WM-Teilnahme geplatzt

Für die deutsche Rugby-Nationalmannschaft ist der Traum von der WM-Teilnahme geplatzt. Beim Repechage-Turnier in Marseille unterlag das Team trotz starker Gegenwehr dem Favoriten Kanada mit 10:29 (7:10) und hat keine Chance mehr, die Endrunde zu erreichen. Für Kanada ist das WM-Ticket zum Greifen nah. Den Nordamerikanern kann nur noch Hongkong gefährlich werden. Der Sieger des Turniers in Marseille darf bei der WM in Japan im kommenden Jahr (20.September bis 2.November) in Gruppe B antreten. Eine Reportage zur Situation im deutschen Rugby gibt es am Sonntag in der SPORTreportage (17:10 Uhr).

Skispringen 17:49

DSV-Adler starten mit Rang zwei

Die deutschen Skispringer sind mit einem starken zweiten Platz in den WM-Winter gestartet. Richard Freitag, Markus Eisenbichler, Stephan Leyhe und Karl Geiger mussten sich beim Teamwettkampf in Wisla mit 1015,5 Punkten nur Gastgeber und Weltmeister Polen (1026,6) geschlagen geben. Rang drei ging mit deutlichem Rückstand an Österreich (972,0). Bester DSV-Adler war Leyhe mit 128,5 und 126,0 m. Im ersten Durchgang gelang ihm der weiteste Sprung der gesamten Konkurrenz. Der Willinger hatte schon am Freitag in der Quali Hoffnungen für den Einzelwettkampf am Sonntag geweckt.

Tennis 17:42

Pfiffe für Zverev nach dem Match

Eine unglückliche Aktion eines Balljun-gen hat Alexander Zverev nach seinem Halbfinal-Sieg beim ATP-Finale gegen Roger Federer in eine unangenehme Situation gebracht. Zverev hatte im Tiebreak die Wiederholung eines Punktes eingefordert, nachdem der Balljunge einen Ball fallen ließ. Ein Teil der Zuschauer pfiff den Deutschen daraufhin beim Siegerinterview aus. "So sind nun mal die Regeln und Roger hat meine Entschuldigung am Netz auch bereits angenommen", sagte Zverev. "Ich wollte nicht, dass es so endet. Ich weiß nicht, was ich sagen soll. Ich bin gerade ein bisschen verloren."

Nations League 17:08

Serbien vor Aufstieg in B-Liga

Der serbischen Nationalmannschaft ist in der Nations League der Aufstieg in die B-Liga kaum noch zu nehmen. Das Team des früheren Bundesligaprofis Mladen Krstajic gewann am vorletzten Spieltag der Gruppe 4 mit 2:1 (2:0) gegen den Nachbarn Montenegro und blieb damit auch im fünften und vorletzten Gruppenspiel ungeschlagen. Mit 11 Punkten führen die Serben das Klassement souverän an. Sollte Rumänien am Abend gegen Schlusslicht Litauen Federn lassen, wären die Serben schon vor ihrem letzten Gruppenspiel gegen Litauen am kommenden Dienstag durch.

Frauenfußball 16:16

Bayern und Potsdam im Viertelfinale

Der FC Bayern München und Turbine Potsdam haben sich für das Viertelfinale im DFB-Pokal der Frauen qualifiziert. Der Bundesliga-Zweite Bayern, Pokalfinalist in diesem Jahr, setzte sich am Samstag in der Runde der letzten 16 Mannschaften mit 3:0 (1:0) gegen den Erstliga-Vorletzten Werder Bremen durch. Turbine, dreimal Cup-Sieger und in der Liga derzeit auf Rang drei, gewann klar mit 3:1 (2:0) beim MSV Duisburg. Titelverteidiger und Bundesliga-Spitzenreiter VfL Wolfsburg tritt am Sonntag beim Bayern-Ligisten FC Forstern an.

Fußball International 15:28

Bierhoff: Gegenwind für Infantino

Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff geht nicht von einer Verabschiedung der enthüllten Pläne für einen milliardenschweren "Ausverkauf" des Fußball-Weltverbandes FIFA aus. "Ich glaube, dass sich eine FIFA auch schwer tun wird, das in einem Zug umzusetzen", sagte der 50-Jährige am Samstag im Quartier der deutschen Nationalmannschaft in Leipzig. Zuvor waren nur bruchstückhaft Projekte von FIFA-Boss Gianni Infantino im Zusammenhang mit der Einführung einer weltweiten Nations League und Vergrößerung der Klub-WM bekannt geworden.

Handball 15:17

EHF-Cup: Füchse verlieren Hinspiel

Titelverteidiger Füchse Berlin ist mit einer Niederlage in die dritte Qualifikations-Runde des EHF-Cups gestartet. Beim dänischen Meister Aalborg HB unterlagen die Hauptstädter mit 29:31 (13:13). Die Partie gestaltete sich zunächst ausgeglichen, doch die Gastgeber kamen frischer aus der Pause, führten zeitweise mit drei Toren Vorsprung. Für die Füchse traf der dänische Nationalspieler Hans Lindberg mit sieben Toren am häufigsten, erfolgreichster Torschütze auf dänischer Seite waren Sebastian Barthold und Mark Strandgaard Petersen mit sechs Treffern. Am 25.November findet das Rückspiel statt.

Bundesliga 14:44

Gladbach ohne Kramer und Doucoure

Borussia Mönchengladbach muss vorerst auf Christoph Kramer und Mamadou Doucoure verzichten. Weltmeister Kramer zog sich am Donnerstag im Test gegen Preußen Münster (3:0) eine Außenbandverletzung im rechten Sprunggelenk zu, Abwehrtalent Doucoure einen Muskelbündelriss mit Sehnenbeteiligung im rechten Oberschenkel. Das gab die Borussia am Samstag bekannt Besonders für Doucoure ist die Diagnose bitter. Der 20 Jahre alte Franzose wird seit Jahren von Verletzungen geplagt, im September hatte er seine ersten Minuten im Trikot der Fohlenelf absolviert - zwei Jahre nach seinem Wechsel.

Ski Alpin 14:38

Slalom: 44.Weltcupsieg für Shiffrin

Mikaela Shiffrin hat im finnischen Levi den ersten Slalom des Weltcup-Winters gewonnen. Die dreimalige Weltmeisterin und Gesamtweltcupsiegerin siegte deutlich vor Vorjahressiegerin Petra Vlhova aus der Slowakei (0,58 Sekunden zurück) und Bernadette Schild aus Österreich (0,79). Für Shiffrin war es der 44.Sieg im Weltcup und zugleich der dritte in Levi, sie zog damit mit Rekordsiegerin Maria Höfl-Riesch gleich. Beste Deutsche war Marina Wallner auf Rang 14 - allerdings vergab sie mit Rang neun nach dem ersten Lauf eine gute Ausgangsposition. Christina Geiger belegte Rang 17.

Newsticker

2. Liga 20:24

Tennis 22:29

Rugby 18:14

Skispringen 17:49

Ski Alpin 14:38

Nations League 12:27

Reiten 12:18

Ski Alpin 10:24

Nations League 22:44

Tennis 22:29

Basketball 21:57

Basketball 21:51

Handball 20:47

2. Liga 20:24

Nations League 19:59

Nations League 19:33

Reiten 19:17

Fußball International 18:52

Basketball 18:23

Rugby 18:14

Skispringen 17:49

Tennis 17:42

Nations League 17:08

Frauenfußball 16:16

Fußball International 15:28

Handball 15:17

Bundesliga 14:44

Ski Alpin 14:38

1.FC Köln holt Modeste zurück

Zweitligist 1.FC Köln hat einen Transfercoup gelandet und Torjäger Anthony Modeste zurückgeholt. Wie der Klub mitteilte, erhält der 30-jährige Franzose einen Vertrag bis 2023 und ist ab sofort spielberechtigt. Modeste hatte den FC im Sommer 2017 verlassen und war zu Tianjin Quanjian gewechselt. Bei den Chinesen wurde der Franzose aber nicht glücklich, sein Vertrag wurde nach längerem Streit aufgelöst. Modeste hatte den FC in der Saison 2016/17 mit 25 Toren in die Europa League geführt. Auch die Erstligisten Schalke 04 und VfB Stuttgart sollen Interesse an dem Stürmer gehabt haben.

Alexander Zverev steht im Finale

Alexander Zverev greift im letzten Match des Jahres nach seinem bislang größten Titel. Zverev setzte sich beim ATP-Finale der acht Saisonbesten gegen den Schweizer Rekordsieger Roger Federer 7:5, 7:6 (7:5) durch und zog als erster deutscher Tennisprofi seit Boris Becker 1996 ins Endspiel des prestigeträchtigen Turniers ein. Dort trifft er am Sonntag auf den Serben Novak Djokovic, der sich im zweiten Halbfinale mit 6:2, 6:2 gegen Kevin Anderson aus Südafrika durchsetzte. Bei einem Erfolg wäre Zverev der dritte deutsche Sieger nach Becker (1988, 1992, 1995) und Michael Stich (1993).

Rugby: Traum von WM-Teilnahme geplatzt

Für die deutsche Rugby-Nationalmannschaft ist der Traum von der WM-Teilnahme geplatzt. Beim Repechage-Turnier in Marseille unterlag das Team trotz starker Gegenwehr dem Favoriten Kanada mit 10:29 (7:10) und hat keine Chance mehr, die Endrunde zu erreichen. Für Kanada ist das WM-Ticket zum Greifen nah. Den Nordamerikanern kann nur noch Hongkong gefährlich werden. Der Sieger des Turniers in Marseille darf bei der WM in Japan im kommenden Jahr (20.September bis 2.November) in Gruppe B antreten. Eine Reportage zur Situation im deutschen Rugby gibt es am Sonntag in der SPORTreportage (17:10 Uhr).

DSV-Adler starten mit Rang zwei

Die deutschen Skispringer sind mit einem starken zweiten Platz in den WM-Winter gestartet. Richard Freitag, Markus Eisenbichler, Stephan Leyhe und Karl Geiger mussten sich beim Teamwettkampf in Wisla mit 1015,5 Punkten nur Gastgeber und Weltmeister Polen (1026,6) geschlagen geben. Rang drei ging mit deutlichem Rückstand an Österreich (972,0). Bester DSV-Adler war Leyhe mit 128,5 und 126,0 m. Im ersten Durchgang gelang ihm der weiteste Sprung der gesamten Konkurrenz. Der Willinger hatte schon am Freitag in der Quali Hoffnungen für den Einzelwettkampf am Sonntag geweckt.

Slalom: 44.Weltcupsieg für Shiffrin

Mikaela Shiffrin hat im finnischen Levi den ersten Slalom des Weltcup-Winters gewonnen. Die dreimalige Weltmeisterin und Gesamtweltcupsiegerin siegte deutlich vor Vorjahressiegerin Petra Vlhova aus der Slowakei (0,58 Sekunden zurück) und Bernadette Schild aus Österreich (0,79). Für Shiffrin war es der 44.Sieg im Weltcup und zugleich der dritte in Levi, sie zog damit mit Rekordsiegerin Maria Höfl-Riesch gleich. Beste Deutsche war Marina Wallner auf Rang 14 - allerdings vergab sie mit Rang neun nach dem ersten Lauf eine gute Ausgangsposition. Christina Geiger belegte Rang 17.

Ohne Draxler gegen die Niederlande

Julian Draxler wird der Nationalmannschaft auch zum Jahresabschluss am Montag gegen Holland fehlen. Der Offensivspieler von Paris Saint-Germain, der wegen eines Trauerfalls in der Familie schon das Testspiel in Leipzig gegen Russland (3:0) verpasst hatte, wird auch in Gelsenkirchen nicht dabei sein, informierte der DFB. Dafür ist Toni Kroos nach einer Erholungspause in den Kader gerückt. Die angeschlagenen Marco Reus und Jonas Hector waren am Samstag wieder beim Training dabei. Ob sie gegen die Niederländer mitwirken können, bleibt allerdings offen.

Dressur: Werth holt zweiten Sieg

Isabell Werth hat auch bei ihrem zweiten Start beim Weltcup-Turnier in Stuttgart einen Sieg gefeiert. Die Dressurreiterin aus Rheinberg setzte sich am Samstagmorgen mit ihrem Zweitpferd Emilio im Grand Prix durch. Mit 77,739 Prozent lag die 49-Jährige klar vor Jessica von Bredow-Werndl aus Tuntenhausen mit Zaire (74,478). Am Vortag hatte Werth bereits einen Grand Prix mit Bella Rose gewonnen.

Neureuther sagt seinen Start ab

Felix Neureuther muss sein Comeback wegen eines verletzten Daumens erneut verschieben. "Es macht für mich leider keinen Sinn, so ein Rennen zu fahren", sagte er am Samstag im finnischen Levi der ARD. Neureuther wollte am Sonntag beim ersten Weltcup-Slalom der Saison sein erstes Rennen seit seinem Kreuzbandriss im vergangenen November bestreiten. Er habe beschlossen, nach Hause zu fahren und "sich so schnell wie möglich operieren zu lassen". Neureuther werde am Sonntag oder Montag in München operiert, berichtete DSV-Alpindirektor Wolfgang Maier.

Portugal für Endrunde qualifiziert

Europameister Portugal hat das Finalturnier der Nations League erreicht. Ohne den pausierenden Superstar Cristiano Ronaldo genügte der Mannschaft von Trainer Fernando Santos ein 0:0 in Italien, um vorzeitig den Sprung in die Endrunde perfekt zu machen. In Mailand waren die Gastgeber über weite Strecken das überlegene Team, konnten die stabile Defensive der Portugiesen aber nicht überwinden. Da sich die weiteren Bewerber Polen und Italien nicht für die Endrunde qualifizieren konnten, dürfte Portugal auch zum Gastgeber des Mini-Turniers mit vier Nationen im Juni 2019 gekürt werden.

Alexander Zverev steht im Finale

Alexander Zverev greift im letzten Match des Jahres nach seinem bislang größten Titel. Zverev setzte sich beim ATP-Finale der acht Saisonbesten gegen den Schweizer Rekordsieger Roger Federer 7:5, 7:6 (7:5) durch und zog als erster deutscher Tennisprofi seit Boris Becker 1996 ins Endspiel des prestigeträchtigen Turniers ein. Dort trifft er am Sonntag auf den Serben Novak Djokovic, der sich im zweiten Halbfinale mit 6:2, 6:2 gegen Kevin Anderson aus Südafrika durchsetzte. Bei einem Erfolg wäre Zverev der dritte deutsche Sieger nach Becker (1988, 1992, 1995) und Michael Stich (1993).

Gießen hält Anschluss an Spitze

Die Giessen 46ers halten den Anschluss an die Tabellenspitze der Basketball Bundesliga (BBL). Gegen die Frankfurt Skyliners setzte sich die Mannschaft von Trainer Ingo Freyer in heimischer Halle mit 91:90 (51:46) nach einem engen letzten Viertel durch und kletterte mit 12:4 Punkten zunächst auf Rang zwei hinter Spitzenreiter Bayern München. Vizemeister Alba Berlin oder Brose Bamberg können in ihrem Duell am Sonntag wieder an Gießen vorbeiziehen. Die EWE Baskets Oldenburg beendeten unterdessen ihre kleine Negativserie von zwei verlorenen Partien in Folge und besiegten Rasta Vechta mit 81:62 (53:30).

DBB-Frauen unterliegen Belgien

Die deutschen Basketballerinen haben in der EM-Qualifikation die vierte Niederlage im fünften Spiel hinnehmen müssen. Gegen Belgien unterlag die Auswahl des neuen Bundestrainers Patrick Unger in Marburg trotz ordentlicher Leistung mit 58:77. Auf das Ticket für die Europameisterschaft 2019 in Serbien und Lettland hat das Team des Deutschen Basketball-Bunds als Gruppendritter keine Chance mehr. Nur die Sieger der acht Gruppen sowie die sechs besten Zweiten fahren zur EM.

Sieg und Niederlage im EHF-Pokal

Die Handballer der TSV Hannover-Burgdorf haben den ersten Schritt in Richtung Gruppenphase des EHF-Pokals getan. Die Niedersachsen gewannen das Hinspiel der dritten Qualifikationsrunde gegen den portugiesischen Vertreter Benfica Lissabon mit 41:36 (26:18). Das Rückspiel in Lissabon findet am 24.November statt. Titelverteidiger Füchse Berlin hatte sein Hinspiel zuvor verloren. Beim dänischen Meister Aalborg HB unterlagen die Hauptstädter knapp mit 29:31 (13:13). Die zweite Partie steigt am 25.November in Berlin.

1.FC Köln holt Modeste zurück

Zweitligist 1.FC Köln hat einen Transfercoup gelandet und Torjäger Anthony Modeste zurückgeholt. Wie der Klub mitteilte, erhält der 30-jährige Franzose einen Vertrag bis 2023 und ist ab sofort spielberechtigt. Modeste hatte den FC im Sommer 2017 verlassen und war zu Tianjin Quanjian gewechselt. Bei den Chinesen wurde der Franzose aber nicht glücklich, sein Vertrag wurde nach längerem Streit aufgelöst. Modeste hatte den FC in der Saison 2016/17 mit 25 Toren in die Europa League geführt. Auch die Erstligisten Schalke 04 und VfB Stuttgart sollen Interesse an dem Stürmer gehabt haben.

Schweden besiegelt Abstieg der Türkei

Die türkische Nationalmannschaft ist in der Nations League aus der zweithöchsten Spielklasse abgestiegen. Das Team von Trainer Mircea Lucescu unterlag in Konya gegen Schweden mit 0:1 (0:0) und steht damit als Letzter der Gruppe B2 fest. Die Gastgeber bestimmten zwar lange die Partie, doch ein Elfmetertor von Andreas Granqvist in der 71.Minute besiegelte den Erfolg der Gäste. Die Schweden können mit nun vier Punkten am letzten Spieltag der Gruppe am Dienstag gegen Russland (7) mit einem Sieg noch in die Top-Liga aufsteigen.

Kroatien in England ohne Rakitic

Vizeweltmeister Kroatien muss im wichtigen Spiel der Nations League am Sonntag in England auf Mittelfeldstar Ivan Rakitic verzichten. Der 30-Jährige vom FC Barcelona leidet an einer Muskelverletzung im rechten Oberschenkel und ist bereits zu seinem Klub zurückgereist. Für Kroatien und England geht es im Wembley-Stadion um den Einzug in die Endrunde der Nations League und gleichzeitig gegen den Abstieg in die B-Liga. Ein Sieg bedeutet für die Teams jeweils den Einzug ins Finalturnier, bei einem Unentschieden ist Spanien Gruppensieger. Der Verlierer steht als Absteiger fest.

Werth setzt Erfolgsserie fort

Isabell Werth hat ihre Erfolgsserie beim internationalen Reitturnier in Stuttgart mit einem Sieg in der Weltcup-Prüfung fortgesetzt. Auf Platz zwei ritt Dorothee Schneider mit Sammy Davis jr. (81,840). Knapp dahinter folgte Helen Langehanenberg mit Damsey (81,470). Schneider übernahm mit dem zweiten Platz bei der dritten von zehn Stationen der Westeuropa-Liga die Führung im Weltcup-Ranking. Werth hatte bereits am Samstagmorgen mit ihrem Zweitpferd Emilio im Grand Prix gewonnen.

Sami Khedira erneut verletzt

Sami Khedira hat sich bei Juventus Turin erneut verletzt. Wie der italien-sche Rekordmeister mitteilte, zog sich der 32-jährige Weltmeister im Training eine Knöchelverletzung zu. Khediras Einsatz am kommenden Samstag im Ligaspiel gegen SPAL Ferrara sei sehr zweifelhaft. Erst vor wenigen Wochen laborierte Khedira an einer Oberschenkelzerrung und konnte mehrmals nicht eingesetzt werden.

Bamberg löst Vertrag mit Kratzer auf

Center Leon Kratzer verlässt den Basketball-Bundesligisten Brose Bamberg. Der 21-Jährige werde mit sofortiger Wirkung seinen Vertrag auflösen und zu den Fraport Skyliners aus Frankfurt wechseln, teilten die Oberfranken mit. Kratzer war 2011 zur Nachwuchsabteilung der Bamberger gekommen. In der Vorsaison war er nach Würzburg ausgeliehen. In dieser Spielzeit erzielte er in vier Ligaspielen insgesamt vier Punkte.

Rugby: Traum von WM-Teilnahme geplatzt

Für die deutsche Rugby-Nationalmannschaft ist der Traum von der WM-Teilnahme geplatzt. Beim Repechage-Turnier in Marseille unterlag das Team trotz starker Gegenwehr dem Favoriten Kanada mit 10:29 (7:10) und hat keine Chance mehr, die Endrunde zu erreichen. Für Kanada ist das WM-Ticket zum Greifen nah. Den Nordamerikanern kann nur noch Hongkong gefährlich werden. Der Sieger des Turniers in Marseille darf bei der WM in Japan im kommenden Jahr (20.September bis 2.November) in Gruppe B antreten. Eine Reportage zur Situation im deutschen Rugby gibt es am Sonntag in der SPORTreportage (17:10 Uhr).

DSV-Adler starten mit Rang zwei

Die deutschen Skispringer sind mit einem starken zweiten Platz in den WM-Winter gestartet. Richard Freitag, Markus Eisenbichler, Stephan Leyhe und Karl Geiger mussten sich beim Teamwettkampf in Wisla mit 1015,5 Punkten nur Gastgeber und Weltmeister Polen (1026,6) geschlagen geben. Rang drei ging mit deutlichem Rückstand an Österreich (972,0). Bester DSV-Adler war Leyhe mit 128,5 und 126,0 m. Im ersten Durchgang gelang ihm der weiteste Sprung der gesamten Konkurrenz. Der Willinger hatte schon am Freitag in der Quali Hoffnungen für den Einzelwettkampf am Sonntag geweckt.

Pfiffe für Zverev nach dem Match

Eine unglückliche Aktion eines Balljun-gen hat Alexander Zverev nach seinem Halbfinal-Sieg beim ATP-Finale gegen Roger Federer in eine unangenehme Situation gebracht. Zverev hatte im Tiebreak die Wiederholung eines Punktes eingefordert, nachdem der Balljunge einen Ball fallen ließ. Ein Teil der Zuschauer pfiff den Deutschen daraufhin beim Siegerinterview aus. "So sind nun mal die Regeln und Roger hat meine Entschuldigung am Netz auch bereits angenommen", sagte Zverev. "Ich wollte nicht, dass es so endet. Ich weiß nicht, was ich sagen soll. Ich bin gerade ein bisschen verloren."

Serbien vor Aufstieg in B-Liga

Der serbischen Nationalmannschaft ist in der Nations League der Aufstieg in die B-Liga kaum noch zu nehmen. Das Team des früheren Bundesligaprofis Mladen Krstajic gewann am vorletzten Spieltag der Gruppe 4 mit 2:1 (2:0) gegen den Nachbarn Montenegro und blieb damit auch im fünften und vorletzten Gruppenspiel ungeschlagen. Mit 11 Punkten führen die Serben das Klassement souverän an. Sollte Rumänien am Abend gegen Schlusslicht Litauen Federn lassen, wären die Serben schon vor ihrem letzten Gruppenspiel gegen Litauen am kommenden Dienstag durch.

Bayern und Potsdam im Viertelfinale

Der FC Bayern München und Turbine Potsdam haben sich für das Viertelfinale im DFB-Pokal der Frauen qualifiziert. Der Bundesliga-Zweite Bayern, Pokalfinalist in diesem Jahr, setzte sich am Samstag in der Runde der letzten 16 Mannschaften mit 3:0 (1:0) gegen den Erstliga-Vorletzten Werder Bremen durch. Turbine, dreimal Cup-Sieger und in der Liga derzeit auf Rang drei, gewann klar mit 3:1 (2:0) beim MSV Duisburg. Titelverteidiger und Bundesliga-Spitzenreiter VfL Wolfsburg tritt am Sonntag beim Bayern-Ligisten FC Forstern an.

Bierhoff: Gegenwind für Infantino

Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff geht nicht von einer Verabschiedung der enthüllten Pläne für einen milliardenschweren "Ausverkauf" des Fußball-Weltverbandes FIFA aus. "Ich glaube, dass sich eine FIFA auch schwer tun wird, das in einem Zug umzusetzen", sagte der 50-Jährige am Samstag im Quartier der deutschen Nationalmannschaft in Leipzig. Zuvor waren nur bruchstückhaft Projekte von FIFA-Boss Gianni Infantino im Zusammenhang mit der Einführung einer weltweiten Nations League und Vergrößerung der Klub-WM bekannt geworden.

EHF-Cup: Füchse verlieren Hinspiel

Titelverteidiger Füchse Berlin ist mit einer Niederlage in die dritte Qualifikations-Runde des EHF-Cups gestartet. Beim dänischen Meister Aalborg HB unterlagen die Hauptstädter mit 29:31 (13:13). Die Partie gestaltete sich zunächst ausgeglichen, doch die Gastgeber kamen frischer aus der Pause, führten zeitweise mit drei Toren Vorsprung. Für die Füchse traf der dänische Nationalspieler Hans Lindberg mit sieben Toren am häufigsten, erfolgreichster Torschütze auf dänischer Seite waren Sebastian Barthold und Mark Strandgaard Petersen mit sechs Treffern. Am 25.November findet das Rückspiel statt.

Gladbach ohne Kramer und Doucoure

Borussia Mönchengladbach muss vorerst auf Christoph Kramer und Mamadou Doucoure verzichten. Weltmeister Kramer zog sich am Donnerstag im Test gegen Preußen Münster (3:0) eine Außenbandverletzung im rechten Sprunggelenk zu, Abwehrtalent Doucoure einen Muskelbündelriss mit Sehnenbeteiligung im rechten Oberschenkel. Das gab die Borussia am Samstag bekannt Besonders für Doucoure ist die Diagnose bitter. Der 20 Jahre alte Franzose wird seit Jahren von Verletzungen geplagt, im September hatte er seine ersten Minuten im Trikot der Fohlenelf absolviert - zwei Jahre nach seinem Wechsel.

Slalom: 44.Weltcupsieg für Shiffrin

Mikaela Shiffrin hat im finnischen Levi den ersten Slalom des Weltcup-Winters gewonnen. Die dreimalige Weltmeisterin und Gesamtweltcupsiegerin siegte deutlich vor Vorjahressiegerin Petra Vlhova aus der Slowakei (0,58 Sekunden zurück) und Bernadette Schild aus Österreich (0,79). Für Shiffrin war es der 44.Sieg im Weltcup und zugleich der dritte in Levi, sie zog damit mit Rekordsiegerin Maria Höfl-Riesch gleich. Beste Deutsche war Marina Wallner auf Rang 14 - allerdings vergab sie mit Rang neun nach dem ersten Lauf eine gute Ausgangsposition. Christina Geiger belegte Rang 17.

Tennis - ATP-WM

Nachrichten | heute 19:00 Uhr - Alexander Zverev nach Sieg gegen Federer im Finale

Alexander Zverev setzte sich beim ATP-Finale der acht Saison-Besten gegen den Schweizer Rekordsieger Roger Federer 7:5, 7:6 (7:5) durch und zog als erster deutscher Tennisprofi seit Boris Becker 1996 ins Endspiel des prestigeträchtigen Turniers ein.

Videolänge:
1 min
Datum:

Fußball

DFB-Team-Manager Oliver Bierhoff

Sport | ZDF SPORTextra - Bierhoff: "Müssen uns Kredit bei Fans …

Durch das 2:0 der Niederlande gegen Frankreich ist der Gruppen-Abstieg in der Nations League für die DFB-Elf …

Videolänge:
4 min
Datum:
Spielszene Niederlande - Frankreich

Nachrichten | heute plus - heute+ mit Niederlande - Frankreich

heute+ vom 16. November 2018 berichtet am Ende der Sendung von der Nations-League-Partie Niederlande - …

Videolänge:
15 min
Datum:
Deutschland - Holland

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin - Rivalität? Früher war's anders

Dennoch: Für den holländischen Fans gibt's nichts Schöneres als einen Sieg über den Nachbarn.

Videolänge:
1 min
Datum:
Niklas Süle

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin - Süle: "Gesunder Mix tut gut"

Nico Schulz, Niklas Süle, Kai Havertz, Joshua Kimmich, Thomas Müller, Joachim Löw und Reinhard Grindel nach …

Videolänge:
5 min
Datum:
Leroy Sané trifft zum 1:0 gegen Russland.

Nachrichten | heute plus - DFB-Elf feiert souveränen Erfolg

Die deutsche Fußball-Nationalelf hat im Testspiel gegen Russland einen ungefährdeten Sieg eingefahren. heute+ …

Videolänge:
14 min
Datum:
Logo der UEFA Nations League

Sport | ZDF SPORTextra - So funktioniert die Nations League

Der neue Turniermodus der UEFA: Wie funktioniert der neue Wettbewerb der UEFA? Die wichtigsten Fakten und …

Videolänge:
1 min
Datum:
KFC

Sport | SPORTreportage - Das Comeback des KFC Uerdingen

Einst Europacup, dann Absturz in die sechste Liga. Von dort aus hat sich der KFC Uerdingen mit einem neuen …

Videolänge:
6 min
Datum:
Fußballer Kevin Großkreutz

Sport | SPORTreportage - Großkreutz: "Einmal mit KFC aufsteigen"

Kevin Großkreutz über die Ziele mit seinem Drittliga-Verein KFC Uerdingen, das Grotenburg-Feeling und den …

Videolänge:
2 min
Datum:
Alexander Ruda wird interviewt

Sport | SPORTreportage - Ruda: "Lage bleibt angespannt"

Veralterter und zu kleiner Kader, Unstimmigkeiten im Verein und ausbleibende Erfolge. Nach dem Flop am …

Videolänge:
2 min
Datum:
Dunja Hayali und Oliver Kahn am 10.11.2018

Sport | das aktuelle sportstudio - Lob für BVB - Unverständnis für Hummels

Oliver Kahn hat bei BVB - Bayern ein "klasse Spiel" gesehen. Verwundert zeigte er sich über die Erklärung …

Videolänge:
15 min
Datum:
Marco Reus im Interview im aktuellen Sportstudio vom 10.11.2018

Sport | das aktuelle sportstudio - Reus: "Sind jetzt die Gejagten"

"Wir sind jetzt die Gejagten", sagt Marco Reus im Interview mit Boris Büchler, "deswegen wird's jetzt von …

Videolänge:
5 min
Datum:
Die Frankfurter Spieler bejubeln Luka Jovics Tor zum 1:0 gegen Schalke

Sport | das aktuelle sportstudio - Frankfurt und Leipzig überholen Bayern

RB Leipzig hat in der Fußball-Bundesliga den Sprung auf Platz drei geschafft. Mit dem 3:0-Heimsieg über Bayer …

Datum:
Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge sitzen auf der Tribühne

Sport | das aktuelle sportstudio - Die Bayern und ihre verkehrte Welt

Es kriselt beim FC Bayern. Nach der Pressekonferenz der Bayern-Bosse und zunehmender Kritik an Nico Kovac, …

Videolänge:
2 min
Datum:
Die Dortmund-Spieler feiern ihren Sieg gegen Bayern-München

Sport | das aktuelle sportstudio - BVB hängt die Bayern ab

Borussia Dortmund hat in der Bundesliga nun endgültig die Rolle des Platzhirschs übernommen. Der BVB gewann …

Datum:
Kahn gegen Chapuisat

Sport | das aktuelle sportstudio - FCB gegen BVB: Duell voller Emotionen

Um 18:30 Uhr treffen die Bayern auf den BVB: Ein Rückblick auf mitreißende Duelle, bei denen es oft sehr hoch …

Anzahl Bilder:
31 Bilder
Datum:
Nico Kovac und Sandro Schwarz
Bilderserie

Sport - Die Bundesliga-Trainer 2018/19

Vom FC Bayern bis zu Fortuna Düsseldorf. Die 18 Bundesliga-Trainer der Spielzeit 2018/2019.

Anzahl Bilder:
18 Bilder
Datum:

Mehr Sport

Skispringen in Wisla

Nachrichten | heute 19:00 Uhr - DSV-Adler starten mit Rang zwei

Die deutschen Skispringer sind mit einem starken zweiten Platz in den WM-Winter gestartet. Richard Freitag, …

Videolänge:
1 min
Datum:
Alexander Zverev jubelt bei ATP-WM

Nachrichten | heute 19:00 Uhr - A. Zverev bei ATP-WM im Halbfinale

Alexander Zverev hat sich als erster Deutscher seit 15 Jahren für die K.o.-Runde beim Saisonfinale der besten …

Videolänge:
1 min
Datum:
Hermann Weinbuch

Sport | SPORTreportage - Weinbuch: "Wird nicht immer so …

Hermann Weinbuch, Bundestrainer der Nordischen Kombinierer, spricht über das Erfolgsrezept der deutschen …

Videolänge:
1 min
Datum:
Anna Gasser springt Cab-Triple-Underflip

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin - Anna Gasser springt Cab-Triple-Underflip

Gasser ist die erste Snowboarderin, die einen dreifachen Rückwärtssalto mit halber Drehung gesprungen ist.

Videolänge:
1 min
Datum:
Werbung beim VfB Suhl

Nachrichten | drehscheibe - Po-Werbung unter der Gürtellinie?

Die Bundesliga-Volleyballerinnen des VfB Suhl werben auf ihrem Po mit dem Schriftzug "prachtregion.de" für …

Videolänge:
2 min
Datum:
Oklahoma City Thunder

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin - Schröder mit erstem Double-Double

Für die Oklahoma City Thunder geht es in der NBA weiter aufwärts. Die Thunder bezwangen die New York Knicks …

Videolänge:
1 min
Datum:
Enttäuschung bei deutschen Rugby-Spielern

Sport | SPORTreportage - Ein starker Außenseiter

Es hat nicht sollen sein mit dem ersten WM-Ticket - Kanada erwies sich in der Qualifikation beim 10:29 (7:10) …

Datum:
Neuseeland - Namibia

Sport | SPORTreportage - Rückblick: Rugby-WM 2015 in England

Die Rugby-WM ist das weltweit das drittgrößte Sportevent. Zdfsport.de mit einem Rückblick auf den Titelkampf …

Anzahl Bilder:
10 Bilder
Datum:
IOC-Präsident Thomas Bach

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin - Bewerber dringend gesucht

Die Bürger von Calgary haben sich gegen die Austragung der Winterspiele 2026 entschieden und damit dem IOC …

Videolänge:
1 min
Datum:
Rudi Cerne
So 17:10

Sport | SPORTreportage - Die Sendung am 18. November

Mit: DFB-Elf, Nations League, Reportage über Jerome Boateng, deutsche Rugby-Nationalmannschaft, Ski Alpin, …

Datum:
Novak Djokovic - Alexander Zverev

Nachrichten | heute 19:00 Uhr - Djokovic zu stark für Zverev

Tennisprofi Alexander Zverev hat bei den ATP World Tour Finals im zweiten Match die erste Niederlage kassiert …

Videolänge:
1 min
Datum:

DSV-Skisprungteam vor dem Saisonstart

DSV-Skispringerin Katharina Althaus

Sport | ZDF SPORTextra - Althaus: "Wichtig, gut zu starten"

Nach einem holprigen Start in die Saisonvorbereitung fühlt sich die beste deutsche Skispringerin Katharina …

Videolänge:
1 min
Datum:
DSV-Skispringerin Carina Vogt

Sport | ZDF SPORTextra - Vogt: "Will einen WM-Titel verteidigen"

Carina Vogt hat einmal mehr eine nicht verletztungsfreie Vorbereitung hinter sich. Bei der WM will die …

Videolänge:
2 min
Datum:
DSV-Skispringerin Juliane Seyfarth

Sport | ZDF SPORTextra - Seyfarth: Vorfreude auf große Schanzen

Dass die Skispringerinnen in diesem Winter ein Drittel mehr Springen als in der Vergangenheit haben, findet …

Videolänge:
1 min
Datum:
Skisprung-Frauenbundestrainer Andreas Bauer

Sport | ZDF SPORTextra - Frauen-Bundestrainer: "Wollen vorne …

DSV-Skisprung-Frauenbundestrainer Andreas Bauer spricht im ZDF-Interview mit Martin Hüsener über die …

Videolänge:
1 min
Datum:

Fußball - Frauen-Nationalteam

Elsig und Popp im Kopfballduell mit Mapi Leon.

Nachrichten | heute 19:00 Uhr - Keine Tore bei Hrubeschs Abschiedsspiel

Triste Kulisse, durchwachsene Leistung: Nach sieben Erfolgen in sieben Spielen gab es gegen Spanien ein 0:0 …

Videolänge:
1 min
Datum:
Horst Hbrubesch

Sport | ZDF SPORTextra - Hrubesch: Wehmut wird nicht kommen

Horst Hrubesch im Interview mit Sven Voss. Ebenfalls dabei: Torfrau Merle Frohm und Kapitänin Alexandra Popp.

Videolänge:
8 min
Datum:
Giulia Gwinn setzt sich durch.

Sport | ZDF SPORTextra - Deutschland - Spanien in voller Länge

Im letzten Spiel von Horst Hrubesch als Trainer der DFB-Frauen gibt es ein 0:0 gegen Spanien. Reporter ist …

Videolänge:
96 min
Datum:
DFB-Nationalspielerin Alexandra Popp

Sport | ZDF SPORTextra - "Horst hat uns zurück in die Spur …

Alexandra Popp nennt im Interview mit Tibor Meingast das Erfolgsrezept gegen die spanische Mannschaft. Über …

Videolänge:
1 min
Datum:
Horst Hrubesch, Trainer der DFB-Frauen

Sport | ZDF SPORTextra - "Mädels spielen ehrlichen Fußball"

Horst Hrubesch lobt im ZDF-Interview mit Tibor Meingast seine "Mädels", die mehr Anerkennung verdienen …

Videolänge:
2 min
Datum:

Liveticker und Ergebnisse

Spielball der Bundesligasaison 2018/19

Sport - Bundesliga

Liveticker, Statistiken und Tabelle

Datum:
Spielball der Champions-League-Saison 2018/19

Sport | UEFA Champions League - Champions League

Alle Spiele, Tore und Statistiken zu den Spielen der Champions League

Datum:
Europa League

Sport - Europa League

Liveticker, Ergebnisse, Statistiken

Datum:
Formel 1-

Sport - Formel 1

Alle Ergebnisse und Wertungen rund um die Formel 1

Datum:
DFB-Pokal

Sport - DFB-Pokal

Alle Spiele, alle Tore

Datum:
Skifahrer

Sport - Wintersport

Von Biathlon bis Ski Alpin: Ticker, Termine und Wertungen

Datum:

das aktuelle sportstudio

das aktuelle sportstudio

Sport - das aktuelle sportstudio

Mit Fußball-Bundesliga und Highlights aus der Welt des Sports

Anzahl Beiträge:
452 Beiträge
Datum:
Dunja Hayali und Oliver Kahn am 10.11.2018

Sport | das aktuelle sportstudio - Kahn: Lob für BVB - Unverständnis für …

Oliver Kahn hat bei BVB - Bayern ein "klasse Spiel" gesehen. Verwundert zeigte er sich über die Erklärung …

Videolänge:
15 min
Datum:
Marco Reus im Interview im aktuellen Sportstudio vom 10.11.2018

Sport | das aktuelle sportstudio - Reus: "Sind jetzt die Gejagten"

"Wir sind jetzt die Gejagten", sagt Marco Reus im Interview mit Boris Büchler, "deswegen wird's jetzt von …

Videolänge:
5 min
Datum:
Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge sitzen auf der Tribühne

Sport | das aktuelle sportstudio - Die Bayern und ihre verkehrte Welt

Es kriselt beim FC Bayern. Nach der Pressekonferenz der Bayern-Bosse und zunehmender Kritik an Nico Kovac, …

Videolänge:
2 min
Datum: