Sport

ZDFsport

Nachrichtenticker

Handball27.10. 17:43

Corona: SG-Spiel in Szeged abgesagt

Die SG Flensburg-Handewitt tritt in der Champions League am Donnerstag nicht wie geplant bei Pick Szeged an. Aufgrund mehrerer Coronafälle bei den Ungarn wurde das Gruppenspiel vom europäischen Verband EHF abgesagt. Drei Spieler wurden nach dem vergangenen Spiel gegen HC Meschkow Brest/Bela-rus positiv getestet. Das gesamte Team aus Brest hat sich wegen der Fälle in Szeged vorsorglich in Quarantäne begeben. "Unter Beachtung der Inkubationszeit einer möglichen Ansteckung, ist das Risiko einer Infektion für die SG zu hoch", teilte Flensburg mit.

Radsport27.10. 17:37

Woods gewinnt spannende siebte Etappe

Michael Woods (EF Pro Cycling) hat die 7.Vuelta-Etappe gewonnen. Der Kanadier setzte sich nach schweren 159,7 Kilometern aus einer Ausreißergruppe vor den Spaniern Omar Fraile (Astana) und Alejandro Valverde (Movistar) durch. Im Roten Trikot des Gesamtführenden bleibt nach hartem Kampf Richard Carapaz (Ineos) aus Ecuador, der mit 56 Sekunden Rückstand ins Ziel kam. Der Giro-Sieger von 2019 hat in der Gesamtwertung 18 Sekunden Vorsprung auf den Briten Hugh Carthy (EF Pro Cycling). Topfavorit und Titelverteidiger Primoz Roglic (Slowenien/Jumbo-Visma) ist mit 30 Sekunden Rückstand Vierter.

Fußball27.10. 16:28

Infantino positiv getestet

FIFA-Präsident Gianni Infantino ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte der Fußball-Weltverband am Dienstag mit. Der 50-Jährige weise "leichte Symptome" auf und habe sich sofort in Selbstisolierung begeben. Der Schweizer werde für "mindestens zehn Tage" in Quarantäne verbleiben. Personen, die in den vergangenen Tagen in Kontakt mit Infantino gekommen waren, wurden entsprechend informiert und aufgefordert, die notwendigen Schritte einzuleiten.

Fußball-Bundesliga27.10. 14:39

Besondere Belohnung für S04-Fan

Der Fußball-Fan, der bei der 0:3-Niederlage von Schalke 04 bei Borussia Dortmund als einziger S04-Anhänger im BVB-Stadion zu sehen war, hat eine besondere Belohnung erhalten. Aus den Händen von Sascha Riether, Koordinator der Schalker Lizenzspielerabteilung, erhielt der S04-Fan das Spieltrikot von Malick Thiaw aus dem Derby überreicht. Der Fan war Gast bei der Trainingseinheit der Königsblauen am Dienstag. "Sky" berichtete außerdem, dass er zusammen mit seiner Freundin von den Königsblauen zum Heimspiel gegen den VfB Stuttgart am Freitag (20:30 Uhr) eingeladen wurde.

Fußball-Bundesliga27.10. 14:25

Lewandowskis Ex-Agent festgenommen

Der frühere Berater Robert Lewandowski vom FC Bayern München ist am Dienstag von der polnischen Polizei festgenommen worden. Cezary K. werde verdächtigt, Drohungen gegen den polnischen Nationalspieler ausgesprochen zu haben, um ihn zu einer Zahlung von 20 Millionen Euro zu zwingen. Das teilte der Staatsanwalt von Warschau mit. Die Polizei durchsuchte das Haus von Cezary K. Laut Medien hatte Lewandowski, der in dieser Sache als Geschädigter behandelt wird, eine Beschwerde gegen seinen Ex-Berater einreicht. Der Stürmer und Cezary K. hatten ihre Geschäftsbeziehung im Streit beendet.

Doping27.10. 14:01

Ustjugow: CAS bestätigt IBU-Urteil

Der deutschen Biathlon-Männerstaffel dürfte nachträglich der Olympiasieg 2014 zugesprochen werden. Der Internationale Sportgerichtshof CAS sieht als erwiesen an, dass der Russe Jewgeni Ustjugow eines Dopingvergehens schuldig ist und bestätigte damit eine Entscheidung des Biathlon-Weltverbandes IBU. Die IBU hatte Ustjugow aufgrund von Auffälligkeiten in seinem biologischen Blutpass für sämtliche Rennen zwischen 2010 und 2014 disqualifiziert. Darunter fällt auch Olympia 2014, als er mit der russischen Staffel siegte. Für die Neuvergabe der Medaillen ist das Internationale Olympische Komitee zuständig.

Radsport27.10. 13:41

Vuelta: Alle Corona-Tests negativ

Aufatmen bei Pascal Ackermann und Co.: Die obligatorische Corona-Testreihe am ersten Ruhetag der Spanien-Rundfahrt am Montag hat für Erleichterung im Fahrerfeld gesorgt. Wie die Veranstalter und der Weltverband UCI am Dienstag mitteilten, fielen alle Proben innerhalb der "Rennblase" negativ aus. Bei Fahrern und Betreuern wurden insgesamt 684 Tests durchgeführt. Die siebte Etappe über 159,7 km von Vitoria-Gasteiz nach Villanueva de Valdegovia konnte wie geplant in Angriff genommen werden.

Champions League27.10. 12:59

Härtetest für RB Leipzig

Im Old Trafford erwartet Julian Nagelsmann auch ohne Zuschauer den ersten Königsklassen-Härtetest für sein Team. "Sie werden mit viel Rückenwind auflaufen", prophezeite der Trainer von RB Leipzig vor der Partie bei Manchester United am Mittwoch (21 Uhr). Immerhin ist United mit einem 2:1 bei Paris St.Germain in den Wettbewerb gestartet. Für Nagelsmann ist das Warnung genug - auf Leipzig dürfte eine deutlich härtere Aufgabe warten als beim 2:0 gegen Basaksehir. "Gegen Manchester United brauchen wir mehr Ballsicherheit und eine bessere Effektivität nach vorne hin", so Abwehrspieler Willi Orban.

Champions League27.10. 12:55

BVB gegen St.Petersburg unter Druck

Borussia Dortmund muss schon im ersten Europapokal-Heimspiel der Saison ein Horrorszenario verhindern. Gegen Zenit St.Petersburg ist für Dortmund am Mittwochabend (21 Uhr) nach dem Champions-League-Fehlstart ein Sieg fast schon Pflicht. "Das Weiterkommen ist komplett unser Ziel und auch unsere Verantwortung", sagte Sportdirektor Michael Zorc. "Wir dürfen uns keinen Ausrutscher mehr erlauben." Diesen hatte sich Dortmund beim 1:3 bei Lazio Rom zum Auftakt geleistet. St.Pe-tersburg ist seit zwölf Europacupspielen ohne Sieg, Stürmer Sardar Azmoun fehlt gegen den BVB.

DFB-Pokal27.10. 12:50

Pokal: Gericht bestimmt S04-Gegner

Der Pokalstreit zwischen dem Bayerischen Fußball-Verband (BFV) und Drittligist Türkgücü München um die Teilnahme am Erstrundenduell gegen Schalke 04 wird vor dem Nürnberger Schiedsgericht fallen. Das bestätigte der Zivilsenat des Bayerischen Obersten Landesgerichts (BayObLG), der damit einen Antrag von Türkgücü auf die Feststellung der Unzulässigkeit dieses Verfahrens zurückwies. Der BFV darf nun wieder hoffen, dass seine Nominierung von Viertligist Schweinfurt 05 als Gegner von Schalke 04 Bestand haben wird. Das Spiel soll am 3./4.November ausgetragen werden.

Formel E27.10. 12:43

Rast wechselt in die Formel E

Der zweimalige DTM-Champion Rene Rast wird bei Audi in der Formel E zur nächsten Saison der zweite Stammpilot neben Lucas di Grassi. Rast hatte bereits das Saisonfinale in Berlin für den suspendierten Daniel Abt bestritten. "Die Rennen in Berlin haben definitiv Lust auf mehr gemacht, deshalb freue ich mich jetzt auf meine erste komplette Saison in der Formel E", sagte Rast. Rast gehört bereits seit 2009 zum Audi-Kader, 2017 und 2019 holte er sich den Titel in der DTM. Vor dem Saisonfinale in Hockenheim hat er als Führender beste Chancen auf den dritten Triumph.

DFB-Elf27.10. 12:38

Draxler fehlt DFB-Team im November

Bundestrainer Joachim Löw muss beim Gruppenfinale in der Nations League voraussichtlich auf Julian Draxler verzichten. Der 27-Jährige laboriere an einer Verletzung am linken Oberschenkel und werde erst nach der Länderspielpause wieder mitwirken können, teilte Draxlers Klub Paris St.Germain mit. Die DFB-Auswahl trifft am 11.November in Leipzig zunächst auf Tschechien, drei Tage später bekommt sie es am selben Ort in der Nations League mit der Ukraine zu tun. Am 17.November ist Tabellenführer Spanien beim Gruppenfinale der Nationenliga in Sevilla letzter deutscher Gegner des Jahres.

2. Liga27.10. 12:17

Fortuna holt Keeper Mitrjuschkin

Zweitligist Fortuna Düsseldorf hat Torwart Anton Mitrjuschkin verpflichtet. Der 24 Jahre alte Russe, der bis vergangenen Sommer beim FC Sion in der Schweiz spielte, unterschrieb einen Vertrag bis Juni 2021. Damit reagiert die Fortuna auf den Ausfall von Keeper Dennis Gorka, der wegen einer Oberschenkelverletzung voraussichtlich noch länger nicht zur Verfügung steht. "Er ist ein junger Torwart, der schon Erfahrungen in zwei ersten Ligen in Europa gesammelt hat, aber auch noch Potenzial in sich trägt", sagte Fortuna-Sportvorstand Uwe Klein über Mitrjuschkin.

Motorsport - DTM27.10. 12:13

DTM ändert Startmodus ab 2021

Die DTM nimmt sich bei den Starts künftig die Indycar-Serie zum Vorbild. Wie das Deutsche Tourenwagen-Masters (DTM) mitteilte, werden die bisherigen stehenden Grand-Prix-Starts ab 2021 abgelöst. Von der kommenden Saison an rollen die Sportwagen "dicht gestaffelt in Zweier-Reihen auf die Startampel" zu, mit der das Rennen schließlich freigegeben wird. Dieses Prozedere hatte die DTM bereits beim Neustart nach Safety-Car-Phasen genutzt. Weitere Neuerungen im Reglement für 2021 sind die Zulassung des Anti-Blockier-Systems (ABS) und der Traktionskontrolle.

Fußball International27.10. 10:16

Norwegen: Schiedsrichter outet sich

Der norwegische FIFA-Schiedsrichter Tom Harald Hagen hat mit seinem Outing ein Signal im Kampf für Toleranz im Fußball gesetzt. "Ich habe das Gefühl, dass es wichtig ist, der Sache die Brisanz zu nehmen, dass ich schwul bin. Ich habe mein ganzes Leben so gelebt, das ist nichts, worüber ich mir Gedanken mache", sagte der 42-Jährige der Zeitung "Glamdalen" aus Kongsvinger. Hagen ist der erste Mann im norwegischen Spitzenfußball, der sich zu einem Outing entschlossen hat. Er halte die Zeit für reif und könne sich "nicht vorstellen, dass es für mich andere als positive Folgen hat", betonte er.

Champions League27.10. 09:28

Bayern wollen in Moskau nachlegen

Der FC Bayern will nach dem perfekten Start in die neue Saison der Champions League heute nachlegen. Bei Lokomotive Moskau (Anstoß 18:55 Uhr) strebt der Titelverteidiger im zweiten Spiel den zweiten Sieg an. "Wir sind guter Dinge, die Mannschaft ist gut drauf, die Vorzeichen sind positiv", sagte Thomas Müller. München hatte vergangene Woche 4:0 gegen Atletico Madrid gewonnen. Damit hatten die Bayern ihre Rekordserie auf zwölf Siege in der Champions League in Folge ausgebaut. Zurück im Team ist Serge Gnabry. Nach positivem Corona-Test hatte er den Auftakt verpasst.

Fußball International27.10. 09:19

Benfica schlägt auch Belenenses

Luca Waldschmidt und Julian Weigl haben mit Benfica Lissabon auch das fünfte Saisonspiel in der Primeira Division gewonnen und Portugals Fußball-Rekordmeister zum besten Start seit 38 Jahren verholfen. Benfica gewann gegen Belenenses 2:0 (1:0) und festigte mit 15 Punkten die Tabellenführung vor Meister FC Porto (10). Gegen Belenenses trafen der frühere Frankfurter Haris Seferovic (6.) und Darwin Nunez (75.) für Benfica. Weigl stand erstmals in dieser Saison in der Startelf. Waldschmidt, der in den ersten vier Spielen viermal getroffen hatte, kam erstmals als Joker.

Fußball-Bundesliga27.10. 08:14

Seifert: Nicht zu einem Klub oder DFB

Christian Seifert strebt kein Engagement beim DFB oder bei einem Verein an. Der Chef der Deutschen Fußball-Liga (DFL) hatte am Montag angekündigt, er werde seinen im Juli 2022 auslaufenden Vertrag bei der DFL nicht verlängern. "Eine Tätigkeit bei einem Klub wäre nicht das neu berufliche Kapitel, das ich anstrebe", sagte der 51-Jährige der "Bild". Auf die Frage nach der englischen Premier League antwortete er: "Man soll nie Nie sagen, aber Stand heute kann ich mir das eher nicht vorstellen." Einen Wechsel zum DFB schließt er indes "definitiv" aus.

Fußball International26.10. 23:00

Ibrahimovics Doppelpack reicht nicht

Trotz des dritten Doppelpacks von Zlatan Ibrahimovic in der laufenden Saison hat der AC Mailand seine ersten Punktverluste quittieren müssen. Beim 3:3 (1:1) gegen AS Rom reichte Milan am fünften Spieltag der Serie A die Saisontreffer fünf und sechs des Schweden sowie drei Führungen nicht zum fünften Sieg. Durch das Remis hat Milan an der Tabellenspitze nur noch zwei Punkte Vorsprung auf den Verfolger SSC Neapel. Ibrahimovic hielt durch seinen abermaligen Doppelpack (2. und 79., Strafstoß) seinen starken Zwei-Tore-Schnitt in der laufenden Saison.

Basketball26.10. 22:34

München verhindert vorzeitiges Aus

Bayern München hat im Pokal der Basketball-Bundesliga seine Chancen auf die Teilnahme am Finalturnier in eigener Halle gewahrt. In ihrem dritten und letzten Vorrundenspiel der Gruppe D in Weißenfels verhinderte die Mannschaft von Trainer Andrea Trinchieri gegen die Merlins Crailsheim durch ihren zweiten Sieg mit 80:63 das vorzeitige Aus. Allerdings können die Bayern die Tabellenspitze und damit auch den Endrunden-Platz noch an medi Bayreuth oder Vorrunden-Gastgeber MBC verlieren. Die besten Schützen der Partie waren Paul Zipser (Bayern) und Trae Bell-Haynes (Crailsheim) mit jeweils 16 Punkten.

Fußball-Bundesliga26.10. 22:24

Leverkusen ringt FC Augsburg nieder

Bayer Leverkusen bleibt ungeschlagen. Die Werkself besiegte zum Abschluss des 5.Spieltags den FC Augsburg mit 3:1. Leverkusen bestimmte den Beginn der Partie, agierte engagierter und offensiver und verdiente sich die frühe Führung (16.). Danach kam der FCA besser ins Spiel und gestaltete die Begegnung ausgeglichener. Das zahlte sich kurz nach der Pause aus: Caligiuri traf zum 1:1 (51.). Danach lieferten sich beide Teams einen offensiven Schlagabtausch mit Chancen im Minutentakt, Pfosten- und Lattentreffer inklusive. In der 74.Minute köpfte Alario das 2:1, Diaby sorgte für die Entscheidung (90.+4).

Ski Alpin26.10. 22:18

Shiffrin will in Levi zurückkehren

Mikaela Shiffrin will ihr Comeback nach achtmonatiger Pause beim Ski-Weltcup im finnischen Levi am 21.November geben. Das erklärte die Amerikanerin in einem Interview mit dem "Olympic Channel" des IOC. Die 25-Jährige erklärte, sie mache derzeit Reha und Physiotherapie. Ursprünglich wollte die zweimalige Olympiasiegerin zum Weltcup-Auftakt am 17.Oktober in Sölden wieder an den Start gehen, doch sagte die 25-Jährige wegen Rückenproblemen ab. Seit dem Tod ihres Vaters Jeff Anfang Februar hat Shiffrin kein Rennen mehr bestritten.

Fußball26.10. 21:01

1860 gewinnt Derby in Unterhaching

1860 München ist in der 3.Liga an die Tabellenspitze zurückgekehrt. Fünf Tage nach der ersten Saisonniederlage siegten die Löwen im Derby bei der SpVgg Unterhaching mit 2:0 (1:0) und lösten Hansa Rostock als Spitzenreiter ab. Dennis Dressel brachte die Gäste im leeren Sportpark bereits in der 14.Minute in Führung. Für die Entscheidung sorgte Sascha Mölders kurz vor Schluss (85.). Ursprünglich waren für das Duell der Nachbarn 1500 Zuschauer zugelassen worden, aufgrund der stark steigenden Corona-Infektionen blieben die Ränge jedoch leer.

Fußball-Bundesliga26.10. 18:51

Werders Füllkrug fällt länger aus

Werder Bremen muss in den kommenden Wochen auf Stürmer Niclas Füllkrug verzichten. "Das MRT am heutigen Montag hat ergeben, dass sich Niclas eine Muskelverletzung in der Wade zugezogen hat", wird Werder-Trainer Florian Kohfeldt in einer Mitteilung zitiert. Anders als zunächst befürchtet hat sich Offensivspieler Yuya Osako dagegen nicht schlimmer verletzt. "Die Untersuchungen haben einen strukturellen Schaden am Knie ausgeschlossen, es ist aber eine schmerzhafte Prellung", sagte Kohfeldt. Er halte es nicht für ausgeschlossen, dass Osako bereits in dieser Woche wieder trainieren könne.

Basketball26.10. 18:04

Baskets dürfen Quarantäne beenden

Die Quarantäne für die gesamte Mannschaft des Basketball-Bundesligisten Telekom Baskets Bonn ist nach zwei Tagen wieder aufgehoben worden. Damit kann das am vergangenen Sonntag ausgefallene Pokalspiel gegen die Basketball Löwen Braunschweig am Sonntag (18 Uhr) nachgeholt werden. Erst am Samstag hatte das Gesundheitsamt Bonn eine vorläufige Quarantäne für das gesamte Team angeordnet, nachdem ein Spieler schwach-positiv auf das Coronavirus getestet worden war. Doch zwei weitere Tests fielen negativ aus und das erste Ergebnis wird nach Klub-Angaben als falsch-positiv gewertet.

Champions League26.10. 17:35

Borussia gegen Real ohne Zuschauer

Das Champions-League-Spiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Real Madrid am Dienstag (21 Uhr) findet ohne Zuschauer statt. Ursprünglich waren ohnehin nur 300 der zunächst möglichen 10.804 Fans zugelassen. Bereits in der vergangenen Woche hatten das Gesundheits- un Ordnungsamt der Stadt Mönchengladbach die erteilte Ausnahmegenehmigung für eine 20-prozentige Auslastung der Gesamtkapazität an Zuschauern widerrufen. Nachdem die Zahl der Neuinfektionen in der Stadt auf 94,2 pro 100.000 Einwohner gestiegen ist, muss die Partie nun komplett unter Ausschluss von Zuschauern stattfinden.

Fußball-Bundesliga26.10. 17:15

Guilavogui fällt verletzt aus

Kapitän Josuha Guilavogui steht dem VfL Wolfsburg vorerst nicht zur Verfügung. Der 30 Jahre alte Mittelfeldspieler hat beim 2:1 seiner Mannschaft gegen Arminia Bielefeld einen leichten Muskelfaserriss im Oberschenkel erlitten. Das ergaben Untersuchungen am Montag. Wie lange der Franzose wegen der Verletzung ausfällt, ist noch nicht klar. Das Auswärtsspiel der Niedersachsen bei Hertha BSC am Sonntag wird er aber verpassen. Gegen Bielefeld hatte sich Guilavogui nach einer halben Stunde nach einem#Sprint an den hinteren Oberschenkel gefasst und musste ausgewechselt werden.

Fußball-Bundesliga26.10. 16:35

Schalke - VfB vor 300 Zuschauern

Das Bundesliga-Heimspiel des FC Schalke 04 am Freitag (20:30 Uhr) gegen den VfB Stuttgart wird vor nur 300 Zuschauern ausgetragen. Wie die Gelsenkirchener mitteilten, lasse das aktuelle Infektionsgeschehen der Corona-Pandemie in der Stadt nicht mehr Publikum zu. Wie schon beim voangegangenen Heimspiel der Knappen gegen Union Berlin (1:1) sollen die wenigen Fans auf einer Tribüne im Unterrang der Schalker Arena sitzen. Alle Tickets werden unter den Anhängern verlost, die eine Anfrage in den ersten drei Preiskategorien gestellt hatten.

US Sport26.10. 16:30

Beckham Jr. erleidet Kreuzbandriss

Für den American-Football-Profi Odell Beckham Jr. ist die Saison in der NFL vorzeitig beendet. Der Wide Receiver der Cleveland Browns erlitt beim 37:34-Sieg bei den Cincinnati Bengals Sonntag einen Kreuzbandriss im linken Knie. Das ergab eine MRT-Untersuchung, wie der Verein mitteilte. Beckham Jr., einer der besten Passempfänger der Liga, war in der Partie unglücklich umgeknickt, als er seinem Gegenspieler nach einer Interception hinterher sprintete. Nach einem Saisonstart mit fünf Siegen bei zwei Niederlagen haben die Browns gute Chancen, in diesem Jahr die Playoffs zu erreichen.

Handball26.10. 16:23

Löwen: Auch Palicka fällt aus

Das Verletzungspech bleibt den Rhein-Neckar Löwen treu. Nach dem Ausfall von Mikael Appelgren muss der Tabellenführer der Handball-Bundesliga nun auch langfristig auf seinen zweiten Stammtorhüter verzichten, den Schweden Andreas Palicka. Der 34 Jahre alte Nationalspieler zog sich am Sonntag beim 26:20-Auswärtssieg der Löwen in Erlangen eine Innenbandverletzung im rechten Knie zu und dürfte seinem Team bis zum Jahresende fehlen. Nach dem Ausfall von Appelgren hatten die Löwen bereits Routinier Nikolas Katisigiannis als weiteren Keeper verpflichtet.

2. Liga26.10. 16:15

Sperre für Reese und Rizzuto

Calogero Rizzuto vom Zweitligisten Erzgebirge Aue ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen einer Tätlichkeit für zwei Spiele gesperrt worden. Rizzuto war in der 28. Minute der Partie beim VfL Bochum am Sonntag (0:2) von Schiedsrichter Nicolas Winter des Feldes verwiesen worden. Holstein Kiels Stürmer Fabian Reese muss derweil wegen unsportlichen Verhaltens ein Spiel aussetzen. Reese war am Samstag beim Kieler 1:3 gegen die SpVgg Greuther Fürth in der 72.Minute von Schiedsrichter Timo Gerach vom Platz gestellt worden.

Ski Alpin26.10. 13:52

Norweger Kilde positiv getestet

Ski-Gesamtweltcupsieger Aleksander Aamodt Kilde ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Nach Angaben seines Verbandes wurde der Norweger in seiner Heimat routinemäßig nach seiner Rückkehr vom Weltcup-Auftakt in Sölden und einem Sponsorentermin getestet. Er habe leichte Krankheitssymptome, fühle sich aber allgemein gut und sei zuversichtlich, schnell wieder gesund zu werden, wurde Aamodt Kilde in einer Verbandsmitteilung zitiert. Das nächste Weltcup-Rennen findet am 14.November in Lech/Zürs (Österreich) statt.

Fußball International26.10. 12:36

Positiver Test bei Donnarumma

Italiens Nationaltorhüter Gianluigi Donnarumma vom AC Mailand ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Neben dem Keeper (21) gaben auch Milans norwegischer Fußball-Profi Jens Petter Hauge (21) sowie drei Teambetreuer positive Tests ab, wie der Tabellenführer der Serie A mitteilte. Alle Betroffenen weisen nach Angaben der Mailänder keine Symptome auf, befinden sich aber entsprechend den Regularien in häuslicher Quarantäne. Zuletzt hatte auch Milans Stürmer-Star Zlatan Ibrahimovic wegen eines positiven Tests pausieren müssen.

Basketball26.10. 11:43

BBL-Pokalturnier erst 2021?

Das Finalturnier im Pokal der Basketball Bundesliga (BBL) findet nach der Verschiebung auf unbestimmte Zeit eventuell erst 2021 statt. "Das kann man auch im nächsten Jahr spielen", sagte BBL-Geschäftsführer Stefan Holz. Das Top Four hätte ursprünglich am 1./2.November in München stattfinden sollen, wurde wegen mehrerer positiver Coronafälle bei Titelverteidiger Alba Berlin aber abgesagt. Die Berliner haben noch keines ihrer drei Vorrundenspiele im Wettbewerb absolviert. "Der Pokal war traditionell immer in der zweiten Saisonhälfte. Insofern schauen wir uns das mal an", so Holz.

Champions League26.10. 11:38

Gnabry im Abschlusstraining dabei

Mit Serge Gnabry hat sich der FC Bayern auf das zweite Gruppenspiel in der Champions League vorbereitet. Gnabry war nach dem Ende seiner Corona-Quarantäne am Montag beim Abschlusstraining noch in München dabei. Am Nachmittag flogen Team und Offizielle nach Russland, wo am Dienstag (18:55 Uhr) bei Lokomotive Moskau gespielt wird. Verzichten muss Trainer Hansi Flick in Russlands Hauptstadt auf Alphonso Davies. Der Linksverteidiger fällt nach seiner Sprunggelenkverletzung sechs bis acht Wochen aus. Lokomotive Moskau war mit einem 2:2 bei Red Bull Salzburg in die Königsklassen-Saison gestartet.

Champions League26.10. 11:34

Gladbach mit viel Selbstvertrauen

Borussia Mönchengladbach sieht sich vor dem Heimauftakt in der Champions League gegen Real Madrid durchaus nicht chancenlos. "Das wird für uns alle ein Highlight. Es soll für uns aber kein lustiges Abenteuer werden, sondern wir wollen zeigen, was wir können", sagte Mittelfeldspieler Jonas Hofmann vor der Partie am Dienstag (21 Uhr). Trainer Marco Rose hat gerade in der Offensive bei der Aufstellung die Qual der Wahl. Schließlich drängen auch Breel Embolo und Patrick Herrmann in die Startelf, die längere Zeit verletzten Stürmer Alassane Plea und Marcus Thuram kommen immer besser in Schwung.

Nachrichtenticker

Handball 27.10. 17:43

Radsport 27.10. 17:37

Fußball 27.10. 16:28

Fußball-Bundesliga 27.10. 14:39

Fußball-Bundesliga 27.10. 14:25

Doping 27.10. 14:01

Radsport 27.10. 13:41

Champions League 27.10. 12:59

Champions League 27.10. 12:55

DFB-Pokal 27.10. 12:50

Formel E 27.10. 12:43

DFB-Elf 27.10. 12:38

2. Liga 27.10. 12:17

Motorsport - DTM 27.10. 12:13

Fußball International 27.10. 10:16

Champions League 27.10. 09:28

Fußball International 27.10. 09:19

Fußball-Bundesliga 27.10. 08:14

Fußball International 26.10. 23:00

Basketball 26.10. 22:34

Fußball-Bundesliga 26.10. 22:24

Ski Alpin 26.10. 22:18

Fußball 26.10. 21:01

Fußball-Bundesliga 26.10. 18:51

Basketball 26.10. 18:04

Champions League 26.10. 17:35

Fußball-Bundesliga 26.10. 17:15

Fußball-Bundesliga 26.10. 16:35

US Sport 26.10. 16:30

Handball 26.10. 16:23

2. Liga 26.10. 16:15

Ski Alpin 26.10. 13:52

Fußball International 26.10. 12:36

Basketball 26.10. 11:43

Champions League 26.10. 11:38

Champions League 26.10. 11:34

Corona: SG-Spiel in Szeged abgesagt

Die SG Flensburg-Handewitt tritt in der Champions League am Donnerstag nicht wie geplant bei Pick Szeged an. Aufgrund mehrerer Coronafälle bei den Ungarn wurde das Gruppenspiel vom europäischen Verband EHF abgesagt. Drei Spieler wurden nach dem vergangenen Spiel gegen HC Meschkow Brest/Bela-rus positiv getestet. Das gesamte Team aus Brest hat sich wegen der Fälle in Szeged vorsorglich in Quarantäne begeben. "Unter Beachtung der Inkubationszeit einer möglichen Ansteckung, ist das Risiko einer Infektion für die SG zu hoch", teilte Flensburg mit.

Woods gewinnt spannende siebte Etappe

Michael Woods (EF Pro Cycling) hat die 7.Vuelta-Etappe gewonnen. Der Kanadier setzte sich nach schweren 159,7 Kilometern aus einer Ausreißergruppe vor den Spaniern Omar Fraile (Astana) und Alejandro Valverde (Movistar) durch. Im Roten Trikot des Gesamtführenden bleibt nach hartem Kampf Richard Carapaz (Ineos) aus Ecuador, der mit 56 Sekunden Rückstand ins Ziel kam. Der Giro-Sieger von 2019 hat in der Gesamtwertung 18 Sekunden Vorsprung auf den Briten Hugh Carthy (EF Pro Cycling). Topfavorit und Titelverteidiger Primoz Roglic (Slowenien/Jumbo-Visma) ist mit 30 Sekunden Rückstand Vierter.

Infantino positiv getestet

FIFA-Präsident Gianni Infantino ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte der Fußball-Weltverband am Dienstag mit. Der 50-Jährige weise "leichte Symptome" auf und habe sich sofort in Selbstisolierung begeben. Der Schweizer werde für "mindestens zehn Tage" in Quarantäne verbleiben. Personen, die in den vergangenen Tagen in Kontakt mit Infantino gekommen waren, wurden entsprechend informiert und aufgefordert, die notwendigen Schritte einzuleiten.

Besondere Belohnung für S04-Fan

Der Fußball-Fan, der bei der 0:3-Niederlage von Schalke 04 bei Borussia Dortmund als einziger S04-Anhänger im BVB-Stadion zu sehen war, hat eine besondere Belohnung erhalten. Aus den Händen von Sascha Riether, Koordinator der Schalker Lizenzspielerabteilung, erhielt der S04-Fan das Spieltrikot von Malick Thiaw aus dem Derby überreicht. Der Fan war Gast bei der Trainingseinheit der Königsblauen am Dienstag. "Sky" berichtete außerdem, dass er zusammen mit seiner Freundin von den Königsblauen zum Heimspiel gegen den VfB Stuttgart am Freitag (20:30 Uhr) eingeladen wurde.

Lewandowskis Ex-Agent festgenommen

Der frühere Berater Robert Lewandowski vom FC Bayern München ist am Dienstag von der polnischen Polizei festgenommen worden. Cezary K. werde verdächtigt, Drohungen gegen den polnischen Nationalspieler ausgesprochen zu haben, um ihn zu einer Zahlung von 20 Millionen Euro zu zwingen. Das teilte der Staatsanwalt von Warschau mit. Die Polizei durchsuchte das Haus von Cezary K. Laut Medien hatte Lewandowski, der in dieser Sache als Geschädigter behandelt wird, eine Beschwerde gegen seinen Ex-Berater einreicht. Der Stürmer und Cezary K. hatten ihre Geschäftsbeziehung im Streit beendet.

Ustjugow: CAS bestätigt IBU-Urteil

Der deutschen Biathlon-Männerstaffel dürfte nachträglich der Olympiasieg 2014 zugesprochen werden. Der Internationale Sportgerichtshof CAS sieht als erwiesen an, dass der Russe Jewgeni Ustjugow eines Dopingvergehens schuldig ist und bestätigte damit eine Entscheidung des Biathlon-Weltverbandes IBU. Die IBU hatte Ustjugow aufgrund von Auffälligkeiten in seinem biologischen Blutpass für sämtliche Rennen zwischen 2010 und 2014 disqualifiziert. Darunter fällt auch Olympia 2014, als er mit der russischen Staffel siegte. Für die Neuvergabe der Medaillen ist das Internationale Olympische Komitee zuständig.

Vuelta: Alle Corona-Tests negativ

Aufatmen bei Pascal Ackermann und Co.: Die obligatorische Corona-Testreihe am ersten Ruhetag der Spanien-Rundfahrt am Montag hat für Erleichterung im Fahrerfeld gesorgt. Wie die Veranstalter und der Weltverband UCI am Dienstag mitteilten, fielen alle Proben innerhalb der "Rennblase" negativ aus. Bei Fahrern und Betreuern wurden insgesamt 684 Tests durchgeführt. Die siebte Etappe über 159,7 km von Vitoria-Gasteiz nach Villanueva de Valdegovia konnte wie geplant in Angriff genommen werden.

Härtetest für RB Leipzig

Im Old Trafford erwartet Julian Nagelsmann auch ohne Zuschauer den ersten Königsklassen-Härtetest für sein Team. "Sie werden mit viel Rückenwind auflaufen", prophezeite der Trainer von RB Leipzig vor der Partie bei Manchester United am Mittwoch (21 Uhr). Immerhin ist United mit einem 2:1 bei Paris St.Germain in den Wettbewerb gestartet. Für Nagelsmann ist das Warnung genug - auf Leipzig dürfte eine deutlich härtere Aufgabe warten als beim 2:0 gegen Basaksehir. "Gegen Manchester United brauchen wir mehr Ballsicherheit und eine bessere Effektivität nach vorne hin", so Abwehrspieler Willi Orban.

BVB gegen St.Petersburg unter Druck

Borussia Dortmund muss schon im ersten Europapokal-Heimspiel der Saison ein Horrorszenario verhindern. Gegen Zenit St.Petersburg ist für Dortmund am Mittwochabend (21 Uhr) nach dem Champions-League-Fehlstart ein Sieg fast schon Pflicht. "Das Weiterkommen ist komplett unser Ziel und auch unsere Verantwortung", sagte Sportdirektor Michael Zorc. "Wir dürfen uns keinen Ausrutscher mehr erlauben." Diesen hatte sich Dortmund beim 1:3 bei Lazio Rom zum Auftakt geleistet. St.Pe-tersburg ist seit zwölf Europacupspielen ohne Sieg, Stürmer Sardar Azmoun fehlt gegen den BVB.

Pokal: Gericht bestimmt S04-Gegner

Der Pokalstreit zwischen dem Bayerischen Fußball-Verband (BFV) und Drittligist Türkgücü München um die Teilnahme am Erstrundenduell gegen Schalke 04 wird vor dem Nürnberger Schiedsgericht fallen. Das bestätigte der Zivilsenat des Bayerischen Obersten Landesgerichts (BayObLG), der damit einen Antrag von Türkgücü auf die Feststellung der Unzulässigkeit dieses Verfahrens zurückwies. Der BFV darf nun wieder hoffen, dass seine Nominierung von Viertligist Schweinfurt 05 als Gegner von Schalke 04 Bestand haben wird. Das Spiel soll am 3./4.November ausgetragen werden.

Rast wechselt in die Formel E

Der zweimalige DTM-Champion Rene Rast wird bei Audi in der Formel E zur nächsten Saison der zweite Stammpilot neben Lucas di Grassi. Rast hatte bereits das Saisonfinale in Berlin für den suspendierten Daniel Abt bestritten. "Die Rennen in Berlin haben definitiv Lust auf mehr gemacht, deshalb freue ich mich jetzt auf meine erste komplette Saison in der Formel E", sagte Rast. Rast gehört bereits seit 2009 zum Audi-Kader, 2017 und 2019 holte er sich den Titel in der DTM. Vor dem Saisonfinale in Hockenheim hat er als Führender beste Chancen auf den dritten Triumph.

Draxler fehlt DFB-Team im November

Bundestrainer Joachim Löw muss beim Gruppenfinale in der Nations League voraussichtlich auf Julian Draxler verzichten. Der 27-Jährige laboriere an einer Verletzung am linken Oberschenkel und werde erst nach der Länderspielpause wieder mitwirken können, teilte Draxlers Klub Paris St.Germain mit. Die DFB-Auswahl trifft am 11.November in Leipzig zunächst auf Tschechien, drei Tage später bekommt sie es am selben Ort in der Nations League mit der Ukraine zu tun. Am 17.November ist Tabellenführer Spanien beim Gruppenfinale der Nationenliga in Sevilla letzter deutscher Gegner des Jahres.

Fortuna holt Keeper Mitrjuschkin

Zweitligist Fortuna Düsseldorf hat Torwart Anton Mitrjuschkin verpflichtet. Der 24 Jahre alte Russe, der bis vergangenen Sommer beim FC Sion in der Schweiz spielte, unterschrieb einen Vertrag bis Juni 2021. Damit reagiert die Fortuna auf den Ausfall von Keeper Dennis Gorka, der wegen einer Oberschenkelverletzung voraussichtlich noch länger nicht zur Verfügung steht. "Er ist ein junger Torwart, der schon Erfahrungen in zwei ersten Ligen in Europa gesammelt hat, aber auch noch Potenzial in sich trägt", sagte Fortuna-Sportvorstand Uwe Klein über Mitrjuschkin.

DTM ändert Startmodus ab 2021

Die DTM nimmt sich bei den Starts künftig die Indycar-Serie zum Vorbild. Wie das Deutsche Tourenwagen-Masters (DTM) mitteilte, werden die bisherigen stehenden Grand-Prix-Starts ab 2021 abgelöst. Von der kommenden Saison an rollen die Sportwagen "dicht gestaffelt in Zweier-Reihen auf die Startampel" zu, mit der das Rennen schließlich freigegeben wird. Dieses Prozedere hatte die DTM bereits beim Neustart nach Safety-Car-Phasen genutzt. Weitere Neuerungen im Reglement für 2021 sind die Zulassung des Anti-Blockier-Systems (ABS) und der Traktionskontrolle.

Norwegen: Schiedsrichter outet sich

Der norwegische FIFA-Schiedsrichter Tom Harald Hagen hat mit seinem Outing ein Signal im Kampf für Toleranz im Fußball gesetzt. "Ich habe das Gefühl, dass es wichtig ist, der Sache die Brisanz zu nehmen, dass ich schwul bin. Ich habe mein ganzes Leben so gelebt, das ist nichts, worüber ich mir Gedanken mache", sagte der 42-Jährige der Zeitung "Glamdalen" aus Kongsvinger. Hagen ist der erste Mann im norwegischen Spitzenfußball, der sich zu einem Outing entschlossen hat. Er halte die Zeit für reif und könne sich "nicht vorstellen, dass es für mich andere als positive Folgen hat", betonte er.

Bayern wollen in Moskau nachlegen

Der FC Bayern will nach dem perfekten Start in die neue Saison der Champions League heute nachlegen. Bei Lokomotive Moskau (Anstoß 18:55 Uhr) strebt der Titelverteidiger im zweiten Spiel den zweiten Sieg an. "Wir sind guter Dinge, die Mannschaft ist gut drauf, die Vorzeichen sind positiv", sagte Thomas Müller. München hatte vergangene Woche 4:0 gegen Atletico Madrid gewonnen. Damit hatten die Bayern ihre Rekordserie auf zwölf Siege in der Champions League in Folge ausgebaut. Zurück im Team ist Serge Gnabry. Nach positivem Corona-Test hatte er den Auftakt verpasst.

Benfica schlägt auch Belenenses

Luca Waldschmidt und Julian Weigl haben mit Benfica Lissabon auch das fünfte Saisonspiel in der Primeira Division gewonnen und Portugals Fußball-Rekordmeister zum besten Start seit 38 Jahren verholfen. Benfica gewann gegen Belenenses 2:0 (1:0) und festigte mit 15 Punkten die Tabellenführung vor Meister FC Porto (10). Gegen Belenenses trafen der frühere Frankfurter Haris Seferovic (6.) und Darwin Nunez (75.) für Benfica. Weigl stand erstmals in dieser Saison in der Startelf. Waldschmidt, der in den ersten vier Spielen viermal getroffen hatte, kam erstmals als Joker.

Seifert: Nicht zu einem Klub oder DFB

Christian Seifert strebt kein Engagement beim DFB oder bei einem Verein an. Der Chef der Deutschen Fußball-Liga (DFL) hatte am Montag angekündigt, er werde seinen im Juli 2022 auslaufenden Vertrag bei der DFL nicht verlängern. "Eine Tätigkeit bei einem Klub wäre nicht das neu berufliche Kapitel, das ich anstrebe", sagte der 51-Jährige der "Bild". Auf die Frage nach der englischen Premier League antwortete er: "Man soll nie Nie sagen, aber Stand heute kann ich mir das eher nicht vorstellen." Einen Wechsel zum DFB schließt er indes "definitiv" aus.

Ibrahimovics Doppelpack reicht nicht

Trotz des dritten Doppelpacks von Zlatan Ibrahimovic in der laufenden Saison hat der AC Mailand seine ersten Punktverluste quittieren müssen. Beim 3:3 (1:1) gegen AS Rom reichte Milan am fünften Spieltag der Serie A die Saisontreffer fünf und sechs des Schweden sowie drei Führungen nicht zum fünften Sieg. Durch das Remis hat Milan an der Tabellenspitze nur noch zwei Punkte Vorsprung auf den Verfolger SSC Neapel. Ibrahimovic hielt durch seinen abermaligen Doppelpack (2. und 79., Strafstoß) seinen starken Zwei-Tore-Schnitt in der laufenden Saison.

München verhindert vorzeitiges Aus

Bayern München hat im Pokal der Basketball-Bundesliga seine Chancen auf die Teilnahme am Finalturnier in eigener Halle gewahrt. In ihrem dritten und letzten Vorrundenspiel der Gruppe D in Weißenfels verhinderte die Mannschaft von Trainer Andrea Trinchieri gegen die Merlins Crailsheim durch ihren zweiten Sieg mit 80:63 das vorzeitige Aus. Allerdings können die Bayern die Tabellenspitze und damit auch den Endrunden-Platz noch an medi Bayreuth oder Vorrunden-Gastgeber MBC verlieren. Die besten Schützen der Partie waren Paul Zipser (Bayern) und Trae Bell-Haynes (Crailsheim) mit jeweils 16 Punkten.

Leverkusen ringt FC Augsburg nieder

Bayer Leverkusen bleibt ungeschlagen. Die Werkself besiegte zum Abschluss des 5.Spieltags den FC Augsburg mit 3:1. Leverkusen bestimmte den Beginn der Partie, agierte engagierter und offensiver und verdiente sich die frühe Führung (16.). Danach kam der FCA besser ins Spiel und gestaltete die Begegnung ausgeglichener. Das zahlte sich kurz nach der Pause aus: Caligiuri traf zum 1:1 (51.). Danach lieferten sich beide Teams einen offensiven Schlagabtausch mit Chancen im Minutentakt, Pfosten- und Lattentreffer inklusive. In der 74.Minute köpfte Alario das 2:1, Diaby sorgte für die Entscheidung (90.+4).

Shiffrin will in Levi zurückkehren

Mikaela Shiffrin will ihr Comeback nach achtmonatiger Pause beim Ski-Weltcup im finnischen Levi am 21.November geben. Das erklärte die Amerikanerin in einem Interview mit dem "Olympic Channel" des IOC. Die 25-Jährige erklärte, sie mache derzeit Reha und Physiotherapie. Ursprünglich wollte die zweimalige Olympiasiegerin zum Weltcup-Auftakt am 17.Oktober in Sölden wieder an den Start gehen, doch sagte die 25-Jährige wegen Rückenproblemen ab. Seit dem Tod ihres Vaters Jeff Anfang Februar hat Shiffrin kein Rennen mehr bestritten.

1860 gewinnt Derby in Unterhaching

1860 München ist in der 3.Liga an die Tabellenspitze zurückgekehrt. Fünf Tage nach der ersten Saisonniederlage siegten die Löwen im Derby bei der SpVgg Unterhaching mit 2:0 (1:0) und lösten Hansa Rostock als Spitzenreiter ab. Dennis Dressel brachte die Gäste im leeren Sportpark bereits in der 14.Minute in Führung. Für die Entscheidung sorgte Sascha Mölders kurz vor Schluss (85.). Ursprünglich waren für das Duell der Nachbarn 1500 Zuschauer zugelassen worden, aufgrund der stark steigenden Corona-Infektionen blieben die Ränge jedoch leer.

Werders Füllkrug fällt länger aus

Werder Bremen muss in den kommenden Wochen auf Stürmer Niclas Füllkrug verzichten. "Das MRT am heutigen Montag hat ergeben, dass sich Niclas eine Muskelverletzung in der Wade zugezogen hat", wird Werder-Trainer Florian Kohfeldt in einer Mitteilung zitiert. Anders als zunächst befürchtet hat sich Offensivspieler Yuya Osako dagegen nicht schlimmer verletzt. "Die Untersuchungen haben einen strukturellen Schaden am Knie ausgeschlossen, es ist aber eine schmerzhafte Prellung", sagte Kohfeldt. Er halte es nicht für ausgeschlossen, dass Osako bereits in dieser Woche wieder trainieren könne.

Baskets dürfen Quarantäne beenden

Die Quarantäne für die gesamte Mannschaft des Basketball-Bundesligisten Telekom Baskets Bonn ist nach zwei Tagen wieder aufgehoben worden. Damit kann das am vergangenen Sonntag ausgefallene Pokalspiel gegen die Basketball Löwen Braunschweig am Sonntag (18 Uhr) nachgeholt werden. Erst am Samstag hatte das Gesundheitsamt Bonn eine vorläufige Quarantäne für das gesamte Team angeordnet, nachdem ein Spieler schwach-positiv auf das Coronavirus getestet worden war. Doch zwei weitere Tests fielen negativ aus und das erste Ergebnis wird nach Klub-Angaben als falsch-positiv gewertet.

Borussia gegen Real ohne Zuschauer

Das Champions-League-Spiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Real Madrid am Dienstag (21 Uhr) findet ohne Zuschauer statt. Ursprünglich waren ohnehin nur 300 der zunächst möglichen 10.804 Fans zugelassen. Bereits in der vergangenen Woche hatten das Gesundheits- un Ordnungsamt der Stadt Mönchengladbach die erteilte Ausnahmegenehmigung für eine 20-prozentige Auslastung der Gesamtkapazität an Zuschauern widerrufen. Nachdem die Zahl der Neuinfektionen in der Stadt auf 94,2 pro 100.000 Einwohner gestiegen ist, muss die Partie nun komplett unter Ausschluss von Zuschauern stattfinden.

Guilavogui fällt verletzt aus

Kapitän Josuha Guilavogui steht dem VfL Wolfsburg vorerst nicht zur Verfügung. Der 30 Jahre alte Mittelfeldspieler hat beim 2:1 seiner Mannschaft gegen Arminia Bielefeld einen leichten Muskelfaserriss im Oberschenkel erlitten. Das ergaben Untersuchungen am Montag. Wie lange der Franzose wegen der Verletzung ausfällt, ist noch nicht klar. Das Auswärtsspiel der Niedersachsen bei Hertha BSC am Sonntag wird er aber verpassen. Gegen Bielefeld hatte sich Guilavogui nach einer halben Stunde nach einem#Sprint an den hinteren Oberschenkel gefasst und musste ausgewechselt werden.

Schalke - VfB vor 300 Zuschauern

Das Bundesliga-Heimspiel des FC Schalke 04 am Freitag (20:30 Uhr) gegen den VfB Stuttgart wird vor nur 300 Zuschauern ausgetragen. Wie die Gelsenkirchener mitteilten, lasse das aktuelle Infektionsgeschehen der Corona-Pandemie in der Stadt nicht mehr Publikum zu. Wie schon beim voangegangenen Heimspiel der Knappen gegen Union Berlin (1:1) sollen die wenigen Fans auf einer Tribüne im Unterrang der Schalker Arena sitzen. Alle Tickets werden unter den Anhängern verlost, die eine Anfrage in den ersten drei Preiskategorien gestellt hatten.

Beckham Jr. erleidet Kreuzbandriss

Für den American-Football-Profi Odell Beckham Jr. ist die Saison in der NFL vorzeitig beendet. Der Wide Receiver der Cleveland Browns erlitt beim 37:34-Sieg bei den Cincinnati Bengals Sonntag einen Kreuzbandriss im linken Knie. Das ergab eine MRT-Untersuchung, wie der Verein mitteilte. Beckham Jr., einer der besten Passempfänger der Liga, war in der Partie unglücklich umgeknickt, als er seinem Gegenspieler nach einer Interception hinterher sprintete. Nach einem Saisonstart mit fünf Siegen bei zwei Niederlagen haben die Browns gute Chancen, in diesem Jahr die Playoffs zu erreichen.

Löwen: Auch Palicka fällt aus

Das Verletzungspech bleibt den Rhein-Neckar Löwen treu. Nach dem Ausfall von Mikael Appelgren muss der Tabellenführer der Handball-Bundesliga nun auch langfristig auf seinen zweiten Stammtorhüter verzichten, den Schweden Andreas Palicka. Der 34 Jahre alte Nationalspieler zog sich am Sonntag beim 26:20-Auswärtssieg der Löwen in Erlangen eine Innenbandverletzung im rechten Knie zu und dürfte seinem Team bis zum Jahresende fehlen. Nach dem Ausfall von Appelgren hatten die Löwen bereits Routinier Nikolas Katisigiannis als weiteren Keeper verpflichtet.

Sperre für Reese und Rizzuto

Calogero Rizzuto vom Zweitligisten Erzgebirge Aue ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen einer Tätlichkeit für zwei Spiele gesperrt worden. Rizzuto war in der 28. Minute der Partie beim VfL Bochum am Sonntag (0:2) von Schiedsrichter Nicolas Winter des Feldes verwiesen worden. Holstein Kiels Stürmer Fabian Reese muss derweil wegen unsportlichen Verhaltens ein Spiel aussetzen. Reese war am Samstag beim Kieler 1:3 gegen die SpVgg Greuther Fürth in der 72.Minute von Schiedsrichter Timo Gerach vom Platz gestellt worden.

Norweger Kilde positiv getestet

Ski-Gesamtweltcupsieger Aleksander Aamodt Kilde ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Nach Angaben seines Verbandes wurde der Norweger in seiner Heimat routinemäßig nach seiner Rückkehr vom Weltcup-Auftakt in Sölden und einem Sponsorentermin getestet. Er habe leichte Krankheitssymptome, fühle sich aber allgemein gut und sei zuversichtlich, schnell wieder gesund zu werden, wurde Aamodt Kilde in einer Verbandsmitteilung zitiert. Das nächste Weltcup-Rennen findet am 14.November in Lech/Zürs (Österreich) statt.

Positiver Test bei Donnarumma

Italiens Nationaltorhüter Gianluigi Donnarumma vom AC Mailand ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Neben dem Keeper (21) gaben auch Milans norwegischer Fußball-Profi Jens Petter Hauge (21) sowie drei Teambetreuer positive Tests ab, wie der Tabellenführer der Serie A mitteilte. Alle Betroffenen weisen nach Angaben der Mailänder keine Symptome auf, befinden sich aber entsprechend den Regularien in häuslicher Quarantäne. Zuletzt hatte auch Milans Stürmer-Star Zlatan Ibrahimovic wegen eines positiven Tests pausieren müssen.

BBL-Pokalturnier erst 2021?

Das Finalturnier im Pokal der Basketball Bundesliga (BBL) findet nach der Verschiebung auf unbestimmte Zeit eventuell erst 2021 statt. "Das kann man auch im nächsten Jahr spielen", sagte BBL-Geschäftsführer Stefan Holz. Das Top Four hätte ursprünglich am 1./2.November in München stattfinden sollen, wurde wegen mehrerer positiver Coronafälle bei Titelverteidiger Alba Berlin aber abgesagt. Die Berliner haben noch keines ihrer drei Vorrundenspiele im Wettbewerb absolviert. "Der Pokal war traditionell immer in der zweiten Saisonhälfte. Insofern schauen wir uns das mal an", so Holz.

Gnabry im Abschlusstraining dabei

Mit Serge Gnabry hat sich der FC Bayern auf das zweite Gruppenspiel in der Champions League vorbereitet. Gnabry war nach dem Ende seiner Corona-Quarantäne am Montag beim Abschlusstraining noch in München dabei. Am Nachmittag flogen Team und Offizielle nach Russland, wo am Dienstag (18:55 Uhr) bei Lokomotive Moskau gespielt wird. Verzichten muss Trainer Hansi Flick in Russlands Hauptstadt auf Alphonso Davies. Der Linksverteidiger fällt nach seiner Sprunggelenkverletzung sechs bis acht Wochen aus. Lokomotive Moskau war mit einem 2:2 bei Red Bull Salzburg in die Königsklassen-Saison gestartet.

Gladbach mit viel Selbstvertrauen

Borussia Mönchengladbach sieht sich vor dem Heimauftakt in der Champions League gegen Real Madrid durchaus nicht chancenlos. "Das wird für uns alle ein Highlight. Es soll für uns aber kein lustiges Abenteuer werden, sondern wir wollen zeigen, was wir können", sagte Mittelfeldspieler Jonas Hofmann vor der Partie am Dienstag (21 Uhr). Trainer Marco Rose hat gerade in der Offensive bei der Aufstellung die Qual der Wahl. Schließlich drängen auch Breel Embolo und Patrick Herrmann in die Startelf, die längere Zeit verletzten Stürmer Alassane Plea und Marcus Thuram kommen immer besser in Schwung.

SPORTreportage

Sport | SPORTreportage -
Zerrissene Sportnation USA
 

Eine Protestwelle quer durch die Athleten-Landschaft - die Politik ist längst im US-amerikanischen Sport angekommen. Eine Bestandsaufnahme eine Woche vor der Präsidentschaftswahl.

Videolänge:
24 min

Mehr Dokus, Storys & Porträts

Pelé wird nach dem WM-Finale 1970 auf Händen getragen.

Sport -
Pelé - der König des Fußballs
 

Edson Arantes do Nascimento, besser bekannt als "Pelé", wird 80 Jahre alt. Eine Hommage an einen der besten Fußballer der Geschichte.

Porträt
Videolänge:
18 min
Any One of Us

Sport | SPORTreportage -
Paul Basagoitia: Any One of Us
 

Für den Mountainbiker Paul Basagoitia ändert sich das Leben akut, als er eine Rückenmarksverletzung erleidet. …

Videolänge:
80 min

sportstudio-Podcast

Sportstudio-Podcast mit Johannes-Vetter

Sport | das aktuelle sportstudio -
Folge 6: Johannes Vetter
 

Der Podcast, in dem auch an der Torwand geschossen wird.

NEU
Videolänge:
72 min
Kristina Vogel im Sportstudio-Podcast

Sport | das aktuelle sportstudio -
Folge 5: Kristina Vogel
 

Kristina Vogel über Motivation im Hochleistungssport, goldene Tigersprünge und ihren schweren Unfall.

Videolänge:
77 min
Sportstudio-Podcast mit Anne Haug

Sport | das aktuelle sportstudio -
Folge 4: Anne Haug
 

Der Podcast, in dem auch an der Torwand geschossen wird.

Videolänge:
56 min

Manu Thiele bei funk

Manu Thiele

funk -
Manu Thiele
 

Geile Tore, krasse Aufreger, aktuelle Transfers – Sportjournalist Manu analysiert Fußballmomente auf und …

Olympische Momente

Fabian Hambüchen jubelt am 16.08.2016 bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro

Sport | Archivperlen -
Rio 2016: Magische Gold-Momente
 

Mit Kristinas Vogel Bahnrad-Coup ohne Sattel, Fabian Hambüchens Reck-Triumph, zwei Golden Girls an der …

Videolänge:
23 min
Julis Brink und Jonas Reckermann am 09.08.2012 bei den Olympischen Spielen in London

Sport | Archivperlen -
London 2012: Great in Britain
 

Deutsche Athleten erfolgreich auf der Planche, auf dem Dorney Lake, im Olympiastadion, beim Hockey und im …

Videolänge:
24 min

Klassiker aus dem Archiv

Extremsport-Reisen

Sxulls - Der harte Weg zu Olympia

15 Skuller und der Weg nach Tokio 2020

Sport | SPORTreportage -
Rudern nach Tokio
 

Wer erfüllt sich den Traum von Tokio 2020?

Trailer
Videolänge:
1 min
Doppelvierer beim Training.

Sport | SPORTreportage -
Die Selektion
 

Der Traum von Olympia.

Teil 1
Videolänge:
16 min
Skulls

Sport | SPORTreportage -
Sieg und Niederlagen
 

Physis und Psyche unter maximaler Belastung.

Teil 2
Videolänge:
12 min
SPORTreportage: Sxulls

Sport | SPORTreportage -
Ausnahmezustand
 

Die Corona-Notbremse wird zur bitteren Gewissheit.

Teil 3
Videolänge:
10 min
Sxulls - Der Weg nach Tokio

Sport | SPORTreportage -
Jetzt erst recht
 

Nach achtwöchiger Sperre sämtlicher Regattastrecken dürfen Deutschlands Ruderer seit Mitte Mai endlich wieder …

Teil 4
Videolänge:
13 min
Sxulls - Teil 5

Sport | SPORTreportage -
EM statt Olympia
 

Ungewöhnliche Wettkampfvorbereitung im September.

Teil 5
Videolänge:
30 min

das aktuelle sportstudio

Sven Voss im Gespräch mit Sebastian Kehl.

Sport | das aktuelle sportstudio -
Kehl: "Gute Mentalität gezeigt"
 

Erst 1:3 gegen Lazio, jetzt 3:0 in der Bundesliga gegen Schalke: Der BVB habe die Kurve gekriegt, sagt …

Videolänge:
4 min