Rubrik Sport

ZDFsport

Newsticker

Basketball 18.10. 22:57

Bayern verliert in Barcelona

Basketball-Meister Bayern München hat in der EuroLeague einen Dämpfer hinnehmen müssen und seine zweite Niederlage im dritten Spiel kassiert. Beim FC Barcelona unterlag München 73:83 (36:44). Auch 16 Punkte von Maodo Lo verhinderten die Pleite gegen das Team des Ex-Bayern-Trainers Svetislav Pesic nicht. München lag schon früh mit 16 Punkten zurück (8:24) und lief diesem Rückstand über die gesamte Spieldauer hinterher. Zwar kam das Team von Trainer Dejan Radonjic zwischenzeitlich wieder auf vier Zähler heran (45:49), doch eine schwache Wurfquote und zu viele Fehler verhinderten eine erfolgreiche Aufholjagd.

Tennis 18.10. 20:11

Görges in Luxemburg im Halbfinale

Julia Görges ist beim WTA-Turnier in Luxemburg ins Halbfinale eingezogen. Die an Position eins gesetzte Deutsche bezwang Donna Vekic (Nr.6) 6:3, 3:6, 6:3 und feierte den dritten Sieg im dritten Spiel gegen die Kroatin. Dagegen gab Andrea Petkovic im Viertelfinale gegen Eugenie Bouchard (Kanada) beim Stand von 6:4, 0:4 angeschlagen auf. Görges trifft somit im Halbfinale auf die ehemalige Wimbledonfinalistin Bouchard, die derzeit nur noch auf Rang 108 des WTA-Rankings geführt wird. Das bis dato einzige Duell der beiden liegt lange zurück: Bei den French Open 2014 siegte Bouchard in drei Sätzen.

Eishockey - DEL 18.10. 21:56

München bezwingt Schwenningen

Der deutsche Eishockey-Meister Red Bull München hat den Anschluss zur DEL-Spitzengruppe gewahrt. Die Bayern kamen gegen das Ligaschlusslicht Schwenninger Wild Wings zu einem mühevollen 4:2 (0:1, 2:1, 2:0)-Heimerfolg. München ist mit 21 Punkten Vierter hinter Mannheim (24), Ingolstadt (22) und der Düsseldorfer EG (21), die allesamt ein Spiel weniger absolviert haben. Andreas Eder (23.), sein Bruder Tobias Eder (38.), Maximilian Kastner (42.) und Daryl Boyle (58.) bewahrten München vor einem Rückschlag.Anthony Rech (16./ 37.) traf zweimal für Schwenningen, das bis zum Schlussdrittel mithielt.

Handball 18.10. 20:51

Kraus führt Stuttgart zum Sieg

Angeführt von Spielmacher Michael Kraus hat der TVB Stuttgart in der Handball-Bundesliga den ersten Sieg seit sechs Wochen gefeiert. Die Schwaben gewannen gegen die TSV Hannover-Burgdorf mit 37:34 (19:13) und setzten sich mit nun 7:13 Punkten von den Abstiegsrängen ab. Kraus ragte mit 18 Treffern als mit Abstand bester Schütze heraus. Zuletzt hatte Stuttgart am 4.Spieltag gegen die HSG Wetzlar (30:28) gewonnen. Die SG BBM Bietigheim verpasste dagegen einen wichtigen Erfolg knapp. Gegen GWD Minden unterlag der Aufsteiger mit 28:30 (13:14) und bleibt mit 2:18 Punkten Vorletzter.

Basketball 18.10. 22:57

Bayern verliert in Barcelona

Basketball-Meister Bayern München hat in der EuroLeague einen Dämpfer hinnehmen müssen und seine zweite Niederlage im dritten Spiel kassiert. Beim FC Barcelona unterlag München 73:83 (36:44). Auch 16 Punkte von Maodo Lo verhinderten die Pleite gegen das Team des Ex-Bayern-Trainers Svetislav Pesic nicht. München lag schon früh mit 16 Punkten zurück (8:24) und lief diesem Rückstand über die gesamte Spieldauer hinterher. Zwar kam das Team von Trainer Dejan Radonjic zwischenzeitlich wieder auf vier Zähler heran (45:49), doch eine schwache Wurfquote und zu viele Fehler verhinderten eine erfolgreiche Aufholjagd.

Eishockey - DEL 18.10. 21:56

München bezwingt Schwenningen

Der deutsche Eishockey-Meister Red Bull München hat den Anschluss zur DEL-Spitzengruppe gewahrt. Die Bayern kamen gegen das Ligaschlusslicht Schwenninger Wild Wings zu einem mühevollen 4:2 (0:1, 2:1, 2:0)-Heimerfolg. München ist mit 21 Punkten Vierter hinter Mannheim (24), Ingolstadt (22) und der Düsseldorfer EG (21), die allesamt ein Spiel weniger absolviert haben. Andreas Eder (23.), sein Bruder Tobias Eder (38.), Maximilian Kastner (42.) und Daryl Boyle (58.) bewahrten München vor einem Rückschlag.Anthony Rech (16./ 37.) traf zweimal für Schwenningen, das bis zum Schlussdrittel mithielt.

Handball 18.10. 20:51

Kraus führt Stuttgart zum Sieg

Angeführt von Spielmacher Michael Kraus hat der TVB Stuttgart in der Handball-Bundesliga den ersten Sieg seit sechs Wochen gefeiert. Die Schwaben gewannen gegen die TSV Hannover-Burgdorf mit 37:34 (19:13) und setzten sich mit nun 7:13 Punkten von den Abstiegsrängen ab. Kraus ragte mit 18 Treffern als mit Abstand bester Schütze heraus. Zuletzt hatte Stuttgart am 4.Spieltag gegen die HSG Wetzlar (30:28) gewonnen. Die SG BBM Bietigheim verpasste dagegen einen wichtigen Erfolg knapp. Gegen GWD Minden unterlag der Aufsteiger mit 28:30 (13:14) und bleibt mit 2:18 Punkten Vorletzter.

Bundesliga 18.10. 20:47

SC Freiburg macht Rekordumsatz

Zum ersten Mal hat der SC Freiburg beim Umsatz die 100-Millionen-Euro-Marke geknackt. Der Umsatz des Bundesligisten stieg von 63,4 Mio. Euro in der Saison 2016/17 auf 100,3 Mio. Euro in der abgelaufenen Saison 2017/18. Der Jahresüberschuss stieg von 1,8 auf 11,1 Mio. Euro. Das gab Finanz-Vorstand Oliver Leki in seinem Bericht bei der Mitgliederversammlung des SC bekannt. Die 645 stimmberechtigten Mitglieder bestätigten zudem den Klub-Präsidenten Fritz Keller mit großer Mehrheit für weitere drei Jahre im Amt.

Tennis 18.10. 20:11

Görges in Luxemburg im Halbfinale

Julia Görges ist beim WTA-Turnier in Luxemburg ins Halbfinale eingezogen. Die an Position eins gesetzte Deutsche bezwang Donna Vekic (Nr.6) 6:3, 3:6, 6:3 und feierte den dritten Sieg im dritten Spiel gegen die Kroatin. Dagegen gab Andrea Petkovic im Viertelfinale gegen Eugenie Bouchard (Kanada) beim Stand von 6:4, 0:4 angeschlagen auf. Görges trifft somit im Halbfinale auf die ehemalige Wimbledonfinalistin Bouchard, die derzeit nur noch auf Rang 108 des WTA-Rankings geführt wird. Das bis dato einzige Duell der beiden liegt lange zurück: Bei den French Open 2014 siegte Bouchard in drei Sätzen.

Radsport 18.10. 20:07

Bahnradvierer mit deutschem Rekord

Der deutsche Bahnradvierer hat zum Auftakt der Weltcup-Saison in St.Quentin-en-Yvelines bei Paris in der Qualifikation der 4000-Meter-Mannschaftsverfolgung in 3:56,319 Minuten einen deutschen Rekord aufgestellt. Felix Groß, Leon Rohde, Theo Reinhardt und Domenic Weinstein verbesserten die alte Bestmarke von der WM 2018 um 0,275 Sekunden. Das Quartett belegte Platz vier und trifft am Freitag in der ersten Runde auf Qualifikations-Sieger Dänemark (3:55,197).

Tennis 18.10. 19:43

Kohlschreiber weiter, Otte raus

US-Open-Achtelfinalist Philipp Kohlschreiber ist beim ATP-Turnier in Stockholm nach einem Kraftakt als einziger deutscher Spieler ins Viertelfinale eingezogen. Kohlschreiber gewann im Achtelfinale gegen Fernando Verdasco (Spanien/Nr.8) 4:6, 7:5, 7:6 (7:5). Der Augsburger wehrte im zweiten Durchgang fünf Matchbälle des Spaniers ab. In der nächsten Runde trifft Kohlschreiber auf den Griechen Stefanos Tsitsipas (Nr.3). Kurz zuvor war Oscar Otte gescheitert, der Kölner verlor 6:7 (4:7), 6:3, 3:6 gegen den Australian-Open-Viertelfinalisten Tennys Sandgren aus den USA.

Fußball International 18.10. 18:06

Shaw verlängert bei ManUnited

Englands Nationalspieler Luke Shaw hat seinen Vertrag bei Rekordmeister Manchester United um fünf Jahre bis 2023 verlängert und damit die Spekulationen um seine Zukunft beendet. Der 23-Jährige, der wegen einer schweren Verletzung im Jahr 2015 beinahe ein Bein verloren hätte, hat sich zurückgekämpft und spielte zuletzt auch wieder für die englische Nationalmannschaft. Shaw war im Sommer 2014 für umgerechnet 37 Millionen Euro vom FC Southampton zu ManUnited gewechselt. 2015 zog er sich in der Champions League einen doppelten Bruch des Schienbeins zu und musste zehn Monate pausieren.

Formel 1 18.10. 17:20

Perez auch 2019 bei Force India

Der Mexikaner Sergio Perez (28) fährt auch in der nächsten Formel-1-Saison für den Rennstall Racing Point Force India. Das gab das Team am Donnerstag vor dem Großen Preis der USA bekannt. Perez bestreitet 2019 damit bereits seine sechste Saison für den Rennstall, der kürzlich durch den Milliardär Lawrence Stroll vor der Insolvenz gerettet worden war. Wer neben Perez das zweite Cockpit für 2019 erhält, ist noch unklar. Es wird allerdings erwartet, dass Stroll seinen Sohn Lance Stroll (19) von Williams ins Team holt. Esteban Ocon (22, Frankreich) dürfte seinen Platz verlieren.

Frauenfußball 18.10. 16:47

VfL: Kreuzbandriss bei Dickenmann

Frauenfußball-Meister VfL Wolfsburg hat seinen 4:0-Erfolg im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Atletico Madrid teuer bezahlt. Die Schweizer Rekordnationalspielerin Lara Dickenmann zog sich bereits zu Beginn der Partie am Mittwoch bei einem Zweikampf einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie sowie einen Innenband- und Meniskusriss zu, wie die Niedersachsen am Donnerstag mitteilten. Die 32-Jährige, die gerade erst ihren Vertrag bei den "Wölfinnen" bis 2021 verlängert hat, wird Wolfsburg und auch der Schweizer Nationalmannschaft rund ein halbes Jahr fehlen.

Handball 18.10. 16:39

Viertelfinal-Partien ausgelost

Titelverteidiger Rhein-Neckar Löwen muss im Viertelfinale des deutschen Handball-Pokals zu den Füchsen Berlin reisen. Das ergab die Auslosung, die der ehemalige Nationalspieler Dominik Klein am Donnerstag durchführte. Seinem Ex-Klub THW Kiel loste Klein in einem Heimspiel die MT Melsungen zu. In den anderen Begegnungen des Viertelfinals kommt es zu den Duellen SC Magdeburg gegen Frisch Auf Göppingen und Hannover-Burgdorf gegen HC Erlangen. Die Partien sollen am 18. und 19.Dezember ausgetragen werden. Die Sieger qualifizieren sich für das Final-Turnier am 6. und 7.April 2019 in Hamburg.

Bundesliga 18.10. 15:07

VfB bot zwölf Mio. Euro für Larsen

Der VfB Stuttgart hätte den Dortmunder Leihspieler Jacob Bruun Larsen gern behalten und für den 20-Jährigen gar eine zuvor nie bezahlte Summe ausgegeben. "Wir waren bereit, die höchste Ablöse der Vereinsgeschichte für ihn zu zahlen. Wir haben Dortmund 12 Millionen Euro geboten", sagte VfB-Sportvorstand Michael Reschke der "Bild"-Zeitung. "Aber Michael Zorc war überhaupt nicht gesprächsbereit, hat einen Verkauf kategorisch ausgeschlossen." Der dänische Flügelspieler Bruun Larsen war beim schwäbischen Bundesligisten unter Ex-Trainer Tayfun Korkut allerdings kaum zum Einsatz gekommen.

Bundesliga 18.10. 15:02

Ewerton beim "Club" vor Comeback

Ewerton steht beim 1.FC Nürnberg vor der Rückkehr. Nach seiner Syndesmoseverletzung in der Vorbereitung könnte der Brasilianer am Samstag (15.30 Uhr) im Heimspiel gegen Hoffenheim erstmals in dieser Saison zum Einsatz kommen. Einen Wechsel könnte Trainer Köllner im Tor vollziehen. Nachdem Fabian Bredlow beim 0:7 in Dortmund und beim 0:6 gegen Leipzig auch Fehler unterliefen deutet viel auf einen Einsatz von Christian Mathenia hin. "Ich habe mich noch nicht entschieden. Es wird auf keine einfache Entscheidung. Wir müssen einfach schauen, wer für dieses Spiel jetzt ideal ist", sagte Köllner am Donnerstag.

Fußball 18.10. 14:57

Cottbus holt Rangelow zurück

Drittligist Energie Cottbus vermeldet einen prominenten Rückkehrer. Dimitar Rangelow erhielt bei den Lausitzern einen Vertrag bis Saisonende. Der 35-Jährige hatte bereits von 2007 bis 2009 und in der Spielzeit 2011/2012 das Trikot der Cottbuser getragen. "Wir glauben, dass er uns im Kampf um den Klassenerhalt helfen kann und freuen uns sehr, dass er schlussendlich unser Angebot angenommen und sich zum dritten Mal für Energie entschieden hat", sagte Trainer Wollitz. Bis zum Sommer stand der 40-malige Nationalspieler Bulgariens beim türkischen Zweitligisten Konyaspor unter Vertrag.

Bundesliga 18.10. 14:54

Eintracht-Kapitän Abraham wieder fit

Eintracht Frankfurt kann im Bundesliga-Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf wieder auf Kapitän David Abraham bauen. Der Abwehrchef hat seine Adduktorenprobleme auskuriert und steht den Hessen am Freitag (20.30 Uhr) genauso wie Torwart Kevin Trapp nach überstandener Oberschenkelblessur und Mittelfeldspieler Lucas Torro zur Verfügung. Der Spanier war nach dem überraschenden Tod seines Bruders vor zwei Wochen in die Heimat gereist und hatte deshalb zuletzt im Gastspiel bei der TSG 1899 Hoffenheim gefehlt.

Bundesliga 18.10. 14:49

BVB: Reus gegen VfB einsatzbereit

Borussia Dortmund kann für das Spiel beim VfB Stuttgart mit Marco Reus planen. Der Nationalspieler hat seine Knieprobleme überwunden, die ihn zur Absage für die Länderspiele der DFB-Elf in den Niederlanden (0:3) und in Frankreich (1:2) gezwungen hatten. "Marco kann trainieren. Es wird okay sein", sagte Trainer Lucien Favre. Darüber hinaus steht auch der von einem Muskelfaserriss genesene Christian Pulisic vor einem Comeback.Marcel Schmelzer fehlt mit Knieproblemen. Der Ausfall von Manuel Akanji (Belastungsreaktion der Hüfte) zwingt Favre zusätzlich zu Umstellungen in der Viererkette.

Bundesliga 18.10. 14:24

96 will beim VfB Auswärtsfluch beenden

Nach dem ersten Saisonsieg gegen den VfB Stuttgart will Hannover 96 in der Bundesliga jetzt eine weitere Negativserie beenden: Seit dem 21.Oktober 2017 hat die Mannschaft von Andre Breitenreiter auswärts kein Ligaspiel mehr gewonnen. "Uns gefällt das auch nicht. Natürlich wollen wir gewinnen", sagte der 96-Trainer vor dem Gastspiel bei Bayer Leverkusen (Samstag, 15:30 Uhr). "Wir müssen auch auswärts mutig auftreten. Wenn wir weiter an uns glauben und das auf den Platz bringen und Erfolgserlebnisse sammeln, dann werden wir uns auch belohnen." Offen ist vor dieser Partie der Einsatz von Ihlas Bebou.

Bundesliga 18.10. 14:21

Labbadia: "Die Bayern sind zu schlagen"

Trainer Bruno Labbadia vom VfL Wolfsburg sieht in der aktuellen Krise des FC Bayern München eine Chance für sein Team im Duell am Samstag (15:30 Uhr). "Wir haben zuletzt gesehen: Sie sind zu schlagen", sagte Labbadia. Der Rekordmeister ist seit vier Spielen sieglos und verlor zuletzt in Berlin und gegen Mönchengladbach. "Das ist sicherlich außergewöhnlich und nicht normal", sagte Labbadia zur Situation beim FC Bayern. "Wir dürfen uns aber nicht beeinflussen lassen von dem, was bei den Bayern passiert. Ich erwarte auch nicht, dass eine Mannschaft kommt, die Fracksausen hat", sagte der VfL-Coach.

Bundesliga 18.10. 14:14

Düsseldorf zu Gast in Frankfurt

Vor dem Duell gegen Fortuna Düsseldorf (Fr., 20:30 Uhr) fordert Adi Hütter drei Punkte von seinem Team: "Die Mannschaft ist hungrig und willig. Ich erwarte, dass wir den eingeschlagenen Weg weitergehen", sagte der Eintracht-Trainer. Dabei treffen die Hessen auf ihren Ex-Trainer Friedhelm Funkel, der die Eintracht von 2004 bis 2009 betreute. Dieser freue sich zwar auf die Rückkehr, erwarte aber keine gemütliche Kaffeerunde, bei der man in Erinnerungen schwelgen könne. Die Statistik spricht klar für die Hausherren, die von bisher 44 Bundesligaduellen 22 gewannen und nur zehn verloren.

Bundesliga 18.10. 13:39

Klaassen: "Haben viel Selbstvertrauen"

Nach dem guten Saisonstart in der Bundesliga träumt man bei Werder Bremen sogar von der Rückkehr in die Champions League. "Der Hunger ist sehr groß innerhalb des Teams", sagte der Niederländer Davy Klaassen bei der Pressekonferenz zum Auswärtsspiel beim FC Schalke 04 (Samstag, 18:30 Uhr). "Nach dem guten Start haben wir jetzt viel Selbstvertrauen. Wir müssen sehr viel arbeiten, um diesen Platz zu halten. Das wird schwierig, aber nicht unmöglich." Nach vier Siegen in den ersten sieben Saisonspielen steht Werder aktuell mit 14 Punkten auf Rang vier der Tabelle.

Newsticker

Basketball 18.10. 22:57

Tennis 18.10. 20:11

Eishockey - DEL 18.10. 21:56

Handball 18.10. 20:51

Basketball 18.10. 22:57

Eishockey - DEL 18.10. 21:56

Handball 18.10. 20:51

Bundesliga 18.10. 20:47

Tennis 18.10. 20:11

Radsport 18.10. 20:07

Tennis 18.10. 19:43

Fußball International 18.10. 18:06

Formel 1 18.10. 17:20

Frauenfußball 18.10. 16:47

Handball 18.10. 16:39

Bundesliga 18.10. 15:07

Bundesliga 18.10. 15:02

Fußball 18.10. 14:57

Bundesliga 18.10. 14:54

Bundesliga 18.10. 14:49

Bundesliga 18.10. 14:24

Bundesliga 18.10. 14:21

Bundesliga 18.10. 14:14

Bundesliga 18.10. 13:39

Bayern verliert in Barcelona

Basketball-Meister Bayern München hat in der EuroLeague einen Dämpfer hinnehmen müssen und seine zweite Niederlage im dritten Spiel kassiert. Beim FC Barcelona unterlag München 73:83 (36:44). Auch 16 Punkte von Maodo Lo verhinderten die Pleite gegen das Team des Ex-Bayern-Trainers Svetislav Pesic nicht. München lag schon früh mit 16 Punkten zurück (8:24) und lief diesem Rückstand über die gesamte Spieldauer hinterher. Zwar kam das Team von Trainer Dejan Radonjic zwischenzeitlich wieder auf vier Zähler heran (45:49), doch eine schwache Wurfquote und zu viele Fehler verhinderten eine erfolgreiche Aufholjagd.

Görges in Luxemburg im Halbfinale

Julia Görges ist beim WTA-Turnier in Luxemburg ins Halbfinale eingezogen. Die an Position eins gesetzte Deutsche bezwang Donna Vekic (Nr.6) 6:3, 3:6, 6:3 und feierte den dritten Sieg im dritten Spiel gegen die Kroatin. Dagegen gab Andrea Petkovic im Viertelfinale gegen Eugenie Bouchard (Kanada) beim Stand von 6:4, 0:4 angeschlagen auf. Görges trifft somit im Halbfinale auf die ehemalige Wimbledonfinalistin Bouchard, die derzeit nur noch auf Rang 108 des WTA-Rankings geführt wird. Das bis dato einzige Duell der beiden liegt lange zurück: Bei den French Open 2014 siegte Bouchard in drei Sätzen.

München bezwingt Schwenningen

Der deutsche Eishockey-Meister Red Bull München hat den Anschluss zur DEL-Spitzengruppe gewahrt. Die Bayern kamen gegen das Ligaschlusslicht Schwenninger Wild Wings zu einem mühevollen 4:2 (0:1, 2:1, 2:0)-Heimerfolg. München ist mit 21 Punkten Vierter hinter Mannheim (24), Ingolstadt (22) und der Düsseldorfer EG (21), die allesamt ein Spiel weniger absolviert haben. Andreas Eder (23.), sein Bruder Tobias Eder (38.), Maximilian Kastner (42.) und Daryl Boyle (58.) bewahrten München vor einem Rückschlag.Anthony Rech (16./ 37.) traf zweimal für Schwenningen, das bis zum Schlussdrittel mithielt.

Kraus führt Stuttgart zum Sieg

Angeführt von Spielmacher Michael Kraus hat der TVB Stuttgart in der Handball-Bundesliga den ersten Sieg seit sechs Wochen gefeiert. Die Schwaben gewannen gegen die TSV Hannover-Burgdorf mit 37:34 (19:13) und setzten sich mit nun 7:13 Punkten von den Abstiegsrängen ab. Kraus ragte mit 18 Treffern als mit Abstand bester Schütze heraus. Zuletzt hatte Stuttgart am 4.Spieltag gegen die HSG Wetzlar (30:28) gewonnen. Die SG BBM Bietigheim verpasste dagegen einen wichtigen Erfolg knapp. Gegen GWD Minden unterlag der Aufsteiger mit 28:30 (13:14) und bleibt mit 2:18 Punkten Vorletzter.

Bayern verliert in Barcelona

Basketball-Meister Bayern München hat in der EuroLeague einen Dämpfer hinnehmen müssen und seine zweite Niederlage im dritten Spiel kassiert. Beim FC Barcelona unterlag München 73:83 (36:44). Auch 16 Punkte von Maodo Lo verhinderten die Pleite gegen das Team des Ex-Bayern-Trainers Svetislav Pesic nicht. München lag schon früh mit 16 Punkten zurück (8:24) und lief diesem Rückstand über die gesamte Spieldauer hinterher. Zwar kam das Team von Trainer Dejan Radonjic zwischenzeitlich wieder auf vier Zähler heran (45:49), doch eine schwache Wurfquote und zu viele Fehler verhinderten eine erfolgreiche Aufholjagd.

München bezwingt Schwenningen

Der deutsche Eishockey-Meister Red Bull München hat den Anschluss zur DEL-Spitzengruppe gewahrt. Die Bayern kamen gegen das Ligaschlusslicht Schwenninger Wild Wings zu einem mühevollen 4:2 (0:1, 2:1, 2:0)-Heimerfolg. München ist mit 21 Punkten Vierter hinter Mannheim (24), Ingolstadt (22) und der Düsseldorfer EG (21), die allesamt ein Spiel weniger absolviert haben. Andreas Eder (23.), sein Bruder Tobias Eder (38.), Maximilian Kastner (42.) und Daryl Boyle (58.) bewahrten München vor einem Rückschlag.Anthony Rech (16./ 37.) traf zweimal für Schwenningen, das bis zum Schlussdrittel mithielt.

Kraus führt Stuttgart zum Sieg

Angeführt von Spielmacher Michael Kraus hat der TVB Stuttgart in der Handball-Bundesliga den ersten Sieg seit sechs Wochen gefeiert. Die Schwaben gewannen gegen die TSV Hannover-Burgdorf mit 37:34 (19:13) und setzten sich mit nun 7:13 Punkten von den Abstiegsrängen ab. Kraus ragte mit 18 Treffern als mit Abstand bester Schütze heraus. Zuletzt hatte Stuttgart am 4.Spieltag gegen die HSG Wetzlar (30:28) gewonnen. Die SG BBM Bietigheim verpasste dagegen einen wichtigen Erfolg knapp. Gegen GWD Minden unterlag der Aufsteiger mit 28:30 (13:14) und bleibt mit 2:18 Punkten Vorletzter.

SC Freiburg macht Rekordumsatz

Zum ersten Mal hat der SC Freiburg beim Umsatz die 100-Millionen-Euro-Marke geknackt. Der Umsatz des Bundesligisten stieg von 63,4 Mio. Euro in der Saison 2016/17 auf 100,3 Mio. Euro in der abgelaufenen Saison 2017/18. Der Jahresüberschuss stieg von 1,8 auf 11,1 Mio. Euro. Das gab Finanz-Vorstand Oliver Leki in seinem Bericht bei der Mitgliederversammlung des SC bekannt. Die 645 stimmberechtigten Mitglieder bestätigten zudem den Klub-Präsidenten Fritz Keller mit großer Mehrheit für weitere drei Jahre im Amt.

Görges in Luxemburg im Halbfinale

Julia Görges ist beim WTA-Turnier in Luxemburg ins Halbfinale eingezogen. Die an Position eins gesetzte Deutsche bezwang Donna Vekic (Nr.6) 6:3, 3:6, 6:3 und feierte den dritten Sieg im dritten Spiel gegen die Kroatin. Dagegen gab Andrea Petkovic im Viertelfinale gegen Eugenie Bouchard (Kanada) beim Stand von 6:4, 0:4 angeschlagen auf. Görges trifft somit im Halbfinale auf die ehemalige Wimbledonfinalistin Bouchard, die derzeit nur noch auf Rang 108 des WTA-Rankings geführt wird. Das bis dato einzige Duell der beiden liegt lange zurück: Bei den French Open 2014 siegte Bouchard in drei Sätzen.

Bahnradvierer mit deutschem Rekord

Der deutsche Bahnradvierer hat zum Auftakt der Weltcup-Saison in St.Quentin-en-Yvelines bei Paris in der Qualifikation der 4000-Meter-Mannschaftsverfolgung in 3:56,319 Minuten einen deutschen Rekord aufgestellt. Felix Groß, Leon Rohde, Theo Reinhardt und Domenic Weinstein verbesserten die alte Bestmarke von der WM 2018 um 0,275 Sekunden. Das Quartett belegte Platz vier und trifft am Freitag in der ersten Runde auf Qualifikations-Sieger Dänemark (3:55,197).

Kohlschreiber weiter, Otte raus

US-Open-Achtelfinalist Philipp Kohlschreiber ist beim ATP-Turnier in Stockholm nach einem Kraftakt als einziger deutscher Spieler ins Viertelfinale eingezogen. Kohlschreiber gewann im Achtelfinale gegen Fernando Verdasco (Spanien/Nr.8) 4:6, 7:5, 7:6 (7:5). Der Augsburger wehrte im zweiten Durchgang fünf Matchbälle des Spaniers ab. In der nächsten Runde trifft Kohlschreiber auf den Griechen Stefanos Tsitsipas (Nr.3). Kurz zuvor war Oscar Otte gescheitert, der Kölner verlor 6:7 (4:7), 6:3, 3:6 gegen den Australian-Open-Viertelfinalisten Tennys Sandgren aus den USA.

Shaw verlängert bei ManUnited

Englands Nationalspieler Luke Shaw hat seinen Vertrag bei Rekordmeister Manchester United um fünf Jahre bis 2023 verlängert und damit die Spekulationen um seine Zukunft beendet. Der 23-Jährige, der wegen einer schweren Verletzung im Jahr 2015 beinahe ein Bein verloren hätte, hat sich zurückgekämpft und spielte zuletzt auch wieder für die englische Nationalmannschaft. Shaw war im Sommer 2014 für umgerechnet 37 Millionen Euro vom FC Southampton zu ManUnited gewechselt. 2015 zog er sich in der Champions League einen doppelten Bruch des Schienbeins zu und musste zehn Monate pausieren.

Perez auch 2019 bei Force India

Der Mexikaner Sergio Perez (28) fährt auch in der nächsten Formel-1-Saison für den Rennstall Racing Point Force India. Das gab das Team am Donnerstag vor dem Großen Preis der USA bekannt. Perez bestreitet 2019 damit bereits seine sechste Saison für den Rennstall, der kürzlich durch den Milliardär Lawrence Stroll vor der Insolvenz gerettet worden war. Wer neben Perez das zweite Cockpit für 2019 erhält, ist noch unklar. Es wird allerdings erwartet, dass Stroll seinen Sohn Lance Stroll (19) von Williams ins Team holt. Esteban Ocon (22, Frankreich) dürfte seinen Platz verlieren.

VfL: Kreuzbandriss bei Dickenmann

Frauenfußball-Meister VfL Wolfsburg hat seinen 4:0-Erfolg im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Atletico Madrid teuer bezahlt. Die Schweizer Rekordnationalspielerin Lara Dickenmann zog sich bereits zu Beginn der Partie am Mittwoch bei einem Zweikampf einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie sowie einen Innenband- und Meniskusriss zu, wie die Niedersachsen am Donnerstag mitteilten. Die 32-Jährige, die gerade erst ihren Vertrag bei den "Wölfinnen" bis 2021 verlängert hat, wird Wolfsburg und auch der Schweizer Nationalmannschaft rund ein halbes Jahr fehlen.

Viertelfinal-Partien ausgelost

Titelverteidiger Rhein-Neckar Löwen muss im Viertelfinale des deutschen Handball-Pokals zu den Füchsen Berlin reisen. Das ergab die Auslosung, die der ehemalige Nationalspieler Dominik Klein am Donnerstag durchführte. Seinem Ex-Klub THW Kiel loste Klein in einem Heimspiel die MT Melsungen zu. In den anderen Begegnungen des Viertelfinals kommt es zu den Duellen SC Magdeburg gegen Frisch Auf Göppingen und Hannover-Burgdorf gegen HC Erlangen. Die Partien sollen am 18. und 19.Dezember ausgetragen werden. Die Sieger qualifizieren sich für das Final-Turnier am 6. und 7.April 2019 in Hamburg.

VfB bot zwölf Mio. Euro für Larsen

Der VfB Stuttgart hätte den Dortmunder Leihspieler Jacob Bruun Larsen gern behalten und für den 20-Jährigen gar eine zuvor nie bezahlte Summe ausgegeben. "Wir waren bereit, die höchste Ablöse der Vereinsgeschichte für ihn zu zahlen. Wir haben Dortmund 12 Millionen Euro geboten", sagte VfB-Sportvorstand Michael Reschke der "Bild"-Zeitung. "Aber Michael Zorc war überhaupt nicht gesprächsbereit, hat einen Verkauf kategorisch ausgeschlossen." Der dänische Flügelspieler Bruun Larsen war beim schwäbischen Bundesligisten unter Ex-Trainer Tayfun Korkut allerdings kaum zum Einsatz gekommen.

Ewerton beim "Club" vor Comeback

Ewerton steht beim 1.FC Nürnberg vor der Rückkehr. Nach seiner Syndesmoseverletzung in der Vorbereitung könnte der Brasilianer am Samstag (15.30 Uhr) im Heimspiel gegen Hoffenheim erstmals in dieser Saison zum Einsatz kommen. Einen Wechsel könnte Trainer Köllner im Tor vollziehen. Nachdem Fabian Bredlow beim 0:7 in Dortmund und beim 0:6 gegen Leipzig auch Fehler unterliefen deutet viel auf einen Einsatz von Christian Mathenia hin. "Ich habe mich noch nicht entschieden. Es wird auf keine einfache Entscheidung. Wir müssen einfach schauen, wer für dieses Spiel jetzt ideal ist", sagte Köllner am Donnerstag.

Cottbus holt Rangelow zurück

Drittligist Energie Cottbus vermeldet einen prominenten Rückkehrer. Dimitar Rangelow erhielt bei den Lausitzern einen Vertrag bis Saisonende. Der 35-Jährige hatte bereits von 2007 bis 2009 und in der Spielzeit 2011/2012 das Trikot der Cottbuser getragen. "Wir glauben, dass er uns im Kampf um den Klassenerhalt helfen kann und freuen uns sehr, dass er schlussendlich unser Angebot angenommen und sich zum dritten Mal für Energie entschieden hat", sagte Trainer Wollitz. Bis zum Sommer stand der 40-malige Nationalspieler Bulgariens beim türkischen Zweitligisten Konyaspor unter Vertrag.

Eintracht-Kapitän Abraham wieder fit

Eintracht Frankfurt kann im Bundesliga-Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf wieder auf Kapitän David Abraham bauen. Der Abwehrchef hat seine Adduktorenprobleme auskuriert und steht den Hessen am Freitag (20.30 Uhr) genauso wie Torwart Kevin Trapp nach überstandener Oberschenkelblessur und Mittelfeldspieler Lucas Torro zur Verfügung. Der Spanier war nach dem überraschenden Tod seines Bruders vor zwei Wochen in die Heimat gereist und hatte deshalb zuletzt im Gastspiel bei der TSG 1899 Hoffenheim gefehlt.

BVB: Reus gegen VfB einsatzbereit

Borussia Dortmund kann für das Spiel beim VfB Stuttgart mit Marco Reus planen. Der Nationalspieler hat seine Knieprobleme überwunden, die ihn zur Absage für die Länderspiele der DFB-Elf in den Niederlanden (0:3) und in Frankreich (1:2) gezwungen hatten. "Marco kann trainieren. Es wird okay sein", sagte Trainer Lucien Favre. Darüber hinaus steht auch der von einem Muskelfaserriss genesene Christian Pulisic vor einem Comeback.Marcel Schmelzer fehlt mit Knieproblemen. Der Ausfall von Manuel Akanji (Belastungsreaktion der Hüfte) zwingt Favre zusätzlich zu Umstellungen in der Viererkette.

96 will beim VfB Auswärtsfluch beenden

Nach dem ersten Saisonsieg gegen den VfB Stuttgart will Hannover 96 in der Bundesliga jetzt eine weitere Negativserie beenden: Seit dem 21.Oktober 2017 hat die Mannschaft von Andre Breitenreiter auswärts kein Ligaspiel mehr gewonnen. "Uns gefällt das auch nicht. Natürlich wollen wir gewinnen", sagte der 96-Trainer vor dem Gastspiel bei Bayer Leverkusen (Samstag, 15:30 Uhr). "Wir müssen auch auswärts mutig auftreten. Wenn wir weiter an uns glauben und das auf den Platz bringen und Erfolgserlebnisse sammeln, dann werden wir uns auch belohnen." Offen ist vor dieser Partie der Einsatz von Ihlas Bebou.

Labbadia: "Die Bayern sind zu schlagen"

Trainer Bruno Labbadia vom VfL Wolfsburg sieht in der aktuellen Krise des FC Bayern München eine Chance für sein Team im Duell am Samstag (15:30 Uhr). "Wir haben zuletzt gesehen: Sie sind zu schlagen", sagte Labbadia. Der Rekordmeister ist seit vier Spielen sieglos und verlor zuletzt in Berlin und gegen Mönchengladbach. "Das ist sicherlich außergewöhnlich und nicht normal", sagte Labbadia zur Situation beim FC Bayern. "Wir dürfen uns aber nicht beeinflussen lassen von dem, was bei den Bayern passiert. Ich erwarte auch nicht, dass eine Mannschaft kommt, die Fracksausen hat", sagte der VfL-Coach.

Düsseldorf zu Gast in Frankfurt

Vor dem Duell gegen Fortuna Düsseldorf (Fr., 20:30 Uhr) fordert Adi Hütter drei Punkte von seinem Team: "Die Mannschaft ist hungrig und willig. Ich erwarte, dass wir den eingeschlagenen Weg weitergehen", sagte der Eintracht-Trainer. Dabei treffen die Hessen auf ihren Ex-Trainer Friedhelm Funkel, der die Eintracht von 2004 bis 2009 betreute. Dieser freue sich zwar auf die Rückkehr, erwarte aber keine gemütliche Kaffeerunde, bei der man in Erinnerungen schwelgen könne. Die Statistik spricht klar für die Hausherren, die von bisher 44 Bundesligaduellen 22 gewannen und nur zehn verloren.

Klaassen: "Haben viel Selbstvertrauen"

Nach dem guten Saisonstart in der Bundesliga träumt man bei Werder Bremen sogar von der Rückkehr in die Champions League. "Der Hunger ist sehr groß innerhalb des Teams", sagte der Niederländer Davy Klaassen bei der Pressekonferenz zum Auswärtsspiel beim FC Schalke 04 (Samstag, 18:30 Uhr). "Nach dem guten Start haben wir jetzt viel Selbstvertrauen. Wir müssen sehr viel arbeiten, um diesen Platz zu halten. Das wird schwierig, aber nicht unmöglich." Nach vier Siegen in den ersten sieben Saisonspielen steht Werder aktuell mit 14 Punkten auf Rang vier der Tabelle.

das aktuelle sportstudio

Patrick Lange, Sieger des Hawaii-Ironman 2018
Sa 23:00

Sport | das aktuelle sportstudio - Studiogast Lange: Meister der Überraschungen

Zweiter Hawaii-Sieg, dritter Streckenrekord - dazu ein Kniefall samt Heirats-Antrag für Freundin Julia im Ziel. Der Darmstädter Triathlet Patrick Lange schafft immer wieder Unerwartetes. Am Samstag ist er Gast im aktuellen sportstudio.

Datum:

Mehr Fußball

Bruno Labbadia

Nachrichten | heute - Labbadia: "Bayern sind zu schlagen"

Gegen die Bayern-Bezwinger Hertha BSC und Gladbach hat der VfL Wolfsburg gut ausgesehen. Am Samstag rechnen …

Videolänge:
1 min
Datum:
Team Niederlande

Sport | das aktuelle sportstudio - Belgien: Dunkelste Seiten des Fußballs

Ein Wettskandal erschüttert den belgischen Profifußball. Es geht um Korruption, Geldwäsche und …

Videolänge:
2 min
Datum:
Markus Weinzierl (r.) bei seiner Vorstellung als Trainer des VfB Stuttgart

Nachrichten | heute - Weinzierl: "Offensiv und mutig"

Nach der Trennung von Tayfun Korkut soll Markus Weinzierl den VfB Stuttgart aus dem Tabellenkeller der …

Videolänge:
1 min
Datum:
Christian Streich und Heiko Herrlich
Bilderserie

Sport - Die Bundesliga-Trainer 2018/19

Vom FC Bayern bis zu Fortuna Düsseldorf. Die 18 Bundesliga-Trainer der Spielzeit 2018/2019.

Anzahl Bilder:
18 Bilder
Datum:

Ironman auf Hawaii

Spalierstehen für Patrick Lange am Frankfurter Flughafen

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin - Rückkehr des Ironman

Drei Monate war Patrick Lange auf Achse - jetzt hat ihn die Heimat wieder. Der Sieger des Hawaii-Triathlons …

Videolänge:
1 min
Datum:
Lange: Heiratsantrag nach Ironman-Sieg

Nachrichten | heute 19:00 Uhr - Einfach fabelhaft

Triathlet Patrick Lange krönt seinen Triumph beim Ironman in Hawaii nach der Rekordzeit von 7 Stunden, 52 …

Videolänge:
1 min
Datum:
Start der Schwimmer beim Ironman auf Hawaii

Sport | ZDF SPORTextra - Hawaii-Ironman in voller Länge

Reporter sind Marc Windgassen und Martin Schneider, Experten Timo Bracht und Daniel Unger.

Videolänge:
554 min
Datum:
Patrick Lange und seine Verlobte im Interview

Sport | ZDF SPORTextra - "Funktioniere, wenn ich wenig Druck habe"

Patrick Lange hat beim Ironman trotz holpriger Vorbereitung seinen Rekord vom Vorjahr gebrochen. Sein Rezept: …

Videolänge:
5 min
Datum:
Jan Frodeno gewinnt 2016 zum zweiten Mal auf Hawaii
Bilderserie

Sport | ZDF SPORTextra - Die deutschen Sieger auf Hawaii

Bislang haben sechs deutsche Triathleten den Ironman Hawaii gewonnen.

Anzahl Bilder:
7 Bilder
Datum:
Patrick Lange gewinnt den Ironman 2018

Sport | ZDF SPORTextra - Langes Zieleinlauf mit Heiratsantrag

Patrick Lange gewinnt den Ironman in Hawaii zum zweiten Mal. In 7:52:39 Stunden pulverisierte er seinen …

Videolänge:
3 min
Datum:
Daniela Ryf gewinnt den Ironman 2018

Sport | ZDF SPORTextra - Der Zieleinlauf von Daniela Ryf

Daniela Ryf bleibt die Königin von Kona. In 8:26:16 gewinnt die Schweizerin ihren vierten WM-Titel in Folge. …

Videolänge:
2 min
Datum:
Anne Haug holt Bronze beim Ironman 2018

Sport | ZDF SPORTextra - Haug: Jetzt Cola, Pizza, Couch

Anne Haug hat auf Hawaii mit Rang drei überrascht und freut sich auf eine verdiente Belohnung. Für die nun …

Videolänge:
5 min
Datum:

Mehr Sport

Magdeburger Spieler feiern Sieg bei der SG Flenburg-Handwewitt

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin - Magdeburgs Coup in Flensburg

Der SC Magdeburg hat im DHB-Pokal den Deutschen Meister aus dem Rennen geworfen und steht im Viertelfinale. …

Videolänge:
1 min
Datum:
Jugendspiele in Buenos Aires

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin - Mini-Olympia im Schatten der Armut

Die zu Ende gegangenen olympischen Jugendspiele halfen vielen Trendsportarten - das unmittelbar neben den …

Videolänge:
1 min
Datum:
Dennis Schröder (l.)

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin - Auftaktpleite für starken Schröder

Trotz einer starken Premiere von Dennis Schröder haben die Oklahoma City Thunder eine Auftaktpleite erlebt.

Videolänge:
1 min
Datum:
US-Athleten Tommie Smith (m) und John Carlos , der australischer Silbermedalliengewinner Peter Norman links, 1968

Sport - 50 Jahre Black Power bei Olympia

Vor 50 Jahren ging das Bild der dunkelhäutigen Athleten Tommie Smith und John Carlos um die Welt. Bei der …

Videolänge:
1 min
Datum:
Mick Schumacher

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin - Auf den Spuren seines großen Vaters

Er trägt einen großen Namen und darf sich jetzt Europameister der Formel 3 nennen. Mick Schumacher reichte …

Videolänge:
1 min
Datum:
Mick Schumacher gewinnt Formel 3
Noch 1 Tag

Sport | das aktuelle sportstudio - Mick Schumacher gewinnt die Formel 3

Trotz eines kleinen Rückschlags zu Beginn des Tages kann Mick Schumacher schon vor Abschluss der Saison den …

Videolänge:
2 min
Datum:
Schumacher in der Schalte

Sport | das aktuelle sportstudio - Schumacher: "Formel 1 andere Nummer"

Mick Schumacher ist in die Fußstapfen seines berühmten Vaters getreten und hat den Titel in der Formel 3. Im …

Videolänge:
4 min
Datum:
Sport Kompakt
Noch 1 Tag

Sport | das aktuelle sportstudio - kompakt vom 13.10. mit Handball und Tennis

Mit dem Topspiel der Handball-Bundesliga zwischen den Rhein-Neckar Löwen und dem THW Kiel sowie dem …

Videolänge:
1 min
Datum:
Handballspiel
Noch 5 Stunden

Nachrichten | ZDF-Morgenmagazin - Flensburg stellt Startrekord ein

Die SG Flensburg-Handewitt hat ihre Erfolgsserie in der Handball-Bundesliga fortgesetzt und nun auch den …

Videolänge:
1 min
Datum:

Fußball | Nations League

Die deutschen Nationalspieler Toni Kroos, Joshua Kimmich und Matthias Ginter attackieren gemeinsam den Franzosen Kylian Mbappe.

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin - DFB-Team betreibt Wiedergutmachung

Die deutsche Elf hat mutig und dynamisch Wiedergutmachung betrieben für die jüngste Schlappe gegen die …

Videolänge:
1 min
Datum:
Frankreichs Kylian Mbappe gegen Thilo Kehrer

Sport - Die späte Einsicht

In höchster Bedrängnis beweist Joachim Löw endlich echten Reformwillen. Die 1:2-Niederlage in Frankreich ist …

Videolänge:
1 min
Datum:
Thomas Berthold

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin - Berthold: "Die Jungen sorgten für Furore"

Thomas Berthold ist von dem Auftreten der deutschen Nationalmannschaft im Nations-League-Spiel gegen …

Videolänge:
2 min
Datum:
Oliver Bierhoff

Sport - Bierhoff: "Gemischte Gefühle"

Nach der knappen Niederlage in der Nations League gegen Frankreich äußern sich DFB-Präsident Reinhard Grindel …

Videolänge:
3 min
Datum:
Nations-League-Spiel Frankreich - Deutschland

Nachrichten | drehscheibe - Löws Mut wird nicht belohnt

Früh in Führung gegangen und mutig gespielt, am Ende aber wieder ohne Punkte: Das DFB-Team verliert das …

Videolänge:
9 min
Datum:
Logo der UEFA Nations League

Sport | ZDF SPORTextra - So funktioniert die Nations League

Der neue Turniermodus der UEFA: Wie funktioniert der neue Wettbewerb der UEFA? Die wichtigsten Fakten und …

Videolänge:
1 min
Datum:
Deutsche Fahnen wehen im Wind

Sport - Das ZDF-Quiz zum DFB-Team

Kennen Sie Michael Bella? Erinnern Sie sich an die "Spuck-Affäre"? Wer hat seinen Kapitän geohrfeigt? Fragen …

Training der Fußball-Nationalmannschaft

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin - Viel Optimierungsbedarf gegen Frankreich

Im Nations-League-Spiel gegen Frankreich steht die DFB-Elf und noch mehr Trainer Bundestrainer Joachim Löw …

Videolänge:
1 min
Datum:
Nils Kaben

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin - Die Jugend bekommt ihre Chance

Vor dem Nations-League-Spiel gegen Frankreich geht ZDF-Reporter Nils Kaben davon aus, dass Bundestrainer Löw …

Videolänge:
1 min
Datum:
DFB-Pressekonferenz mit Bundestrainer Joachim Löw

Sport - Löw: "Haben Lehren gezogen"

Joachim Löw hat für das Nations-League-Spiel bei Weltmeister Frankreich Veränderungen angekündigt. Allerdings …

Videolänge:
1 min
Datum:
Nils Kaben

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin - Löw muss "radikalen Umbruch wagen"

Nach der 0:3-Klatsche gegen die Niederlande und vor dem Nations-League-Spiel gegen Frankreich macht …

Videolänge:
3 min
Datum:
Nations League - Training der deutschen Mannschaft am 12.10.2018

Sport - Die brüchige Achse

Beinahe manisch hält Bundestrainer Joachim Löw an einigen Weltmeistern fest. Aber vor dem …

Datum:
Manuel Neuer und Mats Hummels am 13.10.2018 in Amsterdam

Nachrichten | heute 19:00 Uhr - Systemausfall mit Folgewirkung

Das Bewährungsspiel in Amsterdam gerät für Joachim Löw zum Reinfall. Nach dem 0:3 gegen Holland und dem …

Videolänge:
1 min
Datum:
Netzschau zu Niederlande - Deutschland

Sport | das aktuelle sportstudio - Best of #NEDGER

Die besten Reaktionen aus dem Netz zu #NEDGER.

Videolänge:
1 min
Datum:
Löw im Interview
Noch 1 Tag

Sport | das aktuelle sportstudio - Löw: "Stehe in der Verantwortung"

Joachim Löw analysiert bei Jochen Breyer und ZDF-Experte Oliver Kahn die Niederlage der deutschen Elf. Dem …

Videolänge:
9 min
Datum:
Stimmen nach der Niederlage
Noch 1 Tag

Sport | das aktuelle sportstudio - Werner: "Köpfe sind weit unten"

Nach dem enttäuschenden Auftritt in der Nations League gegen die Niederlande suchen auch Timo Werner und Toni …

Videolänge:
2 min
Datum:
Stimmen Holland

Sport | das aktuelle sportstudio - Koeman: "Haben um jeden Meter gekämpft"

Bondscoach Ronald Koeman nach dem 3:0-Sieg über Deutschland im Interview mit Lars Ruthemann: "Vielleicht hat …

Videolänge:
2 min
Datum:
Spielanalyse: Jochen Breyer mit Oliver Kahn

Sport | ZDF SPORTextra - Kahn: Haben wir bei der WM schon gesehen

Jochen Breyer und ZDF-Experte Oliver Kahn analysieren das 0:3 der DFB-Elf gegen Holland. Der ehemalige …

Videolänge:
6 min
Datum:

das aktuelle sportstudio

das aktuelle sportstudio

Sport - das aktuelle sportstudio

Mit Fußball-Bundesliga und Highlights aus der Welt des Sports

Anzahl Beiträge:
436 Beiträge
Datum:
Spalierstehen für Patrick Lange am Frankfurter Flughafen

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin - Rückkehr des Ironman

Drei Monate war Patrick Lange auf Achse - jetzt hat ihn die Heimat wieder. Der Sieger des Hawaii-Triathlons …

Videolänge:
1 min
Datum:
Sport Kompakt
Noch 1 Tag

Sport | das aktuelle sportstudio - kompakt vom 13. Oktober 2018

Mit dem Topspiel der Handball-Bundesliga zwischen den Rhein-Neckar Löwen und dem THW Kiel sowie dem …

Videolänge:
1 min
Datum:
Torwand schießen

Sport | das aktuelle sportstudio - Torwand: Michele Haybat und Robert …

Michele Haybat und Robert Schlicht fordern Spingreiterin Simone Blum an der Torwand heraus.

Videolänge:
4 min
Datum:
Stimmen nach der Niederlage
Noch 1 Tag

Sport | das aktuelle sportstudio - Werner: "Köpfe sind weit unten"

Nach dem enttäuschenden Auftritt in der Nations League gegen die Niederlande suchen auch Timo Werner und Toni …

Videolänge:
2 min
Datum:

SPORTreportage

Sendungsteaser SPORTreportage

Sport - SPORTreportage

Mit aktuellem Sport, Hintergründen und dem "Sport aus aller Welt"

Anzahl Beiträge:
319 Beiträge
Datum:
Patrick Lange

Sport | SPORTreportage - Patrick Lange: Hawaii-Setup für den …

Höhentraining, stundenlange Radtouren und die richtige Regeneration: Patrick Langes Vorbereitung auf den …

Videolänge:
7 min
Datum:
Tim Don

Sport | SPORTreportage - Die Rückkehr des Tim Don

Tim Don hat eine unglaubliche Geschichte hinter sich. Der britische Spitzen-Triathlet wird kurz vor dem …

Videolänge:
6 min
Datum:
UEFA Schriftzug

Sport | SPORTreportage - Auch nach EM-Zuschlag: Probleme bleiben

Nach der Vergabe der Europameisterschaft 2024 an Deutschland bleiben immer noch viele Fragen offen. Und so …

Videolänge:
4 min
Datum: