Rubrik Sport

ZDFsport

Newsticker

Eishockey - DEL 22.02. 22:19

München gewinnt Top-Spiel bei Adlern

Der EHC Red Bull München hat in der DEL mit einem Erfolg im Topspiel den Zweikampf um den Hauptrundensieg spannend gemacht. Der Titelverteidiger gewann beim Tabellenführer Adler Mannheim mit 2:1 (1:0, 1:1, 0:0). Für München waren Patrick Hager (2.Minute) und Yasin Ehliz (32.) erfolgreich. Für die Adler traf Verteidiger-Talent Moritz Seider (30.) zum 1:1. Hinter dem Spitzenduo musste die Düsseldorfer EG im Kampf um die beste Ausgangsposition für die Playoffs mit dem 2:3 (1:0, 1:0, 0:3) in Nürnberg einen Rückschlag einstecken, bleibt aber vorerst Dritter.

Bundesliga 22.02. 22:22

SVW und VfB treten auf der Stelle

Ein Remis, das keinem hilft: Werder Bremen hat mit dem 1:1 im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart die Chance verpasst, sich den Europacupplätzen zu nähern, ist aber immerhin in der Rückrunde noch unbezwungen. Stuttgart wird auf einem der letzten drei Ränge bleiben. Die Bremer brauchten eine gute Viertelstunde, um sich vom frühen 0:1 zu erholen. Echte Torgefahr blieb aber zunächst aus - vielmehr hatten sie Glück, dass Mario Gomez kurz vor der Pause das 0:2 verpasste. Wenig später erzielte Davy Klaassen das 1:1. Nach dem Seitenwechsel herrschte viel Kampf und Krampf, Torszenen waren Mangelware.

Fußball-Bundesliga, Werder Bremen - VfB Stuttgart:  Davy Klaassen (Werder Bremen) trifft zum 1:1

Bundesliga 22.02. 17:51

Bayern ohne erkrankten Hummels

Bayern München muss im Heimspiel gegen Hertha BSC Samstag (15.30 Uhr) auf Mats Hummels verzichten. Der Innenverteidiger leidet an einem grippalen Infekt. Ob Leon Goretzka nach seiner Reizung im Sprunggelenk wieder mitwirken kann, ließen die Bayern offen. Der Mittelfeldspieler hatte am Dienstag beim 0:0 gegen den FC Liverpool gefehlt und trainierte am Donnerstag im regenerativen Bereich gearbeitet. Jerome Boateng war am Freitag nach überstandenem Magen-Darm-Infekt wieder im Training dabei. Die schon länger verletzten Arjen Robben und Corentin Tolisso fallen weiter aus.

Nordische Kombination 22.02. 16:46

Eric Frenzel Weltmeister

Der Nordische Kombinierer Eric Frenzel hat in Seefeld seinen sechsten WM-Titel gewonnen und ist damit gemeinsam mit Johannes Rydzek Rekord-Weltmeister. Er siegte im Wettbewerb von der Großschanze vor dem Norweger Jan Schmid (+4,3 Sekunden) und dem Österreicher Franz-Josef Rehrl (+8,7). Frenzel war in dieser Saison bisher deutlich unter den Erwartungen geblieben und hatte seit Ende November im Einzel keinen Podestplatz mehr erreicht. Mit Fabian Rießle als Siebter und Johannes Rydzek (9.) landeten zwei weitere Deutsche nach dem 10-Kilometer-langlauf in den Top Ten.

Europa League 22.02. 13:19

Eintracht im Achtelfinale gegen Inter

Eintracht Frankfurt trifft im Achtelfinale der Europa League auf den 18-maligen italienischen Meister Inter Mailand. Der einzig verbliebene Bundesliga-Vertreter in diesem Wettbewerb hat am 7.März zunächst Heimrecht. Das Rückspiel findet am 14.März in Mailand statt. "Das ist eine tolle Paarung. Inter Mailand ist ein super Verein und hat ein super Stadion. Das wird ein tolles Duell", sagte Trainer Adi Hütter, der die Favoritenrolle den Italienern zuschob, nach der Auslosung in Nyon.

Ski Alpin 22.02. 14:06

Pinturault gewinnt Disziplin-Wertung

Weltmeister Alexis Pinturault hat auch die Disziplin-Wertung in der Kombination für sich entschieden. Der Franzose gewann den Wettkampf aus Super-G und Slalom in Bansko und übernahm Platz eins von Marco Schwarz. Der Österreicher und Sieger von Wengen verletzte sich am Knie und konnte im Slalom nicht mehr antreten. Pinturault gewann das Rennen in Bulgarien vor Marcel Hirscher aus Österreich. Dritter wurde Stefan Hadalin. Der Slowene holte bei der WM in der Kombination die Silbermedaille. Linus Straßer wurde Neunter und verbuchte das beste Saisonergebnis im Weltcup.

Basketball 22.02. 22:55

Bayern schlagen sich wacker gegen Real

Bayern München hat in der Basketball-EuroLeague eine Überraschung verpasst. Der Deutsche Meister verlor beim EuroLeague-Titelverteidiger Real Madrid mit 78:91 (39:42) und rutschte in der Tabelle aus den Play-off-Plätzen heraus. Die Bayern liegen auf Platz 9, gleichauf mit dem Achten Baskonia Vitoria. Die besten acht Teams nach 30 Spieltagen erreichen die Finalrunde. Die Bayern spielten in der ersten Hälfte gut mit und hielten stets Kontakt zu den Königlichen, doch im dritten Viertel zog Madrid vorentscheidend auf 19 Punkte davon. Bester Werfer der Bayern war Danilo Barthel mit 14 Punkten.

Bundesliga 22.02. 22:49

Stimmen: Auf Lucky Punch gehofft

Florian Kohfeldt (Trainer Werder):"Vom Ergebnis her war es zu wenig, um oben dranzubleiben. Es war nicht unsere beste Leistung, aber ich kann meiner Mannschaft auch keinen riesigen Vorwurf machen." Mario Gomez (Stürmer VfB Stuttgart): "Ich habe immer noch gehofft, dass wir mal den Lucky Punch schaffen. Am Ende haben wir kaum noch etwas zugelassen. Wenn ich eine (von zwei Chancen, d.Red) mache, steht es 2:0. Das tut mir leid für die Mannschaft. Insgesamt war es ein Schritt nach vorne. Der Punkt tut uns gut."

Bundesliga 22.02. 22:22

SVW und VfB treten auf der Stelle

Ein Remis, das keinem hilft: Werder Bremen hat mit dem 1:1 im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart die Chance verpasst, sich den Europacupplätzen zu nähern, ist aber immerhin in der Rückrunde noch unbezwungen. Stuttgart wird auf einem der letzten drei Ränge bleiben. Die Bremer brauchten eine gute Viertelstunde, um sich vom frühen 0:1 zu erholen. Echte Torgefahr blieb aber zunächst aus - vielmehr hatten sie Glück, dass Mario Gomez kurz vor der Pause das 0:2 verpasste. Wenig später erzielte Davy Klaassen das 1:1. Nach dem Seitenwechsel herrschte viel Kampf und Krampf, Torszenen waren Mangelware.

Fußball-Bundesliga, Werder Bremen - VfB Stuttgart:  Davy Klaassen (Werder Bremen) trifft zum 1:1

Eishockey - DEL 22.02. 22:19

München gewinnt Top-Spiel bei Adlern

Der EHC Red Bull München hat in der DEL mit einem Erfolg im Topspiel den Zweikampf um den Hauptrundensieg spannend gemacht. Der Titelverteidiger gewann beim Tabellenführer Adler Mannheim mit 2:1 (1:0, 1:1, 0:0). Für München waren Patrick Hager (2.Minute) und Yasin Ehliz (32.) erfolgreich. Für die Adler traf Verteidiger-Talent Moritz Seider (30.) zum 1:1. Hinter dem Spitzenduo musste die Düsseldorfer EG im Kampf um die beste Ausgangsposition für die Playoffs mit dem 2:3 (1:0, 1:0, 0:3) in Nürnberg einen Rückschlag einstecken, bleibt aber vorerst Dritter.

Ski Alpin 22.02. 21:46

Marco Schwarz: Kreuzband gerissen

Der österreichische Skirennläufer Marco Schwarz hat sich bei einem Sturz im Super-G der Kombination im bulgarischen Bansko schwer am Knie verletzt und muss die Saison vorzeitig beenden. Der 23-Jährige, der bei der WM in Are drei Medaillen gewonnen hatte, zog sich einen Kreuzband- und Innenmeniskusriss im linken Knie zu. Ex-Weltmeister Hannes Reichelt erlitt bei einem Sturz im selben Rennen ein Schleudertrauma, eine leichte Gehirnerschütterung und eine Knieprellung. Ob Reichelt bei den kommenden Speedrennen in Kvitfjell/Norwegen antreten kann, soll kurzfristig entschieden werden.

2. Liga 22.02. 20:17

Union und Heidenheim patzen

Union Berlin und der 1.FC Heidenheim haben in der 2.Liga gepatzt, die beiden Spitzenmannschaften mussten sich mit einem Unentschieden begnügen. Die Heidenheimer bauten mit dem 0:0 bei der SpVgg Greuther Fürth wenigstens ihre Serie aus und sind nun seit zehn Spielen ungeschlagen. In der Tabelle kann der FCH - momentan Vierter - aber ebenso überholt werden wie Union Berlin, das zu Hause gegen Arminia Bielefeld 1:1 spielte. Joshua Mees hatte die Berliner in der 23.Minute in Führung gebracht, Jonathan Clauss glich für die Arminia aus (61.).

US Sport 22.02. 18:47

Ermittlungen gegen Robert Kraft

Robert Kraft, Besitzer der New England Patriots, ist wegen des Vorwurfs der Förderung von Prostitution ins Visier der Polizei geraten, jedoch nicht festgenommen worden. Wie die Polizei in Ju-piter/Florida mitteilte, gehört Kraft zu einer Gruppe von 25 Beschuldigten. Die Ermittlungen laufen bereits seit acht Monaten. Kraft soll einen Massagesalon zweimal besucht haben und für sexuelle Aktivitäten Geld bezahlt habe. Laut Polizeiangaben existieren Zeugenaussagen und Videomaterial, die die Schuld Krafts belegen sollen. Ein Sprecher Krafts dementierte jegliche Schuld des Milliardärs.

Champions League 22.02. 18:40

München als Final-Kandidat bestätigt

Die UEFA hat München und St.Petersburg als die beiden einzigen Bewerber für die Austragung des Champions-League-Finals 2021 bestätigt. Die Entscheidung über den Austragungsort wird im Mai bekanntgegeben. München war bislang drei Mal Schauplatz des Endspiels. 1993 besiegte Olympique Marseille den AC Mailand im Olympiastadion mit 1:0. 1997 triumphierte Borussia Dortmund im Olympiastadion mit 3:1 gegen Juventus Turin. Im Jahr 2012 verloren die Bayern das erstmals in der WM-Arena im Elfmeterschießen gegen den FC Chelsea.

Tennis 22.02. 18:36

Argentinien im Finale ohne del Potro

Deutschlands Gruppengegner Argentinien muss bei den Davis-Cup-Finals ohne Juan Martin del Potro auskommen. Der Weltranglistenvierte wird auf das neu geschaffene Turnier in Madrid (18. bis 24.November) verzichten. Schon in den vergangenen zwei Jahren hatte del Potro nicht am wichtigsten Nationenwettbewerb im Herrentennis teilgenommen. "Meine Position hat sich auch bei dem neuen Format nicht geändert. Ich habe schon vor zwei Jahren verkündet, dass ich nicht mehr spielen werde", sagte del Potro bei ESPN. 2016 hatte er Argentinien mit zwei Einzelsiegen im Finale gegen Kroatien zum Titel geführt.

Bundesliga 22.02. 17:51

Bayern ohne erkrankten Hummels

Bayern München muss im Heimspiel gegen Hertha BSC Samstag (15.30 Uhr) auf Mats Hummels verzichten. Der Innenverteidiger leidet an einem grippalen Infekt. Ob Leon Goretzka nach seiner Reizung im Sprunggelenk wieder mitwirken kann, ließen die Bayern offen. Der Mittelfeldspieler hatte am Dienstag beim 0:0 gegen den FC Liverpool gefehlt und trainierte am Donnerstag im regenerativen Bereich gearbeitet. Jerome Boateng war am Freitag nach überstandenem Magen-Darm-Infekt wieder im Training dabei. Die schon länger verletzten Arjen Robben und Corentin Tolisso fallen weiter aus.

Europa League 22.02. 17:39

Innenminister verteidigt Polizeieinsatz

Hessens Innenminister Peter Beuth hat den Polizeieinsatz vor dem Europa-League-Spiel von Eintracht Frankfurt als notwendig verteidigt. Zudem kritisierte der Minister das Verhalten der Eintracht-Verantwortlichen scharf. Gerade vor dem Hintergrund des problematischen Fan-Klientels der Eintracht seien die Äußerungen von Präsident Peter Fischer unverantwortlich gewesen, so Beuth. Fischer hatte bei DAZN gesagt:"Wenn ich sage, dass das Stadion morgen brennt, dann brennt das morgen. Und zwar so, dass ihr (der Sender, d.Red.) kaputt geht, weil ihr so viel Licht habt und das Spiel für euch etwas neblig wird."

Tennis 22.02. 17:02

Bachinger in Marseille ausgeschieden

Matthias Bachinger hat sein erstes Halbfinale auf der ATP-Tour seit September 2018 verpasst. Der 31 Jahre alte Dachauer scheiterte in Viertelfinale von Marseille mit 3:6, 3:6 am Franzosen Ugo Humbert. Nach 80 Minuten war das Aus für Bachinger besiegelt. Am Donnerstag hatte sich der Qualifikant mit einem überraschenden 6:4, 6:3 gegen den an Nummer vier gesetzten Fernando Verdasco aus Spanien überraschend in die Runde der besten Acht gespielt. Der Bayer belegt in der Weltrangliste derzeit lediglich Rang 143. Das ATP-Turnier ist mit rund 744.000 Euro dotiert.

Nordische Kombination 22.02. 16:46

Eric Frenzel Weltmeister

Der Nordische Kombinierer Eric Frenzel hat in Seefeld seinen sechsten WM-Titel gewonnen und ist damit gemeinsam mit Johannes Rydzek Rekord-Weltmeister. Er siegte im Wettbewerb von der Großschanze vor dem Norweger Jan Schmid (+4,3 Sekunden) und dem Österreicher Franz-Josef Rehrl (+8,7). Frenzel war in dieser Saison bisher deutlich unter den Erwartungen geblieben und hatte seit Ende November im Einzel keinen Podestplatz mehr erreicht. Mit Fabian Rießle als Siebter und Johannes Rydzek (9.) landeten zwei weitere Deutsche nach dem 10-Kilometer-langlauf in den Top Ten.

Skispringen 22.02. 15:50

Eisenbichler gewinnt Qualifikation

Skispringer Markus Eisenbichler hat bei der Nordischen Ski-WM die Qualifikation für den Wettkampf auf der Großschanze in Innsbruck gewonnen. Der 27 Jahre alte Bayer sprang am Bergisel auf 128,5 Meter und distanzierte damit die Konkurrenz. Auch Karl Geiger, der bei besserem Wind auf 131 Meter sprang und Zweiter wurde, bestätigte seine ansteigende Formkurve. Richard Freitag (119,5 Meter) als 14. und Andreas Wellinger (119,5 Meter) auf Rang 15 qualifizierten sich ebenfalls souverän für das Finale der besten 50 Springer am Samstag (14:30 Uhr/ARD).

Skispringen 22.02. 15:03

Schmitt kritisiert Veranstalter

Der frühere Skispringer Martin Schmitt hat die Veranstalter bei der Nordischen Ski-WM nach einem Zwischenfall harsch kritisiert. Eurosport-Experte Schmitt war in der Mixed Zone beinahe von einem fliegenden Ski, den der estnische Kombinierer Kristjan Ilves nach einem Sturz verloren hatte, getroffen worden. "Der eigentliche Skandal und das muss man auch so benennen, ist, dass man dann nicht reagiert und das Netz nur alibimäßig höher und lockerer gehängt hat. Und dann hofft, dass beim nächsten Springer, wenn das wieder passieren sollte, sich der Ski darin verfängt", sagte Schmitt.

Bundesliga 22.02. 14:59

Lars Bender wieder einsatzfähig

Lars Bender steht im Spiel bei Borussia Dortmund (Sonntag, 18 Uhr) vor der Rückkehr in den Kader von Bayer Leverkusen. Der 29 Jahre alte Mannschaftskapitän Bender hat seinen Oberschenkel-Faserriss auskuriert und könnte sogar ein Kandidat für die Startelf sein. Auch Kai Havertz steht dem ehemaligen BVB-Trainer Bosz zur Verfügung. Der 19-Jährige war beim 1:1 in der Europa League am Donnerstag gegen den russischen Verein FK Krasnodar in der 29.Minute mit einem Gegenspieler zusammengeprallt und musste später ausgewechselt werden. "Es sieht gut aus, aber er hat ein bisschen Kopfschmerzen", sagte Bosz.

Fußball 22.02. 14:11

Grindel:"Amateurfußball weiter stärken"

DFB-Präsident Reinhard Grindel hat am Rande des Amateurfußballkongresses in Kassel den hohen Stellenwert des Amateurfußballs in seinem Verband unterstrichen. "Es besteht ein enger Austausch zwischen der Basis und der Führung darüber, was wir tun können, um den Vereinen an der Basis im Hinblick auf Mitgliederzuwachs, Ehrenamtler und bürokratischen Hindernissen zu helfen", sagte Grindel im ZDF-Interview. Zudem würden gemeinsam Sponsorenkonzepte erarbeitet. "Die Spitze finanziert beim DFB die Basis. Und diese Mittel zielführend einzusetzen, ist eines der Themen des Kongresses", so Grindel.

Ski Alpin 22.02. 14:06

Pinturault gewinnt Disziplin-Wertung

Weltmeister Alexis Pinturault hat auch die Disziplin-Wertung in der Kombination für sich entschieden. Der Franzose gewann den Wettkampf aus Super-G und Slalom in Bansko und übernahm Platz eins von Marco Schwarz. Der Österreicher und Sieger von Wengen verletzte sich am Knie und konnte im Slalom nicht mehr antreten. Pinturault gewann das Rennen in Bulgarien vor Marcel Hirscher aus Österreich. Dritter wurde Stefan Hadalin. Der Slowene holte bei der WM in der Kombination die Silbermedaille. Linus Straßer wurde Neunter und verbuchte das beste Saisonergebnis im Weltcup.

Fußball 22.02. 14:01

19 von 20 Klubs für Reform

Die Drittligisten haben sich fast einstimmig für einen Kompromiss bei der Abstiegsregelung und einer Neuordnung der Regionalligen ausgesprochen. 19 der 20 Klubs erklärten in einer gemeinsamen Mitteilung, dass sie vier direkte Absteiger aus der Dritten Liga in Verbindung mit einer Reduzierung der Regionalligen von fünf auf vier mittragen würden. Damit würde dann der jeweilige Meister aufsteigen. Einzig der FC Energie Cottbus scherte aus. Der Klub lehne die derzeit diskutierten Modelle mit vier Regionalligen ab. Die Vereine aus der Nordostliga würden dem Norden und Süden zugeteilt.

Fußball International 22.02. 13:49

UEFA: Harte Strafe gegen AEK Athen

AEK Athen muss in den nächsten beiden Heimspielen im Europapokal ohne die Unterstützung seiner Fans auskommen. Die UEFA verurteilte den Verein wegen Fehlverhaltens seiner Fans in der Partie gegen Ajax Amsterdam zudem zu einer Geldstrafe von 80.000 Euro und zum Ausschluss von den nächsten beiden europäischen Wettbewerben, für die er sich qualifiziert. Letztere Strafe wurde allerdings zur Bewährung ausgesetzt. Bei der 0:2-Niederlage von Athen in der Champions-League-Gruppenphase war es zu heftigen Ausschreitungen gekommen, bei denen unter anderem Feuerwerk verwendet wurde und Gegenstände geworfen wurden.

Newsticker

Eishockey - DEL 22.02. 22:19

Bundesliga 22.02. 22:22

Bundesliga 22.02. 17:51

Nordische Kombination 22.02. 16:46

Europa League 22.02. 13:19

Ski Alpin 22.02. 14:06

Basketball 22.02. 22:55

Bundesliga 22.02. 22:49

Bundesliga 22.02. 22:22

Eishockey - DEL 22.02. 22:19

Ski Alpin 22.02. 21:46

2. Liga 22.02. 20:17

US Sport 22.02. 18:47

Champions League 22.02. 18:40

Tennis 22.02. 18:36

Bundesliga 22.02. 17:51

Europa League 22.02. 17:39

Tennis 22.02. 17:02

Nordische Kombination 22.02. 16:46

Skispringen 22.02. 15:50

Skispringen 22.02. 15:03

Bundesliga 22.02. 14:59

Fußball 22.02. 14:11

Ski Alpin 22.02. 14:06

Fußball 22.02. 14:01

Fußball International 22.02. 13:49

München gewinnt Top-Spiel bei Adlern

Der EHC Red Bull München hat in der DEL mit einem Erfolg im Topspiel den Zweikampf um den Hauptrundensieg spannend gemacht. Der Titelverteidiger gewann beim Tabellenführer Adler Mannheim mit 2:1 (1:0, 1:1, 0:0). Für München waren Patrick Hager (2.Minute) und Yasin Ehliz (32.) erfolgreich. Für die Adler traf Verteidiger-Talent Moritz Seider (30.) zum 1:1. Hinter dem Spitzenduo musste die Düsseldorfer EG im Kampf um die beste Ausgangsposition für die Playoffs mit dem 2:3 (1:0, 1:0, 0:3) in Nürnberg einen Rückschlag einstecken, bleibt aber vorerst Dritter.

SVW und VfB treten auf der Stelle

Ein Remis, das keinem hilft: Werder Bremen hat mit dem 1:1 im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart die Chance verpasst, sich den Europacupplätzen zu nähern, ist aber immerhin in der Rückrunde noch unbezwungen. Stuttgart wird auf einem der letzten drei Ränge bleiben. Die Bremer brauchten eine gute Viertelstunde, um sich vom frühen 0:1 zu erholen. Echte Torgefahr blieb aber zunächst aus - vielmehr hatten sie Glück, dass Mario Gomez kurz vor der Pause das 0:2 verpasste. Wenig später erzielte Davy Klaassen das 1:1. Nach dem Seitenwechsel herrschte viel Kampf und Krampf, Torszenen waren Mangelware.

Fußball-Bundesliga, Werder Bremen - VfB Stuttgart:  Davy Klaassen (Werder Bremen) trifft zum 1:1
Bayern ohne erkrankten Hummels

Bayern München muss im Heimspiel gegen Hertha BSC Samstag (15.30 Uhr) auf Mats Hummels verzichten. Der Innenverteidiger leidet an einem grippalen Infekt. Ob Leon Goretzka nach seiner Reizung im Sprunggelenk wieder mitwirken kann, ließen die Bayern offen. Der Mittelfeldspieler hatte am Dienstag beim 0:0 gegen den FC Liverpool gefehlt und trainierte am Donnerstag im regenerativen Bereich gearbeitet. Jerome Boateng war am Freitag nach überstandenem Magen-Darm-Infekt wieder im Training dabei. Die schon länger verletzten Arjen Robben und Corentin Tolisso fallen weiter aus.

Eric Frenzel Weltmeister

Der Nordische Kombinierer Eric Frenzel hat in Seefeld seinen sechsten WM-Titel gewonnen und ist damit gemeinsam mit Johannes Rydzek Rekord-Weltmeister. Er siegte im Wettbewerb von der Großschanze vor dem Norweger Jan Schmid (+4,3 Sekunden) und dem Österreicher Franz-Josef Rehrl (+8,7). Frenzel war in dieser Saison bisher deutlich unter den Erwartungen geblieben und hatte seit Ende November im Einzel keinen Podestplatz mehr erreicht. Mit Fabian Rießle als Siebter und Johannes Rydzek (9.) landeten zwei weitere Deutsche nach dem 10-Kilometer-langlauf in den Top Ten.

Eintracht im Achtelfinale gegen Inter

Eintracht Frankfurt trifft im Achtelfinale der Europa League auf den 18-maligen italienischen Meister Inter Mailand. Der einzig verbliebene Bundesliga-Vertreter in diesem Wettbewerb hat am 7.März zunächst Heimrecht. Das Rückspiel findet am 14.März in Mailand statt. "Das ist eine tolle Paarung. Inter Mailand ist ein super Verein und hat ein super Stadion. Das wird ein tolles Duell", sagte Trainer Adi Hütter, der die Favoritenrolle den Italienern zuschob, nach der Auslosung in Nyon.

Pinturault gewinnt Disziplin-Wertung

Weltmeister Alexis Pinturault hat auch die Disziplin-Wertung in der Kombination für sich entschieden. Der Franzose gewann den Wettkampf aus Super-G und Slalom in Bansko und übernahm Platz eins von Marco Schwarz. Der Österreicher und Sieger von Wengen verletzte sich am Knie und konnte im Slalom nicht mehr antreten. Pinturault gewann das Rennen in Bulgarien vor Marcel Hirscher aus Österreich. Dritter wurde Stefan Hadalin. Der Slowene holte bei der WM in der Kombination die Silbermedaille. Linus Straßer wurde Neunter und verbuchte das beste Saisonergebnis im Weltcup.

Bayern schlagen sich wacker gegen Real

Bayern München hat in der Basketball-EuroLeague eine Überraschung verpasst. Der Deutsche Meister verlor beim EuroLeague-Titelverteidiger Real Madrid mit 78:91 (39:42) und rutschte in der Tabelle aus den Play-off-Plätzen heraus. Die Bayern liegen auf Platz 9, gleichauf mit dem Achten Baskonia Vitoria. Die besten acht Teams nach 30 Spieltagen erreichen die Finalrunde. Die Bayern spielten in der ersten Hälfte gut mit und hielten stets Kontakt zu den Königlichen, doch im dritten Viertel zog Madrid vorentscheidend auf 19 Punkte davon. Bester Werfer der Bayern war Danilo Barthel mit 14 Punkten.

Stimmen: Auf Lucky Punch gehofft

Florian Kohfeldt (Trainer Werder):"Vom Ergebnis her war es zu wenig, um oben dranzubleiben. Es war nicht unsere beste Leistung, aber ich kann meiner Mannschaft auch keinen riesigen Vorwurf machen." Mario Gomez (Stürmer VfB Stuttgart): "Ich habe immer noch gehofft, dass wir mal den Lucky Punch schaffen. Am Ende haben wir kaum noch etwas zugelassen. Wenn ich eine (von zwei Chancen, d.Red) mache, steht es 2:0. Das tut mir leid für die Mannschaft. Insgesamt war es ein Schritt nach vorne. Der Punkt tut uns gut."

SVW und VfB treten auf der Stelle

Ein Remis, das keinem hilft: Werder Bremen hat mit dem 1:1 im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart die Chance verpasst, sich den Europacupplätzen zu nähern, ist aber immerhin in der Rückrunde noch unbezwungen. Stuttgart wird auf einem der letzten drei Ränge bleiben. Die Bremer brauchten eine gute Viertelstunde, um sich vom frühen 0:1 zu erholen. Echte Torgefahr blieb aber zunächst aus - vielmehr hatten sie Glück, dass Mario Gomez kurz vor der Pause das 0:2 verpasste. Wenig später erzielte Davy Klaassen das 1:1. Nach dem Seitenwechsel herrschte viel Kampf und Krampf, Torszenen waren Mangelware.

Fußball-Bundesliga, Werder Bremen - VfB Stuttgart:  Davy Klaassen (Werder Bremen) trifft zum 1:1
München gewinnt Top-Spiel bei Adlern

Der EHC Red Bull München hat in der DEL mit einem Erfolg im Topspiel den Zweikampf um den Hauptrundensieg spannend gemacht. Der Titelverteidiger gewann beim Tabellenführer Adler Mannheim mit 2:1 (1:0, 1:1, 0:0). Für München waren Patrick Hager (2.Minute) und Yasin Ehliz (32.) erfolgreich. Für die Adler traf Verteidiger-Talent Moritz Seider (30.) zum 1:1. Hinter dem Spitzenduo musste die Düsseldorfer EG im Kampf um die beste Ausgangsposition für die Playoffs mit dem 2:3 (1:0, 1:0, 0:3) in Nürnberg einen Rückschlag einstecken, bleibt aber vorerst Dritter.

Marco Schwarz: Kreuzband gerissen

Der österreichische Skirennläufer Marco Schwarz hat sich bei einem Sturz im Super-G der Kombination im bulgarischen Bansko schwer am Knie verletzt und muss die Saison vorzeitig beenden. Der 23-Jährige, der bei der WM in Are drei Medaillen gewonnen hatte, zog sich einen Kreuzband- und Innenmeniskusriss im linken Knie zu. Ex-Weltmeister Hannes Reichelt erlitt bei einem Sturz im selben Rennen ein Schleudertrauma, eine leichte Gehirnerschütterung und eine Knieprellung. Ob Reichelt bei den kommenden Speedrennen in Kvitfjell/Norwegen antreten kann, soll kurzfristig entschieden werden.

Union und Heidenheim patzen

Union Berlin und der 1.FC Heidenheim haben in der 2.Liga gepatzt, die beiden Spitzenmannschaften mussten sich mit einem Unentschieden begnügen. Die Heidenheimer bauten mit dem 0:0 bei der SpVgg Greuther Fürth wenigstens ihre Serie aus und sind nun seit zehn Spielen ungeschlagen. In der Tabelle kann der FCH - momentan Vierter - aber ebenso überholt werden wie Union Berlin, das zu Hause gegen Arminia Bielefeld 1:1 spielte. Joshua Mees hatte die Berliner in der 23.Minute in Führung gebracht, Jonathan Clauss glich für die Arminia aus (61.).

Ermittlungen gegen Robert Kraft

Robert Kraft, Besitzer der New England Patriots, ist wegen des Vorwurfs der Förderung von Prostitution ins Visier der Polizei geraten, jedoch nicht festgenommen worden. Wie die Polizei in Ju-piter/Florida mitteilte, gehört Kraft zu einer Gruppe von 25 Beschuldigten. Die Ermittlungen laufen bereits seit acht Monaten. Kraft soll einen Massagesalon zweimal besucht haben und für sexuelle Aktivitäten Geld bezahlt habe. Laut Polizeiangaben existieren Zeugenaussagen und Videomaterial, die die Schuld Krafts belegen sollen. Ein Sprecher Krafts dementierte jegliche Schuld des Milliardärs.

München als Final-Kandidat bestätigt

Die UEFA hat München und St.Petersburg als die beiden einzigen Bewerber für die Austragung des Champions-League-Finals 2021 bestätigt. Die Entscheidung über den Austragungsort wird im Mai bekanntgegeben. München war bislang drei Mal Schauplatz des Endspiels. 1993 besiegte Olympique Marseille den AC Mailand im Olympiastadion mit 1:0. 1997 triumphierte Borussia Dortmund im Olympiastadion mit 3:1 gegen Juventus Turin. Im Jahr 2012 verloren die Bayern das erstmals in der WM-Arena im Elfmeterschießen gegen den FC Chelsea.

Argentinien im Finale ohne del Potro

Deutschlands Gruppengegner Argentinien muss bei den Davis-Cup-Finals ohne Juan Martin del Potro auskommen. Der Weltranglistenvierte wird auf das neu geschaffene Turnier in Madrid (18. bis 24.November) verzichten. Schon in den vergangenen zwei Jahren hatte del Potro nicht am wichtigsten Nationenwettbewerb im Herrentennis teilgenommen. "Meine Position hat sich auch bei dem neuen Format nicht geändert. Ich habe schon vor zwei Jahren verkündet, dass ich nicht mehr spielen werde", sagte del Potro bei ESPN. 2016 hatte er Argentinien mit zwei Einzelsiegen im Finale gegen Kroatien zum Titel geführt.

Bayern ohne erkrankten Hummels

Bayern München muss im Heimspiel gegen Hertha BSC Samstag (15.30 Uhr) auf Mats Hummels verzichten. Der Innenverteidiger leidet an einem grippalen Infekt. Ob Leon Goretzka nach seiner Reizung im Sprunggelenk wieder mitwirken kann, ließen die Bayern offen. Der Mittelfeldspieler hatte am Dienstag beim 0:0 gegen den FC Liverpool gefehlt und trainierte am Donnerstag im regenerativen Bereich gearbeitet. Jerome Boateng war am Freitag nach überstandenem Magen-Darm-Infekt wieder im Training dabei. Die schon länger verletzten Arjen Robben und Corentin Tolisso fallen weiter aus.

Innenminister verteidigt Polizeieinsatz

Hessens Innenminister Peter Beuth hat den Polizeieinsatz vor dem Europa-League-Spiel von Eintracht Frankfurt als notwendig verteidigt. Zudem kritisierte der Minister das Verhalten der Eintracht-Verantwortlichen scharf. Gerade vor dem Hintergrund des problematischen Fan-Klientels der Eintracht seien die Äußerungen von Präsident Peter Fischer unverantwortlich gewesen, so Beuth. Fischer hatte bei DAZN gesagt:"Wenn ich sage, dass das Stadion morgen brennt, dann brennt das morgen. Und zwar so, dass ihr (der Sender, d.Red.) kaputt geht, weil ihr so viel Licht habt und das Spiel für euch etwas neblig wird."

Bachinger in Marseille ausgeschieden

Matthias Bachinger hat sein erstes Halbfinale auf der ATP-Tour seit September 2018 verpasst. Der 31 Jahre alte Dachauer scheiterte in Viertelfinale von Marseille mit 3:6, 3:6 am Franzosen Ugo Humbert. Nach 80 Minuten war das Aus für Bachinger besiegelt. Am Donnerstag hatte sich der Qualifikant mit einem überraschenden 6:4, 6:3 gegen den an Nummer vier gesetzten Fernando Verdasco aus Spanien überraschend in die Runde der besten Acht gespielt. Der Bayer belegt in der Weltrangliste derzeit lediglich Rang 143. Das ATP-Turnier ist mit rund 744.000 Euro dotiert.

Eric Frenzel Weltmeister

Der Nordische Kombinierer Eric Frenzel hat in Seefeld seinen sechsten WM-Titel gewonnen und ist damit gemeinsam mit Johannes Rydzek Rekord-Weltmeister. Er siegte im Wettbewerb von der Großschanze vor dem Norweger Jan Schmid (+4,3 Sekunden) und dem Österreicher Franz-Josef Rehrl (+8,7). Frenzel war in dieser Saison bisher deutlich unter den Erwartungen geblieben und hatte seit Ende November im Einzel keinen Podestplatz mehr erreicht. Mit Fabian Rießle als Siebter und Johannes Rydzek (9.) landeten zwei weitere Deutsche nach dem 10-Kilometer-langlauf in den Top Ten.

Eisenbichler gewinnt Qualifikation

Skispringer Markus Eisenbichler hat bei der Nordischen Ski-WM die Qualifikation für den Wettkampf auf der Großschanze in Innsbruck gewonnen. Der 27 Jahre alte Bayer sprang am Bergisel auf 128,5 Meter und distanzierte damit die Konkurrenz. Auch Karl Geiger, der bei besserem Wind auf 131 Meter sprang und Zweiter wurde, bestätigte seine ansteigende Formkurve. Richard Freitag (119,5 Meter) als 14. und Andreas Wellinger (119,5 Meter) auf Rang 15 qualifizierten sich ebenfalls souverän für das Finale der besten 50 Springer am Samstag (14:30 Uhr/ARD).

Schmitt kritisiert Veranstalter

Der frühere Skispringer Martin Schmitt hat die Veranstalter bei der Nordischen Ski-WM nach einem Zwischenfall harsch kritisiert. Eurosport-Experte Schmitt war in der Mixed Zone beinahe von einem fliegenden Ski, den der estnische Kombinierer Kristjan Ilves nach einem Sturz verloren hatte, getroffen worden. "Der eigentliche Skandal und das muss man auch so benennen, ist, dass man dann nicht reagiert und das Netz nur alibimäßig höher und lockerer gehängt hat. Und dann hofft, dass beim nächsten Springer, wenn das wieder passieren sollte, sich der Ski darin verfängt", sagte Schmitt.

Lars Bender wieder einsatzfähig

Lars Bender steht im Spiel bei Borussia Dortmund (Sonntag, 18 Uhr) vor der Rückkehr in den Kader von Bayer Leverkusen. Der 29 Jahre alte Mannschaftskapitän Bender hat seinen Oberschenkel-Faserriss auskuriert und könnte sogar ein Kandidat für die Startelf sein. Auch Kai Havertz steht dem ehemaligen BVB-Trainer Bosz zur Verfügung. Der 19-Jährige war beim 1:1 in der Europa League am Donnerstag gegen den russischen Verein FK Krasnodar in der 29.Minute mit einem Gegenspieler zusammengeprallt und musste später ausgewechselt werden. "Es sieht gut aus, aber er hat ein bisschen Kopfschmerzen", sagte Bosz.

Grindel:"Amateurfußball weiter stärken"

DFB-Präsident Reinhard Grindel hat am Rande des Amateurfußballkongresses in Kassel den hohen Stellenwert des Amateurfußballs in seinem Verband unterstrichen. "Es besteht ein enger Austausch zwischen der Basis und der Führung darüber, was wir tun können, um den Vereinen an der Basis im Hinblick auf Mitgliederzuwachs, Ehrenamtler und bürokratischen Hindernissen zu helfen", sagte Grindel im ZDF-Interview. Zudem würden gemeinsam Sponsorenkonzepte erarbeitet. "Die Spitze finanziert beim DFB die Basis. Und diese Mittel zielführend einzusetzen, ist eines der Themen des Kongresses", so Grindel.

Pinturault gewinnt Disziplin-Wertung

Weltmeister Alexis Pinturault hat auch die Disziplin-Wertung in der Kombination für sich entschieden. Der Franzose gewann den Wettkampf aus Super-G und Slalom in Bansko und übernahm Platz eins von Marco Schwarz. Der Österreicher und Sieger von Wengen verletzte sich am Knie und konnte im Slalom nicht mehr antreten. Pinturault gewann das Rennen in Bulgarien vor Marcel Hirscher aus Österreich. Dritter wurde Stefan Hadalin. Der Slowene holte bei der WM in der Kombination die Silbermedaille. Linus Straßer wurde Neunter und verbuchte das beste Saisonergebnis im Weltcup.

19 von 20 Klubs für Reform

Die Drittligisten haben sich fast einstimmig für einen Kompromiss bei der Abstiegsregelung und einer Neuordnung der Regionalligen ausgesprochen. 19 der 20 Klubs erklärten in einer gemeinsamen Mitteilung, dass sie vier direkte Absteiger aus der Dritten Liga in Verbindung mit einer Reduzierung der Regionalligen von fünf auf vier mittragen würden. Damit würde dann der jeweilige Meister aufsteigen. Einzig der FC Energie Cottbus scherte aus. Der Klub lehne die derzeit diskutierten Modelle mit vier Regionalligen ab. Die Vereine aus der Nordostliga würden dem Norden und Süden zugeteilt.

UEFA: Harte Strafe gegen AEK Athen

AEK Athen muss in den nächsten beiden Heimspielen im Europapokal ohne die Unterstützung seiner Fans auskommen. Die UEFA verurteilte den Verein wegen Fehlverhaltens seiner Fans in der Partie gegen Ajax Amsterdam zudem zu einer Geldstrafe von 80.000 Euro und zum Ausschluss von den nächsten beiden europäischen Wettbewerben, für die er sich qualifiziert. Letztere Strafe wurde allerdings zur Bewährung ausgesetzt. Bei der 0:2-Niederlage von Athen in der Champions-League-Gruppenphase war es zu heftigen Ausschreitungen gekommen, bei denen unter anderem Feuerwerk verwendet wurde und Gegenstände geworfen wurden.

Nordische Kombination

Nachrichten | heute 19:00 Uhr - Eric Frenzel Weltmeister wie aus dem Nichts

Völlig überraschend hat sich der Nordische Kombinierer Eric Frenzel in Seefeld noch einmal zum Weltmeister gekrönt. Mit seinem nun sechsten WM-Titel zog der 30-Jährige in die WM-Geschichtsbücher ein.

Videolänge:
1 min

Nordische Ski-WM in Seefeld

Victoria Carl (links) wird bei der Nordischen-Ski-WM in Seefeld Fünfte im Sprint

Nachrichten | heute 19:00 Uhr - Victoria Carl überrascht als Fünfte

Noch nie hatte Langläuferin Victoria Carl bei einem Sprint das Finale erreicht, doch bei der WM in Seefeld …

Videolänge:
1 min
Victoria Carl im Interview

Nachrichten | heute 19:00 Uhr - Carl: "Konnte es gar nicht glauben"

Langläuferin Victoria Carl ist im WM-Sprint überraschend ins Finale eingezogen und dort Fünfte geworden. …

Videolänge:
6 min
Hinweisplakat für die nordische WM im tief verschneiten Seefeld am 27.01.2019

Sport | ZDF SPORTextra - Acht Medaillen sind das Ziel

Es herrscht Kaiserwetter im tief verschneiten Seefeld. Genau das richtige Setup für die Nordischen …

Fußball

Frauenfußball-Bundestrainerin Martina-Voss-Tecklenburg in Paris bei der Auslosung zur WM 2019

Sport | das aktuelle sportstudio - MVT - Leichtes Kribbeln vor dem Einstand

Am 28. Februar gibt Martina Voss-Tecklenburg mit den DFB-Frauen ihren Einstand. Zuvor ist die Bundestrainerin …

Videolänge:
Sa, 23:00 Uhr
Thomas Müller mit Mütze

Sport | SPORTreportage - Thomas Müller: "Immer das Maximum"

"So riskant, wie die Situation momentan ist, so interessant ist sie auch", sagt Thomas Müller über seinen FC …

Videolänge:
5 min
Markus Harm | ZDF-Reporter

Nachrichten | ZDF-Morgenmagazin - "DFB war eine Art Selbstbedienungsladen"

Hat der Deutsche Fußball-Bund über Jahre hinweg seine Gemeinnützigkeit gefährdet? Die Betriebsprüfung werde …

Videolänge:
2 min
DFB-Pokal

Sport - FC Bayern im Losglück

Der Rekordmeister darf sich im Viertelfinale des DFB-Pokals auf ein Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim …

Nico Kovac und Sandro Schwarz

Sport - Die Bundesliga-Trainer 2018/19

Vom FC Bayern bis zu Fortuna Düsseldorf. Die 18 Bundesliga-Trainer der Spielzeit 2018/2019.

Bilderserie
Anzahl Bilder:
18 Bilder

Fußball | DFB

DFB-Logo an der DFB-Zentrale

Sport - Amateure im Abseits

Wenn der DFB seine Basis zum dritten Amateurkongress nach Kassel einlädt, geht es auch um das Vereinsleben …

Fußball | Europapokal

Bastian Oczipka

Sport | ZDF SPORTextra - Oczipka: "Gegen Elf lief es besser"

Noch sei nichts verloren, sagt Bastian Oczipka nach dem 2:3 der Schalker gegen ManCity: "Wir haben gesehen, …

Videolänge:
2 min
Jeffrey Bruma

Sport | ZDF SPORTextra - Bruma: "Noch ist nichts zu Ende"

Stimmen von Leroy Sane, Jeffrey Bruma und Weston McKennie nach dem 2:3 des FC Schalke 04 gegen Manchester …

Videolänge:
1 min
heute plus - Sendung mit Fußball

Nachrichten | heute plus - heute+ mit FC Liverpool - FC Bayern

Sendung mit dem Bericht von der Begegnung an der Anfield Road zwischen dem FC Liverpool und dem FC Bayern …

Videolänge:
15 min
Die Ernäherungsberaterin Mona Nemmer in einer Küche

Sport | SPORTreportage - Ernährung auf "Weltklasse"-Niveau

Der FC Liverpool bekommt von einer Bayerin sein Fett weg: Mona Nemmer leitet die Ernährungsabteilung des …

Videolänge:
9 min
Paris St. Germain gewinnt bei Manchester United

Sport - PSG glänzt im Old Trafford

Thomas Tuchel steht mit Paris Saint-Germain vor dem Einzug ins Viertelfinale der Champions League. Seine …

Wintersport

Wintersport kompakt

Sport | ZDF SPORTextra - Wintersport kompakt vom 17. Februar

Mit: Slalom der Herren bei der Ski-WM in Are, Snowboard-Parallelslalom der Damen in Pyeongchang, Skispringen …

Videolänge:
3 min
Ryoyu Kobayashi, Markus Eisenbichler und Piotr Zyla auf dem Podest

Sport | SPORTreportage - Eisenbichler von Platz acht auf zwei

Markus Eisenbichler ist beim zweiten Wettbewerb in Willingen von Platz 8 nach dem ersten Durchgang auf Rang 2 …

Videolänge:
1 min
Richard Freitag, Karl Geiger

Sport | ZDF SPORTextra - Geiger: "Gut aufgestellt für die WM"

Richard Freitag, Karl Geiger, Andreas Wellinger und Bundestrainer Werner Schuster nach dem Skisprung-Weltcup …

Videolänge:
3 min
Juliane Seyfarth in Oberstdorf

Sport | ZDF SPORTextra - Lundby zu stark für Seyfarth

Die Entscheidung beim Weltcup-Skispringen in Oberstdorf vom Sonntag: Juliane Seyfarth legt einen Riesensatz …

Videolänge:
2 min
Snowboard Parallelslalom

Sport | ZDF SPORTextra - Hofmeister siegt im Parallelslalom

Ramona Hofmeister hat beim Snowboard-Weltcup in Pyeongchang den Parallelriesenslalom gewonnen. Im Finale …

Videolänge:
2 min
Beinahe Unfall beim Bob-Weltcup in Lake Placid

Sport | ZDF SPORTextra - Schrecksekunde im Eiskanal

Beim Viererbob-Weltcup in Lake Placid ist es beinahe zu einem Unfall gekommen. Nach dem Sturz des …

Videolänge:
1 min
Freestyle: Skicross der Damen

Sport | ZDF SPORTextra - Skicross der Frauen vom 17. Februar

Die Entscheidung beim Skicross-Weltcup der Frauen am Feldberg, kommentiert von Marc Windgassen. Dazu u.a. …

Videolänge:
13 min
Freestyle: Skicross

Sport | ZDF SPORTextra - Skicross der Herren vom 17. Februar

Vom Achtelfinale bis zum Finale: Die Rennen beim Skicross-Weltcup am Feldberg vom Sonntag, kommentiert von …

Videolänge:
30 min
Victoria Carl in Cogne

Sport | ZDF SPORTextra - Victoria Carl starke Sechste

Rechtzeitig vor der WM hat Skilangläuferin Victoria Carl das bisher beste Ergebnis ihrer Karriere …

Videolänge:
10 min
Skispringen der Damen

Sport | ZDF SPORTextra - Damen-Skispringen vom Sonntag

Der Skisprung-Weltcup der Damen in Oberstdorf vom Sonntag in voller Länge inklusive Analyse und Interviews. …

Videolänge:
48 min
Behindertensport: Nordische Ski- WM

Sport | ZDF SPORTextra - Gold für Klug - Bronze für Eskau

Zusammenfassung der Biathlon-Wettbewerbe bei der Para-Ski-nordisch-WM 2019 in Prince George/Kanada.

Videolänge:
7 min
Kompakt Logo

Sport | ZDF SPORTextra - Sport kompakt vom 16. Februar

Der Überblick. Mit Ski Alpin, Biathlon, Skispringen, Bob, Langlauf, Skicross und Snowboard.

Videolänge:
3 min
Andreas Wellinger

Sport | ZDF SPORTextra - Das Einzelspringen vom Samstag

Der erste und zweite Durchgang des Einzelspringens beim Skisprung-Weltcup in Willingen. Reporter Stefan Bier. …

Videolänge:
103 min
Katharina Althaus

Sport | ZDF SPORTextra - Althaus um 20 Zentimeter geschlagen

Showdown beim Weltcup-Springen der Damen in Oberstdorf: Maren Lundby legt vor - und Katharina Althaus springt …

Videolänge:
2 min
Zweierbob der Herren in Lake Placid

Sport | ZDF SPORTextra - Friedrich mit 7. Sieg im 7. Rennen

Bobpilot Francesco Friedrich holt mit Anschieber Thorsten Margis in Lake Placid den nächsten Sieg im Weltcup. …

Videolänge:
15 min