Rubrik Sport

ZDFsport

Newsticker

Frauenfußball 16.06. 16:57

Schweden und USA im Achtelfinale

Titelverteidiger USA und Mitfavorit Schweden haben bei der Fußball-WM der Frauen in Frankreich vorzeitig das Achtelfinale erreicht. Die US-Girls bezwangen nach ihrem 13:0-Rekordsieg zum Auftakt gegen Thailand in ihrem zweiten Match Chile mühelos mit 3:0 (3:0) und haben in der Gruppe F ebenso sechs Punkte auf dem Konto wie die Schwedinnen, die zuvor Thailand 5:1 (3:0) bezwungen hatten. Sein erstes Spiel hatte das Drei-Kronen-Team 2:0 gegen Chile gewonnen, das ebenso wie Thailand nur noch theoretische Chancen auf den Einzug in die K.o.-Runde hat.

Fußball 16.06. 20:27

Polen und Italien siegen

Gastgeber Italien ist mit einem Sieg in die U21-EM gestartet. Der Rekordgewinner setzte sich in Bologna gegen Spanien mit 3:1 (1:1) durch. Dani Ceballos hatte die Spanier in Führung geschossen (9. Minute), doch Federico Chiesa (36./64.) und Lorenzo Pellegrini (82./Foulelfmeter) drehten die Partie noch zugunsten der Italiener. Im ersten Turnierspiel hatten Polens U21-Fußballer um den Düsseldorfer Dawid Kownacki in Reggio Emilia gegen Belgien 3:2 (1:1) gewonnen. In der Gruppe A mit Spanien und Italien wird das Weiterkommen für Belgien mit dem Fortuna-Profi Dodi Lukebakio nun ganz schwer.

Basketball 16.06. 20:05

FC Bayern gewinnt Final-Auftakt

Titelverteidiger FC Bayern hat das erste Playoff-Finale um die deutsche Basketball-Meisterschaft gegen ALBA Berlin gewonnen. In einem hart umkämpften Auftaktduell setzten sich die Münchner mit 74:70 (36:37) durch und gingen in der Best-of-Five-Serie mit 1:0 in Führung. Vor 6500 Zuschauern im Audi Dome war Nihad Djedovic mit 18 Punkten bester Münchner Schütze, für ALBA traf Peyton Siva mit 14 Zählern am häufigsten. Wer zuerst drei Spiele gewinnt, ist Meister. Spiel zwei findet am Mittwoch (20.30 Uhr) in der Hauptstadt statt.

Radsport 16.06. 17:25

Buchmann wird Gesamtdritter

Emanuel Buchmann hat beim 71.Criterium du Dauphine einen beachtlichen dritten Rang im Gesamtklassement errungen und damit eine starke Generalprobe für die Tour de France abgeliefert. Der 26 Jahre alte Ravensburger vom Team Bora-hansgrohe kam beim Tagessieg des Niederländers Dylan van Baarle (Team Ineos) auf der schwierigen letzten Etappe von Cluses ins schweizerische Champery nach 113,5 km als Zehnter ins Ziel. Der Dauphine-Gesamtsieg ging zum zweiten Mal nach 2017 an den Dänen Jakob Fuglsang (Astana). Buchmann peilt bei der Tour de France (6. bis 28.Juli) ein Top-10-Ergebnis an.

Handball 16.06. 19:37

DHB-Team besiegt auch den Kosovo

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft mit Rückkehrer Tobias Reichmann hat ihren überzeugenden Durchmarsch durch die EM-Qualifikation perfekt gemacht. Mit einem ungefährdeten 28:17 (16:5) in Nürnberg gegen den Kosovo schloss das Team von Bundestrainer Christian Prokop auch ohne zahlreiche Stars die Gruppe 1 überlegen mit 12:0 Punkten ab. Beste Werfer der DHB-Auswahl, die sich das Ticket für die EM im kommenden Jahr bereits vorzeitig gesichert hatte, waren Johannes Golla mit sechs sowie Philipp Weber und Marian Michalczik mit je fünf Treffern.

Fußball - U21-EM 15.06. 20:51

Tah Kapitän, Nübel im Tor

Jonathan Tah wird die deutsche U21-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft als Kapitän anführen. Das Trainerteam um Stefan Kuntz entschied sich für den Profi von Bayer Leverkusen als Spielführer, wie der Deutsche Fußball-Bund am Samstagabend mitteilte. Beim Auftaktspiel gegen Dänemark am Montag (21 Uhr/ARD)) wird demnach Schalke-Keeper Alexander Nübel im Tor stehen. Er setzte sich gegen Florian Müller (Mainz 05) durch. Allerdings gilt diese Regelung zunächst nur für das erste Spiel. Kuntz hatte zuerst angekündigt, beide Personalien erst am Sonntag entscheiden zu wollen.

Fußball International 16.06. 22:57

Paraguay verspielt Sieg gegen Katar

Paraguays Nationalmannschaft hat beim Start in die Copa America einen sicher geglaubten Sieg gegen Außenseiter Katar verspielt. Die Guaranies kamen in Rio de Janeiro trotz 2:0-Führung nicht über ein 2:2 (1:0) gegen die Gast-Teilnehmer vom Persischen Golf hinaus und verpassten es damit, in der Gruppe B zu Spitzenreiter Kolumbien aufzuschließen. Im Maracana trafen Oscar Cardozo (4.), langjähriger Torjäger von Benfica Lissabon, und Derlis Gonzalez (56.) für Paraguay. Almoez Ali (68.) und Boualem Khoukhi (77.) sicherten dem WM-Gastgeber von 2022 aber noch einen unerwarteten Punkt.

Fußball 16.06. 20:27

Polen und Italien siegen

Gastgeber Italien ist mit einem Sieg in die U21-EM gestartet. Der Rekordgewinner setzte sich in Bologna gegen Spanien mit 3:1 (1:1) durch. Dani Ceballos hatte die Spanier in Führung geschossen (9. Minute), doch Federico Chiesa (36./64.) und Lorenzo Pellegrini (82./Foulelfmeter) drehten die Partie noch zugunsten der Italiener. Im ersten Turnierspiel hatten Polens U21-Fußballer um den Düsseldorfer Dawid Kownacki in Reggio Emilia gegen Belgien 3:2 (1:1) gewonnen. In der Gruppe A mit Spanien und Italien wird das Weiterkommen für Belgien mit dem Fortuna-Profi Dodi Lukebakio nun ganz schwer.

Basketball 16.06. 20:05

FC Bayern gewinnt Final-Auftakt

Titelverteidiger FC Bayern hat das erste Playoff-Finale um die deutsche Basketball-Meisterschaft gegen ALBA Berlin gewonnen. In einem hart umkämpften Auftaktduell setzten sich die Münchner mit 74:70 (36:37) durch und gingen in der Best-of-Five-Serie mit 1:0 in Führung. Vor 6500 Zuschauern im Audi Dome war Nihad Djedovic mit 18 Punkten bester Münchner Schütze, für ALBA traf Peyton Siva mit 14 Zählern am häufigsten. Wer zuerst drei Spiele gewinnt, ist Meister. Spiel zwei findet am Mittwoch (20.30 Uhr) in der Hauptstadt statt.

Handball 16.06. 19:37

DHB-Team besiegt auch den Kosovo

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft mit Rückkehrer Tobias Reichmann hat ihren überzeugenden Durchmarsch durch die EM-Qualifikation perfekt gemacht. Mit einem ungefährdeten 28:17 (16:5) in Nürnberg gegen den Kosovo schloss das Team von Bundestrainer Christian Prokop auch ohne zahlreiche Stars die Gruppe 1 überlegen mit 12:0 Punkten ab. Beste Werfer der DHB-Auswahl, die sich das Ticket für die EM im kommenden Jahr bereits vorzeitig gesichert hatte, waren Johannes Golla mit sechs sowie Philipp Weber und Marian Michalczik mit je fünf Treffern.

Radsport 16.06. 17:46

Tour de Suisse: Tagessieg an Sanchez

Der spanische Radprofi Luis Leon Sanchez hat die zweite Etappe der Tour de Suisse gewonnen. Der 35-Jährige vom Team Astana setzte sich nach 158 Kilometern in Langnau im Emmental als Solist durch, nachdem er zehn Kilometer vor dem Ziel attackiert hatte. Platz zwei sicherte sich der dreimalige Weltmeister Peter Sagan (Slowakei/Bora-hansgrohe), der mit sechs Sekunden Rückstand den Sprint des Hauptfeldes gewann. Die Führung im Gesamtklassement übernahm der Däne Kasper Asgreen (Deceuninck-Quick Step) vor dem zeitgleichen Sagan.

Radsport 16.06. 17:25

Buchmann wird Gesamtdritter

Emanuel Buchmann hat beim 71.Criterium du Dauphine einen beachtlichen dritten Rang im Gesamtklassement errungen und damit eine starke Generalprobe für die Tour de France abgeliefert. Der 26 Jahre alte Ravensburger vom Team Bora-hansgrohe kam beim Tagessieg des Niederländers Dylan van Baarle (Team Ineos) auf der schwierigen letzten Etappe von Cluses ins schweizerische Champery nach 113,5 km als Zehnter ins Ziel. Der Dauphine-Gesamtsieg ging zum zweiten Mal nach 2017 an den Dänen Jakob Fuglsang (Astana). Buchmann peilt bei der Tour de France (6. bis 28.Juli) ein Top-10-Ergebnis an.

Reiten 16.06. 17:11

Felix Haßmann überrascht

Felix Haßmann hat sich bei den deutschen Meisterschaften der Springreiter überraschend den Titel gesichert. Der 33 Jahre alte Profi gewann den Titel in Balve mit Cayenne im Stechen. Zweiter wurde Jan Wernke mit Nashville. Nur Wernke und Haßmann schafften vier fehlerfreie Runden, so dass die Entscheidung im Stechen fallen musste. Der jüngere der reitenden Haßmann-Brüder setzte sich fehlerfrei durch, während sein Konkurrent in der entscheidenden Runde patzte. Dritter wurde Hendrik Sosath mit Casino Berlin, der in vier Runden ohne Abwurf blieb und nur drei Strafpunkte wegen Zeitfehlern sammelte.

Tennis 16.06. 17:05

Berrettini triumphiert in Stuttgart

Mit seinem dritten Titelgewinn hat sich München-Finalist Matteo Berrettini in Stuttgart zum Nachfolger von Roger Federer gekürt. Der Italiener gewann das Endspiel gegen Toptalent Felix Auger-Aliassime verdient 6:4, 7:6 (13:11) und verhinderte somit den ersten Turniersieg des 18 Jahre alten kanadischen Teenagers. Nach 1:47 Stunden verwandelte der 23-Jährige seinen dritten Matchball, verdiente ein Preisgeld von 117.050 Euro und bekam zudem ein Auto.#Anfang Mai hatte der Weltranglisten-30. in München auf Sand das Endspiel verloren, nun bewies er auf Rasen sein Können.

Frauenfußball 16.06. 16:57

Schweden und USA im Achtelfinale

Titelverteidiger USA und Mitfavorit Schweden haben bei der Fußball-WM der Frauen in Frankreich vorzeitig das Achtelfinale erreicht. Die US-Girls bezwangen nach ihrem 13:0-Rekordsieg zum Auftakt gegen Thailand in ihrem zweiten Match Chile mühelos mit 3:0 (3:0) und haben in der Gruppe F ebenso sechs Punkte auf dem Konto wie die Schwedinnen, die zuvor Thailand 5:1 (3:0) bezwungen hatten. Sein erstes Spiel hatte das Drei-Kronen-Team 2:0 gegen Chile gewonnen, das ebenso wie Thailand nur noch theoretische Chancen auf den Einzug in die K.o.-Runde hat.

Reiten 16.06. 16:18

Krajewski verteidigt Titel

Vielseitigkeitsreiterin Julia Krajewski hat ihren Titel bei den deutschen Meisterschaften in Luhmühlen verteidigt. Die 30-Jährige behauptete im abschließenden Springen auf ihrem Toppferd Samourai du#Thot ihre knappe Führung nach der Dressur und dem#Geländeritt. Als letzte Starterin durfte sie sich keinen Zeitfehler mehr erlauben, um nicht den Titel noch an Ingrid Klimke zu verlieren. Durch die Nullrunde blieb sie vor der zweimaligen Team-Olympiasiegerin aus Münster auf der Stute Asha P. Am Ende trennten die beiden Paare nur 0,1 Strafpunkte. Dritter wurde Dirk Schrade auf#Unteam de la Cense.

Fußball International 16.06. 15:17

Sarri neuer Juventus-Trainer

Maurizio Sarri ist wie erwartet neuer Trainer des italienischen Rekordmeisters Juventus Turin. Der 60 Jährige kehrt von Europa-League-Sieger FC Chelsea in sein Heimatland zurück und unterschrieb bei der Alten Dame einen Dreijahresvertrag bis 2022. Als Ablöse für seinen Wunschtrainer soll Juve rund sechs Millionen Euro nach London überweisen. Juve hatte nach der Trennung von Coach Massimiliano Allegri Mitte Mai einen neuen Trainer gesucht. Allegri hatte zwar Juventus den Meisterschaftstitel beschert, das Champions League-Finale jedoch verpasst.

Reiten 16.06. 15:13

Deutsche Springreiter gehen leer aus

Die deutsche Nationalmannschaft der Springreiter wartet in der diesjährigen Nations-Cup-Serie weiter auf einen Erfolg. Das Team von Bundestrainer Otto Becker kam beim Nationenpreis von Polen in Sopot nur auf Rang vier. Es siegte das belgische Team im Stechen vor Irland und Frankreich. Nur Daniel Deußer, der bereits zwei Tage zuvor den Großen Preis gewonnen hatte, blieb mit Jasmien in beiden Runden ohne Strafpunkt. Zum Team gehörten außerdem Gerrit Nieberg aus Münster mit Contagio, Jörne Sprehe (Fürth) mit Stakki's Jumper und Patrick Stühlmeyer (Osnabrück) mit Varihoka.

Motorsport 16.06. 15:11

Alonso wiederholt Triumph in Le Mans

Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso hat seinen Vorjahressieg beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans wiederholt. Der Spanier setzte sich mit seinen Teamkollegen Sebastien Buemi und Kazuki Nakajima im Werks-Toyota durch. Dabei profitierten sie von zwei späten Reifenschäden am Toyota-Schwesterauto. Nakajima zog rund eine Stunde vor Rennende an dessen Schlussfahrer Jose Maria Lopez vorbei. Der Argentinier hatte bei der 87.Auflage des Klassikers zuvor mit Mike Conway und Kamui Kobayashi lange souverän in Führung gelegen. Nach 385 Runden (5246,010 km) trennten die beiden Toyota-Teams 16,972 Sekunden.

Bundesliga 16.06. 15:06

Köln zum dritten Mal U17-Meister

Die Nachwuchs-Fußballer des 1.FC Köln haben Borussia Dortmund entthront und sind zum dritten Mal deutscher U17-Meister. Der FC setzte sich im ausverkauften Stadion Rote Erde in Dortmund 3:2 (2:1) gegen den BVB durch. Für die Kölner ist es nach 1990 und 2011 der dritte Titel in dieser Altersklasse. Der BVB um Supertalent Youssoufa Moukoko verpasste seinen siebten Triumph. Jacob Jansen (15./22.) und Meiko Sponsel trafen für Köln. Für den BVB waren der 14-jährige Moukoko (37.) und Ansgar Knauff (43.) erfolgreich. FC-Keeper Daniel Adamczyk hielt einen Elfmeter von BVB-Kapitän Rilind Hetemi (39.)

Motorrad-WM 16.06. 14:58

Marquez siegt, Verfolger stürzen

MotoGP-Weltmeister Marc Marquez hat unter freundlicher Mithilfe seines Honda-Teamkollegen Jorge Lorenzo mit dem vierten Saisonsieg die Führung in der Gesamtwertung ausgebaut. Beim Großen Preis von Katalonien stürzte Lorenzo in der Anfangsphase und räumte Maverick Vinales, Valentino Rossi (beide Yamaha) sowie Andrea Dovizioso (Ducati) ab. Marquez hat nach dem Erfolg von Barcelona in der Motorrad-Königsklasse 140 Punkte auf dem Konto. Dahinter liegen mit großem Rückstand Dovizioso (103) und Alex Rins (Suzuki/101), der beim siebten Lauf Vierter wurde.

DFB-Elf 16.06. 14:33

Bierhoff wünscht "Bolzplatz-Mentalität"

Um wieder an alte Erfolge anzuknüpfen, wünscht sich DFB-Direktor Oliver Bierhoff im deutschen Fußball eine Bolzplatz-Mentalität zurück. Es gehe beispielsweise darum, den "Straßenfußball" zurück in die Vereine zu bringen und eine Mentalität zu fördern, wie wir sie von früher auf dem Bolzplatz kannten: schnell, direkt, Individualität zulassend und Kreativität fördernd, schrieb der Bierhoff in der "Welt am Sonntag". Nach der Blamage bei der WM-Endrunde müsse man den deutschen Fußball neu positionieren. Um wieder dauerhaft in der Spitzenklasse mitzuspielen, brauche es den Mut, neue Wege zu gehen.

Kanu 16.06. 14:30

Aigner paddelt auf Platz drei

Weltmeister Hannes Aigner ist beim Kanuslalom-Weltcup in London auf Rang drei gefahren. Der Augsburger, der 2012 auf der Olympia-Strecke Bronze holte, blieb am Sonntag trotz böiger Winde im Einer-Kajak fehlerfrei, hatte aber 1,69 Sekunden Rückstand auf den siegreichen Briten Joseph Clarke. Zweiter wurde der Tscheche Jiri Prskavec. Die Leipzigerin Andreas Herzog leistete sich im Canadier vier Fehlerpunkte und landete auf Platz fünf. Der Sieg ging an die Britin Mallory Franklin vor ihrer Teamkollegin Kimberley Woods. Dritte wurde die Australierin Jessica Fox.

Rallye-WM 16.06. 14:28

Sordo siegt nach Defekt bei Tänak

Der Spanier Daniel Sordo hat die Rallye Sardinien auf den letzten Metern für sich entschieden. Der Hyundai-Pilot verdrängte in den abschließenden Wertungsprüfungen 16 bis 19 den führenden Ott Tänak, der nach einem mechanischen Problem noch auf den fünften Platz zurückfiel. Der Finne Teemu Suninen (Ford) belegte Platz zwei vor dem Norweger Andreas Mikkelsen (Hyundai). Weltmeister Sebastien Ogier (Citroen), der nach einem Unfall am Freitag keine Chance mehr auf die Punkteränge hatte, sicherte sich in der Powerstage vier Zähler. Dennoch verlor Ogier (146 Punkte) die WM-Führung an Tänak (150).

Fußball International 16.06. 13:55

Pogba will Manchester verlassen

Weltmeister Paul Pogba forciert seinen Abschied von Manchester United. "Ich denke, dass es für mich jetzt ein guter Zeitpunkt wäre, woanders eine neue Herausforderung zu suchen", sagte der 26-Jährige am Rande eines PR-Termins. Der Franzose wird mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht, wo sein Landsmann Zinedine Zidane Trainer ist und zuletzt von Pogba geschwärmt hatte. In Spanien wird berichtet, dass die Königlichen bereit wären, für Pogba etwa 125 Millionen Euro zu zahlen, United fordert aber offenbar 180 Millionen Euro. Pogbas Vertrag in Manchester läuft noch bis 2021.

Hockey 16.06. 13:51

DHB-Frauen verpassen vorzeitige Quali

Die deutschen Hockey-Damen haben die vorzeitige Qualifikation für das Grand Final der FIH Pro League verpasst. Der Olympia-Dritte verlor in Krefeld mit 1:3 (0:3) gegen Australien. Die "Hockeyroos" waren durch Jane Claxton (2./3.) und Emily Chalker (21.) mit 3:0 in Führung gegangen, ehe Hannah Gablac (32.) verkürzte. Trotz der Niederlage bleibt das Team Tabellenvierter. Die Männer haben nach ihrer zweiten Niederlage in Folge hingegen keine Möglichkeit mehr, die Endrunde zu erreichen. Die DHB-Männer unterlagen Australien mit 1:2 und rutschten in der Tabelle auf Platz fünf ab.

Newsticker

Frauenfußball 16.06. 16:57

Fußball 16.06. 20:27

Basketball 16.06. 20:05

Radsport 16.06. 17:25

Handball 16.06. 19:37

Fußball - U21-EM 15.06. 20:51

Fußball International 16.06. 22:57

Fußball 16.06. 20:27

Basketball 16.06. 20:05

Handball 16.06. 19:37

Radsport 16.06. 17:46

Radsport 16.06. 17:25

Reiten 16.06. 17:11

Tennis 16.06. 17:05

Frauenfußball 16.06. 16:57

Reiten 16.06. 16:18

Fußball International 16.06. 15:17

Reiten 16.06. 15:13

Motorsport 16.06. 15:11

Bundesliga 16.06. 15:06

Motorrad-WM 16.06. 14:58

DFB-Elf 16.06. 14:33

Kanu 16.06. 14:30

Rallye-WM 16.06. 14:28

Fußball International 16.06. 13:55

Hockey 16.06. 13:51

Schweden und USA im Achtelfinale

Titelverteidiger USA und Mitfavorit Schweden haben bei der Fußball-WM der Frauen in Frankreich vorzeitig das Achtelfinale erreicht. Die US-Girls bezwangen nach ihrem 13:0-Rekordsieg zum Auftakt gegen Thailand in ihrem zweiten Match Chile mühelos mit 3:0 (3:0) und haben in der Gruppe F ebenso sechs Punkte auf dem Konto wie die Schwedinnen, die zuvor Thailand 5:1 (3:0) bezwungen hatten. Sein erstes Spiel hatte das Drei-Kronen-Team 2:0 gegen Chile gewonnen, das ebenso wie Thailand nur noch theoretische Chancen auf den Einzug in die K.o.-Runde hat.

Polen und Italien siegen

Gastgeber Italien ist mit einem Sieg in die U21-EM gestartet. Der Rekordgewinner setzte sich in Bologna gegen Spanien mit 3:1 (1:1) durch. Dani Ceballos hatte die Spanier in Führung geschossen (9. Minute), doch Federico Chiesa (36./64.) und Lorenzo Pellegrini (82./Foulelfmeter) drehten die Partie noch zugunsten der Italiener. Im ersten Turnierspiel hatten Polens U21-Fußballer um den Düsseldorfer Dawid Kownacki in Reggio Emilia gegen Belgien 3:2 (1:1) gewonnen. In der Gruppe A mit Spanien und Italien wird das Weiterkommen für Belgien mit dem Fortuna-Profi Dodi Lukebakio nun ganz schwer.

FC Bayern gewinnt Final-Auftakt

Titelverteidiger FC Bayern hat das erste Playoff-Finale um die deutsche Basketball-Meisterschaft gegen ALBA Berlin gewonnen. In einem hart umkämpften Auftaktduell setzten sich die Münchner mit 74:70 (36:37) durch und gingen in der Best-of-Five-Serie mit 1:0 in Führung. Vor 6500 Zuschauern im Audi Dome war Nihad Djedovic mit 18 Punkten bester Münchner Schütze, für ALBA traf Peyton Siva mit 14 Zählern am häufigsten. Wer zuerst drei Spiele gewinnt, ist Meister. Spiel zwei findet am Mittwoch (20.30 Uhr) in der Hauptstadt statt.

Buchmann wird Gesamtdritter

Emanuel Buchmann hat beim 71.Criterium du Dauphine einen beachtlichen dritten Rang im Gesamtklassement errungen und damit eine starke Generalprobe für die Tour de France abgeliefert. Der 26 Jahre alte Ravensburger vom Team Bora-hansgrohe kam beim Tagessieg des Niederländers Dylan van Baarle (Team Ineos) auf der schwierigen letzten Etappe von Cluses ins schweizerische Champery nach 113,5 km als Zehnter ins Ziel. Der Dauphine-Gesamtsieg ging zum zweiten Mal nach 2017 an den Dänen Jakob Fuglsang (Astana). Buchmann peilt bei der Tour de France (6. bis 28.Juli) ein Top-10-Ergebnis an.

DHB-Team besiegt auch den Kosovo

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft mit Rückkehrer Tobias Reichmann hat ihren überzeugenden Durchmarsch durch die EM-Qualifikation perfekt gemacht. Mit einem ungefährdeten 28:17 (16:5) in Nürnberg gegen den Kosovo schloss das Team von Bundestrainer Christian Prokop auch ohne zahlreiche Stars die Gruppe 1 überlegen mit 12:0 Punkten ab. Beste Werfer der DHB-Auswahl, die sich das Ticket für die EM im kommenden Jahr bereits vorzeitig gesichert hatte, waren Johannes Golla mit sechs sowie Philipp Weber und Marian Michalczik mit je fünf Treffern.

Tah Kapitän, Nübel im Tor

Jonathan Tah wird die deutsche U21-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft als Kapitän anführen. Das Trainerteam um Stefan Kuntz entschied sich für den Profi von Bayer Leverkusen als Spielführer, wie der Deutsche Fußball-Bund am Samstagabend mitteilte. Beim Auftaktspiel gegen Dänemark am Montag (21 Uhr/ARD)) wird demnach Schalke-Keeper Alexander Nübel im Tor stehen. Er setzte sich gegen Florian Müller (Mainz 05) durch. Allerdings gilt diese Regelung zunächst nur für das erste Spiel. Kuntz hatte zuerst angekündigt, beide Personalien erst am Sonntag entscheiden zu wollen.

Paraguay verspielt Sieg gegen Katar

Paraguays Nationalmannschaft hat beim Start in die Copa America einen sicher geglaubten Sieg gegen Außenseiter Katar verspielt. Die Guaranies kamen in Rio de Janeiro trotz 2:0-Führung nicht über ein 2:2 (1:0) gegen die Gast-Teilnehmer vom Persischen Golf hinaus und verpassten es damit, in der Gruppe B zu Spitzenreiter Kolumbien aufzuschließen. Im Maracana trafen Oscar Cardozo (4.), langjähriger Torjäger von Benfica Lissabon, und Derlis Gonzalez (56.) für Paraguay. Almoez Ali (68.) und Boualem Khoukhi (77.) sicherten dem WM-Gastgeber von 2022 aber noch einen unerwarteten Punkt.

Polen und Italien siegen

Gastgeber Italien ist mit einem Sieg in die U21-EM gestartet. Der Rekordgewinner setzte sich in Bologna gegen Spanien mit 3:1 (1:1) durch. Dani Ceballos hatte die Spanier in Führung geschossen (9. Minute), doch Federico Chiesa (36./64.) und Lorenzo Pellegrini (82./Foulelfmeter) drehten die Partie noch zugunsten der Italiener. Im ersten Turnierspiel hatten Polens U21-Fußballer um den Düsseldorfer Dawid Kownacki in Reggio Emilia gegen Belgien 3:2 (1:1) gewonnen. In der Gruppe A mit Spanien und Italien wird das Weiterkommen für Belgien mit dem Fortuna-Profi Dodi Lukebakio nun ganz schwer.

FC Bayern gewinnt Final-Auftakt

Titelverteidiger FC Bayern hat das erste Playoff-Finale um die deutsche Basketball-Meisterschaft gegen ALBA Berlin gewonnen. In einem hart umkämpften Auftaktduell setzten sich die Münchner mit 74:70 (36:37) durch und gingen in der Best-of-Five-Serie mit 1:0 in Führung. Vor 6500 Zuschauern im Audi Dome war Nihad Djedovic mit 18 Punkten bester Münchner Schütze, für ALBA traf Peyton Siva mit 14 Zählern am häufigsten. Wer zuerst drei Spiele gewinnt, ist Meister. Spiel zwei findet am Mittwoch (20.30 Uhr) in der Hauptstadt statt.

DHB-Team besiegt auch den Kosovo

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft mit Rückkehrer Tobias Reichmann hat ihren überzeugenden Durchmarsch durch die EM-Qualifikation perfekt gemacht. Mit einem ungefährdeten 28:17 (16:5) in Nürnberg gegen den Kosovo schloss das Team von Bundestrainer Christian Prokop auch ohne zahlreiche Stars die Gruppe 1 überlegen mit 12:0 Punkten ab. Beste Werfer der DHB-Auswahl, die sich das Ticket für die EM im kommenden Jahr bereits vorzeitig gesichert hatte, waren Johannes Golla mit sechs sowie Philipp Weber und Marian Michalczik mit je fünf Treffern.

Tour de Suisse: Tagessieg an Sanchez

Der spanische Radprofi Luis Leon Sanchez hat die zweite Etappe der Tour de Suisse gewonnen. Der 35-Jährige vom Team Astana setzte sich nach 158 Kilometern in Langnau im Emmental als Solist durch, nachdem er zehn Kilometer vor dem Ziel attackiert hatte. Platz zwei sicherte sich der dreimalige Weltmeister Peter Sagan (Slowakei/Bora-hansgrohe), der mit sechs Sekunden Rückstand den Sprint des Hauptfeldes gewann. Die Führung im Gesamtklassement übernahm der Däne Kasper Asgreen (Deceuninck-Quick Step) vor dem zeitgleichen Sagan.

Buchmann wird Gesamtdritter

Emanuel Buchmann hat beim 71.Criterium du Dauphine einen beachtlichen dritten Rang im Gesamtklassement errungen und damit eine starke Generalprobe für die Tour de France abgeliefert. Der 26 Jahre alte Ravensburger vom Team Bora-hansgrohe kam beim Tagessieg des Niederländers Dylan van Baarle (Team Ineos) auf der schwierigen letzten Etappe von Cluses ins schweizerische Champery nach 113,5 km als Zehnter ins Ziel. Der Dauphine-Gesamtsieg ging zum zweiten Mal nach 2017 an den Dänen Jakob Fuglsang (Astana). Buchmann peilt bei der Tour de France (6. bis 28.Juli) ein Top-10-Ergebnis an.

Felix Haßmann überrascht

Felix Haßmann hat sich bei den deutschen Meisterschaften der Springreiter überraschend den Titel gesichert. Der 33 Jahre alte Profi gewann den Titel in Balve mit Cayenne im Stechen. Zweiter wurde Jan Wernke mit Nashville. Nur Wernke und Haßmann schafften vier fehlerfreie Runden, so dass die Entscheidung im Stechen fallen musste. Der jüngere der reitenden Haßmann-Brüder setzte sich fehlerfrei durch, während sein Konkurrent in der entscheidenden Runde patzte. Dritter wurde Hendrik Sosath mit Casino Berlin, der in vier Runden ohne Abwurf blieb und nur drei Strafpunkte wegen Zeitfehlern sammelte.

Berrettini triumphiert in Stuttgart

Mit seinem dritten Titelgewinn hat sich München-Finalist Matteo Berrettini in Stuttgart zum Nachfolger von Roger Federer gekürt. Der Italiener gewann das Endspiel gegen Toptalent Felix Auger-Aliassime verdient 6:4, 7:6 (13:11) und verhinderte somit den ersten Turniersieg des 18 Jahre alten kanadischen Teenagers. Nach 1:47 Stunden verwandelte der 23-Jährige seinen dritten Matchball, verdiente ein Preisgeld von 117.050 Euro und bekam zudem ein Auto.#Anfang Mai hatte der Weltranglisten-30. in München auf Sand das Endspiel verloren, nun bewies er auf Rasen sein Können.

Schweden und USA im Achtelfinale

Titelverteidiger USA und Mitfavorit Schweden haben bei der Fußball-WM der Frauen in Frankreich vorzeitig das Achtelfinale erreicht. Die US-Girls bezwangen nach ihrem 13:0-Rekordsieg zum Auftakt gegen Thailand in ihrem zweiten Match Chile mühelos mit 3:0 (3:0) und haben in der Gruppe F ebenso sechs Punkte auf dem Konto wie die Schwedinnen, die zuvor Thailand 5:1 (3:0) bezwungen hatten. Sein erstes Spiel hatte das Drei-Kronen-Team 2:0 gegen Chile gewonnen, das ebenso wie Thailand nur noch theoretische Chancen auf den Einzug in die K.o.-Runde hat.

Krajewski verteidigt Titel

Vielseitigkeitsreiterin Julia Krajewski hat ihren Titel bei den deutschen Meisterschaften in Luhmühlen verteidigt. Die 30-Jährige behauptete im abschließenden Springen auf ihrem Toppferd Samourai du#Thot ihre knappe Führung nach der Dressur und dem#Geländeritt. Als letzte Starterin durfte sie sich keinen Zeitfehler mehr erlauben, um nicht den Titel noch an Ingrid Klimke zu verlieren. Durch die Nullrunde blieb sie vor der zweimaligen Team-Olympiasiegerin aus Münster auf der Stute Asha P. Am Ende trennten die beiden Paare nur 0,1 Strafpunkte. Dritter wurde Dirk Schrade auf#Unteam de la Cense.

Sarri neuer Juventus-Trainer

Maurizio Sarri ist wie erwartet neuer Trainer des italienischen Rekordmeisters Juventus Turin. Der 60 Jährige kehrt von Europa-League-Sieger FC Chelsea in sein Heimatland zurück und unterschrieb bei der Alten Dame einen Dreijahresvertrag bis 2022. Als Ablöse für seinen Wunschtrainer soll Juve rund sechs Millionen Euro nach London überweisen. Juve hatte nach der Trennung von Coach Massimiliano Allegri Mitte Mai einen neuen Trainer gesucht. Allegri hatte zwar Juventus den Meisterschaftstitel beschert, das Champions League-Finale jedoch verpasst.

Deutsche Springreiter gehen leer aus

Die deutsche Nationalmannschaft der Springreiter wartet in der diesjährigen Nations-Cup-Serie weiter auf einen Erfolg. Das Team von Bundestrainer Otto Becker kam beim Nationenpreis von Polen in Sopot nur auf Rang vier. Es siegte das belgische Team im Stechen vor Irland und Frankreich. Nur Daniel Deußer, der bereits zwei Tage zuvor den Großen Preis gewonnen hatte, blieb mit Jasmien in beiden Runden ohne Strafpunkt. Zum Team gehörten außerdem Gerrit Nieberg aus Münster mit Contagio, Jörne Sprehe (Fürth) mit Stakki's Jumper und Patrick Stühlmeyer (Osnabrück) mit Varihoka.

Alonso wiederholt Triumph in Le Mans

Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso hat seinen Vorjahressieg beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans wiederholt. Der Spanier setzte sich mit seinen Teamkollegen Sebastien Buemi und Kazuki Nakajima im Werks-Toyota durch. Dabei profitierten sie von zwei späten Reifenschäden am Toyota-Schwesterauto. Nakajima zog rund eine Stunde vor Rennende an dessen Schlussfahrer Jose Maria Lopez vorbei. Der Argentinier hatte bei der 87.Auflage des Klassikers zuvor mit Mike Conway und Kamui Kobayashi lange souverän in Führung gelegen. Nach 385 Runden (5246,010 km) trennten die beiden Toyota-Teams 16,972 Sekunden.

Köln zum dritten Mal U17-Meister

Die Nachwuchs-Fußballer des 1.FC Köln haben Borussia Dortmund entthront und sind zum dritten Mal deutscher U17-Meister. Der FC setzte sich im ausverkauften Stadion Rote Erde in Dortmund 3:2 (2:1) gegen den BVB durch. Für die Kölner ist es nach 1990 und 2011 der dritte Titel in dieser Altersklasse. Der BVB um Supertalent Youssoufa Moukoko verpasste seinen siebten Triumph. Jacob Jansen (15./22.) und Meiko Sponsel trafen für Köln. Für den BVB waren der 14-jährige Moukoko (37.) und Ansgar Knauff (43.) erfolgreich. FC-Keeper Daniel Adamczyk hielt einen Elfmeter von BVB-Kapitän Rilind Hetemi (39.)

Marquez siegt, Verfolger stürzen

MotoGP-Weltmeister Marc Marquez hat unter freundlicher Mithilfe seines Honda-Teamkollegen Jorge Lorenzo mit dem vierten Saisonsieg die Führung in der Gesamtwertung ausgebaut. Beim Großen Preis von Katalonien stürzte Lorenzo in der Anfangsphase und räumte Maverick Vinales, Valentino Rossi (beide Yamaha) sowie Andrea Dovizioso (Ducati) ab. Marquez hat nach dem Erfolg von Barcelona in der Motorrad-Königsklasse 140 Punkte auf dem Konto. Dahinter liegen mit großem Rückstand Dovizioso (103) und Alex Rins (Suzuki/101), der beim siebten Lauf Vierter wurde.

Bierhoff wünscht "Bolzplatz-Mentalität"

Um wieder an alte Erfolge anzuknüpfen, wünscht sich DFB-Direktor Oliver Bierhoff im deutschen Fußball eine Bolzplatz-Mentalität zurück. Es gehe beispielsweise darum, den "Straßenfußball" zurück in die Vereine zu bringen und eine Mentalität zu fördern, wie wir sie von früher auf dem Bolzplatz kannten: schnell, direkt, Individualität zulassend und Kreativität fördernd, schrieb der Bierhoff in der "Welt am Sonntag". Nach der Blamage bei der WM-Endrunde müsse man den deutschen Fußball neu positionieren. Um wieder dauerhaft in der Spitzenklasse mitzuspielen, brauche es den Mut, neue Wege zu gehen.

Aigner paddelt auf Platz drei

Weltmeister Hannes Aigner ist beim Kanuslalom-Weltcup in London auf Rang drei gefahren. Der Augsburger, der 2012 auf der Olympia-Strecke Bronze holte, blieb am Sonntag trotz böiger Winde im Einer-Kajak fehlerfrei, hatte aber 1,69 Sekunden Rückstand auf den siegreichen Briten Joseph Clarke. Zweiter wurde der Tscheche Jiri Prskavec. Die Leipzigerin Andreas Herzog leistete sich im Canadier vier Fehlerpunkte und landete auf Platz fünf. Der Sieg ging an die Britin Mallory Franklin vor ihrer Teamkollegin Kimberley Woods. Dritte wurde die Australierin Jessica Fox.

Sordo siegt nach Defekt bei Tänak

Der Spanier Daniel Sordo hat die Rallye Sardinien auf den letzten Metern für sich entschieden. Der Hyundai-Pilot verdrängte in den abschließenden Wertungsprüfungen 16 bis 19 den führenden Ott Tänak, der nach einem mechanischen Problem noch auf den fünften Platz zurückfiel. Der Finne Teemu Suninen (Ford) belegte Platz zwei vor dem Norweger Andreas Mikkelsen (Hyundai). Weltmeister Sebastien Ogier (Citroen), der nach einem Unfall am Freitag keine Chance mehr auf die Punkteränge hatte, sicherte sich in der Powerstage vier Zähler. Dennoch verlor Ogier (146 Punkte) die WM-Führung an Tänak (150).

Pogba will Manchester verlassen

Weltmeister Paul Pogba forciert seinen Abschied von Manchester United. "Ich denke, dass es für mich jetzt ein guter Zeitpunkt wäre, woanders eine neue Herausforderung zu suchen", sagte der 26-Jährige am Rande eines PR-Termins. Der Franzose wird mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht, wo sein Landsmann Zinedine Zidane Trainer ist und zuletzt von Pogba geschwärmt hatte. In Spanien wird berichtet, dass die Königlichen bereit wären, für Pogba etwa 125 Millionen Euro zu zahlen, United fordert aber offenbar 180 Millionen Euro. Pogbas Vertrag in Manchester läuft noch bis 2021.

DHB-Frauen verpassen vorzeitige Quali

Die deutschen Hockey-Damen haben die vorzeitige Qualifikation für das Grand Final der FIH Pro League verpasst. Der Olympia-Dritte verlor in Krefeld mit 1:3 (0:3) gegen Australien. Die "Hockeyroos" waren durch Jane Claxton (2./3.) und Emily Chalker (21.) mit 3:0 in Führung gegangen, ehe Hannah Gablac (32.) verkürzte. Trotz der Niederlage bleibt das Team Tabellenvierter. Die Männer haben nach ihrer zweiten Niederlage in Folge hingegen keine Möglichkeit mehr, die Endrunde zu erreichen. Die DHB-Männer unterlagen Australien mit 1:2 und rutschten in der Tabelle auf Platz fünf ab.

Fußball | U21-EM

Alexander Nübel beim Spiel der deutschen U21 in Italien.

Sport - Der neue Neuer?

Die deutsche U21 startet am Montag (21 Uhr) gegen Dänemark in die EM. Im Blickpunkt: Torwart Alexander Nübel.

Mehr FIFA Frauen WM™

Katrin Müller-Hohenstein und Britta Carlson

Sport | SPORTreportage - Carlson: Mit neun Punkten weiter

DFB-Co-Trainerin Britta Carlson spricht im ZDF-Interview mit Katrin Müller-Hohenstein u.a. über die verletzte …

Videolänge:
2 min
Frauenfußball-WM: Kanada - Neuseeland

Sport | ZDF SPORTextra - Kanada - Neuseeland in voller Länge

Die Partie am zweiten Spieltag der Gruppe E zwischen Kanada und Neuseeland in Grenoble in voller Länge. …

Videolänge:
99 min

Mehr Sport

Leon Radosevic (r) versucht Niels Giffey zu blocken

Sport | ZDF SPORTextra - BBL: FC Bayern gewinnt Final-Auftakt

Titelverteidiger FC Bayern hat das erste Spiel im Final-Playoff um die deutsche Basketball-Meisterschaft …

Videolänge:
1 min
SPORTreportage: Ganze Sendung 16.06.19

Sport | SPORTreportage - SPORTreportage vom 16. Juni 2019

Die SPORTreportage mit u.a. Frauenfußball-WM, Mädchenfußball in Indien, Fußball U21-EM in Italien, …

Videolänge:
47 min

Mehr Fußball

SPORTreportage: Schiedsrichter

Sport | SPORTreportage - "Zu viele hören wieder auf"

Der deutsche Fußball hat ein Nachwuchsproblem auf der Position des Unparteiischen. Die Zahl sinkt drastisch. …

Videolänge:
6 min
SPORTreportage: Mädchen-Fußball in Mumbai

Sport | SPORTreportage - Der Traum vom Fußballspielen

Traditionell gibt es in Indien Cricket und Hockey, Frauenfußball hingegen trifft in einer männer-dominierten …

Videolänge:
5 min
Neymar am 05.06.2019 in Brasilia

Nachrichten - Neymars bitterer Mittwoch

Die Affäre um Brasiliens Superstar hält ganz Brasilien in Atem. Für die Copa America im eigenen Land fällt …

Fußball | EM-Qualifikation

Oliver Bierhoff im Interview

Sport | ZDF SPORTextra - Bierhoff: "Da wächst was zusammen"

Der Manager der deutschen Nationalmannschaft, Oliver Bierhoff, steht am Tag nach der 8:0-Toregala der DFB-Elf …

Videolänge:
2 min
Das DFB-Team feiert mit den Fans den 8:0-Sieg gegen Estland

Sport - Versöhnung am Saisonende

Mit dem Kantersieg gegen Estland (8:0) gelingt der deutschen Nationalmannschaft die Versöhnung mit den Fans …

Gundula Gause

Nachrichten | heute journal - heute journal mit EM-Qualifikation

Die heute-journal-Sendung am 11. Juni 2019 mit einem Spielbericht zum EM-Qualifikationsspiel Deutschland …

Noch 1 Tag
Videolänge:
29 min

Fußball | Nations League

Torschütze Goncalo Guedes wird von Cristiano Ronaldo bejubelt

Sport | ZDF SPORTextra - Portugal gewinnt die Nations League

Portugal ist der Premierensieger der Nations League. Der Europameister von 2016 hat das Finale des neu …

Videolänge:
1 min
POR NED Siegerehrung Stabi

Sport | ZDF SPORTextra - Die Siegerehrung

Portugal hat die Niederlande im Finale der Nations League mit 1:0 besiegt. Die Siegerehrung, live kommentiert …

Videolänge:
10 min

Sport im ZDF und im Livestream

U21-EM: England - Frankreich

Sport | ZDF SPORTextra - U21-EM: England - Frankreich

Das Gruppenspiel zwischen England und Frankreich aus Cesena/Italien im Livestream. Anstoß ist um 21 Uhr. …

Livestream
Livestream verfügbar:
Di, 20:40 - 23:30 Uhr
Frauenfußball-WM: Italien - Brasilien

Sport | ZDF SPORTextra - Frauenfußball-WM: Italien - Brasilien

Übertragung aus Valenciennes/Frankreich. Anstoß 21 Uhr. Reporter: Michael Krämer.

Livestream
Livestream verfügbar:
Di, 20:40 - 23:20 Uhr
Frauenfußball-WM: Jamaika - Australien

Sport | ZDF SPORTextra - Frauenfußball-WM: Jamaika - Australien

Übertragung aus Grenoble/Frankreich. Anstoß 21 Uhr. Reporterin: Claudia Neumann.

Livestream
Livestream verfügbar:
Di, 20:40 - 23:20 Uhr
U21-EM: Spanien - Belgien

Sport | ZDF SPORTextra - U21-EM: Spanien - Belgien

Das Gruppenspiel zwischen Spanien und Belgien aus Reggio Emilia/Italien im Livestream. Anstoß ist um 18.30 …

Livestream
Livestream verfügbar:
Mi, 18:10 - 21:00 Uhr