Sport

ZDFsport

Nachrichtenticker

Biathlon22.02. 10:52

Razzia bei Weltmeister Loginow

Der russische Sprintweltmeister Alexander Loginow ist am Rande der Biathlon-WM in Antholz von der italienischen Polizei verhört worden. Die Staatsanwaltschaft Bozen bestätigte, dass eine Sondereinheit der Polizei das Hotelzimmer Loginows durchsucht und Material beschlagnahmt habe. Genauere Angaben machte sie aber nicht. Die Durchsuchung sei durch den Artikel 586 des Strafgesetzbuches - Verwendung oder Verabreichung von Dopingmitteln - abgedeckt. Auch bei Loginows Coach Alexander Kasperowitsch soll es eine Durchsuchung gegeben haben. Loginow darf am Nachmittag mit der Staffel starten.

Ski Alpin22.02. 09:27

Erster Weltcup-Sieg für Zubcic

Filip Zubcic hat beim Riesenslalom im japanischen Yuzawa Naeba seinen ersten Weltcup-Sieg gefeiert. Der Kroate verbesserte sich im zweiten Durchgang um elf Plätze und verwies bei frühlingshaften Verhältnissen Marco Odermatt (Schweiz) und Tommy Ford (USA) auf die Plätze zwei und drei. Alexander Schmid musste sich mit über zwei Sekunden Rückstand und Platz 20 zufriedengeben. Die Führung im Gesamtweltcup behauptete Aleksander Aamodt Kilde, der Rang sechs belegte. Das Polster des Norwegers schrumpfte jedoch etwas, weil sein härtester Verfolger Henrik Kristoffersen Fünfter wurde.

Snowboard22.02. 09:36

Hofmeisters Podest-Serie gerissen

Die Podest-Serie von Snowboarderin Ramona Hofmeister ist gerissen. Die 23-Jährige aus Bischofswiesen musste sich beim Parallel-Riesenslalom im südkoreanischen Yongpyong nach sieben "Stockerl"-Fahrten in Einzel-Rennen mit Rang vier begnügen. Der Tagessieg ging an Parallel-Slalom-Weltmeisterin Julie Zogg aus der Schweiz. Melanie Hochreiter wurde Sechste. Stefan Baumeister (Aising-Pang), der im Achtelfinale den zweimaligen Sotschi-Olympiasieger Vic Wild aus Russland bezwungen hatte, schied im Viertelfinale aus und belegte Rang sechs. Den Sieg feierte Roland Fischnaller (Italien).

Bundesliga21.02. 22:24

Lewandowski rettet Bayern-Sieg

Manuel Neuer patzte schwer, doch auf Robert Lewandowski war wieder Verlass: Der polnische Torjäger hat Bayern München nach einem ernüchternden Auftritt mit seinem Last-Minute-Treffer beim 3:2 (1:1) den Sieg gerettet. Lewandowski erzielte in der 88.Minute das Siegtor, zuvor hatten Serge Gnabry (25.) und Lewandowski (70.) die Bayern zweimal in Führung gebracht. Doch Dennis Srbeny nach Neuers Stellungsfehler (44.) und Joker Sven Michel (75.) glichen jeweils aus. Auch beim 2:2 sah Neuer nicht gut aus, als er einen Schuss vor Michels Füße abklatschte.

Skispringen21.02. 15:05

Geiger gewinnt vor Leyhe

Karl Geiger hat den Weltcup im rumänischen Rasnov für sich entschieden und seine hervorragenden Fähigkeiten auf den kleineren Normalschanzen unter Beweis gestellt. Der 27-Jährige sprang zwei Mal auf 100 Meter und gewann damit den Wettbewerb. Hinter Geiger komplettierten Stephan Leyhe (99 und 97,5 m) und der Österreicher Stefan Kraft (98 und 97,5 m) das Podest. Auch Pius Paschke (10.), Markus Eisenbichler (11.) und Constantin Schmid (15.) erreichten den zweiten Durchgang. Severin Freund schrammte bei seinem Comeback als 32. knapp an Weltcup-Punkten vorbei.

Bob21.02. 16:55

Deutsches Bob-Trio auf Medaillenkurs

Die deutschen Bobpilotinnen Kim Kalwicki, Stephanie Schneider und Mariama Jamanka befinden sich bei dem von Stürzen geprägten WM-Rennen im Zweierbob in Altenberg auf Medaillenkurs. Das Trio belegt nach zwei Läufen hinter der hohen Favoritin Kaillie Humphries die Plätze zwei bis vier. Laura Nolte stürzte spektakulär und blieb wie Anschieberin Ann-Christin Strack unverletzt. Trotzdem wird die 21-Jährige am Samstag nicht an den Start gehen. Schwerer hatte es die Italienerin Tania Vicenzino und die Rumänin Andreea Grecu erwischt, die mit dem Krankenwagen abtransportiert wurden.

Bundesliga21.02. 15:01

Hoffenheim-Verbot für BVB-Fans

Borussia Dortmund muss in den kommenden zwei Spielzeiten bei Auswärtsspielen in Hoffenheim auf seine Fans verzichten. Am Freitag widerrief das DFB-Sportgericht die am 2.November 2018 ausgesprochene Bewährungsstrafe, weil Dortmunder Fans im jüngsten Auswärtsspiel gegen die Kraichgauer mit Schmähungen gegen TSG-Mäzen Dietmar Hopp erneut auffällig geworden waren. Der BVB stimmte dem Widerruf zu. "Zudem muss der BVB die Hoffenheimer für die durch die Zuschauerausschlüsse im Gastbereich bedingten Mindereinnahmen entschädigen", teilte der DFB mit.

Rodeln22.02. 12:21

Platz drei: Rückschlag für Taubitz

Vize-Weltmeisterin Julia Taubitz hat einen Rückschlag im Kampf um den Gesamtsieg im Rodel-Weltcup erlitten. Die 23-Jährige wurde in Winterberg nur Dritte, ihre Konkurrentin Tatjana Iwanowa aus Russland landete auf dem zweiten Rang und baute ihren Vorsprung im Klassement aus. Der Sieg ging überraschend an die Lettin Eliza Cauce. Iwanowa hat nun 27 Zähler Vorsprung auf Taubitz. Beim Weltcupfinale am am Königssee kann sie ihren ersten Gesamtsieg nicht mehr aus eigener Kraft perfekt machen. Zuletzt kam die Gewinnerin der Kristallkugel bei den Frauen 21-mal in Serie aus Deutschland.

Ski Alpin22.02. 11:02

Suter gewinnt Abfahrts-Weltcup

Die Schweizer Skirennfahrerin Corinne Suter hat sich erstmals in ihrer Karriere den Disziplin-Weltcup in der Abfahrt gesichert. Suter wurde in Crans-Montana Zweite und ist damit im letzten Abfahrtsrennen der Saison beim Weltcup-Finale in Cortina d'Ampezzo nicht mehr vom ersten Platz zu verdrängen. Wie bereits am Freitag gewann Suters Landsfrau Lara Gut-Behrami, diesmal mit einem Vorsprung von nur 0,02 Sekunden. Kira Weidle verpatzte dagegen auch das zweite Abfahrtsrennen in Crans Montana. Platz 23 mit einem Rückstand von 1,57 Sekunden auf die umjubelte Gut-Behrami war ernüchternd.

Nordische Kombination22.02. 10:57

Gebrüder Riiber liegen vorne

Team-Olympiasieger Vinzenz Geiger hat beim Weltcup der Nordischen Kombinierer im norwegischen Trondheim kaum noch eine Chance auf das Podest. Der Oberstdorfer belegt im Einzel nach einem Sprung auf 117 m lediglich den 26. Platz und geht mit einem Rückstand von 2:14 Minuten auf die Spitze in den abschließenden 10-km-Langlauf. Die besten Siegchancen hat ein Norweger. Der überlegene Weltcup-Spitzenreiter Jarl Magnus Riiber geht mit einem komfortablen Vorsprung von 31 Sekunden auf seinen Bruder Harald Johnas in die Loipe. Manuel Faißt liegt als bester Deutscher auf Platz fünf (+1:03 Min.).

Biathlon22.02. 10:52

Razzia bei Weltmeister Loginow

Der russische Sprintweltmeister Alexander Loginow ist am Rande der Biathlon-WM in Antholz von der italienischen Polizei verhört worden. Die Staatsanwaltschaft Bozen bestätigte, dass eine Sondereinheit der Polizei das Hotelzimmer Loginows durchsucht und Material beschlagnahmt habe. Genauere Angaben machte sie aber nicht. Die Durchsuchung sei durch den Artikel 586 des Strafgesetzbuches - Verwendung oder Verabreichung von Dopingmitteln - abgedeckt. Auch bei Loginows Coach Alexander Kasperowitsch soll es eine Durchsuchung gegeben haben. Loginow darf am Nachmittag mit der Staffel starten.

Basketball22.02. 10:30

Rödl nominiert Obiesie und Wimberg

Basketball-Bundestrainer Henrik Rödl baut seinen Kader für das zweite EM-Qualifikationsspiel in Newcastle gegen Großbritannien am Montag auf zwei Positionen um. Joshua Obiesie (Würzburg) und Jan Niklas Wimberg vom Zweitligisten Niners Chemnitz kommen neu ins zwölfköpfige Aufgebot. Robin Amaize (Oldenburg) und Leon Kratzer (Frankfurt) wurden gestrichen. Obiesie und Wimberg haben noch kein A-Länderspiel absolviert. Die deutsche Mannschaft spielt die Qualifikation außer Konkurrenz, da sie als Co-Gastgeber der EuroBasket 2021 einen Platz sicher hat.

Boxen22.02. 10:10

Vorerst kein weiterer Boxabend im ZDF

Das ZDF wird vorerst sein Box-Comeback nicht weiter verfolgen. Der Sender hatte im November nach neun Jahren wieder einen Kampf gezeigt. Dafür hatte sich das ZDF mit dem Universum-Boxstall geeinigt und den Fight von Artem Harutyunyan gegen Islam Dumanov übertragen. "Wir haben uns mit Universum Boxen nicht auf eine Fightcard verständigen können", sagte ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann. "Einen zweiten Boxabend wird es mit dem Boxstall deshalb nicht im ZDF geben. Die Zuschauer-Resonanz nach der ersten Veranstaltung war ernüchternd." Lediglich 820.000 Menschen hatten den Kampf gesehen.

US Sport22.02. 10:05

Oilers verlieren, Draisaitl punktet

Auch ein Treffer von Leon Draisaitl hat die zweite Niederlage der Edmonton Oilers nacheinander in der NHL nicht verhindern können. Der 24-Jährige erzielte beim 3:5 (2:1, 1:2, 0:2) gegen die Minnesota Wild sein 35.Saisontor. Zudem bereitete er einen Treffer vor und liegt damit in der Scorer-Wertung mit 97 Punkten weiter in Führung. Immerhin einen Assistpunkt sammelte Tobias Rieder beim 3:4 der Calgary Flames gegen die Bruins. Tom Kühnhackl feierte unterdessen mit den New York Islanders ein 4:1 gegen die Detroit Red Wings, bei dem der deutsche Islanders-Keeper Thomas Greiss nur Zuschauer war.

US Sport22.02. 09:53

Kleber und Theis mit Bestwerten

Maximilian Kleber und Daniel Theis haben ihre Teams mit neuen Karrierebestwerten in der NBA zu Siegen geführt. Kleber erzielte beim 122:106 (64:52) seiner Dallas Mavericks bei den Orlando Magic 26 Punkte und verbesserte seine bisherige Bestmarke um zwei Zähler. Einen Gala-Auftritt legte auch Daniel Theis mit den Boston Celtics hin. Der 27-Jährige schaffte beim 127:117 (61:53) bei den Minnesota Timberwolves mit 25 Punkten und 16 Rebounds ein Double-Double. Dennis Schröder kam beim 113:101 (48:48) seiner Oklahoma City Thunder gegen die Denver Nuggets auf elf Punkte und fünf Rebounds.

Snowboard22.02. 09:36

Hofmeisters Podest-Serie gerissen

Die Podest-Serie von Snowboarderin Ramona Hofmeister ist gerissen. Die 23-Jährige aus Bischofswiesen musste sich beim Parallel-Riesenslalom im südkoreanischen Yongpyong nach sieben "Stockerl"-Fahrten in Einzel-Rennen mit Rang vier begnügen. Der Tagessieg ging an Parallel-Slalom-Weltmeisterin Julie Zogg aus der Schweiz. Melanie Hochreiter wurde Sechste. Stefan Baumeister (Aising-Pang), der im Achtelfinale den zweimaligen Sotschi-Olympiasieger Vic Wild aus Russland bezwungen hatte, schied im Viertelfinale aus und belegte Rang sechs. Den Sieg feierte Roland Fischnaller (Italien).

Ski Alpin22.02. 09:27

Erster Weltcup-Sieg für Zubcic

Filip Zubcic hat beim Riesenslalom im japanischen Yuzawa Naeba seinen ersten Weltcup-Sieg gefeiert. Der Kroate verbesserte sich im zweiten Durchgang um elf Plätze und verwies bei frühlingshaften Verhältnissen Marco Odermatt (Schweiz) und Tommy Ford (USA) auf die Plätze zwei und drei. Alexander Schmid musste sich mit über zwei Sekunden Rückstand und Platz 20 zufriedengeben. Die Führung im Gesamtweltcup behauptete Aleksander Aamodt Kilde, der Rang sechs belegte. Das Polster des Norwegers schrumpfte jedoch etwas, weil sein härtester Verfolger Henrik Kristoffersen Fünfter wurde.

Bundesliga21.02. 22:24

Lewandowski rettet Bayern-Sieg

Manuel Neuer patzte schwer, doch auf Robert Lewandowski war wieder Verlass: Der polnische Torjäger hat Bayern München nach einem ernüchternden Auftritt mit seinem Last-Minute-Treffer beim 3:2 (1:1) den Sieg gerettet. Lewandowski erzielte in der 88.Minute das Siegtor, zuvor hatten Serge Gnabry (25.) und Lewandowski (70.) die Bayern zweimal in Führung gebracht. Doch Dennis Srbeny nach Neuers Stellungsfehler (44.) und Joker Sven Michel (75.) glichen jeweils aus. Auch beim 2:2 sah Neuer nicht gut aus, als er einen Schuss vor Michels Füße abklatschte.

Basketball21.02. 22:14

Bayern unterliegen Spitzenreiter

Der deutsche Basketball-Meister Bayern München hat in der EuroLeague die vierte Pleite in Folge kassiert. Dem türkischen Tabellenführer Anadolu Istanbul unterlag der Bundesligist in eigener Halle 63:88 (25:37) und ist damit in der Königsklasse weiter Letzter. Die Bayern stehen nach 25 Spieltagen bei sieben Siegen und 18 Niederlagen, Istanbul (22:3) stand schon vor dem Spiel als erster Viertelfinalist fest. Topscorer beim Gastgeber waren der deutsche Nationalspieler Maodo Lo und Vladimir Lucic mit jeweils 14 Punkten.

Eishockey - DEL21.02. 22:05

Köln setzt Pleitenserie fort

Köln ist nur noch eine Niederlage vom DEL-Negativrekord entfernt. Der achtmalige Meister verlor in Bremerhaven mit 1:2 n.V. zum 17.Mal in Folge und könnte gegen Wolfsburg die Marke der Schwenninger von 2003 einstellen. Titelverteidiger Mannheim unterlag Düsseldorf zuhause 2:6 und musste den zweiten Platz an Straubing abgeben. Die Niederbayern setzten sich mit 2:1 gegen Nürnberg durch. Seine Chance auf Platz sechs und die direkte Viertelfinal-Qualifikation wahrte Wolfsburg durch ein 5:1 gegen Krefeld. Im Kellerduell siegte der Vorletzte Iserlohn 3:2 beim Schlusslicht Schwenningen.

Basketball21.02. 21:49

DBB-Team besiegt Frankreich

Die deutschen Basketballer sind mit einem Achtungserfolg in die EM-Qualifikation gestartet. Das Team von Bundestrainer Henrik Rödl gewann am Freitagabend in Vechta gegen Frankreich mit 83:69 (41:34) und zeigte dabei auch ohne die NBA-Profis um Dennis Schröder eine starke Leistung. Bester Werfer war Robin Benzing mit 20 Punkten. D Deutschland tritt in der Qualifikation außer Konkurrenz an, weil die Mannschaft als Teil-Gastgeber der EM 2021 bereits qualifiziert ist. Weitere Gegner sind Großbritannien und Montenegro. Am Montag trifft die deutsche Auswahl in Newcastle auf die Briten.

Frauenfußball21.02. 21:29

Wolfsburg besiegt Potsdam klar

Titelverteidiger VfL#Wolfsburg hat die Tabellenführung in der Frauenfußball-Bundesliga zumindest vorübergehend ausgebaut. Das Team gewann 5:1 (3:1) gegen Turbine Potsdam. Nach 15 Spielen führt der VfL#die Tabelle mit 43 Punkten klar vor der TSG Hoffenheim und dem FC Bayern an (jeweils 34). Beide Verfolger sind am Wochenende noch im Einsatz. Ewa Pajor (1.),#Pernille Harder (11.) und Alexandra Popp (14.) trafen für Wolfsburg. Lara Prasnikar (12.) gelang der zwischenzeitliche Anschluss für die Gäste. Zsanett Jakabfi (80.) erhöhte bevor noch einmal Pajor (87.) zum Endstand traf.

Fußball21.02. 20:55

Viktoria Köln gewinnt Kellerduell

Viktoria Köln hat das Kellerduell der 3.Liga gegen die SG Sonnenhof Großaspach gewonnen und damit einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf gelandet. Die Mannschaft setzte sich zum Auftakt des 25.Spieltages mit 1:0 (1:0) durch und holte erstmals seit Ende August einen Sieg im heimischen Sportpark Höhenberg. Zum Matchwinner avancierte Steven Lewerenz, der bereits früh nach einem schön herausgespielten Konter für die Kölner traf (8.). Damit kletterte die Viktoria mit 29 Punkten zumindest vorübergehend aus der Abstiegszone.

Leichtathletik21.02. 20:48

Rojas mit Weltrekord im Dreisprung

Dreisprung-Weltmeisterin Yulimar Rojas aus Venezuela hat beim Meeting in Madrid einen neuen Hallen-Weltrekord aufgestellt. Die 24-Jährige kam am Freitagabend auf eine Weite von 15,43 m und verbesserte damit die bisherige Bestmarke der Russin Tatjana Lebedewa (15,36 m) aus dem Jahr 2004 um sieben Zentimeter. Rojas, die in ihrer spanischen Wahlheimat beim Leichtathletik-Team des FC Barcelona unter Vertrag steht, hatte im vergangenen Oktober bei der WM in Doha mit einer Weite von 15,37 m souverän den Freiluft-Titel geholt.

2. Liga21.02. 20:27

Wieder kein Sieg für Fürth

Die SpVgg Greuther Fürth hat in der 2. Liga einen erneuten Dämpfer hinnehmen müssen. Nach zwei Niederlagen kam das Team von Trainer Stefan Leitl nach einer weitgehend enttäuschenden Leistung nur zu einem 1:1 (1:0) beim Abstiegskandidaten SV Wehen Wiesbaden und hat als Sechster neun Punkte Rückstand auf den Aufstiegsrelegationsplatz. Der VfL Osnabrück und Erzgebirge Aue warten in unterdessen weiter auf den ersten Sieg im neuen Jahr. Nach einem müden 0:0 an der Bremer Brücke stecken beide Mannschaften im Tabellenmittelfeld fest.

Bundesliga21.02. 19:42

Bayern ohne angeschlagenen Goretzka

Der FC Bayern München muss gegen den SC Paderborn ohne Leon Goretzka antreten. Der deutsche Fußball-Nationalspieler fehlt im Bundesliga-Heimspiel wegen muskulärer Probleme. Ob Goretzka am kommenden Dienstag in London im Champions-Leaue-Achtelfinal-Hinspiel gegen den FC Chelsea wieder zur Verfügung steht, ist noch offen. In der Abwehr ersetzt Lucas Hernandez und der von Real Madrid ausgeliehene Alvaro Odriozola die gesperrten Jerome Boateng und Benjamin Pavard. Zudem rücken Philippe Coutinho und Corentin Tolisso für Thomas Müller und Kingsley Coman neu in die Anfangsformation.

Moderner Fünfkampf21.02. 18:52

Coronavirus: WM findet in Mexiko statt

Die diesjährigen Weltmeisterschaften im Modernen Fünfkampf wurden wegen des Coronavirus von Xiamen/China nach Cancun/ Mexiko verlegt. Das gab der Weltverband UIPM bekannt. Die Wettbewerbe finden vom 25. bis 31.Mai statt. Xiamen wird nach UIPM-Angaben Ausrichter der Welttitelkämpfe 2022. "Die letzten Wochen waren für den internationalen Sport sehr schwierig, auch für uns. Wir hatten keine andere Wahl und mussten die Wettbewerbe verlegen", sagte der deutsche UIPM-Präsident Klaus Schormann. Die WM 2021 wird in Minsk/Weißrussland ausgetragen.

Eishockey - DEL21.02. 17:42

Brückner verlängert in Schwenningen

Der frühere Eishockey-Nationalspieler Benedikt Brückner bleibt bei den Schwenninger Wild Wings. Der 30 Jahre alte Verteidiger werde auch in der kommenden Spielzeit für den Klub auflaufen, teilte der Tabellenletzte der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Freitag mit. "Benedikt ist ein richtig seriöser Spieler. Mit einer super Fitness und einer hervorragenden Einstellung", sagte Trainer Niklas Sundblad. Brückner soll an diesem Freitagabend (19.30 Uhr) beim Spiel gegen die Iserlohn Roosters für 500 DEL-Spiele geehrt werden.

Bob21.02. 16:55

Deutsches Bob-Trio auf Medaillenkurs

Die deutschen Bobpilotinnen Kim Kalwicki, Stephanie Schneider und Mariama Jamanka befinden sich bei dem von Stürzen geprägten WM-Rennen im Zweierbob in Altenberg auf Medaillenkurs. Das Trio belegt nach zwei Läufen hinter der hohen Favoritin Kaillie Humphries die Plätze zwei bis vier. Laura Nolte stürzte spektakulär und blieb wie Anschieberin Ann-Christin Strack unverletzt. Trotzdem wird die 21-Jährige am Samstag nicht an den Start gehen. Schwerer hatte es die Italienerin Tania Vicenzino und die Rumänin Andreea Grecu erwischt, die mit dem Krankenwagen abtransportiert wurden.

das aktuelle sportstudio21.02. 15:20

Viktoria Rebensburg zu Gast

Erst der Heim-Triumph auf der Kandahar, dann der jähe Saisonabbruch nach Knieverletzung: Viktoria Rebensburg, Deutschlands derzeit beste Skirennläuferin, kommt am Samstag (ab 23:30 Uhr) in das aktuelle sportstudio. Darüber und warum sie die Olympischen Winterspiele in Peking in zwei Jahren kritisch sieht, wird sie reden. Wie gewohnt gibt es unter anderem die ersten Bilder im Free-TV vom Topspiel Schalke 04 gegen RB Leipzig, Interviews und Stories zum Spieltag, die Highlights vom Derby HSV gegen St.Pauli und einen Bericht von der Biathlon-WM in Antholz geben.

Skispringen21.02. 15:05

Geiger gewinnt vor Leyhe

Karl Geiger hat den Weltcup im rumänischen Rasnov für sich entschieden und seine hervorragenden Fähigkeiten auf den kleineren Normalschanzen unter Beweis gestellt. Der 27-Jährige sprang zwei Mal auf 100 Meter und gewann damit den Wettbewerb. Hinter Geiger komplettierten Stephan Leyhe (99 und 97,5 m) und der Österreicher Stefan Kraft (98 und 97,5 m) das Podest. Auch Pius Paschke (10.), Markus Eisenbichler (11.) und Constantin Schmid (15.) erreichten den zweiten Durchgang. Severin Freund schrammte bei seinem Comeback als 32. knapp an Weltcup-Punkten vorbei.

Bundesliga21.02. 15:01

Hoffenheim-Verbot für BVB-Fans

Borussia Dortmund muss in den kommenden zwei Spielzeiten bei Auswärtsspielen in Hoffenheim auf seine Fans verzichten. Am Freitag widerrief das DFB-Sportgericht die am 2.November 2018 ausgesprochene Bewährungsstrafe, weil Dortmunder Fans im jüngsten Auswärtsspiel gegen die Kraichgauer mit Schmähungen gegen TSG-Mäzen Dietmar Hopp erneut auffällig geworden waren. Der BVB stimmte dem Widerruf zu. "Zudem muss der BVB die Hoffenheimer für die durch die Zuschauerausschlüsse im Gastbereich bedingten Mindereinnahmen entschädigen", teilte der DFB mit.

Bundesliga21.02. 14:57

BVB: Moukoko für U19 nominiert

Youssoufa Moukoko soll im März erstmals für die deutsche U19-Nationalmannschaft auflaufen. Der 15 Jahre alte Angreifer von Borussia Dortmund wird im Kader der Nachwuchs-Auswahl für einen Lehrgang und die anschließenden EM-Qualifikationsspiele stehen. "Wir möchten, dass die Besten für Deutschland spielen, der Vergleich auf hohem internationalen Niveau bringt die Talente voran", sagte Meikel Schönweitz, Cheftrainer U-Nationalmannschaften beim DFB. Moukoko hat in dieser Saison in der U19-Bundesliga für den Nachwuchs des BVB in 17 Spielen 29 Tore erzielt.

Fußball International21.02. 14:52

LFC: Henderson fehlt drei Wochen

Der FC Liverpool muss im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League die Hinspielniederlage gegen Atletico Madrid womöglich ohne Kapitän Jordan Henderson drehen. Wie Teammanager Jürgen Klopp am Freitag bekannt gab, fällt der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler wegen einer Oberschenkelverletzung rund drei Wochen aus. "Es hätte bei Hendo schlimmer kommen können", erklärte Klopp bei der Pressekonferenz des Tabellenführers vor dem Ligaspiel gegen West Ham United.

Biathlon21.02. 14:41

Lesser startet in der Staffel

Nur als Ersatzmann angereist, startet Erik Lesser bei der Biathlon-WM in Antholz nun doch auch in der Männer-Staffel. Nach seinem starken Auftritt in der Single-Mixed-Staffel wurde der 31-Jährige auch für das Teamrennen am Samstag (14:45 Uhr/ARD) nominiert. Die Staffel der deutschen Skijäger besteht somit aus Lesser, Philipp Horn, Arnd Peiffer und Benedikt Doll. Für Lesser fällt nun Johannes Kühn aus dem Team, der in den Einzelrennen in Südtirol nicht überzeugen konnte. Bei den Damen peilen Karolin Horchler, Vanessa Hinz, Franziska Preuß und Denise Herrmann ebenfalls eine Medaille an.

Rodeln21.02. 13:19

Winterberg: Deutsche nicht am Start

Die deutschen Rodel-Doppelsitzer und Felix Loch haben bereits vor dem Start des Heimweltcups in Winterberg für Aufsehen gesorgt. Die Doppelsitzer kündigten an, die Wettkämpfe auf der Kunsteisbahn im Sauerland zu boykottieren, Loch schloss sich via Instagram dieser Entscheidung an. Grund dafür sind Sicherheitsbedenken. Damit muss das deutsche Publikum neben Loch auch auf die frisch gekürten Weltmeister Toni Eggert/Sascha Benecken, die WM-Dritten Tobias Wendl/Tobias Arlt sowie die Lokalmatadoren Robin Geueke/ David Gamm verzichten.

Handball21.02. 12:35

Melsungen stellt Ultimatum

Die Führung der MT Melsungen hat Trainer Heiko Grimm und der Mannschaft ein Ultimatum gestellt. Sollte sich die sportliche Entwicklung in den kommenden drei Begegnungen nicht deutlich ins Positive entwickeln, "wird es personelle Konsequenzen geben", heißt es in einer Mitteilung der MT, "welche genau, (...) wird die Vereinsführung daran festmachen, in welcher Art und Weise die Auftritte verlaufen." Melsungen spielt zunächst bei den Eulen Ludwigshafen, zu Hause gegen den Bergischen HC und im EHF-Cup-Rückspiel gegen Bjerringbro-Helsingborg aus Dänemark.

Ski Alpin21.02. 12:07

Gut-Behrami dominiert bei Abfahrt

Lara Gut-Behrami hat überraschend die Damen-Abfahrt von Crans-Mantana gewonnen. Beim Ersatzrennen für das in Rosa Chutor ausgefallene Speedrennen setzte sich die Schweizerin in ihrer Heimat am Freitag deutlich gegen ihre Landsfrau Corinne Suter und die Österreicherin Stefanie Venier durch. In Abwesenheit der verletzten Viktoria Rebensburg enttäuschte Kira Weidle. Die 23-Jährige kam mit den Verhältnissen und der weichen Piste im Wallis überhaupt nicht zurecht. Zwar war Weidle als 22. beste Deutsche, hatte aber fast zweieinhalb Sekunden Rückstand auf die Siegerin.

Fußball21.02. 11:51

Rote Karte dem Rassismus

Nach dem Rassismus-Vorfall während des Spiels zwischen Preußen Münster und den Würzburger Kickers in der vergangenen Woche setzen Vereine, Schiedsrichter und Einlaufkinder in der 3.Fußball-Liga am bevorstehenden Spieltag ein Zeichen gegen Rassismus. Unter dem Motto "Rote Karte dem Rassismus - Einer von Uns - Leroy Kwadwo" werden die Beteiligten beim Einlaufen mit einheitlichen T-Shirts auf die Aktion hinweisen. "Wir stehen zusammen gegen jeden, der unsere Werte angreift. Die Reaktion sowie der Zusammenhalt der Fans und Vereine sind beeindruckend", sagte DFB-Präsident Fritz Keller.

Fußball International21.02. 11:47

Elfenbeinküste: Kamara hört auf

Ibrahim Kamara ist nicht mehr Fußball-Nationaltrainer der Elfenbeinküste. Wie der nationale Verband FIF mitteilte, habe man sich entschlossen, sich vom 53-Jährigen zu trennen. Dies sei im "beiderseitigen Einvernehmen" geschehen. Kamara hatte den Posten im November 2017 interimsmäßig übernommen, Anfang Juli 2018 bei den "Elefanten" dann einen Chef-Vertrag bis zum Sommer 2020 unterschrieben. Er war zuvor Assistent unter dem ehemaligem Schalke-Profi Marc Wilmots, der nach verpasster Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland entlassen worden war.

Nachrichtenticker

Biathlon 22.02. 10:52

Ski Alpin 22.02. 09:27

Snowboard 22.02. 09:36

Bundesliga 21.02. 22:24

Skispringen 21.02. 15:05

Bob 21.02. 16:55

Bundesliga 21.02. 15:01

Rodeln 22.02. 12:21

Ski Alpin 22.02. 11:02

Nordische Kombination 22.02. 10:57

Biathlon 22.02. 10:52

Basketball 22.02. 10:30

Boxen 22.02. 10:10

US Sport 22.02. 10:05

US Sport 22.02. 09:53

Snowboard 22.02. 09:36

Ski Alpin 22.02. 09:27

Bundesliga 21.02. 22:24

Basketball 21.02. 22:14

Eishockey - DEL 21.02. 22:05

Basketball 21.02. 21:49

Frauenfußball 21.02. 21:29

Fußball 21.02. 20:55

Leichtathletik 21.02. 20:48

2. Liga 21.02. 20:27

Bundesliga 21.02. 19:42

Moderner Fünfkampf 21.02. 18:52

Eishockey - DEL 21.02. 17:42

Bob 21.02. 16:55

das aktuelle sportstudio 21.02. 15:20

Skispringen 21.02. 15:05

Bundesliga 21.02. 15:01

Bundesliga 21.02. 14:57

Fußball International 21.02. 14:52

Biathlon 21.02. 14:41

Rodeln 21.02. 13:19

Handball 21.02. 12:35

Ski Alpin 21.02. 12:07

Fußball 21.02. 11:51

Fußball International 21.02. 11:47

Razzia bei Weltmeister Loginow

Der russische Sprintweltmeister Alexander Loginow ist am Rande der Biathlon-WM in Antholz von der italienischen Polizei verhört worden. Die Staatsanwaltschaft Bozen bestätigte, dass eine Sondereinheit der Polizei das Hotelzimmer Loginows durchsucht und Material beschlagnahmt habe. Genauere Angaben machte sie aber nicht. Die Durchsuchung sei durch den Artikel 586 des Strafgesetzbuches - Verwendung oder Verabreichung von Dopingmitteln - abgedeckt. Auch bei Loginows Coach Alexander Kasperowitsch soll es eine Durchsuchung gegeben haben. Loginow darf am Nachmittag mit der Staffel starten.

Erster Weltcup-Sieg für Zubcic

Filip Zubcic hat beim Riesenslalom im japanischen Yuzawa Naeba seinen ersten Weltcup-Sieg gefeiert. Der Kroate verbesserte sich im zweiten Durchgang um elf Plätze und verwies bei frühlingshaften Verhältnissen Marco Odermatt (Schweiz) und Tommy Ford (USA) auf die Plätze zwei und drei. Alexander Schmid musste sich mit über zwei Sekunden Rückstand und Platz 20 zufriedengeben. Die Führung im Gesamtweltcup behauptete Aleksander Aamodt Kilde, der Rang sechs belegte. Das Polster des Norwegers schrumpfte jedoch etwas, weil sein härtester Verfolger Henrik Kristoffersen Fünfter wurde.

Hofmeisters Podest-Serie gerissen

Die Podest-Serie von Snowboarderin Ramona Hofmeister ist gerissen. Die 23-Jährige aus Bischofswiesen musste sich beim Parallel-Riesenslalom im südkoreanischen Yongpyong nach sieben "Stockerl"-Fahrten in Einzel-Rennen mit Rang vier begnügen. Der Tagessieg ging an Parallel-Slalom-Weltmeisterin Julie Zogg aus der Schweiz. Melanie Hochreiter wurde Sechste. Stefan Baumeister (Aising-Pang), der im Achtelfinale den zweimaligen Sotschi-Olympiasieger Vic Wild aus Russland bezwungen hatte, schied im Viertelfinale aus und belegte Rang sechs. Den Sieg feierte Roland Fischnaller (Italien).

Lewandowski rettet Bayern-Sieg

Manuel Neuer patzte schwer, doch auf Robert Lewandowski war wieder Verlass: Der polnische Torjäger hat Bayern München nach einem ernüchternden Auftritt mit seinem Last-Minute-Treffer beim 3:2 (1:1) den Sieg gerettet. Lewandowski erzielte in der 88.Minute das Siegtor, zuvor hatten Serge Gnabry (25.) und Lewandowski (70.) die Bayern zweimal in Führung gebracht. Doch Dennis Srbeny nach Neuers Stellungsfehler (44.) und Joker Sven Michel (75.) glichen jeweils aus. Auch beim 2:2 sah Neuer nicht gut aus, als er einen Schuss vor Michels Füße abklatschte.

Geiger gewinnt vor Leyhe

Karl Geiger hat den Weltcup im rumänischen Rasnov für sich entschieden und seine hervorragenden Fähigkeiten auf den kleineren Normalschanzen unter Beweis gestellt. Der 27-Jährige sprang zwei Mal auf 100 Meter und gewann damit den Wettbewerb. Hinter Geiger komplettierten Stephan Leyhe (99 und 97,5 m) und der Österreicher Stefan Kraft (98 und 97,5 m) das Podest. Auch Pius Paschke (10.), Markus Eisenbichler (11.) und Constantin Schmid (15.) erreichten den zweiten Durchgang. Severin Freund schrammte bei seinem Comeback als 32. knapp an Weltcup-Punkten vorbei.

Deutsches Bob-Trio auf Medaillenkurs

Die deutschen Bobpilotinnen Kim Kalwicki, Stephanie Schneider und Mariama Jamanka befinden sich bei dem von Stürzen geprägten WM-Rennen im Zweierbob in Altenberg auf Medaillenkurs. Das Trio belegt nach zwei Läufen hinter der hohen Favoritin Kaillie Humphries die Plätze zwei bis vier. Laura Nolte stürzte spektakulär und blieb wie Anschieberin Ann-Christin Strack unverletzt. Trotzdem wird die 21-Jährige am Samstag nicht an den Start gehen. Schwerer hatte es die Italienerin Tania Vicenzino und die Rumänin Andreea Grecu erwischt, die mit dem Krankenwagen abtransportiert wurden.

Hoffenheim-Verbot für BVB-Fans

Borussia Dortmund muss in den kommenden zwei Spielzeiten bei Auswärtsspielen in Hoffenheim auf seine Fans verzichten. Am Freitag widerrief das DFB-Sportgericht die am 2.November 2018 ausgesprochene Bewährungsstrafe, weil Dortmunder Fans im jüngsten Auswärtsspiel gegen die Kraichgauer mit Schmähungen gegen TSG-Mäzen Dietmar Hopp erneut auffällig geworden waren. Der BVB stimmte dem Widerruf zu. "Zudem muss der BVB die Hoffenheimer für die durch die Zuschauerausschlüsse im Gastbereich bedingten Mindereinnahmen entschädigen", teilte der DFB mit.

Platz drei: Rückschlag für Taubitz

Vize-Weltmeisterin Julia Taubitz hat einen Rückschlag im Kampf um den Gesamtsieg im Rodel-Weltcup erlitten. Die 23-Jährige wurde in Winterberg nur Dritte, ihre Konkurrentin Tatjana Iwanowa aus Russland landete auf dem zweiten Rang und baute ihren Vorsprung im Klassement aus. Der Sieg ging überraschend an die Lettin Eliza Cauce. Iwanowa hat nun 27 Zähler Vorsprung auf Taubitz. Beim Weltcupfinale am am Königssee kann sie ihren ersten Gesamtsieg nicht mehr aus eigener Kraft perfekt machen. Zuletzt kam die Gewinnerin der Kristallkugel bei den Frauen 21-mal in Serie aus Deutschland.

Suter gewinnt Abfahrts-Weltcup

Die Schweizer Skirennfahrerin Corinne Suter hat sich erstmals in ihrer Karriere den Disziplin-Weltcup in der Abfahrt gesichert. Suter wurde in Crans-Montana Zweite und ist damit im letzten Abfahrtsrennen der Saison beim Weltcup-Finale in Cortina d'Ampezzo nicht mehr vom ersten Platz zu verdrängen. Wie bereits am Freitag gewann Suters Landsfrau Lara Gut-Behrami, diesmal mit einem Vorsprung von nur 0,02 Sekunden. Kira Weidle verpatzte dagegen auch das zweite Abfahrtsrennen in Crans Montana. Platz 23 mit einem Rückstand von 1,57 Sekunden auf die umjubelte Gut-Behrami war ernüchternd.

Gebrüder Riiber liegen vorne

Team-Olympiasieger Vinzenz Geiger hat beim Weltcup der Nordischen Kombinierer im norwegischen Trondheim kaum noch eine Chance auf das Podest. Der Oberstdorfer belegt im Einzel nach einem Sprung auf 117 m lediglich den 26. Platz und geht mit einem Rückstand von 2:14 Minuten auf die Spitze in den abschließenden 10-km-Langlauf. Die besten Siegchancen hat ein Norweger. Der überlegene Weltcup-Spitzenreiter Jarl Magnus Riiber geht mit einem komfortablen Vorsprung von 31 Sekunden auf seinen Bruder Harald Johnas in die Loipe. Manuel Faißt liegt als bester Deutscher auf Platz fünf (+1:03 Min.).

Razzia bei Weltmeister Loginow

Der russische Sprintweltmeister Alexander Loginow ist am Rande der Biathlon-WM in Antholz von der italienischen Polizei verhört worden. Die Staatsanwaltschaft Bozen bestätigte, dass eine Sondereinheit der Polizei das Hotelzimmer Loginows durchsucht und Material beschlagnahmt habe. Genauere Angaben machte sie aber nicht. Die Durchsuchung sei durch den Artikel 586 des Strafgesetzbuches - Verwendung oder Verabreichung von Dopingmitteln - abgedeckt. Auch bei Loginows Coach Alexander Kasperowitsch soll es eine Durchsuchung gegeben haben. Loginow darf am Nachmittag mit der Staffel starten.

Rödl nominiert Obiesie und Wimberg

Basketball-Bundestrainer Henrik Rödl baut seinen Kader für das zweite EM-Qualifikationsspiel in Newcastle gegen Großbritannien am Montag auf zwei Positionen um. Joshua Obiesie (Würzburg) und Jan Niklas Wimberg vom Zweitligisten Niners Chemnitz kommen neu ins zwölfköpfige Aufgebot. Robin Amaize (Oldenburg) und Leon Kratzer (Frankfurt) wurden gestrichen. Obiesie und Wimberg haben noch kein A-Länderspiel absolviert. Die deutsche Mannschaft spielt die Qualifikation außer Konkurrenz, da sie als Co-Gastgeber der EuroBasket 2021 einen Platz sicher hat.

Vorerst kein weiterer Boxabend im ZDF

Das ZDF wird vorerst sein Box-Comeback nicht weiter verfolgen. Der Sender hatte im November nach neun Jahren wieder einen Kampf gezeigt. Dafür hatte sich das ZDF mit dem Universum-Boxstall geeinigt und den Fight von Artem Harutyunyan gegen Islam Dumanov übertragen. "Wir haben uns mit Universum Boxen nicht auf eine Fightcard verständigen können", sagte ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann. "Einen zweiten Boxabend wird es mit dem Boxstall deshalb nicht im ZDF geben. Die Zuschauer-Resonanz nach der ersten Veranstaltung war ernüchternd." Lediglich 820.000 Menschen hatten den Kampf gesehen.

Oilers verlieren, Draisaitl punktet

Auch ein Treffer von Leon Draisaitl hat die zweite Niederlage der Edmonton Oilers nacheinander in der NHL nicht verhindern können. Der 24-Jährige erzielte beim 3:5 (2:1, 1:2, 0:2) gegen die Minnesota Wild sein 35.Saisontor. Zudem bereitete er einen Treffer vor und liegt damit in der Scorer-Wertung mit 97 Punkten weiter in Führung. Immerhin einen Assistpunkt sammelte Tobias Rieder beim 3:4 der Calgary Flames gegen die Bruins. Tom Kühnhackl feierte unterdessen mit den New York Islanders ein 4:1 gegen die Detroit Red Wings, bei dem der deutsche Islanders-Keeper Thomas Greiss nur Zuschauer war.

Kleber und Theis mit Bestwerten

Maximilian Kleber und Daniel Theis haben ihre Teams mit neuen Karrierebestwerten in der NBA zu Siegen geführt. Kleber erzielte beim 122:106 (64:52) seiner Dallas Mavericks bei den Orlando Magic 26 Punkte und verbesserte seine bisherige Bestmarke um zwei Zähler. Einen Gala-Auftritt legte auch Daniel Theis mit den Boston Celtics hin. Der 27-Jährige schaffte beim 127:117 (61:53) bei den Minnesota Timberwolves mit 25 Punkten und 16 Rebounds ein Double-Double. Dennis Schröder kam beim 113:101 (48:48) seiner Oklahoma City Thunder gegen die Denver Nuggets auf elf Punkte und fünf Rebounds.

Hofmeisters Podest-Serie gerissen

Die Podest-Serie von Snowboarderin Ramona Hofmeister ist gerissen. Die 23-Jährige aus Bischofswiesen musste sich beim Parallel-Riesenslalom im südkoreanischen Yongpyong nach sieben "Stockerl"-Fahrten in Einzel-Rennen mit Rang vier begnügen. Der Tagessieg ging an Parallel-Slalom-Weltmeisterin Julie Zogg aus der Schweiz. Melanie Hochreiter wurde Sechste. Stefan Baumeister (Aising-Pang), der im Achtelfinale den zweimaligen Sotschi-Olympiasieger Vic Wild aus Russland bezwungen hatte, schied im Viertelfinale aus und belegte Rang sechs. Den Sieg feierte Roland Fischnaller (Italien).

Erster Weltcup-Sieg für Zubcic

Filip Zubcic hat beim Riesenslalom im japanischen Yuzawa Naeba seinen ersten Weltcup-Sieg gefeiert. Der Kroate verbesserte sich im zweiten Durchgang um elf Plätze und verwies bei frühlingshaften Verhältnissen Marco Odermatt (Schweiz) und Tommy Ford (USA) auf die Plätze zwei und drei. Alexander Schmid musste sich mit über zwei Sekunden Rückstand und Platz 20 zufriedengeben. Die Führung im Gesamtweltcup behauptete Aleksander Aamodt Kilde, der Rang sechs belegte. Das Polster des Norwegers schrumpfte jedoch etwas, weil sein härtester Verfolger Henrik Kristoffersen Fünfter wurde.

Lewandowski rettet Bayern-Sieg

Manuel Neuer patzte schwer, doch auf Robert Lewandowski war wieder Verlass: Der polnische Torjäger hat Bayern München nach einem ernüchternden Auftritt mit seinem Last-Minute-Treffer beim 3:2 (1:1) den Sieg gerettet. Lewandowski erzielte in der 88.Minute das Siegtor, zuvor hatten Serge Gnabry (25.) und Lewandowski (70.) die Bayern zweimal in Führung gebracht. Doch Dennis Srbeny nach Neuers Stellungsfehler (44.) und Joker Sven Michel (75.) glichen jeweils aus. Auch beim 2:2 sah Neuer nicht gut aus, als er einen Schuss vor Michels Füße abklatschte.

Bayern unterliegen Spitzenreiter

Der deutsche Basketball-Meister Bayern München hat in der EuroLeague die vierte Pleite in Folge kassiert. Dem türkischen Tabellenführer Anadolu Istanbul unterlag der Bundesligist in eigener Halle 63:88 (25:37) und ist damit in der Königsklasse weiter Letzter. Die Bayern stehen nach 25 Spieltagen bei sieben Siegen und 18 Niederlagen, Istanbul (22:3) stand schon vor dem Spiel als erster Viertelfinalist fest. Topscorer beim Gastgeber waren der deutsche Nationalspieler Maodo Lo und Vladimir Lucic mit jeweils 14 Punkten.

Köln setzt Pleitenserie fort

Köln ist nur noch eine Niederlage vom DEL-Negativrekord entfernt. Der achtmalige Meister verlor in Bremerhaven mit 1:2 n.V. zum 17.Mal in Folge und könnte gegen Wolfsburg die Marke der Schwenninger von 2003 einstellen. Titelverteidiger Mannheim unterlag Düsseldorf zuhause 2:6 und musste den zweiten Platz an Straubing abgeben. Die Niederbayern setzten sich mit 2:1 gegen Nürnberg durch. Seine Chance auf Platz sechs und die direkte Viertelfinal-Qualifikation wahrte Wolfsburg durch ein 5:1 gegen Krefeld. Im Kellerduell siegte der Vorletzte Iserlohn 3:2 beim Schlusslicht Schwenningen.

DBB-Team besiegt Frankreich

Die deutschen Basketballer sind mit einem Achtungserfolg in die EM-Qualifikation gestartet. Das Team von Bundestrainer Henrik Rödl gewann am Freitagabend in Vechta gegen Frankreich mit 83:69 (41:34) und zeigte dabei auch ohne die NBA-Profis um Dennis Schröder eine starke Leistung. Bester Werfer war Robin Benzing mit 20 Punkten. D Deutschland tritt in der Qualifikation außer Konkurrenz an, weil die Mannschaft als Teil-Gastgeber der EM 2021 bereits qualifiziert ist. Weitere Gegner sind Großbritannien und Montenegro. Am Montag trifft die deutsche Auswahl in Newcastle auf die Briten.

Wolfsburg besiegt Potsdam klar

Titelverteidiger VfL#Wolfsburg hat die Tabellenführung in der Frauenfußball-Bundesliga zumindest vorübergehend ausgebaut. Das Team gewann 5:1 (3:1) gegen Turbine Potsdam. Nach 15 Spielen führt der VfL#die Tabelle mit 43 Punkten klar vor der TSG Hoffenheim und dem FC Bayern an (jeweils 34). Beide Verfolger sind am Wochenende noch im Einsatz. Ewa Pajor (1.),#Pernille Harder (11.) und Alexandra Popp (14.) trafen für Wolfsburg. Lara Prasnikar (12.) gelang der zwischenzeitliche Anschluss für die Gäste. Zsanett Jakabfi (80.) erhöhte bevor noch einmal Pajor (87.) zum Endstand traf.

Viktoria Köln gewinnt Kellerduell

Viktoria Köln hat das Kellerduell der 3.Liga gegen die SG Sonnenhof Großaspach gewonnen und damit einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf gelandet. Die Mannschaft setzte sich zum Auftakt des 25.Spieltages mit 1:0 (1:0) durch und holte erstmals seit Ende August einen Sieg im heimischen Sportpark Höhenberg. Zum Matchwinner avancierte Steven Lewerenz, der bereits früh nach einem schön herausgespielten Konter für die Kölner traf (8.). Damit kletterte die Viktoria mit 29 Punkten zumindest vorübergehend aus der Abstiegszone.

Rojas mit Weltrekord im Dreisprung

Dreisprung-Weltmeisterin Yulimar Rojas aus Venezuela hat beim Meeting in Madrid einen neuen Hallen-Weltrekord aufgestellt. Die 24-Jährige kam am Freitagabend auf eine Weite von 15,43 m und verbesserte damit die bisherige Bestmarke der Russin Tatjana Lebedewa (15,36 m) aus dem Jahr 2004 um sieben Zentimeter. Rojas, die in ihrer spanischen Wahlheimat beim Leichtathletik-Team des FC Barcelona unter Vertrag steht, hatte im vergangenen Oktober bei der WM in Doha mit einer Weite von 15,37 m souverän den Freiluft-Titel geholt.

Wieder kein Sieg für Fürth

Die SpVgg Greuther Fürth hat in der 2. Liga einen erneuten Dämpfer hinnehmen müssen. Nach zwei Niederlagen kam das Team von Trainer Stefan Leitl nach einer weitgehend enttäuschenden Leistung nur zu einem 1:1 (1:0) beim Abstiegskandidaten SV Wehen Wiesbaden und hat als Sechster neun Punkte Rückstand auf den Aufstiegsrelegationsplatz. Der VfL Osnabrück und Erzgebirge Aue warten in unterdessen weiter auf den ersten Sieg im neuen Jahr. Nach einem müden 0:0 an der Bremer Brücke stecken beide Mannschaften im Tabellenmittelfeld fest.

Bayern ohne angeschlagenen Goretzka

Der FC Bayern München muss gegen den SC Paderborn ohne Leon Goretzka antreten. Der deutsche Fußball-Nationalspieler fehlt im Bundesliga-Heimspiel wegen muskulärer Probleme. Ob Goretzka am kommenden Dienstag in London im Champions-Leaue-Achtelfinal-Hinspiel gegen den FC Chelsea wieder zur Verfügung steht, ist noch offen. In der Abwehr ersetzt Lucas Hernandez und der von Real Madrid ausgeliehene Alvaro Odriozola die gesperrten Jerome Boateng und Benjamin Pavard. Zudem rücken Philippe Coutinho und Corentin Tolisso für Thomas Müller und Kingsley Coman neu in die Anfangsformation.

Coronavirus: WM findet in Mexiko statt

Die diesjährigen Weltmeisterschaften im Modernen Fünfkampf wurden wegen des Coronavirus von Xiamen/China nach Cancun/ Mexiko verlegt. Das gab der Weltverband UIPM bekannt. Die Wettbewerbe finden vom 25. bis 31.Mai statt. Xiamen wird nach UIPM-Angaben Ausrichter der Welttitelkämpfe 2022. "Die letzten Wochen waren für den internationalen Sport sehr schwierig, auch für uns. Wir hatten keine andere Wahl und mussten die Wettbewerbe verlegen", sagte der deutsche UIPM-Präsident Klaus Schormann. Die WM 2021 wird in Minsk/Weißrussland ausgetragen.

Brückner verlängert in Schwenningen

Der frühere Eishockey-Nationalspieler Benedikt Brückner bleibt bei den Schwenninger Wild Wings. Der 30 Jahre alte Verteidiger werde auch in der kommenden Spielzeit für den Klub auflaufen, teilte der Tabellenletzte der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Freitag mit. "Benedikt ist ein richtig seriöser Spieler. Mit einer super Fitness und einer hervorragenden Einstellung", sagte Trainer Niklas Sundblad. Brückner soll an diesem Freitagabend (19.30 Uhr) beim Spiel gegen die Iserlohn Roosters für 500 DEL-Spiele geehrt werden.

Deutsches Bob-Trio auf Medaillenkurs

Die deutschen Bobpilotinnen Kim Kalwicki, Stephanie Schneider und Mariama Jamanka befinden sich bei dem von Stürzen geprägten WM-Rennen im Zweierbob in Altenberg auf Medaillenkurs. Das Trio belegt nach zwei Läufen hinter der hohen Favoritin Kaillie Humphries die Plätze zwei bis vier. Laura Nolte stürzte spektakulär und blieb wie Anschieberin Ann-Christin Strack unverletzt. Trotzdem wird die 21-Jährige am Samstag nicht an den Start gehen. Schwerer hatte es die Italienerin Tania Vicenzino und die Rumänin Andreea Grecu erwischt, die mit dem Krankenwagen abtransportiert wurden.

Viktoria Rebensburg zu Gast

Erst der Heim-Triumph auf der Kandahar, dann der jähe Saisonabbruch nach Knieverletzung: Viktoria Rebensburg, Deutschlands derzeit beste Skirennläuferin, kommt am Samstag (ab 23:30 Uhr) in das aktuelle sportstudio. Darüber und warum sie die Olympischen Winterspiele in Peking in zwei Jahren kritisch sieht, wird sie reden. Wie gewohnt gibt es unter anderem die ersten Bilder im Free-TV vom Topspiel Schalke 04 gegen RB Leipzig, Interviews und Stories zum Spieltag, die Highlights vom Derby HSV gegen St.Pauli und einen Bericht von der Biathlon-WM in Antholz geben.

Geiger gewinnt vor Leyhe

Karl Geiger hat den Weltcup im rumänischen Rasnov für sich entschieden und seine hervorragenden Fähigkeiten auf den kleineren Normalschanzen unter Beweis gestellt. Der 27-Jährige sprang zwei Mal auf 100 Meter und gewann damit den Wettbewerb. Hinter Geiger komplettierten Stephan Leyhe (99 und 97,5 m) und der Österreicher Stefan Kraft (98 und 97,5 m) das Podest. Auch Pius Paschke (10.), Markus Eisenbichler (11.) und Constantin Schmid (15.) erreichten den zweiten Durchgang. Severin Freund schrammte bei seinem Comeback als 32. knapp an Weltcup-Punkten vorbei.

Hoffenheim-Verbot für BVB-Fans

Borussia Dortmund muss in den kommenden zwei Spielzeiten bei Auswärtsspielen in Hoffenheim auf seine Fans verzichten. Am Freitag widerrief das DFB-Sportgericht die am 2.November 2018 ausgesprochene Bewährungsstrafe, weil Dortmunder Fans im jüngsten Auswärtsspiel gegen die Kraichgauer mit Schmähungen gegen TSG-Mäzen Dietmar Hopp erneut auffällig geworden waren. Der BVB stimmte dem Widerruf zu. "Zudem muss der BVB die Hoffenheimer für die durch die Zuschauerausschlüsse im Gastbereich bedingten Mindereinnahmen entschädigen", teilte der DFB mit.

BVB: Moukoko für U19 nominiert

Youssoufa Moukoko soll im März erstmals für die deutsche U19-Nationalmannschaft auflaufen. Der 15 Jahre alte Angreifer von Borussia Dortmund wird im Kader der Nachwuchs-Auswahl für einen Lehrgang und die anschließenden EM-Qualifikationsspiele stehen. "Wir möchten, dass die Besten für Deutschland spielen, der Vergleich auf hohem internationalen Niveau bringt die Talente voran", sagte Meikel Schönweitz, Cheftrainer U-Nationalmannschaften beim DFB. Moukoko hat in dieser Saison in der U19-Bundesliga für den Nachwuchs des BVB in 17 Spielen 29 Tore erzielt.

LFC: Henderson fehlt drei Wochen

Der FC Liverpool muss im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League die Hinspielniederlage gegen Atletico Madrid womöglich ohne Kapitän Jordan Henderson drehen. Wie Teammanager Jürgen Klopp am Freitag bekannt gab, fällt der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler wegen einer Oberschenkelverletzung rund drei Wochen aus. "Es hätte bei Hendo schlimmer kommen können", erklärte Klopp bei der Pressekonferenz des Tabellenführers vor dem Ligaspiel gegen West Ham United.

Lesser startet in der Staffel

Nur als Ersatzmann angereist, startet Erik Lesser bei der Biathlon-WM in Antholz nun doch auch in der Männer-Staffel. Nach seinem starken Auftritt in der Single-Mixed-Staffel wurde der 31-Jährige auch für das Teamrennen am Samstag (14:45 Uhr/ARD) nominiert. Die Staffel der deutschen Skijäger besteht somit aus Lesser, Philipp Horn, Arnd Peiffer und Benedikt Doll. Für Lesser fällt nun Johannes Kühn aus dem Team, der in den Einzelrennen in Südtirol nicht überzeugen konnte. Bei den Damen peilen Karolin Horchler, Vanessa Hinz, Franziska Preuß und Denise Herrmann ebenfalls eine Medaille an.

Winterberg: Deutsche nicht am Start

Die deutschen Rodel-Doppelsitzer und Felix Loch haben bereits vor dem Start des Heimweltcups in Winterberg für Aufsehen gesorgt. Die Doppelsitzer kündigten an, die Wettkämpfe auf der Kunsteisbahn im Sauerland zu boykottieren, Loch schloss sich via Instagram dieser Entscheidung an. Grund dafür sind Sicherheitsbedenken. Damit muss das deutsche Publikum neben Loch auch auf die frisch gekürten Weltmeister Toni Eggert/Sascha Benecken, die WM-Dritten Tobias Wendl/Tobias Arlt sowie die Lokalmatadoren Robin Geueke/ David Gamm verzichten.

Melsungen stellt Ultimatum

Die Führung der MT Melsungen hat Trainer Heiko Grimm und der Mannschaft ein Ultimatum gestellt. Sollte sich die sportliche Entwicklung in den kommenden drei Begegnungen nicht deutlich ins Positive entwickeln, "wird es personelle Konsequenzen geben", heißt es in einer Mitteilung der MT, "welche genau, (...) wird die Vereinsführung daran festmachen, in welcher Art und Weise die Auftritte verlaufen." Melsungen spielt zunächst bei den Eulen Ludwigshafen, zu Hause gegen den Bergischen HC und im EHF-Cup-Rückspiel gegen Bjerringbro-Helsingborg aus Dänemark.

Gut-Behrami dominiert bei Abfahrt

Lara Gut-Behrami hat überraschend die Damen-Abfahrt von Crans-Mantana gewonnen. Beim Ersatzrennen für das in Rosa Chutor ausgefallene Speedrennen setzte sich die Schweizerin in ihrer Heimat am Freitag deutlich gegen ihre Landsfrau Corinne Suter und die Österreicherin Stefanie Venier durch. In Abwesenheit der verletzten Viktoria Rebensburg enttäuschte Kira Weidle. Die 23-Jährige kam mit den Verhältnissen und der weichen Piste im Wallis überhaupt nicht zurecht. Zwar war Weidle als 22. beste Deutsche, hatte aber fast zweieinhalb Sekunden Rückstand auf die Siegerin.

Rote Karte dem Rassismus

Nach dem Rassismus-Vorfall während des Spiels zwischen Preußen Münster und den Würzburger Kickers in der vergangenen Woche setzen Vereine, Schiedsrichter und Einlaufkinder in der 3.Fußball-Liga am bevorstehenden Spieltag ein Zeichen gegen Rassismus. Unter dem Motto "Rote Karte dem Rassismus - Einer von Uns - Leroy Kwadwo" werden die Beteiligten beim Einlaufen mit einheitlichen T-Shirts auf die Aktion hinweisen. "Wir stehen zusammen gegen jeden, der unsere Werte angreift. Die Reaktion sowie der Zusammenhalt der Fans und Vereine sind beeindruckend", sagte DFB-Präsident Fritz Keller.

Elfenbeinküste: Kamara hört auf

Ibrahim Kamara ist nicht mehr Fußball-Nationaltrainer der Elfenbeinküste. Wie der nationale Verband FIF mitteilte, habe man sich entschlossen, sich vom 53-Jährigen zu trennen. Dies sei im "beiderseitigen Einvernehmen" geschehen. Kamara hatte den Posten im November 2017 interimsmäßig übernommen, Anfang Juli 2018 bei den "Elefanten" dann einen Chef-Vertrag bis zum Sommer 2020 unterschrieben. Er war zuvor Assistent unter dem ehemaligem Schalke-Profi Marc Wilmots, der nach verpasster Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland entlassen worden war.

Biathlon - Doping

Alexander Loginov in Antholz.

Sport - Doping-Razzia in Antholz: Loginow im Fokus

Im Rahmen einer Doping-Razzia hat die italienische Polizei am Samstag das Quartier der russischen Biathleten in Antholz durchsucht. Im Fokus stand dabei der Sprintsieger Alexander Loginow und dessen Trainer Alexander Kasperowitsch.

Biathlon-WM in Antholz

Sven Fischer und Alexander Ruda in der Analyse

Sport | Wintersport - Biathlon bis 2026 weiter im ZDF

Gute Nachrichten für alle Biathlon-Fans: ARD und ZDF übertragen bis einschließlich 2026 alle Weltcups und …

IBU-Generalsekretär Niklas Carlsson im Interview

Sport | Wintersport - "Haben Biathlon zusammen entwickelt"

IBU-Generalsekretär Niklas Carlsson über die Vertragsverlängerung mit der EBU und der Bedeutung von ARD und …

Videolänge:
1 min

Fußball

Robert Lewandowski bejubelt sein Tor zum 2:1 gegen Paderborn

Sport - Lewandowski verhindert Bayern-Blamage

Zum Auftakt des 23. Spieltages der Fußball-Bundesliga ist der FC Bayern München nicht über ein mühsames 3:2 (1:1) über Schlusslicht Paderborn hinausgekommen.

Fans von Eintracht Frankfurt.

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin - Eintracht stark - Fans zeigen Haltung

Beim 4:1 gegen Salzburg haben sich Team und Fans von Eintracht Frankfurt von einer guten Seite gezeigt: Die …

Videolänge:
1 min
Daichi Kamada feiert sein 2. Tor gegen Salzburg

Nachrichten | heute plus - Eintracht, Bayer und Wolfsburg siegen

Eintracht Frankfurt hat hat im Sechzehntelfinale-Hinspiel der Europa League den FC Salzburg deutlich mit 4:1 …

Videolänge:
1 min
Adi Hütter bei der Pressekonferenz nach dem EL-Spiel gegen Salzburg

Sport | ZDF SPORTextra - Hütter: "Absolut verdienter Sieg"

Eintracht Frankfurt hat das Hinspiel im Sechzehntelfinale der Europa League gegen den FC Salzburg mit 4:1 …

Videolänge:
2 min

Wintersport

Karl Geiger (l.) und Stephan Leyhe auf dem Podium in Rasnov

Sport | Wintersport - Doppelerfolg für Geiger und Leyhe

Die Skispringer Karl Geiger und Stephan Leyhe haben beim ersten Weltcup im rumänischen Rasnov mit einem …

Videolänge:
1 min
Bob: Laura Nolte und Kim Kalicki.

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin - Deutsche Bob-Frauen bei WM im Fokus

In Altenberg trifft sich die globale Bob-Elite zu den Weltmeisterschaften. Laura Nolte und Kim Kalicki …

Videolänge:
1 min
Viktoria Rebensburg

Sport | das aktuelle sportstudio - Rebensburg zu Gast im aktuellen sportstudio

Viktoria Rebensburg, Deutschlands derzeit beste Skirennläuferin, kommt am Samstag ins aktuelle sportstudio …

Livestream verfügbar:
Sa, 23:30 - 00:55 Uhr
Wintersport kompakt

Sport | Wintersport - Wintersport kompakt vom 16. Februar

Das Wichtigste vom Wintersport am 16. Februar zusammengefasst, u.a. mit Biathlon-WM, Rodel-WM, Ski Alpin, …

Videolänge:
3 min

Mehr Sport

Dirk Nowitzki zeigt seine Laureus-Trophäe, die er für sein Lebenswerk erhielt.

Nachrichten | heute - Laureus für Flörsch und Nowitzki

Zwei Deutsche haben am Montagabend in Berlin die Laureus-Trophäe gewonnen: Die Münchner Formel-3-Pilotin …

Noch 2 Tage
Videolänge:
1 min
Basketball: Alba Berlin bejubelt Pokalsieg über Oldenburg

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin - Alba Berlin beendet Final-Fluch

Nach zuletzt fünf Finalniederlagen hat's geklappt: Alba Berlin gewann mit einem 89:67 gegen Oldenburg den …

Videolänge:
1 min
Dainis Krištopāns

Sport | SPORTreportage - Spitzenspiel wird zum Handball-Krimi

In der Partie der Handball-Bundesliga zwischen den Füchsen Berlin und dem SC Magdeburg stand Füchse-Neuzugang …

Videolänge:
4 min
Marathon in der Antarktis

Sport | SPORTreportage - 7 Marathons, 7 Kontinente, 7 Tage

Die World Marathon Challenge führt ambitionierte Läufer von Kapstadt, auf den Südpol, nach Australien, Asien, …

Videolänge:
6 min

Wintersport - Ganze Wettbewerbe

Biathlon WM: Einzel Damen Antholz volle Länge

Sport | ZDF SPORTextra - Biathlon-WM: Einzel der Damen

Übertragung aus Antholz/Italien. Reporter: Christoph Hamm, Co-Kommentator Herbert Fritzenwenger, Moderation: Alexander Ruda, Experte: Sven Fischer.

Videolänge:
104 min

Wintersport und Klimawandel

Klimawandel und Wintersport

Sport | Wintersport - Ohne Kunstschnee läuft nichts mehr

Nirgendwo zeigt sich der Klimawandel deutlicher als in den Bergen. Der alpine Skisport ist besonders betroffen.

Videolänge:
4 min
Schneekanone in Oberbayern

Sport | Wintersport - Gefahrenherd Schneekanone

Der Klimawandel stellt die Wintersportbranche vor Probleme. Schon jetzt gibt es messbar weniger Naturschnee. …

Nachhaltig Skifahren - geht das?

Nachrichten | ZDF-Morgenmagazin - Nachhaltig Skifahren - geht das?

Der ökologische Fußabdruck eines Skiurlaubs kann verkleinert werden: Patricia Schäfer zeigt, wie man …

Videolänge:
3 min
Skilift

Politik | Länderspiegel - Skigebiete im Klimawandel

Ob auf dem Feldberg im Schwarzwald oder im Harz – die deutschen Mittelgebirge haben im Winter ein Problem. …

Videolänge:
4 min

Wellenbrecherinnen - 5000 km über den Atlantik

Wellenbrecherinnen

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin - Die Wellenbrecherinnen sind am Ziel!

Nach 42 Tagen und 46 Minuten haben vier Frauen eine spektakuläre Tortur überstanden - die Überquerung des …

Videolänge:
1 min

Dokumentationen & Stories

Marco Reus mit seinem Spielerbreater

Sport | SPORTreportage - Spielerberater: Besser als ihr Ruf

Fußballspieler Marco Reus zählt zu den Topverdienern bei Borussia Dortmund und berichtet über seine …

Videolänge:
6 min
Marco Reus trifft einen Berater

Sport | SPORTreportage - Spielerberater sind gut im Geschäft

Der gemeine Fußball-Profi ist schon lange nicht mehr nur Sportler, sondern auch eine Marke. Spielerberater …

Videolänge:
8 min
die Spieler der Paderborn Dolphins

Sport | SPORTreportage - Der Traum: Von Paderborn in die NFL

Paderborns Sportinternat ist Deutschlands Talentschmiede für junge Footballer, die ein Großer werden wollen. …

Videolänge:
6 min

Sport im ZDF und im Livestream

das aktuelle sportstudio - Sendungsteaser

Sport | das aktuelle sportstudio - Studiogast: Viktoria Rebensburg

Erst der Heim-Triumph auf der Kandahar, dann der jähe Saisonabbruch nach Knieverletzung: Viktoria Rebensburg, …

Livestream
Livestream verfügbar:
Sa, 23:30 - 00:55 Uhr
das aktuelle sportstudio - Sendungsteaser

Sport | das aktuelle sportstudio - Die Sendung am 29. Februar 2020

"das aktuelle sportstudio" berichtet von den Spielen der 1. Bundesliga, zeigt Ausschnitte des Abendspiels als …

Livestream
Livestream verfügbar:
29.02., 23:00 - 00:25 Uhr
Bahnrad

Sport | ZDF SPORTextra - Bahnrad-WM am 1. März live

Michael Krämer kommentiert am Sonntag, 1. März, die Finals bei der Bahnrad-WM in Berlin, als Expertin dabei: …

Livestream