Rubrik Sport

ZDFsport

Newsticker

Sport-Mix 09:47

Bergsteiger-Trio tot geborgen

Die Leichen der in Kanada verunglückten Bergsteiger Hansjörg Auer, David Lama (beide Österreich) und Jess Roskelley (USA) sind am Sonntag gefunden worden. Dies teilte die Verwaltung des Banff-Nationalparks mit. Sie starben offenbar in einer Lawine. Die drei zählten zu den besten Bergsteigern der Welt. Lama schaffte 2012 mit Peter Ortner als Erster die freie Begehung der legendären Kompressor-Route am Cerro Torre. Auer gehörte zu den besten alpinen Felskletterern und machte auch durch spektakuläre Begehungen im Freesolo (ohne Sicherung) auf sich aufmerksam.

Weltklasse-Kletterer David Lama (Archiv).

US Sport 09:55

Oklahoma vor dem Playoff-Aus

Die Oklahoma City Thunder haben in den Playoffs der NBA eine womöglich vorentscheidende Heimniederlage kassiert. Das Team mit Dennis Schröder verlor in der Erstrundenserie gegen die Portland Trail Blazers mit 98:111 (46:50). In der Best-of-Seven-Serie steht es nun 1:3 aus Sicht der Thunder. Schröder kam auf 17 Punkte. Die Golden State Warriors gewannen derweil bei den Los Angeles Clippers 113:105 (62:54) und führen ebenso mit 3:1 wie Toronto Raptors, die Orlando Magic klar 107:85 (58:42) besiegten.

Fußball International 10:02

Mbappe erteilt Real Madrid Absage

Kylian Mbappe will Paris Saint-Germain nicht in Richtung Real Madrid verlassen. Zuletzt hatte es Spekulationen gegeben, der neue Real-Trainer Zinedine Zidane wolle ihn nach Madrid locken. "Ich bin hier, ich bin Teil des Projekts", sagte der 20-Jährige nach dem Gewinn des Meistertitels mit PSG im TV-Sender "Canal Plus": "Es ist gut für Real Madrid, wenn Zizou da ist, aber ich werde mir das nur als Bewunderer anschauen." Mbappe war 2017 vom AS Monaco zu PSG gewechselt, insgesamt hatte der Hauptstadt-Klub 180 Millionen Euro für den Torjäger überwiesen. Sein Vertrag läuft bis Ende Juni 2022.

Bundesliga 10:19

Saison-Aus für Herthas Stark

Für Innenverteidiger Niklas Stark von Hertha BSC ist die Saison vorzeitig beendet. Der 24-Jährige brach sich beim 0:0 gegen Hannover 96 den Außenknöchel an, zudem sind Außen- und Syndesmoseband angerissen, wie die Berliner am Montag mitteilten. Stark hatte sich in der Nachspielzeit im Kampf um einen Kopfball verletzt, an dem auch Hannovers Felipe und Hertha-Kapitän Vedad Ibisevic beteiligt waren. Der U21-Europameister war bereits zum Ende der Hinrunde mit einer starken Mittelfußprellung längere Zeit ausgefallen und war zuletzt für die deutsche Nationalmannschaft berufen worden.

Fußball 14:15

Fortuna Köln entlässt Kaczmarek

Drittligist Fortuna Köln hat sich vier Spieltage vor Saisonende von Trainer Tomasz Kaczmarek getrennt. Der Ex-Bundesligist belegt nach 34 Partien den 17.Platz und muss den Abstieg fürchten. Kaczmarek war seit Ende Oktober 2018 als Nachfolger für Uwe Koschinat, der zum Zweitligisten SV Sandhausen gewechselt war, für die Kölner Südstädter tätig gewesen. Der Fußballlehrer holte in 21 Spielen nur 21 Punkte. "Die Mannschaft hat gegen Unterhaching eine enttäuschende Vorstellung gezeigt, sodass der Trainerwechsel als Impuls von außen leider unvermeidlich geworden ist", sagte Geschäftsführer Michael Schwetje.

DFB-Pokal 14:02

Hamburger SV träumt von Berlin

Die Fans träumen vom ersten Pokalfinale seit 32 Jahren, Trainer Hannes Wolf hofft auf "ein bisschen Hilfe" vom Fußballgott, und Torjäger Pierre-Michel Lasogga freut sich auf ein "richtig geiles Spiel": Beim Hamburger SV herrscht vor dem Halbfinale im DFB-Pokal gegen Leipzig der Ausnahmezustand. Der Traum vom Endspiel in Berlin stellt für einen Tag sogar den Kampf um die Bundesliga-Rückkehr in den Schatten. Lasogga, mit sechs Pokaltreffern mit Abstand torgefährlichster HSV-Angreifer, kokettiert mit der Rolle des Underdogs. Gegen favorisierte Teams habe man "immer die besten Spiele gemacht".

DFB-Pokal 13:56

Hummels und James einsatzbereit

Bayern München kann im DFB-Pokal-Halbfinale am Mittwoch bei Werder Bremen (20:45 Uhr/ARD) mit Mats Hummels und James planen. Beide nahmen am Ostermontag "wie erhofft" am Training teil, berichtete Trainer Niko Kovac, "so ist alles okay". Hummels laborierte zuletzt an einer Oberschenkelzerrung, James an Adduktorenproblemen. Definitiv fehlen wird Niklas Süle nach seiner Roten Karte im Viertelfinale gegen Heidenheim (5:4). Weiterhin ausfallen werden auch Torhüter Manuel Neuer und Arjen Robben. Kovac konnte immerhin mitteilen, dass sich Robben "besser fühlt" und "optimistischer klingt".

Tennis 13:32

Struff eilt in die zweite Runde

Davis-Cup-Spieler Jan-Lennard Struff hat beim ATP-Turnier in Barcelona souverän die zweite Runde erreicht. Der Weltranglisten-51. aus Warstein besiegte den bolivianischen Qualifikanten Hugo Dellien (ATP-Nr.92) nach 51 Minuten mit 6:3, 6:1. In der zweiten Runde des Sandplatzturniers bekommt es Struff mit dem an Position zehn gesetzten Belgier David Goffin zu tun. Deutschlands Nummer eins Alexander Zverev hat zum Auftakt des mit knapp 2,8 Millionen Euro dotierten Events ein Freilos. Sein älterer Bruder Mischa und Philipp Kohlschreiber starten am Dienstag in der ersten Runde ins Turnier.

Tischtennis 13:11

Steger, Dang und Lang im Hauptfeld

Die deutschen Tischtennis-Profis Bastian Steger, Dang Qiu und Kristin Lang haben bei den Weltmeisterschaften in Budapest die Hauptrunde ihrer Einzel-Wettbewerbe erreicht. Alle drei gewannen am Montagmittag mit jeweils 4:0 auch ihre zweiten Spiele in der Qualifikation. Der 38 Jahre alte Steger (Werder Bremen) gewann gegen Salah Albalushi aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, WM-Debütant Dang Qiu (Grünwettersbach) gegen Alex Naumi aus Finnland und Doppel-Europameisterin Lang (Kolbermoor) gegen Reelica Hanson aus Estland. Beide Hauptrunden beginnen am Dienstag.

DFB-Pokal 12:08

Werder bangt um Kruses Einsatz

Werder Bremen bangt vor dem DFB-Pokal-Halbfinale am Mittwoch gegen den FC Bayern um den Einsatz von Kapitän Max Kruse. Der Stürmer zog sich beim 0:1 am Samstag in der Bundesliga in München "eine schwere Prellung am Oberschenkel" zu, wie der Verein mitteilte. "Er wird jetzt zwei Tage intensiv behandelt. Wir hoffen, dass er uns zur Verfügung steht", sagte Trainer Florian Kohfeldt. Kruses Behandlung wurde auch am Ostermontag fortgesetzt, an dem der Rest der Mannschaft frei hatte. Der Bremer Kapitän erlitt die Verletzung am Samstag in einem Zweikampf mit Münchens Joshua Kimmich nach 37 Minuten.

Eishockey - DEL 10:59

Mannheim will Heimfluch bannen

Auf der Jagd nach dem achten Meister-Titel müssen die Adler Mannheim jetzt noch den kuriosen Heimfluch brechen. Nach dem starken 3:0 bei Serienchampion Red Bull München und dem 1:1-Ausgleich im DEL-Finale ist der Hauptrundensieger zwar wieder bestens im Geschäft. Die dritte Partie der Best-of-Seven-Serie steigt heute (14:00 Uhr) wieder in Mannheim - und in dieser Saison gingen alle sechs bisherigen Duelle an das Auswärtsteam. Bleibt es dabei, wären am Ende zum vierten Mal nacheinander die Münchner Meister, weil Mannheim in einem möglichen siebten Endspiel Heimrecht hätte.

Bundesliga 10:45

Frankfurt will auch in der Liga feiern

Der Party-Rausch nach der historischen Europa-League-Nacht ist verflogen, nun soll der Lauf von Eintracht Frankfurt auch in der Bundesliga weitergehen. "Wir versuchen, unter den ersten Vier zu bleiben. Wir müssen das Selbstbewusstsein vom Benfica-Spiel mitnehmen", sagte Trainer Adi Hütter vor dem Duell beim VfL Wolfsburg (heute, 20:30 Uhr). Der Pokalsieger liegt einen Punkt vor Mönchengladbach auf Platz vier, ein Sieg wäre ein großer Schritt Richtung Königsklasse. Zwei Wege führen zum großen Ziel: Durch einen Triumph in der Europa League oder mindestens Platz vier in der Bundesliga.

Bundesliga 10:19

Saison-Aus für Herthas Stark

Für Innenverteidiger Niklas Stark von Hertha BSC ist die Saison vorzeitig beendet. Der 24-Jährige brach sich beim 0:0 gegen Hannover 96 den Außenknöchel an, zudem sind Außen- und Syndesmoseband angerissen, wie die Berliner am Montag mitteilten. Stark hatte sich in der Nachspielzeit im Kampf um einen Kopfball verletzt, an dem auch Hannovers Felipe und Hertha-Kapitän Vedad Ibisevic beteiligt waren. Der U21-Europameister war bereits zum Ende der Hinrunde mit einer starken Mittelfußprellung längere Zeit ausgefallen und war zuletzt für die deutsche Nationalmannschaft berufen worden.

Fußball International 10:02

Mbappe erteilt Real Madrid Absage

Kylian Mbappe will Paris Saint-Germain nicht in Richtung Real Madrid verlassen. Zuletzt hatte es Spekulationen gegeben, der neue Real-Trainer Zinedine Zidane wolle ihn nach Madrid locken. "Ich bin hier, ich bin Teil des Projekts", sagte der 20-Jährige nach dem Gewinn des Meistertitels mit PSG im TV-Sender "Canal Plus": "Es ist gut für Real Madrid, wenn Zizou da ist, aber ich werde mir das nur als Bewunderer anschauen." Mbappe war 2017 vom AS Monaco zu PSG gewechselt, insgesamt hatte der Hauptstadt-Klub 180 Millionen Euro für den Torjäger überwiesen. Sein Vertrag läuft bis Ende Juni 2022.

US Sport 09:55

Oklahoma vor dem Playoff-Aus

Die Oklahoma City Thunder haben in den Playoffs der NBA eine womöglich vorentscheidende Heimniederlage kassiert. Das Team mit Dennis Schröder verlor in der Erstrundenserie gegen die Portland Trail Blazers mit 98:111 (46:50). In der Best-of-Seven-Serie steht es nun 1:3 aus Sicht der Thunder. Schröder kam auf 17 Punkte. Die Golden State Warriors gewannen derweil bei den Los Angeles Clippers 113:105 (62:54) und führen ebenso mit 3:1 wie Toronto Raptors, die Orlando Magic klar 107:85 (58:42) besiegten.

Sport-Mix 09:47

Bergsteiger-Trio tot geborgen

Die Leichen der in Kanada verunglückten Bergsteiger Hansjörg Auer, David Lama (beide Österreich) und Jess Roskelley (USA) sind am Sonntag gefunden worden. Dies teilte die Verwaltung des Banff-Nationalparks mit. Sie starben offenbar in einer Lawine. Die drei zählten zu den besten Bergsteigern der Welt. Lama schaffte 2012 mit Peter Ortner als Erster die freie Begehung der legendären Kompressor-Route am Cerro Torre. Auer gehörte zu den besten alpinen Felskletterern und machte auch durch spektakuläre Begehungen im Freesolo (ohne Sicherung) auf sich aufmerksam.

Weltklasse-Kletterer David Lama (Archiv).

Fußball International 21.04. 23:07

PSG feiert Meistertitel mit Sieg

Mit einem Dreierpack von Kylian Mbappe (15./38./55.Minute), dem Comeback von Neymar und einem Sieg gegen AS Monaco hat Paris St.Germain seine achte französische Fußball-Meisterschaft gefeiert. Nachdem der FC Toulouse die Pariser am Sonntagnachmittag durch ein 0:0 gegen OSC Lille bereits zum alten und neuen Titelträger gekürt hatte, gab es am Abend für die Elf von Trainer Thomas Tuchel zu Hause gegen die Monegassen ein 3:1 (2:0). Das Team hielt gegen Monaco trotz des feststehenden Titelgewinns die Konzentration hoch und versüßte den Fans mit dem 27.Saisonsieg die Meisterschaft.

Bundesliga 21.04. 22:22

Eintracht will in Wolfsburg punkten

Im Kampf um den erstmaligen Einzug in die Champions League steht Eintracht Frankfurt beim VfL Wolfsburg unter Druck. In der Partie am Ostermontag (20.30 Uhr) müssen die Hessen unbedingt punkten, um die Konkurrenz auf Abstand zu halten. Der Tabellenvierte hat derzeit 52 Zähler auf dem Konto, dahinter hat Verfolger Borussia Mönchengladbach 51 Punkte und Hoffenheim 50. Eintracht-Trainer Adi Hütter muss definitiv auf den gesperrten Defensivspieler Gelson Fernandes und den verletzten Sebastien Haller verzichten. Der Einsatz von Martin Hinteregger ist noch ungewiss.

Tennis 21.04. 22:16

Australien und Frankreich im Finale

Ashleigh Barty hat Australien ins erste Fed-Cup-Endspiel seit 26 Jahren geführt. Barty holte beim 3:2 im Halbfinale gegen Weißrussland alle drei Punkte. Nach ihren beiden Einzelsiegen gewann sie mit Samantha Stosur auch das entscheidende Doppel, das in Brisbane gegen Wiktoria Asarenka/Aryna Sabalenka 7:5, 3:6, 6:2 endete. Im Endspiel (9./10.November) trifft Australien auf Frankreich, das sich mit 3:2 gegen Rumänien durchsetzte. Die Entscheidung fiel im Doppel, das Garcia /Mladenovic nach 2:37 Stunden mit 5:7, 6:3, 6:4 gegen Simona Halep/Monica Niculescu gewannen.

US Sport 21.04. 21:52

NBA: Boston eine Runde weiter

Daniel Theis hat mit den Boston Celtics im Eiltempo das Playoff-Viertelfinale der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA erreicht. Boston gewann bei den Indiana Pacers mit 110:106 und entschied damit auch das vierte Duell in der Serie "Best of Seven" für sich. Der nächste Gegner der Celtics wird zwischen den Milwaukee Bucks und den Detroit Pistons am Montag ermittelt. Der 27-jährige Theis bekam am Sonntagabend in Indianapolis lediglich sechs Minuten Einsatzzeit und holte dabei einen Rebound. Bester Werfer bei Boston war Gordon Hayward (20 Punkte), bei Indiana Bojan Bogdanovic (22).

Bundesliga 21.04. 21:13

Hertha: Stark am Sprunggelenk verletzt

Fußball-Bundesligist Hertha BSC droht ein Ausfall von Innenverteidiger Niklas Stark. Der 24-Jährige habe sich beim 0:0 gegen Hannover 96 eine Verletzung am Sprunggelenk zugezogen, sagte Berlins Coach Pal Dardai am Sonntag nach der Partie. Eine MRT-Untersuchung solle Aufschluss über die Schwere der Blessur geben. Stark wurde in der Nachspielzeit ausgewechselt. Der U21-Europameister war bereits zum Ende der Hinrunde mit einer starken Mittelfußprellung längere Zeit ausgefallen.

Fußball International 21.04. 20:26

Saloniki vorzeitig griechischer Meister

PAOK Saloniki ist erstmals nach 34 Jahren wieder griechischer Fußballmeister. Nach einem 5:0-Heimsieg gegen Levadiakos am Sonntag kann PAOK einen Spieltag vor Ende der Meisterschaft mit nun 77 Punkten nicht mehr vom ärgsten Verfolger Olympiakos Piräus (72) eingeholt werden. In der zweitgrößten griechischen Stadt Thessaloniki strömten nach dem Titelgewinn zehntausende PAOK-Fans ins Stadtzentrum und feierten mit Feuerwerk, Autokorsos und Hupkonzerten. PAOK war zuletzt 1985 griechischer Meister geworden. Seine erste Meisterschaft hatte PAOK 1976 gewonnen.

Frauenfußball 21.04. 20:13

FCB-Frauen verlieren Halbfinal-Premiere

Die Fußballerinnen des FC Bayern München brauchen für ihre erste Finalteilnahme in der Champions League ein Kunststück. Die Münchnerinnen verloren das Halbfinal-Hinspiel am Ostersonntag zu Hause gegen den favorisierten FC Barcelona mit 0:1 (0:0). Das Rückspiel findet am kommenden Sonntag (12 Uhr) in Spanien statt. Die Bayern zeigten einen beherzten Auftritt und erkämpften sich vor 2500 Zuschauern gegen die routinierten Spanierinnen gute Torchancen. In Hälfte zwei schockte die starke Hamraoui dann den FCB in der 63.Minute, als sie die unsortierte Abwehr überrumpelte.

Bayern Münchens Sydney Lohmann in Aktion mit Barcelonas Sandra Panos

Bundesliga 21.04. 19:58

BVB bleibt dran, H96 punktet in Berlin

Dortmund hat den Rückstand auf Tabel- lenführer FC Bayern in der Bundesliga wieder auf einen Punkt verkürzt. Der Revierklub gewann 4:0 (1:0) beim SC Freiburg und stellte damit den alten Abstand wieder her. Jadon Sancho (12. Minute), Marco Reus (54.), Mario Götze (79.) und Paco Alcacer (87./HE) erziel- ten die Treffer. Für den BVB war es der 5.Erfolg in den vergangenen sechs Liga- spielen. Freiburg hat (32 Punkte) den Klassenverbleib nur theoretisch sicher. Im 2.Sonntagsspiel trennten sich Hertha BSC und Hannover 96 in einem ereignis- armen Spiel torlos. H96 hat nun 6 Punk- te Rückstand auf Relegationsrang 16.

Pascal Stenzel von Freiburg und Mario Götze von Dortmund kämpfen um den Ball

Newsticker

Sport-Mix 09:47

US Sport 09:55

Fußball International 10:02

Bundesliga 10:19

Fußball 14:15

DFB-Pokal 14:02

DFB-Pokal 13:56

Tennis 13:32

Tischtennis 13:11

DFB-Pokal 12:08

Eishockey - DEL 10:59

Bundesliga 10:45

Bundesliga 10:19

Fußball International 10:02

US Sport 09:55

Sport-Mix 09:47

Fußball International 21.04. 23:07

Bundesliga 21.04. 22:22

Tennis 21.04. 22:16

US Sport 21.04. 21:52

Bundesliga 21.04. 21:13

Fußball International 21.04. 20:26

Frauenfußball 21.04. 20:13

Bundesliga 21.04. 19:58

Bergsteiger-Trio tot geborgen

Die Leichen der in Kanada verunglückten Bergsteiger Hansjörg Auer, David Lama (beide Österreich) und Jess Roskelley (USA) sind am Sonntag gefunden worden. Dies teilte die Verwaltung des Banff-Nationalparks mit. Sie starben offenbar in einer Lawine. Die drei zählten zu den besten Bergsteigern der Welt. Lama schaffte 2012 mit Peter Ortner als Erster die freie Begehung der legendären Kompressor-Route am Cerro Torre. Auer gehörte zu den besten alpinen Felskletterern und machte auch durch spektakuläre Begehungen im Freesolo (ohne Sicherung) auf sich aufmerksam.

Weltklasse-Kletterer David Lama (Archiv).
Oklahoma vor dem Playoff-Aus

Die Oklahoma City Thunder haben in den Playoffs der NBA eine womöglich vorentscheidende Heimniederlage kassiert. Das Team mit Dennis Schröder verlor in der Erstrundenserie gegen die Portland Trail Blazers mit 98:111 (46:50). In der Best-of-Seven-Serie steht es nun 1:3 aus Sicht der Thunder. Schröder kam auf 17 Punkte. Die Golden State Warriors gewannen derweil bei den Los Angeles Clippers 113:105 (62:54) und führen ebenso mit 3:1 wie Toronto Raptors, die Orlando Magic klar 107:85 (58:42) besiegten.

Mbappe erteilt Real Madrid Absage

Kylian Mbappe will Paris Saint-Germain nicht in Richtung Real Madrid verlassen. Zuletzt hatte es Spekulationen gegeben, der neue Real-Trainer Zinedine Zidane wolle ihn nach Madrid locken. "Ich bin hier, ich bin Teil des Projekts", sagte der 20-Jährige nach dem Gewinn des Meistertitels mit PSG im TV-Sender "Canal Plus": "Es ist gut für Real Madrid, wenn Zizou da ist, aber ich werde mir das nur als Bewunderer anschauen." Mbappe war 2017 vom AS Monaco zu PSG gewechselt, insgesamt hatte der Hauptstadt-Klub 180 Millionen Euro für den Torjäger überwiesen. Sein Vertrag läuft bis Ende Juni 2022.

Saison-Aus für Herthas Stark

Für Innenverteidiger Niklas Stark von Hertha BSC ist die Saison vorzeitig beendet. Der 24-Jährige brach sich beim 0:0 gegen Hannover 96 den Außenknöchel an, zudem sind Außen- und Syndesmoseband angerissen, wie die Berliner am Montag mitteilten. Stark hatte sich in der Nachspielzeit im Kampf um einen Kopfball verletzt, an dem auch Hannovers Felipe und Hertha-Kapitän Vedad Ibisevic beteiligt waren. Der U21-Europameister war bereits zum Ende der Hinrunde mit einer starken Mittelfußprellung längere Zeit ausgefallen und war zuletzt für die deutsche Nationalmannschaft berufen worden.

Fortuna Köln entlässt Kaczmarek

Drittligist Fortuna Köln hat sich vier Spieltage vor Saisonende von Trainer Tomasz Kaczmarek getrennt. Der Ex-Bundesligist belegt nach 34 Partien den 17.Platz und muss den Abstieg fürchten. Kaczmarek war seit Ende Oktober 2018 als Nachfolger für Uwe Koschinat, der zum Zweitligisten SV Sandhausen gewechselt war, für die Kölner Südstädter tätig gewesen. Der Fußballlehrer holte in 21 Spielen nur 21 Punkte. "Die Mannschaft hat gegen Unterhaching eine enttäuschende Vorstellung gezeigt, sodass der Trainerwechsel als Impuls von außen leider unvermeidlich geworden ist", sagte Geschäftsführer Michael Schwetje.

Hamburger SV träumt von Berlin

Die Fans träumen vom ersten Pokalfinale seit 32 Jahren, Trainer Hannes Wolf hofft auf "ein bisschen Hilfe" vom Fußballgott, und Torjäger Pierre-Michel Lasogga freut sich auf ein "richtig geiles Spiel": Beim Hamburger SV herrscht vor dem Halbfinale im DFB-Pokal gegen Leipzig der Ausnahmezustand. Der Traum vom Endspiel in Berlin stellt für einen Tag sogar den Kampf um die Bundesliga-Rückkehr in den Schatten. Lasogga, mit sechs Pokaltreffern mit Abstand torgefährlichster HSV-Angreifer, kokettiert mit der Rolle des Underdogs. Gegen favorisierte Teams habe man "immer die besten Spiele gemacht".

Hummels und James einsatzbereit

Bayern München kann im DFB-Pokal-Halbfinale am Mittwoch bei Werder Bremen (20:45 Uhr/ARD) mit Mats Hummels und James planen. Beide nahmen am Ostermontag "wie erhofft" am Training teil, berichtete Trainer Niko Kovac, "so ist alles okay". Hummels laborierte zuletzt an einer Oberschenkelzerrung, James an Adduktorenproblemen. Definitiv fehlen wird Niklas Süle nach seiner Roten Karte im Viertelfinale gegen Heidenheim (5:4). Weiterhin ausfallen werden auch Torhüter Manuel Neuer und Arjen Robben. Kovac konnte immerhin mitteilen, dass sich Robben "besser fühlt" und "optimistischer klingt".

Struff eilt in die zweite Runde

Davis-Cup-Spieler Jan-Lennard Struff hat beim ATP-Turnier in Barcelona souverän die zweite Runde erreicht. Der Weltranglisten-51. aus Warstein besiegte den bolivianischen Qualifikanten Hugo Dellien (ATP-Nr.92) nach 51 Minuten mit 6:3, 6:1. In der zweiten Runde des Sandplatzturniers bekommt es Struff mit dem an Position zehn gesetzten Belgier David Goffin zu tun. Deutschlands Nummer eins Alexander Zverev hat zum Auftakt des mit knapp 2,8 Millionen Euro dotierten Events ein Freilos. Sein älterer Bruder Mischa und Philipp Kohlschreiber starten am Dienstag in der ersten Runde ins Turnier.

Steger, Dang und Lang im Hauptfeld

Die deutschen Tischtennis-Profis Bastian Steger, Dang Qiu und Kristin Lang haben bei den Weltmeisterschaften in Budapest die Hauptrunde ihrer Einzel-Wettbewerbe erreicht. Alle drei gewannen am Montagmittag mit jeweils 4:0 auch ihre zweiten Spiele in der Qualifikation. Der 38 Jahre alte Steger (Werder Bremen) gewann gegen Salah Albalushi aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, WM-Debütant Dang Qiu (Grünwettersbach) gegen Alex Naumi aus Finnland und Doppel-Europameisterin Lang (Kolbermoor) gegen Reelica Hanson aus Estland. Beide Hauptrunden beginnen am Dienstag.

Werder bangt um Kruses Einsatz

Werder Bremen bangt vor dem DFB-Pokal-Halbfinale am Mittwoch gegen den FC Bayern um den Einsatz von Kapitän Max Kruse. Der Stürmer zog sich beim 0:1 am Samstag in der Bundesliga in München "eine schwere Prellung am Oberschenkel" zu, wie der Verein mitteilte. "Er wird jetzt zwei Tage intensiv behandelt. Wir hoffen, dass er uns zur Verfügung steht", sagte Trainer Florian Kohfeldt. Kruses Behandlung wurde auch am Ostermontag fortgesetzt, an dem der Rest der Mannschaft frei hatte. Der Bremer Kapitän erlitt die Verletzung am Samstag in einem Zweikampf mit Münchens Joshua Kimmich nach 37 Minuten.

Mannheim will Heimfluch bannen

Auf der Jagd nach dem achten Meister-Titel müssen die Adler Mannheim jetzt noch den kuriosen Heimfluch brechen. Nach dem starken 3:0 bei Serienchampion Red Bull München und dem 1:1-Ausgleich im DEL-Finale ist der Hauptrundensieger zwar wieder bestens im Geschäft. Die dritte Partie der Best-of-Seven-Serie steigt heute (14:00 Uhr) wieder in Mannheim - und in dieser Saison gingen alle sechs bisherigen Duelle an das Auswärtsteam. Bleibt es dabei, wären am Ende zum vierten Mal nacheinander die Münchner Meister, weil Mannheim in einem möglichen siebten Endspiel Heimrecht hätte.

Frankfurt will auch in der Liga feiern

Der Party-Rausch nach der historischen Europa-League-Nacht ist verflogen, nun soll der Lauf von Eintracht Frankfurt auch in der Bundesliga weitergehen. "Wir versuchen, unter den ersten Vier zu bleiben. Wir müssen das Selbstbewusstsein vom Benfica-Spiel mitnehmen", sagte Trainer Adi Hütter vor dem Duell beim VfL Wolfsburg (heute, 20:30 Uhr). Der Pokalsieger liegt einen Punkt vor Mönchengladbach auf Platz vier, ein Sieg wäre ein großer Schritt Richtung Königsklasse. Zwei Wege führen zum großen Ziel: Durch einen Triumph in der Europa League oder mindestens Platz vier in der Bundesliga.

Saison-Aus für Herthas Stark

Für Innenverteidiger Niklas Stark von Hertha BSC ist die Saison vorzeitig beendet. Der 24-Jährige brach sich beim 0:0 gegen Hannover 96 den Außenknöchel an, zudem sind Außen- und Syndesmoseband angerissen, wie die Berliner am Montag mitteilten. Stark hatte sich in der Nachspielzeit im Kampf um einen Kopfball verletzt, an dem auch Hannovers Felipe und Hertha-Kapitän Vedad Ibisevic beteiligt waren. Der U21-Europameister war bereits zum Ende der Hinrunde mit einer starken Mittelfußprellung längere Zeit ausgefallen und war zuletzt für die deutsche Nationalmannschaft berufen worden.

Mbappe erteilt Real Madrid Absage

Kylian Mbappe will Paris Saint-Germain nicht in Richtung Real Madrid verlassen. Zuletzt hatte es Spekulationen gegeben, der neue Real-Trainer Zinedine Zidane wolle ihn nach Madrid locken. "Ich bin hier, ich bin Teil des Projekts", sagte der 20-Jährige nach dem Gewinn des Meistertitels mit PSG im TV-Sender "Canal Plus": "Es ist gut für Real Madrid, wenn Zizou da ist, aber ich werde mir das nur als Bewunderer anschauen." Mbappe war 2017 vom AS Monaco zu PSG gewechselt, insgesamt hatte der Hauptstadt-Klub 180 Millionen Euro für den Torjäger überwiesen. Sein Vertrag läuft bis Ende Juni 2022.

Oklahoma vor dem Playoff-Aus

Die Oklahoma City Thunder haben in den Playoffs der NBA eine womöglich vorentscheidende Heimniederlage kassiert. Das Team mit Dennis Schröder verlor in der Erstrundenserie gegen die Portland Trail Blazers mit 98:111 (46:50). In der Best-of-Seven-Serie steht es nun 1:3 aus Sicht der Thunder. Schröder kam auf 17 Punkte. Die Golden State Warriors gewannen derweil bei den Los Angeles Clippers 113:105 (62:54) und führen ebenso mit 3:1 wie Toronto Raptors, die Orlando Magic klar 107:85 (58:42) besiegten.

Bergsteiger-Trio tot geborgen

Die Leichen der in Kanada verunglückten Bergsteiger Hansjörg Auer, David Lama (beide Österreich) und Jess Roskelley (USA) sind am Sonntag gefunden worden. Dies teilte die Verwaltung des Banff-Nationalparks mit. Sie starben offenbar in einer Lawine. Die drei zählten zu den besten Bergsteigern der Welt. Lama schaffte 2012 mit Peter Ortner als Erster die freie Begehung der legendären Kompressor-Route am Cerro Torre. Auer gehörte zu den besten alpinen Felskletterern und machte auch durch spektakuläre Begehungen im Freesolo (ohne Sicherung) auf sich aufmerksam.

Weltklasse-Kletterer David Lama (Archiv).
PSG feiert Meistertitel mit Sieg

Mit einem Dreierpack von Kylian Mbappe (15./38./55.Minute), dem Comeback von Neymar und einem Sieg gegen AS Monaco hat Paris St.Germain seine achte französische Fußball-Meisterschaft gefeiert. Nachdem der FC Toulouse die Pariser am Sonntagnachmittag durch ein 0:0 gegen OSC Lille bereits zum alten und neuen Titelträger gekürt hatte, gab es am Abend für die Elf von Trainer Thomas Tuchel zu Hause gegen die Monegassen ein 3:1 (2:0). Das Team hielt gegen Monaco trotz des feststehenden Titelgewinns die Konzentration hoch und versüßte den Fans mit dem 27.Saisonsieg die Meisterschaft.

Eintracht will in Wolfsburg punkten

Im Kampf um den erstmaligen Einzug in die Champions League steht Eintracht Frankfurt beim VfL Wolfsburg unter Druck. In der Partie am Ostermontag (20.30 Uhr) müssen die Hessen unbedingt punkten, um die Konkurrenz auf Abstand zu halten. Der Tabellenvierte hat derzeit 52 Zähler auf dem Konto, dahinter hat Verfolger Borussia Mönchengladbach 51 Punkte und Hoffenheim 50. Eintracht-Trainer Adi Hütter muss definitiv auf den gesperrten Defensivspieler Gelson Fernandes und den verletzten Sebastien Haller verzichten. Der Einsatz von Martin Hinteregger ist noch ungewiss.

Australien und Frankreich im Finale

Ashleigh Barty hat Australien ins erste Fed-Cup-Endspiel seit 26 Jahren geführt. Barty holte beim 3:2 im Halbfinale gegen Weißrussland alle drei Punkte. Nach ihren beiden Einzelsiegen gewann sie mit Samantha Stosur auch das entscheidende Doppel, das in Brisbane gegen Wiktoria Asarenka/Aryna Sabalenka 7:5, 3:6, 6:2 endete. Im Endspiel (9./10.November) trifft Australien auf Frankreich, das sich mit 3:2 gegen Rumänien durchsetzte. Die Entscheidung fiel im Doppel, das Garcia /Mladenovic nach 2:37 Stunden mit 5:7, 6:3, 6:4 gegen Simona Halep/Monica Niculescu gewannen.

NBA: Boston eine Runde weiter

Daniel Theis hat mit den Boston Celtics im Eiltempo das Playoff-Viertelfinale der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA erreicht. Boston gewann bei den Indiana Pacers mit 110:106 und entschied damit auch das vierte Duell in der Serie "Best of Seven" für sich. Der nächste Gegner der Celtics wird zwischen den Milwaukee Bucks und den Detroit Pistons am Montag ermittelt. Der 27-jährige Theis bekam am Sonntagabend in Indianapolis lediglich sechs Minuten Einsatzzeit und holte dabei einen Rebound. Bester Werfer bei Boston war Gordon Hayward (20 Punkte), bei Indiana Bojan Bogdanovic (22).

Hertha: Stark am Sprunggelenk verletzt

Fußball-Bundesligist Hertha BSC droht ein Ausfall von Innenverteidiger Niklas Stark. Der 24-Jährige habe sich beim 0:0 gegen Hannover 96 eine Verletzung am Sprunggelenk zugezogen, sagte Berlins Coach Pal Dardai am Sonntag nach der Partie. Eine MRT-Untersuchung solle Aufschluss über die Schwere der Blessur geben. Stark wurde in der Nachspielzeit ausgewechselt. Der U21-Europameister war bereits zum Ende der Hinrunde mit einer starken Mittelfußprellung längere Zeit ausgefallen.

Saloniki vorzeitig griechischer Meister

PAOK Saloniki ist erstmals nach 34 Jahren wieder griechischer Fußballmeister. Nach einem 5:0-Heimsieg gegen Levadiakos am Sonntag kann PAOK einen Spieltag vor Ende der Meisterschaft mit nun 77 Punkten nicht mehr vom ärgsten Verfolger Olympiakos Piräus (72) eingeholt werden. In der zweitgrößten griechischen Stadt Thessaloniki strömten nach dem Titelgewinn zehntausende PAOK-Fans ins Stadtzentrum und feierten mit Feuerwerk, Autokorsos und Hupkonzerten. PAOK war zuletzt 1985 griechischer Meister geworden. Seine erste Meisterschaft hatte PAOK 1976 gewonnen.

FCB-Frauen verlieren Halbfinal-Premiere

Die Fußballerinnen des FC Bayern München brauchen für ihre erste Finalteilnahme in der Champions League ein Kunststück. Die Münchnerinnen verloren das Halbfinal-Hinspiel am Ostersonntag zu Hause gegen den favorisierten FC Barcelona mit 0:1 (0:0). Das Rückspiel findet am kommenden Sonntag (12 Uhr) in Spanien statt. Die Bayern zeigten einen beherzten Auftritt und erkämpften sich vor 2500 Zuschauern gegen die routinierten Spanierinnen gute Torchancen. In Hälfte zwei schockte die starke Hamraoui dann den FCB in der 63.Minute, als sie die unsortierte Abwehr überrumpelte.

Bayern Münchens Sydney Lohmann in Aktion mit Barcelonas Sandra Panos
BVB bleibt dran, H96 punktet in Berlin

Dortmund hat den Rückstand auf Tabel- lenführer FC Bayern in der Bundesliga wieder auf einen Punkt verkürzt. Der Revierklub gewann 4:0 (1:0) beim SC Freiburg und stellte damit den alten Abstand wieder her. Jadon Sancho (12. Minute), Marco Reus (54.), Mario Götze (79.) und Paco Alcacer (87./HE) erziel- ten die Treffer. Für den BVB war es der 5.Erfolg in den vergangenen sechs Liga- spielen. Freiburg hat (32 Punkte) den Klassenverbleib nur theoretisch sicher. Im 2.Sonntagsspiel trennten sich Hertha BSC und Hannover 96 in einem ereignis- armen Spiel torlos. H96 hat nun 6 Punk- te Rückstand auf Relegationsrang 16.

Pascal Stenzel von Freiburg und Mario Götze von Dortmund kämpfen um den Ball

SPORTreportage

Sport | SPORTreportage - Der Mann, der durch den Himmel geht

Friedi Kühne braucht für 1,9 Kilometer Fußweg 90 Minuten - auf einem zwei Zentimeter dünnen Band und in schwindelerregender Höhe. Der Slackliner aus Bad Aibling ist aber kein lebensmüder Hasardeur.

Videolänge:
8 min

Mehr Sport

Der Niederlander Mathieu van der Poel überquert die Ziellinie

Sport | SPORTreportage - Van der Poel gewinnt Amstel Gold Race

Heimsieg für Mathieu van der Poel: Der niederländische Radprofi gewinnt die 54. Auflage des Eintagesrennen …

Videolänge:
4 min
Sport aus aller Welt

Sport | SPORTreportage - Sport aus aller Welt vom 21. April

Sport aus aller Welt mit Schlittenhunderennen in der Antarktis, Funskiing in Russland, Cliff-Diving auf den …

Videolänge:
2 min

Mehr Fußball

Nico Willig leitet als neuer Trainer des VfB Stuttgarts sein erstes Training mit der Mannschaft

Nachrichten | heute 19:00 Uhr - VfB zieht die Reißleine

Willig für Weinzierl: Der VfB Stuttgart will mit einem Trainerwechsel den Klassenerhalt schaffen.

Videolänge:
1 min
Torschütze Jadon Sancho bejubelt mit Marco Reus das Tor zum 1:0

Sport | das aktuelle sportstudio - BVB bleibt Bayern auf den Fersen

Die Bayern legen vor, Dortmund zieht nach: An der Spitze der Bundesliga bleiben die Topklubs auch nach dem …

Sport im ZDF und im Livestream

Formel E Paris - Typical

Sport | ZDF SPORTextra - Formel E in Paris am 27.4.

Mit 1,925 km ist die Strecke in Frankreichs Hauptstadt eine der kürzesten. Trotzdem erreichen die …

Livestream
Livestream verfügbar:
Sa, 15:40 - 17:30 Uhr
das aktuelle sportstudio - Sendungsteaser

Sport | das aktuelle sportstudio - das aktuelle sportstudio vom 4. Mai 2019

"das aktuelle sportstudio" berichtet von den Spielen der 1. Bundesliga, zeigt Ausschnitte des Abendspiels als …

Verfügbar ab:
04.05., 23:00 Uhr
das aktuelle sportstudio - Sendungsteaser

Sport | das aktuelle sportstudio - das aktuelle sportstudio vom 11. Mai 2019

Die Sendung am 11. Mai wird – vor der TV-Ausstrahlung – bereits ab 22.00 Uhr im Livestream in der …

Verfügbar ab:
11.05., 23:30 Uhr

Liveticker und Ergebnisse

Spielball der Bundesligasaison 2018/19

Sport - Bundesliga

Saison 2018/19: Liveticker und Statistiken

Charles Leclerc am 16.03.19 in Melbourne

Sport - Formel 1

Liveticker, Ergebnisse, Wertungen, Rennkalender

Spielball der Champions-League-Saison 2018/19

Sport | UEFA Champions League - Champions League

Alle Spiele, Tore und Statistiken zu den Spielen der Champions League

das aktuelle sportstudio

Sport kompakt

Sport | das aktuelle sportstudio - Sport kompakt vom 20. April 2019

Sport kompakt mit den deutschen Tennisdamen beim Fed Cup gegen Lettland und die DEL-Finalserie zwischen …

Videolänge:
1 min
Torwandkandidat:  Luke Ulrich Vette (1. FC Gievenbeck, U23)

Sport | das aktuelle sportstudio - Torwandkandidat: Luke Ulrich Vette

Mit diesem sehenswerten Treffer hat sich Luke Ulrich Vette des 1. FC Gievenbeck für das Torwandschießen im …

Videolänge:
1 min
Ralf Rangnick im Interview

Sport | das aktuelle sportstudio - Rangnick: "Das war heute die CL-Quali"

RB Leipzigs Trainer Ralf Rangnick ist sich nach dem 2:1 in Gladbach sicher: "Das war die Qualifikation zur …

Videolänge:
4 min
Torwandschießen:Vette gegen Bobic

Sport | das aktuelle sportstudio - Torwandschießen: Vette gegen Bobic

Torwandkandidat Luke Vette vom 1. FC Gievenbeck fordert Eintracht Frankfurts Sportdirektor Fredi Bobic an der …

Videolänge:
2 min

SPORTreportage

Sendungsteaser SPORTreportage

Sport - SPORTreportage

Spektakuläre Aufnahmen vom Highlinen, Fußball aus der Premier League, Pferdesport aus dem Reagenzglas und den …

Norbert König

Sport | SPORTreportage - Die Sendung vom 21. April

Mit Fußball-Bundesliga, Story "Pferdesport aus dem Reagenzglas", Radsport und einem Porträt über Highliner …

Videolänge:
47 min
Highliner Friedi Kühne

Sport | SPORTreportage - Der Mann, der durch den Himmel geht

Friedi Kühne braucht für 1,9 Kilometer Fußweg 90 Minuten - auf einem zwei Zentimeter dünnen Band und in …

Videolänge:
8 min
Der Niederlander Mathieu van der Poel überquert die Ziellinie

Sport | SPORTreportage - Van der Poel gewinnt Amstel Gold Race

Heimsieg für Mathieu van der Poel: Der niederländische Radprofi gewinnt die 54. Auflage des Eintagesrennen …

Videolänge:
4 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.