Sport

ZDFsport

Newsticker

Fußball-EM-Quali17.11. 22:57

Frankreich ist Gruppensieger

Frankreich hat sich im abschließenden EM-Qualifikationsspiel den Gruppensieg gesichert. Im 100.Spiel unter Nationaltrainer Didier Deschamps siegte die Equipe tricolore in Albanien 2:0 (2:0). Bayern-Profi Corentin Tolisso (9.Minute) und Antoine Griezmann (30.) erzielten die Tore. Tolissos Bayern-Teamkollege Benjamin Pavard wurde in der Schlussphase eingewechselt. Frankreich schloss die Gruppe H mit zwei Punkten Vorsprung auf die ebenfalls für die EM qualifizierte Auswahl der Türkei ab. Der 2:0-Erfolg der Türken in Andorra hatte keine Auswirkungen mehr.

Tennis17.11. 21:54

Tsitsipas gewinnt Finale gegen Thiem

Stefanos Tsitsipas hat zum ersten Mal die ATP Finals gewonnen und damit den größten Titel seiner Karriere erreicht. Der 21-Jährige Grieche entschied das Endspiel gegen den Österreicher Dominic Thiem 6:7 (6:8), 6:2, 7:6 (7:4) für sich. Für Tsitsipas war es der dritte Turniersieg in diesem Jahr und der vierte insgesamt. Tsitsipas hatte im Halbfinale Roger Federer bezwungen und ist nun der jüngste Sieger beim Turnier der besten acht Profis des Jahres seit Lleyton Hewitt 2001. Dominic Thiem war mit einem Sieg über Alexander Zverev ins Finale eingezogen.

Formel 117.11. 21:16

Max Verstappen siegt vor Pierre Gasly

Max Verstappen hat das vorletzte Formel-1-Rennen der Saison gewonnen. Der Niederländer siegte in Brasilien vor Pierre Gasly (Frankreich) und Carlos Sain (Spanien). Für Verstappen war es der dritte Saisonsieg. Lewis Hamilton wurde zunächst als Dritter geführt, hat den Platz aber nachträglich verloren. Er hatte bei einem Überholversuch in der Schlussphase den Red Bull von Alexander Albon berührt und wurde mit einer Fünf-Sekundenstrafe belegt. Sebastian Vettel und Teamkollege Char-les Leclerc lieferten sich kurz vor Ende ein enges Duell, beide schieden nach einer Berührung aus.

Biathlon17.11. 17:14

Laura Dahlmeier verstärkt ZDF-Team

Seitenwechsel für Laura Dahlmeier: Die Ex-Weltklasse-Biathletin ergänzt in der neuen Saison die ZDF-Crew und wird bei ausgewählten Übertragungen neben Experte Sven Fischer ihren eigenen Blick aufs Geschehen werfen. Die 26-Jährige schlüpft beim Weltcup in Le Grand Bornand kurz vor Weihnachten erstmals in ihre neue Rolle. Auch in Ruhpolding sowie bei der WM im Februar in Antholz wird sie ihre Expertise für die Zuschauer einbringen. Dahlmeier hatte im Mai ihren Rücktritt vom Leistungssport erklärt - nach zweimal Olympia-Gold, sieben WM-Titeln und 33 Weltcup-Siegen.

Laura Dahlmeier

Fußball-EM-Quali17.11. 17:07

Titelverteidiger Portugal ist durch

Portugal hat sich für die Fußball-EM 2020 qualifiziert. Der Titelverteidiger gewann in Luxemburg mit viel Mühe 2:0 und sicherte sich in der Gruppe B Platz zwei hinter der Ukraine, die sich schon im Oktober vorzeitig qualifiziert hatte und zum Abschluss in Serbien 2:2 (1:1) spielte. Die Serben können sich als Sieger der Gruppe A3 der Nations League noch über die Play-offs qualifizieren. Bruno Fernandes (39.) und Ronaldo (86.) machten den Erfolg der Portugiesen gegen den Underdog perfekt. BVB-Profi Raphael Guerreiro und der Frankfurter Andre Silva standen in der Startelf des Europameisters.

Basketball17.11. 22:52

Ludwigsburg gewinnt Top-Spiel

Die MHP Riesen Ludwigsburg haben in der Basketball-Bundesliga das Top-Spiel gegen Alba Berlin zu Hause mit 81:77 (35:44) gewonnen. Die Ludwigsburger sind nun alleiniger Verfolger des noch immer makellosen Tabellenführers Bayern München, da Bamberg zu Hause überraschend gegen Ulm verlor (78:81) und jetzt vier Minuspunkte hat. Bayern siegte gegen Bayreuth mit 91:79 (42:40). Bester der Münchner, bei denen Matthias Lessort nach auskuriertem Bänderriss sein Comeback gab, war Paul Zipser mit 20 Punkten. Bei den Gästen zeigte Neuzugang Reid Travis mit 26 Zählern eine Karrierebestleistung.

Fußball-EM-Quali17.11. 22:57

Frankreich ist Gruppensieger

Frankreich hat sich im abschließenden EM-Qualifikationsspiel den Gruppensieg gesichert. Im 100.Spiel unter Nationaltrainer Didier Deschamps siegte die Equipe tricolore in Albanien 2:0 (2:0). Bayern-Profi Corentin Tolisso (9.Minute) und Antoine Griezmann (30.) erzielten die Tore. Tolissos Bayern-Teamkollege Benjamin Pavard wurde in der Schlussphase eingewechselt. Frankreich schloss die Gruppe H mit zwei Punkten Vorsprung auf die ebenfalls für die EM qualifizierte Auswahl der Türkei ab. Der 2:0-Erfolg der Türken in Andorra hatte keine Auswirkungen mehr.

Basketball17.11. 22:52

Ludwigsburg gewinnt Top-Spiel

Die MHP Riesen Ludwigsburg haben in der Basketball-Bundesliga das Top-Spiel gegen Alba Berlin zu Hause mit 81:77 (35:44) gewonnen. Die Ludwigsburger sind nun alleiniger Verfolger des noch immer makellosen Tabellenführers Bayern München, da Bamberg zu Hause überraschend gegen Ulm verlor (78:81) und jetzt vier Minuspunkte hat. Bayern siegte gegen Bayreuth mit 91:79 (42:40). Bester der Münchner, bei denen Matthias Lessort nach auskuriertem Bänderriss sein Comeback gab, war Paul Zipser mit 20 Punkten. Bei den Gästen zeigte Neuzugang Reid Travis mit 26 Zählern eine Karrierebestleistung.

Tennis17.11. 21:54

Tsitsipas gewinnt Finale gegen Thiem

Stefanos Tsitsipas hat zum ersten Mal die ATP Finals gewonnen und damit den größten Titel seiner Karriere erreicht. Der 21-Jährige Grieche entschied das Endspiel gegen den Österreicher Dominic Thiem 6:7 (6:8), 6:2, 7:6 (7:4) für sich. Für Tsitsipas war es der dritte Turniersieg in diesem Jahr und der vierte insgesamt. Tsitsipas hatte im Halbfinale Roger Federer bezwungen und ist nun der jüngste Sieger beim Turnier der besten acht Profis des Jahres seit Lleyton Hewitt 2001. Dominic Thiem war mit einem Sieg über Alexander Zverev ins Finale eingezogen.

Eishockey - DEL17.11. 21:47

Pinguine siegen der Krise zum Trotz

Unbeeindruckt von der finanziellen Krise haben die Krefeld Pinguine in der DEL die Augsburger Panther besiegt. Mit dem dem 7:4 (5:0, 1:2, 1:2) schafften die Pinguine den Anschluss an die Playoff-Ränge. Ob der Klub in der kommenden Saison noch erstklassig spielt, ist fraglich. Am Dienstag soll eine Gesellschafterversammlung entscheiden. Spitzenreiter EHC#Red Bull München mühte sich im Spitzenspiel zu einem 2:1 (1:1, 0:0, 1:0)#bei der Düsseldorfer EG. Meister Adler Mannheim beendete mit einem 3:0 (0:0, 1:0, 2:0) gegen Bremerhaven seine Negativserie nach vier DEL-Niederlagen nacheinander.

Curling17.11. 21:44

Zweiter Sieg für deutsche Curler

Zweiter Sieg für die deutschen Curling-Männer, drei Niederlagen für die Frauen: Skip Marc Muskatewitz führte sein Team bei den Europameisterschaften in Helsingborg zum 6:4 gegen die Niederlande. Zum Auftakt am Samstag hatte die Auswahl des Deutschen Curling-Verbandes (DCV) gegen England (9:8) gewonnen und gegen Norwegen (2:6) verloren. Die Frauen um Skip Daniela Jentsch liegen nach drei Niederlagen auf dem letzten Platz unter den zehn Mannschaften. Sie kassierten nach dem 5:6 gegen die Schweiz am Samstag ein 5:7 gegen Russland und ein 3:6 gegen Titelverteidiger und Gastgeber Schweden.

Formel 117.11. 21:16

Max Verstappen siegt vor Pierre Gasly

Max Verstappen hat das vorletzte Formel-1-Rennen der Saison gewonnen. Der Niederländer siegte in Brasilien vor Pierre Gasly (Frankreich) und Carlos Sain (Spanien). Für Verstappen war es der dritte Saisonsieg. Lewis Hamilton wurde zunächst als Dritter geführt, hat den Platz aber nachträglich verloren. Er hatte bei einem Überholversuch in der Schlussphase den Red Bull von Alexander Albon berührt und wurde mit einer Fünf-Sekundenstrafe belegt. Sebastian Vettel und Teamkollege Char-les Leclerc lieferten sich kurz vor Ende ein enges Duell, beide schieden nach einer Berührung aus.

Fußball-EM-Quali17.11. 20:02

England siegt zum Abschluss

England hat die EM-Qualifikation mit einem standesgemäßen Sieg abgeschlossen. Die Three Lions gewannen am Finaltag der Gruppe A im Kosovo 4:0. Der ebenfalls vorzeitig qualifizierte Gruppenzweite Tschechien unterlag in Bulgarien 0:1. Der Kosovo kann sich als Sieger der Gruppe D3 der Nations League im Playoff eine EM-Fahrkarte sichern. Harry Winks (32.), Harry Kane (79.) mit seinem zwölften Treffer im laufenden Wettbewerb, Marcus Rashford (83.) und Mason Mount (90.+1) trafen für die Engländer. In Sofia besiegelte Wasil Botschikow (56.) die dritte Niederlage der Tschechen.

Handball17.11. 18:52

SG Flensburg unterliegt bei PSG

Die SG Flensburg-Handewitt hat in der Handball-Champions-League die vierte Niederlage in Serie kassiert. Beim Titelverteidiger Paris Saint-Germain gab's ein 30:32 (16:17). Bis zum 27:27 (51.) hielt die SG ausgezeichnet mit. Nachdem Holger Glandorf eine Zeitstrafe erhalten hatte, erhöhte Paris auf 29:27 und wenig später vorentscheidend auf 30:27. Beste Werfer waren Göran Johannessen, Johannes Golla und Marius Steinhauser mit je fünf Toren für Flensburg sowie Sander Sagosen und Mikkel Hansen mit je sieben Treffern für Paris. Mit 7:9 Punkten bleibt die SG Fünfter in der Gruppe A.

Tennis17.11. 18:19

Herbert/Mahut gewinnen Doppel-Titel

Die Franzosen Pierre-Hugues Herbert und Nicolas Mahut haben bei den ATP Finals in London den Titel in der Doppel-Konkurrenz geholt. Die Australian-Open-Sieger entschieden das Endspiel gegen Raven Klaasen (Südafrika) und Michael Venus (Neuseeland) mit 6:3, 6:4 für sich. Herbert und Mahut sind die ersten französischen Doppel-Sieger bei dem Jahresabschluss-Turnier seit 2005, als Michael Llodra und Fabrice Santoro in Shanghai gewannen. Die deutschen French-Open-Gewinner Kevin Krawietz und Andreas Mies waren in der Gruppenphase ausgeschieden.

Fußball17.11. 18:15

Braunschweig entlässt Trainer Flüthmann

Fußball-Drittligist Eintracht Braunschweig hat sich von Trainer Christian Flüthmann getrennt. Das berichtet die "Braunschweiger Zeitung". Die Niedersachsen hatten nach einem guten Saisonstart zuletzt nur sieben Punkte aus acht Spielen geholt. Der 37-jährige Flüthmann hatte die Mannschaft erst in der Sommerpause übernommen, nachdem Andre Schubert zu Holstein Kiel gewechselt war. Dort ist Schubert aber inzwischen auch nicht mehr Trainer.

Fußball17.11. 18:12

U21 des DFB unterliegt Belgien

Deutschlands U21-Fußballer haben in der Qualifikation für die EM 2021 eine erste Enttäuschung hinnehmen müssen. Das Team unterlag in Freiburg Belgien mit 2:3 (1:2). Freiburgs Nico Schlotterbeck erzielte das 1:1 (38.), Ragnar Ache kurz vor Schluss das 2:3 (81.). Belgien übernahm mit sieben Punkten die Tabellenführung. Deutschland, das zuletzt im September 2009 gegen Tschechien ein Heimspiel in der Qualifikation verloren hatte, hat bei sechs Punkten aber ein Spiel weniger. Die neun Gruppensieger und der beste Zweite qualifizieren sich direkt.

Handball17.11. 17:25

Löwen auf Sprung in die Gruppenphase

Die Rhein-Neckar Löwen haben im EHF-Cup einen großen Schritt in Richtung Gruppenphase geschafft. Der Bundesligist gewann sein Hinspiel in der 3.Qualifikationsrunde bei SKA Minsk mit 32:28. Das Rückspiel findet am Mittwoch in Mannheim statt. Zunächst ließen die Löwen viele klare Chancen aus und handelten sich einen 13:14-Pausenrückstand ein. Mit dem siebten Feldspieler im Angriff lief es nach dem Seitenwechsel aber gleich viel besser. Nach dem 26:22 (47.) verteidigten die Löwen ihren Vorsprung souverän. Jannik Kohlbacher war mit neun Treffern bester Torschütze der Nordbadener.

Fußball-EM-Quali17.11. 17:18

Waldschmidt mit Gesichtsfraktur

Eine Verletzung von Luca Waldschmidt hat die Freude des DFB-Teams über die Qualifikation für die EM getrübt. Der Stürmer des SC Freiburg zog sich beim 4:0 gegen Weißrussland eine Mittelgesichtsfraktur mit begleitender Gehirnerschütterung. Der Verdacht auf eine schwere Knie- und Sprunggelenks-Verletzung habe sich nicht bestätigt, sagte Teammanager Oliver Bierhoff im ZDF. Luca Waldschmidt war kurz nach seiner Einwechslung unglücklich mit dem weißrussischen Torhüter Alexander Gutor zusammengeprallt. Für weitere Untersuchungen war er nach Freiburg gereist.

Biathlon17.11. 17:14

Laura Dahlmeier verstärkt ZDF-Team

Seitenwechsel für Laura Dahlmeier: Die Ex-Weltklasse-Biathletin ergänzt in der neuen Saison die ZDF-Crew und wird bei ausgewählten Übertragungen neben Experte Sven Fischer ihren eigenen Blick aufs Geschehen werfen. Die 26-Jährige schlüpft beim Weltcup in Le Grand Bornand kurz vor Weihnachten erstmals in ihre neue Rolle. Auch in Ruhpolding sowie bei der WM im Februar in Antholz wird sie ihre Expertise für die Zuschauer einbringen. Dahlmeier hatte im Mai ihren Rücktritt vom Leistungssport erklärt - nach zweimal Olympia-Gold, sieben WM-Titeln und 33 Weltcup-Siegen.

Fußball-EM-Quali17.11. 17:07

Titelverteidiger Portugal ist durch

Portugal hat sich für die Fußball-EM 2020 qualifiziert. Der Titelverteidiger gewann in Luxemburg mit viel Mühe 2:0 und sicherte sich in der Gruppe B Platz zwei hinter der Ukraine, die sich schon im Oktober vorzeitig qualifiziert hatte und zum Abschluss in Serbien 2:2 (1:1) spielte. Die Serben können sich als Sieger der Gruppe A3 der Nations League noch über die Play-offs qualifizieren. Bruno Fernandes (39.) und Ronaldo (86.) machten den Erfolg der Portugiesen gegen den Underdog perfekt. BVB-Profi Raphael Guerreiro und der Frankfurter Andre Silva standen in der Startelf des Europameisters.

Fußball-EM-Quali17.11. 15:41

Niederlande ohne Kapitän van Dijk

Die Nationalmannschaft der Niederlande muss zum Abschluss der EM-Qualifikation auf Kapitän Virgil van Dijk verzichten. Wie der niederländische Verband mitteilte, reiste der Profi des FC Liverpool am Sonntag "aus privaten Gründen" umgehend aus dem Lager der Auswahl von Bondscoach Ronald Koeman ab. Damit fehlt der 28-Jährige im abschließenden Gruppenspiel gegen Estland in Amsterdam am Dienstag. Die Niederlande hatte sich am Samstagabend in Nordirland (0:0) in Gruppe C mit Tabellenführer Deutschland das Ticket für die EM im kommenden Jahr gesichert.

Schwimmen17.11. 15:26

Gose siegt mit deutschem Rekord

Freistilschwimmerin Isabel Gose hat bei den deutschen Kurzbahn-Meisterschaften einen deutschen Rekord über 400 Meter aufgestellt. Die 17-Jährige schlug in Berlin nach 3:58,91 Minuten an und verwies Langstreckenspezialistin Sarah Köhler, die tags zuvor noch einen Weltrekord über 1500 Meter aufgestellt hatte, auf Rang zwei. Über 100 Meter Lagen sicherte sich Philip Heintz in 52,91 Sekunden seinen zweiten Titel. Der 28-Jährige war bereits über die doppelte Distanz nicht zu schlagen gewesen. Bei den Frauen gewann über 100 Meter Jessica Steiger in 59,67 Sekunden.

Handball17.11. 15:21

Kiel gewinnt Topspiel gegen Hannover

Der THW Kiel hat das Topspiel in der Handball-Bundesliga gegen die TSV Hannover-Burgdorf klar mit 32:23 (17:12) gewonnen und die Niedersachsen von der Tabellenspitze gestürzt. Vom Kieler Erfolg profitierte Erzrivale SG Flensburg-Handewitt, der mit 20:6 Zählern dank der besseren Tordifferenz an den punktgleichen Hannoveranern vorbeizog. Der THW, der zwei Spiele weniger absolviert hat, befindet sich mit 18:4 Punkten in Lauerstellung. Vor 10.285 Zuschauern war Harald Reinkind mit neun Toren bester Werfer für die Kieler, bei denen Torwart Niklas Landin mit einer Weltklasseleistung herausragte.

Tischtennis17.11. 14:41

Boll verpasst Finaleinzug in Linz

Timo Boll hat bei der Tischtennis World Tour in Linz im Duell mit dem Weltranglistenersten Fan Zhendong das Finale verpasst. Trotz einer zwischenzeitlichen 3:1-Satzführung unterlag der 38-Jährige dem Chinesen im Halbfinale mit 3:4. Boll vergab im entscheidenden Durchgang drei Matchbälle, verlor den spannenden Schlagabtausch knapp mit 12:14. und wurde am Ende Dritter. Am Samstag hatte sich Boll im Viertelfinale gegen den deutschen Topspieler gegen Dimitrij Ovtcharov durchgesetzt (4:1).

Golf17.11. 14:31

Kaymer verpasst das Saisonfinale

Deutschlands Top-Golfer Martin Kaymer hat zum ersten Mal in seiner Profi-Karriere das Saisonfinale der European Tour in Dubai verpasst. Der 34-Jährige beendete das Turnier im südafrikanischen Sun City mit insgesamt 288 Schlägen auf dem geteilten 21.Rang. In der Jahreswertung der Europa-Tour, dem Race to Dubai, belegt der zweimalige Major-Sieger den 68.Platz. Nur die besten 50 Spieler dürfen beim letzten Turnier der Saison abschlagen, das ab Donnerstag in Dubai ausgespielt wird. Seit der Einführung des Race to Dubai im Jahr 2009 hatte sich Kaymer immer fürs Finale am Saisonende qualifiziert.

Bundesliga17.11. 13:30

Coman: Neurogene Muskelverhärtung

Kingsley Coman (Bayern München) muss in den kommenden Tagen im Training kürzertreten. Der Offensivspieler erlitt in Frankreichs Länderspiel gegen Moldau (2:1) eine neurogene Muskelverhärtung im Oberschenkel, dies diagnostizierte laut FC Bayern Mannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt bei einer Untersuchung am Samstag in München. Coman hatte die Auswahl des Weltmeisters vorzeitig aufgrund der Blessur verlassen.

Motorrad-WM17.11. 13:15

Massensturz bei Moto3-Saisonfinale

Ein Massensturz hat das finale WM-Rennen in der Moto3-Saison überschattet. Der Italiener Dennis Foggia fuhr in Valencia ungebremst in die Maschine eines Konkurrenten und wurde über den Lenker seiner KTM geschleudert. Der 18 Jahre alte Schützling aus Valentino Rossis Nachwuchs-Akademie wurde anschließend ins Krankenhaus gebracht. Die Maschine hatte nach dem Aufprall Feuer gefangen. Nach dem Neustart kam es zu weiteren Stürzen. Nur 21 von 31 Fahrern kamen ins Ziel. Den Sieg holte der Spanier Sergio Garcia. Der Italiener Lorenzo Dalla Porta zählte zu den Sturzopfern, stand aber schon als Weltmeister fest.

Bundesliga17.11. 12:52

Düsseldorf will mit Funkel verlängern

Fortuna Düsseldorf will den Vertrag mit Trainer Friedhelm Funkel schnell verlängern. "Wir haben alle gemerkt, dass zusammen gefunden hat, was zusammen gehört", sagte Vorstandschef Thomas Röttgermann bei der Mitgliederversammlung des Fußball-Bundesligisten. "Wir haben vereinbart, nicht erst im Trainingslager über eine Verlängerung zu verhandeln", sagte Röttgermann weiter in Anspielung auf die Probleme im vergangenen Jahr. "Bereits in den letzten Tagen haben die Gespräche begonnen und ich habe ein gutes Gefühl", so Röttgermann.

Bundesliga17.11. 12:35

Fortuna mit 2,1 Mio. Euro Gewinn

Fortuna Düsseldorf hat im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Gewinn von 2,1 Millionen Euro erzielt. In der Zweitligasaison 2017/2018 hatte dieser bei 1,6 Millionen Euro gelegen. Den Umsatz steigerten die Rheinländer nach dem Aufstieg in der Saison 2018/2019 von 39,8 Millionen Euro auf 71,5 Millionen Euro. Diese Zahlen legte Vorstandschef Thomas Röttgermann auf der Jahreshauptversammlung der Fortuna am Sonntag vor. Das Eigenkapital steigerte der Klub von 4,9 auf sieben Millionen Euro. "Wir werden das Augenmaß nicht verlieren. Eine sportliche Entwicklung auf Pump wird es nicht geben", so Röttgermann.

Reiten17.11. 12:24

Isabell Werth gewinnt German Masters

Isabell Werth hat das German Masters der Dressurreiter in Stuttgart gewonnen. Auf dem 13-jährigen Westfalen Emilio siegte sie vor Hubertus Schmidt mit Escolar und Lisa Müller mit dem Oldenburger Wallach Stand By Me. Die deutschen Springreiter haben in Stuttgart den ersten Weltcup-Sieg der Saison verpasst. Bei der fünften Station erreichten zwar vier Deutsche das Stechen, doch keiner kam aufs Podest. Philipp Weishaupt vergab die Chance auf den Sieg am letzten Sprung und musste sich mit Rang fünf zufrieden geben. Sieger wurde wie im Vorjahr Pieter Devos (Belgien).

Basketball17.11. 12:07

Frankfurt trennt sich von Hickey

Der Frankfurter Basketball-Bundesligist Fraport Skyliners hat den Vertrag von Anthony Hickey aufgelöst. Die sofortige Trennung von dem 26 Jahre alten Amerikaner sei im gegenseitigen Einvernehmen erfolgt, teilten die Hessen mit. Der im Sommer gekommene Hickey hatte sich in der Saisonvorbereitung eine Fußverletzung zugezogen und konnte der ihm angedachten Rolle als Führungsspieler nach seinem Comeback nicht gerecht werden. "Es gab leider unterschiedliche Vorstellungen darüber, wie Anthony nach seiner langen Verletzungspause zurück in das Team integriert werden sollte", so Frankfurts Trainer Sebastian Gleim.

Tennis17.11. 10:44

Schüttler trainiert deutsche Frauen

Der Ex-Tennisprofi Rainer Schüttler wird neuer Trainer des deutschen Fed-Cup-Teams. Der 43-Jährige tritt die Nachfolge von Jens Gerlach an, der künftig als Coach von Julia Görges arbeitet. Schüttler erhält einen Vertrag für 2020 und wird das Team erstmals beim Auswärtsspiel in Brasilien am 7. und 8.Februar betreuen. "Fed-Cup-Kapitän zu sein, ist eine spannende Aufgabe und große Herausforderung, auf die ich mich sehr freue", sagte Schüttler. Als Profi stand er 2003 im Endspiel der Australian Open und gewann mit Nicolas Kiefer 2004 bei Olympia in Athen die Silbermedaille.

Fußball17.11. 10:39

Rüdiger: Bei Rassismus Platz verlassen

Nationalspieler Antonio Rüdiger hat angekündigt, bei rassistischen Beleidigungen von Fans den Platz zu verlassen. Dann sei er "der Erste, der rausgeht. Ich mache das! Ich habe keine Furcht vor den Konsequenzen", sagte der Verteidiger der Bild am Sonntag: "Das sind Dinge, die man nicht tolerieren darf." Bei den rassistischen Ausfällen einiger Fans beim Länderspiel in Wolfsburg gegen Serbien störte ihn auch das Verhalten der Fans, die nicht eingegriffen hatten: "Wenn ich da sitze und so etwas zulasse, ist das auch eine Form, Rassismus zu akzeptieren. Zu sagen: Ich habe nichts gehört, ist schwach."

Fußball International17.11. 10:15

Messi: Barca will rasch verlängern

Der spanische Meister FC Barcelona will den Vertrag mit Weltfußballer Lionel Messi so schnell wie möglich verlängern. "Wir reden mit den Beratern von Messi", sagte Barca-Sportdirektor Eric Abidal der Tageszeitung "Sport" aus Barcelona, "wir wollen seine Personalie sehr schnell zum Abschluss bringen. Er ist ein Schlüsselspieler." Der Vertrag des Argentiniers bei den Katalanen läuft noch bis 30.Juni 2021. Allerdings besitzt Messi mit Vollendung des 32.Lebensjahres eine Klausel in seinem Vertrag, dass er den Klub jeweils im Sommer ablösefrei verlassen kann - also erstmalig zum 1.Juli 2020.

Bundesliga17.11. 10:03

Beierlorzer Kandidat bei Mainz 05?

Eine gute Woche nach seiner Entlassung beim 1.FC Köln steht Achim Beierlorzer womöglich bereits vor einer Rückkehr auf die Trainerbank. Wie der "kicker" berichtet, soll sich der FSV Mainz 05 mit Beierlorzer beschäftigen. Die Rheinhessen suchen weiter nach einem Nachfolger für den entlassenen Sandro Schwarz. Sowohl Schwarz als auch Beierlorzer mussten bei ihren Klubs nach dem vergangenen Spieltag gehen. Der Mainzer Sportvorstand Rouven Schröder hatte zuletzt betont, Anfang kommender Woche den neuen Trainer vorstellen zu wollen.

Fußball International17.11. 09:46

Liverpool sorgt sich um Matteo

Champions-League-Sieger FC Liverpool sorgt sich um seinen Ex-Profi Dominic Matteo. Der 45-Jährige hat sich am Montag einen Gehirntumor entfernen lassen und wird derzeit in einem Krankenhaus in Leeds behandelt, nachdem er die Intensivstation verlassen konnte. "Die Gedanken aller im Klub sind bei Dom, seiner Familie und Freunden, und wir werden ihnen in dieser schwierigen Zeit unsere Unterstützung anbieten", teilte der Tabellenführer der Premier League mit. Der ehemalige Verteidiger hat für die Reds 155 Spiele bestritten und regelmäßig als Experte und Kommentator für das Vereins-TV gearbeitet.

Fußball-EM-Quali17.11. 09:40

DFB-Team peilt den Gruppensieg an

Nach der erfolgreichen Qualifikation für die EM 2020 peilt die deutsche Fußball-Nationalmannschaft im abschließenden Spiel gegen Nordirland am Dienstag in Frankfurt/Main den Gruppensieg an. "Jetzt haben wir die Chance, diese Gruppe zu gewinnen. Daher ist es unser Ziel, dass wir am Dienstag einen Sieg einfahren und am Ende ganz vorne sind", sagte Bundestrainer Joachim Löw nach dem 4:0 (1:0) gegen Weißrussland in Mönchengladbach. Mit einem Sieg gegen die Nordiren hätte die DFB-Auswahl den ebenfalls schon für die Endrunde qualifizierten Erzrivalen Niederlande (gegen Estland) auf Distanz gehalten.

Boxen17.11. 09:34

Bösel gewinnt gegen Fornling

Boxprofi Dominic Bösel hat seine doppelte Titel-Chance genutzt. Der 30 Jahre alte Halbschwergewichtler aus Freyburg an der Saale gewann in der Nacht zum Sonntag gegen den schwedischen IBO-Champion Sven Fornling mit einem Knockout nach 1:12 Minuten in Runde elf. Damit darf Bösel auch den Gürtel des höher eingestuften Weltverbandes WBA führen. Dieser Titel war als Interims-Weltmeisterschaft deklariert, da der amtierende Champion Dmitri Biwol nur noch Vereinigungskämpfe mit anderen Weltmeistern bestreiten und zum Super-Champion aufsteigen will.

Tennis17.11. 09:28

Zverev will sich Augen-OP unterziehen

Deutschlands bester Tennisspieler Alexander Zverev will sich am Ende des Jahres einer Operation an den Augen unterziehen. Wie der 22-Jährige nach seinem Halbfinal-Aus bei den ATP Finals gegen den Österreicher Dominic Thiem ankündigte, plane er im Dezember aufgrund eines "Astigmatismus", einer Hornhautverkrümmung, einen Eingriff in New York vornehmen zu lassen. "Ich habe während der Saison viele Probleme mit Kontaktlinsen gehabt", erklärte Zverev. Seine Teilnahme am neuen Davis-Cup-Finalturnier, das am Montag in Madrid beginnt, hatte er frühzeitig abgesagt.

Newsticker

Fußball-EM-Quali 17.11. 22:57

Tennis 17.11. 21:54

Formel 1 17.11. 21:16

Biathlon 17.11. 17:14

Fußball-EM-Quali 17.11. 17:07

Basketball 17.11. 22:52

Fußball-EM-Quali 17.11. 22:57

Basketball 17.11. 22:52

Tennis 17.11. 21:54

Eishockey - DEL 17.11. 21:47

Curling 17.11. 21:44

Formel 1 17.11. 21:16

Fußball-EM-Quali 17.11. 20:02

Handball 17.11. 18:52

Tennis 17.11. 18:19

Fußball 17.11. 18:15

Fußball 17.11. 18:12

Handball 17.11. 17:25

Fußball-EM-Quali 17.11. 17:18

Biathlon 17.11. 17:14

Fußball-EM-Quali 17.11. 17:07

Fußball-EM-Quali 17.11. 15:41

Schwimmen 17.11. 15:26

Handball 17.11. 15:21

Tischtennis 17.11. 14:41

Golf 17.11. 14:31

Bundesliga 17.11. 13:30

Motorrad-WM 17.11. 13:15

Bundesliga 17.11. 12:52

Bundesliga 17.11. 12:35

Reiten 17.11. 12:24

Basketball 17.11. 12:07

Tennis 17.11. 10:44

Fußball 17.11. 10:39

Fußball International 17.11. 10:15

Bundesliga 17.11. 10:03

Fußball International 17.11. 09:46

Fußball-EM-Quali 17.11. 09:40

Boxen 17.11. 09:34

Tennis 17.11. 09:28

Frankreich ist Gruppensieger

Frankreich hat sich im abschließenden EM-Qualifikationsspiel den Gruppensieg gesichert. Im 100.Spiel unter Nationaltrainer Didier Deschamps siegte die Equipe tricolore in Albanien 2:0 (2:0). Bayern-Profi Corentin Tolisso (9.Minute) und Antoine Griezmann (30.) erzielten die Tore. Tolissos Bayern-Teamkollege Benjamin Pavard wurde in der Schlussphase eingewechselt. Frankreich schloss die Gruppe H mit zwei Punkten Vorsprung auf die ebenfalls für die EM qualifizierte Auswahl der Türkei ab. Der 2:0-Erfolg der Türken in Andorra hatte keine Auswirkungen mehr.

Tsitsipas gewinnt Finale gegen Thiem

Stefanos Tsitsipas hat zum ersten Mal die ATP Finals gewonnen und damit den größten Titel seiner Karriere erreicht. Der 21-Jährige Grieche entschied das Endspiel gegen den Österreicher Dominic Thiem 6:7 (6:8), 6:2, 7:6 (7:4) für sich. Für Tsitsipas war es der dritte Turniersieg in diesem Jahr und der vierte insgesamt. Tsitsipas hatte im Halbfinale Roger Federer bezwungen und ist nun der jüngste Sieger beim Turnier der besten acht Profis des Jahres seit Lleyton Hewitt 2001. Dominic Thiem war mit einem Sieg über Alexander Zverev ins Finale eingezogen.

Max Verstappen siegt vor Pierre Gasly

Max Verstappen hat das vorletzte Formel-1-Rennen der Saison gewonnen. Der Niederländer siegte in Brasilien vor Pierre Gasly (Frankreich) und Carlos Sain (Spanien). Für Verstappen war es der dritte Saisonsieg. Lewis Hamilton wurde zunächst als Dritter geführt, hat den Platz aber nachträglich verloren. Er hatte bei einem Überholversuch in der Schlussphase den Red Bull von Alexander Albon berührt und wurde mit einer Fünf-Sekundenstrafe belegt. Sebastian Vettel und Teamkollege Char-les Leclerc lieferten sich kurz vor Ende ein enges Duell, beide schieden nach einer Berührung aus.

Laura Dahlmeier verstärkt ZDF-Team

Seitenwechsel für Laura Dahlmeier: Die Ex-Weltklasse-Biathletin ergänzt in der neuen Saison die ZDF-Crew und wird bei ausgewählten Übertragungen neben Experte Sven Fischer ihren eigenen Blick aufs Geschehen werfen. Die 26-Jährige schlüpft beim Weltcup in Le Grand Bornand kurz vor Weihnachten erstmals in ihre neue Rolle. Auch in Ruhpolding sowie bei der WM im Februar in Antholz wird sie ihre Expertise für die Zuschauer einbringen. Dahlmeier hatte im Mai ihren Rücktritt vom Leistungssport erklärt - nach zweimal Olympia-Gold, sieben WM-Titeln und 33 Weltcup-Siegen.

Laura Dahlmeier
Titelverteidiger Portugal ist durch

Portugal hat sich für die Fußball-EM 2020 qualifiziert. Der Titelverteidiger gewann in Luxemburg mit viel Mühe 2:0 und sicherte sich in der Gruppe B Platz zwei hinter der Ukraine, die sich schon im Oktober vorzeitig qualifiziert hatte und zum Abschluss in Serbien 2:2 (1:1) spielte. Die Serben können sich als Sieger der Gruppe A3 der Nations League noch über die Play-offs qualifizieren. Bruno Fernandes (39.) und Ronaldo (86.) machten den Erfolg der Portugiesen gegen den Underdog perfekt. BVB-Profi Raphael Guerreiro und der Frankfurter Andre Silva standen in der Startelf des Europameisters.

Ludwigsburg gewinnt Top-Spiel

Die MHP Riesen Ludwigsburg haben in der Basketball-Bundesliga das Top-Spiel gegen Alba Berlin zu Hause mit 81:77 (35:44) gewonnen. Die Ludwigsburger sind nun alleiniger Verfolger des noch immer makellosen Tabellenführers Bayern München, da Bamberg zu Hause überraschend gegen Ulm verlor (78:81) und jetzt vier Minuspunkte hat. Bayern siegte gegen Bayreuth mit 91:79 (42:40). Bester der Münchner, bei denen Matthias Lessort nach auskuriertem Bänderriss sein Comeback gab, war Paul Zipser mit 20 Punkten. Bei den Gästen zeigte Neuzugang Reid Travis mit 26 Zählern eine Karrierebestleistung.

Frankreich ist Gruppensieger

Frankreich hat sich im abschließenden EM-Qualifikationsspiel den Gruppensieg gesichert. Im 100.Spiel unter Nationaltrainer Didier Deschamps siegte die Equipe tricolore in Albanien 2:0 (2:0). Bayern-Profi Corentin Tolisso (9.Minute) und Antoine Griezmann (30.) erzielten die Tore. Tolissos Bayern-Teamkollege Benjamin Pavard wurde in der Schlussphase eingewechselt. Frankreich schloss die Gruppe H mit zwei Punkten Vorsprung auf die ebenfalls für die EM qualifizierte Auswahl der Türkei ab. Der 2:0-Erfolg der Türken in Andorra hatte keine Auswirkungen mehr.

Ludwigsburg gewinnt Top-Spiel

Die MHP Riesen Ludwigsburg haben in der Basketball-Bundesliga das Top-Spiel gegen Alba Berlin zu Hause mit 81:77 (35:44) gewonnen. Die Ludwigsburger sind nun alleiniger Verfolger des noch immer makellosen Tabellenführers Bayern München, da Bamberg zu Hause überraschend gegen Ulm verlor (78:81) und jetzt vier Minuspunkte hat. Bayern siegte gegen Bayreuth mit 91:79 (42:40). Bester der Münchner, bei denen Matthias Lessort nach auskuriertem Bänderriss sein Comeback gab, war Paul Zipser mit 20 Punkten. Bei den Gästen zeigte Neuzugang Reid Travis mit 26 Zählern eine Karrierebestleistung.

Tsitsipas gewinnt Finale gegen Thiem

Stefanos Tsitsipas hat zum ersten Mal die ATP Finals gewonnen und damit den größten Titel seiner Karriere erreicht. Der 21-Jährige Grieche entschied das Endspiel gegen den Österreicher Dominic Thiem 6:7 (6:8), 6:2, 7:6 (7:4) für sich. Für Tsitsipas war es der dritte Turniersieg in diesem Jahr und der vierte insgesamt. Tsitsipas hatte im Halbfinale Roger Federer bezwungen und ist nun der jüngste Sieger beim Turnier der besten acht Profis des Jahres seit Lleyton Hewitt 2001. Dominic Thiem war mit einem Sieg über Alexander Zverev ins Finale eingezogen.

Pinguine siegen der Krise zum Trotz

Unbeeindruckt von der finanziellen Krise haben die Krefeld Pinguine in der DEL die Augsburger Panther besiegt. Mit dem dem 7:4 (5:0, 1:2, 1:2) schafften die Pinguine den Anschluss an die Playoff-Ränge. Ob der Klub in der kommenden Saison noch erstklassig spielt, ist fraglich. Am Dienstag soll eine Gesellschafterversammlung entscheiden. Spitzenreiter EHC#Red Bull München mühte sich im Spitzenspiel zu einem 2:1 (1:1, 0:0, 1:0)#bei der Düsseldorfer EG. Meister Adler Mannheim beendete mit einem 3:0 (0:0, 1:0, 2:0) gegen Bremerhaven seine Negativserie nach vier DEL-Niederlagen nacheinander.

Zweiter Sieg für deutsche Curler

Zweiter Sieg für die deutschen Curling-Männer, drei Niederlagen für die Frauen: Skip Marc Muskatewitz führte sein Team bei den Europameisterschaften in Helsingborg zum 6:4 gegen die Niederlande. Zum Auftakt am Samstag hatte die Auswahl des Deutschen Curling-Verbandes (DCV) gegen England (9:8) gewonnen und gegen Norwegen (2:6) verloren. Die Frauen um Skip Daniela Jentsch liegen nach drei Niederlagen auf dem letzten Platz unter den zehn Mannschaften. Sie kassierten nach dem 5:6 gegen die Schweiz am Samstag ein 5:7 gegen Russland und ein 3:6 gegen Titelverteidiger und Gastgeber Schweden.

Max Verstappen siegt vor Pierre Gasly

Max Verstappen hat das vorletzte Formel-1-Rennen der Saison gewonnen. Der Niederländer siegte in Brasilien vor Pierre Gasly (Frankreich) und Carlos Sain (Spanien). Für Verstappen war es der dritte Saisonsieg. Lewis Hamilton wurde zunächst als Dritter geführt, hat den Platz aber nachträglich verloren. Er hatte bei einem Überholversuch in der Schlussphase den Red Bull von Alexander Albon berührt und wurde mit einer Fünf-Sekundenstrafe belegt. Sebastian Vettel und Teamkollege Char-les Leclerc lieferten sich kurz vor Ende ein enges Duell, beide schieden nach einer Berührung aus.

England siegt zum Abschluss

England hat die EM-Qualifikation mit einem standesgemäßen Sieg abgeschlossen. Die Three Lions gewannen am Finaltag der Gruppe A im Kosovo 4:0. Der ebenfalls vorzeitig qualifizierte Gruppenzweite Tschechien unterlag in Bulgarien 0:1. Der Kosovo kann sich als Sieger der Gruppe D3 der Nations League im Playoff eine EM-Fahrkarte sichern. Harry Winks (32.), Harry Kane (79.) mit seinem zwölften Treffer im laufenden Wettbewerb, Marcus Rashford (83.) und Mason Mount (90.+1) trafen für die Engländer. In Sofia besiegelte Wasil Botschikow (56.) die dritte Niederlage der Tschechen.

SG Flensburg unterliegt bei PSG

Die SG Flensburg-Handewitt hat in der Handball-Champions-League die vierte Niederlage in Serie kassiert. Beim Titelverteidiger Paris Saint-Germain gab's ein 30:32 (16:17). Bis zum 27:27 (51.) hielt die SG ausgezeichnet mit. Nachdem Holger Glandorf eine Zeitstrafe erhalten hatte, erhöhte Paris auf 29:27 und wenig später vorentscheidend auf 30:27. Beste Werfer waren Göran Johannessen, Johannes Golla und Marius Steinhauser mit je fünf Toren für Flensburg sowie Sander Sagosen und Mikkel Hansen mit je sieben Treffern für Paris. Mit 7:9 Punkten bleibt die SG Fünfter in der Gruppe A.

Herbert/Mahut gewinnen Doppel-Titel

Die Franzosen Pierre-Hugues Herbert und Nicolas Mahut haben bei den ATP Finals in London den Titel in der Doppel-Konkurrenz geholt. Die Australian-Open-Sieger entschieden das Endspiel gegen Raven Klaasen (Südafrika) und Michael Venus (Neuseeland) mit 6:3, 6:4 für sich. Herbert und Mahut sind die ersten französischen Doppel-Sieger bei dem Jahresabschluss-Turnier seit 2005, als Michael Llodra und Fabrice Santoro in Shanghai gewannen. Die deutschen French-Open-Gewinner Kevin Krawietz und Andreas Mies waren in der Gruppenphase ausgeschieden.

Braunschweig entlässt Trainer Flüthmann

Fußball-Drittligist Eintracht Braunschweig hat sich von Trainer Christian Flüthmann getrennt. Das berichtet die "Braunschweiger Zeitung". Die Niedersachsen hatten nach einem guten Saisonstart zuletzt nur sieben Punkte aus acht Spielen geholt. Der 37-jährige Flüthmann hatte die Mannschaft erst in der Sommerpause übernommen, nachdem Andre Schubert zu Holstein Kiel gewechselt war. Dort ist Schubert aber inzwischen auch nicht mehr Trainer.

U21 des DFB unterliegt Belgien

Deutschlands U21-Fußballer haben in der Qualifikation für die EM 2021 eine erste Enttäuschung hinnehmen müssen. Das Team unterlag in Freiburg Belgien mit 2:3 (1:2). Freiburgs Nico Schlotterbeck erzielte das 1:1 (38.), Ragnar Ache kurz vor Schluss das 2:3 (81.). Belgien übernahm mit sieben Punkten die Tabellenführung. Deutschland, das zuletzt im September 2009 gegen Tschechien ein Heimspiel in der Qualifikation verloren hatte, hat bei sechs Punkten aber ein Spiel weniger. Die neun Gruppensieger und der beste Zweite qualifizieren sich direkt.

Löwen auf Sprung in die Gruppenphase

Die Rhein-Neckar Löwen haben im EHF-Cup einen großen Schritt in Richtung Gruppenphase geschafft. Der Bundesligist gewann sein Hinspiel in der 3.Qualifikationsrunde bei SKA Minsk mit 32:28. Das Rückspiel findet am Mittwoch in Mannheim statt. Zunächst ließen die Löwen viele klare Chancen aus und handelten sich einen 13:14-Pausenrückstand ein. Mit dem siebten Feldspieler im Angriff lief es nach dem Seitenwechsel aber gleich viel besser. Nach dem 26:22 (47.) verteidigten die Löwen ihren Vorsprung souverän. Jannik Kohlbacher war mit neun Treffern bester Torschütze der Nordbadener.

Waldschmidt mit Gesichtsfraktur

Eine Verletzung von Luca Waldschmidt hat die Freude des DFB-Teams über die Qualifikation für die EM getrübt. Der Stürmer des SC Freiburg zog sich beim 4:0 gegen Weißrussland eine Mittelgesichtsfraktur mit begleitender Gehirnerschütterung. Der Verdacht auf eine schwere Knie- und Sprunggelenks-Verletzung habe sich nicht bestätigt, sagte Teammanager Oliver Bierhoff im ZDF. Luca Waldschmidt war kurz nach seiner Einwechslung unglücklich mit dem weißrussischen Torhüter Alexander Gutor zusammengeprallt. Für weitere Untersuchungen war er nach Freiburg gereist.

Laura Dahlmeier verstärkt ZDF-Team

Seitenwechsel für Laura Dahlmeier: Die Ex-Weltklasse-Biathletin ergänzt in der neuen Saison die ZDF-Crew und wird bei ausgewählten Übertragungen neben Experte Sven Fischer ihren eigenen Blick aufs Geschehen werfen. Die 26-Jährige schlüpft beim Weltcup in Le Grand Bornand kurz vor Weihnachten erstmals in ihre neue Rolle. Auch in Ruhpolding sowie bei der WM im Februar in Antholz wird sie ihre Expertise für die Zuschauer einbringen. Dahlmeier hatte im Mai ihren Rücktritt vom Leistungssport erklärt - nach zweimal Olympia-Gold, sieben WM-Titeln und 33 Weltcup-Siegen.

Titelverteidiger Portugal ist durch

Portugal hat sich für die Fußball-EM 2020 qualifiziert. Der Titelverteidiger gewann in Luxemburg mit viel Mühe 2:0 und sicherte sich in der Gruppe B Platz zwei hinter der Ukraine, die sich schon im Oktober vorzeitig qualifiziert hatte und zum Abschluss in Serbien 2:2 (1:1) spielte. Die Serben können sich als Sieger der Gruppe A3 der Nations League noch über die Play-offs qualifizieren. Bruno Fernandes (39.) und Ronaldo (86.) machten den Erfolg der Portugiesen gegen den Underdog perfekt. BVB-Profi Raphael Guerreiro und der Frankfurter Andre Silva standen in der Startelf des Europameisters.

Niederlande ohne Kapitän van Dijk

Die Nationalmannschaft der Niederlande muss zum Abschluss der EM-Qualifikation auf Kapitän Virgil van Dijk verzichten. Wie der niederländische Verband mitteilte, reiste der Profi des FC Liverpool am Sonntag "aus privaten Gründen" umgehend aus dem Lager der Auswahl von Bondscoach Ronald Koeman ab. Damit fehlt der 28-Jährige im abschließenden Gruppenspiel gegen Estland in Amsterdam am Dienstag. Die Niederlande hatte sich am Samstagabend in Nordirland (0:0) in Gruppe C mit Tabellenführer Deutschland das Ticket für die EM im kommenden Jahr gesichert.

Gose siegt mit deutschem Rekord

Freistilschwimmerin Isabel Gose hat bei den deutschen Kurzbahn-Meisterschaften einen deutschen Rekord über 400 Meter aufgestellt. Die 17-Jährige schlug in Berlin nach 3:58,91 Minuten an und verwies Langstreckenspezialistin Sarah Köhler, die tags zuvor noch einen Weltrekord über 1500 Meter aufgestellt hatte, auf Rang zwei. Über 100 Meter Lagen sicherte sich Philip Heintz in 52,91 Sekunden seinen zweiten Titel. Der 28-Jährige war bereits über die doppelte Distanz nicht zu schlagen gewesen. Bei den Frauen gewann über 100 Meter Jessica Steiger in 59,67 Sekunden.

Kiel gewinnt Topspiel gegen Hannover

Der THW Kiel hat das Topspiel in der Handball-Bundesliga gegen die TSV Hannover-Burgdorf klar mit 32:23 (17:12) gewonnen und die Niedersachsen von der Tabellenspitze gestürzt. Vom Kieler Erfolg profitierte Erzrivale SG Flensburg-Handewitt, der mit 20:6 Zählern dank der besseren Tordifferenz an den punktgleichen Hannoveranern vorbeizog. Der THW, der zwei Spiele weniger absolviert hat, befindet sich mit 18:4 Punkten in Lauerstellung. Vor 10.285 Zuschauern war Harald Reinkind mit neun Toren bester Werfer für die Kieler, bei denen Torwart Niklas Landin mit einer Weltklasseleistung herausragte.

Boll verpasst Finaleinzug in Linz

Timo Boll hat bei der Tischtennis World Tour in Linz im Duell mit dem Weltranglistenersten Fan Zhendong das Finale verpasst. Trotz einer zwischenzeitlichen 3:1-Satzführung unterlag der 38-Jährige dem Chinesen im Halbfinale mit 3:4. Boll vergab im entscheidenden Durchgang drei Matchbälle, verlor den spannenden Schlagabtausch knapp mit 12:14. und wurde am Ende Dritter. Am Samstag hatte sich Boll im Viertelfinale gegen den deutschen Topspieler gegen Dimitrij Ovtcharov durchgesetzt (4:1).

Kaymer verpasst das Saisonfinale

Deutschlands Top-Golfer Martin Kaymer hat zum ersten Mal in seiner Profi-Karriere das Saisonfinale der European Tour in Dubai verpasst. Der 34-Jährige beendete das Turnier im südafrikanischen Sun City mit insgesamt 288 Schlägen auf dem geteilten 21.Rang. In der Jahreswertung der Europa-Tour, dem Race to Dubai, belegt der zweimalige Major-Sieger den 68.Platz. Nur die besten 50 Spieler dürfen beim letzten Turnier der Saison abschlagen, das ab Donnerstag in Dubai ausgespielt wird. Seit der Einführung des Race to Dubai im Jahr 2009 hatte sich Kaymer immer fürs Finale am Saisonende qualifiziert.

Coman: Neurogene Muskelverhärtung

Kingsley Coman (Bayern München) muss in den kommenden Tagen im Training kürzertreten. Der Offensivspieler erlitt in Frankreichs Länderspiel gegen Moldau (2:1) eine neurogene Muskelverhärtung im Oberschenkel, dies diagnostizierte laut FC Bayern Mannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt bei einer Untersuchung am Samstag in München. Coman hatte die Auswahl des Weltmeisters vorzeitig aufgrund der Blessur verlassen.

Massensturz bei Moto3-Saisonfinale

Ein Massensturz hat das finale WM-Rennen in der Moto3-Saison überschattet. Der Italiener Dennis Foggia fuhr in Valencia ungebremst in die Maschine eines Konkurrenten und wurde über den Lenker seiner KTM geschleudert. Der 18 Jahre alte Schützling aus Valentino Rossis Nachwuchs-Akademie wurde anschließend ins Krankenhaus gebracht. Die Maschine hatte nach dem Aufprall Feuer gefangen. Nach dem Neustart kam es zu weiteren Stürzen. Nur 21 von 31 Fahrern kamen ins Ziel. Den Sieg holte der Spanier Sergio Garcia. Der Italiener Lorenzo Dalla Porta zählte zu den Sturzopfern, stand aber schon als Weltmeister fest.

Düsseldorf will mit Funkel verlängern

Fortuna Düsseldorf will den Vertrag mit Trainer Friedhelm Funkel schnell verlängern. "Wir haben alle gemerkt, dass zusammen gefunden hat, was zusammen gehört", sagte Vorstandschef Thomas Röttgermann bei der Mitgliederversammlung des Fußball-Bundesligisten. "Wir haben vereinbart, nicht erst im Trainingslager über eine Verlängerung zu verhandeln", sagte Röttgermann weiter in Anspielung auf die Probleme im vergangenen Jahr. "Bereits in den letzten Tagen haben die Gespräche begonnen und ich habe ein gutes Gefühl", so Röttgermann.

Fortuna mit 2,1 Mio. Euro Gewinn

Fortuna Düsseldorf hat im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Gewinn von 2,1 Millionen Euro erzielt. In der Zweitligasaison 2017/2018 hatte dieser bei 1,6 Millionen Euro gelegen. Den Umsatz steigerten die Rheinländer nach dem Aufstieg in der Saison 2018/2019 von 39,8 Millionen Euro auf 71,5 Millionen Euro. Diese Zahlen legte Vorstandschef Thomas Röttgermann auf der Jahreshauptversammlung der Fortuna am Sonntag vor. Das Eigenkapital steigerte der Klub von 4,9 auf sieben Millionen Euro. "Wir werden das Augenmaß nicht verlieren. Eine sportliche Entwicklung auf Pump wird es nicht geben", so Röttgermann.

Isabell Werth gewinnt German Masters

Isabell Werth hat das German Masters der Dressurreiter in Stuttgart gewonnen. Auf dem 13-jährigen Westfalen Emilio siegte sie vor Hubertus Schmidt mit Escolar und Lisa Müller mit dem Oldenburger Wallach Stand By Me. Die deutschen Springreiter haben in Stuttgart den ersten Weltcup-Sieg der Saison verpasst. Bei der fünften Station erreichten zwar vier Deutsche das Stechen, doch keiner kam aufs Podest. Philipp Weishaupt vergab die Chance auf den Sieg am letzten Sprung und musste sich mit Rang fünf zufrieden geben. Sieger wurde wie im Vorjahr Pieter Devos (Belgien).

Frankfurt trennt sich von Hickey

Der Frankfurter Basketball-Bundesligist Fraport Skyliners hat den Vertrag von Anthony Hickey aufgelöst. Die sofortige Trennung von dem 26 Jahre alten Amerikaner sei im gegenseitigen Einvernehmen erfolgt, teilten die Hessen mit. Der im Sommer gekommene Hickey hatte sich in der Saisonvorbereitung eine Fußverletzung zugezogen und konnte der ihm angedachten Rolle als Führungsspieler nach seinem Comeback nicht gerecht werden. "Es gab leider unterschiedliche Vorstellungen darüber, wie Anthony nach seiner langen Verletzungspause zurück in das Team integriert werden sollte", so Frankfurts Trainer Sebastian Gleim.

Schüttler trainiert deutsche Frauen

Der Ex-Tennisprofi Rainer Schüttler wird neuer Trainer des deutschen Fed-Cup-Teams. Der 43-Jährige tritt die Nachfolge von Jens Gerlach an, der künftig als Coach von Julia Görges arbeitet. Schüttler erhält einen Vertrag für 2020 und wird das Team erstmals beim Auswärtsspiel in Brasilien am 7. und 8.Februar betreuen. "Fed-Cup-Kapitän zu sein, ist eine spannende Aufgabe und große Herausforderung, auf die ich mich sehr freue", sagte Schüttler. Als Profi stand er 2003 im Endspiel der Australian Open und gewann mit Nicolas Kiefer 2004 bei Olympia in Athen die Silbermedaille.

Rüdiger: Bei Rassismus Platz verlassen

Nationalspieler Antonio Rüdiger hat angekündigt, bei rassistischen Beleidigungen von Fans den Platz zu verlassen. Dann sei er "der Erste, der rausgeht. Ich mache das! Ich habe keine Furcht vor den Konsequenzen", sagte der Verteidiger der Bild am Sonntag: "Das sind Dinge, die man nicht tolerieren darf." Bei den rassistischen Ausfällen einiger Fans beim Länderspiel in Wolfsburg gegen Serbien störte ihn auch das Verhalten der Fans, die nicht eingegriffen hatten: "Wenn ich da sitze und so etwas zulasse, ist das auch eine Form, Rassismus zu akzeptieren. Zu sagen: Ich habe nichts gehört, ist schwach."

Messi: Barca will rasch verlängern

Der spanische Meister FC Barcelona will den Vertrag mit Weltfußballer Lionel Messi so schnell wie möglich verlängern. "Wir reden mit den Beratern von Messi", sagte Barca-Sportdirektor Eric Abidal der Tageszeitung "Sport" aus Barcelona, "wir wollen seine Personalie sehr schnell zum Abschluss bringen. Er ist ein Schlüsselspieler." Der Vertrag des Argentiniers bei den Katalanen läuft noch bis 30.Juni 2021. Allerdings besitzt Messi mit Vollendung des 32.Lebensjahres eine Klausel in seinem Vertrag, dass er den Klub jeweils im Sommer ablösefrei verlassen kann - also erstmalig zum 1.Juli 2020.

Beierlorzer Kandidat bei Mainz 05?

Eine gute Woche nach seiner Entlassung beim 1.FC Köln steht Achim Beierlorzer womöglich bereits vor einer Rückkehr auf die Trainerbank. Wie der "kicker" berichtet, soll sich der FSV Mainz 05 mit Beierlorzer beschäftigen. Die Rheinhessen suchen weiter nach einem Nachfolger für den entlassenen Sandro Schwarz. Sowohl Schwarz als auch Beierlorzer mussten bei ihren Klubs nach dem vergangenen Spieltag gehen. Der Mainzer Sportvorstand Rouven Schröder hatte zuletzt betont, Anfang kommender Woche den neuen Trainer vorstellen zu wollen.

Liverpool sorgt sich um Matteo

Champions-League-Sieger FC Liverpool sorgt sich um seinen Ex-Profi Dominic Matteo. Der 45-Jährige hat sich am Montag einen Gehirntumor entfernen lassen und wird derzeit in einem Krankenhaus in Leeds behandelt, nachdem er die Intensivstation verlassen konnte. "Die Gedanken aller im Klub sind bei Dom, seiner Familie und Freunden, und wir werden ihnen in dieser schwierigen Zeit unsere Unterstützung anbieten", teilte der Tabellenführer der Premier League mit. Der ehemalige Verteidiger hat für die Reds 155 Spiele bestritten und regelmäßig als Experte und Kommentator für das Vereins-TV gearbeitet.

DFB-Team peilt den Gruppensieg an

Nach der erfolgreichen Qualifikation für die EM 2020 peilt die deutsche Fußball-Nationalmannschaft im abschließenden Spiel gegen Nordirland am Dienstag in Frankfurt/Main den Gruppensieg an. "Jetzt haben wir die Chance, diese Gruppe zu gewinnen. Daher ist es unser Ziel, dass wir am Dienstag einen Sieg einfahren und am Ende ganz vorne sind", sagte Bundestrainer Joachim Löw nach dem 4:0 (1:0) gegen Weißrussland in Mönchengladbach. Mit einem Sieg gegen die Nordiren hätte die DFB-Auswahl den ebenfalls schon für die Endrunde qualifizierten Erzrivalen Niederlande (gegen Estland) auf Distanz gehalten.

Bösel gewinnt gegen Fornling

Boxprofi Dominic Bösel hat seine doppelte Titel-Chance genutzt. Der 30 Jahre alte Halbschwergewichtler aus Freyburg an der Saale gewann in der Nacht zum Sonntag gegen den schwedischen IBO-Champion Sven Fornling mit einem Knockout nach 1:12 Minuten in Runde elf. Damit darf Bösel auch den Gürtel des höher eingestuften Weltverbandes WBA führen. Dieser Titel war als Interims-Weltmeisterschaft deklariert, da der amtierende Champion Dmitri Biwol nur noch Vereinigungskämpfe mit anderen Weltmeistern bestreiten und zum Super-Champion aufsteigen will.

Zverev will sich Augen-OP unterziehen

Deutschlands bester Tennisspieler Alexander Zverev will sich am Ende des Jahres einer Operation an den Augen unterziehen. Wie der 22-Jährige nach seinem Halbfinal-Aus bei den ATP Finals gegen den Österreicher Dominic Thiem ankündigte, plane er im Dezember aufgrund eines "Astigmatismus", einer Hornhautverkrümmung, einen Eingriff in New York vornehmen zu lassen. "Ich habe während der Saison viele Probleme mit Kontaktlinsen gehabt", erklärte Zverev. Seine Teilnahme am neuen Davis-Cup-Finalturnier, das am Montag in Madrid beginnt, hatte er frühzeitig abgesagt.

Sportpolitik | Der Fall Sun Yang

Sport | SPORTreportage - Sun Yang vor Sportgerichtshof

Der Weltklasseschwimmer Sun Yang steht unter Dopingverdacht. Er soll mitgeholfen haben, eine Blutprobe mit dem Hammer zu zerstören. Vor dem internationalen Sportgerichtshof (CAS) wird der Fall aktuell verhandelt.

Videolänge:
4 min

Fußball | EM-Qualifikation

Ilkay Gündogan

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin - Wohl mit Gündogan auf der Reus-Position

Wenn die Konkurrenz mitspielt, wäre die DFB-Elf mit einem Sieg gegen Weißrussland für die EM qualifiziert. Im …

Videolänge:
1 min

Mehr Sport

Sport aus aller Welt

Sport | SPORTreportage - Sport aus aller Welt vom 17. November

Mit: Wüstenlauf im Oman, Fassadenklettern in Polen, spartanischen Wettkämpfen in Schweden und der Berglauf-WM …

Videolänge:
2 min

Uli Hoeneß: Ausstand beim FC Bayern

Uli Hoeneß

Sport | SPORTreportage - Ein Macher sagt Servus

Die Karriere von Uli Hoeneß war immer von Erfolg geprägt - als Spieler, aber vor allem in seiner Zeit im …

Videolänge:
2 min
15. Novemer 2019: Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß bei der Abschiedsrede

Nachrichten | heute journal - Uli Hoeneß "hat fertig"

Uli Hoeneß hat sich mit einer 18-minütigen Rede aus dem Amt als Präsident des FC Bayern München …

Videolänge:
2 min
Claudia Neumann

Sport - Herausragendes Schaffen

"Sein Schaffen für den gesamtdeutschen Fußball und den FC Bayern bleibt herausragend", kommentiert Claudia …

Kommentar
Videolänge:
2 min
Uli Hoeneß

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin - Streitbar, lautstark, polarisierend

Uli Hoeneß - der Mann mit Ecken und Kanten und das Wahrzeichen des FC Bayern - tritt zumindest offiziell …

Videolänge:
1 min
Uli Hoeneß

Sport - Ende der Ära Uli Hoeneß

Von 1970 an prägte Uli Hoeneß den FC Bayern München als Spieler, Manager und Präsident. Am 15. November tritt …

Anzahl Bilder:
12 Bilder

Tennis - ATP Finals in London

Alexander Zverev

Sport - Ein Jahr zum Erwachsenwerden

Für Alexander Zverev war die Saison eine Achterbahnfahrt - mit vielen Tiefen, kaum Höhen. Es gab zu viele …

Roger Federer steht im Halbfinale der ATP-WM

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin - Federer im Halbfinale

Im Duell mit Novak Djokovic schafft Roger Federer den Sieg und damit den Sprung ins Halbfinale der ATP-WM in …

Videolänge:
1 min
Alexander Zverev

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin - Zverev: Habe alles in der Hand

Trotz der Niederlage gegen Stefanos Tsitsipas kann Alexander Zverev bei den ATP-Finals das Halbfinale noch …

Videolänge:
1 min

Para-Leichtathletik-WM

Johanne Floors in Aktion

Nachrichten | heute 19:00 Uhr - Para-Leichtathletik-WM vom 15. November

Der neunte Wettkampftag mit unter anderem Gold für 400-Meter-Läufer Johannes Floors, Silber für Leon Schäfer …

Videolänge:
3 min
JohannesFloors

Nachrichten | heute 19:00 Uhr - Floors: "Ein gigantisches Gefühl"

Mit Gold über 400 Meter in Weltrekordzeit hat Johannes Floors bei der Para-Leichtathletik in Dubai seinen …

Videolänge:
2 min

Fußball

Dokumentationen & Stories

Riders of Destiny

Sport | SPORTreportage - Kinderjockeys in Indonesien

Trotz Kinderarbeits-Verboten werden in Indonesien fünfjährige Kinder als Jockeys eingesetzt, um ihre Familien …

Videolänge:
9 min
Yannick Gerhardt Vegan

Sport | SPORTreportage - Veganer im Spitzensport

Bundesliga-Profis tun es, Djokovic und Hamilton auch - sowohl im Mannschafts-, als auch im Einzelsport gibt …

Videolänge:
8 min

Zehnter Todestag von Robert Enke