Rubrik Sport

ZDFsport

Sie sind hier:

Newsticker

Hockey 13:28

Eishockey 12:53

Biathlon 12:44

Tennis 12:35

Fußball 11:59

Handball 11:54

Biathlon 11:44

Alpin 11:33

Bundesliga 11:03

Tennis 10:26

Tennis 10:16

US-Sport 09:15

Radsport 09:03

Fußball International 08:58

Tennis 08:53

Tennis 08:42

Handball 22:46

Fußball 21:59

US-Sport 21:47

US-Sport 21:41

Formel 1 20:39

Biathlon 20:24

Boxen 19:55

Eishockey 16:27

Handball 16:02

Nationalkeeper Jacobi tritt zurück

Der neue Hockey-Bundestrainer Stefan Kermas muss beim Neuaufbau auch auf Torhüter Nicolas Jacobi verzichten. Der Bronzemedaillengewinner von Rio de Janeiro wird der deutschen Nationalmannschaft aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung stehen. Der Spieler vom UHC Hamburg, der den Goldtriumph 2012 als Ersatzmann erlebte, will sich in Zukunft ganz der Immobilien-Internetplattform widmen, die er letztes Jahr als Startup gründete. Zuvor hatten der langjährige Kapitän Moritz Fürste, Oskar Deecke, Oliver Korn, Linus Butt und Florian Woesch hatten ihren Rücktritt verkündet.

Seidenberg hat Lust auf die WM

Nach Leon Draisaitl hat der nächste deutsche NHL-Profi seine grundsätzliche Bereitschaft für einen Start bei der Eishockey-WM in Köln und Paris (5. bis 21.Mai) signalisiert. Dennis Seidenberg wäre bereit, wenn sein Klub New York Islanders zur Zeit der WM nicht in den NHL-Play-offs spielt. "Die Heim-WM ist definitiv eine super Sache. Wenn alles klappen sollte, werde ich mit Sicherheit dabei sein", sagte der Stanley-Cup-Sieger von 2011 in der Zeitschrift "Eishockey-News". Als drittschlechtestes Team der Liga haben die Islanders derzeit nur geringe Chancen auf die K.o.-Phase.

Das Aufgebot für Antholz

Der Deutsche Skiverband hat für den Biathlon-Weltcup von Donnerstag bis Sonntag in Antholz (ZDF live) elf Skijäger nominiert: Frauen: Laura Dahlmeier, Nadine Horchler, Maren Hammerschmidt, Franziska Hildebrand, Vanessa Hinz Männer: Michael Willeitner, Benedikt Doll, Matthias Bischl, Erik Lesser, Arnd Peiffer, Simon Schempp

Karlovic gewinnt Marathon-Match

Ivo Karlovic hat nach dem bisher spektakulärsten Tennis-Match der Australian Open die zweite Runde erreicht. Der Kroate setzte sich in Melbourne mit 6:7 (6:8), 3:6, 7:5, 6:2, 22:20 gegen den Argentinier Horacio Zeballos durch. Die Entscheidung fiel beim zweiten Matchball nach 5:15 Stunden, allein der letzte Durchgang dauerte fast zwei Stunden. Der 2,11 Meter große Karlovic, der immerhin schon 37 Jahre alt ist, schlug 75 Asse. Zeballos servierte 33 Asse.

Louis van Gaal: Nein zu China

Statt den Millionenofferten aus China zu folgen, will Louis van Gaal seine Trainer-Karriere nach 30 Jahren beenden und endgültig einen Schlussstrich ziehen. Dies verriet der Ex-Bayern-Coach der Zeitung "De Telegraaf". Mehrere Medien berichteten von einem 50-Millionen-Angebot aus China, das van Gaal ausgeschlagen hat. "Ich könnte dorthin gehen, aber ich bin immer noch hier", sagt van Gaal. Der Grund für den nicht ganz unerwarteten Schritt sind nach eigenen Aussagen familiäre Probleme und Schicksalsschläge im engsten Umfeld van Gaals: "Es ist so viel in meiner Familie passiert."

Fritz: "Großer Wurf" ist möglich

Henning Fritz traut den deutschen Handballern bei der WM in Frankreich den Titel zu. Das Team spielt heute, 17.45 Uhr, gegen Saudi-Arabien. "Ich sehe kaum eine Mannschaft, die einen so breiten Kader hat wie wir. Die Jungs können den ganz großen Wurf schaffen", sagt der Ex-Nationaltorhüter in der "Mittelbayerischen Zeitung". Dass sich die Torhüter Andreas Wolff und Silvio Heinevetter abwechseln, findet Fritz gut. "Die Wahrscheinlichkeit, dass einer von beiden funktionieren wird, ist hoch. Auch für die Gegner ist es schwer. Sie können sich nicht auf einen bestimmten Keeper vorbereiten."

Gössner nicht nominiert - Preuß krank

Der WM-Traum von Biathletin Miriam Gössner ist offenbar geplatzt. Die 26-Jährige wurde für Weltcup in dieser Woche in Antholz/Italien nicht nominiert und kann damit die vom Deutschen Skiverband (DSV) geforderte Norm nicht mehr erfüllen. Die WM findet vom 9. bis 19.Februar in Hochfilzen statt. Ob Franziska Preuß in Hochfilzen dabei sein wird, ist trotz erfolgreicher Qualifikation indes fraglich - die Gesundheit gibt nämlich weiter Rätsel auf. Nach ihrem Comeback in Ruhpolding fällt die 22-Jährige für die Wettbewerbe in Antholz (ab Donnerstag/ZDF) erneut aus.

Saison-Aus für Ligety und Svindal

Für Ted Ligety und Aksel Lund Svindal ist die Saison beendet. Beide Skirennläufer mussten sich operieren lassen. Ligety (32) fällt wegen eines Bandscheibenvorfalls länger aus. "Seit Sölden plagten mich heftige Schmerzen im linken Bein", teilt der US-Amerikaner auf seiner Facebook-Seite mit. Auch der Norweger Svindal (34) verkündete sein Saison-Aus bei Facebook: "Schon wieder! Ich hatte seit dem Weltcup in Gröden Schmerzen in meinem Knie, deshalb haben wir uns zu dieser Operation entschlossen. Dabei wurde ein Abriss des Meniskus behoben."

Adler im Mannschaftstraining

Rene Adler ist beim Hamburger SV ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Damit kann er sich wieder dem Duell mit Christian Mathenia um den Platz zwischen den Pfosten stellen. Trainer Markus Gisdol hat noch nicht durchblicken lassen, wer am Samstag beim Spiel in Wolfsburg Nummer 1 sein wird. Mathenia hatte den immer wieder verletzungsgebeutelten Adler in den vergangenen sechs Spielen vertreten und dabei mit seinen Leistungen zum Aufwärtstrend beim HSV beigetragen. Adler stoppte erst eine Ellbogen-Operation. In den vergangenen Tagen trat er wegen Adduktorenproblemen kürzer.

Haas gibt auf - Petkovic weiter

Tommy Haas hat bei den Australian Open in der ersten Runde aufgegeben. Beim Stand von 6:7 (2:7), 4:6 beendete der 38-Jährige das Match gegen den Franzosen Benoit Paire. "Ich war kurzatmig und habe mich nicht gut gefühlt", sagte Tommy Haas nach dem Match: "Ich hatte das Gefühl, nicht mehr gerade stehen und etwas denken zu können. Der Tank war leer." Andrea Petkovic hat dagegen den Sprung in die zweite Runde geschafft. Sie gewann 6:3, 6:2 gegen das US-Talent Kayla Day, nachdem sie in den vergangenen drei Jahren jeweils ihr Auftaktmatch in Melbourne verloren hatte.

Serena Williams gut erholt

Serena Williams hat in der Sommerhitze von Melbourne den ersten Schritt zum angestrebten siebten Australian-Open- Titel gemacht. Die an Position zwei gesetzte US-Amerikanerin bezwang in ihrem Auftaktmatch die Schweizerin Belinda Bencic mit 6:4, 6:3. Die 35-jährige Williams zeigte sich gut erholt von ihre Achtelfinal-Aus in Auckland. Dort hatte sie sich vor knapp zwei Wochen beim K.o. gegen Madison Brengle (USA) kaum fassbare 88 unerzwungene Fehler geleistet. In Melbourne könnte Williams mit einem Turniersieg ihre Grand-Slam-Titelbilanz auf 23 erhöhen und damit Steffi Graf überholen.

Draisaitl mit Saisontor Nummer 17

Leon Draisaitl hat seinen Höhenflug in der NHL fortgesetzt. Beim 3:1 seiner Edmonton Oilers gegen Arizona Coyotes erzielte er den Treffer zum 3:0 und steht nun in dieser Saison schon bei 17 Toren und 22 Assists. Edmonton liegt weiter klar auf Play-off-Kurs. Arizona mit Tobias Rieder, der knapp 20 Minuten spielte, muss dagegen weiter zittern. Eine kuriose Begegnung erlebte Torhüter Philipp Grubauer mit den Washington Capitals. Bei den Pittsburgh Penguins reichten auch sieben Tore nicht zum Sieg, am Ende hieß es 7:8 nach Verlängerung. Grubauer rückte beim Stand von 3:5 zwischen die Pfosten.

Caleb Ewan gewinnt Hitzeschlacht

Nikias Arndt hat den Sieg auf der wegen Hitze verkürzten ersten Etappe der Tour Down Under in Australien knapp verpasst. Der 25-Jährige vom Team Sunweb mischte im Zielsprint lange mit, musste sich am Ende aber mit Rang 6 begnügen. Der Sieg in Lyndoch ging an die australische Radsport-Hoffnung Caleb Ewan. Wegen Temperaturen von über 40 Grad und heißer Winde war der Auftakt um 26,5 auf 118 Kilometer verkürzt worden. Der deutsche Top-Sprinter Andre Greipel, der die Tour 2008 und 2010 gewonnen hatte, ist ebenso wie Marcel Kittel oder Tony Martin in Australien nicht am Start.

Presse: Podolski wechselt nach Japan

Lukas Podolski (Galatasaray Istanbul) bleibt in der laufenden Transferperiode eine der meistgehandelten Personalien. Der 31-Jährige soll nach Informationen der "Bild" und des "Express" ein Millionen-Angebot für einen Wechsel zum japanischen Erstligisten Vissel Kobe vorliegen haben. Erst zu Wochenbeginnn waren Spekulationen über einen Transfer nach China durch eine Klarstellung von Istanbuls Klubführung beendet worden. Kobe will Podolski den Medienberichten zufolge mit einem Jahresgehalt von bis zu acht Millionen Euro nach Nippon locken. Die Ablöse soll Zwischen vier und fünf Millionen Euro liegen.

Mayer, Brown und Struff scheitern

Florian Mayer hat in der ersten Runde der Australian Open eine Überraschung gegen Rafael Nadal klar verpasst. Der 33-Jährige unterlag dem an Nummer neun gesetzten Spanier mit 3:6, 4:6, 4:6. Ebenfalls erwartungsgemäß unterlag Dustin Brown dem Weltranglisten-Dritten Milos Raonic (Kanada). 3:6, 4:6, 2:6 hieß es am Ende. Jan-Lennard Struff nahm dem an Nummer acht eingestuften Österreicher Dominic Thiem zwar einen Satz ab, verlor am Ende aber noch 6:4, 4:6, 4:6, 3:6.

Kohlschreiber und Zverev weiter

Alexander Zverev und Philipp Kohlschreiber haben sich in die zweite Runde der Australian Open gekämpft. Der 19-jährige Zverev holte beim 6:2, 3:6, 5:7, 6:3, 6:2 gegen Robin Haase (Niederlande) einen 1:2-Satzrückstand auf. Auch Kohlschreiber musste beim 6:4, 3:6, 7:6 (7:2), 6:4 gegen Niklos Basilaschwili (Georgien) bange Momente überstehen, präsentierte sich aber in guter Verfassung. Der an Position 24 gesetzte Zverev trifft nun auf Michail Kukuschkin (Kasachstan) oder Frances Tiafoe (USA), Kohlschreiber (Nummer 32) bekommt es mit Donald Young (USA) zu tun.

Polen in der Vorrunde gescheitert

Polen ist bei der Handball-WM in Frankreich vorzeitig gescheitert. Der Olympia-Vierte kassierte mit dem 20:24 gegen Russland die dritte Niederlage im dritten Spiel. Dagegen zogen Dänemark, Slowenien und Spanien vorzeitig in die nächste Runde ein. Olympiasieger Dänemark qualifizierte sich durch ein 27:25 im packenden Prestigeduell mit Schweden für die K.o.- Runde. Matchwinner waren Keeper Landin und der zweimalige Welthandballer Hansen. In der Gruppe B holte Slowenien mit dem 29:22 gegen Mazedonien Sieg Nummer drei, Spanien zog anschließend mit dem 42:22 gegen Angola nach.

Elfenbeinküste startet mit einem 0:0

Titelverteidiger Elfenbeinküste hat zum Start in den Afrika Cup einen Dämpfer hinnehmen müssen. Das Team um den Berliner Bundesliga-Profi Salomon Kalou kam gegen Außenseiter Togo nur zu einem 0:0. Neben Kalou standen bei den überlegenen, aber meist glücklosen Ivorern auch der Ex-Stuttgarter Serey Die und Serge Aurier von Paris Saint-Germain in der Startelf. Bei Togo spielte Ihlas Bebou von Fortuna Düsseldorf. Spitzenreiter in der Gruppe C ist die Demokratische Republik Kongo nach einem 1:0 gegen Marokko. Herve Kage (55.) erzielte das Tor für das Team um Ingolstadt-Profi Marcel Tisserand.

Klare Sache für die Islanders

Dennis Seidenberg und Thomas Greiss haben in der NHL ein Erfolgserlebnis gefeiert. Das Duo siegte mit den New York Islanders bei den Boston Bruins dank eines starken zweiten Drittels (3:0) und der guten Torwartleistung des Füsseners Greiss mit 4:0. Die Islanders zeigten sich dabei insbesondere in der Defensive deutlich stabiler als bei der Niederlage bei den Carolina Hurricanes am Samstag (4:7). Greiss wehrte 32 Schüsse ab und blieb in seinem 21.Saisoneinsatz erstmals ohne Gegentreffer, Verteidiger Seidenberg stand 16:48 Minuten lang auf dem Eis.

Starker Schröder beim Sieg über Knicks

Dennis Schröder hat die Atlanta Hawks mit einer starken Leistung zum Sieg über die New York Knicks geführt. Die Hawks gewannen das Auswärtsspiel mit 108:107 (53:54). Es war der neunte Sieg aus den vergangenen zehn Spielen. Damit festigte Atlanta Platz vier in der Eastern Conference der NBA. Schröder war in einer bis zum Schluss umkämpften und spannenden Partie mit 28 Punkten bester Werfer seines Teams. Für die New York Knicks erzielte Superstar Carmelo Anthony 30 Punkte.

Die Formel-1-Teams 2017

Sechs Wochen vor den ersten Testfahrten der neuen Saison sind in der Formel 1 die Top-Cockpits vergeben. Der Fahrermarkt vor der Saison 2017 im Überblick: Mercedes: Nach dem Rücktritt von Weltmeister Nico Rosberg fährt künftig Valtteri Bottas neben Lewis Hamilton. Ferrari: Sebastian Vettel bleibt zumindest bis Ende 2017. Kimi Räikkönen hat erneut für ein Jahr verlängert. Red Bull: Daniel Ricciardo hat einen Vertrag bis Ende 2018, Youngster Max Verstappen soll "längerfristig" bleiben.

Gössner: Kaum Hoffnung auf WM

Biathletin Miriam Gössner hat nach einer bislang schwachen Saison nur wenig Hoffnung auf eine Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Hochfilzen/Österreich (9. bis 19.Februar). Mit einem zehnten Platz hat sie erst die halbe WM-Norm erfüllt, in dieser Woche müsste sie in Antholz mindestens ein weiteres Mal unter die Top Fünfzehn kommen. "Es ist sehr unwahrscheinlich, dass ich im Sprint bei der WM laufen darf", sagte Gössner bei Sport1. Gössners Teamkolleginnen Laura Dahlmeier, Franziska Preuß, Franziska Hildebrand, Maren Hammerschmidt und Vanessa Hinz haben ihr WM-Ticket bereits sicher.

Klitschko: Schon 80.000 Tickets weg

Der Boxkampf zwischen Wladimir Klitschko und Schwergewichts-Weltmeister Anthony Joshua wird zum Kassenschlager. Für das Kräftemessen am 29.April im Londoner Wembley-Stadion sind schon mehr als 80.000 Tickets verkauft. Das teilten die Promoter mit. Insgesamt wollen die Veranstalter 90.000 Tickets absetzen. Bei dem Duell geht es um die Titel der IBF, der IBO und um den Gürtel des Superchampions der WBA. "Dieser Kampf ist alles für mich. Es wird definitiv eine spezielle Nacht", hatte Klitschko, der in seiner langen Karriere nur vier seiner 68 Profikämpfe verloren hat, zuletzt gesagt.

Marcel Goc fällt länger aus

Bittere Nachricht für die Adler Mannheim: Marcel Goc, mit neun Toren und 19 Vorlagen Topscorer des DEL-Klubs, hat sich am Sonntag im Auswärtsspiel in Augsburg eine schwere Knieverletzung zugezogen. Wie lange Goc ausfällt, ist noch unklar, er soll von einem Kniespezialisten untersucht werden. Goc war 2015 aus der NHL zurückgekehrt und unterschrieb in Mannheim einen 5- Jahres-Vertrag. Der 33-Jährige wurde aber immer wieder vom Verletzungspech eingeholt. Im September 2015 fehlte er fünf Monate lang, im Februar 2016 erlitt er erneut eine Blessur, die ihn länger aus dem Verkehr zog.

Radivojevic verlässt Flensburg

Handball-Bundesligist SG Flensburg-Handewitt trennt sich zur kommenden Saison von Bogdan Radivojevic. Der 23 Jahre alte Rechtsaußen aus Serbien erhält beim Tabellenführer keinen neuen Vertrag. "Ich wäre gern bei der SG geblieben, freue mich aber nun auch auf eine neue Aufgabe in einem neuen Verein. Ich hätte gern mehr Spielanteile erhalten, um mich noch stärker entwickeln zu können", sagte Radivojevic, der 2013 nach Flensburg gewechselt war.

Fußball - Bundesliga

Nachrichten | ZDF-Morgenmagazin - Schalke mit Personalsorgen

Probleme bei S04: Benedikt Höwedes ist angeschlagen, die Abteilung Angriff fast komplett verletzt. Dazu kommen Abstellungen für den Afrika-Cup. Die Neuen haben keine Zeit für eine ruhige Integration.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Mehr Sport

Ysra Mardini

Nachrichten | ZDF-Morgenmagazin -

Die Lebensgeschichte von Yusra Mardini bewegte Millionen Menschen 2016. Aus Syrien geflohen, übers Meer bis …

Videolänge:
1 min
Alexander Zverev

Nachrichten | ZDF-Morgenmagazin -

Die deutsche Nr.1 hat bei den Australian Open die 2. Runde erreicht. Dabei hatte der 19-Jährige allerdings …

Videolänge:
1 min
Angelique Kerber

Sport -

Mehr Mühe als erwartet hatte Angelique Kerber bei ihrem Start in die Australian Open. Gegen die Ukrainerin …

Videolänge:
1 min
Grafik: Sport Kompakt

Nachrichten | ZDF-Morgenmagazin -

Platz drei für Neureuther; Erster EM-Sieg für Johannes Lochner; Platz drei für Neureuther; Erster EM-Sieg für …

Videolänge:
1 min
Laura Dahlmeier in Ruhpolding.

Sport | ZDF SPORTreportage -

Die Biathletin kommt beim letzten Rennen in Ruhpolding auf den vierten Platz.

Videolänge:
4 min

Mehr Handball-WM

Bob Hanning

Nachrichten | ZDF-Morgenmagazin -

Die Verletzung von Paul Drux sei tatsächlich halb so schlimm. Drux werde auf jeden Fall nicht langfristig …

Videolänge:
4 min
Rudi Cerne Sportreportage vom 15.01.2017

Sport | ZDF SPORTreportage -

Die SPORTreportage vom 15. Januar mit dem zweiten Spiel der DHB-Auswahl bei der Handball-WM, jeder Menge …

Videolänge:
48 min

Fußball

Millionengeschäft Chinas

Sport | das aktuelle sportstudio -

Chelseas Trainer Antonio Conte sieht den chinesischen Markt als eine "Gefahr für alle".

Videolänge:
3 min
Hansi Flick

Sport -

Sportdirektor Hansi Flick verlässt auf eigenen Wunsch den Deutschen Fußball-Bund (DFB). Der Vertrag des …

Béla Réthy

Sport -

Die FIFA hat entschieden: Bei der WM 2026 sollen 48 Teams dabei sein. Das füllt die Kasse des Weltverbandes. …

Videolänge:
2 min

das aktuelle sportstudio

das aktuelle sportstudio
550 Beiträge

Sport | das aktuelle sportstudio -

Mit dem Bundesliga-Abendspiel, weiteren Berichten, Interviews und Analysen zum Spieltag sowie den Highlights …

SPORTreportage

Sendungsteaser SPORTreportage
193 Beiträge

Sport | ZDF SPORTreportage -

Mit aktuellem Sport, Hintergründen, dem Blick auf den aktuellen Bundesliga-Spieltag und "Sport aus aller …

Wintersport im ZDF

Champions League im ZDF

Champions League Auslosung

Sport | UEFA Champions League -

Lösbare Aufgabe für den BVB, Herausforderungen für den FC Bayern, und Bayer Leverkusen: Der BVB trifft auf …

Borussia Dortmund

Sport | UEFA Champions League -

Borussia Dortmund hat sich nach einer Aufholjagd bei Real Madrid und einem 2:2 den Gruppensieg in der …

Videolänge:
2 min
Gladbach - Manchester City

Sport | UEFA Champions League -

Borussia Mönchengladbach hat in der Champions League den Einzug ins Achtelfinale verpasst, sich die Teilnahme …

Videolänge:
2 min
Erstmals seit 20 Jahren ist der polnische Meister Legia Warschau wieder in der Königsklasse vertreten. Gegen den deutschen Viezemeister Borussia Dortmund findet das erste Spiel in Gruppe F statt.

Sport | UEFA Champions League -

Mit einem torreichen 6:0 gewinnt der BVB das erste Spiel der Gruppenphase.

Videolänge:
1 min
FC Bayern führt

Sport | UEFA Champions League -

Der FC Bayern holt mit einem 4:1 den zweiten Sieg in der Gruppenphase der Champions League geholt.

Videolänge:
2 min
Borussia Mönchengladbach

Sport | UEFA Champions League -

3:1 Sieg für Galdbach in der Play-off-Runde der Champions League

Videolänge:
4 min

Liveticker und Ergebnisse

Bundesliga Spielball Saison 2016/17

Sport -

Alle Spiele, alle Tore. Hier gibt's alle Informationen zu den Partien der Bundesliga: Liveticker, Spielplan, …

Nordische Kombination Grafik

Sport -

Immer in der Spur auf Eis und Schnee: Mit dem Wintersport-Liveticker verpassen Sie nichts.

DFB-Pokal

Sport -

Immer am Ball: Die DFB-Pokalspiele im Liveticker.

Europa League

Sport -

Alle Ergebnisse sowie die deutschen Spiele im Liveticker.

Formel 1-Bolide

Sport -

Alle Ergebnisse und Wertungen rund um die Formel 1.

Das Trikot der deutschen Fußball-Nationalmannschaft

Sport -

Ergebnisse und Tabellen im Überblick. Dazu die Spiele des DFB-Teams im Liveticker.