Rubrik Sport

ZDFsport

Newsticker

DFB-Elf 14:20

DFB-Team zunächst ohne Löw und Gnabry

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat die Vorbereitung auf die ersten beiden Länderspiele des Jahres ohne Joachim Löw aufgenommen. Der Bundestrainer fehlte beim Treffpunkt aufgrund einer kurzfristigen Zahn-OP. Löw soll am Montagabend nach Wolfsburg kommen, wo am Mittwoch das Testspiel gegen Serbien ansteht. Stürmer Serge Gnabry vom FC Bayern soll nach überstandener Erkältung erst am Dienstag zur Mannschaft stoßen. Nach dem Spiel gegen Serbien steht am Sonntag in Amsterdam gegen die Niederlande (beide 20:45 Uhr) der Start in die EM-Qualifikation an.

Bundestrainer Joachim Löw

Handball 17:34

Mikkel Hansen wieder Welthandballer

Nach dem ersten WM-Titel mit Dänemark ist Mikkel Hansen zum dritten Mal in seiner Karriere zum Welthandballer gekürt worden. Der WM-Torschützenkönig zog damit mit Frankreichs Superstar Nikola Karabatic gleich. Bei den Frauen gewann die Rumänin Cristina Neagu als erste Spielerin überhaupt zum vierten Mal nach 2010, 2015 und 2016 die Wahl. Der 31 Jahre alte Hansen vom französischen Topklub Paris Saint-Germain, der die Dänen im Januar mit 72 Toren zum WM-Triumph geführt hatte und auch als bester Spieler des Turniers geehrt wurde, war bereits 2011 und 2015 Welthandballer.

Mikkel Hansen

Radsport 17:23

Alaphilippe gewinnt vorletzte Etappe

Der französische Radprofi Julian Alaphilippe vom Team Deceuninck-Quick-Step hat die vorletzte Etappe der Fernfahrt Tirreno-Adriatico gewonnen. Der Bergkönig der Tour de France 2018 setzte sich nach 195 km zwischen Matelica und Jesi vor dem Italiener Davide Cimolai (Israel Cycling Academy) durch. Bester Deutscher war Jasha Sütterlin (Movistar) auf Platz 27. In der Gesamtwertung führt vor dem abschließenden Zeitfahren am Dienstag über 10 km in San Benedetto del Tronto der Brite Adam Yates (Mitchelton-Scott) mit 25 Sekunden Vorsprung auf den Slowenen Primoz Roglic (Jumbo-Visma).

Julian Alaphilippe

Europa League 16:52

Pyro: SGE-Ultras selbstkritisch

Die Ultras Frankfurt haben in einer Stellungnahme die Verantwortung für die Geschehnisse während des Europa-League-Spiels bei Inter Mailand übernommen und "interne Konsequenzen" angekündigt. Eine kleine Gruppe der Eintracht-Anhänger hatte in der Schlussphase der Partie im San-Siro-Stadion Pyrotechnik gezündet. Die Frankfurter spielten nach ähnlichen Vorfällen bei der Partie bei Lazio Rom im Dezember auf Bewährung. Ihnen droht ein Zuschauerauschluss für das nächste internationale Auswärtsspiel. Die UEFA entscheidet am 28.März, ob Eintracht-Fans zum Viertelfinal-Hinspiel bei Benfica Lissabon ins Stadion dürfen.

Fans von Eintracht Frankfurt zünden beim Europa-League-Spiel bei Eintracht Frankfurt Pyrotechnik

Radsport 18:19

Tour 2020 mit schwerem Auftakt

Der Auftakt der Tour de France 2020 wird der schwerste seit mehr als vier Jahrzehnten werden. Die Organisatoren der 107.Frankreich-Rundfahrt vom 27. Juni bis 19.Juli 2020 gaben bekannt, dass die übernächste Tour mit zwei anspruchsvollen Abschnitten rund um Nizza beginnt - schon am zweiten Tag wartet die erste Bergetappe. "Zum ersten Mal seit 40 Jahren werden die Fahrer vom ersten Wochenende an echte Pässe vorfinden und auf über 1600 Höhenmeter klettern", sagte Tour-Chef Christian Prudhomme. Die genaue Route der 107.Tour wird im Herbst bekannt gegeben.

Fußball International 18:14

Keeper Ospina: Neapel gibt Entwarnung

Torhüter David Ospina von der SSC Neapel hat nach seiner Kopfverletzung im Ligaspiel gegen Udinese Calcio das Krankenhaus verlassen. "Alle Tests sind negativ", teilte der Verein mit. Der 30 Jahre alte Kolumbianer werde allerdings nicht zu seiner Nationalmannschaft reisen. Ospina war in der Anfangsphase des Spiels mit einem Gegenspieler zusammengestoßen und hatte sich am Kopf verletzt. Er spielte nach einer Behandlungspause zunächst weiter, kurz vor der Halbzeitpause brach er bewusstlos zusammen.

DFB-Elf 18:08

Training mit Runpfteam und ohne Löw

Joachim Löw hat gleich das erste Training mit seiner stark verjüngten deutschen Nationalmannschaft verpasst. Der Bundestrainer fehlte seinem ebenfalls arg dezimierten Rumpfteam nach einer Zahn-OP bei der öffentlichen Einheit vor dem Tespiel gegen Serbien (Mittwoch, 20:45 Uhr) und ließ sich von seinem Assistenten Marcus Sorg vertreten. Insgesamt standen in Wolfsburg nur acht Spieler auf dem Rasen. Das Gros der Mannschaft durfte sich noch beim lockeren Training in den Katakomben erholen. Serge Gnabry fehlte ganz, er soll nach überstandener Erkältung am Dienstag zum Kader stoßen.

Handball 17:34

Mikkel Hansen wieder Welthandballer

Nach dem ersten WM-Titel mit Dänemark ist Mikkel Hansen zum dritten Mal in seiner Karriere zum Welthandballer gekürt worden. Der WM-Torschützenkönig zog damit mit Frankreichs Superstar Nikola Karabatic gleich. Bei den Frauen gewann die Rumänin Cristina Neagu als erste Spielerin überhaupt zum vierten Mal nach 2010, 2015 und 2016 die Wahl. Der 31 Jahre alte Hansen vom französischen Topklub Paris Saint-Germain, der die Dänen im Januar mit 72 Toren zum WM-Triumph geführt hatte und auch als bester Spieler des Turniers geehrt wurde, war bereits 2011 und 2015 Welthandballer.

Mikkel Hansen

Europa League 17:29

Chelsea beklagt Rassismus-Vorfall

Der FC Chelsea hat sich bei der UEFA wegen eines mutmaßlich rassistischen Vorfalls während der Europa-League-Partie bei Dynamo Kiew beschwert. Der Vorfall soll sich in den letzten Minuten des Achtelfinal-Rückspiels ereignet haben. In einer Mitteilung auf seiner Website schrieb der Klub über "rassistische Beleidigungen gegen einen unserer Spieler" durch "eine kleine Gruppe der Heimfan". Die Angelegenheit sei dem Schiedsrichter nach Abpfiff mitgeteilt worden, hieß es weiter. "Wir erwarten von der UEFA eine vollständige Untersuchung und bieten volle Unterstützung an."

Radsport 17:23

Alaphilippe gewinnt vorletzte Etappe

Der französische Radprofi Julian Alaphilippe vom Team Deceuninck-Quick-Step hat die vorletzte Etappe der Fernfahrt Tirreno-Adriatico gewonnen. Der Bergkönig der Tour de France 2018 setzte sich nach 195 km zwischen Matelica und Jesi vor dem Italiener Davide Cimolai (Israel Cycling Academy) durch. Bester Deutscher war Jasha Sütterlin (Movistar) auf Platz 27. In der Gesamtwertung führt vor dem abschließenden Zeitfahren am Dienstag über 10 km in San Benedetto del Tronto der Brite Adam Yates (Mitchelton-Scott) mit 25 Sekunden Vorsprung auf den Slowenen Primoz Roglic (Jumbo-Visma).

Julian Alaphilippe

Europa League 16:52

Pyro: SGE-Ultras selbstkritisch

Die Ultras Frankfurt haben in einer Stellungnahme die Verantwortung für die Geschehnisse während des Europa-League-Spiels bei Inter Mailand übernommen und "interne Konsequenzen" angekündigt. Eine kleine Gruppe der Eintracht-Anhänger hatte in der Schlussphase der Partie im San-Siro-Stadion Pyrotechnik gezündet. Die Frankfurter spielten nach ähnlichen Vorfällen bei der Partie bei Lazio Rom im Dezember auf Bewährung. Ihnen droht ein Zuschauerauschluss für das nächste internationale Auswärtsspiel. Die UEFA entscheidet am 28.März, ob Eintracht-Fans zum Viertelfinal-Hinspiel bei Benfica Lissabon ins Stadion dürfen.

Fans von Eintracht Frankfurt zünden beim Europa-League-Spiel bei Eintracht Frankfurt Pyrotechnik

Fußball 16:19

Chemnitzer FC erstattet erneut Strafanzeige

Der Chemnitzer FC wird wegen der Verwendung des Vereinslogos bei der Beerdigung des mutmaßlichen Neonazis Thomas H. eine weitere Strafanzeige erstatten. Wie der Fußball-Regionalligist schreibt, seien am Montag bei der Zeremonie Vereinsembleme ohne Zustimmung des CFC im Zusammenhang mit Trauerbekundungen verwendet worden. Der Klub hatte bereits eine Strafanzeige gegen Unbekannt eingereicht. Grund sind Vorkommnisse rund um das Spiel gegen VSG Altglienicke, als u.a. durch eine Pyro-Show und Banner des verstorbenen, mutmaßlich rechtsradikalen Chemnitz-Fans H. gedacht worden war.

Ringen 16:11

DRB-Team ohne Stäbler zur EM

Der Deutsche Ringer-Bund schickt 25 Athleten zur EM nach Bukarest. Angeführt wird das Team von Ex-Weltmeisterin Aline Rotter-Focken als einer von neun Frauen und dem Olympia-Dritten Denis Kudla im neunköpfigen Griechisch-Römisch-Team. Dazu kommen bei den Titelkämpfen (8.- 14.April) sieben deutsche Freistil-Ringer. Der dreimalige Weltmeister Frank Stäbler wird nicht starten, um sich auf die WM im September und davor einen radikalen Gewichtsverlust zu konzentrieren. Weil seine Gewichtsklasse von 72 kg in Tokio nicht mehr olympisch ist, will er im Wettbewerb bis 67 kg antreten.

Frank Stäbler

Bundesliga 15:45

Schalke-Rekord: 40 Mio. Euro Gewinn

Schalke 04 hat das Geschäftsjahr 2018 mit einem Rekordüberschuss von 40,5 Mio. Euro abgeschlossen. Der Fußball-Konzern erzielte einen Umsatz von 350,4 Mio. Euro. Wesentliche Faktoren für die Umsatzsteigerung waren laut Klub die gestiegenen Medieneinnahmen durch das Erreichen der Champions League sowie den neuen Bundesliga-TV-Vertrag. Auch die Erlöse durch Sponsoring, Transfers und Catering entwickelten sich positiv. Erstmals seit Jahrzehnten weist der derzeitige Tabelle-15. in der Konzernbilanz Ende 2018 mit 7,6 Millionen Euro wieder ein positives Eigenkapital aus.

Handball 14:46

Melsungen holt Nationalspieler Häfner

Handball-Bundesligist MT Melsungen verstärkt sich im Sommer 2020 mit Nationalspieler Kai Häfner. Der 29-Jährige wechselt vom Ligarivalen TSV Hannover-Burgdorf zu den Nordhessen, bei denen er einen Dreijahresvertrag erhält. Häfner ist künftig neben Finn Lemke, Tobias Reichmann und Julius Kühn der vierte Europameister von 2016 bei der MT, die den Rückraumspieler gerne schon für die kommende Saison verpflichten würde. "Wir sind an einer Lösung interessiert, aber es liegt nicht in unserer Macht, die herbeizuführen, und wir werden dies auch nicht um jeden Preis anstreben", sagte Manager Axel Geerken.

DFB-Elf 14:20

DFB-Team zunächst ohne Löw und Gnabry

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat die Vorbereitung auf die ersten beiden Länderspiele des Jahres ohne Joachim Löw aufgenommen. Der Bundestrainer fehlte beim Treffpunkt aufgrund einer kurzfristigen Zahn-OP. Löw soll am Montagabend nach Wolfsburg kommen, wo am Mittwoch das Testspiel gegen Serbien ansteht. Stürmer Serge Gnabry vom FC Bayern soll nach überstandener Erkältung erst am Dienstag zur Mannschaft stoßen. Nach dem Spiel gegen Serbien steht am Sonntag in Amsterdam gegen die Niederlande (beide 20:45 Uhr) der Start in die EM-Qualifikation an.

Bundestrainer Joachim Löw

US Sport 13:50

Nowitzki will in USA bleiben

Dirk Nowitzki wird nach seinem Karriereende wohl in den USA bleiben. "Meine Kinder sind hier geboren, meine Tochter kommt nächstes Jahr in die Schule, eine Rückkehr nach Deutschland nicht geplant", sagte der 40-Jährige der "Rheinischen Post". Er steht bis zum Saisonende bei den Dallas Mavericks unter Vertrag. Ein Job beim DBB Bund sei erstmal zunächst keine Option. Nach seinem Karriereende will sich Nowitzki erst mal um seine Familie kümmern, wie er Sport1 sagte. "Nach einem oder zwei Jährchen muss aber noch etwas anderes kommen." Wann er seine aktive Karriere beende, sei noch offen.

Dirk Nowitzki beim NBA-Allstar-Game am 17.2.2019

Handball 13:28

Leipzig verpflichtet Philipp Müller

Der SC DHfK Leipzig hat in Philipp Müller einen erfahrenen Rückraumspieler verpflichtet. Der 34-Jährige vom Bundesliga-Kontrahenten MT Melsungen unterschrieb einen Vertrag bis 2020 mit Option auf ein weiteres Jahr. Der 1,97 m große Rechtshänder prägte mit seinem Zwillingsbruder Michael (der zu den Füchsen Berlin wechselt, seit 2013 eine Ära in Melsungen. Nun freut er sich auf eine neue Herausforderung. "Leipzig ist sehr spielstark und hat viel Potenzial. Ich bin der Meinung, dass die Leipziger Mannschaft eine der talentiertesten der gesamten Liga ist", sagte Müller.

Fußball International 13:02

Barca siegt klar - Suarez verletzt

Angeführt von Superstar Lionel Messi hat der FC Barcelona den Schwung vom 5:1-Erfolg im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Olympique Lyon in die Liga mitgenommen und seine Tabellenführung ausgebaut. Die Katalanen feierten mit dem 4:1 (2:0) bei Betis Sevilla den fünften Sieg in Serie und liegen damit zehn Punkte vor Atletico Madrid, das sich am Samstag ein 0:2 bei Athletic Bilbao geleistet hatte. Am Montag musste Barca allerdings die Verletzung von Torjäger Luis Suarez bekannt geben. Der Uruguayer fällt mit einer Verstauchung des rechten Knöchels zwei Wochen aus.

Ski Alpin 12:53

Neureuther will schnell weitermachen

Felix Neureuther will nach seinem Karriereende keine lange Pause machen vor dem Einstieg ins Berufsleben und kann sich eine Aufgabe als TV-Experte gut vorstellen. Am Montag nach der Ankunft in München sagte er angesprochen auf einen möglichen Job im Fernsehen: "Das würde mir schon Spaß machen, so ein bisschen meinen Senf abzugeben und meine Meinung kundzutun. Ich glaube, da kenne ich mich gar nicht so schlecht aus, im Skisport. Deswegen werde ich da schon in gewisser Art erhalten bleiben." Konkret werden zu seinen beruflichen Plänen wollte er allerdings nicht.

Felix Neureuther, Katja Streso und Marco Büchel

Champions League 12:31

UEFA untersucht Ronaldos Jubelpose

Cristiano Ronaldo droht wegen seiner provokanten Jubelpose im Champions-Lea- gue-Achtelfinale gegen Atletico Madrid eine Strafe. Die UEFA-Ethikkommission wird sich mit dem "unangebrachten Verhalten" von Ronaldo bei ihrer nächsten Sitzung am 21.März befassen. Ronaldo hatte seine drei Tore beim 3:0 (1:0) gegen den spanischen Hauptstadtklub mit einer provokanten Geste in Richtung von Atletico-Trainer Diego Simeone gefeiert. Der Torjäger mimte den obszönen Jubel von Simeone während des 2:0-Hinspiel-Erfolgs Atleticos nach, als dieser sich beidhändig in den Schritt gegriffen hatte.

Biathlon 12:20

Fourcade beendet Saison vorzeitig

Der langjährige Biathlon-Dominator Martin Fourcade hat seine Saison nach den für ihn ernüchternden Weltmeisterschaften ohne Medaille im schwedischen Östersund vorzeitig beendet. Wie der französische Skiverband FFS am Montag mitteilte, verzichtet der 30-Jährige auf einen Start bei den letzten Weltcuprennen der Saison, die von Donnerstag bis Sonntag in Oslo stattfinden. "Martin wird im Einvernehmen mit der Verbandsführung nicht an den Wettkämpfen teilnehmen", erklärte FFS: "Er wird trotzdem vor Ort sein und die Zeit nutzen, um mit den Trainern die Vorbereitung für die nächste Saison zu planen."

Handball 11:37

Füchse Berlin wollen's "besser machen"

Handball-Bundesligist Füchse Berlin stellt die Weichen für die neue Saison. Neuzugänge sind Torhüter Martin Ziemer (aus Hannover) und Rückraumspieler Michael Müller (Melsungen). "Wir sind mit der Platzierung in dieser Saison nicht zufrieden. In der neuen Saison wollen wir einiges ändern und besser machen. Deshalb war uns klar, dass wir in der Mannschaftszusammenstellung Veränderungen vornehmen müssen", begründete Bob Hanning die Personalwechsel. "Wir wollen eine andere Grundmentalität im Team."

Handball-EM: Bob Hanning

DFB-Elf 11:22

Test gegen Serbien vor Holland-Spiel

Die deutsche Nationalmannschaft startet mit dem Länderspiel gegen Serbien am Mittwoch, 20:45 Uhr, in Wolfsburg ins neue Länderspieljahr. Vier Tage später beginnt für das Team von Bundestrainer Joachim Löw mit dem Duell beim Erzrivalen Niederlande in Amsterdam die EM-Qualifikation. 20.März: GER - Serbien in Wolfsburg 24.März: Niederlande - GER in Amsterdam (EM-Quali) 8.Juni: Weißrussland - GER (EMQ) 11.Juni: GER - Estland in Mainz (EMQ) 6.September: GER - Niederlande in Hamburg (EMQ) 9.September: Nordirland - GER (EM-Quali) 9.Oktober: GER - Argentinien in Dortmund 13.Oktober: Estland - GER (EMQ) 16.November: GER - Weißrussland in Mönchengladbach (EMQ) 19.November: GER - Nordirland in Frankfurt (EMQ) *Alle Spiele beginnen um 20.45 Uhr

Newsticker

DFB-Elf 14:20

Handball 17:34

Radsport 17:23

Europa League 16:52

Radsport 18:19

Fußball International 18:14

DFB-Elf 18:08

Handball 17:34

Europa League 17:29

Radsport 17:23

Europa League 16:52

Fußball 16:19

Ringen 16:11

Bundesliga 15:45

Handball 14:46

DFB-Elf 14:20

US Sport 13:50

Handball 13:28

Fußball International 13:02

Ski Alpin 12:53

Champions League 12:31

Biathlon 12:20

Handball 11:37

DFB-Elf 11:22

DFB-Team zunächst ohne Löw und Gnabry

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat die Vorbereitung auf die ersten beiden Länderspiele des Jahres ohne Joachim Löw aufgenommen. Der Bundestrainer fehlte beim Treffpunkt aufgrund einer kurzfristigen Zahn-OP. Löw soll am Montagabend nach Wolfsburg kommen, wo am Mittwoch das Testspiel gegen Serbien ansteht. Stürmer Serge Gnabry vom FC Bayern soll nach überstandener Erkältung erst am Dienstag zur Mannschaft stoßen. Nach dem Spiel gegen Serbien steht am Sonntag in Amsterdam gegen die Niederlande (beide 20:45 Uhr) der Start in die EM-Qualifikation an.

Bundestrainer Joachim Löw
Mikkel Hansen wieder Welthandballer

Nach dem ersten WM-Titel mit Dänemark ist Mikkel Hansen zum dritten Mal in seiner Karriere zum Welthandballer gekürt worden. Der WM-Torschützenkönig zog damit mit Frankreichs Superstar Nikola Karabatic gleich. Bei den Frauen gewann die Rumänin Cristina Neagu als erste Spielerin überhaupt zum vierten Mal nach 2010, 2015 und 2016 die Wahl. Der 31 Jahre alte Hansen vom französischen Topklub Paris Saint-Germain, der die Dänen im Januar mit 72 Toren zum WM-Triumph geführt hatte und auch als bester Spieler des Turniers geehrt wurde, war bereits 2011 und 2015 Welthandballer.

Mikkel Hansen
Alaphilippe gewinnt vorletzte Etappe

Der französische Radprofi Julian Alaphilippe vom Team Deceuninck-Quick-Step hat die vorletzte Etappe der Fernfahrt Tirreno-Adriatico gewonnen. Der Bergkönig der Tour de France 2018 setzte sich nach 195 km zwischen Matelica und Jesi vor dem Italiener Davide Cimolai (Israel Cycling Academy) durch. Bester Deutscher war Jasha Sütterlin (Movistar) auf Platz 27. In der Gesamtwertung führt vor dem abschließenden Zeitfahren am Dienstag über 10 km in San Benedetto del Tronto der Brite Adam Yates (Mitchelton-Scott) mit 25 Sekunden Vorsprung auf den Slowenen Primoz Roglic (Jumbo-Visma).

Julian Alaphilippe
Pyro: SGE-Ultras selbstkritisch

Die Ultras Frankfurt haben in einer Stellungnahme die Verantwortung für die Geschehnisse während des Europa-League-Spiels bei Inter Mailand übernommen und "interne Konsequenzen" angekündigt. Eine kleine Gruppe der Eintracht-Anhänger hatte in der Schlussphase der Partie im San-Siro-Stadion Pyrotechnik gezündet. Die Frankfurter spielten nach ähnlichen Vorfällen bei der Partie bei Lazio Rom im Dezember auf Bewährung. Ihnen droht ein Zuschauerauschluss für das nächste internationale Auswärtsspiel. Die UEFA entscheidet am 28.März, ob Eintracht-Fans zum Viertelfinal-Hinspiel bei Benfica Lissabon ins Stadion dürfen.

Fans von Eintracht Frankfurt zünden beim Europa-League-Spiel bei Eintracht Frankfurt Pyrotechnik
Tour 2020 mit schwerem Auftakt

Der Auftakt der Tour de France 2020 wird der schwerste seit mehr als vier Jahrzehnten werden. Die Organisatoren der 107.Frankreich-Rundfahrt vom 27. Juni bis 19.Juli 2020 gaben bekannt, dass die übernächste Tour mit zwei anspruchsvollen Abschnitten rund um Nizza beginnt - schon am zweiten Tag wartet die erste Bergetappe. "Zum ersten Mal seit 40 Jahren werden die Fahrer vom ersten Wochenende an echte Pässe vorfinden und auf über 1600 Höhenmeter klettern", sagte Tour-Chef Christian Prudhomme. Die genaue Route der 107.Tour wird im Herbst bekannt gegeben.

Keeper Ospina: Neapel gibt Entwarnung

Torhüter David Ospina von der SSC Neapel hat nach seiner Kopfverletzung im Ligaspiel gegen Udinese Calcio das Krankenhaus verlassen. "Alle Tests sind negativ", teilte der Verein mit. Der 30 Jahre alte Kolumbianer werde allerdings nicht zu seiner Nationalmannschaft reisen. Ospina war in der Anfangsphase des Spiels mit einem Gegenspieler zusammengestoßen und hatte sich am Kopf verletzt. Er spielte nach einer Behandlungspause zunächst weiter, kurz vor der Halbzeitpause brach er bewusstlos zusammen.

Training mit Runpfteam und ohne Löw

Joachim Löw hat gleich das erste Training mit seiner stark verjüngten deutschen Nationalmannschaft verpasst. Der Bundestrainer fehlte seinem ebenfalls arg dezimierten Rumpfteam nach einer Zahn-OP bei der öffentlichen Einheit vor dem Tespiel gegen Serbien (Mittwoch, 20:45 Uhr) und ließ sich von seinem Assistenten Marcus Sorg vertreten. Insgesamt standen in Wolfsburg nur acht Spieler auf dem Rasen. Das Gros der Mannschaft durfte sich noch beim lockeren Training in den Katakomben erholen. Serge Gnabry fehlte ganz, er soll nach überstandener Erkältung am Dienstag zum Kader stoßen.

Mikkel Hansen wieder Welthandballer

Nach dem ersten WM-Titel mit Dänemark ist Mikkel Hansen zum dritten Mal in seiner Karriere zum Welthandballer gekürt worden. Der WM-Torschützenkönig zog damit mit Frankreichs Superstar Nikola Karabatic gleich. Bei den Frauen gewann die Rumänin Cristina Neagu als erste Spielerin überhaupt zum vierten Mal nach 2010, 2015 und 2016 die Wahl. Der 31 Jahre alte Hansen vom französischen Topklub Paris Saint-Germain, der die Dänen im Januar mit 72 Toren zum WM-Triumph geführt hatte und auch als bester Spieler des Turniers geehrt wurde, war bereits 2011 und 2015 Welthandballer.

Mikkel Hansen
Chelsea beklagt Rassismus-Vorfall

Der FC Chelsea hat sich bei der UEFA wegen eines mutmaßlich rassistischen Vorfalls während der Europa-League-Partie bei Dynamo Kiew beschwert. Der Vorfall soll sich in den letzten Minuten des Achtelfinal-Rückspiels ereignet haben. In einer Mitteilung auf seiner Website schrieb der Klub über "rassistische Beleidigungen gegen einen unserer Spieler" durch "eine kleine Gruppe der Heimfan". Die Angelegenheit sei dem Schiedsrichter nach Abpfiff mitgeteilt worden, hieß es weiter. "Wir erwarten von der UEFA eine vollständige Untersuchung und bieten volle Unterstützung an."

Alaphilippe gewinnt vorletzte Etappe

Der französische Radprofi Julian Alaphilippe vom Team Deceuninck-Quick-Step hat die vorletzte Etappe der Fernfahrt Tirreno-Adriatico gewonnen. Der Bergkönig der Tour de France 2018 setzte sich nach 195 km zwischen Matelica und Jesi vor dem Italiener Davide Cimolai (Israel Cycling Academy) durch. Bester Deutscher war Jasha Sütterlin (Movistar) auf Platz 27. In der Gesamtwertung führt vor dem abschließenden Zeitfahren am Dienstag über 10 km in San Benedetto del Tronto der Brite Adam Yates (Mitchelton-Scott) mit 25 Sekunden Vorsprung auf den Slowenen Primoz Roglic (Jumbo-Visma).

Julian Alaphilippe
Pyro: SGE-Ultras selbstkritisch

Die Ultras Frankfurt haben in einer Stellungnahme die Verantwortung für die Geschehnisse während des Europa-League-Spiels bei Inter Mailand übernommen und "interne Konsequenzen" angekündigt. Eine kleine Gruppe der Eintracht-Anhänger hatte in der Schlussphase der Partie im San-Siro-Stadion Pyrotechnik gezündet. Die Frankfurter spielten nach ähnlichen Vorfällen bei der Partie bei Lazio Rom im Dezember auf Bewährung. Ihnen droht ein Zuschauerauschluss für das nächste internationale Auswärtsspiel. Die UEFA entscheidet am 28.März, ob Eintracht-Fans zum Viertelfinal-Hinspiel bei Benfica Lissabon ins Stadion dürfen.

Fans von Eintracht Frankfurt zünden beim Europa-League-Spiel bei Eintracht Frankfurt Pyrotechnik
Chemnitzer FC erstattet erneut Strafanzeige

Der Chemnitzer FC wird wegen der Verwendung des Vereinslogos bei der Beerdigung des mutmaßlichen Neonazis Thomas H. eine weitere Strafanzeige erstatten. Wie der Fußball-Regionalligist schreibt, seien am Montag bei der Zeremonie Vereinsembleme ohne Zustimmung des CFC im Zusammenhang mit Trauerbekundungen verwendet worden. Der Klub hatte bereits eine Strafanzeige gegen Unbekannt eingereicht. Grund sind Vorkommnisse rund um das Spiel gegen VSG Altglienicke, als u.a. durch eine Pyro-Show und Banner des verstorbenen, mutmaßlich rechtsradikalen Chemnitz-Fans H. gedacht worden war.

DRB-Team ohne Stäbler zur EM

Der Deutsche Ringer-Bund schickt 25 Athleten zur EM nach Bukarest. Angeführt wird das Team von Ex-Weltmeisterin Aline Rotter-Focken als einer von neun Frauen und dem Olympia-Dritten Denis Kudla im neunköpfigen Griechisch-Römisch-Team. Dazu kommen bei den Titelkämpfen (8.- 14.April) sieben deutsche Freistil-Ringer. Der dreimalige Weltmeister Frank Stäbler wird nicht starten, um sich auf die WM im September und davor einen radikalen Gewichtsverlust zu konzentrieren. Weil seine Gewichtsklasse von 72 kg in Tokio nicht mehr olympisch ist, will er im Wettbewerb bis 67 kg antreten.

Frank Stäbler
Schalke-Rekord: 40 Mio. Euro Gewinn

Schalke 04 hat das Geschäftsjahr 2018 mit einem Rekordüberschuss von 40,5 Mio. Euro abgeschlossen. Der Fußball-Konzern erzielte einen Umsatz von 350,4 Mio. Euro. Wesentliche Faktoren für die Umsatzsteigerung waren laut Klub die gestiegenen Medieneinnahmen durch das Erreichen der Champions League sowie den neuen Bundesliga-TV-Vertrag. Auch die Erlöse durch Sponsoring, Transfers und Catering entwickelten sich positiv. Erstmals seit Jahrzehnten weist der derzeitige Tabelle-15. in der Konzernbilanz Ende 2018 mit 7,6 Millionen Euro wieder ein positives Eigenkapital aus.

Melsungen holt Nationalspieler Häfner

Handball-Bundesligist MT Melsungen verstärkt sich im Sommer 2020 mit Nationalspieler Kai Häfner. Der 29-Jährige wechselt vom Ligarivalen TSV Hannover-Burgdorf zu den Nordhessen, bei denen er einen Dreijahresvertrag erhält. Häfner ist künftig neben Finn Lemke, Tobias Reichmann und Julius Kühn der vierte Europameister von 2016 bei der MT, die den Rückraumspieler gerne schon für die kommende Saison verpflichten würde. "Wir sind an einer Lösung interessiert, aber es liegt nicht in unserer Macht, die herbeizuführen, und wir werden dies auch nicht um jeden Preis anstreben", sagte Manager Axel Geerken.

DFB-Team zunächst ohne Löw und Gnabry

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat die Vorbereitung auf die ersten beiden Länderspiele des Jahres ohne Joachim Löw aufgenommen. Der Bundestrainer fehlte beim Treffpunkt aufgrund einer kurzfristigen Zahn-OP. Löw soll am Montagabend nach Wolfsburg kommen, wo am Mittwoch das Testspiel gegen Serbien ansteht. Stürmer Serge Gnabry vom FC Bayern soll nach überstandener Erkältung erst am Dienstag zur Mannschaft stoßen. Nach dem Spiel gegen Serbien steht am Sonntag in Amsterdam gegen die Niederlande (beide 20:45 Uhr) der Start in die EM-Qualifikation an.

Bundestrainer Joachim Löw
Nowitzki will in USA bleiben

Dirk Nowitzki wird nach seinem Karriereende wohl in den USA bleiben. "Meine Kinder sind hier geboren, meine Tochter kommt nächstes Jahr in die Schule, eine Rückkehr nach Deutschland nicht geplant", sagte der 40-Jährige der "Rheinischen Post". Er steht bis zum Saisonende bei den Dallas Mavericks unter Vertrag. Ein Job beim DBB Bund sei erstmal zunächst keine Option. Nach seinem Karriereende will sich Nowitzki erst mal um seine Familie kümmern, wie er Sport1 sagte. "Nach einem oder zwei Jährchen muss aber noch etwas anderes kommen." Wann er seine aktive Karriere beende, sei noch offen.

Dirk Nowitzki beim NBA-Allstar-Game am 17.2.2019
Leipzig verpflichtet Philipp Müller

Der SC DHfK Leipzig hat in Philipp Müller einen erfahrenen Rückraumspieler verpflichtet. Der 34-Jährige vom Bundesliga-Kontrahenten MT Melsungen unterschrieb einen Vertrag bis 2020 mit Option auf ein weiteres Jahr. Der 1,97 m große Rechtshänder prägte mit seinem Zwillingsbruder Michael (der zu den Füchsen Berlin wechselt, seit 2013 eine Ära in Melsungen. Nun freut er sich auf eine neue Herausforderung. "Leipzig ist sehr spielstark und hat viel Potenzial. Ich bin der Meinung, dass die Leipziger Mannschaft eine der talentiertesten der gesamten Liga ist", sagte Müller.

Barca siegt klar - Suarez verletzt

Angeführt von Superstar Lionel Messi hat der FC Barcelona den Schwung vom 5:1-Erfolg im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Olympique Lyon in die Liga mitgenommen und seine Tabellenführung ausgebaut. Die Katalanen feierten mit dem 4:1 (2:0) bei Betis Sevilla den fünften Sieg in Serie und liegen damit zehn Punkte vor Atletico Madrid, das sich am Samstag ein 0:2 bei Athletic Bilbao geleistet hatte. Am Montag musste Barca allerdings die Verletzung von Torjäger Luis Suarez bekannt geben. Der Uruguayer fällt mit einer Verstauchung des rechten Knöchels zwei Wochen aus.

Neureuther will schnell weitermachen

Felix Neureuther will nach seinem Karriereende keine lange Pause machen vor dem Einstieg ins Berufsleben und kann sich eine Aufgabe als TV-Experte gut vorstellen. Am Montag nach der Ankunft in München sagte er angesprochen auf einen möglichen Job im Fernsehen: "Das würde mir schon Spaß machen, so ein bisschen meinen Senf abzugeben und meine Meinung kundzutun. Ich glaube, da kenne ich mich gar nicht so schlecht aus, im Skisport. Deswegen werde ich da schon in gewisser Art erhalten bleiben." Konkret werden zu seinen beruflichen Plänen wollte er allerdings nicht.

Felix Neureuther, Katja Streso und Marco Büchel
UEFA untersucht Ronaldos Jubelpose

Cristiano Ronaldo droht wegen seiner provokanten Jubelpose im Champions-Lea- gue-Achtelfinale gegen Atletico Madrid eine Strafe. Die UEFA-Ethikkommission wird sich mit dem "unangebrachten Verhalten" von Ronaldo bei ihrer nächsten Sitzung am 21.März befassen. Ronaldo hatte seine drei Tore beim 3:0 (1:0) gegen den spanischen Hauptstadtklub mit einer provokanten Geste in Richtung von Atletico-Trainer Diego Simeone gefeiert. Der Torjäger mimte den obszönen Jubel von Simeone während des 2:0-Hinspiel-Erfolgs Atleticos nach, als dieser sich beidhändig in den Schritt gegriffen hatte.

Fourcade beendet Saison vorzeitig

Der langjährige Biathlon-Dominator Martin Fourcade hat seine Saison nach den für ihn ernüchternden Weltmeisterschaften ohne Medaille im schwedischen Östersund vorzeitig beendet. Wie der französische Skiverband FFS am Montag mitteilte, verzichtet der 30-Jährige auf einen Start bei den letzten Weltcuprennen der Saison, die von Donnerstag bis Sonntag in Oslo stattfinden. "Martin wird im Einvernehmen mit der Verbandsführung nicht an den Wettkämpfen teilnehmen", erklärte FFS: "Er wird trotzdem vor Ort sein und die Zeit nutzen, um mit den Trainern die Vorbereitung für die nächste Saison zu planen."

Füchse Berlin wollen's "besser machen"

Handball-Bundesligist Füchse Berlin stellt die Weichen für die neue Saison. Neuzugänge sind Torhüter Martin Ziemer (aus Hannover) und Rückraumspieler Michael Müller (Melsungen). "Wir sind mit der Platzierung in dieser Saison nicht zufrieden. In der neuen Saison wollen wir einiges ändern und besser machen. Deshalb war uns klar, dass wir in der Mannschaftszusammenstellung Veränderungen vornehmen müssen", begründete Bob Hanning die Personalwechsel. "Wir wollen eine andere Grundmentalität im Team."

Handball-EM: Bob Hanning
Test gegen Serbien vor Holland-Spiel

Die deutsche Nationalmannschaft startet mit dem Länderspiel gegen Serbien am Mittwoch, 20:45 Uhr, in Wolfsburg ins neue Länderspieljahr. Vier Tage später beginnt für das Team von Bundestrainer Joachim Löw mit dem Duell beim Erzrivalen Niederlande in Amsterdam die EM-Qualifikation. 20.März: GER - Serbien in Wolfsburg 24.März: Niederlande - GER in Amsterdam (EM-Quali) 8.Juni: Weißrussland - GER (EMQ) 11.Juni: GER - Estland in Mainz (EMQ) 6.September: GER - Niederlande in Hamburg (EMQ) 9.September: Nordirland - GER (EM-Quali) 9.Oktober: GER - Argentinien in Dortmund 13.Oktober: Estland - GER (EMQ) 16.November: GER - Weißrussland in Mönchengladbach (EMQ) 19.November: GER - Nordirland in Frankfurt (EMQ) *Alle Spiele beginnen um 20.45 Uhr

Biathlon-WM in Östersund

Sport | ZDF SPORTextra - Zwischen Stolz und Redebedarf

Die deutsche Bilanz der Biathlon-Weltmeisterschaften in Östersund fällt positiv aus. Für die Höhepunkte sorgten Arnd Peiffer und Denise Herrmann.

Videolänge:
1 min

Mehr zur Biathlon-WM

Sven Fischer und Alexander Ruda

Sport | ZDF SPORTextra - Herrmann: "Alles richtig gemacht"

Bei schwierigen Wetterbedingungen hat Denise Herrmann mit einer starken Leistung Bronze gewonnen. Die Analyse …

Videolänge:
3 min
Massenstart Biathlon

Sport | ZDF SPORTextra - Massenstart der Damen vom 17. März

Der Massenstart der Damen bei der Biathlon-WM in Östersund in voller Länge, kommentiert von Christoph Hamm …

Videolänge:
46 min

Fußball

Reinhard Grindel und Joachim Löw.

Nachrichten | ZDF-Morgenmagazin - Kleine, feine Risse

Nach dem Aus in der Nationalelf für Hummels, Müller und Boateng scheint die Beziehung von DFB-Chef Grindel …

Videolänge:
1 min
Robert Lewandowski vom FC Bayern München jubelt über seinen Treffer

Sport - FC Bayern deklassiert Mainz

Zum Abschluss des 26. Spieltages bleibt der FC Bayern mit einem klaren 6:0 gegen Mainz Tabellenführer der …

26. Bundesliga-Spieltag
Der Bielefelder Fanclub "Arminenschmiede".

Verbraucher | Volle Kanne - Mit der "Arminenschmiede" nach Spanien

Die "Arminenschmiede" ist der größte integrative Fußball-Fanclub Deutschlands. Im Trainingslager in Benidorm …

Videolänge:
5 min

Wintersport

Zum Podest fehlten im nur 0,27 Sekunden: Ski-Ass Felix Neureuther hat seine Karriere beendet.

Sport | ZDF SPORTextra - Neureuther: "Neues Kapitel beginnt"

Mit mehr als nur ein bisschen Wehmut hat Felix Neureuther am Wochenende seine Karriere beendet. Für den …

Videolänge:
1 min
Wintersport Kompakt Grafik

Sport | ZDF SPORTextra - Wintersport kompakt vom 17. März

Die Höhepunkte und alles Wichtige des vorletzten Wintersport-Sonntags kompakt zusammengefasst.

Videolänge:
3 min
Felix Neureuther: Seine letzte Fahrt

Sport | ZDF SPORTextra - Neureuthers letztes Rennen

Felix Neureuther sagt "Servus!". In seinem letzten Slalom-Lauf beim Weltcup in Soldeu reicht es am Ende zu …

Videolänge:
2 min
Viktoria Rebensburg, Katja Streso und Marco Büchel

Sport | ZDF SPORTextra - Rebensburg:"Habe mich gut gefühlt"

Viktoria Rebensburg analysiert im ZDF-Interview mit Katja Streso und Experte Marco Büchel ihr Rennen und …

Videolänge:
3 min

Mehr Sport

Fehlstart-fuer-Koeln-in-die-Playoffs-

Nachrichten | ZDF-Morgenmagazin - DEL: Fehlstart für Köln gegen Ingolstadt

In den DEL-Viertelfinal-Playoffs haben die Kölner Haie zum Auftakt der Serie nach dem Modus "best of seven" …

Noch 1 Tag
Videolänge:
1 min
Storm-Surfing-vor-Irland-

Nachrichten | ZDF-Morgenmagazin - Storm-Surfing vor Irland

Irland im März - noch nicht das Traumziel des gemeinen Touristen, aber der perfekte Ort für acht der …

Videolänge:
1 min

Wettbewerb verpasst?

Der Massenstart der Herren in Östersund

Sport | ZDF SPORTextra - Massenstart der Herren vom 17. März

Der abschließende Massenstart der Herren bei der Biathlon-WM in Östersund in voller Länge. Es kommentieren …

Videolänge:
55 min
Massenstart Biathlon

Sport | ZDF SPORTextra - Massenstart der Damen vom 17. März

Der Massenstart der Damen bei der Biathlon-WM in Östersund in voller Länge, kommentiert von Christoph Hamm …

Videolänge:
46 min
Damen-Skispringen: Weltcup in Nischni Tagil

Sport | ZDF SPORTextra - Damen-Skispringen vom 17. März

Das Damen-Skispringen von der Normalschanze in der Zusammenfassung von Martin Hüsener.

Videolänge:
25 min

Formel 1 | Saisonstart in Australien

Formel 1: Saisonauftakt in Melbourne

Sport | ZDF SPORTextra - Bottas siegt zum Auftakt

Valtteri Bottas hat Saisonauftakt in Australien gewonnen. Der Finne verwies Lewis Hamilton iauf Platz zwei.

Pierre Gasly am 15.03.19 in Melbourne

Sport | das aktuelle sportstudio - Neue Regeln und neue Gesichter

Mehr Spannung, neue Technik, neue Regeln - die letzte erst vor ein paar Tagen beschlossen - dazu ein paar …

Formel 1: Enthüllung des neuen Alfas

Sport - Teams und Fahrer 2019

Die WM-Saison 2019 startet am 17. März in Melbourne mit dem Großen Preis von Australien. Folgende Teams und …

Bilderserie
Anzahl Bilder:
17 Bilder

Sport im ZDF und im Livestream

das aktuelle sportstudio

Sport | das aktuelle sportstudio - das aktuelle sportstudio vom 30. März 2019

"das aktuelle sportstudio" berichtet von den Spielen der 1. Bundesliga, zeigt Ausschnitte des Abendspiels als …

Verfügbar ab:
30.03., 23:00 Uhr
das aktuelle sportstudio

Sport | das aktuelle sportstudio - das aktuelle sportstudio vom 6. April 2019

"das aktuelle sportstudio" berichtet von den Spielen der 1. Bundesliga, zeigt Ausschnitte des Abendspiels als …

Verfügbar ab:
06.04., 23:00 Uhr
Formel E

Sport | ZDF SPORTextra - Formel E in Rom und Turn-EM

Die Straßen Roms warten mit einem technisch anspruchsvollen, 2,1 km langen Kurs auf. Das siebte Saisonrennen …

Livestream
Livestream verfügbar:
13.04., 15:45 - 17:30 Uhr

Doping-Skandal im Leistungssport

PK zum Dopingskandal

Nachrichten | heute 19:00 Uhr - Anstiftung zum Doping

Das Doping-Labor in Erfurt hat jahrelang im Verborgenen erfolgreich gearbeitet - ein lukratives Geschäft. Die …

Videolänge:
1 min
Die Dopingsünder purzeln

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin - Die Dopingsünder purzeln

Nachdem fünf Langläufer ertappt worden waren, haben nun zwei Radprofis die Flucht nach vorne angetreten und …

Videolänge:
1 min
Dagmar Freitag, Vorsitzende des Sportausschusses im Bundestag, und Thomas Skulski

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin - Freitag: Kronzeugenregelung muss kommen

Der Skandal in Seefeld hat gezeigt: Die Polizei ist offenbar die beste Waffe im Kampf gegen Doping. Dagmar …

Videolänge:
3 min
Operation Aderlass

Sport | SPORTreportage - Operation Aderlass und die Folgen

Nachbeben sehr wahrscheinlich: Nach der Enttarnung eines internationalen Dopingnetzwerks am Rande der …

Videolänge:
5 min