Sie sind hier:

Sportnachrichtenticker

Golf25.10. 10:13

Bernhard Langer knackt Alters-Rekord

Rekord für Deutschlands Golf-Idol Bernhard Langer: Der 64-Jährige ist nun der älteste Turniersieger auf der US-Senioren-Tour. Langer hat mit seinem Sieg in Richmond Scott Hoch (USA) als ältesten Gewinner auf der Tour der über 50-Jährigen abgelöst. Langer, Masters-Sieger 1985 und 1993, setzte sich im Stechen gegen Doug Barron (USA) durch. Nach drei Runden hatten beide mit jeweils 202 Schlägen an der Spitze gelegen. Mit jetzt 42 Siegen auf der Senior-Tour fehlen Langer nur noch drei Erfolge zur Bestmarke von US-Legende Hale Irwin, der 45 Turniere auf der US-Senioren-Tour gewann.

Fußball25.10. 09:43

Stiko-Chef widerspricht Joshua Kimmich

Der Vorsitzende der Ständigen Impfkommission, Thomas Mertens, hat die Bedenken von Joshua Kimmich zurückgewiesen. Der Bayern-Profi ist bislang nicht gegen Corona geimpft. Er habe "persönlich noch ein paar Bedenken, gerade, was fehlende Langzeitstudien angeht". "Neben den Zulassungsstudien wissen wir (...), dass es nur zu einigen Nebenwirkungen gekommen ist, die alle recht kurze Zeit nach der Impfung aufgetreten sind", sagte Mertens der dpa. Die Wissenschaft sei sich einig, dass spät auftretende Nebenwirkungen "nicht vorkommen, beziehungsweise eine extrem seltene Rarität (...)" gewesen seien.

Formel 124.10. 22:43

Verstappen schlägt Hamilton

Formel-1-Pilot Max Verstappen hat den Großen Preis der USA gewonnen und seine WM-Führung ausgebaut. Der niederländische Red-Bull-Pilot siegte in Austin/ Texas hauchdünn vor Rekordweltmeister Lewis Hamilton(Großbritannien/Mercedes) sowie Sergio Perez (Mexiko/Red Bull) und feierte seinen 18.Grand-Prix-Erfolg in der Königsklasse. In der laufenden Saison war es bereits der achte Sieg für den 24-Jährigen. Sebastian Vettel belegte im Aston Martin den zehnten Rang. Mick Schumacher kam im unterlegenen Haas auf den 16. Platz.

Fußball-Bundesliga24.10. 21:23

Bochum gewinnt das Kellerduell

Eintracht Frankfurt wartet weiter auf den zweiten Saisonsieg. Die SGE verlor zum Abschluss des 9.Spieltags beim VfL Bochum mit 0:2. Damit überholte der Aufsteiger die Hessen in der Tabelle und ist nun 14, die Eintracht liegt direkt dahinter. Bochum kam vor eigener Kulisse gut ins Spiel und belohnte sich mit der frühen Führung. Glück kam dazu, als Frankfurts Paciencia einen Elfmeter verschoss. In der zweiten Hälfte bemühte sich die Eintracht, die besseren Chancen hatte der VfL, der jedoch fahrlässig damit umging. Kurz vor Schluss machte Polter dann aber doch den Sack richtig zu.

Fußball International24.10. 20:33

Platzverweis für Jose Mourinho

Der SSC Neapel hat am neunten Spieltag erstmals Punkte eingebüßt. Der Spitzenreiter kam nicht über ein 0:0 bei der AS Rom hinaus. Roma-Trainer Jose Mourinho wurde in der Schlussphase - offenbar wegen Reklamierens - vom Schiedsrichter auf die Tribüne geschickt. Neapel ist zwar noch Spitzenreiter, bleibt aber nur dank der besseren Tordifferenz vor dem punktgleichen Ex-Meister AC Mailand vorn. Die AS Rom ist mit neun Punkten Rückstand Vierter, nach dem 1:6-Debakel in der Europa League am Donnerstag im norwegischen Bodö gab es gegen Neapel aber immerhin einen#Teilerfolg für Mourinhos Team.

Fußball International24.10. 19:38

Liverpool demütigt ManUnited

Jürgen Klopp und der FC Liverpool haben den Erzrivalen Manchester United in dessen Stadion historisch gedemütigt. Beim 5:0 (4:0) in Old Trafford lagen die Reds, angeführt vom herausragenden Dreifach-Torschützen Mohamed Salah, bereits zur Halbzeitpause quasi uneinholbar vorne und schickten United in der Tabelle Richtung Mittelmaß. Nie hat Liverpool United höher besiegt, ein 5:0 gab es zuletzt im Jahre 1925. Die Gäste schossen sich mit dem Erfolg wieder auf den zweiten Tabellenplatz und rückten zugleich bis auf einen Punkt an den Tabellenführer FC Chelsea heran.

Fußball-Bundesliga24.10. 19:28

Union verspielt Sieg beim VfB

Mit dem Schlusspfiff hat der VfB Stuttgart am 9.Spieltag einen Punkt gegen Union Berlin gerettet. Wahid Fagir glich in der letzten Sekunde die Berliner Führung aus und stoppte die Siegesserie der "Eisernen". Damit verpasste es Union, erstmals in der Klubgeschichte vier Siege in Folge in der Bundesliga zu feiern. Für die Stuttgarter war es die vierte Partie in Folge ohne Niederlage. Mit zehn Punkten hängen sie aber weiter in der Gefahrenzone fest. Taiwo Awoniyi hatte Berlin mit seinem siebten Saisontor in Führung gebracht. Atakan Karazor (VfB) hatte in der 57. Minute Gelb-Rot gesehen.

Fußball International24.10. 18:16

Barcelona unterliegt im Clasico

David Alaba hat Real Madrid im ersten Clasico nach der Ära Lionel Messi zum Triumph geführt. Der Ex-Bayern-Star erzielte beim 2:1 (1:0) beim wankenden Giganten FC Barcelona sein Premierentor für die Königlichen in der spanischen Liga. Lucas Vazquez traf ebenfalls für Real, mit dem Abpfiff erzielte Sergio Agüero noch den Anschlusstreffer. Für Real, mit Weltmeister Toni Kroos in der Startelf, war es vor 99.000 Zuschauern der vierte Pflichtspielsieg gegen die Katalanen in Serie. Barcelona trat erstmals seit 2004 zu einem Clasico an, ohne den Weltstar Messi unter Vertrag zu haben.

Basketball24.10. 17:38

Alba verliert - Bayern gewinnt

Alba Berlin hat einen weiteren Rückschlag in der Bundesliga hinnehmen müssen. Der deutsche Meister unterlag der BG Göttingen mit 59:65. Kamar Baldwin führte die BG mit 18 Punkten zum ersten Sieg in Berlin seit zwölf Jahren. Die Basketballer des FC Bayern lösten ihre Aufgabe dagegen souverän und siegten mit 79:50 bei den Frankfurt Skyliners. In Ludwigsburg gewannen die daheim weiter ungeschlagenen MHP Riesen mit 91:86 gegen die Telekom Baskets Bonn. Durch die zweite Saisonniederlage verpassten es die Bonner, zum Spitzenduo Brose Bamberg und MLP Academics Heidelberg aufzuschließen.

Fußball-Bundesliga24.10. 17:26

Leverkusen verpasst Sieg in Köln

Anthony Modeste hat dem 1.FC Köln einen Punkt im Duell mit Bayer Leverkusen gesichert. Im ersten Sonntagsspiel des 9.Spieltags hatte Bayer in Köln schon mit 2:0 geführt, ehe Modeste mit einem Doppelschlag das 2:2-Unentschieden sicherte. Für die Werkself war es das erste Remis der Saison. Die Gäste aus Leverkusen legten einen Start nach Maß hin. Ihre Konterstärke ausnutzend, schockten Schick und Bellarabi innerhalb von zwei Minuten die Kölner. Doch der FC steckte nicht auf, schüttelte in Hälfte zwei seine Ideenlosigkeit ab und kam durch Toptorjäger Modeste zum verdienten Ausgleich.

Fußball-Bundesliga24.10. 17:15

Wolfsburg entlässt van Bommel

Der VfL Wolfsburg hat seinen Trainer Mark van Bommel (44) entlassen. Die Trennung vom früheren Bayern-Star verkündete der Verein einen Tag nach dem 0:2 gegen den SC Freiburg. Es war die vierte Wolfsburger Liga-Niederlage in Serie. "Es gab unter dem Strich mehr trennende als verbindende Faktoren", sagte Geschäftsführer Jörg Schmadtke in einer Pressemitteilung. Van Bommel selbst, erst seit dem Sommer beim VfL, zeigte sich "überrascht und enttäuscht" von der Entscheidung: "Weil ich überzeugt davon bin, dass wir es gemeinsam geschafft hätten, in die Erfolgsspur zurückzukehren."

Bahnrad24.10. 17:01

Sprinter Bötticher verpasst Bronze

Stefan Bötticher hat bei der WM in Roubaix die erhoffte Medaille verfehlt. Der 29-Jährige verlor zum Abschluss der Titelkämpfe sein Bronzeduell knapp gegen den Franzosen Sebastien Vigier. Zuvor hatte Bötticher den niederländischen Favoriten Jeffrey Hoogland in drei taktisch hochklassigen#Halbfinal-Durchgängen gefordert und nur knapp mit 1:2-Siegen verloren. Für die Männer endet die WM in Nordfrankreich mit zwei Bronzemedaillen für Joachim Eilers (1000-Meter-Zeitfahren) und das Teamsprint-Quartett, dem Eilers ebenfalls angehörte.

Bahnrad24.10. 16:56

Friedrich holt nächstes WM-Gold

Lea Sophie Friedrich hat ihre herausragende WM in Roubaix mit einer dritten Goldmedaille gekrönt. Die 21-Jährige gewann souverän im Keirin und bescherte dem Bund Deutscher Radfahrer (BDR) den sechsten WM-Titel. Friedrich, die zwischen EM und WM eine Woche krank im Bett lag, gewann Gold im Teamsprint, 500-Meter-Zeitfahren und Keirin sowie im Sprint Silber hinter Emma Hinze. Hinze und Pauline Grabosch hatten auf das abschließende Sprintrennen im Velodrome angeschlagen verzichtet. Die deutschen Sprint-Frauen haben damit wie im Vorjahr alle vier möglichen Goldmedaillen gewonnen.

Eishockey - DEL24.10. 16:42

Knapper Sieg für Adler Mannheim

Inmitten des Corona-Wirbels in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) hat Adler Mannheim seine Pflichtaufgabe erledigt. Der Meister von 2019 gewann bei den Krefeld Pinguinen knapp mit 3:2 und sicherte sich seinen sechsten Sieg in der DEL nacheinander. Aufsteiger Bietigheim Steelers verlor nach dem 3:10-Debakel am Mittwoch in Bremerhaven erneut und unterlag bei den Straubing Tigers mit 1:4. Mit dem Spiel der Iserlohn Roosters bei den Augsburger Panther gab es die nächste Absage. Zuvor hatten bereits etliche Corona-Infektionen beim EHC München und der Düsseldorfer EG zu Verlegungen geführt.

Handball24.10. 15:53

SCM untermauert Titelambitionen

Der SC Magdeburg hat auch die Festung Kiel genommen und meldet ernsthafte Ansprüche auf die deutsche Meisterschaft an. Der Klubweltmeister siegte beim Rekordmeister mit 29:27 und hat damit den wohl größten Rivalen bereits auf vier Punkte distanziert. Magdeburg, das in der Vorwoche bereits Vizemeister SG Flensburg-Handewitt besiegt hatte, steht nun bei 16:0 Punkten. Kiel blieb im dritten Ligaspiel in Folge ohne Sieg und ist nach der ersten Saisonniederlage mit 12:4 Punkten Tabellendritter.

2. Liga24.10. 15:31

St.Pauli festigt Tabellenspitze

Der FC St.Pauli hat seine Tabellenführung in der 2.Liga eindrucksvoll gefestigt. Gegen Hansa Rostock siegten die Hamburger verdient mit 4:0 (2:0) und feierten den fünften Erfolg in Serie. Auch Jahn Regensburg bleibt im Aufstiegsrennen. Regensburg verteidigte durch ein 3:1 (2:0) gegen Hannover 96 mit einiger Mühe den zweiten Platz. Niclas Füllkrug bewahrte Werder Bremen vor einer Niederlage. Der Stürmer, unter der Woche wegen verbaler Ausfälligkeiten gegen Profifußball-Leiter Clemens Fritz noch suspendiert, erzielte in der Nachspielzeit das Tor zum 2:2 (1:1) beim SV Sandhausen.

Motorrad-WM24.10. 15:18

Quartararo ist MotoGP-Weltmeister

Fabio Quartararo ist zum ersten Mal Weltmeister in der MotoGP. Der Yamaha-Pilot profitierte beim drittletzten Saisonrennen in Misano vom Sturz seines Titelrivalen Francesco Bagnaia. Quarta- raro fuhr beim 16. von 18 Saisonrennen beim Großen Preis der Emilia-Romagna in Misano auf den vierten Platz - doch das war egal, nachdem Bagnaia drei Runden vor Rennende in Führung liegend alle Chancen verspielt hatte. Den Sieg holte sich der Spanier Marc Marquez (Honda). Erstmals triumphiert ein Franzose in der Motorrad-Königsklasse, erstmals seit 2011 kommt der Weltmeister nicht aus Spanien.

Ski Alpin24.10. 14:36

Odermatt gewinnt Riesenslalom

Die deutschen Skifahrer haben beim Weltcup-Auftakt in Sölden einen Platz unter den besten Zehn verpasst. Stefan Luitz fuhr beim Riesenslalom-Sieg des Schweizers Marco Odermatt als bester DSV-Athlet mit 1,35 Sekunden Rückstand auf Platz 17. Teamkollege Alexander Schmid, der nach Lauf eins noch aussichtsreich auf Platz sieben gelegen hatte, wurde 19. (+1,53). Julian Rauchfuss schied im ersten Durchgang aus. Für Odermatt war der Triumph am Rettenbachferner bereits sein fünfter Weltcupsieg. Zweiter wurde Lokalmatador Roland Leitinger (+0,07), gefolgt von Zan Kranjec (+0,10) aus Slowenien.

Motorrad-WM24.10. 13:25

Moto2: Schrötter holt einen Punkt

Marcel Schrötter hat beim Großen Preis der Emilia-Romagna eine Top-10-Platzierung verfehlt. Der 28-Jährige fuhr beim Moto2-Lauf in Misano auf den 15.Platz und sicherte sich nach zwei Rennen ohne Punkte zumindest wieder einen Zähler. Schrötter war von Platz 21 gestartet. In der WM baute Spitzenreiter Remy Gardner (Australien) mit Platz sieben seinen Vorsprung aus. Sein direkter Konkurrent Raul Fernandez (Spanien) stürzte in Führung liegend elf Runden vor Schluss und schied aus. Gardner liegt bei zwei noch ausstehenden Rennen nun 18 Punkte vor Fernandez. Der Sieg ging an Sam Lowes (Großbritannien).

Leichtathletik24.10. 11:36

Gidey läuft Halbmarathon-Weltrekord

Die Äthiopierin Letesenbet Gidey hat in Valencia den Halbmarathon-Weltrekord pulverisiert. Die Olympia-Dritte von Tokio über 10.000 m unterbot in 1:02:52 Stunden die bisherige Bestmarke von Marathon-Weltmeisterin Ruth Chepngetich (Kenia) aus dem April in Istanbul um satte 70 Sekunden. Im Männer-Rennen verbesserte Amanal Petros den 28 Jahre alten deutschen Rekord von Carsten Eich um 25 Sekunden auf 60:09 Minuten. Die eigene Bestzeit steigerte Petros um fast eineinhalb Minuten. Als bester Europäer erreichte er Rang zwölf, den Sieg holte der Kenianer Abel Kipchumba in 58:07 Minuten.

Eishockey - DEL24.10. 11:30

Roosters in häuslicher Isolation

Das Coronavirus breitet sich in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) immer weiter aus. Die Mannschaft der Iserlohn Roosters hat sich in behördlich angeordnete Corona-Quarantäne beziehungsweise häusliche Isolation begeben, nachdem am Samstag zwei PCR-Tests positiv ausgefallen seien und "zahlreiche Spieler bereits Symptome einer Corona-Erkrankung" aufgewiesen hätten. Dies teilten die Sauerländer am Sonntag mit. Das Spiel bei den Augsburger Panthern am Sonntagabend wurde abgesagt, über einen Nachholtermin werde in den nächsten Tagen entschieden.

Turnen24.10. 11:11

Schäfer-Betz holt Silbermedaille

Die frühere Schwebebalken-Weltmeisterin Pauline Schäfer-Betz hat bei der Kunstturn-WM im japanischen Kitakyushu die Silbermedaille an ihrem Paradegerät gewonnen. Die Chemnitzerin musste sich im Finale mit 13,80 Punkten nur der Japanerin Urara Ashikawa geschlagen geben, die bei ihrem Vortrag auf 14,10 Punkte kam. Dritte wurde die Japanerin Mai Murakami mit 13,733 Punkten. Für Schäfer-Betz war es das dritte WM-Edelmetall am Balken nach Gold 2017 in Montreal und Bronze 2015 in Glasgow.

Fußball International24.10. 10:07

"Sun": Beckham Katar-Botschafter

David Beckham soll neuer Botschafter der Sportnation Katar werden und dafür stolze 150 Millionen Pfund (177,2 Millionen Euro) kassieren. Laut einem Bericht des englischen Boulevardblatts "The Sun" bindet sich die Fußball-Ikone für zehn Jahre an den Gastgeber der WM 2022 und erhält jährlich 15 Mio. Pfund. "David hat schon immer über die Kraft des Fußballs gesprochen, auf vielen Ebenen Gutes zu tun", zitierte die Zeitung eine Sprecherin Beckhams. Der 46-Jährige freue sich auf ein "großartiges Turnier". Das Turnier, so sei sein fester Glaube, könne viele Dinge vor Ort zum Besseren wenden.

US Sport24.10. 09:58

Erster Saisonsieg der Mavs

Basketball-Nationalspieler Maximilian Kleber hat mit den Dallas Mavericks den ersten Saisonsieg in der NBA gefeiert. Zum 103:95 bei den Toronto Raptors steuerte der Würzburger je fünf Punkte und Rebounds bei. Auffälligster Spieler der Mavs war wieder einmal Luka Doncic (27 Punkte, neun Rebounds, zwölf Assists). Bei Toronto kam Isaac Bonga von der Bank, der Guard verbuchte einen Rebound. Neuzugang Isaiah Hartenstein gelangen beim 114:120 seiner Los Angeles Clippers gegen die Memphis Grizzlies elf Punkte und vier Rebounds in knapp 16 Minuten Einsatzzeit.

das aktuelle sportstudio24.10. 09:44

Svensson: Klopp-Vergleich falsch

Bo Svensson hat mit dem unerwarteten Klassenerhalt mit Mainz 05 in der vergangenen Saison Geschichte geschrieben. Da werden natürlich schnell Vergleiche mit seinen Vorgängern in Mainz, Jürgen Klopp und Thomas Tuchel, gezogen. Doch davon will der Däne nichts wissen: "Das ist so vermessen", sagte Svensson im sportstudio. "Die einzige Ähnlichkeit ist, dass beide hier auch Trainer waren. Und damit hört es dann auch schon auf." Er sei sehr glücklich, unter beiden Spieler gewesen sein zu dürfen. Ohne das sei er nicht da, wo er jetzt ist. Eine ähnliche Karriere will sich Svensson noch nicht ausmalen.

US Sport24.10. 09:32

MLB: Atlanta erreicht World Series

Die Atlanta Braves und die Houston Astros kämpfen in diesem Jahr in der Finalserie um den Titel in der Major League Baseball (MLB). Die Braves entschieden die National League Championship Series gegen Titelverteidiger Los Angeles Dodgers mit 4:2 für sich und erreichten nach 22 Jahren wieder die World Series. Gegner in der Serie nach dem Modus "best of seven" sind ab Dienstagabend (Ortszeit) die Houston Astros. Die Texaner, MLB-Champion von 2017, buchten ihr Finalticket am Freitag mit 4:2 gegen die Boston Red Sox.

US Sport24.10. 09:27

Seattle verliert, Draisaitl glänzt

NHL-Neuling Seattle Kraken hat mit Philipp Grubauer sein erstes Heimspiel verloren. Beim 2:4 gegen die Vancouver Canucks parierte der Eishockey-Nationaltorhüter zwar 22 Schüsse, konnte die Pleite beim Heim-Debüt aber nicht verhindern. Angeführt von Leon Draisaitl bauten die Oilers dagegen ihre Siegesserie aus. Edmonton gewann bei den Vegas Golden Knights mit 5:3. Draisaitl traf zweimal und lieferte eine Vorlage. Nach 2:0-Führung verloren die Ottawa Senators mit Tim Stützle noch 2:3 gegen die New York Rangers. Nico Sturm gewann mit Minnesota Wild 4:3 nach Verlängerung gegen die Anaheim Ducks.

Formel 124.10. 00:16

Verstappen holt die Pole in Austin

WM-Spitzenreiter Max Verstappen hat sich die Pole Position für den Grand Prix in Austin gesichert und Lewis Hamilton überraschend deutlich geschlagen. Der Red-Bull-Pilot war auf dem Circuit of the Americas 0,209 Sekunden schneller als der Rekordweltmeister. Rang drei ging an Verstappens Teamkollegen Sergio Perez aus Mexiko. Sebastian Vettel kam auf Rang zwölf in der Qualifikation, muss wegen einer Strafe mit seinem Aston Martin aber vom Ende des Feldes starten. Hinter ihm stehen die ebenfalls bestraften Fernando Alonso und George Russell. Mick Schumacher geht von Rang 16 ins Rennen.

das aktuelle sportstudio23.10. 23:36

Svensson: Kenne Impfstatus der Spieler

Bo Svensson hat sich im aktuellen sportstudio zu den Impf-Aussagen von Bayern-Spieler Joshua Kimmich geäußert. Der Trainer des FSV Mainz 05 hat eigene Erfahrungen mit dem Thema gesammelt: "Am Anfang der Saison war das ein Riesenthema bei uns", sagte Svensson, der über den Impfstatus seiner Spieler Bescheid weiß. Allerdings weiß er auch: "Das sind Individuen, und es gehört mehr zu ihrem Leben als nur der Job". Man müsse die Entscheidung des Einzelnen respektieren. "Fußball spiegelt die Gesellschaft", und da seien eben auch einige Zweifler dabei, so Svensson. Wichtig sei, seine Meinung zu sagen.

Fußball International23.10. 23:12

Ibrahimovic trifft vorn und hinten

Der AC Mailand ist trotz eines Eigentors von Zlatan Ibrahimovic mit viel Mühe zumindest vorübergehend an die Tabellenspitze der Serie A zurückgekehrt. Beim mehr als eine Stunde nur zu neunt spielenden FC Bologna mühten sich die Rossoneri zu einem 4:2 und setzten sich mit 25 Punkten vor den SSC Neapel. Napoli ist am Sonntag in einem von zwei Prestigeduellen bei AS Rom zu Gast, im Abschluss empfängt Titelverteidiger Inter Mailand Rekordmeister Juventus Turin zum Derby d"Italia. Rafael Leao und Davide Calabria schossen Milan 2:0 in Führung.

Basketball23.10. 23:01

Erster Dämpfer für Brose Bamberg

Die Basketballer von Brose Bamberg haben ihre erste Bundesliga-Saisonniederlage kassiert. Die Bamberger unterlagen am 5.Spieltag den Löwen Braunschweig 84:90, bleiben aber vorerst Tabellenführer vor dem nun punktgleichen Aufsteiger MLP Academics Heidelberg. Die Heidelberger siegten ebenfalls knapp mit 76:71 gegen s.Oliver Würzburg, haben aber den direkten Vergleich mit Bamberg verloren. MBC Weißenfels musste sich nach zuletzt drei Siegen in Serie bei den Giessen 46ers deutlich mit 81:100 geschlagen geben. Zudem gewannen die Hakro Merlins Crailsheim auswärts bei medi Bayreuth mit 86:74.

2. Liga23.10. 22:30

Schalke 04 bleibt oben dran

Der FC Schalke 04 hält weiter den direkten Kontakt zur Tabellenspitze. Der Bundesliga-Absteiger besiegte am Samstagabend Dynamo Dresden mit 3:0 und zog mit Spitzenreiter St.Pauli gleich. Es war vor stimmungsvoller Kulisse das vierte Spiel in Folge ohne Gegentreffer, Dresden dagegen hat drei Spiele in Serie zu Null verloren. Dynamo begann stark, mutig und setzte auf Pressing. Doch den Treffer erzielte Schalke. Dresden spielte weiter auf Augenhöhe mit, doch die Tore fehlten. So nutzte Schalke seine Konterchancen eiskalt und gewann am Ende vor 56.000 begeisterten Zuschauern in der Arena.

das aktuelle sportstudio23.10. 22:02

"Jedes Spiel ist wie ein Endspiel"

Nach dem knappen 1:0-Sieg von Hertha BSC im Abendspiel des 9.Spieltags gegen Borussia Mönchengladbach ist Fredi Bobic froh. Im sportstudio-Interview äußert sich der Sportvorstand zufrieden: "Es ist ein gutes Gefühl", so Bobic. "Wir haben eine englische Woche vor uns und schwere Wochen hinter uns". Zudem sei die Liga aktuell sehr stark: "Jedes Spiel ist wie ein gefühltes Endspiel". Die Querelen der letzten Wochen sind abgehakt, die harte Arbeit zahle sich jetzt aus: "Die Mannschaft kommt, findet sich, und der Trainer ist auch in der Spur. So kann's weitergehen" blickt Bobic zuversichtlich in die Zukunft.

Sport-Mix23.10. 21:46

"Juniorsportler des Jahres" gekürt

Sarah Vogel ist Deutschlands "Juniorsportlerin des Jahres". Die 19-Jährige Stabhochspringerin setzte sich in einer Onlinewahl gegen vier weitere von der Stiftung Deutsche Sporthilfe geförderte Athleten durch. Vogel hatte bei der U20-EM in Tallinn Gold geholt. Die Auszeichnung "Para-Juniorsportler des Jahres" bekam der sehbehinderte Schwimmer Taliso Engel, bei den Para- lympics Sieger über 100 m mit Weltrekord. "Gehörlosen-Juniorsportlerin" ist Hannah Peters, WM-Dritte im Siebenkampf. "Juniorsportler-Mannschaft" sind die Junioren-Weltmeisterinnen im Zweierbob, Laura Nolte und Deborah Levi.

Fußball-Bundesliga23.10. 20:31

Hertha BSC besiegt Gladbach

Borussia Mönchengladbach kommt einfach nicht in Gang, die Hertha dagegen scheint ihren Rythmus mittlerweile gefunden zu haben. Im Samstagabendspiel des neunten Spieltags verlor Gladbach in Berlin mit 0:1 und wartet weiter auf den vierten Saisonsieg. Die Hertha dagegen etabliert sich mit dem Erfolg im Tabellen-Mittelfeld. In einer intensiven Partie im Berliner Olympiastadion waren die Gäste lange Zeit die bessere Mannschaft, allerdings verwandelten die Fohlen ihre Torchancen nicht. Das machte Herthas Richter besser und nutzte eine der wenigen Berliner Möglichkeiten zum Tor des Tages.

Bahnrad23.10. 20:02

Brennauer bei Dreifacherfolg vorne

Lisa Brennauer hat bei der Bahnrad-WM in Roubaix die nächste Goldmedaille erobert und dem Bund Deutscher Radfahrer (BDR) den fünften Titel beschert. Sie setzte sich im deutschen Finale gegen Franziska Brauße durch und holte nach der Mannschaftsverfolgung ihren zweiten WM-Titel. Mieke Kröger entschied das kleine Finale für sich und komplettierte den deutschen Dreifacherfolg. Der BDR hat seine Bilanz der Heim-WM in Berlin schon am vorletzten Wettkampftag verbessert. Neben Brennauer haben auch Lea Sophie Friedrich und Emma Hinze je zwei Goldmedaillen geholt und haben im Keirin noch die Chance auf Edelmetall.

Sportnachrichtenticker

  • Golf 25.10. 10:13

  • Fußball 25.10. 09:43

  • Formel 1 24.10. 22:43

  • Fußball-Bundesliga 24.10. 21:23

  • Fußball International 24.10. 20:33

  • Fußball International 24.10. 19:38

  • Fußball-Bundesliga 24.10. 19:28

  • Fußball International 24.10. 18:16

  • Basketball 24.10. 17:38

  • Fußball-Bundesliga 24.10. 17:26

  • Fußball-Bundesliga 24.10. 17:15

  • Bahnrad 24.10. 17:01

  • Bahnrad 24.10. 16:56

  • Eishockey - DEL 24.10. 16:42

  • Handball 24.10. 15:53

  • 2. Liga 24.10. 15:31

  • Motorrad-WM 24.10. 15:18

  • Ski Alpin 24.10. 14:36

  • Motorrad-WM 24.10. 13:25

  • Leichtathletik 24.10. 11:36

  • Eishockey - DEL 24.10. 11:30

  • Turnen 24.10. 11:11

  • Fußball International 24.10. 10:07

  • US Sport 24.10. 09:58

  • das aktuelle sportstudio 24.10. 09:44

  • US Sport 24.10. 09:32

  • US Sport 24.10. 09:27

  • Formel 1 24.10. 00:16

  • das aktuelle sportstudio 23.10. 23:36

  • Fußball International 23.10. 23:12

  • Basketball 23.10. 23:01

  • 2. Liga 23.10. 22:30

  • das aktuelle sportstudio 23.10. 22:02

  • Sport-Mix 23.10. 21:46

  • Fußball-Bundesliga 23.10. 20:31

  • Bahnrad 23.10. 20:02

Bernhard Langer knackt Alters-Rekord

Rekord für Deutschlands Golf-Idol Bernhard Langer: Der 64-Jährige ist nun der älteste Turniersieger auf der US-Senioren-Tour. Langer hat mit seinem Sieg in Richmond Scott Hoch (USA) als ältesten Gewinner auf der Tour der über 50-Jährigen abgelöst. Langer, Masters-Sieger 1985 und 1993, setzte sich im Stechen gegen Doug Barron (USA) durch. Nach drei Runden hatten beide mit jeweils 202 Schlägen an der Spitze gelegen. Mit jetzt 42 Siegen auf der Senior-Tour fehlen Langer nur noch drei Erfolge zur Bestmarke von US-Legende Hale Irwin, der 45 Turniere auf der US-Senioren-Tour gewann.

Stiko-Chef widerspricht Joshua Kimmich

Der Vorsitzende der Ständigen Impfkommission, Thomas Mertens, hat die Bedenken von Joshua Kimmich zurückgewiesen. Der Bayern-Profi ist bislang nicht gegen Corona geimpft. Er habe "persönlich noch ein paar Bedenken, gerade, was fehlende Langzeitstudien angeht". "Neben den Zulassungsstudien wissen wir (...), dass es nur zu einigen Nebenwirkungen gekommen ist, die alle recht kurze Zeit nach der Impfung aufgetreten sind", sagte Mertens der dpa. Die Wissenschaft sei sich einig, dass spät auftretende Nebenwirkungen "nicht vorkommen, beziehungsweise eine extrem seltene Rarität (...)" gewesen seien.

Verstappen schlägt Hamilton

Formel-1-Pilot Max Verstappen hat den Großen Preis der USA gewonnen und seine WM-Führung ausgebaut. Der niederländische Red-Bull-Pilot siegte in Austin/ Texas hauchdünn vor Rekordweltmeister Lewis Hamilton(Großbritannien/Mercedes) sowie Sergio Perez (Mexiko/Red Bull) und feierte seinen 18.Grand-Prix-Erfolg in der Königsklasse. In der laufenden Saison war es bereits der achte Sieg für den 24-Jährigen. Sebastian Vettel belegte im Aston Martin den zehnten Rang. Mick Schumacher kam im unterlegenen Haas auf den 16. Platz.

Bochum gewinnt das Kellerduell

Eintracht Frankfurt wartet weiter auf den zweiten Saisonsieg. Die SGE verlor zum Abschluss des 9.Spieltags beim VfL Bochum mit 0:2. Damit überholte der Aufsteiger die Hessen in der Tabelle und ist nun 14, die Eintracht liegt direkt dahinter. Bochum kam vor eigener Kulisse gut ins Spiel und belohnte sich mit der frühen Führung. Glück kam dazu, als Frankfurts Paciencia einen Elfmeter verschoss. In der zweiten Hälfte bemühte sich die Eintracht, die besseren Chancen hatte der VfL, der jedoch fahrlässig damit umging. Kurz vor Schluss machte Polter dann aber doch den Sack richtig zu.

Platzverweis für Jose Mourinho

Der SSC Neapel hat am neunten Spieltag erstmals Punkte eingebüßt. Der Spitzenreiter kam nicht über ein 0:0 bei der AS Rom hinaus. Roma-Trainer Jose Mourinho wurde in der Schlussphase - offenbar wegen Reklamierens - vom Schiedsrichter auf die Tribüne geschickt. Neapel ist zwar noch Spitzenreiter, bleibt aber nur dank der besseren Tordifferenz vor dem punktgleichen Ex-Meister AC Mailand vorn. Die AS Rom ist mit neun Punkten Rückstand Vierter, nach dem 1:6-Debakel in der Europa League am Donnerstag im norwegischen Bodö gab es gegen Neapel aber immerhin einen#Teilerfolg für Mourinhos Team.

Liverpool demütigt ManUnited

Jürgen Klopp und der FC Liverpool haben den Erzrivalen Manchester United in dessen Stadion historisch gedemütigt. Beim 5:0 (4:0) in Old Trafford lagen die Reds, angeführt vom herausragenden Dreifach-Torschützen Mohamed Salah, bereits zur Halbzeitpause quasi uneinholbar vorne und schickten United in der Tabelle Richtung Mittelmaß. Nie hat Liverpool United höher besiegt, ein 5:0 gab es zuletzt im Jahre 1925. Die Gäste schossen sich mit dem Erfolg wieder auf den zweiten Tabellenplatz und rückten zugleich bis auf einen Punkt an den Tabellenführer FC Chelsea heran.

Union verspielt Sieg beim VfB

Mit dem Schlusspfiff hat der VfB Stuttgart am 9.Spieltag einen Punkt gegen Union Berlin gerettet. Wahid Fagir glich in der letzten Sekunde die Berliner Führung aus und stoppte die Siegesserie der "Eisernen". Damit verpasste es Union, erstmals in der Klubgeschichte vier Siege in Folge in der Bundesliga zu feiern. Für die Stuttgarter war es die vierte Partie in Folge ohne Niederlage. Mit zehn Punkten hängen sie aber weiter in der Gefahrenzone fest. Taiwo Awoniyi hatte Berlin mit seinem siebten Saisontor in Führung gebracht. Atakan Karazor (VfB) hatte in der 57. Minute Gelb-Rot gesehen.

Barcelona unterliegt im Clasico

David Alaba hat Real Madrid im ersten Clasico nach der Ära Lionel Messi zum Triumph geführt. Der Ex-Bayern-Star erzielte beim 2:1 (1:0) beim wankenden Giganten FC Barcelona sein Premierentor für die Königlichen in der spanischen Liga. Lucas Vazquez traf ebenfalls für Real, mit dem Abpfiff erzielte Sergio Agüero noch den Anschlusstreffer. Für Real, mit Weltmeister Toni Kroos in der Startelf, war es vor 99.000 Zuschauern der vierte Pflichtspielsieg gegen die Katalanen in Serie. Barcelona trat erstmals seit 2004 zu einem Clasico an, ohne den Weltstar Messi unter Vertrag zu haben.

Alba verliert - Bayern gewinnt

Alba Berlin hat einen weiteren Rückschlag in der Bundesliga hinnehmen müssen. Der deutsche Meister unterlag der BG Göttingen mit 59:65. Kamar Baldwin führte die BG mit 18 Punkten zum ersten Sieg in Berlin seit zwölf Jahren. Die Basketballer des FC Bayern lösten ihre Aufgabe dagegen souverän und siegten mit 79:50 bei den Frankfurt Skyliners. In Ludwigsburg gewannen die daheim weiter ungeschlagenen MHP Riesen mit 91:86 gegen die Telekom Baskets Bonn. Durch die zweite Saisonniederlage verpassten es die Bonner, zum Spitzenduo Brose Bamberg und MLP Academics Heidelberg aufzuschließen.

Leverkusen verpasst Sieg in Köln

Anthony Modeste hat dem 1.FC Köln einen Punkt im Duell mit Bayer Leverkusen gesichert. Im ersten Sonntagsspiel des 9.Spieltags hatte Bayer in Köln schon mit 2:0 geführt, ehe Modeste mit einem Doppelschlag das 2:2-Unentschieden sicherte. Für die Werkself war es das erste Remis der Saison. Die Gäste aus Leverkusen legten einen Start nach Maß hin. Ihre Konterstärke ausnutzend, schockten Schick und Bellarabi innerhalb von zwei Minuten die Kölner. Doch der FC steckte nicht auf, schüttelte in Hälfte zwei seine Ideenlosigkeit ab und kam durch Toptorjäger Modeste zum verdienten Ausgleich.

Wolfsburg entlässt van Bommel

Der VfL Wolfsburg hat seinen Trainer Mark van Bommel (44) entlassen. Die Trennung vom früheren Bayern-Star verkündete der Verein einen Tag nach dem 0:2 gegen den SC Freiburg. Es war die vierte Wolfsburger Liga-Niederlage in Serie. "Es gab unter dem Strich mehr trennende als verbindende Faktoren", sagte Geschäftsführer Jörg Schmadtke in einer Pressemitteilung. Van Bommel selbst, erst seit dem Sommer beim VfL, zeigte sich "überrascht und enttäuscht" von der Entscheidung: "Weil ich überzeugt davon bin, dass wir es gemeinsam geschafft hätten, in die Erfolgsspur zurückzukehren."

Sprinter Bötticher verpasst Bronze

Stefan Bötticher hat bei der WM in Roubaix die erhoffte Medaille verfehlt. Der 29-Jährige verlor zum Abschluss der Titelkämpfe sein Bronzeduell knapp gegen den Franzosen Sebastien Vigier. Zuvor hatte Bötticher den niederländischen Favoriten Jeffrey Hoogland in drei taktisch hochklassigen#Halbfinal-Durchgängen gefordert und nur knapp mit 1:2-Siegen verloren. Für die Männer endet die WM in Nordfrankreich mit zwei Bronzemedaillen für Joachim Eilers (1000-Meter-Zeitfahren) und das Teamsprint-Quartett, dem Eilers ebenfalls angehörte.

Friedrich holt nächstes WM-Gold

Lea Sophie Friedrich hat ihre herausragende WM in Roubaix mit einer dritten Goldmedaille gekrönt. Die 21-Jährige gewann souverän im Keirin und bescherte dem Bund Deutscher Radfahrer (BDR) den sechsten WM-Titel. Friedrich, die zwischen EM und WM eine Woche krank im Bett lag, gewann Gold im Teamsprint, 500-Meter-Zeitfahren und Keirin sowie im Sprint Silber hinter Emma Hinze. Hinze und Pauline Grabosch hatten auf das abschließende Sprintrennen im Velodrome angeschlagen verzichtet. Die deutschen Sprint-Frauen haben damit wie im Vorjahr alle vier möglichen Goldmedaillen gewonnen.

Knapper Sieg für Adler Mannheim

Inmitten des Corona-Wirbels in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) hat Adler Mannheim seine Pflichtaufgabe erledigt. Der Meister von 2019 gewann bei den Krefeld Pinguinen knapp mit 3:2 und sicherte sich seinen sechsten Sieg in der DEL nacheinander. Aufsteiger Bietigheim Steelers verlor nach dem 3:10-Debakel am Mittwoch in Bremerhaven erneut und unterlag bei den Straubing Tigers mit 1:4. Mit dem Spiel der Iserlohn Roosters bei den Augsburger Panther gab es die nächste Absage. Zuvor hatten bereits etliche Corona-Infektionen beim EHC München und der Düsseldorfer EG zu Verlegungen geführt.

SCM untermauert Titelambitionen

Der SC Magdeburg hat auch die Festung Kiel genommen und meldet ernsthafte Ansprüche auf die deutsche Meisterschaft an. Der Klubweltmeister siegte beim Rekordmeister mit 29:27 und hat damit den wohl größten Rivalen bereits auf vier Punkte distanziert. Magdeburg, das in der Vorwoche bereits Vizemeister SG Flensburg-Handewitt besiegt hatte, steht nun bei 16:0 Punkten. Kiel blieb im dritten Ligaspiel in Folge ohne Sieg und ist nach der ersten Saisonniederlage mit 12:4 Punkten Tabellendritter.

St.Pauli festigt Tabellenspitze

Der FC St.Pauli hat seine Tabellenführung in der 2.Liga eindrucksvoll gefestigt. Gegen Hansa Rostock siegten die Hamburger verdient mit 4:0 (2:0) und feierten den fünften Erfolg in Serie. Auch Jahn Regensburg bleibt im Aufstiegsrennen. Regensburg verteidigte durch ein 3:1 (2:0) gegen Hannover 96 mit einiger Mühe den zweiten Platz. Niclas Füllkrug bewahrte Werder Bremen vor einer Niederlage. Der Stürmer, unter der Woche wegen verbaler Ausfälligkeiten gegen Profifußball-Leiter Clemens Fritz noch suspendiert, erzielte in der Nachspielzeit das Tor zum 2:2 (1:1) beim SV Sandhausen.

Quartararo ist MotoGP-Weltmeister

Fabio Quartararo ist zum ersten Mal Weltmeister in der MotoGP. Der Yamaha-Pilot profitierte beim drittletzten Saisonrennen in Misano vom Sturz seines Titelrivalen Francesco Bagnaia. Quarta- raro fuhr beim 16. von 18 Saisonrennen beim Großen Preis der Emilia-Romagna in Misano auf den vierten Platz - doch das war egal, nachdem Bagnaia drei Runden vor Rennende in Führung liegend alle Chancen verspielt hatte. Den Sieg holte sich der Spanier Marc Marquez (Honda). Erstmals triumphiert ein Franzose in der Motorrad-Königsklasse, erstmals seit 2011 kommt der Weltmeister nicht aus Spanien.

Odermatt gewinnt Riesenslalom

Die deutschen Skifahrer haben beim Weltcup-Auftakt in Sölden einen Platz unter den besten Zehn verpasst. Stefan Luitz fuhr beim Riesenslalom-Sieg des Schweizers Marco Odermatt als bester DSV-Athlet mit 1,35 Sekunden Rückstand auf Platz 17. Teamkollege Alexander Schmid, der nach Lauf eins noch aussichtsreich auf Platz sieben gelegen hatte, wurde 19. (+1,53). Julian Rauchfuss schied im ersten Durchgang aus. Für Odermatt war der Triumph am Rettenbachferner bereits sein fünfter Weltcupsieg. Zweiter wurde Lokalmatador Roland Leitinger (+0,07), gefolgt von Zan Kranjec (+0,10) aus Slowenien.

Moto2: Schrötter holt einen Punkt

Marcel Schrötter hat beim Großen Preis der Emilia-Romagna eine Top-10-Platzierung verfehlt. Der 28-Jährige fuhr beim Moto2-Lauf in Misano auf den 15.Platz und sicherte sich nach zwei Rennen ohne Punkte zumindest wieder einen Zähler. Schrötter war von Platz 21 gestartet. In der WM baute Spitzenreiter Remy Gardner (Australien) mit Platz sieben seinen Vorsprung aus. Sein direkter Konkurrent Raul Fernandez (Spanien) stürzte in Führung liegend elf Runden vor Schluss und schied aus. Gardner liegt bei zwei noch ausstehenden Rennen nun 18 Punkte vor Fernandez. Der Sieg ging an Sam Lowes (Großbritannien).

Gidey läuft Halbmarathon-Weltrekord

Die Äthiopierin Letesenbet Gidey hat in Valencia den Halbmarathon-Weltrekord pulverisiert. Die Olympia-Dritte von Tokio über 10.000 m unterbot in 1:02:52 Stunden die bisherige Bestmarke von Marathon-Weltmeisterin Ruth Chepngetich (Kenia) aus dem April in Istanbul um satte 70 Sekunden. Im Männer-Rennen verbesserte Amanal Petros den 28 Jahre alten deutschen Rekord von Carsten Eich um 25 Sekunden auf 60:09 Minuten. Die eigene Bestzeit steigerte Petros um fast eineinhalb Minuten. Als bester Europäer erreichte er Rang zwölf, den Sieg holte der Kenianer Abel Kipchumba in 58:07 Minuten.

Roosters in häuslicher Isolation

Das Coronavirus breitet sich in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) immer weiter aus. Die Mannschaft der Iserlohn Roosters hat sich in behördlich angeordnete Corona-Quarantäne beziehungsweise häusliche Isolation begeben, nachdem am Samstag zwei PCR-Tests positiv ausgefallen seien und "zahlreiche Spieler bereits Symptome einer Corona-Erkrankung" aufgewiesen hätten. Dies teilten die Sauerländer am Sonntag mit. Das Spiel bei den Augsburger Panthern am Sonntagabend wurde abgesagt, über einen Nachholtermin werde in den nächsten Tagen entschieden.

Schäfer-Betz holt Silbermedaille

Die frühere Schwebebalken-Weltmeisterin Pauline Schäfer-Betz hat bei der Kunstturn-WM im japanischen Kitakyushu die Silbermedaille an ihrem Paradegerät gewonnen. Die Chemnitzerin musste sich im Finale mit 13,80 Punkten nur der Japanerin Urara Ashikawa geschlagen geben, die bei ihrem Vortrag auf 14,10 Punkte kam. Dritte wurde die Japanerin Mai Murakami mit 13,733 Punkten. Für Schäfer-Betz war es das dritte WM-Edelmetall am Balken nach Gold 2017 in Montreal und Bronze 2015 in Glasgow.

"Sun": Beckham Katar-Botschafter

David Beckham soll neuer Botschafter der Sportnation Katar werden und dafür stolze 150 Millionen Pfund (177,2 Millionen Euro) kassieren. Laut einem Bericht des englischen Boulevardblatts "The Sun" bindet sich die Fußball-Ikone für zehn Jahre an den Gastgeber der WM 2022 und erhält jährlich 15 Mio. Pfund. "David hat schon immer über die Kraft des Fußballs gesprochen, auf vielen Ebenen Gutes zu tun", zitierte die Zeitung eine Sprecherin Beckhams. Der 46-Jährige freue sich auf ein "großartiges Turnier". Das Turnier, so sei sein fester Glaube, könne viele Dinge vor Ort zum Besseren wenden.

Erster Saisonsieg der Mavs

Basketball-Nationalspieler Maximilian Kleber hat mit den Dallas Mavericks den ersten Saisonsieg in der NBA gefeiert. Zum 103:95 bei den Toronto Raptors steuerte der Würzburger je fünf Punkte und Rebounds bei. Auffälligster Spieler der Mavs war wieder einmal Luka Doncic (27 Punkte, neun Rebounds, zwölf Assists). Bei Toronto kam Isaac Bonga von der Bank, der Guard verbuchte einen Rebound. Neuzugang Isaiah Hartenstein gelangen beim 114:120 seiner Los Angeles Clippers gegen die Memphis Grizzlies elf Punkte und vier Rebounds in knapp 16 Minuten Einsatzzeit.

Svensson: Klopp-Vergleich falsch

Bo Svensson hat mit dem unerwarteten Klassenerhalt mit Mainz 05 in der vergangenen Saison Geschichte geschrieben. Da werden natürlich schnell Vergleiche mit seinen Vorgängern in Mainz, Jürgen Klopp und Thomas Tuchel, gezogen. Doch davon will der Däne nichts wissen: "Das ist so vermessen", sagte Svensson im sportstudio. "Die einzige Ähnlichkeit ist, dass beide hier auch Trainer waren. Und damit hört es dann auch schon auf." Er sei sehr glücklich, unter beiden Spieler gewesen sein zu dürfen. Ohne das sei er nicht da, wo er jetzt ist. Eine ähnliche Karriere will sich Svensson noch nicht ausmalen.

MLB: Atlanta erreicht World Series

Die Atlanta Braves und die Houston Astros kämpfen in diesem Jahr in der Finalserie um den Titel in der Major League Baseball (MLB). Die Braves entschieden die National League Championship Series gegen Titelverteidiger Los Angeles Dodgers mit 4:2 für sich und erreichten nach 22 Jahren wieder die World Series. Gegner in der Serie nach dem Modus "best of seven" sind ab Dienstagabend (Ortszeit) die Houston Astros. Die Texaner, MLB-Champion von 2017, buchten ihr Finalticket am Freitag mit 4:2 gegen die Boston Red Sox.

Seattle verliert, Draisaitl glänzt

NHL-Neuling Seattle Kraken hat mit Philipp Grubauer sein erstes Heimspiel verloren. Beim 2:4 gegen die Vancouver Canucks parierte der Eishockey-Nationaltorhüter zwar 22 Schüsse, konnte die Pleite beim Heim-Debüt aber nicht verhindern. Angeführt von Leon Draisaitl bauten die Oilers dagegen ihre Siegesserie aus. Edmonton gewann bei den Vegas Golden Knights mit 5:3. Draisaitl traf zweimal und lieferte eine Vorlage. Nach 2:0-Führung verloren die Ottawa Senators mit Tim Stützle noch 2:3 gegen die New York Rangers. Nico Sturm gewann mit Minnesota Wild 4:3 nach Verlängerung gegen die Anaheim Ducks.

Verstappen holt die Pole in Austin

WM-Spitzenreiter Max Verstappen hat sich die Pole Position für den Grand Prix in Austin gesichert und Lewis Hamilton überraschend deutlich geschlagen. Der Red-Bull-Pilot war auf dem Circuit of the Americas 0,209 Sekunden schneller als der Rekordweltmeister. Rang drei ging an Verstappens Teamkollegen Sergio Perez aus Mexiko. Sebastian Vettel kam auf Rang zwölf in der Qualifikation, muss wegen einer Strafe mit seinem Aston Martin aber vom Ende des Feldes starten. Hinter ihm stehen die ebenfalls bestraften Fernando Alonso und George Russell. Mick Schumacher geht von Rang 16 ins Rennen.

Svensson: Kenne Impfstatus der Spieler

Bo Svensson hat sich im aktuellen sportstudio zu den Impf-Aussagen von Bayern-Spieler Joshua Kimmich geäußert. Der Trainer des FSV Mainz 05 hat eigene Erfahrungen mit dem Thema gesammelt: "Am Anfang der Saison war das ein Riesenthema bei uns", sagte Svensson, der über den Impfstatus seiner Spieler Bescheid weiß. Allerdings weiß er auch: "Das sind Individuen, und es gehört mehr zu ihrem Leben als nur der Job". Man müsse die Entscheidung des Einzelnen respektieren. "Fußball spiegelt die Gesellschaft", und da seien eben auch einige Zweifler dabei, so Svensson. Wichtig sei, seine Meinung zu sagen.

Ibrahimovic trifft vorn und hinten

Der AC Mailand ist trotz eines Eigentors von Zlatan Ibrahimovic mit viel Mühe zumindest vorübergehend an die Tabellenspitze der Serie A zurückgekehrt. Beim mehr als eine Stunde nur zu neunt spielenden FC Bologna mühten sich die Rossoneri zu einem 4:2 und setzten sich mit 25 Punkten vor den SSC Neapel. Napoli ist am Sonntag in einem von zwei Prestigeduellen bei AS Rom zu Gast, im Abschluss empfängt Titelverteidiger Inter Mailand Rekordmeister Juventus Turin zum Derby d"Italia. Rafael Leao und Davide Calabria schossen Milan 2:0 in Führung.

Erster Dämpfer für Brose Bamberg

Die Basketballer von Brose Bamberg haben ihre erste Bundesliga-Saisonniederlage kassiert. Die Bamberger unterlagen am 5.Spieltag den Löwen Braunschweig 84:90, bleiben aber vorerst Tabellenführer vor dem nun punktgleichen Aufsteiger MLP Academics Heidelberg. Die Heidelberger siegten ebenfalls knapp mit 76:71 gegen s.Oliver Würzburg, haben aber den direkten Vergleich mit Bamberg verloren. MBC Weißenfels musste sich nach zuletzt drei Siegen in Serie bei den Giessen 46ers deutlich mit 81:100 geschlagen geben. Zudem gewannen die Hakro Merlins Crailsheim auswärts bei medi Bayreuth mit 86:74.

Schalke 04 bleibt oben dran

Der FC Schalke 04 hält weiter den direkten Kontakt zur Tabellenspitze. Der Bundesliga-Absteiger besiegte am Samstagabend Dynamo Dresden mit 3:0 und zog mit Spitzenreiter St.Pauli gleich. Es war vor stimmungsvoller Kulisse das vierte Spiel in Folge ohne Gegentreffer, Dresden dagegen hat drei Spiele in Serie zu Null verloren. Dynamo begann stark, mutig und setzte auf Pressing. Doch den Treffer erzielte Schalke. Dresden spielte weiter auf Augenhöhe mit, doch die Tore fehlten. So nutzte Schalke seine Konterchancen eiskalt und gewann am Ende vor 56.000 begeisterten Zuschauern in der Arena.

"Jedes Spiel ist wie ein Endspiel"

Nach dem knappen 1:0-Sieg von Hertha BSC im Abendspiel des 9.Spieltags gegen Borussia Mönchengladbach ist Fredi Bobic froh. Im sportstudio-Interview äußert sich der Sportvorstand zufrieden: "Es ist ein gutes Gefühl", so Bobic. "Wir haben eine englische Woche vor uns und schwere Wochen hinter uns". Zudem sei die Liga aktuell sehr stark: "Jedes Spiel ist wie ein gefühltes Endspiel". Die Querelen der letzten Wochen sind abgehakt, die harte Arbeit zahle sich jetzt aus: "Die Mannschaft kommt, findet sich, und der Trainer ist auch in der Spur. So kann's weitergehen" blickt Bobic zuversichtlich in die Zukunft.

"Juniorsportler des Jahres" gekürt

Sarah Vogel ist Deutschlands "Juniorsportlerin des Jahres". Die 19-Jährige Stabhochspringerin setzte sich in einer Onlinewahl gegen vier weitere von der Stiftung Deutsche Sporthilfe geförderte Athleten durch. Vogel hatte bei der U20-EM in Tallinn Gold geholt. Die Auszeichnung "Para-Juniorsportler des Jahres" bekam der sehbehinderte Schwimmer Taliso Engel, bei den Para- lympics Sieger über 100 m mit Weltrekord. "Gehörlosen-Juniorsportlerin" ist Hannah Peters, WM-Dritte im Siebenkampf. "Juniorsportler-Mannschaft" sind die Junioren-Weltmeisterinnen im Zweierbob, Laura Nolte und Deborah Levi.

Hertha BSC besiegt Gladbach

Borussia Mönchengladbach kommt einfach nicht in Gang, die Hertha dagegen scheint ihren Rythmus mittlerweile gefunden zu haben. Im Samstagabendspiel des neunten Spieltags verlor Gladbach in Berlin mit 0:1 und wartet weiter auf den vierten Saisonsieg. Die Hertha dagegen etabliert sich mit dem Erfolg im Tabellen-Mittelfeld. In einer intensiven Partie im Berliner Olympiastadion waren die Gäste lange Zeit die bessere Mannschaft, allerdings verwandelten die Fohlen ihre Torchancen nicht. Das machte Herthas Richter besser und nutzte eine der wenigen Berliner Möglichkeiten zum Tor des Tages.

Brennauer bei Dreifacherfolg vorne

Lisa Brennauer hat bei der Bahnrad-WM in Roubaix die nächste Goldmedaille erobert und dem Bund Deutscher Radfahrer (BDR) den fünften Titel beschert. Sie setzte sich im deutschen Finale gegen Franziska Brauße durch und holte nach der Mannschaftsverfolgung ihren zweiten WM-Titel. Mieke Kröger entschied das kleine Finale für sich und komplettierte den deutschen Dreifacherfolg. Der BDR hat seine Bilanz der Heim-WM in Berlin schon am vorletzten Wettkampftag verbessert. Neben Brennauer haben auch Lea Sophie Friedrich und Emma Hinze je zwei Goldmedaillen geholt und haben im Keirin noch die Chance auf Edelmetall.

Bundesliga - aktueller Spieltag

  • Beendet
    22.10.
    20:30
    Spieltag
    M05
    Mainz 05
    1. FSV Mainz 05
    FC Augsburg
    Augsburg
    FCA
  • Beendet
    23.10.
    15:30
    Spieltag
    FCB
    FC Bayern
    FC Bayern München
    1899 Hoffenheim
    Hoffenheim
    TSG
  • Beendet
    23.10.
    15:30
    Spieltag
    RBL
    RB Leipzig
    RB Leipzig
    SpVgg Greuther Fürth
    Gr. Fürth
    SGF
  • Beendet
    23.10.
    15:30
    Spieltag
    WOB
    Wolfsburg
    VfL Wolfsburg
    SC Freiburg
    Freiburg
    SCF
  • Beendet
    23.10.
    15:30
    Spieltag
    DSC
    Bielefeld
    Arminia Bielefeld
    Borussia Dortmund
    Dortmund
    BVB
  • Beendet
    23.10.
    18:30
    Spieltag
    BSC
    Hertha BSC
    Hertha BSC
    Borussia Mönchengladbach
    M'gladbach
    BMG
  • Beendet
    24.10.
    15:30
    Spieltag
    KOE
    Köln
    1. FC Köln
    Bayer 04 Leverkusen
    Leverkusen
    B04
  • Beendet
    24.10.
    17:30
    Spieltag
    VFB
    Stuttgart
    VfB Stuttgart
    1. FC Union Berlin
    Union Berlin
    FCU
  • Beendet
    24.10.
    19:30
    Spieltag
    BOC
    Bochum
    VfL Bochum
    Eintracht Frankfurt
    Frankfurt
    SGE

Champions League - aktueller Spieltag

  • Beendet
    19.10.
    21:00
    Gruppe B
    ATL
    Atletico
    Atletico Madrid
    Liverpool FC
    Liverpool
    LIV
  • Beendet
    20.10.
    18:45
    Gruppe E
    BAR
    FC Barcelona
    FC Barcelona
    Dynamo Kiew
    Dynamo Kiew
    DKV
  • Beendet
    20.10.
    18:45
    Gruppe G
    RBS
    RB Salzburg
    RB Salzburg
    VfL Wolfsburg
    Wolfsburg
    WOB
  • Beendet
    20.10.
    21:00
    Gruppe E
    BEN
    Benfica
    Benfica Lissabon
    FC Bayern München
    FC Bayern
    FCB
  • Beendet
    20.10.
    21:00
    Gruppe F
    MUN
    Man. United
    Manchester United
    Atalanta
    Atalanta
    ATL
  • Beendet
    20.10.
    21:00
    Gruppe F
    YB
    Young Boys
    BSC Young Boys
    Villarreal CF
    Villarreal
    VIL
  • Beendet
    20.10.
    21:00
    Gruppe G
    OSC
    Lille
    Lille OSC
    FC Sevilla
    FC Sevilla
    SEV
  • Beendet
    20.10.
    21:00
    Gruppe H
    ZEN
    Zenit
    Zenit St. Petersburg
    Juventus Turin
    Juventus
    JUV
  • Beendet
    20.10.
    21:00
    Gruppe H
    CHL
    FC Chelsea
    FC Chelsea
    Malmö FF
    Malmö FF
    MAL
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.