Sie sind hier:

Surfen: Zwischen Kult und Kommerz

Faszination Surfen: Der Traum von der perfekten Welle

von Benjamin Morel, Christophe Bouquet, Matthias Sebening, Marcus Uhl

Surfen begann als Hobby der polynesischen Völker und entwickelte sich in den 60er Jahren in Kalifornien zum Lebensstil einer gesamten Generation — und wurde zum Mainstream.

Videolänge:
43 min
Datum:
01.06.2024
:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 25.05.2029

Episode 2: Surfen zwischen Kult und Kommerz - von den 1960er Jahren bis heute

Kaum eine Sportart hat den Lifestyle, die Mode und die Gesellschaft im Lauf der Zeit so geprägt wie Surfen. Das, was sogenannte „Wassermenschen“ im Einklang mit Meer und Natur, über Jahrhunderte gesucht haben, ging in den frühen 1960er Jahren munter über Bord, als Surfen aus der Nische zum Mainstreamsport mutierte.

Nur, um anschließend mit immer extremeren Ausprägungen wieder gesucht und entdeckt wurde: schier grenzenlose Freiheit. Der zweite Teil der Zeitreise durch die jüngere Vergangenheit des Surfens zeigt in atemberaubenden Bildern, wie der Mensch immer wieder neu auf die Welle kommt.

Mehr spannende Sport-Dokus

Gina Lückenkemper in Rom

sportstudio reportage - Gina Lückenkemper: Schnell nach Rom  

"Ich habe einen Titel zu verteidigen" - Sprint-Europameisterin Gina Lückenkemper brennt darauf, bei der Leichtathletik-EM in Rom wieder anzugreifen. Die Doku über die 27-jährige.

05.06.2024
Videolänge
SURFEN

sportstudio reportage - Wie der Mensch auf die Monsterwellen kam 

  • Untertitel

Für ihren Traum, die höchsten Wellen der Welt zu reiten, riskieren Surfer extrem viel. Einer von ihnen ist der Deutsche Sebastian Steudtner. Warum tut er sich das an?

02.06.2024
Videolänge
Surferin Vahine Fierro in den Wellen von Teahupoo auf Tahiti

sportstudio reportage - Surfen: Zwischen Kult und Kommerz 

  • Untertitel

Was als Hobby der polynesischen Völker begann, entwickelte sich in den 60er Jahren in Kalifornien zum Lebensstil einer gesamten Generation — und wurde zum Mainstream.

01.06.2024
Videolänge
Wettbetrug im Fußball

sportstudio reportage - Sportwetten: Ex-Fußballprofi packt aus 

  • Untertitel

René Schnitzler, einst Profi des FC St. Pauli, verfiel früh der Spielsucht. Das wurde ihm zum Verhängnis - und der hoffnungsvolle Stürmer ließ sich mit einem Wettpaten ein.

29.05.2024
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.